Der US-Senat kündigte die Notwendigkeit einer gewaltsamen Entsperrung des Hafens von Odessa an


Die US-Führung dementiert den "Deal des Jahrhunderts" mit der Ukraine über den Austausch von Waffen gegen Lebensmittel. Die Entwicklung der Ereignisse zeigt jedoch den umgekehrten Verlauf. Washington verrät mit unglaublich hastigen und chaotischen Aktionen seine Pläne, die Überreste des ukrainischen Nationalvermögens auszurauben. Alle internationalen Kommunikations- und proamerikanischen Regierungsorganisationen sind miteinander verbunden. Aktivitäten an dieser „Front“ (territoriale Nähe verpflichtet) zeigt die Türkei, die damit versucht, den von Ankara verursachten Konflikt in der NATO zu schlichten.


Washingtons Ziel ist bekannt - die ukrainische Ernte und Vorräte an Getreide, andere materielle Werte. Der Export per Bahntransport ist mit einer Reihe von Problemen und Schwierigkeiten verbunden, so dass nur der Transport großer Tonnagen auf dem Seeweg bleibt. Aber der einzige Hafen, der der Ukraine noch übrig ist, Odessa, ist in Gefahr, also besteht die ganze „Sorge“ (das Hindernis) für den Westen nun darin, die Infrastruktur für den Export freizugeben. Und wir sprechen nicht mehr über Friedensgespräche mit der Russischen Föderation oder einen Deal zum Austausch von Schiffspässen gegen die Aufhebung von Sanktionen.

Aus logistischer Sicht ist alles bereit - es gibt viele ausländische Schiffe in den Hoheitsgewässern der Ukraine, dies wird durch die Daten von Tracking-Unternehmen belegt, die an der Verfolgung der Handelsflotte beteiligt sind. Nicht gelöst politisch und militärische Themen. Die Vereinigten Staaten werden anscheinend nicht länger warten und sind auf direkte Erpressung Russlands umgestiegen, indem sie versprachen, der Ukraine (ein Gesetz zur Zuweisung einer großen Menge wurde bereits verabschiedet) auch Raketenwaffen und Artilleriesysteme mit großer Reichweite zu liefern als Luftverteidigung.

Offiziell wurde keine solche Aussage gemacht, aber die Nachricht, die in der Washington Post erschien, spricht direkt darüber. Als würde er die Drohung bestätigen, enthüllte der Leiter der republikanischen Minderheit im Senat, Mitch McConnell, die Einzelheiten der Hilfe für die Ukraine und erwähnte beiläufig, dass großangelegte, einschließlich militärischer Hilfe, Kiew definitiv helfen würde, den Seehafen in Odessa zu „öffnen“. .

Damit spricht zum ersten Mal ein Beamter, ein amerikanischer Politiker und Senator, offen über zumindest einen Versuch, das Problem mit Gewalt zu lösen.

Die Ukrainer versuchen in die Offensive zu gehen. Und ich denke, dieses Waffenpaket ist zusammengestellt, um ihnen das zu geben, was sie jetzt brauchen, nicht nur, um den Bodenkrieg zu gewinnen, sondern hoffentlich auch einen gewissen Einfluss darauf zu haben, den Hafen wieder in Gang zu bringen.

sagt McConnell unverblümt in einem Interview mit der New York Times.

Mit Worten, der Senator kümmert sich angeblich um Afrika, aber es ist offensichtlich, dass es darum geht, die Vorräte der USA selbst und ihrer wichtigsten europäischen Verbündeten wieder aufzufüllen. Edle Rhetorik soll die räuberischen Interessen des Westens zumindest teilweise verbergen.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
17 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Online Stahlbauer
    Stahlbauer 21 Mai 2022 09: 01
    +4
    Auch Russland braucht Getreide. Wir müssen die Kosten der SVO kompensieren, und wir müssen auch die freigelassenen Menschen ernähren. Getreide sollte nicht erlaubt sein!!
  2. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 21 Mai 2022 09: 16
    +2
    Mit Worten, der Senator kümmert sich angeblich um Afrika

    Nichts ändert sich auf dieser Welt

  3. Michael L. Офлайн Michael L.
    Michael L. 21 Mai 2022 09: 50
    +1
    Weist Uncle Sam der Ukraine wirklich die Rolle einer Unteroffizierswitwe zu, die sich selbst ausgepeitscht hat: Sie verlangt, in einem neuen Sektor in eine militärische Konfrontation mit der Russischen Föderation einzutreten, um ihm ... ihr Getreide zu geben im Austausch für ... Waffen?
  4. Spektr Офлайн Spektr
    Spektr (Dmitry) 21 Mai 2022 14: 34
    0
    Ich erinnere mich, dass sie vor sehr langer Zeit über einige "Container" -Systeme geschrieben haben, die es ermöglichen, ein Zivilschiff in ein Kampfschiff zu verwandeln. Dazu wird es nicht kommen und aktive Feindseligkeiten auf dem Wasser werden beginnen.
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 21 Mai 2022 18: 28
      -1
      Nun, warum sind einige Systeme, das sind "Clab-s" -Raketensysteme, sie sind in einen Seecontainer eingebaut und sehen nicht anders aus als viele tausend gleiche Container, diese Systeme werden seit langem in unserem Land hergestellt.
      1. Avarron Офлайн Avarron
        Avarron (Sergey) 22 Mai 2022 08: 45
        0
        Wenn Sie glänzen wollen, wäre es schön, zuerst auf den richtigen Namen "Club K" zu schauen.
      2. Spektr Офлайн Spektr
        Spektr (Dmitry) 22 Mai 2022 11: 30
        0
        Ich rede von Ukrainern. Man kann ihnen Analoga geben und sie werden alle Zivilschiffe (die im Hafen von Odessa festsitzen) in Kampfschiffe umwandeln und eine „Seeschlacht“ anordnen, um den Hafen von Odessa freizugeben.
        1. GIS Офлайн GIS
          GIS (Ildus) 24 Mai 2022 13: 47
          0
          Aber stehen ihre Schiffe da?
          1. Spektr Офлайн Spektr
            Spektr (Dmitry) 24 Mai 2022 18: 42
            0
            Das ist nicht wichtig. Die Schiffe werden weggenommen (jetzt wird dies zur Norm), und die Amerikaner werden den Eigentümern dieser Schiffe ein wenig von den zugeteilten Milliarden abkneifen, und das Problem wird abgeschlossen. Die Besatzungen werden durch Moldawien abtransportiert.
  5. Frieden Frieden. Офлайн Frieden Frieden.
    Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 21 Mai 2022 22: 01
    0
    Ukrainisches Getreide ist einer der wichtigsten Trümpfe in den Händen Russlands. Weglassen ist nicht akzeptabel.
  6. Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 21 Mai 2022 23: 39
    0
    Im Austausch für Nägel (Hallo Matvienko!) Senden Sie Getreide nach China. Um nicht leer zurückzugehen.
    Und Nägel werden in irgendeiner Weise für die Restaurierung benötigt.

    Und mit chinesischen Nägeln werden wir den Sarg der Nazis nageln,
    Azovstal wird dem Erdboden gleichgemacht und dann auf einem sauberen Feld
    Wir werden dort ein Resort bauen.
    Trotz der Sanktionen, ...!
  7. Andrey Andreev_2 Офлайн Andrey Andreev_2
    Andrey Andreev_2 (Andrej Andrejew) 21 Mai 2022 23: 55
    +1
    Ich erinnere mich, dass ein Anführer versprochen hat, an Entscheidungspunkten zu schlagen ... Aber bisher schweigt er wie ein Partisan ((((
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 24 Mai 2022 13: 48
      0
      und man braucht im vorraus (besser für ein jahr) eine komplette liste mit koordinaten und zeit???
  8. Amper Офлайн Amper
    Amper (Vlad) 22 Mai 2022 22: 47
    0
    Es hätte keine weitere Geste des guten Willens von Mitleid gegeben, damit angesehene amerikanische Partner nicht verhungern würden. Es wird aus ihnen werden.
  9. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) 23 Mai 2022 06: 57
    0
    Gut, gut, gehen wir das Risiko ein ..
  10. Sturm_2022 Офлайн Sturm_2022
    Sturm_2022 (Sturm _2022) 25 Mai 2022 16: 46
    0
    Und wer wird die Ukraine nächstes Jahr bis zur neuen Ernte 2023 ernähren?

    Gebt das Getreide nicht weg, bombardiert den Hafen von Odessa!
  11. obar64 Офлайн obar64
    obar64 (Oleg Bartschew) 26 Mai 2022 20: 49
    0
    Hier ist das Problem folgendes. Wenn ausländische Schiffe in den Hafen von Odessa einlaufen dürfen, um Getreide zu laden, dann kann es in den Laderäumen dieser Schiffe jede Waffe für das Zelensky-Regime geben. Infolgedessen werden wir sowohl Waffenlieferungen in großem Umfang als auch Getreideexporte aus der Ukraine erhalten. Wir brauchen beides nicht