Norwegen reagierte auf den Vorschlag Polens, die Öl- und Gaseinnahmen mit der Ukraine zu teilen


Am Sonntag, dem 22. Mai, sprach der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki auf dem Nationalen Jugendkongress, beschuldigte Norwegen, die hohen Energiepreise aufgrund der Ereignisse in der Ukraine zu „fetten“, und bot Oslo an, Öl- und Gasgelder mit Kiew zu teilen.


Laut Morawiecki übersteigen Norwegens Öl- und Gaseinnahmen jährlich 100 Milliarden Euro, was für ein Land mit 5 Millionen Einwohnern zu viel ist.

Liebe norwegische Freunde, das ist nicht normal, das ist nicht fair. Es ist wie eine indirekte Mast an dem, was passiert. Sie müssen dies sofort ... mit der Ukraine teilen

- sagte der polnische Ministerpräsident.


Diese Passage wurde vom Vertreter des norwegischen Außenministeriums Eivind Vad Petersson kommentiert. Laut der Zeitung Aftenposten wies der Beamte darauf hin, dass Norwegen den größten Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von Energieressourcen an seinen Pensionsfonds weiterleitet.

Darüber hinaus verringerte sich die Größe des Pensionsfonds trotz des Anstiegs der Einnahmen aus dem Öl- und Gashandel vor dem Hintergrund ihres Preisanstiegs nach dem Beginn einer Sonderoperation in der Ukraine um 550 Milliarden Kronen (derzeit etwa 54 Milliarden Euro). Wechselkurs) aufgrund fallender Notierungen an der Börse.

Petersson fügte hinzu, dass Norwegen unter steigenden Kraftstoff- und Strompreisen leide. Unterdessen helfen die Norweger der Ukraine und erwarten, in Zukunft „einen viel größeren Beitrag“ zu leisten.
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
    Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 23 Mai 2022 14: 55
    +1
    Warum nicht?
    Sie werden keine schlechten Protokolle empfehlen, sie selbst stehen auf der Gehaltsliste der Deutschen, also gibt es Erfahrung
  2. Michael L. Офлайн Michael L.
    Michael L. 23 Mai 2022 15: 30
    0
    Die plumpen Ausreden des norwegischen Beamten, denn:

    Öffnen Sie Ihren Mund nicht für ein anderes Brot.

    Die Norweger hätten über dreiste Behauptungen empört sein müssen!

    Es waren westliche Freunde, die die Ukraine als „das ärmste und korrupteste Land Europas“ bezeichneten.
    Die Ukraine wiederum wird nicht versehentlich norwegische Almosen mit Mateusz Morawiecki & C* „teilen“?
  3. Aleks178 Офлайн Aleks178
    Aleks178 (Alexander) 23 Mai 2022 15: 54
    0
    Es ist seltsam, dass Polen auf Norwegen trifft. Sie wissen nie, wie sich die Marktpreise summieren.
    Vielleicht stecken die Vereinigten Staaten hinter diesen Worten der Polen?
  4. Aleks01 Офлайн Aleks01
    Aleks01 23 Mai 2022 20: 06
    0
    Ich erinnere mich sofort: "Sag mir nicht, was ich tun soll, und du wirst nicht wissen, wohin du gehen musst."
  5. Antor Офлайн Antor
    Antor 23 Mai 2022 21: 32
    0
    Verbündete ... und keine Feinde !!!! Polen war schon immer die Hyäne Europas und Norwegen wusste nichts davon, also halten Sie die Taschen fest, meine Herren Norweger !!! Was wird noch passieren, wenn ein Führer wie Zelensky in Norwegen auftaucht ......!!? Das da drüben entwässert die Ukraine nach Polen, oder besser gesagt, die Hyäne Polen will die Ukraine fressen .... !!!!!