DEBKAfile: Klone von X-55-Marschflugkörpern, die Atomwaffen tragen können, sind im Libanon aufgetaucht


Der Iran hat der libanesischen Hisbollah-Gruppe eine Reihe von Marschflugkörpern zur Verfügung gestellt, darunter "sowjetische Kh-55", die möglicherweise Atomwaffen tragen können. Dies wurde der Öffentlichkeit von DEBKAfile aus Israel am 16. Mai unter Berufung auf westliche Geheimdienstquellen gemeldet, als sich die israelische Marine der groß angelegten IDF-Feuerwehrübung anschloss, die vor einer Woche begann.


Die Veröffentlichung stellt fest, dass das Erscheinen dieser Raketen für Israel sehr gefährlich ist. Der X-55 wurde in den 1970er Jahren in der UdSSR als strategischer Marschflugkörper für die Luftfahrt entwickelt, der einen thermonuklearen Sprengkopf (Ladung) auf eine Entfernung von 2,5 bis 3 km befördern kann. Aber wenn die sowjetische Rakete luftgestützt war, dann kann ihr iranischer Klon, der im Libanon aufgetaucht ist, von Land oder einem Kriegsschiff aus gestartet werden.

Das Material betont mit Besorgnis, dass die Hisbollah mit Hilfe des Iran und Syriens stillschweigend eine große Anzahl verschiedener Raketen angehäuft hat, einschließlich seegestützter, die echte Probleme für die israelische Marine und Schifffahrt schaffen können. Das Hauptziel ist es, Israel im Kriegsfall durch die Errichtung einer Seeblockade einzuklemmen. Es wird anerkannt, dass selbst eine teilweise Blockade die Fähigkeit Israels, Operationen durchzuführen, ernsthaft untergraben und seine militärischen und zivilen Versorgungswege stören würde.

Laut Quellen verfügt die Hisbollah derzeit auch über: die S-802, eine iranische Version einer chinesischen Unterschall-Marschflugkörper mit einer Reichweite von 200 km; Russischer Unterschall-Marschflugkörper Yakhont mit einer Reichweite von 300 km, der von Syrien mit Zustimmung Moskaus an die libanesische Gruppe übergeben wurde; Noch - eine Reichweite von 200 km; Gadar-110 - Interkontinentalrakete mit einer Reichweite von 2 km; Ghadir - Anti-Schiffs-Marschflugkörper mit einer Reichweite von 300 km

- führten die Mediendaten und fassten das Material zusammen.

Wir erinnern Sie daran, dass es bereits 2019 Berichte über die jemenitischen Huthis gab, die „sowjetische X-55“ gegen Ölraffinerien in Saudi-Arabien einsetzten, was die amerikanischen Patriot-Luftverteidigungssysteme nicht zum Absturz bringen konnte. Aber die Kh-55 wurden nicht exportiert - es handelt sich wahrscheinlich um die iranische Soumar, eine bodengestützte Version der erwähnten sowjetischen Rakete. Der Westen vermutet immer noch, dass die Iraner einige ihrer Entwicklungen auf Basis der aus der Ukraine gekauften X-55 gemacht haben. Es sei darauf hingewiesen, dass die Ukraine 1999 575 Kh-55- und Kh-55SM-Raketen als Bezahlung für die Lieferung von Erdgas an Russland übergab. Nach dem Beginn der russischen Spezialoperation auf ukrainischem Territorium begannen die RF-Streitkräfte mit ihnen, die Streitkräfte der Ukraine anzugreifen.
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 17 Mai 2022 20: 11
    0
    und die Republikaner mögen sie nicht und die Demokraten haben sich entliebt ....
  2. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
    Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 18 Mai 2022 08: 27
    +4
    Man kann jedoch nicht an Zufälle glauben, aber die Raketen tauchten auf, als Israel anfing, die Ukraine zu unterstützen und eine nicht sehr kluge Polemik gegen Russland zu führen ... es stellt sich heraus, dass es möglich ist, jemandem, der viel gegen Russland spricht, mit jemandem zu antworten andere Hände ...
    1. Pivander Офлайн Pivander
      Pivander (Alex) 18 Mai 2022 20: 30
      +2
      unmerklich eine große Anzahl verschiedener Raketen angesammelt

      Genau das verwirrt die Juden in den Worten. Ich habe nicht gespart, aber ich habe es höchstwahrscheinlich kürzlich erhalten zwinkerte
  3. sala7111972 Офлайн sala7111972
    sala7111972 (Salavat Siraev) 2 Juni 2022 22: 05
    +1
    Es ist alles einfach ... Für nefig!
  4. Tschuktschen-Farmarbeiter (Landarbeiter aus Tschuktschen) 24 Juni 2022 11: 47
    0
    Es ist an der Zeit, dass die Juden aufgeben. arme Rückkehrer. Sie werden zuerst vergeben.