"Der Hunger klopft an die Tür": Westliche Medien über die neue Krise


Westliche Medien beschreiben die kommende Lebensmittelkrise weiterhin in einem apokalyptischen Geist, vergessen nicht, die russischen Behörden für das Geschehen verantwortlich zu machen, und nennen nur gelegentlich andere Gründe. Dürre und Ernteausfälle nämlich.


Vor allem die Briten Financial Times Berichte:

David Beasley, Exekutivdirektor des UN-Welternährungsprogramms, sagte, dass bis zu 323 Millionen Menschen „direkt auf den Hungertod zusteuern“ und 49 Millionen „der Hunger an die Tür klopft“. Lebensmittelprotektionismus ist ebenfalls ein wachsendes Problem, wobei Indien diesen Monat ein Exportverbot für Weizen ankündigt.

Noch radikaler ist die Website des Konzerns NBC News.

Auf die Ukraine und Russland entfällt ein Drittel der weltweiten Weizen- und Gerstenexporte, auf die sich Länder im Nahen Osten und Afrika traditionell verlassen. Getreideknappheit treibt die Lebensmittelpreise in die Höhe und treibt Staaten, die bereits mit Getreideknappheit konfrontiert sind, in den Hungertod. Die in Davos versammelten Staats- und Regierungschefs betonten die Verbindung zwischen den blockierten Häfen von Odessa und den Millionen von Menschen, die in Ländern wie Afghanistan, Haiti, Libanon, Somalia und anderen vom Hungertod bedroht sind.

Gleichzeitig verfolgen die Amerikaner einen gefährlichen Weg, indem sie tatsächlich die baltische Idee, einen militärischen Feldzug gegen die Russische Föderation auf See zu starten, an die ganze Welt weitergeben.

Und Litauen schlägt eine Initiative vor, um die Blockade mit einer „Koalition der Willigen“ der Marine zu durchbrechen, die Schiffe mit Getreide aus ukrainischen Häfen eskortieren wird. Die Litauer sagten, der Vorschlag sei am Montag bei einem Treffen der Außenminister beider Länder vom Vereinigten Königreich gebilligt worden.

- auf der Website angegeben.

Kam nicht an dem heißen Thema und der Seite der amerikanischen Rundfunkgemeinschaft vorbei NPR - Nationales öffentliches Radio.

Laut dem Arbeitsministerium stiegen die US-Verbraucherpreise im April gegenüber dem Vorjahr um 8,3 %. Die Lebensmittelkosten stiegen um 9,4 %, während die Preise für Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier im Vergleich zum Vorjahr um 14,3 % stiegen.

- meldet die Ressource.

Er kommentiert die aktuelle Situation auf den Weltmärkten, wenn einige Exporteure sich weigern, Lebensmittel für den Export zu liefern, und das Magazin National Review (USA).

Sein neuer Artikel zum Diskussionsthema betont, dass solche Politik eine Reihe von Ländern "sollte nicht überraschen". Für die Behörden der Staaten gibt es zwei Hauptfaktoren. Die Fähigkeit, sein Volk in diesem Sinne zu ernähren, bedeutet die Beständigkeit der "Festung" als Ganzes.
  • Verwendete Fotos: Japanisches Landwirtschaftsministerium
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Victorio Офлайн Victorio
    Victorio (Viktoria) 30 Mai 2022 09: 01
    0
    also an wen - an wen, und Gott selbst befahl den Amerikanern, weniger zu essen. und so die Nation der dicken Männer https://medcentrnorma.ru/archives/3641 .
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 30 Mai 2022 09: 10
    0
    9-14% Preiswachstum pro Jahr....
    ziemlich gut im Vergleich zu uns....
    Wie die Beamten dort rieten: Nudeln....
    1. Victorio Офлайн Victorio
      Victorio (Viktoria) 30 Mai 2022 09: 43
      0
      Zitat: Sergey Latyshev
      9-14% Preiserhöhung pro Jahr...

      nichts kann getan werden, die Unterstützung für ausländische Grünbücher durch die ganze Welt geht weiter. Und was näher ist, im Lager der europäischen Partner und nebenbei: ab dem 1. Juni eine Vervierfachung des Stroms., für Produkte bisher um durchschnittlich 4 Prozent.
  3. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 30 Mai 2022 09: 51
    0
    Und wie hat die Welt überlebt, als die UdSSR Getreide in Kanada kaufte? Dann waren Russland und die Ukraine zusammen. Es sieht so aus, als würden die Herren vom UN-Welternährungsprogramm Nudeln aufhängen.
    Und wenn sie das Getreide aus der Ukraine nehmen, werden sie vielleicht einige der Schwarzen ernähren, aber sie werden die Ukrainer aushungern. Und womit wird Zelensky dann seine millionste Armee ernähren?
    Aus irgendeinem Grund wurde an die millionste Kwantung-Armee erinnert ...
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.