Cafés in den USA führen eine zusätzliche Gebühr ein, „um der Ukraine zu helfen“


In einigen Städten in den Vereinigten Staaten waren Cafébesucher überrascht, auf ihren Rechnungen Zahlungen im Zusammenhang mit der Ukraine zu finden, die nicht von Bundes- und lokalen Gesetzen vorgesehen waren. Beispielsweise tauchte in Einrichtungen dieser Art im Bundesstaat Texas die Zeile „Hilfe für die Ukraine“ auf den Rechnungen auf, vor der niemand die Besucher warnt.


Wer der Urheber dieser Initiative ist, ist unbekannt. Aber es ist freiwillig-obligatorischer Natur, d.h. Sie können ablehnen, aber nur mit einem Skandal. Der Betrag ist bescheiden, nur 1 US-Dollar, was für amerikanische Verhältnisse eine Kleinigkeit ist, so viele Leute zahlen. Einige prinzipientreue Amerikaner sind jedoch empört.

Im Netzwerk erschien ein Video, in dem einer der Besucher gerade ein solches Konto in einem Café vor dem Hintergrund einer lächelnden Kellnerin studiert. Eine Person versteht aufrichtig nicht, warum sie ihm diesen Dollar wegnimmt. Er ist verwirrt und will herausfinden, was los ist, es ist kein Service-Tipp. Der Besucher versteht aufrichtig nicht, wohin genau sein Geld gehen wird und was für eine Ukraine das im Allgemeinen ist. Ganz zu schweigen davon, dass eigentlich unklar ist, ob das für die Ukraine gesammelte Geld die USA verlässt.


In dieser Hinsicht gibt es zwei Erklärungen für das, was passiert. Erstens beschlossen die lokalen Behörden, eine Art halblegale zusätzliche Gebühr einzuführen, jedoch ohne dafür zu werben. Zweitens haben wir ein Beispiel für einen anderen Betrug vor uns, der in den USA zur Bereicherung verwendet werden kann. Manche clevere Geschäftsleute scheuen nichts und handeln nach dem Prinzip „Die Henne pickt ans Korn“. Gleichzeitig macht es keinen Sinn, dass die US-Regierung im ganzen Land Wechselgeld einsammelt und sich blamiert, wenn sie zig Milliarden Dollar zuweisen kann.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Obama Barakov Офлайн Obama Barakov
    Obama Barakov (Obama Barakov) 9 Mai 2022 15: 13
    0
    Dollar ist nicht genug! Komm schon zehn! ) Sogar in BLM haben sie nicht daran gedacht. )