LNG aus Katar „zeigt“ Deutschland das Tor nach Russland


Unter dem Druck der USA sucht die Bundesregierung fieberhaft nach alternativen Erdgasquellen. Ja, Berlin will das nicht, aber da das Verhaltensmodell in Form des Dienstes an Washington gewählt wurde, muss die BRD gehorchen. Am einfachsten ist es, sich an Katar zu wenden, einen großen Lieferanten von verflüssigtem Erdgas (LNG). Aber wie Sie wissen, sind alle Rohstoffe des Herstellers auf Jahre hinaus ausverkauft.


Daher verwundert es nicht, dass die Parteien bei den Vorverhandlungen über die Lieferung von LNG-Transporten nach Deutschland auf unüberwindbare Schwierigkeiten stießen. Zunächst natürlich wegen der Auflagen von Katar. Die Vertreter des Lieferanten nutzten die hoffnungslose Situation der Gäste und diktierten die harten Bedingungen eines möglichen zukünftigen Deals.

Offensichtlich hat Doha einfach keine freien Kapazitäten. Aber, um den Anschein eines geschäftlichen Gesprächs zu erwecken, wird sich Katar offensichtlich auf unüberwindbare objektive Umstände beziehen. Laut Reuters verweist das Lieferland auf den Wunsch, einen langfristigen Vertrag mit dem Kunden abzuschließen, was aber durch das bereits von Berlin genehmigte Dekarbonisierungsprogramm verhindert werden könnte. Wirtschaft Deutschland. Die Rohstoffindustrie in Katar befürchtet in diesem Fall den möglichen drohenden Bruch des Deals mit Berlin, falls plötzlich einer zustande kommt. Aber Doha hat bereits bestehende und laufende Verträge mit Verbrauchern aus Asien ohne solche Risiken.

Darüber hinaus sagen Quellen, dass Katar dagegen ist, dass Deutschland LNG aus diesem Land zum Weiterverkauf an andere europäische Länder verwendet. Das heißt, die Pläne der Bundesregierung, Deutschland zu einem Gas-Hub zu machen, werden definitiv nicht in Erfüllung gehen. Die Folge: Gaslieferungen aus Katar seien in naher Zukunft „nicht zu erwarten“. Generell sind die Verhandlungen gescheitert, der nächste Versuch soll angeblich Ende Mai stattfinden. Es gibt einfach keine anderen alternativen Quellen für die EU. Afrika hat zum Beispiel nicht solche Mengen, die selbst ein Deutschland braucht.

Es wird deutlich, dass Doha Deutschland sehr taktvoll und höflich die Tür gezeigt hat. Und nach Russland. Das Scheitern der Verhandlungen (die tatsächlich schon früher zwischen Katar und den USA über die Lieferung zusätzlicher Mengen für die EU gescheitert sind) bedeutet nur, dass Katar sich nicht an den Unterstellungen Washingtons und seiner Marionetten beteiligen will. Die Regierung des Emirats möchte eine stabile Zusammenarbeit mit den Kunden, ohne plötzliche Bewegungen und Spannungen auf dem Markt. Die Aktionen der Vereinigten Staaten und sogar Berlins, die dem Weißen Haus gefallen, tragen nicht zu diesem Ziel bei.

Daher lehnte Doha die Anfragen sehr höflich und motiviert ab und zeigte deutlich, wo Deutschland am besten Gas nimmt - aus Russland. Dies wird sowohl aus Sicht der Wirtschaft als auch für die deutsche Ehre und Würde gewinnbringender sein. Sie versuchten, den Deutschen beizubringen, unabhängiger und wirklich unabhängig zu sein.
  • Verwendete Fotografien: JSC "Gazprom"
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 10 Mai 2022 10: 04
    0
    LNG aus Katar „zeigt“ Deutschland das Tor nach Russland

    - Verdammt, aber wer hat sich ergeben - dieses Deutschland !!! - Ist das - "der Nabel der ganzen Erde", oder was ??? - Deutschland bedeutet nur dann etwas, wenn es eine unabhängige (mehr oder weniger unabhängige) Politik betreibt! - Und jetzt sitzt dieses Deutschland ganz an der Leine! - Und heute können selbst Frankreich, die Vereinigten Staaten nicht so viel befehlen wie dieses "Leine Deutschland"! - Selbst Frankreich ist heute unabhängiger als Deutschland!
    - Ja, pfui - in dieses Deutschland! - Mehr als eine Generation von Deutschen ist in Gehorsam und Anbetung der Vereinigten Staaten „erzogen“ aufgewachsen!
    - Die Deutschdeutschen sind einfach genetisch an den Gehorsam gegenüber den Vereinigten Staaten angepasst geworden !!! - Wenn die Ukrainer in nur etwa 8 Jahren einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, was sind dann die Gehirne der Deutschen, die seit "mehreren Generationen" den Vereinigten Staaten untergeordnet sind!
    - In Bezug auf LNG; dann kann China heute eher eine "Überraschung" für Russland vorbereiten als "Deutschland an die Leine"!
    - China kann heute problemlos in China in sehr, sehr, sehr kurzer Zeit eine sehr starke Produktion von eigenem LNG aus ... aus ... aus dem billigsten russischen Gas aufbauen, das Russland bereit ist, China unbegrenzt zu liefern Mengen! - Eigentlich - diese Lieferungen werden bereits mit aller Kraft durchgeführt - sowohl von Russland als auch von Turkmenistan und von Kasachstan !!! - Und für China eine globale Industrie zur Herstellung von "eigenem" LNG zu schaffen und eine riesige Flottille eigener seetüchtiger Gastanker aufzubauen, um dieses LNG zu allen Punkten der Welt zu transportieren - das ist für China (mit seinen mächtigen Industrie) - das ist dafür (für China ) - einfach "mit den Fingern klicken" !!!
    - China hat also heute einen sehr gewichtigen Grund, alle gegen Russland gerichteten "US-Sanktionsvereinbarungen" zu erfüllen - und das zusätzlich zu allen anderen engsten wirtschaftlichen Kooperationsbereichen zwischen China und den USA!
    - Und Deutschland - "an der Leine sitzend" !!!
    1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
      Vorbeigehen (Vorbeigehen) 10 Mai 2022 10: 40
      +2
      Die Ukrainer wurden nicht vor 8 Jahren einer Gehirnwäsche unterzogen, sondern vor mindestens 700 Jahren, als sie zum Papst rannten, um den Uniatismus zu akzeptieren.
      Russland produziert LNG, China importiert nur LNG ... Die Idee ist, Pipeline-Gas aus Sibirien zu Häfen in allen möglichen Hongkongs zu ziehen, um es dort zu verflüssigen, eher für Schwachsinnige. sie werden es glauben.
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 10 Mai 2022 11: 07
        -2
        Russland produziert LNG, China importiert nur LNG ... Die Idee ist, Pipeline-Gas aus Sibirien zu Häfen in allen möglichen Hongkongs zu ziehen, um es dort zu verflüssigen, eher für Schwachsinnige. sie werden es glauben.

        - Ich persönlich habe zu diesem Thema schon genug geschrieben! - Es ist einfach nicht interessant zu wiederholen!

        Die Ukrainer wurden nicht vor 8 Jahren einer Gehirnwäsche unterzogen, sondern vor mindestens 700 Jahren, als sie zum Papst rannten, um den Uniatismus zu akzeptieren.

        - Ja, Sie - schmeicheln Sie einfach den Ukrainern! - Sie hatten damals (vor 700 Jahren) - noch nicht "das Schwarze Meer gegraben" und überhaupt - "als solches" (wie Kämme) - überhaupt noch nicht "markiert"! - Und was den Papst betrifft - er war es, der zu den russischen Fürsten - seine Gesandten und Nuntien - nach Russland schickte, "um ihnen den Katholizismus anzubieten". - Aber das ist eine ganz andere Geschichte.
        1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
          Vorbeigehen (Vorbeigehen) 10 Mai 2022 13: 38
          0
          Gefühl der eigenen Größe ist nicht maßstabsgetreu? Als Papa etwas nach Russland schickte, wählten die Ruriks nur eine Religion und die Wappen änderten sich von der Orthodoxie zum Uniatismus ... es wurde wiederholt geschrieben ... Ich folge keinen kranken Fantasien, es gibt wichtigere Dinge zu tun.
          1. gorenina91 Офлайн gorenina91
            gorenina91 (Irina) 10 Mai 2022 18: 59
            -2
            Gefühl der eigenen Größe ist nicht maßstabsgetreu? Als Papa etwas nach Russland schickte, wählte Ruriks nur eine Religion aus, und die Wappen änderten sich von der Orthodoxie zum Uniatismus

            - Sie, Herr vorbei (vorbei) - oder Herr "Ich kam aus dem Wald - es gab strengen Frost" - warum sind Sie hier ... hier ... hier vorbei, im Vorbeigehen beschlossen " zeig dein Wissen" oder so???
            - Ja, sowohl Muslime als auch Juden tauchten in Russland auf (es gab sogar Khazaria) - und alle versuchten, Russland in ihre Konfession zu "locken"! - Und das ist ein sehr weites Thema!
            - Aber woher kommt ... hier ... hier ist der Papst und Wappen - und sogar "Wappen vor 700 Jahren" (ist das eine Anekdote, oder was) ??? - Es ist, als würde man über englischsprachige Amerikaner sagen, dass vor 700 Jahren in Nordamerika von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) "Versuche" gegen sie unternommen wurden - um sie in ihren Busen einzubeziehen!
            - Okay - bei dir ist alles klar - geh vorbei! - Haha!
  2. vo2022smysl Офлайн vo2022smysl
    vo2022smysl (Gesunder Menschenverstand) 10 Mai 2022 10: 12
    +1
    In der Tat ist das Problem der LNG-Lieferungen aus Katar auf offensichtliche Schwierigkeiten gestoßen, aber leider kann es nicht als Misserfolg bezeichnet werden ...
  3. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
    FGJCNJK (Nikolai) 10 Mai 2022 14: 40
    +2
    Wunderschön geschnitzte Leberwurst - wie ein Fächer auf einem Teller!
  4. Yuri 5347 Офлайн Yuri 5347
    Yuri 5347 (Yuri) 10 Mai 2022 19: 10
    0
    ... bloß nicht mit Deutschland und Europa schmeicheln. Wir müssen uns wieder auf Südostasien konzentrieren. Und die Preise für Deutschland im Rahmen bestehender Verträge erhöhen.