Tausende Luxusautos für Russen werden an der Grenze zu Belgien blockiert


Im Hafen von Zeebrügge (dem zweitgrößten Seetor in Belgien) wurden Tausende von Luxusautos für Russen aufgrund von antirussischen Sanktionen blockiert. Am 24. April informierte die amerikanische Zeitung The Wall Street Journal die Öffentlichkeit darüber.


Die Zollgrenze wurde für 8 Autos der neuesten Modelle von Marken wie Lexus, Cadillac und Mercedes geschlossen. Sie wurden Anfang April aus Asien nach Belgien gebracht, um sie an russische Autohändler zu schicken, aber sie wurden Opfer von EU-Beschränkungen, die die Lieferung von Luxusgütern im Wert von mehr als 50 Euro nach Russland untersagten.

Laut dem Leiter des Autoterminals des genannten Hafens, Mark Adriansens, werden diese Autos wahrscheinlich nie Russland erreichen, sondern auf andere Märkte umgeleitet werden. Zudem ist die Kapazität des Terminals für die Autoabstellung begrenzt („nur“ 10 Stellplätze).

In diesem Hafen stecken jedoch nicht nur Autos fest, es hat sich dort eine Vielzahl anderer Waren angesammelt, die unter verschiedene mit Russland verbundene Sanktionen gefallen sind. So haben sich beispielsweise mehr als 1 Container angesammelt, in denen Flugzeugteile, Chemikalien, Haushalt Technik und andere Produktproben, die ihre Kunden nicht erreichten.

Ein ähnliches Problem wird an anderen Handels- und Logistikzentren in Europa beobachtet. Nach der Einführung antirussischer Sanktionen kontrollierten Zollbeamte mehr als 23 Container, die nach Russland geschickt wurden.

Es sollte hinzugefügt werden, dass die Vereinigten Staaten am 11. März die Lieferung von Luxusgütern nach Russland verboten haben. Am 13. März schloss sich die EU diesen Restriktionen an und am 5. April Japan.
  • Verwendete Fotos: Mercedes-Benz
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 April 24 2022 18: 04
    +4
    Tausende Luxusautos für Russen werden an der Grenze zu Belgien blockiert[

    Wir wissen noch nicht einmal, wie wir damit leben sollen. Anforderung
    1. ser-pov Офлайн ser-pov
      ser-pov (Sergey) April 24 2022 18: 25
      +1
      Getränke Getränke
      Quote: Observer2014
      Tausende Luxusautos für Russen werden an der Grenze zu Belgien blockiert
      Wir wissen noch nicht einmal, wie wir damit leben sollen. Anforderung

      Einfach gnadenlos leiden.. Getränke
      1. Dimy4 Офлайн Dimy4
        Dimy4 (Dmitry) April 25 2022 12: 07
        +1
        Quote: ser-pov
        Getränke Getränke
        Quote: Observer2014
        Tausende Luxusautos für Russen werden an der Grenze zu Belgien blockiert

        Wir wissen noch nicht einmal, wie wir damit leben sollen. Anforderung

        Einfach gnadenlos leiden.. Getränke

        Genau, ich muss weiterhin mit einem handgeführten Traktor durch meine Gärten fahren.
  2. InanRom Офлайн InanRom
    InanRom (Ivan) April 24 2022 19: 31
    +4
    Es hat nur eine Träne vergossen. Sowie die Tatsache, dass eine Yacht des russischen Oligarchen mehr kostet als die verstorbene "Moskau". Ein interessantes Bild - der Staat hat kein Geld für die Flotte (und nicht nur), aber die pseudorussischen Parasiten-Oligarchen (die "wir nicht haben") haben Yachten, Paläste, Flugzeuge ... Und es besteht keine Notwendigkeit dafür Märchen über "effektive" Manager und "brillante" Manager. Der Dieb sollte im Gefängnis sein, und sein konfisziertes Eigentum sollte dem Volk, der Armee, dem Land dienen.
  3. холодильник Офлайн холодильник
    холодильник (wadim) April 25 2022 09: 13
    +3
    Den meisten Russen ist die Verhaftung dieser Autos egal. Die Lieferung von Ersatzteilen habe ich untersagt. Sie müssen Ihre eigenen erstellen, aber wer viel Geld hat, hat nicht die Fähigkeiten zum Erstellen.
  4. Yuriy88 Офлайн Yuriy88
    Yuriy88 (Yuri) April 26 2022 07: 09
    0
    traurig!))