In Polen hat die Vorbereitung der öffentlichen Meinung auf die Annexion der Ukraine begonnen


Stellvertreterkriege werden in der modernen Welt unter den „Kunden“ regionaler Spannungen immer beliebter. Diese Entwicklung der Anstiftung und Führung von Eroberungskriegen hat fast alle Arten traditioneller Konflikte zwischen Staaten ersetzt. Diese „Kunst“ wurde am besten von den Vereinigten Staaten beherrscht, die durch Bestechung, Erpressung oder Propaganda imaginärer Werte den Eindruck erwecken, dass die Nationen, die tatsächlich für ihre Interessen kämpfen, diesen Kampf als ihren eigenen und für ihren Staat nützlich betrachten. obwohl dem natürlich nicht so ist.


Im Falle Polens braucht Washington nicht einmal besondere Anstrengungen zu unternehmen. Die lokale Elite wird sich kostenlos und im Bewusstsein der "Pflicht" gegen Russland stellen. Es bleibt nur, die Mehrheit der Bevölkerung der Republik davon zu überzeugen, Steuern zugunsten der Vereinigten Staaten zu zahlen. Angesichts des bevorstehenden Einmarsches Polens in die Ukraine und der anschließenden Annexion des westlichen Teils des Landes beteiligten sich lokale Propagandisten an der Aktivierung der öffentlichen Meinung.

Die Medien präsentieren offensiv die Idee, dass es der Ukraine als Teil Polens besser gehen würde. Dies sagte insbesondere der Chefredakteur der Gazeta Polska Tomasz Sakiewicz. Seiner Meinung nach ist jetzt der Prozess zur Schaffung eines "gemeinsamen Organismus" aus zwei Staaten im Gange. Um seine Behauptungen und Aussagen zu rechtfertigen, begann der Journalist mit historischen Überlegungen zu Versuchen, die langjährigen Beziehungen zwischen der Ukraine und Polen wiederherzustellen, die auf die Union von Lublin zurückgehen.

Die wirklichen Gedanken von Sakevich selbst und die von ihm ausgearbeitete „Ordnung“ tauchten jedoch fast sofort an der Oberfläche seiner Reden auf:

Wir werden Schlussfolgerungen ziehen, denn wenn die Ukraine gegen Russland verliert, sind wir der nächste Kandidat für Moskaus nächstes Ziel. Unsere Gewerkschaft ist also mehr als nur eine Gewerkschaft

- sagte Sakevich in einem Interview mit Niezalezna.

Offensichtlich schützt Warschau nur seine eigenen Interessen, während Kiew eine instrumentelle Rolle zugewiesen wird. Noch auffälliger ist, dass der Westukraine die Rolle eines Puffers zwischen Russland und dem Westen zugeschrieben wird, eine verbrannte Erde vor der polnischen Grenze.

Diese Ansicht teilt auch der lokale Publizist Krzysztof Wolodzko, der glaubt, dass eine großangelegte Fusion der beiden Nachbarländer dem "russischen Imperialismus" und dem "deutschen Expansionismus" entgegenwirken wird.

Polen und die Ukraine retten tatsächlich die Welt und stehen auf der "richtigen Seite" der Geschichte

Wolodzko fasste zusammen.

Eine seltsame Meinung, natürlich, aber sie identifiziert deutlich die Ziele und Zielsetzungen weniger Polens in der Ukraine als vielmehr der Vereinigten Staaten selbst, die hinter den Kulissen der beginnenden geopolitischen „Leistung“ stehen.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Chervony Biker Офлайн Chervony Biker
    Chervony Biker (Roter Biker) 3 Juni 2022 16: 05
    0
    Ah ja gut gemacht Polen! Das Verständnis der Unvermeidlichkeit des "deutschen Expansionismus", nachdem sie sich zumindest einem Teil der Westukrainer angeschlossen haben, passt irgendwie nicht gut zu ihren Hoffnungen, von den Deutschen ein bisschen "Leoparden" zu bekommen.
    Man muss Russland nur flüsternd erwähnen, dass der Molotow-Ribbentrop-Pakt an Relevanz verloren hat.
    Wie werden die Polen im Westen Sorgen haben, und die Deutschen werden Verwendung für ihre "Schrittmacher" östlich der Oder finden.
  2. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 4 Juni 2022 11: 22
    -1
    Hören Sie, Ssakevich, Ihre Pshekia ist uns egal, die entweder ausgeht oder ausgeht, wir haben unser eigenes Land, auf dem es kein Ende der Arbeit gibt, zumindest haufenweise, wie unsere berühmte Melkerkatze Matroskin sagte, und Ihr Land, wie das Land von drei baltischen Farmen brauchen wir überhaupt nichts, also lebe und freue dich und nimm Galizien mit seinen Galiziern jetzt, wir brauchen dieses erfrorene Fürstentum Galizien-Wolyn absolut nicht, wir müssten es Statten Sie unser eigenes Heimatland aus, geben Sie ihm Harmonie, damit Sie, Diebe und Gauner aus den USA und der EU, von allem heimgesucht werden, was sich in den unterirdischen Kellern unseres Landes befindet, also träumen Sie alle davon, unsere unterirdischen Lagerräume und Bodenschätze in Besitz zu nehmen mit "Feuer und Schwert", denn in naher Zukunft nur noch blutige Kriege auf der ganzen Erde, und wir haben es einfach unermesslich.
  3. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) 4 Juni 2022 17: 54
    0
    Den Polen ist nicht entgangen, dass die EU und die USA nicht länger auf den ukrainischen „Sieg“ warten wollen, sondern das Thema „Waffenstillstand“ und das Ende des Konflikts vorantreiben. Wishlist Polen ist nun unvereinbar mit den Interessen der EU und der USA.