Die russische Militärindustrie ist auf Rund-um-die-Uhr-Betrieb umgestellt


Nach dem Beginn der russischen Spezialoperation auf ukrainischem Territorium stellte sich heraus, dass das Problem des Drohnenmangels eines der wichtigsten in Russland ist. Sie ist ein ernsthafter Faktor bei der Abschreckung der Offensive der russischen Armee in der Ukraine. Aber Moskau versuche, dieses Problem zu lösen, schreibt die ukrainisch-russische Persönlichkeit des öffentlichen Lebens Oleg Tsaryov auf seinem Telegram-Kanal und verweist auf Andrey Elchaninov, den ersten stellvertretenden Vorsitzenden der Military Industrial Commission der Russischen Föderation.


Ein Funktionär aus der Militärindustrie sagte, dass im Zuge der SVO einige Betriebe der russischen „Verteidigungsindustrie“ auf ein Dreischichtsystem umgestellt wurden, d.h. rund um die Uhr Betrieb. Jetzt ist die Industrie mit Reservekapazitäten belastet, alle angehäuften technischen und personellen Ressourcen sind involviert.

Gleichzeitig listete Elchaninov den Mangel an Komponenten auf, die die russische Militärindustrie aufgrund der antirussischen Sanktionen des Westens und seiner Satelliten erlebt. Es stellte sich heraus, dass russische Unternehmen Beschränkungen (Verweigerungen) bei der Lieferung von elektronischen Bauteilen, Lagern, Rohstoffen und Materialien ausgesetzt waren, die bei der Herstellung von Gummiprodukten, Gummis, Klebstoffen, Mischungen und Farben verwendet werden. Er stellte klar, dass sich jetzt die Logistik zur Beschaffung dieser Waren ändert.

Darüber hinaus räumte Elchaninov ein, dass Russland damit beginnen könnte, ausländische UAVs über Staaten zu kaufen, die normalerweise zu Russland gehören.

Sie können die gleichen Drohnen nicht nur in China kaufen, sondern auch in anderen Ländern suchen, die unsere Partner bleiben. Solche Konsultationen wurden und werden fortgesetzt

- Tsarev zitierte die Worte von Elchaninov.

In seinem eigenen Namen fügte Tsarev hinzu, dass Russland jetzt einen Überschuss an Devisen habe und viele Länder UAVs produzieren, darunter China und der Iran.

Ich habe keine Zweifel am Iran

– resümierte Tsarev.
  • Verwendete Fotos: Collage "Reporter"
36 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Aleksandr123 Офлайн Aleksandr123
    Aleksandr123 (Alexander) 12 Juni 2022 21: 29
    +8
    Russland hat jetzt einen Überschuss an Devisen, und UAVs werden von vielen Ländern hergestellt, darunter China und Iran.

    Aber die Türkei mit ihren Bayraktars wurde vergessen. Sie verkauft sie, wie sie sagten, weil es rentabel ist. Nichts persönliches. Geschäft.
    Da ist unsere Waffe gegen unsere. Tja, Türkisch gegen Türkisch – was hält dich davon ab?
    Und auf Kosten eines Währungsüberschusses - können Sie an die Entwicklung der Elektronikindustrie denken? Und dann hier: "Wir sind auf Einschränkungen (Verweigerungen) bei der Lieferung von elektronischen Komponentenbasis gestoßen." Dieser Teufelskreis muss irgendwie durchbrochen werden.
    1. Rusa Офлайн Rusa
      Rusa 13 Juni 2022 11: 55
      +3
      Die Türkei überführte erneut 17 Bayraktars nach Kiew und wird sie wahrscheinlich nicht an die Russische Föderation verkaufen. Es ist einfacher, mit dem Iran, Indien, Nordkorea und anderen Ländern zu verhandeln.
      1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 18 Juli 2022 18: 42
        0
        Die Türken werden verkaufen, die Werbung ist mächtig, - die Russische Föderation kauft, nur bestellen und bezahlen. Deshalb haben wir die Nase hochgedreht, bis der gebratene Hahn gepickt hat, es liegt im Gewissen des obersten Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation ... Sie selbst stoßen Seifenblasen aus, aber in Wirklichkeit NICHTS, ein völliger Misserfolg ... Wer vom RF-Verteidigungsministerium für solche Fehler verantwortlich ist, niemand ...
    2. Alexey Proshchalykin Офлайн Alexey Proshchalykin
      Alexey Proshchalykin (Alexey Proshchalykin) 16 Juni 2022 18: 59
      0
      Bei türkischen Bayraktars - kanadische Optik, ich weiß jetzt nichts über Motoren, sie haben versprochen, ihre eigenen zu machen, Elektronik scheint amerikanisch zu sein. Bei den Türken kann man also nicht kaufen.
    3. Rust1981 Офлайн Rust1981
      Rust1981 (Rustam) 17 Juni 2022 11: 22
      0
      Wenn auch nur auf Geheiß eines Hechtes. Es ist Zeit, die schnelle Lösung dieses Problems zu vergessen. Es ist unmöglich, ein Jahr lang und sogar fünf Jahre lang eine ekb zu nehmen und zu nieten. Donnerschlag, jetzt kannst du nicht getauft werden - es wird nicht helfen. Es gibt ein solches Wort IM VORAUS, das heißt, es war notwendig, vor 15 Jahren oder mindestens 10 Jahren zu denken und zu tun. Und nach dem 14. Jahr musste dies überhaupt erst getan werden. Da der Prozessor kein Projektil ist, können Sie ihn nicht auf einer Maschine mahlen. Es wurde bereits eine Reihe von Artikeln darüber geschrieben, dass es nicht einfach ist, alles zu tun. Es ist ganz einfach – es ist im Kopf eines Beamten oder chauvinistischen Patrioten. Es ist an der Zeit, nicht mit großen Worten und Geld herumzustreuen, sondern Dinge zu tun. Es gibt nur ein Problem - es gibt niemanden.
  2. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 12 Juni 2022 21: 36
    0
    Eine Art Artikel ist ein Hinweis auf Sanktionen - wo man kneifen muss, um Russland zu verwöhnen.
    1. Batka Makhno Офлайн Batka Makhno
      Batka Makhno (Batka Makhno) 17 Juni 2022 16: 02
      0
      aber sie wissen es nicht, sie wissen es ganz genau.
  3. mark1 Офлайн mark1
    mark1 12 Juni 2022 21: 36
    +3
    Ich habe keine Zweifel am Iran

    Wir sind angekommen ... wir kaufen Gasturbinen aus dem Iran, s.ch. für Autos, UAVs und im Austausch gegen Metalle einige andere Rohstoffe ... es ist gut, dass es kein Wachs und Hanf ist (obwohl zum Teufel kein Scherz ist)
    Und woher kam alles im Iran unter den Bedingungen jahrzehntelanger Sanktionen - sowohl Motoren für UAVs als auch Elektronik usw., Farben und Lacke und Gummiprodukte? Und sie scheinen auch Öl zum Teufel zu haben, sie könnten sich wie wir auf hoher See heimlich von Tanker zu Tanker schütten und sich nicht mit allerlei „Quatsch“ die Köpfe vollstopfen.
    1. Dingo Офлайн Dingo
      Dingo (Victor) 13 Juni 2022 10: 41
      +8
      Sie hatten keine „Chubaysyatina“ und anderen Liberalismus ...

    2. Alexey Proshchalykin Офлайн Alexey Proshchalykin
      Alexey Proshchalykin (Alexey Proshchalykin) 16 Juni 2022 19: 18
      +1
      Ich werde nichts über den Iran sagen, ich weiß es einfach nicht. Aber lassen Sie mich Ihnen etwas über unser Militär erzählen. Noch vor 10 Jahren, vielleicht etwas länger. Unser Militär behandelte UAVs äußerst abschätzig, sie nannten es Ersatzflugzeuge und Spielzeug. Deshalb gab es Anfang der 10er Jahre ein solches Problem mit der Produktion von UAVs, und erst die Ereignisse in Syrien haben mich dazu gebracht, dieses Thema mehr oder weniger nüchtern zu betrachten, und UAVs gingen in mehr oder weniger greifbaren Mengen in die Truppen . Obwohl, wie die Ereignisse zeigen, die Apparate einiger Gruppen in der Armee als Klasse fehlen. Dem Video aus dem Feld nach zu urteilen, tauchen Drohnen kleiner Klasse in den Truppen auf, aber ich weiß nicht, um welche Art von Geräten es sich handelt, ob es sich um angepasste Zivilisten oder um spezielle handelt. Im Allgemeinen gibt es viele Fragen zur Bewaffnung unserer Armee, ganz zu schweigen von den Republikanern. Äußerst schlechte Ausrüstung mit Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräten, aber was ist mit Stahlhelmen und Dreilinealen? Sind die Waffenfabriken so zerstört, dass sie nicht in drei Monaten moderne Waffen liefern können, zumindest für das kriegführende Kontingent? Nur 200-300 Menschen? Ich kann nur davon ausgehen, dass die Hauptverteidigungsunternehmen so optimiert sind, dass sie die Produktion nicht ernsthaft steigern können, da sie einfach keine Reservekapazitäten haben.
  4. Wespe Офлайн Wespe
    Wespe 12 Juni 2022 21: 42
    +7
    Und was demonstrierte Chemezov Shoigu? Und wo sind diese gepriesenen Drohnen jetzt?
    1. tkot973 Офлайн tkot973
      tkot973 (Konstantin) 12 Juni 2022 23: 22
      +6
      Es gibt keine Drohnen. Es gibt Chemezov. Lass es laufen.
      Freiwillige in Telegrammkanälen akzeptieren freiwillige Beiträge für die Bedürfnisse unserer Jungs, und Drohnen sind auch auf diesen Listen. Pi...ets.
      Und diese Ukraine ist zusammen mit all dem "Amnion" wie eine Impfung, auch für unsere Verteidigungsindustrie. Lassen Sie sie anfangen, wie in der UdSSR wirklich zu arbeiten. Und lassen Sie sie in fünf Schichten stampfen.
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 12 Juni 2022 23: 46
        +7
        Lassen Sie sie anfangen, wie in der UdSSR wirklich zu arbeiten. Und lassen Sie sie in fünf Schichten stampfen.

        Um wie in der UdSSR zu funktionieren, ist es notwendig, das Sowjetsystem, das Einparteiensystem und die Staatliche Planungskommission nach Russland zurückzubringen und einen sozial orientierten Staatskapitalismus wie in China zu schaffen. Für den Anfang
        1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
          goncharov.62 (Andrew) 14 Juni 2022 18: 48
          -1
          Hast du in den 80ern keine sowjetischen Abgeordneten gegessen? Verrückt, um es gelinde auszudrücken...
          1. Batka Makhno Офлайн Batka Makhno
            Batka Makhno (Batka Makhno) 17 Juni 2022 16: 05
            0
            es war kein Abgeordnetenrat, sondern eine Gorbatschow-Depia, aber wenn das System ihm die Macht zuließ, dann stimmte am Konservatorium etwas nicht
        2. sgrabik Офлайн sgrabik
          sgrabik (Sergey) 16 Juni 2022 06: 16
          0
          Mit dieser Untermarktwirtschaft und gierigen korrupten Oligarchen und Topmanagern wird nichts aufgebaut, man muss die Herangehensweise und das Selbstbewusstsein der Menschen komplett ändern, weniger Belästigung und mehr Beispiele aus der UdSSR, die damals recht erfolgreich funktionierten, weil kaputt , wie sie sagen, baut nicht.
          1. Batka Makhno Офлайн Batka Makhno
            Batka Makhno (Batka Makhno) 17 Juni 2022 16: 07
            0
            Wissen Sie, was der Hauptnachteil des Abgeordnetenrates in den 70-80er Jahren war? Die Leute hörten auf, kritisch zu denken, als Ergebnis nahmen die Gorbatschows, Kashpirovskys, Jelzin, Mavrodi sie mit bloßen Händen.
      2. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
        Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 13 Juni 2022 12: 18
        +2
        Außerdem wird eigentlich anerkannt, dass China nichts liefert, wo es Teile der Staaten gibt, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, um nicht selbst unter die Sanktionen zu fallen. Nun, Hope for Iran zeigt, was zum Teufel die Produktion von UAVs in Russland ist, trotz des ermutigenden Urakryakismus in den Medien darüber. Auf YouTube zeigen sie in einer der neusten Sendungen des "Betrogenen Russen", wie dem Verteidigungsminister ein angebliches Unternehmen gezeigt wird, das in der Nähe von Moskau gebaut wurde, um ein UAV zu bauen. Sehen Sie, es ist immer noch ein Spektakel, und ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was unsere Militärspezialisten davon halten? Wie rollt es? Oder gibt es in Russland solche Spezialisten, die sie nicht unterscheiden können? Oder ganz unten? Nun, an derselben Stelle auf YouTube gibt es Videos, in denen Kakly UAVs und nicht explodierte Raketen aus Russland zerlegt. Schau mal, sehr lehrreich.... ja
        1. Batka Makhno Офлайн Batka Makhno
          Batka Makhno (Batka Makhno) 17 Juni 2022 16: 12
          0
          Patriotismus über UAVs ist nur in den Medien, es gibt auch überraschend urkomische Perlen von "Experten" über UAVs. Ein Unternehmen in der Nähe von Moskau wird den Mangel an UAVs nicht lösen. Außerdem ist der Bau dort, soweit ich weiß, noch nicht abgeschlossen - es scheint, als hätten sie letztes Jahr mit dem Bau begonnen, es ist keine Art Lagerhaus, das man in sechs Monaten verpfuscht. Aber Sie brauchen immer noch Optiken, aber wo sind unsere Zenith, ZOMZ, LOMO? Nur in Geschichte und Museum
    2. Dingo Офлайн Dingo
      Dingo (Victor) 13 Juni 2022 11: 40
      +7
      Chemezov ist ein "Pontorez"! Dieser "Rostec" - dieser "Rosnano" (Ryzhiy hat bereits abgeladen) ... ich weiß, wovon ich spreche. Was für ein Haufen seiner "defekten Manager", angeführt von Artyakov, schickte er zu unserer Fabrik, bevor er uns den Franzosen übergab - keine Sorge, Mutter ... Dumme, gierige Diebe! Fr ist der Abreisetag, Mo ist der Ankunftstag ... Drei (DREI !!!) Arbeitstage in der Kruzakov-Fabrik haben sie sich gekauft ... Punks.
      Als Artyakov aus der Fabrik geworfen wurde (vom Gouverneur von Samara!) - Samara heulte sechs Monate später ... Ich weiß nicht, wo dieser "Manager" von Chemezovsky jetzt ist, und ich will es nicht wissen. Was sind UAVs? Welche Wärmebildkameras? Worüber redet ihr?
      Übrigens über Wärmebildkameras. Irina Allegrova hat diese Wärmebildkameras von ihrem eigenen Geld gekauft. Solovyov erzählte davon - sie kam zu ihm durch. Etwas darüber schweigt Peskov - immer mehr über den "Pozriot" Wanja und andere wie ihn, die schimpfen. Gleichgesinnte...
  5. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 13 Juni 2022 00: 21
    +3
    Wah! Es ist immer seltsam, wenn ein Artikel über unsere Drohnen oder Flugkörper mit Fotos von Amer-Produkten illustriert wird.

    Aber es stimmt tatsächlich, die "Mondlandschaft" (so schrieben sie) in der Ukraine erfordert immer mehr neue Munition und Ausrüstung. Seltsam, dass Fabriken erst jetzt auf 3 Schichten umstellen.

    Stalin dachte nicht darüber nach, er überführte die Industrie im Gegensatz zu Hitler sofort in den Kriegszustand
    1. gorenina91 Офлайн gorenina91
      gorenina91 (Irina) 13 Juni 2022 06: 40
      +1
      "Mondlandschaft" (schrieben sie) in der Ukraine erfordert immer mehr neue Munition und Ausrüstung. Seltsam, dass Fabriken erst jetzt auf 3 Schichten umstellen.

      - Leider wird eine solche "Krankheit" wie "Mondlandschaft" nicht durch die Bereitstellung einer Fülle von Granaten behandelt - sondern durch eine hochwertige professionelle Ausbildung im Schießen! - Und wie hoch die militärische Ausbildung unserer jeweiligen Militärspezialisten heute ist - das können Sie den ständig gezeigten Berichten entnehmen, die die "Schussergebnisse" dieser "Spezialisten" - die Schussergebnisse - zumindest auf Schiffe zeigen zumindest bei feindlich importierten 155 mm Haubitzen, zumindest bei den Stellungen der Nazis! !!
      - Oder sind es vielleicht ukrainische Agenten, die "solche Berichte" absichtlich verbreiten - um die Realität zu verzerren? - Vielleicht ist es nur eine "Fälschung" wie????? - Oh, es wäre besser, wenn es eine Fälschung wäre!
      - Mein Plus.
  6. savoj Офлайн savoj
    savoj (Alexander) 13 Juni 2022 08: 48
    -5
    Krieg ist eine sehr teure Sache ... ganz zu schweigen von menschlichen Verlusten, die die UdSSR und Russland derzeit nicht besonders berücksichtigen. Waffen statt Butter machten die Menschen zu allen Zeiten ärmer.
    1. Gast Офлайн Gast
      Gast 13 Juni 2022 15: 27
      0
      Nur ohne Waffen gäbe es keine Menschen, die NATO hat alle im Irak, in Libyen, Jugoslawien und anderen Ländern zerstört, die keine Waffen hatten.
  7. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 13 Juni 2022 10: 24
    +5
    Es gibt keinen wirksamen Ersatz für Beria, sonst wäre das Problem schnell gelöst und die Armee bereitgestellt worden.
  8. fishr Офлайн fishr
    fishr (Nikolai Anisimov) 13 Juni 2022 10: 25
    +2
    Es ist offensichtlich, dass der militärisch-industrielle Komplex der Russischen Föderation erst jetzt erkannt hat, wie wichtig und dringend notwendig die Produktion kleiner unbemannter Luftfahrzeuge ist. Ihr weit verbreiteter Einsatz in einer Vielzahl von Militäroperationen ist so produktiv, dass es sogar für mich als nicht militärische Person offensichtlich ist. Gut, dass Sie es herausgefunden haben ... besser spät als nie. Jetzt an die Arbeit...
    1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 13 Juni 2022 12: 28
      +2
      Wissen Sie, was eigentlich der Grund für die aktuelle Situation ist, wenn die starke russische Armee tatsächlich oft an einem Ort auf der Stelle tritt? Und der Unterschied ist einfach - die ukrainische Armee wurde von NATO- und amerikanischen Spezialisten ausgebildet, die keinen Staub in ihre Augen lassen, sie werden dich ficken, bis du den Standard erfüllst, und sie werden jeden ficken, vom Soldaten bis zum General. Aber in Russland? Und in Russland ficken sie nur einen Soldaten, und sie ficken Feldwebel und Vorarbeiter. Und über dem Major kommt schon die Sinekure - sie machen keinen Scheiß, sie machen nur Antworten. Und russische Oberste und Generäle ... schauen Sie sich einfach ihre Gesichter bei einem Treffen an (verfügbar auf YouTube) und alles wird klar ... Deshalb deckt die ukrainische Artillerie Ziele ab der ersten Salve ab, trifft das Ziel und die russische trifft eine "Mondlandschaft" um Ziele herum....
      1. Smilodon Terribilis nimis 13 Juni 2022 14: 11
        -3
        Die russische Armee tritt nicht auf der Stelle. Und was die NATO-Ausbilder betrifft, ist es ihnen zu verdanken, dass ungeschultes Fleisch in die Schlacht geworfen wird?
        1. Awaz Офлайн Awaz
          Awaz (Walery) 13 Juni 2022 14: 21
          +3
          Die Tatsache, dass "ungeschultes Fleisch" in die Schlacht geworfen wird, ist eine der Aufgaben dieser Ausbilder. Und ihre Hauptaufgabe besteht darin, auf beiden Seiten so viele Opfer wie möglich zu verursachen und die Infrastruktur maximal zu zerstören. Daher passt alles, was passiert, alles in das Paradigma der Ereignisse. Und doch, wenn Sie genau hinsehen, ist es offensichtlich, dass die gleichen Artilleristen der Streitkräfte der Ukraine, die über die gleiche Ausrüstung verfügen wie die Streitkräfte der Russischen Föderation, tatsächlich um ein Vielfaches effizienter arbeiten. Und doch sind wir (hoffentlich) nicht mit den modernsten westlichen Kunstsystemen und ihren Begleitern gekreuzt ...
      2. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 13 Juni 2022 14: 24
        +3
        Aus diesem Grund deckt die ukrainische Artillerie Ziele ab der ersten Salve ab und trifft das Ziel, während die russische Artillerie eine "Mondlandschaft" um das Ziel herum bildet ....

        - Ja, überdeckt nur das Gefühl kummervoller Verwirrung; wenn Sie die Demonstration und die Ergebnisse des Brennens unserer Batterien sehen !!! - Und dann - wie Sie den Grund hören - dasselbe - sie sagen: "Es gibt solche befestigten Stellungen", "Multimeter-Betonbefestigungen" und so weiter! - Und dann zeigen sie die eingenommenen Positionen - gewöhnliche Erdgräben, Holzunterstände usw.!
        - Und solide "Mondlandschaften" - "Schussergebnisse" unserer Feld-"Radartillerie" und Selbstfahrlafetten - die unsere Berechnungen und Besatzungen so gelehrt haben; Wer hat mit ihnen Unterricht gegeben und sie in der Führung eines Artillerie-Feuersystems geschult ??? - Welche "Spezialisten" haben sie ausgebildet ??? - Die Amerikaner und die Streitkräfte der Ukraine sind sich der Qualität der Ausbildung unserer Kanoniere bereits bewusst !!! - Auch hier sind alle Erfolge dem Heldentum und dem Einsatz unserer Soldaten zu verdanken !!!
  9. Viktor Du Офлайн Viktor Du
    Viktor Du (Victor) 13 Juni 2022 12: 44
    +3
    Es ist notwendig, politischen Willen zu zeigen und, verdammt noch mal, den wirtschaftlichen Karren, der von Russlands Feinden gefahren wird, mit den Bedürfnissen der Industrie des Landes zu verbinden. Indem wir die Führung dieses Vipernnests ändern und bestrafen.
  10. Lager könnten es selbst tun, was ist da zu tun?
    1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 14 Juni 2022 18: 52
      +1
      Ein Kenner der Feinmechanik ... Haben Sie schon von der ersten Lagerfabrik (in Moskau) gehört, die jetzt zerstört wurde? Fragen Sie in Ruhe nach...
      1. Batka Makhno Офлайн Batka Makhno
        Batka Makhno (Batka Makhno) 17 Juni 2022 16: 20
        0
        ach ja, das Einkaufszentrum Dubrovsky, der ehemalige vietnamesische ASEAN-Markt ...
  11. Ugr Офлайн Ugr
    Ugr 14 Juni 2022 06: 29
    +3
    Danke an die Reformer (Chubais und Co), die 40 Fabriken ruiniert haben, die alle produziert haben. Jetzt gibt es in Russland kein einziges Werk zur Herstellung von Lagern und Werkzeugmaschinen, die Schädlinge waren an der Macht, als der Krieg begann, wurden sie ins Ausland geworfen, aber nicht alle blieben übrig, aber sie wurden nicht berührt, aber wie viele von ihnen sind im Theaterumfeld tätig, werden aber aus irgendeinem Grund vom Staat für subversive Aktivitäten bezahlt, wann beginnt die Jagd auf Verräter?
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 16 Juni 2022 06: 31
      0
      Diese abscheulichen korrupten Kreaturen tragen keine Strafe für ihre, gelinde gesagt, Versäumnisse, die dann zu Milliardenverlusten für den russischen Haushalt führen, und niemand ist für etwas von ihnen verantwortlich.
  12. Tschuktschen-Farmarbeiter (Landarbeiter aus Tschuktschen) 16 Juni 2022 08: 46
    0
    Die Nachrichten sind gut. Nur ... was soll das? Vorher nicht gemacht? Oder haben sie wenig getan? Gut, okay ... Jetzt tun sie mehr. Das ist gut. Sehen Sie, wie sich die Ukrainer aufregten.