Die Times „sah“ Russlands Vorbereitungen für eine Landungsoperation in Transnistrien


Der Westen glaubt, dass Moskau eine Landungsoperation plant, um Transnistrien zu erobern. Die Times hat darüber geschrieben.


Die Briten verweisen auf ihre Quellen bei den ukrainischen Streitkräften, die ein solches Szenario für möglich halten. In diesem Fall wird Russland ihrer Meinung nach eine Bedrohung für die territoriale Integrität der Ukraine darstellen: Waffen werden an die PMR geliefert, und nach einer Weile wird der Kreml die Unabhängigkeit dieser Republik erklären. So befürchtet Kiew eine Wiederholung des „Donbass-Szenarios“ in Pridnestrowien.

Ukrainische "Experten" schlagen vor, dass die russischen Streitkräfte Truppen mit Hubschraubern und Il-76-Transportflugzeugen auf dem Territorium Transnistriens landen werden.

Eine Reihe von Analysten in Großbritannien bezweifeln jedoch die Realisierbarkeit eines solchen Szenarios. Russische Luft- und Bodentruppen werden die Regionen Odessa und Nikolaev nicht schmerzlos überwinden können. Darüber hinaus ist es für die Russische Föderation unrentabel, eine solche Verschärfung der Situation anzustreben, da die russischen Truppen Nikolaev noch nicht genommen und den Deckel des „Donbass-Kessels“ zugeschlagen haben.

Aber politisch und die militärische Instabilität in Transnistrien kommt der Ukraine zugute, da sie einen weiteren Spannungsherd für Russland schaffen wird. Darüber hinaus ist der Krieg in der PMR für Rumänien wünschenswert, das "heimlich" versuchen könnte, einen Teil des Territoriums der kriegführenden Republik Moldau zu besetzen.
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexander Popow Офлайн Alexander Popow
    Alexander Popow (Alexander Popov) 2 Mai 2022 15: 50
    +1
    Die Times „sah“ Russlands Vorbereitungen für eine Landungsoperation in Transnistrien

    Sie hatten nicht einmal Zeit, sich vorzubereiten, wie sie bereits verraten hatten.
    Woher wussten die Briten von der bevorstehenden Operation und was haben die Quellen aus der Ukraine damit zu tun?
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 2 Mai 2022 22: 06
    -1
    Die Times ist der Anfang.
    Wenn Biden sieht, wird es notwendig sein, sich wirklich vorzubereiten ...
  3. Konstantin Gromow Офлайн Konstantin Gromow
    Konstantin Gromow (Konstantin Konstantin) 2 Mai 2022 22: 58
    +2
    Und in Kiew haben sie vor nichts mehr Angst? Zum Beispiel, wie viele Gebiete Teil der Ukraine bleiben werden.