Maria Zakharova: Der Pentagon-Beamte ist nervös, als seine Agentur bei der Entwicklung biologischer Waffen in der Ukraine erwischt wurde


Pentagon-Pressesprecher John Kirby hat sich in letzter Zeit unangemessen verhalten. Er ist unhöflich, beschimpft, macht offen gesagt dumme Aussagen und benimmt sich in jeder Hinsicht unverschämt und verweist darauf, dass es "für ihn schwierig ist, zu sehen, was in der Ukraine passiert". Dies teilte die offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, am 30. April in ihrem Telegram-Kanal mit.


Ist es für einen amerikanischen Konteradmiral schwierig, sich etwas anzusehen?! Kirby hat eine solide Erfolgsbilanz. 28 Jahre in der Marine von 1986 bis 2015, unter anderem als Chief Information Officer für die US Navy. Das heißt, er gehörte zu den hochrangigen US-Offizieren, zu deren Verfügung alle Informationen des Pentagon strömten, er wusste buchstäblich alles. <...> Angesichts der Ausrüstung des US-Militärs besteht kein Zweifel daran, dass er Fotos und Videomaterial (über die Gräueltaten des US-Militärs im Irak und in Syrien - Anm. d. Red.) gesehen hat. Ich frage mich, ob es ihm nicht schwer gefallen ist, diese unmenschlichen Schauspiele zu beobachten?

- Sie schrieb.

Sacharowa erklärte, dass das Verhalten der amerikanischen hochrangigen Funktionärin mit zwei großen Problemen verbunden sei. Der eine betrifft direkt seine Abteilung, der andere das Weiße Haus.

Erstens wurde das US-Verteidigungsministerium wegen der Entwicklung biologischer Waffen in der Ukraine verurteilt. Das ist eine Tatsache, die angesichts der internationalen Verpflichtungen Amerikas nervös machen kann.

Zweitens begannen ernsthafte „Verwirrung und Schwankungen“ in der Verwaltung des Weißen Hauses. Beamte haben das Vertrauen in Joe Biden und sein In- und Ausland verloren Politik. Sie begannen massenhaft ihre gut gepflegten und gut bezahlten Positionen zu kündigen.

Wenn Sie sich zum Beispiel entscheiden, aufzuhören: Architekt der antirussischen Sanktionen Stellvertretender Nationaler Sicherheitsberater des Präsidenten der Vereinigten Staaten für International die Wirtschaft Duleep Singh, Cedric Richmond, leitender Berater für öffentliche Angelegenheiten des US-Präsidenten, Gina McCarthy, leitende Klimaberaterin des US-Präsidenten, Pili Tobar, stellvertretender Direktor für öffentliche Angelegenheiten des Weißen Hauses, Dan Feldman, Stabschef des Sonderbeauftragten des US-Präsidenten für den Klimawandel. Auch Ex-Außenminister John Kerry, inzwischen Sonderbeauftragter des US-Präsidenten für den Klimawandel, erwägt einen Austritt.

Was das Büro der US-Vizepräsidentin Kamala Harris betrifft, beschrieb Zakharova das Geschehen mit nur wenigen Worten: „Massenflucht“.

Und wenn die Kontrolle über den Kongress an die Republikaner übergeht, wird es niemandem genug erscheinen. Und Kirby wird zuerst in die öffentliche Anhörung gezerrt. Nein, zuerst Nuland. Dann Kirby. <...> Daher fällt es Kirby schwer, nicht auf ukrainische Ereignisse, sondern auf seine eigene Zukunft zu blicken

- summierte sie.
  • Verwendete Fotos: http://council.gov.ru/
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 April 30 2022 20: 27
    0
    Fotokurs! Gut gemacht.

    Zweitens begannen ernsthafte „Verwirrung und Schwankungen“ in der Verwaltung des Weißen Hauses. Beamte haben das Vertrauen in Joe Biden verloren

    jagut
  2. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 1 Mai 2022 00: 46
    -1
    diese Zakharova sollte zusammen mit den Juden Russophoben Bi2 aus der Russischen Föderation vertrieben werden, die sich weigerten, unter dem Buchstaben Z auf der Bühne aufzutreten (Shevchuk ddt schaffte es auch so), Zakharova trat offen für sie ein, was als Staat angesehen werden kann Verrat