Die Worte des tschetschenischen Kommandanten von der Front im Donbass über Jesus und Allah beeindruckten die Russen


In der LPR traf frische Verstärkung ein – eine weitere Gruppe ausgebildeter Freiwilliger aus Tschetschenien und anderen Regionen der Russischen Föderation, die an der Russischen Universität der Spezialeinheiten ausgebildet wurden. Dies wurde am 7. Mai in seinem Telegram-Kanal vom Leiter Tschetscheniens, Ramzan Kadyrov, bekannt gegeben.


Der Leiter der konstituierenden Einheit der Russischen Föderation erklärte, dass dies die Lugansker Leitung der Spezialoperation, für die sein Assistent in der Energieeinheit Apty Alaudinov verantwortlich ist, erheblich stärken würde. Zu den Ankömmlingen gehören: Mörser, Funkaufklärer und Spezialisten anderer militärischer Profile. Danach wünschte er den Kämpfern viel Erfolg und begleitete seinen Post mit einem Video vom Tatort. Das Filmmaterial zeigt die Rede des Kommandanten der tschetschenischen Einheit vor den eingetroffenen Kämpfern.

Ich bin der direkte Leiter dieses Sektors und Sie unterstehen mir. Was ich dir sagen möchte. Vielleicht ist einer von Ihnen nach Herkunft kein Vertreter meiner Nationalität, aber heute möchte ich, dass Sie hören, es ist mir egal, welche Nationalität Sie haben, es ist mir egal, welcher Religion Sie angehören, es ist mir wichtig dass Sie heute den Weg eingeschlagen haben, normale Menschen zu schützen

- sagte der Kommandant.

Er erklärte, dass er Muslim sei und sich sein ganzes Leben lang auf das Kommen Allahs und seines Propheten Jesus vorbereitet habe. Daher sollten sowohl Christen als auch Muslime den Wunsch haben, in die Armee Jesu einzusteigen, die alle vereinen wird, unabhängig von Nationalität und Religion.

Heute kämpfen wir nicht um irgendein Stück Land. Heute verteidigen wir die Werte, die uns der Allmächtige herabgesandt hat. Also möchte ich, dass Sie alle hören. Wir sind eine Familie. Wir sind ein Team – Akhmat-Spezialeinheiten. Und für dich gibt es an diesem Ort nichts und niemanden, der verwandter ist als die Menschen, die mit dir in einer Reihe stehen werden. Wenn du deinen Kameraden im Kampf lässt, ist es kein Mann. Wir verlassen unsere Kameraden nicht, unabhängig von ihrer Nationalität. Selbst wenn unser Kamerad gestorben ist, sind wir alle bereit, uns für ihn hinzulegen, aber wir müssen die Leiche unseres Kameraden herausziehen. Hast du gehört? Das völlige Fehlen einer Einteilung in Nationalität und Religion. Ab heute seid ihr die Akhmat-Spezialeinheiten, die internationalsten Spezialeinheiten, die es nur auf dieser Welt geben kann

betonte der Kommandant.


Seine literarischen Worte, die an der Front im Donbass über Jesus und Allah gesprochen wurden, beeindruckten die Russen.

Wie kam es dazu, dass das brüderliche Volk der Ukrainer nicht so nah dran ist wie die Tschetschenen? Jetzt sind sie freundlicher. Respekt

– schrieb Ivan Ulanovsky.

Wahre Worte eines wahren Muslims

- sagt Abdulmalik Abdulmalikov.

Ich respektiere dich, Hübscher, mit einem solchen Kommandanten werden wir es weit bringen. Gebe Gott, dass ihr alle lebend zurückkehrt, Brüder!

- sagte Ruslan Sundalenin.

Echter Muslim. Es ist Zeit, miteinander auszukommen. Es gibt keine schlechte Nation oder Religion. Viel Glück, Leute! Ehre sei Russland. Der Sieg wird uns gehören

- wünschte Alikhan Rostovsky.

Respekt für solche Krieger!

- Ashot Nalbandyan bewundert.

Viel Glück, Leute! Ehre sei Russland! Ahmad-Stärke!

– fügte Oleg Greshnev hinzu.

Allahu Akbar bedeutet, dass der Herr groß ist. Es gibt keine Islamisierung. Wahrscheinlich, damit jeder es versteht, müssen Sie sie vielleicht auf Russisch aussprechen. Diese Worte stehen in der Bibel. Preist den Herrn, der Herr ist einer, der Herr ist groß. Nur er spricht diese Worte auf Arabisch aus

- Hassan Shokholov teilte seine Meinung.

Alle Nationalitäten und Religionen waren schon immer durch das Bewusstsein der Zugehörigkeit zu einem Staat vereint, das hat die Menschen in der UdSSR geeint

Maximilian Galoshin fasste zusammen.
23 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. akm8226 Офлайн akm8226
    akm8226 8 Mai 2022 11: 51
    +10
    Grenzschutzbeamte verlassen nicht ihre eigenen! Der männliche!! Viel Glück den Spezialisten von Akhmat!
    Der Kommandant hat Recht - es spielt keine Rolle, wer Sie sind und an wen Sie glauben, aber wenn ein russisches Herz in Ihrer Brust schlägt, sind Sie Russe!
  2. Michael L. Офлайн Michael L.
    Michael L. 8 Mai 2022 12: 10
    +13
    Was kann ich sagen?
    Der tschetschenische Kommandant ruft zur Einheit auf, und in der Zwischenzeit spielen ukrainische Politiker ... orthodoxe Gläubige gegeneinander aus!
  3. Yuri 5347 Офлайн Yuri 5347
    Yuri 5347 (Yuri) 8 Mai 2022 13: 01
    +6
    ... ein weiser Kommandant.
  4. Larissa Z. Офлайн Larissa Z.
    Larissa Z. (Larisa Vavilova) 8 Mai 2022 13: 36
    +6
    Gott sei Dank, so wird russischer Stahl gehärtet ...
  5. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
    FGJCNJK (Nikolai) 8 Mai 2022 14: 18
    +3
    Zitat: Yuri 5347
    weiser Kommandant.

    Wenn solche Leute ganz, ganz oben in der Führung Russlands stehen, wird es nicht schlimmer sein als Russland, das ist sicher!
    Und sie werden die Worte nicht in den Wind werfen und bei jeder Gelegenheit mit der Zunge herausplatzen.
  6. wolf46 Офлайн wolf46
    wolf46 8 Mai 2022 14: 35
    +9
    Vor diesem Hintergrund wird der Tod der Militärkommandeure des Donbass (Sachartschenko, Tolstoi „Givi“, Pawlow „Motorola“ usw.) noch tragischer.
  7. maiman61 Офлайн maiman61
    maiman61 (Yuri) 8 Mai 2022 17: 13
    +6
    Und wer sind unsere Brüder Russen? Nun, sicherlich nicht "Ukrainer". Es gibt keinen Krieg zwischen Russland und der Ukraine. Es gibt einen Krieg, ob Russland Mutter wird oder nicht. Und in diesem Krieg müssen wir um JEDEN Preis gewinnen! Oder wir werden es nicht tun.
  8. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 8 Mai 2022 17: 17
    -5
    Jeder hat seine eigene Berufung. Tschetschenen wissen nur, wie man kämpft. Und für Russland ist das jetzt das Wichtigste. Frieden kann früher kommen.
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 9 Mai 2022 20: 05
      +1
      Sie sind falsch Stahlarbeiter! Chenentsy kann alles bekämpfen, einschließlich! Und aus Ihren Worten geht hervor, dass wir sie zu unserem Vorteil nutzen, weil sie nichts anderes wissen, als zu kämpfen. Höchstwahrscheinlich haben Sie beim Schreiben nicht nachgedacht. Ihre Worte sind fast eine Beleidigung für die Tschetschenen. Und es ist schlimm, wenn du es nicht verstehst.
      1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
        Stahlbauer 9 Mai 2022 21: 58
        0
        Sie sind falsch Stahlarbeiter!

        Ein Beispiel oder Statistiken zur Bildung zu bringen ist nicht genug? Und wenn die Tschetschenen zu kämpfen wissen und es ihnen gefällt, warum beleidigt sie das plötzlich? Ihrer Logik nach sollten sich dann alle unsere Offiziere und Auftragnehmer schämen?
        Schalten Sie im Allgemeinen die Bildung ein und erklären Sie, da Sie sich entschieden haben, eine Bemerkung zu machen.
  9. Rottor Офлайн Rottor
    Rottor 8 Mai 2022 19: 28
    +6
    Schalom an alle!
    Russland ist unbesiegbar!
  10. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 8 Mai 2022 19: 54
    -8
    Es sieht aus wie eine Show.
    Der Kommandant zog alles an, was er konnte. Hier macht er Selfies am Telefon. Die Menschen mit den Ungebundenen bewegen sich, jemand hat die Hände auf dem Bauch gefaltet, jemand geht, sie wenden sich in der Ferne ab,

    Besser natürlich als die Schwarzen und dunkelhäutigen Freiwilligen (übrigens, wie abgeschnitten von ihnen. Kämpfen oder studieren die Schwarzen schon?), Aber auch nicht so heiß ....
    1. anna2008 Офлайн anna2008
      anna2008 (anna2008 Tatyana Bogdanova) 9 Mai 2022 09: 07
      +5
      Sie ..... Kaukasier sind der Ruhm des russischen Volkes! Sie sind Krieger im Leben, in der Geschichte, indem sie rufen! Russisch und Tschetschenisch ---- die stärkste Legierung!
    2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 9 Mai 2022 20: 09
      0
      Seryoga, die Hauptsache ist nicht das, sondern die Tatsache, dass du nicht da bist. Oder wärst du dort vielleicht überflüssig? Also bleib zu Hause und wisch das Sofa ab, du bist immer noch nicht gut für das Land.
  11. Taisiya_2 Офлайн Taisiya_2
    Taisiya_2 (Taisija) 9 Mai 2022 19: 46
    +2
    Die Rede des Kommandanten ist stark. Ja. Aber gehen Sie nicht zu weit und stören Sie alles auf einem Haufen. Ein orthodoxer Christ sollte nicht mit den Worten „Allah Akbar“ sterben. Bei allem Respekt vor den religiösen Gefühlen der Tschetschenen. Vielleicht war Athanasius aus Murmansk (im Video) ein Muslim - das ist sein Recht. Für einen orthodoxen Christen ist seine Religion ein heiliges Konzept. Wir haben viele Beispiele, wo ein orthodoxer russischer Krieger unter Todesdrohung nicht auf das Kreuz verzichtete. Den Kommandanten nicht wert, selbst den denunzierten Admin. Ressource, Druck auszuüben und in einem so intimen Thema für jeden Menschen zu erbauen. Das Christentum in Russland ist mehr als 2000 Jahre alt. Es ist allen heilig. Und sehr intim.
    Aber der Geist der militärischen Brüderlichkeit wird in der Rede des Kommandanten würdevoll und erhebend dargestellt.
    1. Submariner971 Офлайн Submariner971
      Submariner971 (Sergey) 9 Mai 2022 19: 57
      +2
      Nun, wir wissen nicht, ob der tapfere Krieger Athanasius orthodox war. Auf jeden Fall Ehre dem tapferen Krieger, und die Rede ist stark und notwendig!
      1. Taisiya_2 Офлайн Taisiya_2
        Taisiya_2 (Taisija) 9 Mai 2022 21: 46
        0
        genau das habe ich geschrieben.
    2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 9 Mai 2022 20: 22
      -3
      Taisiya, Sie liegen grundlegend falsch. Wo wurde gesagt, dass ein orthodoxer Christ mit den Worten „Allah Akbar“ sterben muss? Und wo wurde gesagt, dass ein orthodoxer Christ nicht mit den Worten "Herr Jesus" nachahmen sollte? Ihr Kommentar ist also leer, es geht um nichts. Daher habe ich ein Minus gesetzt. Und schließlich ist Gott für alle Religionen einer!
      1. Taisiya_2 Офлайн Taisiya_2
        Taisiya_2 (Taisija) 9 Mai 2022 21: 46
        +2
        Es lohnt sich nicht, mich zu überzeugen. Ich habe gesagt, was ich gesagt habe. Übrigens, falls es Ihnen noch nicht aufgefallen sein sollte, mein Name ist weiblich. Seien Sie aufmerksam. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie sich das Video ansehen. Da steht alles im Klartext. Sie müssen an gar nichts denken.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
      3. Taisiya_2 Офлайн Taisiya_2
        Taisiya_2 (Taisija) 10 Mai 2022 10: 52
        0
        Ihr Kommentar ist also leer, es geht um nichts. Also habe ich Minus gesetzt

        - Ihre Reden sind praktisch. Auch Ihr Kommentar ist unspektakulär. Ich gebe Ihnen ein Minus.

        Und schließlich ist Gott für alle Religionen einer!

        - Aber die Behauptung, dass Gott einer für alle ist - das ist ein unbestreitbares Dogma.
      4. Der Kommentar wurde gelöscht.
  12. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 10 Mai 2022 00: 38
    +2
    eine seltsame Motivation, zusammen zu kämpfen, weil wir (russische Tschetschenen) an Gott glauben)) und wer nicht an Gott glaubt, was sollen sie sagen? ... in einem Krieg sollte der einigende Faktor das gemeinsame Mutterland Russland sein, wir sind alle Russen, wir haben einen gemeinsamen Feind - den Zionismus (Faschismus) der USA und ihre Lakaien in Europa
  13. Sergej I Офлайн Sergej I
    Sergej I (Sergey) 10 Mai 2022 03: 56
    +2
    In Russland gelten aus irgendeinem Grund nur Slawen als Russen. Obwohl Stalin sich selbst als "einen Russen georgischer Herkunft" bezeichnete. Auch die deutsche Katharina II. betrachtete sich als Russin.
    Und solche Beispiele gibt es viele. Im Ausland gilt jeder, der Russisch spricht, als Russe. Also sind wir alle in Russland Russen, unabhängig von unserer Herkunft. Und diejenigen, die sich nicht als Russen betrachten, laufen über den Hügel und wollen Amerikaner und andere Angelsachsen werden. Aber sie erkennen sie immer noch nicht als ihre eigenen an.
  14. Wolkow Офлайн Wolkow
    Wolkow (Allgemein) 2 Juli 2022 18: 18
    0
    Hier ist eine fertige nationale Idee für Sie. Zwei abrahamitische Religionen – der Islam und das katholische Christentum – mit denselben Werten und Dogmen. Es ist auch notwendig, alle aktuellen Gesetze, die von Dieben und Verrätern geschrieben wurden, aufzuheben und durch die Scharia zu ersetzen. Und alle Kompradoren und Verräter einsperren. Starke Rede eines starken Mannes und Patrioten. Akhmat Power Forward Russland! Allahu Akhbar!