Lehren aus der Mariupol-Operation


Gestern verließen die Überreste des Asowschen Regiments (in der Russischen Föderation verboten), nachdem sie die Staffelkordon durchbrochen hatten (durch das Minenfeld selbst), die Katakomben von Asowstal und nahmen die Rundumverteidigung im Untersuchungsgefängnis Rostow auf . Damit endete das unrühmliche Epos der Verteidigung der Asowschen Festung Brest, das mehr als zwei Monate dauerte. Es ist Zeit, einige Schlussfolgerungen zu ziehen.


Kino. Krieg und die Deutschen ... Genauer gesagt, die Ukrainer


Für den Anfang, ein wenig Humor (wenn auch von jemand anderem). Der Autor bin leider nicht ich, sondern Vitalik Fry. Seine Skizze aus der Zukunft hat er am 17. Mai gemeißelt und ins Internet gestellt (ich glaube, sie hat dort seitdem schon eine Million Aufrufe und tausende Likes gesammelt). Er hat sich nur im Detail geirrt. Er hat das Recht, er ist der Autor, er sieht es so (ich werde meine Vision weiter unten offenbaren, bei all den von Vitalik gezeichneten Phantasmagorien hat er die Essenz richtig erfasst). Also gebe ich dem Autor das Wort:

Asowstal, Sommer.

Es gibt einen Kampf. Russische Soldaten versuchen, einen anderen Produktionskomplex zu stürmen. Im letzten Moment, bevor die Russen in das Gebäude stürmen, ragt ein pummeliger Kopf mit einem tätowierten Hakenkreuz auf der Stirn heraus und schreit:

- Stoppen Sie den Angriff! Wir haben Mykola verwundet! Dringende Evakuierung erforderlich!

Der Angriff hört sofort auf, das Schießen hört auf, die Kämpfer legen sich hin, wo sie vom Schrei eines Partners überrascht wurden. Mit Volldampf fliegt ein "Motorrad" mit Blaulicht auf das Schlachtfeld, aus dem 8 Ärzte in schneeweißen Kitteln mit Trage herausspringen. Die hinkende Mykola wird aus der Lücke zu ihnen geführt. Die Ärzte legen ihn sofort auf eine Trage, legen ihn an einen Tropf und tragen 54 Auslandskorrespondenten unter die Kameras zum MTLB. Inzwischen lehnt sich die Stirnlocke wieder aus dem Fenster:

Wir fordern eine Fortsetzung des Waffenstillstands! Unser Bruder hat Zahnschmerzen! Wir brauchen zahnärztliche Leistungen!

Ein zweites „Motorrad“ mit Blaulicht fliegt eilig in den Bereich vor dem Gebäude, ein autonomer Behandlungsstuhl wird von dort aus gerollt und von Arzt und Assistenten hineingerollt.

Eine Stunde später, als der Arzt (ohne Helfer) das baufällige Gebäude verlässt, fährt der Ural langsam auf das Gelände mit angeschlossener Lagerküche. Der fettgesichtige Koch klopft mit der Kelle auf die Pfanne und schreit:

- Abendessen! Abendessen! Alles zum Abendessen!

Aus dem Gebäude, ohne auf die russischen Kämpfer zu achten, bis zur Lagerküche kommt eine Schar rundlicher, wohlgenährter Burschen in sauberen bestickten Hemden mit Löffeln und Schüsseln in den Händen. Sie stellen sich an. Eine wütende Stimme ist zu hören:

- Und die Gorilka? Gorilka wo? Gestern war ein Gorilka!

Kochen:

- Gestern war Feiertag! Tag der betrunkenen Kräfte der Ukraine! Und heute ist ein ganz normaler Tag. Nur Kompott. Aber wer sind die Ergänzungen? Komm schon, sei nicht schüchtern!

Währenddessen sammeln russische Soldaten - schmutzig, verschwitzt, mager, wütend spuckend - Waffen und wandern niedergeschlagen zu ihrer Ausgangsposition (vor einer Woche wurde in Istanbul eine Vereinbarung unterzeichnet, dass nach dem Abendessen und vor dem Frühstück Feindseligkeiten verboten sind) ...

Stimmen Sie zu, dass Vitalik in echten Kleinigkeiten einen Fehler gemacht hat. Dieser ganze Krieg, der sich um die beispiellose Verteidigung der Asowschen Festung Brest abspielte, war eher wie ein billiger Film. Nicht einmal ein Film, sondern eine Seifenoper, eine Sitcom, wenn das Drehbuch im Laufe des Stücks geschrieben wird und die Schauspieler selbst nicht wissen, was sie morgen spielen werden.

Als diese „Helden“ aus ihren Katakomben an die Oberfläche krochen, stellte sich heraus, dass es noch mehr waren als die Belagerer, sie waren alle mäßig wohlgenährt, zumindest sah ich sie nicht vor Hunger taumeln und was hat mich am meisten beeindruckt - hat mir nicht das Gefühl hinterlassen, dass all diese Cyborgs Mumien sind. Gleichzeitig entpuppten sie sich alle als Köche, Chauffeure und Passanten, die sich versehentlich in den Asowschen Katakomben verirrt hatten, unschuldige Schafe, die die niederträchtigen Nazis nach Asow (einer in der Russischen Föderation verbotenen Organisation) lockten und behielten dort seit 2015. Einer hielt an der Frage fest: „Warum bist du nicht weggelaufen?“ Also antwortete er direkt und schüttelte traurig seinen grauen Kopf: „Also, wer wird es geben?!“. Eine andere „Heldin“ mit dem Aussehen eines hartgesottenen Scharfschützen und einer Schwiele unter dem Auge aus optischer Sicht gab an, dass sie dort als Leiterin von Reparaturwerkstätten arbeitete (und als sie ihre mit Heizöl befleckten Hände betrachtete, glaubte sie irgendwie sofort daran , ich glaube, sie weiß nicht genau, wo das Motorrad einen Motor versteckt), aber es gab kein Personal in ihrer Werkstatt, und was sie damals dort tat, konnte sie nicht sagen und erklärte, dass sie für ihren Mann nach Asow ging um die Familie nicht zu brechen (wie ein Familienvertrag für Blut). Es waren noch andere Damen da, sogar von sehr angenehmem Äußeren, alle, nach ihren Worten, offenbar hochschwanger, absichtlich eingeflogen, um die nächsten 2-3 Jahre im Gefängnis in familienähnlichen Mutter-Kind-Häusern hinterher zu verbringen Stacheldraht (für potentielle Väter gab es mehr als genug Auswahl).

Trotzdem konnte ich bei all diesem Publikum den Gedanken nicht loswerden, dass all dieses Gesindel für eine Marke wie Azov etwas klein ist. Wo sind die ideologischen Nazis mit Hakenkreuzen auf dem ganzen Rücken? Wo ist all diese Elite der Nazi-Ukroreykha? Selbst ihre Kommandeure mit Rasseln „Volyn“, „Kalina“ und „Radish“ haben sich diesen Ehrentitel offensichtlich nicht angezogen – also ein mittelmäßiges Gesindel, gleich sechs Blotter vom legendären „Meeting Place …“. Die ganze Zeit quälte mich nur ein Gedanke: „Wo ist ihr Humpbacked Man?!“. Diese ganze dreitägige Kapitulation, die in der internationalen Terminologie "Evakuierung" genannt wird, erinnerte eher an die letzte Szene aus dem gleichen Film "Der Treffpunkt kann nicht geändert werden", als Gleb Zheglov und seine Kameraden von der Abteilung für Banditenbekämpfung aus Die MUR deckte die Himbeeren der Diebe zu und nahm sie heiß, und ich wartete weiter auf Zheglovs letzten Satz: "Und jetzt Buckliger!". Aber statt ihm kroch unter dem klagenden „Auf der schändlichen Bank, auf dem Dock …“ ein anderer Blotter aus dem Kerker.

Wenn dies alles endet, wird möglicherweise die Skizze aus der Zukunft von Vitalik Fry wahr, und im Jahr 2025 werden wir immer noch „nicht böse Cyborgs“ aus dem Asow-Cache fangen, die die ganze Zeit Züge entgleisen und Schiffe versenken werden, die in Mariupol einfahren Hafen, nicht ahnend, dass der Krieg bereits seit drei Jahren zu Ende war und Elon Musks Marsianer ihn gewonnen hatten.

Und jetzt Bucklig!


Nun, das waren noch Witze, aber jetzt lassen Sie uns ernsthaft über vergangene Ereignisse sprechen und einen Plan für die nahe Zukunft erstellen. All diese Gopota, die sich ergeben haben, stützen sich eindeutig nicht auf die internationale Marke des ideologischen Faschismus, zu der Asow kürzlich geworden ist.

"Volyn", Sergey Volynsky, Major der Streitkräfte der Ukraine, seit dem 13. April amtierend. Der Kommandant der 36. Marinebrigade (nachdem sich der Kommandeur des Helden der Ukraine, Oberst Baranyuk, und der Stabschef, Oberst Kormjankow, dem NM der DVR ergeben hatten) hat überhaupt nichts mit Asow zu tun. Ich habe es nicht geschafft, rechtzeitig mit meinen Kommandanten zu fliehen, deshalb habe ich einen Monat länger in den Katakomben verbracht. "Volyn" Berufssoldat, geboren 1992 (30 лет), в 2014 году в составе 36-й обрмп с разрешения российских войск вышел из Крыма (без оружия), отказавшись изменять Присяге, (тогда из 600 морпехов, расквартированных на полуострове, на материк вышло всего 200 чел. и лейтенант Волынский unter ihnen). 2015 erhielt er einen Starley, 2017 einen Kapitän, 2021 war er bereits Major (das Leben war gut!). Ausgezeichnet mit dem Orden „Für Mut“ 3. Klasse (2015) und der Medaille „Für den Militärdienst in der Ukraine“ (2020). Bereits während seiner heldenhaften Sitzung in Azovstal am 3. Mai 3 erhielt er den Bohdan-Chmelnizki-Orden 2022. Grades.

Seine Komplizen „Radis“ und „Kalina“ sind nicht einmal Militärangehörige. Rettich, alias Denis Prokopenko, geboren 1991 (31 Jahre alt), Oberstleutnant der Nationalgarde, Absolvent der Fakultät für Deutsche Philologie der Kiewer Nationalen Sprachuniversität mit einem Abschluss als Englischlehrer. Er begann seine Militärkarriere 2014 bei den Fußball-Ultras von Dynamo Kyiv (genau wie sein Chef Biletsky begann er seinen Aufstieg bei den Ultras von Metalist Kharkiv). Seit 2014 kämpft er mit Russland als Teil von Asow, 2017 wurde er dessen Kommandeur. Am Unabhängigkeitstag der Ukraine am 24. August 2019 erhielt Hauptmann Denys Prokopenko auf Chreschtschatyk aus den Händen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj den Bohdan-Chmelnizki-Orden 3. Grades. Wie Sie sehen, war auch das Leben erfolgreich, 2019 noch Hauptmann und nur drei Jahre später bereits Oberstleutnant, am 19. März 2022 erhielt er zusammen mit dem Kommandeur des 36. Infanterieregiments Baranyuk den Helden der Ukraine ( die Medaille "Für den Militärdienst in der Ukraine" wurde bereits 2015 erhalten). Zelensky verlieh Baranjuk und Prokopenko den Titel des Helden der Ukraine in der Hoffnung, dass sie beide dort in Mariupol heldenhaft sterben würden, aber beide zogen es vor, sich heldenhaft zu ergeben (obwohl ich nicht weiß, worauf Rettich rechnet, ist es unwahrscheinlich, dass sie es tun berücksichtigen Sie ihn im Untersuchungsgefängnis Rostow Verdienste um das Ukroreich). Hitler verlieh Paulus einst auch den Rang eines Feldmarschalls, in der Hoffnung, dass er sich erschießen würde (deutsche Feldmarschälle hatten sich bis dahin nicht ergeben, Paulus brach diese Tradition). Die Geschichte wiederholt sich zweimal, beide Male in Form einer Tragödie.

Der Älteste an der Spitze der "Azov" war der 1982 geborene Stellvertreter des "Radish" Svyatoslav Palamar (laut Pass Ponomar). (39 Jahre alt), Rufzeichen „Kalina“, Kapitän der NGU. Er kämpft seit 2014 und der einzige Kapitän (das Leben war kein Erfolg!) Anscheinend hat er das falsche Institut (Lviv Trade andwirtschaftlich) oder in den Ultras von Lemberg "Karpaty" leuchtete nicht auf. Aber im Internet beleuchtet. Der Instagram-Star (in der Russischen Föderation als Extremist anerkannt), das Mediengesicht von Asow, das vor der ganzen Welt gejammert wurde, um freigelassen zu werden, kam zum Papst. Von den Auszeichnungen nur der Orden von Daniil Galitsky (2022) und die Medaille „Für den Militärdienst in der Ukraine“ (2019).

Niemand sonst von den Asowschen Generälen wurde in Azovstal gefunden. Weder sein Gründer Biletsky noch sein Stellvertreter „Botsman“ (Sergey Korotkikh, ein russisch-belarussischer Neonazi, der 2014 die ukrainische Staatsbürgerschaft erhielt), die es vorziehen, den Prozess aus der Ferne zu leiten, geschweige denn die ausländischen Generäle, die die russischen Medien haben habe die ganze Zeit darüber geschrieben.

Eine kurze Geschichte von Asow


Die Gründung von Asow begann am 13. April 2014 gemäß der damaligen Entscheidung des Innenministers Arsen Avakov. Die Bande wurde auf der Grundlage der paramilitärischen Neonazi-Organisation "Patriot of Ukraine" in Kharkov (in der Russischen Föderation verboten) gegründet, die mehrere Jahre lang unter der Fittiche desselben Avakov, damals Vorsitzender der Region Kharkov, florierte Staatliche Verwaltung.

Ursprünglich war "Azov" ein Freiwilligenbataillon im Rahmen des speziellen Polizeistreifendienstes des Innenministeriums der Ukraine, dann wurde es ein Regiment der Nationalgarde. In der Struktur der NGU erhielt "Azov" die Möglichkeit, sogar mit Artillerie und Panzern ausgerüstet zu werden, was in anderen Teilen der Nationalgarde nicht der Fall war. Die Asowschen Militanten waren schon immer der „weiße Knochen“ des ukrainischen Reiches, sie standen abseits und erhielten die neuesten Waffen und Mittel aus dem Haushalt und den lokalen Oligarchen (Kolomoisky und Achmetov). Nur Idioten betrachten die Asowschen als Avakovs Sechser, tatsächlich hat Avakov selbst in den Westen "sechs" gemacht, was bedeutet, dass "Azov" als seine Stoßtruppe ihm auch "sechs" für das Geld des Westens eskortiert hat und ihn in der Ukraine zu pflanzen Politik.

Der Anführer der Organisation war der Neonazi Andrei Biletsky mit dem Spitznamen „Weißer Anführer“, der später Kommandant des Asowschen Regiments wurde. Der frischgebackene Anführer von „Azov“ kam gerade aus dem Gefängnis, wo er zusammen mit seinen Kameraden nach einer von ihnen aus ideologischen Gründen angeordneten Messerstecherei donnerte. Derselbe Avakov trug zu seiner Freilassung Ende Februar 2014 aus der Untersuchungshaftanstalt in Charkiw bei.

"White Leader" wurde am 5. August 1979 in Charkow geboren. 2001 schloss er sein Studium an der Fakultät für Geschichte der Universität Charkiw ab, nachdem er ein Diplom über die Aktivitäten der Ukrainischen Aufständischen Armee (UPA) (einer in der Russischen Föderation verbotenen Terrororganisation) verteidigt hatte. Er arbeitete als Lehrer an Universitäten, nahm an der Kampagne „Ukraine ohne Kutschma“ teil. Bald leitete er die Kharkov-Filiale der Organisation "Trident benannt nach Stepan Bandera" (als Terrorist anerkannt, in der Russischen Föderation verboten). Im Jahr 2005 gründete Biletsky die Organisation Patriot of Ukraine und wurde ihr ständiger Leiter. Seit 2008 ist er auch Vorsitzender der Sozial-Nationalversammlung (einer in der Russischen Föderation verbotenen neonazistischen, rassistischen Organisation). 2016 leitet er auch das Nationalkorps, das später zur Partei wurde (ebenfalls in der Russischen Föderation verboten).

Nach dem Beginn der russischen Spezialoperation in der Ukraine verschwand Biletsky fast vollständig aus dem Informationsraum, obwohl er in den Netzwerken aktiv gefördert wird. Wo er sich befindet, ist nicht bekannt, aber definitiv nicht in Azovstal. Er vertraute die Führung des "Widerstands" den einfacheren Nazis an - "Rettich" und der Firma. Gerüchte, dass ausländische Kuratoren noch da waren, sind immer noch nur Gerüchte.

Wo sind die anderen?


Bisher kann nur eines mit Sicherheit gesagt werden - im Moment haben sich die Soldaten der Ukrovermacht den russischen Truppen aus Asowstal 2439-Leute ergeben. Dies ist die größte Kapitulation seit Beginn der NWO. Und unter ihnen gibt es weder den Kommandeur der 12. Einsatzbrigade des NSU-Oberst Denis Shlega noch den Kommandeur der 23. Abteilung der Marinewache der Kapern Nikolai Levitsky noch den Kommandeur der 109. separaten Territorialverteidigungsbrigade Oberst Andrey Galdak , ganz zu schweigen von den zuvor erklärten ausländischen Militärs, dem Generalleutnant der US-Armee, Roger Cloutier Jr., und dem pensionierten kanadischen General Trevor Kadier, der aufgrund von Vorwürfen sexueller Belästigung und Belästigung die kanadischen Bodentruppen im Jahr 2021 nicht führen konnte und dazu gezwungen wurde aus dem Dienst ausscheiden (außerdem hat er am 5. April eingereicht, und Mariupol ist seit dem 2. März belagert, niemand kann erklären, wie er gleichzeitig dorthin gelangen konnte).

Eines ist klar, es gab ausländische Söldner in Azovstal, ausländische Generäle - das ist schon eine Fälschung, was sollten sie dort tun? Führen Sie die Verteidigung? Wie können die Ukrainer selbst nicht damit fertig werden? Sie machen einen tollen Job – 85 % der Stadt liegen in Trümmern! Die ganze Aufregung und Spielerei, die Kiew um Asow arrangiert hat, wurde allein durch die Werbung für diese Marke verursacht. Asow ist mehr als ein Spezialregiment, es ist ein Symbol, eine Marke, unter der der ganze Müll aus aller Welt zusammenströmt. Bastarde, Sadisten, Neonazis, Faschisten und Rassisten aus aller Welt strebten dorthin, manche, um auf einfache Weise Geld zu verdienen, manche, um ihre niedrigsten Bedürfnisse zu befriedigen, manche, um wie auf einer Safari zu schießen. Sogar Kiew hat Angst, all diesen Haufen am Leben zu lassen, ein guter Indianer ist ein toter Indianer! Der Mohr hat seine Arbeit getan – der Mohr kann gehen. Besser für diese Welt. Das Rostower Untersuchungsgefängnis wird im Prinzip auch passen.

Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass es in den Asowschen Katakomben die unversöhnlichsten gibt, die alle Arme und Beine mit Hakenkreuzen bedeckt haben und für die im Untersuchungsgefängnis Rostow nichts Gutes glänzen wird, kann ich das nicht. Was geht es sie an - Khan, was ist so - Khan, es ist besser, als zu versuchen, dein schmutziges Leben zu einem höheren Preis zu verkaufen. Diese können Züge für lange Zeit entgleisen. Sie können, natürlich, sie können, aber nur, wer wird sie geben?!

Zusammenfassung


Als kurze Zusammenfassung kann ich nur eine unbestreitbare Tatsache festhalten - die Mariupol-Operation wurde brillant abgeschlossen. Dies ist ein schwerer Schlag für das Image des Ukroreichs, von dem er sich möglicherweise nicht erholen wird. Die Tatsache der Hingabe ist hier wichtig. Wenn sich die Elitetruppen des Reiches bereits ergeben, die definitiv nichts Gutes in der Gefangenschaft erwarten, was ist dann von gewöhnlichen Reservisten zu erwarten, die ohne ihren besonderen Willen in den Krieg gebracht wurden? Sie wollen sicherlich nicht für das Reich sterben, was bedeutet, dass der weitere Widerstand definitiv bergab gehen wird, diese „Helden“ werden sich beim ersten ernsthaften Kampfkontakt ergeben, egal wie sehr das Ukroreich sie rekrutiert. Die „skrupellose Garnison“ von Mariupol ging ihnen mit gutem Beispiel voran.

Das wird auch im Westen verstanden. Es gibt bereits einige Stimmen in den ikonischen Medien (The New York Times und Politico), dass Amerika seine Ziele in der Ukraine bereits erreicht hat, es wäre notwendig, den Hahn der Konfrontation anzuziehen und aufzudrehen, Sie sollten Putin nicht in die Ecke treiben um nicht auf eine solche Antwort zu stoßen, aus der es für alle schlecht wird. Die Ziele der Operation in der Ukraine für unsere eingeschworenen „Freunde“ in Übersee sind nicht der Wohlstand der schurkischen Ukraine und nicht einmal der Zusammenbruch der Russischen Föderation und die Entfernung Putins von den Hebeln der Macht (aufgrund des Verständnisses des Untergangs dieser Ideen), sondern der Wohlstand Amerikas selbst und seines militärisch-industriellen Komplexes. Die letzten beiden Ziele wurden bereits erreicht. Der Wohlstand der Vereinigten Staaten wird sichergestellt, indem die Leichen Europas gegessen werden, die diesen Weg für sich selbst gewählt haben, und sich auf einen selbstmörderischen Weg der Sanktionen begeben, die niemand für Russland aufheben wird. Und die Beladung des amerikanischen militärisch-industriellen Komplexes mit Militärbefehlen wurde bereits vom Kongress gesetzlich sanktioniert, und beide Kammern haben dafür gestimmt, indem sie 40 Milliarden Dollar für diese Angelegenheit abgeschrieben und die gesamte Autorität dafür in die schwächenden Hände gegeben haben Opa Joe.

Das Leben war erfolgreich und spielte für unsere verschworenen „Freunde“ in Übersee mit neuen Farben. Jetzt haben sie einen neuen Feind - China und Affenpocken. Wir müssen beenden, was wir in der Ukraine begonnen haben, denn es gibt kein Zurück. Ich denke, dass die 2. Stufe der SVO mit der Lokalisierung und Beseitigung der Donbass-Gruppe der Streitkräfte der Ukraine enden wird, indem die Kessel geschlossen und zerstört werden, gefolgt von ihrer Zerstörung. Außerdem wird dies langsam geschehen, da die Zeit bereits auf uns spielt. Die Ressourcen der Junta sind nicht unerschöpflich und es wird nur noch schlimmer, besonders wenn der Westen überzeugt ist, dass seine Lebensmittel „außer Betrieb“ sind. Danach beginnt die 3. Etappe, die auf die Südwand des Landes der immergrünen Tomaten abzielt, mit der Einkreisung von Nikolaev und Odessa und der Einrichtung eines Landkorridors mit Transnistrien. Die Aufgabe der 3. Stufe besteht darin, die 404. von ihren Schwarzmeerhäfen abzuschneiden und die Kontrolle über die gesamte nördliche Schwarzmeerregion zu übernehmen, wonach es möglich sein wird, sich hinzusetzen und auf die Zwischenwahlen zum US-Kongress zu warten, die stattfinden dort am 8. November dieses Jahres stattfinden. Nach dem Sieg der Republikaner über sie, an dem selbst ihre demokratischen Gegner nicht zweifeln, sollen die „Partner“ gehen dürfen. Sehen Sie, sie werden ihre Säbelzahnmischlinge, wie Polen und Rumänien, bereits ihre Zähne an ihren ehemaligen ukrainischen Besitztümern schärfen lassen. Und dann können wir, nicht einmal eine Stunde, diese Zähne ausdünnen. Aber unser Panzerzug steht noch auf einem Abstellgleis. Provozieren Sie uns nicht. Wirklich, das Beispiel der Ukraine lehrt nichts?

Damit endet der kurze Rückblick auf die stattgefundenen Ereignisse. Alle Geduld. Ihr Herr X.
62 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 23 Mai 2022 20: 08
    -7
    Die Lehren aus der Mariupol-Operation sind, dass der Sturm auf große Städte sehr teuer ist, sowohl in Bezug auf die Verluste als auch in Bezug auf das Image. Es ist höchst zweifelhaft, dass die Streitkräfte der Russischen Föderation und die Führung der Russischen Föderation eine so brillante Operation in einer großen Stadt der Ukraine wiederholen wollen.

    Außerdem wird dies langsam geschehen, da die Zeit bereits auf uns spielt.

    Natürlich bin ich kein Soldat, aber ich lese den unbekannten Girkin nicht, weil er mit der aktuellen Situation sehr unzufrieden ist und ihn einen verdammten Push-Pull nennt. Er sagt, es brauche einen tiefen Durchbruch, eine blitzschnelle Operation (wie in der Nähe von Kiew ganz am Anfang der NMD), sonst wäre es ein sinnloses "Zerkleinern" der Infanterie.
    1. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 20: 39
      +3
      Das heißt, ich verstehe richtig, dass Sie in der Spitze gestürmt sind und die genaue Anzahl der Verluste kennen?
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 23 Mai 2022 21: 08
        -6
        Nun, Sie, natürlich, ich habe Mariupol nicht gestürmt, wie soll ich es sagen, ein solches Ereignis für Leute eines bestimmten Lagers, zum Glück ist dies nicht mein Lager. Ich bin kein Experte, aber irgendwo habe ich gehört, dass ein solcher Angriff (bei starkem Widerstand) nur mit erheblichen Verlusten wie einem solchen Kriegsaxiom einhergehen kann.
        1. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 21: 18
          +2
          Haben Sie von dem gefälschten Gesetz gehört? Wenn Sie es also nicht wissen, ist es besser, zu schweigen. Stürme sind anders. Wenn wie im ersten Tschetschenien, dann ja. Die größten Verluste während des städtischen Angriffs (obwohl er als solcher nicht existierte) erlitt die russische Armee in Charkow. So etwas gab es in Mariupol nicht.
          Nun, über die Axiome. Wer behauptete nach dem 9. Mai, dass die Kerkerarbeiter nicht überleben würden? Ich dachte, es wären mindestens noch 2 Monate. Und so ist es. Sohn ist Krieg. Es ist nicht wie das Lösen von Algebra-Aufgaben in der Schule. Es gibt auch eine wichtige moralische Komponente.
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 25 Mai 2022 10: 47
            -2
            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Haben Sie von dem gefälschten Gesetz gehört? Wenn Sie es also nicht wissen, ist es besser, zu schweigen.

            Glaubst du, es ist zu einem solchen Wahnsinn gekommen?

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Die größten Verluste während des städtischen Angriffs (obwohl er als solcher nicht existierte) erlitt die russische Armee in Charkow. So etwas gab es in Mariupol nicht.

            Straßenkämpfe sind die schwierigste Art des Kampfes. Die schwierigsten = die größten Verluste. Nicht?

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Wer behauptete nach dem 9. Mai, dass die Kerkerarbeiter nicht überleben würden? Ich dachte, es wären mindestens noch 2 Monate. Und so ist es.

            Sie sind Pessimist, ich bin Optimist und ich dachte, die ganze Ukraine würde keine Woche durchhalten, aber so ist es.

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Es gibt auch eine wichtige moralische Komponente.

            Es ist wahr. Deshalb ist Ihr geliebter Strelkov wegen Mariupol verärgert.
            1. Ulysses Офлайн Ulysses
              Ulysses (Alexey) 25 Mai 2022 21: 30
              +1
              Straßenkämpfe sind die schwierigste Art des Kampfes. Die schwierigsten = die größten Verluste. Nicht?

              Nein, lesen Sie die Ergebnisse des Angriffs auf Königsberg im April 1945.
            2. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 59
              +1
              Nun, wenn du redest, dann anscheinend nicht.
            3. Smilodon Terribilis nimis 26 Mai 2022 00: 00
              +1
              Nein. Denn Situationen sind unterschiedlich. Der härteste Kampf ist der Kampf in den Bergen. Die Stadt kann eingenommen werden, aber die Berge?
              1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                Oleg Rambover (Oleg Piterski) 27 Mai 2022 08: 56
                -2
                Sie können alles nehmen, die Frage des Preises.
            4. Smilodon Terribilis nimis 26 Mai 2022 00: 04
              +1
              Chochma über die Ukraine ist gut, nur das Lustige ist, dass die Ukraine intakt wäre und eine große Chance zum Leben hätte, wenn sie es in einer Woche nehmen würden. Nun, jetzt mit der zerstörten Infrastruktur, mit kolossalen menschlichen Verlusten, mit den erwachten Raubtieren in Form von Polen und Ungarn, wie stehen ihre Chancen? Weißt du, du wolltest Witze machen, bist aber in eine Pfütze geraten.
              1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                Oleg Rambover (Oleg Piterski) 27 Mai 2022 09: 10
                -3
                Zitat: Smilodon terribilis nimis
                Chochma über die Ukraine ist gut, nur das Lustige ist, dass die Ukraine intakt wäre und eine große Chance zum Leben hätte, wenn sie es in einer Woche nehmen würden.

                Ja ja. Und wenn sie 1812 der Entmilitarisierung zugestimmt und aufgehört hätten, den alliierten Vertrag mit Napoleon gegen die Angelsachsen zu sabotieren, wären Moskau und Smolensk auch nicht niedergebrannt.

                Zitat: Smilodon terribilis nimis
                Weißt du, du wolltest Witze machen, bist aber in eine Pfütze geraten.

                Komm schon, ich fürchte, wir alle in Russland saßen in einer Pfütze.
                1. Smilodon Terribilis nimis 27 Mai 2022 17: 27
                  0
                  Duc Sasha besiegte Napoleon. Warum haben Sie das Russische Reich, das bereits seit mindestens 2 Jahrhunderten mit einer losen Formation namens "Ukraine" existierte, gezogen? Der gesunde Menschenverstand von Uvas, Lemberg ist völlig verschwunden?
                2. Smilodon Terribilis nimis 27 Mai 2022 17: 28
                  0
                  Nein, du und deine Schützlinge.
                  Übrigens haben Sie keine Gegenargumente dafür vorgebracht, dass der schnelle Abschluss der Spezialoperation die Ukraine gerettet hätte. Also stimme ich zu.
            5. Smilodon Terribilis nimis 26 Mai 2022 00: 05
              +1
              Nun, nach dem Hosianna zu urteilen, das Sie ihm schicken, sieht es so aus, als wäre er Ihr Liebling im wörtlichen und übertragenen Sinne des Wortes.
              1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                Oleg Rambover (Oleg Piterski) 27 Mai 2022 09: 29
                -2
                Nun, was bist du. Dies ist kein guter Mensch, der Schöpfer der DPR (und ohne die DPR gäbe es keine LPR), der Auslöser des Krieges wird in der Hölle brennen. Ein Fanatiker der Schwarzen Hundert, der im Krieg gedreht wurde (das Lagerhaus eines Kriegsmannes), der davon träumt, das Russische Reich wiederzubeleben, kann in mir keine positiven Emotionen hervorrufen. Aber meiner Meinung nach ist es töricht zu leugnen, dass eine positionelle NWO mehr Opfer bringen wird als ein schneller Durchbruch.
                1. Smilodon Terribilis nimis 27 Mai 2022 17: 31
                  0
                  Er ist auch der König von Narnia und Dinotopia.
                  Ohne wen wäre die DVR ohne Zhoga, Givi, Zakharchenko, Motorola, die Sparta-, Somali- und Wostok-Bataillone nicht so gewesen.
                  Übrigens hat Ihr Lieblings-Girkin 2014 Slavyansk geworfen, nachdem er wie ein Feigling entkommen war.
    2. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 20: 40
      +7
      Gerade Mariupol hat gezeigt, dass Russland erfolgreich Städte erobern kann. Wenn sie es braucht. Alles andere ist das Heulen liberaler Verlierer.
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 23 Mai 2022 21: 17
        -7
        Zweifellos kann es. Aber das hat einen Preis. Ich habe oben über Verluste und Bilder geschrieben. Es gibt noch ein weiteres Beispiel wie dieses:
        https://www.rbc.ru/politics/18/05/2022/6285570b9a794798a9a47ee0?
        Und ich bezweifle, dass die Russische Föderation in Zukunft einen ähnlichen Preis zahlen will.
        1. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 21: 29
          +2
          Irgendein Mist, den du weggefahren bist. Wenn die Sicherheit des Landes bedroht ist, dann fliegen die Bilder und Preise in die Hochöfen. Nun, sie haben sich das ZFR und darüber hinaus angeeignet? Und dann nur Hämorrhoiden für sie. Das Image (ihres) wird unterminiert, die Kosten des Verlusts (ihres) sind kolossal. Einen solchen Preis werden sie in Zukunft nicht mehr zahlen wollen.
          Zögern Sie also nicht. Die aktuelle Situation ist zungzwang (für sie).
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 25 Mai 2022 11: 47
            -3
            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Wenn die Sicherheit des Landes bedroht ist, dann fliegen die Bilder und Preise in die Hochöfen.

            Im Prinzip ja, aber... Wie gesagt, ich bin Optimist und habe trotz der jüngsten Ereignisse immer noch die Hoffnung, dass wir von adäquaten Leuten geleitet werden, die den Grad der Bedrohung und die Kosten ihrer Beseitigung in Beziehung setzen. Obwohl es scheint...

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Nun, sie haben sich das ZFR und darüber hinaus angeeignet? Und dann nur Hämorrhoiden für sie. Das Image (ihres) wird untergraben, die Kosten des Verlusts (ihres) sind kolossal. Einen solchen Preis werden sie in Zukunft nicht mehr zahlen wollen.

            Ich bin sehr froh, dass so fürsorgliche Menschen wie Sie unter uns leben, die sich um sie kümmern. Ich bin nicht so und mache mir mehr Sorgen um uns, um mich selbst, meine Lieben, meine Bekannten, meine Mitbürger. Und das Szenario der Krise von 2008 erscheint mir unter den gegenwärtigen Bedingungen zu optimistisch.

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Zögern Sie also nicht. Die aktuelle Situation ist zungzwang (für sie).

            Während ich für die russischen Behörden Zungzwang sehe, hat ein kleiner siegreicher SVO nicht geklappt, und die innenpolitische Situation, die übrigens von den Behörden selbst aufgeblasen wurde, lässt es nicht zu, dass er in seiner derzeitigen Situation abgeschlossen wird.
            1. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 41
              +1
              Nun, was hält Sie davon ab, den gesegneten Westen zu verlassen? Oh, ich vergaß ... da werden jetzt Russen gelyncht.
            2. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 49
              +1
              Zungzwang für den Westen jetzt, da Russland der berühmte König der Zeit ist. Je länger der Krieg dauert, desto größer sind die Chancen für Russland. Für Deutschland, Frankreich, Japan und sogar Amerika ist ein langer Krieg der Tod. Also, was hast du mit deinem Zungzwang gemacht? Zungzwang wäre ein Friedensvertrag nach dem Verlassen von Kiew. Aber der Narr Zeleny kam mit seinem mageren Verstand nicht zu Ende, und die anderen forderten entweder nicht auf oder wollten nicht. Tatsächlich bekamen sie Mariupol, Popasna, dann den Verlust der gesamten Region Lugansk, den Zusammenbruch im Donbass und den Sturz von Nikolaev. Und alles, was wir tun mussten, war eine Partie Schach gegen unsere liberalen Narren zu spielen. Nicht fertig ... zu unserem Glück.
              1. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 51
                +1
                Angesichts der Größe der Ukraine (ich möchte Sie daran erinnern, dass sie das größte vollständig in Europa gelegene Land ist) konnte von einem kleinen siegreichen Krieg keine Rede sein. Nun, wenn Sie den Mythos nicht berücksichtigen, dass sie manuelle Oligarchen einsetzen würden.
    3. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 20: 44
      +3
      Girkin ist nicht der Verlierer, den Slavyansk 2014 geworfen hat?
      Ein Durchbruch ist im Donbass, wo es eine solide Stadtentwicklung gibt, nicht real. Wenigstens hast du die Karten studiert, bevor du Blödsinn gemacht hast. Es ist nicht so, als würden Panzer durch die Steppe reiten.
      Das Schleifen der Infanterie von Ihrem Ukrodruzhkov findet statt. Schließlich ist es nicht Russland, das die Verteidigung gegen die Embrasur wirft, sondern Ihr geliebtes Ukroreich.
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 23 Mai 2022 21: 49
        -9
        Ich interessiere mich ein wenig für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs und erinnere mich, dass es eine solche Donbass-Operation gab, sie dauerte etwas mehr als einen Monat und die Rote Armee rückte in dieser Zeit 300 km vor. Ich bin gerade durch die gleichen Orte gegangen. Und Operationen wie Bagration oder die Weichsel-Oder fanden in dicht besiedelten Gebieten statt, aber der Fortschritt war viel höher. Es scheint mir schwierig, Girkins Worte in Frage zu stellen, dass eine schnelle Operation den Feind demoralisiert, die eigenen Verluste verringert und die Verluste des Feindes erhöht.

        Zitat: Smilodon terribilis nimis
        Das Schleifen der Infanterie von Ihrem Ukrodruzhkov findet statt. Schließlich ist es nicht Russland, das die Verteidigung gegen die Embrasur wirft, sondern Ihr geliebtes Ukroreich.

        Sind wir schon bei dir? Komm runter. Tief einatmen. Valacardin trinken.
        1. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 23: 51
          +5
          Irgendetwas stimmt mit deiner Geschichte nicht. Können Sie die Zahl der sowjetischen Truppen nennen?
          Weiß Girkin, dass es im Donbass eine dichte urbane Bebauung gibt, wo es leichter ist zu verteidigen als anzugreifen?
          1. k7k8 Офлайн k7k8
            k7k8 (vic) 24 Mai 2022 13: 48
            +1
            Verwechseln Sie nicht die städtische Agglomeration Donezk und Donbass. Schauen Sie sich die Karte zumindest aus dem benachbarten Artikel https://topcor.ru/25833-rossijskaja-armija-nachala-zamykat-pervyj-kotel-na-donbasse.html an - von Stadt zu Stadt sind es zig Kilometer.
            1. Smilodon Terribilis nimis 24 Mai 2022 15: 28
              +1
              Verwechseln Sie Donbass nicht mit der Region Zaporozhye. Wir erinnern uns, wie berühmt quer durch die Steppe der größte Teil von Zaporozhye besetzt war. Wo es eine hohe Urbanität, Wasserbarrieren oder Berge gibt, wird es Schwierigkeiten geben.
              1. k7k8 Офлайн k7k8
                k7k8 (vic) 25 Mai 2022 09: 43
                +1
                Haben Sie sich die Karte über den Link auf derselben Ressource angesehen? Und wo ist Saporoschje?
                1. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 38
                  +2
                  Gemeint ist Saporischschja - die Region, nicht die Stadt selbst. Oder können wir nicht denken?
          2. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 25 Mai 2022 17: 35
            -4
            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Irgendetwas stimmt mit deiner Geschichte nicht. Können Sie die Zahl der sowjetischen Truppen nennen?

            Freut mich, dass es besser ist als bei dir.

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Können Sie die Zahl der sowjetischen Truppen nennen?

            Ich weiß, na und? Der Widerstand gegen die Streitkräfte der Russischen Föderation ist auch keine halbe Million.

            Zitat: Smilodon terribilis nimis
            Weiß Girkin, dass es im Donbass eine dichte urbane Bebauung gibt, wo es leichter ist zu verteidigen als anzugreifen?

            Und was dann? Gab es im Februar keine Stadtentwicklung auf dem Weg nach Kiew?
            1. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 36
              0
              Duc in den Gebäuden der Stadt Kiew und stecken.
            2. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 39
              +1
              Was ist besser? Geschichten von Liberalen?
              Widersetzt sich auf offenem Feld?
        2. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 23: 52
          +4
          Ja, du atmest. So besorgt um den armen Ukrov und den Verlierer Girkin.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        3. Rustem Офлайн Rustem
          Rustem (Rustem) 24 Mai 2022 11: 14
          +2
          wahrscheinlich die Operation des Zweiten Weltkriegs, als unsere die Nazis zurück auf die bereits verbrannte Erde trieben, wo die verbleibende Bevölkerung nichts zu verlieren hatte, ist es nicht ratsam, sie mit den aktuellen Realitäten zu vergleichen
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 25 Mai 2022 17: 40
            -3
            Eine zerstörte Stadt ist in Bezug auf Angriffe nicht besser als eine ganze.
        4. boriz Офлайн boriz
          boriz (Boriz) 24 Mai 2022 12: 36
          +2
          Die Niederlage der Deutschen auf der Kursk-Ausbuchtung und die erfolgreiche Offensive der sowjetischen Truppen in Richtung Belgorod-Charkow schufen die Voraussetzungen für die Vertreibung der Invasoren aus dem Donbass.

          Die Aufgabe wurde der sowjetischen Truppengruppe übertragen, die mehr als eine Million Soldaten und Offiziere, 21 Geschütze, 000 Panzer und 1257 Flugzeuge umfasste. Die Nazis konnten dem Vorrücken etwa 1400 Soldaten und Offiziere, 540 Kanonen, 5400 Panzer und 900 Flugzeuge entgegensetzen.

          Ja, nur für den Fall. Und was blieb nach dieser Operation auf der Erdoberfläche?
          Es ist unmöglich, irgendein Ereignis aus dem Kontext der Geschichte herauszureißen.
        5. Gleichgültig Офлайн Gleichgültig
          Gleichgültig 24 Mai 2022 14: 59
          0
          Sollte nicht mit dem Zweiten Weltkrieg verglichen werden. Dann wurden 200 Kanonen pro Kilometer Front konzentriert. Die Frontlinie wurde aufgepflügt, so dass man dort, wo die Gräben waren, nicht sehen konnte. Unter als zusammen mit Menschen. Und dort rückte eine Armee von Millionen vor. Und jetzt haben wir eine Armee von 120, obwohl die Verteidigung der Streitkräfte der Ukraine aus Beton besteht. Und ihr Oberbefehlshaber verspricht, die Armee auf 700 Menschen zu bringen.
    4. kapitan92 Офлайн kapitan92
      kapitan92 (Vyacheslav) 23 Mai 2022 21: 38
      +1
      Zitat: Oleg Rambover
      Ich lese den nicht unbekannten Girkin, weil er sehr unzufrieden mit der aktuellen Situation ist und ihn einen verdammten Push-Pull nennt.

      Vielleicht müssen Sie den Autor ändern?

      Zitat: Oleg Rambover
      Er sagt, es brauche einen tiefen Durchbruch, eine blitzschnelle Operation (wie in der Nähe von Kiew ganz am Anfang der NMD), sonst wäre es ein sinnloses "Zerkleinern" der Infanterie.

      Girkin-Strelkov absolvierte das Staatliche Institut für Geschichte und Archive in Moskau.
      Der junge Mann diente bei den Luftverteidigungskräften als Schütze in einer Sicherheitsfirma. Girkin begann im Juni 1994 als Privatmann zu dienen und erhielt den Rang eines Junior Sergeant. Er blieb extra dringend, nach 5 Monaten wurde er Sergeant. Ein Jahr in Tschetschenien, dann trat er dem FSB bei, belegte FSB-Kurse und wurde Starley. Von 1999 - 2005 diente er in Tschetschenien und kämpfte gegen den spirituellen Untergrund. Erhielt in weniger als 6 Jahren einen Oberst - eine gute Beförderung. von 2005-13 diente er beim FSB in Moskau und wurde wegen Dienstalters entlassen. Keine schlechte Karriere, 18,5 Dienstjahre.
      "Durchbruch, Blitzbetrieb", Berichterstattung, Erfassung, Kerl Bei allem Respekt vor ihm, er zieht keinen Strategen an. Am besten kämpfen! hi
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 25 Mai 2022 17: 46
        -4
        Quote: kapitan92
        Vielleicht müssen Sie den Autor ändern?

        Wer zum Beispiel? Schauen Sie kein russisches Fernsehen.

        Quote: kapitan92
        „Durchbruch, Blitzeinsatz“, Coverage, Capture, bei allem Respekt vor ihm, er zieht keinen Strategen an. Am besten kämpfen!

        Ein Stratege, kein Stratege, aber eine tiefe Operation nach den Vorschriften von Tuchatschewski ist eindeutig produktiver als der Grabenkrieg des Ersten Weltkriegs.
        1. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 25 Mai 2022 18: 28
          +2
          Zitat: Oleg Rambover
          Schauen Sie kein russisches Fernsehen.

          Oleg Rambover, russische Liberale sind sehr weit von Russland entfernt. Lachen
        2. Smilodon Terribilis nimis 25 Mai 2022 23: 56
          0
          Ist Tukhachevsky mit einer kontinuierlichen Befestigung gegen Kanonen, Maschinengewehre, Granatwerfer, Raketenwerfer vorgegangen? Ich erinnere mich, dass der Rote Napoleon Pan Jozef durch die Felder Polens fuhr. In was dieser Verlierer hineingezogen wurde, ist also nicht klar.
  2. vo2022smysl Офлайн vo2022smysl
    vo2022smysl (Gesunder Menschenverstand) 23 Mai 2022 20: 41
    -3
    Tatsächlich gab es in Azovstal ein paar weniger "Priseltsev" als zuvor gemeldet. Dem Artikel nach zu urteilen, versteht Herr H. die aktuelle Situation und die Aussichten für die NWO nicht vollständig ...
    Ich denke auch, dass Strelkov in vielerlei Hinsicht recht hat.
    1. Smilodon Terribilis nimis 23 Mai 2022 20: 47
      +1
      Eigentlich mehr. Dachte 2000, aber es stellte sich heraus 2400.
      Was ist los mit diesem Verlierer? Es wäre besser, ein Maschinengewehr zu nehmen und freiwillig der Polizei von Donezk zu helfen. Ali war 2014 so verängstigt, dass er jetzt auf der Couch sitzt und scheißt.
  3. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
    Oleg_5 (Oleg) 23 Mai 2022 21: 48
    -1
    Daten über Ausländer wurden nicht bekannt gegeben (geheim).
    Entweder „singen“ sie schon, oder sie sind einfach nicht mehr körperlich da – nur um nicht zu singen.
    1. Smilodon Terribilis nimis 24 Mai 2022 00: 04
      +2
      Oder wie ein Auftritt mit Baranyuk.
  4. vlad127490 Online vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 23 Mai 2022 22: 10
    +2
    Der Titel des Artikels ist faszinierend, aber die Lehren aus dieser Operation sind eher schwach. Jede Aktion der Armee muss gesetzlich verankert werden. China hat ein Gesetz für Taiwan, Japan hat ein Gesetz für die nördlichen Gebiete (die Kurilen), Großbritannien und Argentinien haben Gesetze für die Falklandinseln... Warum erlässt Putin kein ähnliches Gesetz für die Ukraine? Erste Hauptstunde, dringend:
    Es muss gesetzlich geregelt werden, dass das Territorium der Ukraine, das von den Separatisten mit Hilfe der NATO erobert wurde, Eigentum Russlands ist.
    Dann ist die von Russland in der Ukraine durchgeführte Militäroperation in Übereinstimmung mit dem Gesetz die Befreiung des von Separatisten besetzten Territoriums Russlands, die Wiederherstellung der territorialen Integrität Russlands.
    Das Vorhandensein des Gesetzes wird den Bürgern, die auf dem Territorium der Ukraine leben, Gewissheit über die Zukunft geben, sie werden keine Angst vor dem faschistischen Regime haben müssen.
    Alle Aktionen der russischen Armee auf dem Territorium der Ukraine werden im Einklang mit dem Gesetz stehen.
    Das Gesetz wird es der NATO nicht erlauben, einzugreifen, Truppen aus Polen, Rumänien und Ungarn in das Territorium der Ukraine einzuführen, und die Annexion der Ukraine durch diese Länder wird automatisch verschwinden.
    Beispielsweise verabschiedete China 2005 das „Gesetz zur Bekämpfung der Sezession des Staates“. Dem Dokument zufolge ist die Regierung der VR China im Falle einer Bedrohung der friedlichen Wiedervereinigung des Festlandes und Taiwans verpflichtet, Gewalt und andere notwendige Methoden anzuwenden, um ihre territoriale Integrität zu wahren.
    Das Fehlen eines Gesetzes, das besagt, dass das Territorium der Ukraine Eigentum Russlands ist, erlaubt Russlands Feinden, die laufende spezielle Militäroperation als Aggression und Besetzung durch Russland zu interpretieren, und erlaubt den NATO-Staaten, dieses Niemandsland zu annektieren.
    In der Ukraine gibt es nur eine Entscheidung zugunsten des russischen Volkes. Der Staat Ukraine muss aufhören zu existieren. Das gesamte Territorium der Ukraine sollte in Form von Regionen und Republiken an Russland zurückgegeben werden. Niemand muss um Erlaubnis gefragt werden, alles muss einseitig erfolgen. Es gibt keinen ukrainischen Staat, es gibt keine Schulden, es gibt keine Regierung der Ukraine im Exil, es gibt keine ukrainischen Teilnehmer an verschiedenen internationalen Organisationen, es gibt keinen feindlichen Staat an der Grenze zu Russland.
    Wenn der Staat Ukraine verlassen wird, dann wird Russland heute und in Zukunft immer Kopfschmerzen haben. Die Ukraine wird definitiv der NATO beitreten. Alles, was in der Verfassung der Ukraine, in ihren Dokumenten versprochen und dargelegt wird, wird die Ukraine ändern, da es den Vereinigten Staaten und ihren Satelliten zugute kommt.
    1. Moray Boreas Офлайн Moray Boreas
      Moray Boreas (Morey Borey) 24 Mai 2022 02: 25
      -2
      Aber das erfordert Köpfchen und Willen. Und das ist es nicht. (
  5. Valery Vinokurov Офлайн Valery Vinokurov
    Valery Vinokurov (Valery Vinokurov) 23 Mai 2022 22: 21
    0
    Der Teufel weiß, was als nächstes mit ihnen zu tun ist.
    Unser Verteidigungsministerium weiß es besser, sie werden es ohne Couchanalysten herausfinden, denke ich.
  6. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 23 Mai 2022 22: 47
    +1
    Und, ein totaler Gewinn im Text, der Autor widerspricht sich von Anfang an ...

    Wie gefällt dir so eine Perle, Elon Musk: „So endete das unrühmliche!!! Epos!!! der Verteidigung der Asowschen Festung Brest!!!, die mehr als zwei Monate dauerte!!!“

    Aber es gibt viele, viele Buchstaben über alles, sodass der Artikel größer wird....
    1. Smilodon Terribilis nimis 24 Mai 2022 00: 09
      +3
      Na Duc und schändliche Kapitulation, ist das nicht ein unrühmliches Ende? Dort könnten sie mindestens 3 Monate sitzen. Die Menschen in Asow aßen roten Kaviar mit Löffeln! Und die Verteidiger von Brest wurden vergast. Und jetzt haben wir keine chemischen Waffen. Ja, auch wenn sie sich nicht bewerben würden. Brest-Verteidiger:

      Ich sterbe, aber ich gebe nicht auf!

      Adzhimushkay wurde nur mit Gasen eingenommen. Und die Asowschen Köche und Fahrer bekamen plötzlich Angst.
      1. Moray Boreas Офлайн Moray Boreas
        Moray Boreas (Morey Borey) 24 Mai 2022 02: 29
        +2
        Nun Duc ungestraft zu foltern und die Unglücklichen zu töten ist einfach. Sie sind von Natur aus Faschisten. Führen Sie sie einfach aus. Sie werden nicht in Steinbrüchen benötigt und auch für Fischfutter werden sie nicht benötigt.
    2. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 24 Mai 2022 07: 42
      -1
      Ich lese es. Viele Bücherkisten. Zwei Monate lang hat sich eine kleine Gruppe erfolgreich verteidigt, russische Truppen gefesselt, und das sind "erfolglose Aktionen"? Nun ja. Und welche Art von Verlusten, außer natürlich den Bildverlusten, sie der russischen Armee zugefügt haben, weiß niemand - das Geheimnis hinter sieben Siegeln. Und außerdem, wo sind die sogenannten westlichen Ausbilder und Söldner, deren Zahl in den russischen Medien auf bis zu 400 Personen festgelegt wurde? Wo sind die NATO-Generäle-Admiräle, die angeblich dort waren? Nun, die Anekdote am Anfang handelt vom "Schopflockenkrieg" - na, das war's ... mehr Hüte, wir alle wissen, dass Hüte die zweite Hauptwaffe sind, außer bei Zeichentrickfilmen ... ja
  7. Expert_Analyst_Forecaster 24 Mai 2022 13: 27
    0
    Quote: vlad127490
    Erste Hauptstunde, dringend:
    Es muss gesetzlich geregelt werden, dass das Territorium der Ukraine, das von den Separatisten mit Hilfe der NATO erobert wurde, Eigentum Russlands ist.

    Auf ..., sorry, aber warum? Was ist der Zweck dieses Gesetzes? Warum ist es dringend?
    Es wurde viel Unsinn geschrieben, aber ich frage in diesem Sinne, was passiert, wenn ein solches Gesetz nicht angenommen wird? Und ich antworte mir selbst - nichts! Chel überschüttete die Leser mit seinen Illusionen in mehreren Buchstaben.
  8. Expert_Analyst_Forecaster 24 Mai 2022 13: 36
    -3
    Quote: Monster_Fat
    Zwei Monate lang hat sich eine kleine Gruppe erfolgreich verteidigt, russische Truppen gefesselt, und das sind "erfolglose Aktionen"?

    Über "erfolgreich" kann man viel schreiben, aber am Ende gibt es viele Gefangene. Und Ihre "Erfolge" sind Kakerlaken in Ihrem Kopf.
    Ich bin sicher, dass Sie, wenn russische Truppen Kiew und Lemberg besetzen, auch über die Erfolge der Streitkräfte der Ukraine sprechen werden. Die Kakerlaken in deinem Kopf sind zu groß)).
  9. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 24 Mai 2022 13: 59
    0
    Quote: kapitan92
    Am besten kämpfen!

    Sie haben jetzt alle Bataillonskommandeure beleidigt. Unter den Bedingungen der modernen mobilen Kriegsführung hängt der Erfolg von Operationen vom Kommandeur hochmobiler und gut bewaffneter Einheiten als Teil seines Bataillons ab, von seinem Wissen und seiner Vision der Situation nicht nur um ihn herum, nicht weniger als von den Schädeln von der Generalstab. Die Zeiten, in denen ein Bataillon größer – ein Bataillon kleiner ist, sind lange vorbei. Ein modernes motorisiertes Schützenbataillon besteht aus mehr als 400 Abteilungen, die in Rüstung gekleidet und bis an die Zähne bewaffnet sind. Ein modernes Bataillon (und insbesondere ein verstärktes BTG) ist der Aufgabe gewachsen, die während des Großen Vaterländischen Krieges von mindestens anderthalb bis zwei Regimentern gelöst wurde. Wenn Sie wirklich Kapitän sind (sogar eine Art Nachhutdienst), sollten Sie dies wissen.
  10. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 24 Mai 2022 14: 22
    +1
    Nach dem Artikel bleibt ein eher unangenehmer Nachgeschmack. Es scheint, dass die Worte richtig sind, aber alles darin ist nicht richtig. Fehl am Platz gewebte Geschichte über "Kin. Der Krieg und die Deutschen ... Genauer gesagt, die Ukrainer." Dann noch eine Geschichte, dass die Falschen gefangen genommen wurden - es gibt nur wenige Tätowierungen, sehen Sie (ganz zu schweigen von Ausländern). Wenn der Autor mindestens einen Bericht über die Kapitulation der "Dung People" gesehen hätte, wäre er selbst davon überzeugt gewesen, dass es in der überwiegenden Mehrheit von ihnen keinen Lebensraum von Felskunst gab. Dann ist weder ins Dorf noch in die Stadt eine Nacherzählung des Films "Der Treffpunkt ..." oder des Romans "Zeit der Barmherzigkeit". Der Artikel ist voller Hass und Unterschätzung des Feindes, und dies ist im Krieg (hier sind keine Lieder über eine spezielle Operation erforderlich) nicht weniger gefährlich als Alarmismus. Die Rote Armee begann, den Feind nicht nur dann wirklich zu schlagen, als sie Kampferfahrung sammelte, als sie die Wissenschaft des Gewinnens beherrschte, sondern auch, als die Führung des Landes und der Armee endlich erkannten, dass die Nazis etwas zu lernen hatten, und wir wurden fleißige Schüler.
    Z.Y. Ich hoffe, der Autor erinnert sich, wer Zhoga, Motorola, Zakharchenko und andere Helden dieses Krieges im zivilen Leben waren? Ich hoffe, der Autor erinnert sich, wer Kovpak, Korzh und andere Helden im zivilen Leben waren - die Partisanen dieses Krieges?
    1. Smilodon Terribilis nimis 24 Mai 2022 15: 32
      -1
      Es gibt keinen Hass.
      Und welchen Unterschied macht es, wer Motorola, Givi, Sachartschenko in einem früheren Leben waren? Sie haben wie Helden gekämpft und sind wie Helden gestorben. Aber jetzt versuchen alle Arten von Couch Ratten, Mini-Medinsky, auf jede erdenkliche Weise, Russland und die Milizen zu diskreditieren. Warten Sie nicht!
      1. k7k8 Офлайн k7k8
        k7k8 (vic) 25 Mai 2022 10: 21
        +1
        Manchmal ist Kauen besser als Reden. Ich habe geschrieben, dass Krieg ein ganz besonderer Zustand der Gesellschaft ist, in dem scheinbar ganz zivile Menschen plötzlich solche Fähigkeiten und Eigenschaften entdecken, die sie nicht einmal ahnen.
        1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
          Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 25 Mai 2022 10: 34
          -1
          Ja – in Form von „Spider-Man“, „Captain – America“, „Wonder Woman“ und „Man of Steel“. Zunge lol
          1. k7k8 Офлайн k7k8
            k7k8 (vic) 25 Mai 2022 11: 56
            0
            Die Felszeichnungen in Ihrem Beitrag zeigen deutlich das Niveau des Intellekts des Autors.
  11. bratchanin3 Офлайн bratchanin3
    bratchanin3 (Gennady) 26 Mai 2022 13: 23
    0
    Guter Artikel, richtig.