Warum es schwierig ist, die Ukraine einen Nazi-Staat zu nennen


Das Projekt "Ukraine" - es gibt natürlich ein Projekt, das antirussisch und sogar russophob ist, aber es ist definitiv kein Nazi im vollen Sinne des Wortes. Wieso den? Lassen Sie uns zuerst herausfinden, was Nationalsozialismus im Allgemeinen ist. Wenn wir den klassischen Nazismus (oder Neonazismus) nehmen, dann basiert dieser meist auf fünf Säulen.


Erstens ist dies die Idee der national-ethnischen Exklusivität mit der daraus resultierenden Fremdenfeindlichkeit und Verletzung der Rechte aller "anderen" Rassen und ethnischen Gruppen, mit Ausnahme der titulierten. Zweitens ist es der Wunsch, bestimmte Traditionen zu bewahren. Drittens das Fehlen einer Oligarchie als Phänomen. Alle großen Kapitalien sind den Interessen der Nation in der Person eines autoritären Führers oder einer Organisation (Partei) untergeordnet. Viertens Ablehnung aller Formen des Globalismus. Fünftens, Biologisierung Politik.

Warum ist keines dieser Zeichen auf dem ukrainischen Hoheitsgebiet anwendbar?

Zunächst muss eine einfache, aber sehr wichtige Tatsache festgestellt werden: Auf dem ukrainischen Territorium gibt es kein Ethnos als solches (aus dem Griechischen „ἔθνος“ - „Volk“) und dementsprechend keine Nation, weil die Nation, wie diejenigen wissen, die laut Politikwissenschaft keine Paare übersprungen haben, handelt es sich um eine politisch organisierte ethnische Gruppe (die höchste Form einer solchen Organisation ist der Staat - dies ist ein Bonus für begeisterte Humanisten). "Ukrainisches Volk" ist ein "Labor"-Konstrukt, ein künstlich geschaffenes und "geschärftes" Projekt zur Erfüllung bestimmter Ziele und Zielsetzungen. Kurz gesagt, die Essenz dieses Projekts ist "Anti-Russland". Zahlreiche historische Dokumente belegen die Widersprüchlichkeit der Theorie, dass die Ukrainer ein eigenständiges Volk sind. Darüber sind viele Arbeiten geschrieben worden, daher macht es keinen Sinn, sich in diesem Artikel in die „Wildnis“ der Geschichtsschreibung und Ethnographie zu begeben. Ich werde nur einige ethnographische Karten und Dokumente, die im XNUMX.-XNUMX. Jahrhundert zusammengestellt wurden, als Beispiel nennen, aus denen selbst für einen Absolventen einer modernen Schule ersichtlich wird, dass die ganze Welt sowie die Hauswirtschaft als kleine Russen betrachtet wurden ( die sogenannten "Ukrainer"), Weißrussen und Großrussen als Ganzes - das russische Volk.

Alles änderte sich sehr nach dem Beginn der nationalen Experimente der Bolschewiki, als Mythen über getrennte („brüderliche“) Völker und über „schrecklichen großrussischen Chauvinismus“ entstanden.

Aber selbst wenn Sie sich nicht um Fakten und gesunden Menschenverstand kümmern und der Existenz eines „ursprünglichen ukrainischen Volkes“ zustimmen und der Tatsache, dass die slawische Bevölkerung der Ukraine eine eigene ethnische Gruppe und die Ukrainer eine Nation sind , dann muss man, um den ukrainischen Staat als Nazi (Neo-Nazi) zu betrachten, eine Übereinstimmung für alle Elemente finden. Was sehen wir eigentlich?

Erstens gibt es keine Fremdenfeindlichkeit und kein Dogma über Exklusivität. Im Gegenteil, der Präsident der Ukraine ist ein offizieller Jude, der vorherige Präsident ist ein inoffizieller Jude, Kolomoisky, der als Oberherr von Selenskyj gilt, ist ebenfalls Jude. Die Abgeordneten der Werchowna Rada, wo auch der Held der Ukraine mit afrikanischen Wurzeln, Jean Beleniuk, günstig sitzt, sind im Allgemeinen eine lebendige Verkörperung der Internationalen. Übrigens war der ehemalige Präsident Georgiens, Micheil Saakaschwili, bis vor kurzem Gouverneur der Region Odessa und eine prominente Figur in der ukrainischen Innenpolitik. Unabhängig davon müssen wir uns an die Anzahl der Besucher aus Afrika, dem Nahen Osten und anderen Regionen Asiens erinnern: Studenten, Spezialisten, Touristen.

Zweitens muss man nicht über die Bewahrung traditioneller Werte sprechen: Kiew, Charkow und andere Städte der Ukraine nehmen an Gay Prides und anderen LGBT-Veranstaltungen teil. Schulen in der Ukraine fördern Gender, „sexuelle Erziehung“ von Kindern und andere nicht-traditionelle Werte. Und der Wunsch, der Europäischen Union beizutreten, wo die LGBT-Agenda einer der wichtigsten spirituellen Faktoren ist, passt nicht in das klassische Verständnis des NS-Staates und der Gesellschaft, die Homosexualität als Norm leugnen.

Drittens sind Oligarchen vielleicht das häufigste Diskussionsthema unter den gewöhnlichen Bürgern der Ukraine. Rinat Akhmetov, Viktor Pinchuk, Igor Kolomoisky, Petro Poroshenko, Konstantin Zhevago sind die berühmtesten ukrainischen Oligarchen, darunter fast alle Wirtschaft Ukraine vom Bernsteinabbau bis zur Ölraffination. Im NS-Staat werden alle Interessen der Wirtschaft den Interessen der Nation in der Person des Führers oder der Partei untergeordnet. Im Falle der Ukraine ist das Gegenteil der Fall. Kein einziger Ukrainer bezweifelt, dass es in der Ukraine eine Oligarchie gibt, wie die Versuche belegen, ein Gesetz „über die Entoligarchisierung“ zu verabschieden, und die Reaktion der Bevölkerung auf solche Versuche, die nicht glaubt, dass selbst dies irgendwie dazu beitragen wird, das Joch abzuschütteln der Oligarchie, wie Meinungsumfragen belegen.

Tatsächlich hat Zelensky selbst nie die Existenz eines solchen Jochs geleugnet und ihn öffentlich auf der Bühne von Kvartal-95 und in seiner Propagandaserie Diener des Volkes verspottet, wo er in grotesker Form den Zustand der ukrainischen Inlandsbevölkerung demonstrierte Politik, völlig abhängig von den Oligarchen.

Viertens braucht man auch nicht über die Ablehnung des Globalismus durch die Ukraine zu sprechen. Der IWF, die Weltbank, die UNESCO, globale Fonds, die eine linke westliche Agenda fördern, sind alle mit dem verbunden, was Amateure den ukrainischen Staat nennen. Statt stolzem Unabhängigkeitskampf von den Entscheidungszentren der Welt gibt es blinden Gehorsam und ständigen Rückblick auf den „adoptierten“ älteren Bruder. Ich möchte Sie daran erinnern, dass sich Nazi-Deutschland zu Beginn des Zweiten Weltkriegs aus dem Völkerbund zurückgezogen und Welthegemonen wie dem britischen Empire, Frankreich und den Vereinigten Staaten seine Bedingungen diktiert hat, dank denen sowohl das Münchner Abkommen als auch der Anschluss von Österreich war erfolgreich.

Was die letzte Säule betrifft, so ist der Nationalsozialismus (wie auch der Neonazismus) die Biologisierung der Politik. Der NS-Staat teilt die Gesellschaft nach biologischen Prinzipien in wünschenswert und verwerflich: Heilige Narren, Kinder aus Mischehen, Menschen mit „falschen“ Wurzeln: Sie alle sind aus Sicht des NS-Staates „überflüssig“ im Staat , mit allen daraus resultierenden Konsequenzen.

Auf ukrainischem Territorium sind sie nur nach einem Prinzip geteilt: russisch oder antirussisch (nämlich nicht nicht russisch, sondern antirussisch). Es spielt keine Rolle, ob Sie Tschetschene, Georgier, Afrikaner, Jude oder sogar gebürtiger Moskauer sind – wenn Sie gegen Russland sind, dann werden Sie für die Ukrainer Ihr eigener sein. Das heißt Russophobie, antirussischer Chauvinismus, wenn Sie so wollen, aber keineswegs Nazismus, denn die Aggression richtet sich nur gegen die Träger einer bestimmten politischen und kulturhistorischen Idee (nicht einmal eine ethnische Gruppe, da die ethnische Differenz zwischen den Bewohnern der östlichen Regionen des ukrainischen Territoriums und die Großrussen in Russland sind nicht immer mit bloßem Auge erkennbar).

Da es technisch (und tatsächlich) keinen Nazismus auf ukrainischem Territorium gibt, kann es keinen wirksamen Kampf dagegen geben, und kein Informationskampf (Propaganda) wird die gewünschte Wirkung in den von Kiew kontrollierten und von unserer Armee befreiten Gebieten haben. Das Ergebnis ist bereits sichtbar: Unmengen von Videos von Jugendlichen aus der Ukraine, in denen einhellig (in der Hälfte der Fälle auf Russisch) behauptet wird, dass es in der Ukraine keinen echten Nazismus gibt.

Was könnte als Ziel einer Spezialoperation auf ukrainischem Territorium vorgeschlagen werden? Das wahre und effektivste Ziel einer militärischen Sonderoperation kann nur die Wiederherstellung der Gerechtigkeit und die Wiedervereinigung der russischen Länder sein, worüber übrigens der Präsident der Russischen Föderation kurz vor Beginn der Sonderaktion gesprochen hat Betrieb.

Was wird es uns geben?

Erstens hob eine faire (auch historische Gerechtigkeit) Rechtfertigung für die Durchführung von Feindseligkeiten zu jeder Zeit den Geist der Armee und des Volkes stark.

Zweitens ist der Kampf gegen das, was gedankenlos ukrainischer Staat genannt wird, der Schlüssel zur Zerstörung dieses kollektiven Unbewussten, das seit so vielen Jahren von unseren westlichen Partnern auf dem Territorium von Kleinrussland und Neurussland systematisch genährt wird. Die massive Entlarvung von Mythen über die Ursprünge der ukrainischen "Staatlichkeit" in Fernsehen, Zeitungen und Radio, in der Bildung, das Ersetzen der ukrainischen Raumvisualisierung durch Russisch (Sprach- und Straßennamen, andere Ortsnamen, Denkmäler und Denkmäler, Schilder, Dokumente usw viel mehr) werden sehr schnell Früchte tragen - die Region wird in etwa 3-5 Jahren wieder russisch und wird solche Probleme in Zukunft nicht mehr verursachen. Ein Beispiel dafür ist die Krim, wo der ukrainische Mythos in 5 Jahren endgültig verschwunden ist, als ob es ihn nie gegeben hätte, und ein paar „Svidomo“ eher die Ausnahme als die Regel sind.

Drittens werden die klingenden Parolen zum Schutz der russischsprachigen Bevölkerung mehr Berechtigung haben, weil es in der Ukraine formal keine direkte Verantwortung für das Sprechen von Russisch gibt, aber alles getan wird, um die Region so weit wie möglich zu entrussen. Dazu gehören die Verabschiedung von Gesetzen über den Rundfunk im Fernsehen und die Abschaffung des Unterrichts in russischer Sprache in Schulen sowie die Förderung der Idee, dass "mova" einheimisch ist und sie es nicht sprechen, sagen sie, angeblich aufgrund der Tatsache, dass "Moskau hat die Ukraine ständig russifiziert".

Auch der Kampf um traditionelle christliche Werte, mit denen die Ukraine im Krieg liegt, wird in das Konzept der Wiederherstellung der Gerechtigkeit passen.

Eine solche Position wird es ermöglichen, nicht nur normale Bürger anzuziehen, sondern auch Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine, die, wie Sie wissen, die „europäischen“ Trends Kiews größtenteils nicht teilen, aber nicht wirklich Wenn Sie den Unterschied zwischen den Parteien sehen, wählen Sie diejenige, die Ihnen bekannter ist. Ein offensichtlicher Pluspunkt einer solchen Ideologie der Spezialoperation wird die wachsende Popularität Russlands in der konservativen paneuropäischen Bewegung sein, die in Opposition zur Führung der Europäischen Union und der NATO steht. Wichtig ist, dass dieser Teil der Gesellschaft der mobilisierteste, militaristischste in der EU ist und keine besondere Sympathie für die moderne Demokratie und „Meinungsfreiheit“ empfindet.

Und der ideologische Kurswechsel von „links“ zu „historisch und logisch begründet“, von „Kampf gegen den Faschismus“ zu „russischer Irredenta“ und „Traditionsschutz“ wird die Augen von zig Millionen Menschen eindeutig auf Moskau lenken. Andernfalls riskiert Russland, selbst nach der Vollendung der NWO mit einem vollständigen Sieg, dasselbe Problem zu bekommen, aber später, und die Geschichte verzeiht, wie Sie wissen, keine Wiederholung von Fehlern.
90 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 10 Mai 2022 20: 58
    +9
    Denn technisch (und tatsächlich) gibt es auf ukrainischem Territorium keinen Nationalsozialismus, dann kann es keinen wirksamen Kampf dagegen geben, und kein Informationskampf (Propaganda) wird die gewünschte Wirkung in den von Kiew kontrollierten und von unserer Armee befreiten Gebieten haben. Das Ergebnis ist bereits sichtbar: Unmengen von Videos von Jugendlichen aus der Ukraine, in denen einhellig (in der Hälfte der Fälle auf Russisch) behauptet wird, dass es in der Ukraine keinen echten Nazismus gibt.

    Interessante Meinung. Sagen Sie das denen, die sich in den Katakomben von Azovstal aufhalten.
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Mai 2022 00: 02
      -5
      Glauben Sie, dass die Menschen in Asow davon träumen, den Sozialismus für die ukrainische Nation (und ganz im Sinne des Blut und Boden-Verständnisses der Nation) unter der Führung von Juden, Koreanern und Armeniern aufzubauen? Ja ... nicht diese Nazis gingen jetzt, also pfeif auf Blut.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 07: 19
        +4
        Das Dritte Reich baute offiziell nicht den Sozialismus auf, sondern den Nationalsozialismus, angeführt von Adolf, in dessen Adern jüdisches Blut floss. Verzerre nicht, Olezhka.
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Mai 2022 11: 15
          -2
          Sir Sergey, was ist los? Sozialismus für die deutsche Nation ist Nationalsozialismus.

          Zitat: Marzhetsky
          angeführt von Adolf, in dessen Adern jüdisches Blut floss.

          Übrigens, ja, ich stimme zu. Eines der Kennzeichen des Nationalsozialismus ist der Leaderismus. Der Anführer der deutschen Nazis Adolf, wer ist der Anführer der Ukrainer?
          Und was die Nationalität von Aloisych betrifft, so ist es für einen Diplom-Politologen nicht angemessen, Verschwörungsunsinn zu wiederholen. Putin musste sich bereits bei Lawrow entschuldigen. Es gibt niemanden, der sich für dich entschuldigen könnte.
          1. Victorio Офлайн Victorio
            Victorio (Viktoria) 11 Mai 2022 11: 38
            -2
            Zitat: Oleg Rambover
            Wiederholen Sie den Verschwörungsunsinn

            ? Lawrow hat im Wesentlichen Recht, Studien zu Analysen von Verwandten bestätigen diesen "Verschwörungsunsinn". Auf der anderen Seite, wenn Sie tiefer graben, werden Sie etwas anderes finden. Eine offizielle Untersuchung der Überreste könnte dem ein Ende setzen, also werden die Juden eine Mauer dagegen werden.
            1. Rusa Офлайн Rusa
              Rusa 11 Mai 2022 12: 08
              0
              ... Also werden die Juden eine Mauer gegen solche werden

              Und wer wird sie danach fragen? „Amtliche Untersuchung der Überreste“ ist Sache jedes souveränen und unabhängigen Staates und nicht der Juden.
              1. Victorio Офлайн Victorio
                Victorio (Viktoria) 11 Mai 2022 12: 17
                0
                Zitat: Rusa
                ... Also werden die Juden eine Mauer gegen solche werden

                Und wer wird sie danach fragen? "Amtliche Untersuchung der Überreste" ist die Angelegenheit eines jeden Souveräns
                und ein unabhängiger Staat, nicht die Juden.

                Ich glaube nicht. der Einfluss der Juden in dieser Welt sollte nicht unterschätzt werden, sonst wäre alles längst erledigt.
                1. Rusa Офлайн Rusa
                  Rusa 11 Mai 2022 12: 26
                  0
                  Übliche Propaganda und Lobbyarbeit im Interesse politischer Macht oligarchischen Typs.
                  1. Victorio Офлайн Victorio
                    Victorio (Viktoria) 11 Mai 2022 12: 33
                    0
                    Zitat: Rusa
                    Übliche Propaganda und Lobbyarbeit im Interesse politischer Macht oligarchischen Typs.

                    Ich habe schon geschrieben

                    Quote: Victorio
                    sonst wäre es schon längst geschehen.
            2. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Mai 2022 12: 12
              0
              Lawrow entspricht im Wesentlichen nicht seiner Position. Welche Analyse von Verwandten? Das ist Unsinn.
              Auf jeden Fall... Kennen Sie den Unterschied zwischen Russisch und Ukrainisch? Ein Russe betrachtet sich selbst als Russen und ein Ukrainer als Ukrainer. Hält sich Hitler für einen Juden?

              Quote: Victorio
              so werden die Juden eine Mauer dagegen werden.

              Nun ja, nun ja ... Die weltweite Verschwörung der Freimaurer. Das einzige bleibt in Russland. Soweit ich in Genetik (nicht viel) verstehe, ist es unmöglich festzustellen, ob die Urgroßmutter Jüdin war.
              1. Victorio Офлайн Victorio
                Victorio (Viktoria) 11 Mai 2022 12: 23
                +1
                Zitat: Oleg Rambover
                Das ist Unsinn.

                ? Nun, stellen Sie eine Behauptung auf oder zeigen Sie Ihr Wissen vor dem Journalisten Jean-Paul Mulder und dem Historiker Marc Vermeeren
                1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                  Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Mai 2022 21: 01
                  -2
                  Es gibt keine Beweise für die jüdische Herkunft Hitlers, die Existenz von Leopold Frankenberger ist nicht dokumentiert (und überhaupt von Juden im Land Steiermark, aus denen sie im XNUMX. Jahrhundert vertrieben wurden), und die Geschichte mit der Rothschild-Egge ist es im Allgemeinen völliger Unsinn.
                  1. Isofett Офлайн Isofett
                    Isofett (Isofett) 11 Mai 2022 22: 57
                    0
                    Zitat: Oleg Rambover
                    Es gibt keine Beweise für Hitlers jüdische Herkunft

                    Oleg Rambover, was kannst du uns außer deinen Worten geben, damit wir dir glauben? Richtig, nichts.

                    Stattdessen kann gesagt werden, dass solche Informationen der breiten Öffentlichkeit nicht bekannt sind. Lawrow ist ein erfahrener Diplomat der alten Schule. Warten wir ab, vielleicht hat er noch etwas dazu zu sagen. Lachen
          2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 19: 46
            +1
            Putin musste sich bereits bei Lawrow entschuldigen. Es gibt niemanden, der sich für dich entschuldigen könnte.

            Vielleicht ein Beweis? Text oder Aufnahme einer Entschuldigung?
            1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Mai 2022 20: 05
              0
              Ja, bitte
              https://www.rbc.ru/politics/05/05/2022/6273f7009a7947233556d310?
              Sie haben also nicht geantwortet, träumen die ukrainischen Nazis vom Sozialismus für die ukrainische Nation? Wie die Theorie von Blut und Boden in der Ukraine umgesetzt wird. Haben Sie bereits das Gesetz „Über das Erbe“ verabschiedet, um die traditionellen Werte und Bräuche der Ukrainer zu schützen, um die natürliche Blutquelle des ukrainischen Volkes zu erhalten?
              1. Isofett Офлайн Isofett
                Isofett (Isofett) 11 Mai 2022 22: 12
                +2
                Zitat: Oleg Rambover
                Sie haben nicht geantwortet, ob die ukrainischen Nazis vom Sozialismus für die ukrainische Nation träumen?

                Oleg RamboverAls die Nazis Anhänger unter ihren Fahnen sammelten, konnten sie nicht umhin, die Popularität sozialistischer Ideen zu berücksichtigen, und so erschien diese Komponente im Namen der Partei - Nationalsozialismus.

                In der kommunistischsten Theorie gibt es so etwas wie Nationalsozialismus nicht. Im Gegenteil, es widerspricht der Theorie. lächeln
              2. Isofett Офлайн Isofett
                Isofett (Isofett) 11 Mai 2022 23: 12
                0
                Oleg Rambover, es ist kein Beweis. Entschuldigungen werden offiziell gemacht.

                Es wird mich nicht wundern, wenn Sie uns täuschen, ich habe Ihren "Beweis" über ein Datum aus unserer Geschichte nicht vergessen. Lachen
    2. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 11 Mai 2022 00: 56
      -6
      Dass Neonazis als Werkzeug benutzt werden, steht auf einem anderen Blatt. Das macht den Staat nicht zum Neonazi.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 07: 05
        +6
        Der Staat wird dann Neonazi. Wenn sich Nazi-Formationen wie Asov im Staatsdienst (Militär) sowie auf der Ebene des Präsidenten wiederfinden, werden die Figuren von S. Bandera und R. Shukhevych als Nationalhelden nominiert.
      2. Victorio Офлайн Victorio
        Victorio (Viktoria) 11 Mai 2022 11: 45
        0
        Zitat: Nikita Gorynych
        Dass Neonazis als Werkzeug benutzt werden, steht auf einem anderen Blatt. Das macht den Staat nicht zum Neonazi.

        offizielle Parolen der Ukronazis, Feiertagsdaten vom selben Ort, Symbole, Verewigung von Nazi-Helden. Nun ja, Neonazi kann man das nicht nennen.
      3. Rusa Офлайн Rusa
        Rusa 11 Mai 2022 12: 31
        0
        Dass Neonazis als Werkzeug benutzt werden...

        Und wer nutzt sie? Bundesland. So wie in Zeiten
        Das Dritte Reich, Neonazis und Bandera der Ukraine sind in allen Regierungsgremien, einschließlich der Sicherheitskräfte. Deshalb ist die Entnazifizierung der Ukraine notwendig, und nicht nur ihre Entmilitarisierung, mit dem Verbot von Neonazi-Parteien, Bandera und dem Tribunal.
  2. vo2022smysl Офлайн vo2022smysl
    vo2022smysl (Gesunder Menschenverstand) 10 Mai 2022 21: 01
    +8
    Der Autor liegt in fast allem falsch: In der Ukraine gibt es sowohl Neonazis als auch "einfach" Nationalisten, und es gibt dort immer noch gewöhnliche Ukrainer (die überhaupt nicht im Generalstab oder in einer Partei erfunden wurden). Die schädlichste und chauvinistischste Täuschung besteht darin, jeder Nation das Existenzrecht abzusprechen. Man kann nur zustimmen, dass die Ukraine kein Nazi-Staat ist, sondern ein oligarchisch-bürokratischer Staat, der auf der nationalen Idee (der Idee des bürgerlichen Nationalismus) basiert und spekuliert, vollständig abhängig von der sogenannten. Kollektiv Westen.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 10 Mai 2022 21: 05
      0
      Der Autor liegt in fast allem falsch: In der Ukraine gibt es sowohl Neonazis als auch "einfach" Nationalisten, und es gibt dort immer noch gewöhnliche Ukrainer (die überhaupt nicht im Generalstab oder in einer Partei erfunden wurden). Die schädlichste und chauvinistischste Täuschung besteht darin, jeder Nation das Existenzrecht abzusprechen.

      Ja. Das ist weniger Versöhnung als Hetze.
    2. Valentine Офлайн Valentine
      Valentine (Valentin) 11 Mai 2022 14: 30
      0
      Zitat von: vo2022smysl
      Der Autor irrt sich in fast allem: In der Ukraine gibt es sowohl Neonazis als auch "nur" Nationalisten, und es gibt dort immer noch gewöhnliche Ukrainer

      Ich habe alle Kommentare gelesen und war nur überrascht, dass wir immer noch nicht zu den Wurzeln des sogenannten kommen. Ukrainischer Nazismus-Neonazismus-Faschismus und so weiter, und dieser Sarg öffnet sich sehr, sehr einfach – es gibt keinen ukrainischen Nazismus, es gibt keinen ukrainischen Nationalismus, genauso wie es keinen ukrainischen Faschismus gibt, und all diese Symbiose blutiger Definitionen gilt in diesem Fall nur an eine einzige von Menschenhand geschaffene Nation namens GALIKER, das heißt an Menschen aus der Westukraine, dem ehemaligen Fürstentum Galizien-Wolhynien, die nichts mit Ukrainern, Weißrussen oder Russen zu tun haben, und dies geschah nach dem Plan des Generals Mitarbeiter des österreichisch-ungarischen Reiches seit 1868 Jahren und seit fast fünfzig Jahren ist das aktuelle "Anti-Russland" in diesen Ländern bereits geboren, im Gegensatz zum russischen Reich, als alles russisch, orthodox, nur mit der Zeit vergleichbar war des Holocaust an den Juden im Zweiten Weltkrieg, wurde durch Feuer und Schwert der Österreicher niedergebrannt und zerstört. Und denken Sie auch daran, wer den Maidan in Kiew gestartet hat, und das waren gewöhnliche Gestrüpp von Schulen und Gymnasien in der ukrainischen Hauptstadt, die unter der Führung des afghanischen "Priesters Gapon" Mustafa Nayyom und des Idols der ukrainischen Jugend Vitalik Aufsehen erregen wollten Klichka, dessen Bewertung zu dieser Zeit höher war als die des Präsidenten der Ukraine, des Betrügers Janukowitsch, aber ... dann begannen junge Triebe aus demselben Galizien, in ganzen Staffeln nach Khreshchatyk zu ziehen, und auf einfache Weise Bandera, bereits mit Waffen bewaffnet, die aus Militärdepots geplündert wurden, und
      Es fing an, es ging um Molotow-Cocktails, um die Hinrichtung der Berkut-Soldaten, Soldaten aus Sprengstoff und die Erschießung der "himmlischen Hunderte", und als die Bandera-Galizier in Panzern und gepanzerten Personaltransportern in den Donbass stürmten, war das der Zeitpunkt er rebellierte, und das ganze Land stürzte in den Abgrund des leidenschaftlichen Banderismus und des Bürgerkriegs, der jetzt passiert, so dass die Wurzel von allem, was dort jetzt passiert, nicht von der ganzen Ukraine kommt, sondern von den Galiziern, zu wem Die Ukrainer wurden auch mit Verstand neu verdrahtet: Unter der UdSSR wurden alle in der Ukraine lebenden Völker aus Gründen der berüchtigten „politischen Zweckmäßigkeit“ Ukrainer genannt, und die galizische Nation verschwand einfach aus unserem Konzept, aber tatsächlich ist sie es war und hat vorerst seinen Hass und seine Wut auf Russland angehäuft, und die Galizier selbst hassen sowohl Ukrainer als auch Weissrussen genauso sehr wie Russen..... Wer mehr über die Galizier erfahren will, findet „Talerhof und Terezin" in der Suchmaschine ist alles im Volksmund gesagt und auf dem Foto gezeigt.
    3. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 11 Mai 2022 23: 21
      -1
      hier, hier ist das Hauptproblem - das sind die Opportunisten und Skipper des Geschichtsunterrichts in der Schule, die Ratschläge geben. Lies Bücher, Weiser. Die Ukrainer sind ein geografischer Teil des russischen Volkes, wie zum Beispiel die Sibirier. Oder übrigens die Kosaken. Eine solche Nation gibt es nicht, daher all die komischen Versuche, eine Nation aus sich selbst heraus darzustellen.
      1. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 11 Mai 2022 23: 50
        -1
        Gorynitsch, passen Sie auf, es wird sich plötzlich für zukünftige Veröffentlichungen als nützlich erweisen.
        All diese nationale Aufregung wurde bereits im XNUMX. Jahrhundert aktiviert. Wir müssen damit beginnen, dass die Zionisten auftauchten und unter anderem begannen, das Hebräische wiederzubeleben. Wenig später rührte sich Grushevsky in der Ukraine, besorgt über die Unabhängigkeit der Ukrainer, und begann auch mit der Schaffung einer Sprache, aber bereits Ukrainisch.

        In einer Zeit nahe diesen Ereignissen entdeckte ein karaitischer Gelehrter, A. S. Firkovich, jüdische Antiquitäten auf der Krim. Tatsächlich sind sie fragwürdig. Schon damals warfen ihm einige Wissenschaftler vor, Daten auf vielen Denkmälern gefälscht zu haben.

        Während der Sowjetzeit wurde versucht, eine jüdische Republik zu gründen. Dann kam der Weltkrieg. Und die Nazis halfen versehentlich dabei, Israel zu gründen

        Was die Nazis heute „aus Versehen“ in der Ukraine bauen können, steht in den Sternen.
  3. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 10 Mai 2022 21: 04
    +1
    "Ukrainisches Volk" ist ein "Labor"-Konstrukt, ein künstlich geschaffenes und "geschärftes" Projekt zur Erfüllung bestimmter Ziele und Zielsetzungen. Kurz gesagt, die Essenz dieses Projekts ist "Anti-Russland". Zahlreiche historische Dokumente belegen die Widersprüchlichkeit der Theorie, dass die Ukrainer ein eigenständiges Volk sind. Darüber sind viele Arbeiten geschrieben worden, daher macht es keinen Sinn, sich in diesem Artikel in die „Wildnis“ der Geschichtsschreibung und Ethnographie zu begeben.

    Es ist auch ziemlich umstritten. Die ukrainische Sprache wurde wahrscheinlich auch im Labor erfunden? Im österreichischen Generalstab?
    Lohnt es sich, die Fälschungen anderer zu bekämpfen, um andere Propaganda-Fälschungen zu wiederholen?
    1. Kristallovich Офлайн Kristallovich
      Kristallovich (Ruslan) 10 Mai 2022 21: 16
      +2
      Die ukrainische Sprache wurde wahrscheinlich auch im Labor erfunden?

      Im Wesentlichen ja. Es ist eine künstlich geschaffene Sprache.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 06: 57
        +1
        Ja. Wurde auch die belarussische Sprache künstlich geschaffen? Keine Notwendigkeit, die Dummheit anderer Leute zu wiederholen. Wenn wir solche Fälschungen wiederholen, werden wir nur selbst wie die Ukronazis.
        Es gibt sowohl die ukrainische Sprache als auch die ukrainische Nation. Dies negiert nicht die Tatsache, dass die ukrainische Sprache zusammen mit dem Weißrussischen aus derselben Wurzel wie das Russische stammt.
        1. Kristallovich Офлайн Kristallovich
          Kristallovich (Ruslan) 11 Mai 2022 08: 16
          +2
          Keine Notwendigkeit, den Unsinn anderer Leute zu wiederholen.

          Hör auf zu denken, dass du schlauer bist als alle um dich herum. Vergessen Sie nicht, dass alles, was Sie hier schreiben, nicht die letzte Wahrheit ist, sondern nur Ihre private Meinung. Es gibt viele Studien von Ethnographen, die die tatsächliche Abwesenheit einer solchen Nation wie der Ukrainer belegen. Es ist eine "politische" Nation, künstlich geschaffen, wie eine Sprache. Ohne die Ukrainisierungspolitik der 20-30er Jahre hätte es diese Sprache gar nicht gegeben.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        2. Rusa Офлайн Rusa
          Rusa 11 Mai 2022 12: 50
          0
          ... Die ukrainische Sprache hat zusammen mit dem Weißrussischen dieselbe Wurzel wie das Russische

          Ja, und ihre gemeinsamen Vorfahren sind die großen und mächtigen Ameisen.
        3. Tixiy Офлайн Tixiy
          Tixiy (Tixiy) 11 Mai 2022 16: 41
          -3
          Du hast es fast erraten. Die belarussische Sprache wurde neu erstellt. Fragen Sie die Experten.
          1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 19: 52
            +1
            Ja. Im österreichischen Generalstab. Über solche "Spezialisten" gibt es andere Spezialisten mit gegenteiliger Meinung.
            Es ist nicht nötig, die Existenz der ukrainischen und belarussischen Nation, der ukrainischen und belarussischen Sprache zu leugnen. Sei nicht wie Ukrofashikam mit ihrer zerstörerischen Mythologie.
            1. brondul Офлайн brondul
              brondul (M. Bronduliak) 13 Mai 2022 20: 46
              +1
              Ich möchte Sie kurz daran erinnern, dass Ukrainer (genauer gesagt Kleinrussen) und Weißrussen immer als Russen bezeichnet wurden, die auf dem Gebiet von Klein- (Kleinrussland) und Weißrussland leben, da Russen in Sibirien Sibirier genannt werden, Bewohner des Urals - Uraler , Kamtschatka - Kamtschadalen usw. bis hin zu den Moskauern. Die Bewohner von Klein- und Weißrussland sprachen über ihre täglichen Sorgen in ihren regionalen Dialekten (Surzhik und Trasyanka). Und in alten Dokumenten ("offizielle" Korrespondenz bis zum 2421685. Jahrhundert) bezieht sich die Ukraine auf von den Polen besetzte russische Länder (siehe https://regnum.ru/news/innovatio/XNUMX.html).
              Das Schaffen neuer „Nationen“ und „Sprachen“ begann mit den Österreichern und Polen Ende des 19. Jahrhunderts und setzte sich Anfang des 20. Jahrhunderts fort. Gleich zu Beginn des Weltkrieges wurde in A.-V. Reich wurden Konzentrationslager zur "Umerziehung der Russen" errichtet (Thalerhof und Theresienstadt, die ersten Geyropas der Geschichte!). Infolgedessen wurden in diesen Todeslagern mehr als hunderttausend Orthodoxe gefoltert (die genaue Zahl ist unbekannt ...) - ALLE Intellektuellen von Lemberg, Galizien und der Karpaten-Rus, Bauern und Handwerker sowie russische Kriegsgefangene, die gaben ihren Glauben und ihre Identität nicht auf.
              Darüber hinaus übertrugen die Bolschewiki, die ihre Ziele verfolgten, einen Teil der russischen Länder (Novorossia und Donbass) in die Ukrainische SSR und schrieben die Bevölkerung auf bolschewistische Weise streng in „Ukrainer“ um und verboten den Gebrauch der russischen Sprache außer im Alltag Leben.
              Übrigens gibt es in der russischen Sprache immer noch einen alten Dialekt von wandernden Kaufleuten und kleinen Gaunern - oft heißt er "Fenya" und wird seit langem von russischen Kriminellen verwendet. Gleichzeitig betrachten sie sich nach wie vor als dem russischen Volk zugehörig.
        4. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
          Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 11 Mai 2022 23: 22
          -1
          Wir werden Geschichte nicht lehren, ist das eine prinzipielle Position?
          Wenn Sie anfangen möchten, das Problem ein wenig zu verstehen und keine sowjetisch-russischen Mythen zu produzieren, lesen Sie S. Rodin "Ablehnung des russischen Namens". Es beschreibt detailliert, wie der Surzhik erstellt wurde. In Weißrussland - etwa den gleichen Ansatz.
        5. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 12 Mai 2022 17: 46
          0
          Sergey EvgenievichAls die Zionisten auftauchten, begannen sie unter anderem damit, Hebräisch „wiederzubeleben“. Und später, in der Ukraine, gerührt Grushevsky, besorgt über die Unabhängigkeit der Ukrainer, und begann auch mit der Schaffung einer Sprache, aber bereits Ukrainisch.

          Ich möchte keine Quellen aufdrängen, Sie sind ein talentierter Journalist. Ich werde Ihre Arbeit zu diesem Thema mit Interesse lesen, wenn es Ihnen interessant erscheint. hi
      3. Karmela Офлайн Karmela
        Karmela (Karmela) 11 Mai 2022 12: 59
        +2
        In den Dörfern wurde immer Ukrainisch gesprochen.
        1. Systemdenken Офлайн Systemdenken
          Systemdenken (Systemisches Denken) 11 Mai 2022 23: 28
          -1
          In den Dörfern sprachen sie immer ihre eigenen Dialekte und Dialekte. In allen und im gesamten Russischen Reich. Was ist heißer, was ist Tiyatra, was sind Jungs mit Puffs? Überall deine Worte. Aber das waren umgangssprachliche Formen der russischen Sprache.
        2. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 12 Mai 2022 18: 07
          -1
          Karmela, damals hieß die Sprache Kleinrussisch, damals war es nicht einmal eine Sprache, ein Dialekt der russischen Sprache. Derzeit wird die Wissenschaft als separate ostslawische Sprache betrachtet - Ukrainisch.
    2. Die ukrainische Sprache wurde wahrscheinlich auch im Labor erfunden? Im österreichischen Generalstab?

      Die ukrainische Sprache war im XNUMX. Jahrhundert nur ein südrussischer Akzent. Und ja, sowohl der österreichische Generalstab als auch die polnischen Lords waren an der Schaffung der modernen ukrainischen Sprache beteiligt.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 07: 02
        -2
        Wiederhole nicht die Dummheit anderer Leute. Es gibt sowohl ukrainische als auch belarussische Sprachen.
        Das allein hebt die Intrigen des österreichischen Generalstabs und den Einfluss Polens auf die Sprachbildung nicht auf.
  4. Michael L. Офлайн Michael L.
    Michael L. 10 Mai 2022 21: 07
    +6
    Der vom Autor vorgeschlagene Zweck der NWO: „Wiederherstellung der Gerechtigkeit und Wiedervereinigung der russischen Länder“ ist ein Transparentpapier aus dem Ukrainischen: „Wiederherstellung der Gerechtigkeit und Befreiung der ukrainischen Länder“.
    Und der "Kampf um traditionelle christliche Werte" (Religionskrieg?) ist für eine multikonfessionelle Russische Föderation Unsinn.

    Die Russische Föderation hat die unipolare Weltordnung herausgefordert und verteidigt ihre Souveränität; braucht keine Ersatzprogramme!
  5. sala7111972 Офлайн sala7111972
    sala7111972 (Salavat Siraev) 10 Mai 2022 21: 16
    0
    Sie sind einfach noch nicht zu einer richtigen Ordnung herangewachsen.
  6. Essex62 Офлайн Essex62
    Essex62 (Alexander) 10 Mai 2022 21: 35
    -5
    Der Nationalsozialismus ist eine ausschließlich deutsche Erfindung und ausschließlich Mitte der vierziger Jahre, des letzten Jahrhunderts. Es wurde auf 45m zerstört und geriet in Vergessenheit. Es kann nur in Deutschland wiederbelebt werden und nirgendwo sonst, es ist von ihm patentiert. Nur eine sehr bequeme Bezeichnung für jeglichen Extremismus und Abweichungen von den Normen des menschlichen Verhaltens einzelner Länder und Völker. Hier hängen sie sie auf, wohin sie auch gehen. Es gibt genug Scheiße auf der Welt ohne Nazismus.
    Was die "Chokhlov" betrifft, die eigentlich Russen sind, haben sie dort ein bisschen von allem gemischt. Hakenkreuze werden nicht nur dort gezeichnet und zigutiert, und in der Russischen Föderation kommen solche Organismen nach Belieben an anderen Orten vor.
    Das Ergebnis – die ausgesprochenen Ziele der NWO haben keine konkrete Grundlage. Das Etikett wurde aufgehängt und nach vorne, ins Getümmel.
    1. Nekropisch Офлайн Nekropisch
      Nekropisch (Alexander) 10 Mai 2022 23: 44
      +4
      Der Nazismus ist eine britische Erfindung.
      Lerne den Stoff, bevor du schreibst. Der Rest ist nur lustig
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 07: 27
        +4
        Und der Wechsel des ideologischen Kurses von „links“ zu „historisch und logisch begründet“, von „Kampf gegen den Faschismus“ zu „russischer Irredenta“ und „Traditionsschutz“ wird die Augen von zig Millionen Menschen eindeutig auf Moskau lenken.

        Ich denke, das ist eine Ausgrabung unter dem "Linken Kurs". Irgendjemand fand es nicht so toll, dass am 9. Mai das ganze Land und die halbe Welt mit roten Fahnen rauskamen.
      3. zzdimk Офлайн zzdimk
        zzdimk 11 Mai 2022 10: 22
        0
        Soweit ich weiß, entsteht der Nationalsozialismus überall dort, wo Staatlichkeit auftritt, er heißt jedoch weicher - Nationalismus. Er selbst ist nicht schlecht, mehr erlaubt es den Bewohnern bestimmter Territorien, sich mit etwas zu assoziieren, aber! Wenn diese Verbindung mit Hass oder Verachtung für die Nachbarn überwuchert wird, wird hier der Nationalsozialismus geboren.
      4. Vox Populi Офлайн Vox Populi
        Vox Populi (vox populi) 11 Mai 2022 20: 47
        +2
        Neukropny (Alexander): Sie haben nicht ganz recht! Theoretisch Die Voraussetzungen für Nationalsozialismus und Faschismus wurden im 19. Jahrhundert durch die Arbeiten einer Reihe europäischer Wissenschaftler geschaffen, aber die Hauptbasis wurde gerade in Deutschland gebildet. Infolgedessen bis Ende der 20er Jahre. Im 20. Jahrhundert fanden verwandte Ideologien sowohl des Nationalsozialismus als auch des Faschismus vollständig statt ...
      5. Essex62 Офлайн Essex62
        Essex62 (Alexander) 17 Mai 2022 12: 37
        0
        Der Nationalsozialismus wurde in Deutschland verwirklicht. Und wer ist da, nach Nationalität, welche Gedanken wurden geäußert und zu Papier gebracht, das Zehnte. Dies gilt für alles Material - Material. Der Nationalsozialismus ist das Dritte Reich und sonst nichts.
        Am Rande der Nationalisten. Den Russen wurde gesagt, dass sie das "ukrainische Volk" seien, obwohl es keine solche Nation gibt und nie gegeben hat.
        Um das heilige Wort Sozialismus nicht zu diffamieren, befahl Joseph Vissarionovich einst, es Faschismus zu nennen. Obwohl, wo die Duce Blackshirts vor Himmlers SS. Bis zum Mond.
        Wie immer etikettieren die Machthaber ihre eigenen Interessen
        Es besteht kein Zweifel mehr, die Kreml-Jungs führen einen imperialistischen Krieg. Obwohl seine Ziele mit dem Wunsch des russischen Volkes übereinstimmen, seine Gebiete zu vereinen und nach Hause zurückzukehren.
        Da gibt es niemanden zu entnazifizieren, Zigger, der Prozentsatz von 30 Millionen der Bevölkerung ist zu vernachlässigen, Bandera ist ein Feind, er diente den Nazis, aber er ist Nationalist. Aber es ist bequemer für alle.
    2. Kirsche Офлайн Kirsche
      Kirsche (Kuzmina Tatiana) 11 Mai 2022 05: 18
      +1
      und in der Russischen Föderation treffen solche Organismen aufeinander

      Nur in der Russischen Föderation werden sie herausfinden, wer es getan hat, und zumindest werden sie es tun.
    3. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 07: 23
      +3
      Das Ergebnis – die ausgesprochenen Ziele der NWO haben keine konkrete Grundlage. Das Etikett wurde aufgehängt und nach vorne, ins Getümmel.

      Hier bist du, Sasha, und unbedeckt. gut
      1. Essex62 Офлайн Essex62
        Essex62 (Alexander) 17 Mai 2022 13: 01
        0
        Und ich dachte, du wärst klüger.
        Ich habe meinen Standpunkt begründet. Und was die Erben von EBN machen, ist für mich nicht akzeptabel. Mein Land wurde 1993 getötet. Ich war, bin und werde Kommunist bleiben.
        Ich kann es persönlich für Sie wiederholen. Dass die Wrestler ein Ziel formuliert haben, ist erstens gelogen und zweitens nicht erreichbar. Genau so sollten die Nazis handeln. 30 Millionen dumme Menschen, die entschieden haben, dass sie die ukrainische Nation sind, harken mit Bulldozern in die Gruben. Alle zu einem, außer Babys. Das Pumpenniveau dort vom Kindergartenalter an ist unerschwinglich antirussisch. Aber das können wir nicht.
        Das eigentliche Ziel des SVO, die Bedrohung in das Zeitalter des Hyperschalls zurückzudrängen, ist nicht relevant. Es gibt noch einen, aber sie werden dir nichts davon sagen.
        Donbass musste am 14. annektiert werden, um Janukowitsch zu zwingen, die Selyuks nicht an die Macht der Außenbezirke zu lassen, zumindest durch die Einführung von Friedenstruppen, wie sie es später in Kasachstan taten.
  7. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 10 Mai 2022 21: 37
    +1
    Wah!
    Es stellt sich heraus, dass wir nicht den Nazi-Staat bombardieren, wie sie in verschiedenen Formen sagten, sondern nur den russophoben ...

    Denken Sie nur, die Krim wurde weggenommen, die Fsbeshniks der Strelkovs organisierten die verarmte LDNR, sie schossen Flugzeuge ab und töteten die Menschen ... sie kümmerten sich nicht um Vereinbarungen ...

    Aber danach war es im Gegenteil für ihre Nachbarn notwendiger, ihre Oligarchen zu lieben ...

    das Wesen ändert sich nicht, die Operation ist die Operation
  8. herrrot Офлайн herrrot
    herrrot 10 Mai 2022 22: 11
    +5
    Quote: Essex62
    Hakenkreuze werden nicht nur dort gezeichnet und zigutiert, und in der Russischen Föderation kommen solche Organismen nach Belieben an anderen Orten vor.

    Haben die russischen Streitkräfte auch Nazi-Truppen wie Asow usw.? Das ist der Unterschied – Faschisten und Nazis können in jedem Land sein, aber in keinem sind sie Teil der Regierung oder der Strafverfolgungsbehörden. Bisher ist dies nur in der Ukraine der Fall.
    1. Essex62 Офлайн Essex62
      Essex62 (Alexander) 17 Mai 2022 13: 06
      0
      Dort sind Selyuks an der Macht - Westler, die Erben von Bandera. Widerwärtige Banditenformationen wie Azov sind ein praktisches Werkzeug.
  9. Der Kommentar wurde gelöscht.
  10. Zivilrentner Офлайн Zivilrentner
    Zivilrentner 10 Mai 2022 22: 26
    0
    Gerade in der Verbindung von Nationalsozialismus und Faschismus lag die enorme Stärke Nazideutschlands, die die Welt an den Rand der Katastrophe und den Absturz in den Abgrund des schrecklichsten Obskurantismus brachte. Man kann darüber streiten, ob es in der Ukraine Nazismus in seiner klassischen Form gibt, aber Faschismus gibt es dort noch nicht! Es gibt keine monolithische Einheit einer Nation, die durch eine Idee vereint ist, es gibt keine absolute Gleichheit aller vor dem Gesetz, es gibt keinen bedingungslos und religiös verehrten Führer, es gibt nicht viele notwendige Komponenten des Faschismus, die ihn zu einer mächtigen Kraft machen. Aber all dies wird kommen, auch während des Krieges vor der drohenden Niederlage. Wir ziehen die Bestie selbst auf und necken sie nur mit schmerzhaften, aber nicht tödlichen Schlägen.
  11. Führer Офлайн Führer
    Führer (Vladimir ) 10 Mai 2022 23: 17
    +6
    Das nationalsozialistische Deutschland brachte die Begriffe „Nationalsozialismus“ und „Faschismus“ hervor. Wir haben nicht ganz das Recht, alle Umstände von damals auf die Gegenwart zu übertragen. Dadurch drängen wir darauf, das Phänomen zu vergröbern. Es gibt einige ähnliche Funktionen, es gibt hervorragende. Es ist durchaus möglich, dass auf der Grundlage der heutigen Erfahrung eine Art "Chokhlismus" geboren wird, der erschöpfend sein wird. Und dann: Es scheint ... nicht so. Dies ist eine Transfusion von leer zu leer. Die Essenz des Faschismus sind nicht „Kreuze“ oder andere „Zeichen“, die aus dem Finger gesaugt werden, sondern dass die Nazis Bioroboter sind, die von den Eigentümern geschickt werden, um die einzige Kraft zu zerstören, die sie daran hindert, sich den Planeten anzueignen – gegen die Russen.
    Und auf dieser Grundlage, ja - es gibt Faschismus in der Ukraine.
    1. Essex62 Офлайн Essex62
      Essex62 (Alexander) 17 Mai 2022 13: 08
      0
      Jetzt ist die Pasta beleidigt. Man kann es auch Hohlismus nennen. Aber es gibt einen genauen Begriff - Bandera.
  12. Nekropisch Офлайн Nekropisch
    Nekropisch (Alexander) 10 Mai 2022 23: 46
    +6
    Lieber Autor! Eine große Bitte - schreiben Sie nicht über das, wovon Sie keine Ahnung haben.
    In der Ukraine zu sein (ja, ja - gerade jetzt) ​​weiß man nicht, ob man über den Text lachen oder weinen soll
    1. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 11 Mai 2022 01: 30
      -4
      Befindet sich ein Fisch im Meer/Aquarium, heißt das noch lange nicht, dass er auch nur die geringste Ahnung vom Aufbau der Meere und Ozeane/seines Aquariums, ja sogar von der Zusammensetzung des Wassers hat.
      1. BMP-2 Офлайн BMP-2
        BMP-2 (Vladimir V.) 11 Mai 2022 11: 44
        +2
        Und der Fisch, der in den Wolken schwebt, hat sogar keine Ahnung vom Fisch. Lachen Während des Großen Vaterländischen Krieges in der UdSSR wurde überhaupt kein Unterschied zwischen Nationalsozialismus und Faschismus gemacht: Deutsche Nationalsozialisten wurden Faschisten genannt, weil es keinen Sinn machte, die Arten von Scheiße zu verstehen. Und es war richtig, denn im Wesentlichen waren Nazismus und Faschismus durch die Hauptsache vereint: gewalttätige und unmenschliche Macht im Interesse einer engen Gruppe von Vertretern des Finanz- und Industriekapitals (Hallo an die Oligarchen Wassat ). Nun, ein „Orientierungswechsel“ von „links“ zu „russisch“ wird definitiv zu nichts führen, da auch im Westen längst nicht mehr zwischen Russophobie und Antikommunismus unterschieden wird. wink
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Mai 2022 06: 59
      +1
      Ja, ich wurde beim Lesen etwas mitgenommen.
  13. Antor Офлайн Antor
    Antor 10 Mai 2022 23: 55
    +8
    Die ukrainische Jugend, die behauptet, dass es in der Ukraine keinen Nazismus gibt, wie dieser Autor mit Scheuklappen und einem Mangel an Gewissen und Ehre, die ihn leugnet, ist nur eine Beere ... !!! Wie kann man dann diejenigen anrufen, die einen Völkermord an der Zivilbevölkerung geschaffen haben und schaffen, verbotene großkalibrige Streumunition in friedliche Dörfer und Städte der Region Donbass und Lugansk schicken und weiterhin alte Menschen und Kinder töten und verstümmeln ... !!! Der Autor sollte an die Front geschickt werden, in die Ruinen der Städte, gezwungen werden, die Materialien der Ermittlungsbehörden zu lesen .... !!!!!
  14. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 10 Mai 2022 23: 55
    +4
    Warum ist es schwierig, die Ukraine einen Nazistaat zu nennen? Es fällt mir nicht schwer, wenn wir den Zionismus als Nazi-Doktrin betrachten (Juden sind Teil Gottes, der Rest sind Tiere), aber die Tatsache, dass die Zionisten die Macht in der Ukraine ergriffen haben, ist für niemanden ein Geheimnis, sie selbst verbergen es nicht. Sie demonstrieren es ständig und sind sogar stolz darauf, ansonsten hätten sie (die Zionisten) Hakenkreuze und Schädel in ihre Haut gestochen, um die Nazi-Goyim zu führen und zu unterwerfen, mit deren Hilfe sie einschüchtern, terrorisieren und planen wollten Völkermord an der lokalen russischen Bevölkerung, die mindestens 70% beträgt, so dass die Russen in die Russische Föderation flohen und die russische Erde befreiten. Danach werden sie die kleine Anzahl von Svidomo-Nazis erledigen und die Hakenkreuze von ihren Häuten entfernen und stattdessen die Davidsterne anheften und die Flagge wechseln

  15. Dima Офлайн Dima
    Dima (Dmitry) 11 Mai 2022 00: 18
    +6
    Der Autor identifiziert Nazismus als Antizionismus. Sobald die Juden an der Macht sind, gibt es keinen Nazismus. Aber im Nationalsozialismus geht es nicht um Juden, sondern um minderwertige Völker, zum Beispiel um Zigeuner, Schwarze usw. Die Deutschen haben sie mit dem gleichen Eifer vernichtet wie die Juden. Nur die Juden hatten gute finanzielle Verbindungen in den Westen und sie waren in der Lage, den Holocaust zu einem rein antijüdischen Projekt zu machen. Und die Vernichtung der Zigeuner und des Rests, dummerweise vergessen.
    In der ukrainischen Version des Nazismus gehören die Großrussen zu diesem minderwertigen Volk und nicht mehr.
    Die „Träger einer bestimmten politischen und kulturgeschichtlichen Idee“ seien eine der tragenden Säulen der russischen Selbstidentifikation als Volk.
  16. Professor Офлайн Professor
    Professor (Pavel) 11 Mai 2022 00: 29
    +7
    Ich schlage dem Autor vor, in die glorreiche Stadt Lemberg zu gehen und dort mit der russischen Trikolore spazieren zu gehen. Ich bin sicher, er wird den Nazismus sofort in Aktion spüren!
    1. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 11 Mai 2022 01: 12
      -5
      Lesen Sie den Artikel sorgfältig durch.
    2. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 11 Mai 2022 01: 24
      -6
      Ich bin sicher, dass Sie mit jeder Flagge dorthin gehen können, außer der russischen. Was die einfache Idee beweist, dass es sich um Russophobie und nicht um Nazismus handelt. Weitere Vorschläge?
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
      3. Professor Офлайн Professor
        Professor (Pavel) 11 Mai 2022 11: 07
        +2
        Zitat: Nikita Gorynych
        Ich bin sicher, dass Sie mit jeder Flagge dorthin gehen können, außer der russischen. Was die einfache Idee beweist, dass es sich um Russophobie und nicht um Nazismus handelt. Weitere Vorschläge?

        Ich werde Ihnen in Zukunft nichts mehr anbieten sowie Fragen stellen))
  17. Professor Офлайн Professor
    Professor (Pavel) 11 Mai 2022 01: 42
    +2
    „Die massenhafte Entlarvung von Mythen über die Ursprünge der ukrainischen „Staatlichkeit“ … die Ersetzung der ukrainischen Visualisierung des Weltraums durch russische … wird sehr schnell Früchte tragen – die Region wird in etwa 3-5 Jahren wieder russisch und wird solche Probleme in der Zukunft nicht verursachen Zukunft. Ein Beispiel dafür ist die Krim, wo sich der ukrainische Mythos in 5 Jahren endgültig aufgelöst hat.“

    Nun, was ist mit denen, deren Gehirne durch das Gift des Ukronazismus und der Russophobie vergiftet sind?
    Es ist nur bei Kindern möglich, das Bewusstsein neu zu formatieren, bei denen, die jetzt 5-10 Jahre alt sind.
    Für diejenigen, die jetzt zwischen 15 und 45 Jahre alt sind, ist das Gehirn voll ausgebildet und wie jede stabile Struktur wird es äußeren Einflüssen widerstehen.
    Ich rede von "vergifteten Generationen" - was tun mit ihnen?!
    Es braucht also nicht 3-5 Jahre, bis das „Land wieder russisch wird“, sondern mindestens 50 Jahre, bis die Vertreter der „vergifteten Generationen“ auf natürliche Weise absterben, vorausgesetzt, dass die nächsten Generationen nicht heimlich oder offen vergiften mit dem Gift des Ukronazismus und der Russophobie. Und hier braucht es eine sehr harte und konsequent langfristige Propaganda für alles Russische, damit es in den Subcortex getrieben wird. Sonst bekommen wir „am Ausgang“ das Baltikum Nr. 2 mit allen Konsequenzen.
    Diejenigen, die jetzt über 50 Jahre alt sind, brauchen in der überwiegenden Mehrheit keine solche "Therapie" - sie sind in der UdSSR aufgewachsen und ihre Persönlichkeitsbildung fand in diesem Zustand statt, was in diesem Fall nur ein Plus und ein Vorteil ist.
    Und das Beispiel mit der Krim ist nicht bezeichnend - Krim immer war russisch, oder vielmehr sowjetisch.
  18. Der Kommentar wurde gelöscht.
  19. Der Kommentar wurde gelöscht.
  20. Der Kommentar wurde gelöscht.
  21. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
    Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 11 Mai 2022 08: 28
    +4
    Gestern habe ich den Film extra noch einmal überarbeitet: "Ordinary Fascism", ich empfehle den Autor des Artikels dringend anzuschauen ... - meiner Meinung nach ist in der Ukraine fast alles so wie in Deutschland am Vorabend des Krieges. ..
  22. Rustem Офлайн Rustem
    Rustem (Rustem) 11 Mai 2022 09: 39
    +2
    Woher stammt Ihre Definition des Nationalsozialismus? Es gibt auch eine Schlüsseldefinition von Zeichen. In den Realitäten jeder Zeit mag es notwendige und hinreichende Bedingungen geben
  23. Tixiy Офлайн Tixiy
    Tixiy (Tixiy) 11 Mai 2022 10: 31
    +4
    Das Gerede eines Couchtheoretikers. Was schlimmer ist als Verrat. Da fällt mir eine Anekdote ein: Ein Jude geht spazieren, ein Bauer kommt auf ihn zu und sagt: "Mensch, geh da nicht hin, da werden Juden geschlagen." Und er antwortet: "Und ich bin Russe im Pass." Und dort, nicht laut Pass, schlagen sie dir ins Gesicht. Es reicht aus, in der Ukraine zu leben, sogar im Südosten, ganz zu schweigen von den westlichen Regionen, um zu verstehen, dass der Nazismus existiert, gepflanzt wird, mit den Behörden zusammenwächst, Fortschritte macht, Unterstützer rekrutiert und vor allem, es tötet. Es ist Nazismus. Wenn in Städten wie Krivoy Rog, Dnepropetrowsk, an Banderas Geburtstag Fackelzüge stattfinden, wenn der Anti-Nazi Oles Buzina von Nazis getötet wird, die sich nicht verstecken und nicht verfolgt werden. Wenn der Große Vaterländische Krieg von den Nazis umgeschrieben und verherrlicht wird, dann gibt es natürlich keinen Nazismus. Der Autor spielte mit seiner liberalen Wortwahl
  24. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 11 Mai 2022 11: 05
    +4
    Dem Autor scheint das gesellschaftliche Leben am Stadtrand völlig unbekannt zu sein, für den Anfang muss er in der galizischen Region leben, das sind ungefähr die gleichen Analysten, die analytische Notizen für den Bürgen machen, und daher idiotische Entscheidungen wie die Spaltung der Nazis und die Streitkräfte der Ukraine
  25. Anatoly_1959 Офлайн Anatoly_1959
    Anatoly_1959 (Anatoly) 11 Mai 2022 11: 45
    +2
    Etwas unerwartete Aussage. Ich möchte an Fakten aus der Geschichte erinnern: In Deutschland selbst passen nicht nur die Deutschen, sondern auch die Österreicher, die Franzosen aus dem Elsass und sogar die Polen und Tibeter perfekt in die Nazi-Ideologie, also ist die Internationale das, was unter dem Nazismus existiert. Gleichzeitig waren dieselben Nazis Ungarn, Italiener, Kroaten, Dänen, Norweger und sogar die Franzosen, die vor Hitler ihre Pfoten falteten und in Massen gingen, um Juden zu fangen, und an die Front gingen, um "die Russen zu schlagen". Damit verschwindet dieser Punkt „nicht Nazismus“. Was das Fehlen einer Oligarchie betrifft: Es ist kein Geheimnis, dass die militärisch-industrielle Basis des Reiches vom westlichen Kapital geschaffen wurde und dort einfach niemand war. Während des gesamten Krieges erhielten Privatunternehmen Befehle von Hitler, und er war tatsächlich der Sprecher ihrer Interessen, da sie es waren, die ihn an die Macht brachten. Mit einem Wort, modernes „Europa“ in Version 2.0 (das erste ist Napoleon. „Also lassen Sie mich Ihnen widersprechen: Ein Nazi (Faschist) ist ein Geisteszustand und nicht die Kriterien, die Sie aufgelistet haben. Die Ukraine ist in sich ein Nazi-Staat schlimmste Manifestationen in Form einer kulak-nationalistischen Banderiya.
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 11 Mai 2022 12: 20
      -1
      Es gibt nichts hinzuzufügen, außer dass die Angelsachsen die Hauptsache erreicht haben, sie haben eine Generation von Nazis aus ethnischen Russen genährt, ich denke, dass die Außenbezirke auch Russen sind, aber diejenigen, die sich nicht an ihre Beziehung erinnern
  26. berezinp Офлайн berezinp
    berezinp (Pavel Beresin) 11 Mai 2022 12: 47
    +1
    Was soll ich sagen, du hast natürlich recht. Starker antirussischer Chauvinismus. SONDERN! Tatsächlich gibt es einen Krieg zwischen dem Westen (der für eine unipolare Welt und die Ausgabe von Geld im Westen und die Ausbreitung der Inflation auf der ganzen Welt ist) und politisch souveränen Staaten, die diesen Zustand nicht mögen Welt, Russland ist an die Spitze gerückt ... Wenn sie gewinnen, führt dies zu einer multipolaren Welt in Politik und Wirtschaft, die westlichen Länder können ihre Inflation nicht mehr durch Emissionen exportieren. Aber der Westen benutzt die Ukraine, um Russland zu befrieden, indem er Neonazi-Kräfte in der Ukraine als die motivierteste Kraft benutzt, sowie das Versprechen, der EU beizutreten. Vielleicht musste sich Russland ein Projekt einfallen lassen, damit die russischen Ukrainer daran glauben, aber ich denke, es hätte aufgrund der totalen Propaganda in der Ukraine nicht viel Macht gehabt ... Deshalb haben wir beschlossen, das Thema Nazi zu fördern Ukraine, um die Russen zum Kampf zu überzeugen ... Und ich denke, es wurde richtig gemacht, weil. Nicht jeder Russe versteht, warum ein Krieg stattfindet und wofür, da dieses "Was" noch nicht gekommen ist, es noch erobert und in Verhandlungen festgelegt werden muss, wenn wir gut kämpfen und einen würdigen Platz in den Weltverhandlungen gewinnen. dann mindestens ein Jahrhundert würdiges Leben für uns selbst. Wir werden für Kinder und Enkelkinder sorgen.
  27. Zenion Online Zenion
    Zenion (Zinovy) 11 Mai 2022 13: 07
    0
    Warum ist es schwierig? Haben Sie versucht, Namen zu nennen, und es hat nicht funktioniert? Warum hat es nicht funktioniert? Kume, magst du Borschtsch von gestern? Ich liebe! Komm morgen!
  28. wichera65 Офлайн wichera65
    wichera65 (Vladimir Baranlv) 11 Mai 2022 13: 52
    +1
    Dann wären Sie (Weisen) in die "russische" Stadt Charkow gestopft worden (und die Leute haben gleichgültig geschaut), weil Sie sich nicht auf Ukrainisch ausdrücken konnten, dann hätte ich Ihnen zugehört, bespuckt und gedemütigt. Die Nazis sind die natürlichsten, man kann kein anderes Wort für sie wählen.
  29. 1max Офлайн 1max
    1max (Max) 11 Mai 2022 18: 07
    0
    Der Schriftsteller scheint sich entschieden zu haben, eine Dissertation zu schreiben. Und was wird er sagen, dass der Großteil der Freaks, die Schultergurte anziehen, Hakenkreuze am Körper haben und zumindest dort schießen, wo sie nur einweichen sollen ????
    1. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 12 Mai 2022 14: 09
      0
      Vorhin beantwortet.
  30. gorskova.ir Офлайн gorskova.ir
    gorskova.ir (Irina Gorskova) 11 Mai 2022 19: 37
    0
    Nun, sagte meine Großmutter in zwei. Wie viele Jahre lebt dieser "Gulyaipole" von einem kompletten Werbegeschenk? Deshalb legen sich die Banditen faschistische ESS-Ornamente an, um sich selbst und der offen gesagt Banditenherrschaft zumindest etwas zu geben, das sie in den Augen des Kriseneuropas und der USA rechtfertigt.
  31. Kasimir Prutikoff Офлайн Kasimir Prutikoff
    Kasimir Prutikoff (Kasimir Prutikoff) 11 Mai 2022 19: 43
    +1
    Ein umstrittener Standpunkt, der darauf beruht, dass alle Spielarten des Nationalsozialismus dem deutschen Nationalsozialismus ähnlich sein sollten. Für diejenigen, die an der Präsenz des Nationalsozialismus in der Ukraine zweifeln, ist es hilfreich, sich das folgende Video anzusehen

  32. Vox Populi Офлайн Vox Populi
    Vox Populi (vox populi) 11 Mai 2022 20: 30
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    Ja. Wurde auch die belarussische Sprache künstlich geschaffen? Keine Notwendigkeit, die Dummheit anderer Leute zu wiederholen. Wenn wir solche Fälschungen wiederholen, werden wir nur selbst wie die Ukronazis.
    Es gibt sowohl die ukrainische Sprache als auch die ukrainische Nation. Dies negiert nicht die Tatsache, dass die ukrainische Sprache zusammen mit dem Weißrussischen aus derselben Wurzel wie das Russische stammt.

    Ich wollte ähnlich schreiben, aber vor mir! gut
  33. Vox Populi Офлайн Vox Populi
    Vox Populi (vox populi) 11 Mai 2022 20: 34
    -1
    Zitat: Perejaslow Konstantin Wladimirowitsch
    Die ukrainische Sprache wurde wahrscheinlich auch im Labor erfunden? Im österreichischen Generalstab?

    Die ukrainische Sprache war im XNUMX. Jahrhundert nur ein südrussischer Akzent. Und ja, sowohl der österreichische Generalstab als auch die polnischen Lords waren an der Schaffung der modernen ukrainischen Sprache beteiligt.

    Wo kommst du her, verstehst du wirklich was es ist südrussischer Akzent, einheimische Chauvinisten?!
  34. staer-62 Офлайн staer-62
    staer-62 (Andrew) 12 Mai 2022 05: 14
    -1
    Die Tatsache, dass die Ukraine weiterhin die Ideen des Dritten Reiches zur vollständigen Vernichtung der Russen umsetzte, die Russen im Allgemeinen als Nation, stellten die Ideen der OUN wieder her, was darauf hindeutet, dass die Ukraine in Bezug auf Russland ein Nazi-Staat ist. Die Tatsache, dass nicht alle Kriterien des Nationalsozialismus geeignet sind und der italienische Faschismus anders war als der deutsche und die Ideen selbst, ihre Verkörperung können sich ändern. Hauptsache, sie sind die Nachkommen und ideologischen Anhänger der Nazis des Zweiten Weltkriegs, für die es vor allem um die Zerstörung Russlands ging, das gilt auch für den gesamten Westen, der organisiert, unterstützt, gelenkt und aktiv mitgewirkt hat alles.
  35. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) 12 Mai 2022 10: 06
    -1
    sogenannt. Es ist schwierig, die Ukraine überhaupt als Staat zu bezeichnen. Negativ
    1. Nikita Gorynitsch Офлайн Nikita Gorynitsch
      Nikita Gorynitsch (Nikita Gorynytsch) 12 Mai 2022 14: 05
      +1
      Ja. Das ist eine antirussische Marionettenformation. Ohne Russland verliert es den eigentlichen Sinn seiner Existenz.
  36. brondul Офлайн brondul
    brondul (M. Bronduliak) 13 Mai 2022 20: 29
    0
    Und der Nazismus, dessen Heimat das ehemalige britische Empire ist, hat eine Reihe von äußerlich unterschiedlichen Formen, und der Nazismus herrscht in der Form des Satanismus im Ruin! Ich werde nicht weiter sprechen, ich werde ein gutes Beispiel geben: Als Wappen hat diese Formation einen „Dreizack“ oder in einfachen Worten - eine satanische Mistgabel ...
  37. Der Kommentar wurde gelöscht.
  38. 4 Sterne Офлайн 4 Sterne
    4 Sterne (Alex Lächeln) 22 Juni 2022 15: 01
    0
    In der Ukraine herrscht Faschismus. Hier ist die RAS-Definition:

    Faschismus ist eine Ideologie und Praxis, die die Überlegenheit und Exklusivität einer bestimmten Nation oder Rasse behauptet und darauf abzielt, nationale Intoleranz zu schüren. Rechtfertigung der Diskriminierung von Vertretern anderer Völker, Verleugnung der Demokratie, Etablierung des Führerkults, Anwendung von Gewalt und Terror zur Unterdrückung politischer Gegner und jeder Form von Dissens, Rechtfertigung des Krieges als Mittel zur Lösung zwischenstaatlicher Probleme

    Woher der Autor diese Definition genommen hat, ist nicht klar.
    Und hier sind die Anzeichen des Faschismus laut Lawrence Britt, einem Politikwissenschaftler, Erforscher faschistischer Regime des zwanzigsten Jahrhunderts:
    1. Mächtiger und lang anhaltender Nationalismus - faschistische Regime verwenden ständig nationalistische Slogans, Slogans, Symbole, Lieder und so weiter. Überall sind Banner sowie Flaggensymbole auf Kleidung und an öffentlichen Orten zu sehen.
    2. Missachtung allgemein anerkannter Menschenrechte
    3. Enthüllung des Feindes
    4. Herausragende Stellung der Streitkräfte
    5. Starke geschlechtsspezifische Diskriminierung
    6. Mediensteuerung
    7. Manie der nationalen Sicherheit
    8. Verflechtung von Religion und Regierung
    9. Unternehmenssicherheit
    10. Belästigung von Gewerkschaften
    11. Verachtung für die Intelligenz und Kunst
    12. Besessenheit von Verbrechen und Bestrafung
    13. Ungehemmter Vetternwirtschaft und Korruption
    14. Wahlbetrug
    Und vergessen Sie nicht die Definition von G. Dimitrov: "Der Faschismus ist eine offene terroristische Diktatur der reaktionärsten, chauvinistischsten, imperialistischsten Elemente des Finanzkapitals."
    An den Autor: Es spielt keine Rolle, dass es in Wirklichkeit keine ukrainische Volksgruppe gibt, es ist wichtig, wie die Träger der faschistischen Ideologie sie verstehen. Und die ukrainischen Nazis haben Anführer, auch wenn sie verschwunden sind: Bandera mit Shukhevych und anderem Abschaum