Armeekolonnen der belarussischen Streitkräfte rückten in Richtung Polen vor


Die polnische Militärabteilung kündigte die geplanten Übungen an, die vom 1. Mai bis Ende des Monats stattfinden werden. Die Manöver beinhalten die intensive Bewegung von Panzern und anderen gepanzerten Fahrzeugen in einer Reihe von Provinzen des Landes, vor denen die Behörden polnische Bürger gewarnt haben, die in der Nähe der Grenzen zu Deutschland, der Ukraine und Russland (Gebiet Kaliningrad) leben.


Gefechtsfahrzeuge werden sich hauptsächlich nachts bewegen, teilweise sind laut Militär aber auch tagsüber Überfahrten möglich.

Als Reaktion auf solche Aktionen der Polen befahlen die belarussischen Behörden, gepanzerte Fahrzeuge an die Grenze zu Polen zu bringen, deren Video in soziale Netzwerke gelangte.


Am 28. April kündigte der Chef des russischen Auslandsgeheimdienstes, Sergej Naryschkin, Polens Pläne an, Truppen in die westlichen Teile der Ukraine zu entsenden.

Nach Informationen des russischen Auslandsgeheimdienstes arbeiten Washington und Warschau an Plänen, um Polens strenge militärpolitische Kontrolle über "ihren historischen Besitz" in der Ukraine zu etablieren.

betonte Naryschkin.

Tatsächlich kann die Besetzung des Westens der Ukraine unter dem Vorwand durchgeführt werden, diese Regionen vor Einheiten der russischen Streitkräfte zu „schützen“. Die Mission wird außerhalb des NATO-Rahmens durchgeführt, jedoch unter möglicher Beteiligung anderer Staaten des Westblocks. Gleichzeitig werden die polnischen Truppen, wie Naryshkin glaubt, dort stationiert sein, wo die Wahrscheinlichkeit einer Konfrontation mit dem russischen Militär minimal ist.
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 April 29 2022 14: 49
    +2
    Armeekolonnen der belarussischen Streitkräfte rückten in Richtung Polen vor

    Es wäre tausendmal angenehmer und wirkungsvoller zu lesen: Die belarussische Armee holte nukleare taktische Munition aus den Lagern und bereitete sich darauf vor, an ihren Grenzen mit polnischen NATO-Truppen zusammenzutreffen.
    Die Russische Föderation hat auf Novaya Zemlya ein wunderbares Übungsgelände. Scheuen Sie sich nicht vor dem Verteidigungsministerium der Russischen Föderation. Zeigen Sie die Bandbreite Ihrer nuklearen Fähigkeiten. Von taktischen Atomwaffen mit 152 mm bis zu Yars. Lassen Sie uns den Spannungen ein Ende bereiten in Beziehungen. Länder, die Entscheidungen treffen, bleiben nachts wach. Es ist Zeit, die Vergesslichen an die vergessenen Lektionen zu erinnern.
  2. Eduard Viktorovich Офлайн Eduard Viktorovich
    Eduard Viktorovich (Eduard Wiktorowitsch) April 29 2022 15: 26
    0
    Arbeitsbrüder!
  3. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
    FGJCNJK (Nikolai) April 29 2022 15: 27
    +1
    Wenn Sie diese westlichen Regionen Polen übergeben und alle bösen Geister von Khokhlyatsky dorthin vertreiben, können Sie sich nur vorstellen, was dort beginnen wird. Sie werden das Haubenvieh aus den Städten vertreiben, die Polen werden sich in den Städten ansiedeln und das Haubenvieh mit Gewalt zur Selbstarbeit zwingen. Hier endet der Bullshit.
  4. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) April 29 2022 16: 07
    -1
    Zitat: FGJCNJK
    man kann sich nur vorstellen, was dort passieren wird. Sie werden das Haubenvieh aus den Städten vertreiben, die Polen werden sich in den Städten ansiedeln und das Haubenvieh mit Gewalt zur Selbstarbeit zwingen. Hier endet der Bullshit.

    Nicht die schlechteste Option, oder? Kein Russe wird jemals die Westler so an ihre Stelle setzen, wie es die Polen können.
    1. Evdokimov Sergey Yurievich April 29 2022 17: 31
      +1
      Wieder eine Dummheit, und warum sollten wir stehen bleiben und uns vor den Polen beugen? Oder eine weitere Operation in Polen starten?
  5. Skeptiker Офлайн Skeptiker
    Skeptiker April 30 2022 18: 03
    0
    Werden wir weiterhin Verkehrsadern, Brücken in der Westukraine erhalten? Und an vorderster Front ist es an der Zeit, eine Teppichliquidierung abgelaufener Bomben durchzuführen. Es ist Zeit, sie an die Orte der Nachfrage zu schicken.
  6. Juri Wischnewezki-Koribut April 30 2022 19: 01
    0
    YTB ​​ist per Definition immer in Alarmbereitschaft. Armeekolonnen rückten vor, damit die Pscheken, falls sie sich versehentlich verirren, höflich den Weg weisen und sie nach Warschau eskortieren.