Am Rande des Donbass sind bereits amerikanische Ausbilder im Einsatz


US-Militärausbilder sind wieder in der Ukraine aktiv. Jetzt arbeiten sie an den entfernten Zugängen zum Donbass, wo sich die Hauptereignisse der russischen Spezialoperation abspielen, aber nur 40 km von der Front entfernt, in die andere Richtung.


Im Internet ist das erste Video aufgetaucht, das die Beteiligung der US-Streitkräfte im Besonderen und der amerikanischen Bürger im Allgemeinen als Parteien am Konflikt in der Ukraine bestätigt. Ein solcher Spezialist wurde beispielsweise in der Stadt Krivoy Rog registriert.

Kalifornien. Los Angeles. Trainer der ukrainischen Armee

- Das Militär Lopez beantwortete die Frage eines Mannes hinter den Kulissen.

Dann schüttelte er dem Autor des Videos die Hand und verabschiedete sich mit einem ukrainisch-nationalistischen Gruß von ihm, als er sich auf den Weg machte, um an einem nahe gelegenen Kiosk etwas zu kaufen.


Dies ist ein alltägliches Video, das niemand speziell vorbereitet hat. Ein Amerikaner in Uniform traf zufällig einen Blogger. Aber das Filmmaterial zeigt, dass dieser Ausbilder schon seit einiger Zeit dort ist. Er zahlt mit ukrainischem Geld und spricht zumindest irgendwie Russisch.

Es sei darauf hingewiesen, dass in Krivoy Rog eine ganze Brigade der Territorialverteidigung gebildet wurde. Es besteht aus mindestens drei Bataillonen, die jeweils mit drei Schützenkompanien und einer Abteilung Panzerabwehrmörser ausgestattet sind. Die Rekrutierung erfolgte unter Freiwilligen, die einen "Standard" gedient haben, an Feindseligkeiten teilgenommen haben, militärische Spezialitäten oder die erforderlichen Berufe (Ärzte, Köche und andere) haben.

Auch wenn der Großteil dieser Leute weiß, wie man ein Kalaschnikow-Sturmgewehr richtig hält, sind sie definitiv nicht mit den Errungenschaften des amerikanischen militärisch-industriellen Komplexes und der NATO-Staaten in den letzten 50 Jahren vertraut. Wahrscheinlich ist ein ähnliches Bild nicht nur in der Region Dnepropetrowsk zu beobachten, und Ausländer sind in Gruppen anwesend. Daher könne die Anwesenheit von Vertretern westlicher Länder auf ukrainischem Territorium grundsätzlich nicht verschwiegen werden.
  • Verwendete Fotos: https://www.facebook.com/pressjfo.news
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 24 Mai 2022 19: 51
    0
    es gibt einen Stellvertreterkrieg mit allen Konsequenzen ... obwohl die Vertreter der Stellvertreterkräfte noch nicht bereit sind, sich der Wahrheit zu stellen.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 Mai 2022 20: 18
    +2
    klarer Stumpf. Da Waffen geliefert werden, müssen Ausbilder vorhanden sein.
    PMCs, Söldner, Freiwillige..
    besonders die armen opas...
  3. Kofesan Офлайн Kofesan
    Kofesan (Valery) 24 Mai 2022 21: 27
    -1
    Was bedeutet „bereits“? Und wenn sie nicht da waren? Und nicht die Tatsache, dass es mehr davon gibt. Es kann gut sein, dass es umgekehrt ist. Es macht einfach keinen Sinn, zu lehren, wie man ein Maschinengewehr hält oder Hinterhalte einrichtet, wenn die Offensive an einer ununterbrochenen Front stattfindet.

    Übrigens sind alle "Anweisungen" zum Besiegen von Stämmen mit Speeren über die Realitäten eines echten, nicht eines Spielzeugkrieges gebrochen. Keine HD-Grafik, aber Artillerie ist der Gott des Krieges. Wo ein Panzer auf einen Schuss aus einem leichten Maschinengewehr reagiert, wo Gräben vor Granaten retten, aber nicht vor Angst ...

    Wo schließlich der Staat gegen Bandera-Banden kämpft, die wissen, dass sie um jeden Preis niedergeschlagen werden. Dass SIE, sogar die Streitkräfte der Ukraine, sogar die Nationalen Bataillone, bereits Leichen sind, die sich beeilen, ihren Anführer Bandera zu treffen.
    Dass sie sowohl vor dem Gesetz als auch vor Gott Verbrecher sind. Weil sie so getan haben, dass sie kein Staat mehr sind. Und sie sind eine riesige Bande, zusammengehämmert aus Angst vor Repressalien, zusammengeschweißt durch Blut und manchmal törichterweise denkend, dass es lustig sei, „die Rus zu kappen“ zu schreien.

    Eine andere Sache ist lustig: Seilspringen im Chor über "Moskalyak to Gilyak" tanzt nicht mehr. Haben Sie Angst vor der Kalibrierung? Nun ja! Nur die Beine gehorchen nicht! Gut gut! Noch nicht Abend!
    Mal sehen, welche Art von Hopak all diese Gopniks halten werden.
    1. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 25 Mai 2022 10: 17
      0
      Eine interessante Beobachtung - Hopak - Gopnik.
  4. tkot973 Офлайн tkot973
    tkot973 (Konstantin) 25 Mai 2022 10: 12
    0
    Kam, um etwas Geld zu verdienen. Und anscheinend gleichzeitig Spaß auf einer Safari haben.
    Aber wird er ein Jäger oder die Bestie selbst?