"Der größte Sieg": ausländische Medien über die Kapitulation von "Azovstal"


Die Weltmedien diskutieren weiterhin über die kürzliche Kapitulation der ukrainischen Garnison in Mariupol, einschließlich der Kämpfer des Asowschen Regiments (einer in Russland verbotenen Organisation). Gleichzeitig versuchen westliche Publikationen und Websites, die über Ereignisse berichten, traditionell, die symbolische Bedeutung der Ereignisse zu glätten, um ihr eigenes Publikum nicht zu „verletzen“, dem seit Monaten von der „Macht“ der ukrainischen Armee erzählt wird.


Auch Asows Zugehörigkeit zu Neonazis wird traditionell umgangen, ohne ein Wort über ihre Verbrechen zu erwähnen. Trotzdem konnte die westliche Presse die Tatsache der Kapitulation aufgrund ihrer Offensichtlichkeit nicht länger verschweigen.

Das Schicksal von Hunderten ukrainischer Soldaten, die den wochenlangen Widerstand im Stahlwerk Azovstal in Mariupol beendeten, bleibt unklar, nachdem sich die Kämpfer ergeben und in russisch kontrolliertes Gebiet gebracht wurden. Der stellvertretende Verteidigungsminister der Ukraine sagte, sie würden ausgetauscht, aber einige russische Beamte sagten, sie könnten vor Gericht gestellt oder sogar hingerichtet werden

schreibt der Brite The Guardian.

In der Veröffentlichung wurde nicht angegeben, dass in Russland die Todesstrafe seit 1996 nicht mehr angewandt wird (es gibt ein Moratorium). In der LPR ist der Rechtsstatus ähnlich wie in Russland, aber diese Art der Bestrafung existiert in der DPR.

Das Thema wurde vom amerikanischen Wirtschaftsmagazin nicht ignoriert Forbes.

Eine Belagerung ist eine harte Sache. Während Munition, Lebensmittel, Wasser und medizinische Vorräte zur Neige gehen, schwächt die Mischung aus Langeweile, Terror und Depression den Willen zum Widerstand. Die verwundeten und geschockten Verteidiger verstecken sich zusammen mit den Heuchlern an sicheren Orten und zersplittern den Zusammenhalt der Einheit. Ohne Kanalisation und Trinkwasser werden die Bedingungen schnell düster. […] Verteidigung wird zu einem herzzerreißenden verzweifelten Versuch, Ressourcen zu sammeln

- erzählt malerisch eine Geschäftsressource.

Reagierte auf die Veranstaltung und die Website der Canadian Broadcasting Corporation CBC.ca.

Die vollständige Einnahme von Mariupol war Russlands größter Sieg seit dem 24. Februar und wird Moskau die volle Kontrolle über die Küste des Asowschen Meeres geben, die im Osten und Süden der Ukraine liegt.

- im Text vermerkt.

Das Thema aufgegriffen und die amerikanische Zeitung Die New York Times.

Während Russland an anderen Fronten kämpft, stärkte die Kapitulation von Mariupol einen seiner wenigen territorialen Errungenschaften – die Eroberung des einst wohlhabenden Hafens im Südosten. Die Kapitulation gab den russischen staatlichen Medien auch einen Grund zu behaupten, ihre Seite gewinne.

ein neuer Artikel informiert seine Leser.
  • Verwendete Fotos: Bundeswehr
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Rom Phil Офлайн Rom Phil
    Rom Phil (Roma) 19 Mai 2022 21: 19
    +1
    Gleichzeitig versuchen westliche Publikationen und Websites, die über Ereignisse berichten, traditionell, die symbolische Bedeutung der Ereignisse zu glätten, um ihr eigenes Publikum nicht zu „verletzen“, dem seit Monaten von der „Macht“ der ukrainischen Armee erzählt wird.

    Hier, und lesen Sie jetzt, was unsere Medien und auf verschiedenen Websites preisgeben.
    Und wir haben normalerweise eine vollständige Übersetzung westlicher Veröffentlichungen, in denen Wörter nicht für unseren Präsidenten und ganz Russland als Ganzes ausgewählt werden.
    Sie schreiben verschiedene Beleidigungen und glatte Lügen, und das alles wird ohne Kürzungen ins Russische übersetzt.
  2. Dingo Офлайн Dingo
    Dingo (Victor) 19 Mai 2022 21: 28
    +11
    Ich würde sehr gerne sehen, wie all diese Ukroskot in Donezk beurteilt werden ...
  3. Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 19 Mai 2022 22: 27
    +15
    Millionen von terroristischen Indianern, die friedliche amerikanische Siedler töteten, die ihre neu gefundenen Häuser auf einem neuen Kontinent verteidigten, erhielten ihre wohlverdiente Strafe nach fairen amerikanischen Gesetzen. Und trotz der klaren Überlegenheit der Terroristen, die Massenvernichtungswaffen - Bögen - gegen Siedler einsetzten, die mit nichts anderem als Waffen und Kanonen bewaffnet waren, zeigte die neu entstehende amerikanische Nation der ganzen Welt ein Beispiel für Demokratie und Humanismus - alle Terroristen, die überlebten, wurden angesiedelt in Reservaten, im Ödland ihrer Vorfahren, wo sie mit Löschwasser, Opium und Hamburgern versorgt wurden im Austausch für das Gold, das Gewaltverbrecher und Terroristen hinterlassen hatten.
    Der Kampagne in den amerikanischen Medien war von Anfang an das Lügen-Gen beigelegt. Außerdem sind die Lügen fast satanisch - alles zu verzerren, zu pervertieren, Weiß schwarz zu machen und umgekehrt. Sonst hätten sie sich nicht als Nation gebildet. Ein wunderschönes Bild des sonnigen Kalifornien wäre mit Tonnen von Blut und Knochenbergen beschmiert, die diese lächelnden Amerikaner hinter sich und hinter sich ließen ...
  4. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 19 Mai 2022 23: 10
    +2
    es bleibt dem Westen überlassen, Kiew in Dresden zu verwandeln und Wappen mit Beton zu mischen ... die Urkain-"Nation" verschmilzt. dann werden sie in europäischen Lehrbüchern schreiben, dass die Amerikaner "Dung" besiegt haben Lachen
  5. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
    Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 20 Mai 2022 11: 04
    +2
    Ich frage mich, was all diese Schakale heulen werden, wenn unsere Truppen in Lemberg sind? ...
  6. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 20 Mai 2022 11: 46
    +1
    Vertreter der Streitkräfte der Ukraine und des Roten Kreuzes wurden in der Nähe des erbeuteten "Azov" gesehen. Und warum gibt es keine Vertreter der russischen Streitkräfte und des Roten Kreuzes in der Nähe der gefangenen Russen? Okay, Vertreter der RF-Streitkräfte. Kümmert sich das "Rote Kreuz" um die gefangenen Russen? Anscheinend sind all diese "Roten Kreuze" aus dem NATO-Block angekommen? Nun, der Block, der die Streitkräfte der Ukraine bewaffnet.
    1. Kofesan Офлайн Kofesan
      Kofesan (Valery) 21 Mai 2022 06: 11
      +1
      "Ukrainisch" ist keine Nationalität. Wie zum Beispiel und "Russisch".
      Und noch einmal - "Ukrainismus" ist keine Nationalität. Genauso wie "Goon", "Dieb", "Sadist", "Nazi" oder "Selyuk" keine Nationalität sind. Es gibt keine solche Nationalität - "ho hol". Dies wurde besonders klar nach Viele Russen in der Ukraine sind am „Ukrainianismus“ erkrankt, viele aber nicht.

      In Bucha wurden die Weißbandarbeiter erschossen. Diejenigen, die geholfen haben, humanitäre Hilfe zu verteilen. Die Ukrainer beschlossen (wahrscheinlich auf Vorschlag von Beratern aus den Vereinigten Staaten), mehrere "Hasen" auf einmal zu "töten". Mit sadistischer Grausamkeit, um Unterstützer oder einfach nur Neutrale zu töten. Gleichzeitig, um die anderen damit einzuschüchtern (weiße Bänder wurden an den Leichen gezeigt). Geben Sie Ihr Verbrechen als Verbrechen des Feindes aus und gewinnen Sie so die Weltöffentlichkeit auf Ihre Seite.

      Gleichzeitig denken sie - "Ukrainer" aufgrund ihres Nationalsozialismus, dass sie listig und weitsichtig gehandelt haben. Dass DIESE Gräueltat sie dem „Sieg“ näher brachte und (oder) sie von der „Zrada“ wegführte. Sie glauben aufrichtig, dass sie "kreativ" gehandelt haben, wozu Nicht-Ukrainer, einschließlich Russen, nicht fähig sind. Denn - "zweitklassig" oder einfach dümmer als sie.

      Jetzt in der Ukraine greifen sie alle mehr oder weniger neutral, ganz zu schweigen von dem "Murren" in ihre (Natsiks) Richtung.

      Und was ist mit den Gefangenen? Viele der letzten Natsiks wurden einfach gefoltert, unfähig, mit ihrer wilden Bandera-Essenz fertig zu werden. Sie sind nicht mehr da. Und diejenigen, die am Leben sind, nur ein paar Dutzend. Und "benötigt" - Tausende. Die Ukrainer brauchen sie, um Tausende auszutauschen!!! Da gibt es auch Tausende von Gefangenen. Sie werden zu Tausenden entführt! Gerade jetzt, wenn Sie Ihren Kommentar schreiben.

      Tausende!!! schnappt euch Leute und erklärt sie für "pro-russisch"!!! Das meint der Jude Selenskyj, der mit Sicherheit Nazi ist, wenn er von „listigem Plan und Evakuierung“ spricht.
      Also bereiten sie künstlich einen „Wechselfonds“ vor.

      Was zu tun ist? Ich persönlich traue mich gar nicht vorzuschlagen. Hier müssen Sie dem Oberbefehlshaber voll und ganz vertrauen. Wie er entscheidet, mit der Vollständigkeit der Informationen, sei es so. Nur dann ist es RICHTIG.
  7. Bahadur Офлайн Bahadur
    Bahadur (Stanislas) 20 Mai 2022 12: 42
    0
    Zitat: Shiva
    Millionen von terroristischen Indianern, die friedliche amerikanische Siedler töteten, die ihre neu gefundenen Häuser auf einem neuen Kontinent verteidigten, erhielten ihre wohlverdiente Strafe nach fairen amerikanischen Gesetzen. Und trotz der klaren Überlegenheit der Terroristen, die Massenvernichtungswaffen - Bögen - gegen Siedler einsetzten, die mit nichts anderem als Waffen und Kanonen bewaffnet waren, zeigte die neu entstehende amerikanische Nation der ganzen Welt ein Beispiel für Demokratie und Humanismus - alle Terroristen, die überlebten, wurden angesiedelt in Reservaten, im Ödland ihrer Vorfahren, wo sie mit Löschwasser, Opium und Hamburgern versorgt wurden im Austausch für das Gold, das Gewaltverbrecher und Terroristen hinterlassen hatten.
    Der Kampagne in den amerikanischen Medien war von Anfang an das Lügen-Gen beigelegt. Außerdem sind die Lügen fast satanisch - alles zu verzerren, zu pervertieren, Weiß schwarz zu machen und umgekehrt. Sonst hätten sie sich nicht als Nation gebildet. Ein wunderschönes Bild des sonnigen Kalifornien wäre mit Tonnen von Blut und Knochenbergen beschmiert, die diese lächelnden Amerikaner hinter sich und hinter sich ließen ...

    Shiva, gutaussehend
  8. Remigiusz Офлайн Remigiusz
    Remigiusz (Remigiusz) 22 Mai 2022 19: 52
    0
    Werden NATO-Offiziere in Azovstal von Asow getötet und verstümmelt, um Asow vor der Schande westlicher Regierungen zu retten?
    https://www.veteranstoday.com/2022/05/19/did-nato-order/