Besuch des österreichischen Bundeskanzlers: Putin hat das Kollektivultimatum des Westens nicht akzeptiert


Meine Freunde, denkt an diesen Tag, den 11. April 2022. Dieser Tag wird als Beginn des Dritten Weltkriegs in die Geschichtsbücher eingehen. Die Masken sind abgerissen, der Prozess ist angelaufen, es gibt kein Zurück mehr. Viele in Russland haben das noch nicht verstanden. Für die Mehrheit der Russen ist bisher alles in Ordnung. Seit dem 24. Februar läuft eine militärische Sonderoperation, und zwar auf fremdem Territorium. Zwar erteilte Zelensky am selben Tag, dem 11. April, einen Befehl an die von ihm geführten Truppen zur Verlegung der Feindseligkeiten auf russisches Territorium. Bisher die Grenze, aber bald, da bin ich mir sicher, werden Sie auch Terroranschläge in Moskau und anderen Städten Russlands sehen. Krieg ist, was es ist! Die vom Westen aufgehetzte Ukraine wird alles tun. Wer zweifelt daran? Ich hoffe, es gibt keine.


Warum kam der Bundeskanzler von Österreich?


Aber was ist mit uns am 11. April 2022 passiert? Und wie, nichts Besonderes. Der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer stattete überraschend einen eintägigen Besuch in Moskau ab. Die Sitzung wurde geschlossen. Es war die erste Audienz des Staatsoberhauptes eines EU-Landes beim Präsidenten der Russischen Föderation nach dem Start der NWO. Am Vortag hatte der Chef des österreichischen Außenministeriums, Alexander Schallenberg, den Besuch seines Chefs angekündigt.

Der Besuch wurde so vereinbart, dass es danach nur ein persönliches Gespräch, keine Medien und keine Presseveranstaltungen geben wird

- sagte Schallenberg gegenüber Reportern bei einem Treffen der EU-Außenminister am 10. April in Luxemburg.

Es ist also tatsächlich passiert. Das Gespräch zwischen den Führern der beiden Länder dauerte 75 Minuten, der allgemeine Empfang 90 Minuten. Das Treffen der Parteien war das erste seit Nehammers Amtsantritt im Dezember vergangenen Jahres. Nach seiner Rückkehr nach Wien sagte der Bundeskanzler gegenüber österreichischen Medien, die Gespräche seien offen und direkt, aber hart gewesen. "Das war kein Freundschaftsbesuch", sagte die Kanzlerin in einer Erklärung.

„Meine wichtigste Botschaft an Putin war, dass diese Spezialoperation endlich beendet werden muss, denn sie hat auf beiden Seiten Verlierer.

- sagte er.

Nach Politik, sei es seine Aufgabe, "eine Einstellung der Feindseligkeiten oder zumindest humanitäre Fortschritte für die leidende Zivilbevölkerung der Ukraine" herbeizuführen. Der österreichische Bundeskanzler äußerte die Meinung, dass diejenigen, die an "schweren Kriegsverbrechen in [der ukrainischen Stadt] Bucha und anderswo" beteiligt sind, zur Rechenschaft gezogen werden sollten. Er signalisierte dem russischen Präsidenten, dass die Sanktionen der Europäischen Union gegen Moskau bestehen bleiben und verschärft werden. Am selben Tag traf sich Nehammer in Kiew mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

Wenn Sie mich fragen, warum der österreichische Bundeskanzler gekommen ist, der seit einer Woche (etwas mehr als vier Monaten) in seiner Position ist, werde ich antworten - er ist gekommen, um Putin aus dem kollektiven Westen ein Ultimatum zu stellen. Entweder er schließt die NWO, oder ... Aber "etwas" geht aus der Aussage von Sergej Lawrow hervor, die am selben Tag in seinem Interview mit dem Fernsehsender Rossiya 24 abgegeben wurde, wo er die Ziele und Zielsetzungen der NWO erweiterte . Zuvor hat Putin die Hauptaufgaben der SVO als die Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine umrissen, um die Einwohner des Donbass vor dem Völkermord zu schützen, dem sie seit 8 Jahren ausgesetzt sind. Nun hat Lawrow präzisiert, dass die NVO aufgerufen ist, der US-Hegemonie ein Ende zu bereiten. Nicht mehr und nicht weniger! Der Leiter des russischen Außenministeriums sagte wörtlich Folgendes:

Unsere spezielle militärische Operation soll der rücksichtslosen Expansion und dem rücksichtslosen Kurs auf die vollständige Dominanz der Vereinigten Staaten und unter ihnen der Rest der westlichen Länder in der internationalen Arena ein Ende setzen.

Hier, wie sie sagen, weder subtrahieren noch addieren. Washingtons Pläne sind sehr klar – die Entfernung Putins aus der Regierung, gefolgt von der Defragmentierung und Desintegration Russlands. Und schämen Sie sich nicht, dass diese Ziele hinter dem Schutz der Zivilbevölkerung der Ukraine verborgen sind. Sie kümmern sich nicht um die Bürger der Ukraine, die Ukrainer sind hier im Allgemeinen Verbrauchsgüter. Der Krieg ist für Russlands Ressourcen und den Zugang zu ihnen und für die Ausweitung der Weltherrschaft der Vereinigten Staaten. Die Vereinigten Staaten und der kollektive Westen haben uns durch ihren österreichischen Boten ein Ultimatum gestellt, bei dessen Nichterfüllung uns der Krieg erklärt wird. Nun, wir nehmen die Herausforderung an. Krieg ist Krieg!

Eigentlich war es nur eine Formalität. De facto hat uns der kollektive Westen den Krieg erklärt, als er offen begann, die Ukraine mit schweren Waffen auszustatten. Es ist bezeichnend, dass die Tschechische Republik und die Slowakei die ersten waren, die ersten Opfer des nationalsozialistischen Deutschlands, die auf den Kriegspfad gekommen waren, und gerade die UdSSR war es, die sie aus der faschistischen Sklaverei befreite. Die undankbaren Nachkommen der Befreiten laufen wie immer der Lokomotive (diesmal amerikanisch) voraus und springen aus der Hose, um ihre Loyalität gegenüber dem Hegemon zu beweisen. Bald werden wir sehen, wie all unsere eingeschworenen "Freunde" sich diesem Rudel anschließen werden, angefangen von Polen und den baltischen Staaten, Slowenien und Kroatien, Kanada und Großbritannien, Holland und Belgien bis hin zum fernen Australien und sogar Deutschland, das uns einst nahe war. Und wieder, wie in alten Zeiten, werden wir uns allein gegen alle wiederfinden und nur unsere eigene Armee und Flotte als Verbündete haben. Es ist traurig festzustellen, aber in 150 Jahren seit der Zeit von Alexander III. Hat sich nichts geändert, nur die VKS wurde der Flotte und Armee hinzugefügt. Und wir sind wieder wie in alten Zeiten allein gegen die ganze Welt. Schauen Sie sich unsere ehemaligen verbündeten Freunde an, Aserbaidschan, Kasachstan, und die Undankbaren versuchen, etwas davon zu stehlen. Ungarn und Serbien sind noch bei uns. Aber sie werden auch vom kollektiven Westen stark bedrängt. Indien, China – wo sind sie? Interessiert zu sehen, was als nächstes passiert? Und dann, meine Herren, Chinesen und Inder, seid ihr die nächsten, die die hungrigen Yankees essen wollen. Warte, sie werden dich bald holen.

Apropos Verbündete


Da wir über China sprechen, lassen Sie uns damit umgehen. Es scheint mir, dass wir hier alle in der Gefangenschaft einiger Mythen sind, die ich zu zerstören versuchen werde. Wie viele Speere sind seit Beginn der SVO gebrochen worden - aber wo ist Genosse. Xi, warum schweigt er, was fängt die Staaten im pazifischen Raum nicht an zu zittern, weil „es einfacher ist und der Vater in einer Herde geschlagen wird“ (auf Ukrainisch denke ich, dass es ohne Übersetzung verständlich ist - es ist einfacher, Ihren Vater zu schlagen zusammen!). Was verzögert China mit der endgültigen Lösung der Taiwan-Frage? Die beste Zeit ist, wenn die Staaten in Europa beschäftigt sind. Und in der Tat hätte Biden aus unserer Sicht primitiver Amateure immerhin an der Schnur reißen müssen, wenn er versuchte, das Feuer gleichzeitig sowohl im Westen als auch im Osten zu löschen. Also nein, Kamerad. Xi ist vorsichtig – er wartet wohl ab, wie es bei uns enden wird. Verräter! So argumentieren primitive engstirnige Einwohner, die glauben, dass etwas schon etwas ist, und sie verstehen internationale Politik nicht schlechter als Putin und Genosse. Si. Ach, wenn es nur so einfach wäre.

Fool-Biden leidet zwar an Altersdemenz, ist aber, glauben Sie mir, keineswegs so dumm, wie wir es alle gerne hätten. Heimlich, im Vorbeigehen, durchbrach er mit seinem Knie das gleiche „Old-time-Kissinger-Dreieck“, auf dem die gute alte bipolare Welt (zumindest zu Reagan-Zeiten) noch balancierte. Für diejenigen, die vergessen haben, was dieser Begriff bedeutet, möchte ich Sie daran erinnern, dass im US-RF-PRC-Dreieck nach der Theorie von Henry Kissinger die Beziehungen der USA zu Partnern stärker sein sollten als ihre Beziehungen untereinander. Das war laut Kissinger der Schlüssel zum Erfolg! In diesem Fall werden die Vereinigten Staaten nach dem Konzept des ehemaligen Außenministers und Beraters zweier Präsidenten (Nixon und Ford) für nationale Sicherheit führend in den internationalen Beziehungen bleiben. Bidens Vorgänger, unser Lieblings-Donald Trump, nahm 2016 unerwartet für alle einen Platz im Weißen Haus ein, begann China zu erschüttern, während er versuchte, die Beziehungen zum Kreml zu verbessern. Letzteres gelang ihm nicht – seine demokratischen Feinde hinderten ihn daran (übrigens, ohne Trump hätte Putin seine Spezialoperation drei Jahre früher, im Jahr 2019, begonnen, aber die Ankunft des furchtlosen Cowboys im Oval Office gab ihm Hoffnung auf eine unblutige Lösung der ukrainischen Frage, dann ein Tapetenwechsel in Kiew und die Ersetzung des Konditors durch Narr Gorokhovy weckten erneut schüchterne Hoffnungen auf ein ähnliches Ergebnis, aber leider ...). Leider waren diese Pläne nicht dazu bestimmt, wahr zu werden, und nach ihrer Rückkehr ins Weiße Haus im Jahr 2020 nahmen die Demokraten wieder das Alte auf - sie begannen, die Russische Föderation durch ihre südliche Schattenseite zu beeinflussen (und nicht nur durch die von ihnen kontrollierte Ukraine). aber auch durch Weißrussland und Kasachstan, obwohl sie in den letzten beiden Fällen nicht erfolgreich waren, aber die ukrainische Karte voll ausgespielt hat).

Nun, Gott segne sie mit dieser Ukraine, jetzt sortieren wir die VR China aus. Aber das Unvorhergesehene geschah mit China. Als er ins Weiße Haus zurückkehrte, setzte Biden zu unserer Überraschung Trumps Politik fort, die Schlinge um den Hals des Himmlischen Imperiums zu drehen. Es scheint, dass dies Peking unweigerlich näher an Moskau hätte drängen sollen, was das Konzept von Kissinger völlig bricht (sogar die Aussicht auf ein Militärbündnis zeichnete sich ab, über die wachsende wirtschaftlich Ich schweige jetzt sogar). Aber Bidens ganzer Trick bestand gerade darin, auf das Kissinger-Dreieck zu spucken, das Leben seiner Konkurrenten auf militärischer Ebene so sehr zu erschweren, dass sie der Wirtschaft nicht mehr gewachsen waren (zumal der Handel zwischen der Russischen Föderation und China im Hintergrund stand). des Handels zwischen den USA und China sieht ungefähr aus wie ein Pickel auf dem Hintern eines Elefanten, baut sich auf, der Elefant merkt es nicht einmal!). Aber Russland hat die NWO in der Ukraine bereits bemerkt, und das sind nur Blumen! Beeren werden weiter gehen (und es ist gut, wenn auch nur im wirtschaftlichen Bereich - über den de facto Beginn des Dritten Weltkriegs, in den der Rest Europas hineingezogen wird, habe ich bereits oben gesagt).

Es sollte auch nicht vergessen werden, dass die Vereinigten Staaten seit fast 70 Jahren (seit 1955) Waffen nach Taiwan pumpen. Und die Armee Taiwans ist in keiner Weise schwächer als die Streitkräfte der Ukraine, und in Bezug auf die Zahl von 300 Menschen ist sie ihr nicht unterlegen, und in Bezug auf die Kampfausrüstung. Taipei hat auch eine Marine mit nur 22 Fregatten, nicht mitgerechnet 4 Zerstörer, 2 Landungsdockschiffe, 9 große Landungsschiffe, 4 dieselelektrische U-Boote, 8 Minensuchboote und 31 RTOs (vergleiche mit der Marine und weine!). Es gibt auch eine eigene Luftwaffe, in der es nur mehr als 300 Mehrzweckkampfflugzeuge gibt (200 Trainingsflugzeuge nicht mitgezählt), es gibt auch Transportflugzeuge (20 Einheiten), AWACS-Flugzeuge (6 Einheiten) und Hubschrauber, die beide angreifen und Transport (obwohl insgesamt 16 Stück). Andere Arten von Truppen sind ebenfalls verfügbar (es gibt allein 45 Divisionen). Peking lächelt also überhaupt nicht über den Krieg mit Taiwan. Wenn die US-Streitkräfte erst seit 8 Jahren Waffen aufpumpen und die beste Armee der Welt bereits Probleme damit hat, dann können Sie sich vorstellen, worauf Peking sich einlässt, wenn es auf Ihre Veranlassung hin einen Feldzug gegen Taipeh entfesselt unter dem Deckmantel eines Krieges in Europa.

Genau darin besteht Bidens listiger Plan. Zwingen Sie den entstehenden russisch-chinesischen Block, an zwei Fronten zu kämpfen (und spucken Sie auf den alten Kissinger und seine Dreiecke!). Lassen Sie Moskau und Peking Rücken an Rücken vor einem gemeinsamen Feind stehen, kümmern Sie sich nicht darum, sie werden keine Zeit mehr für Washington haben, sie müssten sich um ihre regionalen Probleme kümmern. Und Washington wird dafür sorgen, dass diese Probleme langfristiger Natur sind (wenn die Ukraine nicht genug Kraft hat, dann eilen ihr Chip und Dale in Person von osteuropäischen und westeuropäischen Limitrophen bereits zu Hilfe, und Großvater Joe organisiert Kameraden aus Südostasien, um Taipei zu helfen, die auch schlafen und dafür sorgen, das Himmlische Reich zu schwächen). Als er erkennt, dass Russland bereits die Hände gebunden sind, muss Opa Blut aus seiner Nase in den Krieg in China ziehen, um ihm auf diese Weise die Hände zu binden. Dazu schwenkt der Großvater-Patient von Alzheimer vor Pekings Nase trotzig das Schreckgespenst von Taipei und pumpt ihn dabei mit Waffen voll. Und ich würde nicht behaupten, dass er keinen Erfolg haben wird. Wenn Sie mit der Ukraine erfolgreich waren, warum ist Taiwan dann schlechter? Und wen haben wir nach diesem senilen hier?

Der schlaue Großvater Joe, der auf diese Weise handelt, stärkt sogar das Bündnis zwischen der Russischen Föderation und China, aber indem er ihre Kräfte und Ressourcen an verschiedene Konfliktpunkte zieht, erlaubt es ihnen nicht, sie gegen ihren Haupt- und einzigen Feind, den Hegemon, zu vereinen das ist vor unseren Augen schwächlich und hinfällig. Dadurch gewinnt Washington Zeit, um seine internen Probleme zu lösen, sowohl finanziell (vergessen Sie nicht die astronomische Staatsverschuldung von 30 Billionen US-Dollar) als auch politisch (die Auflösung der Konfrontation entlang der Linie Demokraten-Republikaner ist für diesen Herbst geplant). , und den Leichnam einer alten Frau - Europa (es wird nämlich das erste Opfer des ukrainischen Konflikts werden) wird der heruntergekommene Hegemon versuchen, in Form eines neuen wirtschaftlichen Machtzentrums wiederzubeleben und so seine erschütterten finanziellen und militärisch-politische Weltherrschaft. Jetzt können Sie selbst sehen, wie Russlands schüchterner Versuch, die Ergebnisse des Kalten Krieges mit den Vereinigten Staaten in Frage zu stellen, und Chinas Versuch, Washingtons Recht auf Errichtung einer Weltordnung in Frage zu stellen, endete. Beiden drohen nun lokale regionale Konflikte, die sie nach Washingtons Plan an das Dringliche denken lassen und nicht auf das Ewige zielen sollen. Nur ein Hegemon kann das Ewige anstreben. Aber die Russische Föderation ist immer noch in der Lage, ihn an seinen Ambitionen zweifeln zu lassen (wenn auch durch die Androhung des Einsatzes von Atomwaffen), und die Streitkräfte der VR China dürfen die Fehler der Russischen Föderation nicht wiederholen und Opa Joe nicht mit bewaffneten Konflikten erfreuen von lokaler Bedeutung mit seinen manuellen Pekinesen, sondern um die ganze Macht ihrer Waffen direkt gegen einen rebellischen Hegemon zu richten. Tatsächlich nehmen die Yankees an beiden Konflikten, sowohl in Europa als auch in Südostasien, nicht teil, sie sitzen am Ufer und warten darauf, dass die Leichen ihrer Feinde an ihnen vorbeischwimmen. Warum ihnen also ein solches Vergnügen bereiten?! Darüber hinaus liegt die ganze Fäulnis der Yankees in der Tatsache, dass sie in beiden Fällen stellvertretend kämpfen, Russen gegen Russen und Chinesen gegen Chinesen drängen und mit den Grundgefühlen der Schutzzauber spielen, indem sie interethnische Konflikte anzetteln. Das ist die ganze verdorbene Essenz der Angelsachsen. Eine verkommene Nation durch und durch. Die Nachkommenschaft des Bösen im Fleisch. Aasfresser, nicht einmal Raubtiere.

Peking hat bereits gezeigt, wie man solche Probleme wunderbar löst. Litauen, das sich versammelt hatte, um sein Leben für den Zaren (natürlich für den Amerikaner) zu opfern, und unter dem Einfluss starker Antidepressiva im vergangenen Jahr Taipei anerkannte, entdeckte am nächsten Morgen zu seiner Überraschung plötzlich, dass es aus dem Politischen verschwunden war Weltkarte. Und das ohne Krieg. China hat es einfach mit einem Radiergummi gelöscht. Jetzt gibt es kein solches Land. Leider können Serbien und Ungarn, gezwungen von den Vereinigten Staaten, dies nicht tun, da sie dafür gestimmt haben, Russland aus dem UN-Menschenrechtsrat auszuschließen. Es ist klar, dass dies auf Druck der Vereinigten Staaten geschah. Auch die Gründe, die sie dazu bewogen haben, sind nachvollziehbar. Tatsächlich hat der serbische Präsident sie nicht versteckt. Laut Aleksandar Vučić wäre der Druck auf das Land gestiegen, wenn Serbien sich bei der UNO der Stimme enthalten hätte.

Die Leute fragen, warum wir nicht dagegen gestimmt haben oder warum wir uns nicht enthalten. Aber wenn wir uns enthalten, wird der eine und der andere gegen uns sein, der Druck wird noch größer. Gleichzeitig wird heute über das Schicksal Serbiens entschieden – ob wir eine Ausnahme vom Ölsanktionspaket bilden werden.

Wie der serbische Präsident klarstellte, deuten die von der Europäischen Union verhängten antirussischen Sanktionen darauf hin, dass Serbien bis zum 15. Mai russisches Öl importieren kann, und dann „weder aus der Russischen Föderation noch von irgendwoher“. Diese Maßnahmen wurden eingeführt, weil Gazprom Neft der Haupteigentümer der Ölgesellschaft Oil Industry of Serbia (NIS) ist.

Wir sind jeden Moment von dem bedroht, was die kroatische Presse einen „Atomschlag“ gegen Serbien nennt. Sie sprechen nicht von echten Atomraketen, sondern von Sanktionen gegen Serbien und der Aussetzung seines europäischen Weges

Vucic beschwerte sich.

Wir verstehen und vergeben. Anders als sein Kollege, der ungarische Premierminister Viktor Orban, ist Serbien im Allgemeinen von Feinden umgeben (Ungarn hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, einen Korridor zu uns durch die Ukraine zu durchbrechen). Vučić hat fast keinen Spielraum, sie werden russisches Öl und Gas abschneiden, Belgrad wird zu Ende gehen, also müssen wir manövrieren. Wir brauchen diese HRC nicht umsonst, wir sind selbst noch am selben Tag ausgestiegen. Jetzt haben unsere Feinde noch weniger Druckmittel gegen uns. Und wen haben sie verletzt? Es gibt überhaupt kein Gehirn, sie können nicht mehr als einen Zug zählen. Und wir haben nicht genug Freunde, um sie zu zerstreuen. Die Serben waren im Gegensatz zu den bulgarischen Brüdern, ganz zu schweigen von den korrupten Polen, in allen Kriegen immer für uns da, wir erinnern uns und schätzen das (die Ungarn lieben uns jedenfalls aus Berechnung!).

Zusammenfassung: Niemand wollte Krieg – Krieg war unvermeidlich


Russland steht am Rande schwerer Prozesse. Das schwierigste vielleicht in seiner Geschichte. Und sie wird sie nur mit der Anspannung aller inneren Kräfte, die sie hat, bestehen können, weil wir jetzt nicht auf äußere Verbündete zählen können. Tatsächlich wurde Russland bereits an den Pranger gestellt und das Schwert darüber gebrochen (wer nicht weiß, was dieser Begriff bedeutet, google zur Rettung). Wieder müssen wir, wie in alten Zeiten, einen Vaterländischen Krieg erklären und das Volk zur Verteidigung des Vaterlandes erheben, denn das Vaterland ist in Gefahr. Und dafür müssen die Menschen die Wahrheit sagen und dürfen keine Angst haben, dass sie es nicht verstehen. Die Menschen sind viel klüger, als manche Politiker denken, und seltsamerweise gilt: Je weniger Bildung, desto klüger ...

Es gibt einen solchen Ausdruck - das Salz des russischen Landes, viele, die nach bürgerlichen Werten streben, die uns fremd sind, haben ihn bereits vergessen, aber vergebens, es ist Zeit, sich daran zu erinnern, wer so genannt wurde! Auf diesen Menschen stand, steht und wird Russland stehen. Und auf dem Rasen vor dem Haus Hymnen zu singen und Fahnen zu hissen, ist das Los rauflustiger Patrioten. Patriotismus ist die letzte Zuflucht von Schurken, ich habe diese Leute immer gemieden, die alles für die Show tun, wenn man für das Land sterben muss, landen sie aus irgendeinem Grund immer hinten im Lebensmittellager und nicht in den Schützengräben ( Ich habe viele von ihnen gesehen ... ich kann es nicht ertragen! ). Der Glaube an Gott und die Liebe zum Mutterland sind in dir, du musst keine Kreuze über deiner Oberbekleidung tragen und dich ernsthaft auf jeder Kuppel taufen lassen, wenn es an der Zeit ist, das Mutterland zu verteidigen, gehen die Leute einfach und verteidigen es ohne zusätzliche Worte , und der viel über Liebe spricht, sein Name ist Ivan Urgant ... Putin kann nicht besiegt werden, wenn Sie Ihr Volk nicht zum Vaterländischen Krieg aufrufen, dummerweise wird es nicht genug Ressourcen geben, nicht einmal Humanressourcen, die Armee ist kein Gummi um solche Probleme zu lösen, in solchen Theatern ...

Ich kann nur eine medizinische Tatsache festhalten - die Welt um die Jahrhundertwende war mit dem Zusammenbruch der Werkzeuge konfrontiert, mit denen sie im letzten halben Jahrhundert kontrolliert wurde. Sehen Sie, wie die Institutionen der UNO, des UN-Sicherheitsrates und der Generalversammlung, der Welthandelsorganisation und des IWF zusammenbrechen, wie leicht sich die Vereinigten Staaten von Vereinbarungen zurückziehen und die Unerwünschten erschrecken, indem sie sich von SWIFT und dem Dollar trennen. Der Grund ist banal - die alten Raubtiere (die EU und die USA) haben bereits den Teil des Kuchens gegessen, den sie nach dem letzten Weltkrieg bekommen haben, und jetzt können sie nur überleben, indem sie sich gegenseitig auffressen (was die USA bereits getan haben). , oder durch das Essen der Schwächeren, die ähnliche Ressourcen noch zur Verfügung haben. Und dann blieb der fleischfressende Blick der Vereinigten Staaten bei China und der Russischen Föderation stehen, und es ist nicht unsere Schuld, dass sie essen wollen. Nur unsere eigene starke Armee und Marine kann uns helfen, nicht ihr Frühstück oder Mittagessen zu werden. Außerdem nicht ihre Präsenz, um Stärke zu demonstrieren, sondern ihre direkte und visuelle Anwendung. Und es besteht keine Notwendigkeit, sich von der schädlichen Illusion zu ernähren, dass allein unser Besitz von Atomwaffen unsere Sicherheit garantieren kann. Früher vielleicht und garantiert, aber jetzt ist diese Zeit vorbei. Die Welt ist an einem fatalen Punkt angelangt. So wie die Erfindung des Maxim-Maschinengewehrs im Jahr 1883 nicht dazu beigetragen hat, alle nachfolgenden Kriege zu vermeiden, angefangen mit den Anglo-Buren (1899-1902) und dem Ersten Weltkrieg (1914-1918), so werden jetzt Atomwaffen das Ergebnis nur verschlimmern des kommenden Krieges.

"Mit dem Aufkommen des Maxim-Maschinengewehrs wurde der Krieg bedeutungslos, es ist eine so tödliche Waffe ...", schrieben Zeitgenossen des Erfinders des Maschinengewehrs Hiram Stevens Maxim. Na und? Wer hat es aufgehalten? Unsere eingeschworenen Freunde (die Yankees) entwickeln bereits Pläne für den Einsatz taktischer Atomwaffen und hoffen, nachdem sie einen Krieg in Europa entfesselt haben, wie üblich hinter der großen Pfütze sitzen zu bleiben. Wie das für sie enden könnte, hat Putin ihnen bereits in populärer Weise erklärt:

Der Aggressor muss wissen, dass Vergeltung unvermeidlich ist, er wird sowieso vernichtet!.. Wir, als Opfer der Aggression, werden in den Himmel kommen, und sie werden einfach sterben, weil sie nicht einmal Zeit haben werden, Buße zu tun! (mit).

Nun, du erinnerst dich auch ohne mich an seine Worte. Ich habe ihnen Zeichentrickfilme vorgespielt, aber sie glauben immer noch nicht. Anscheinend wollen sie eine visuelle Bestätigung. Und früher oder später werden wir es tun müssen. Besser natürlich früher, ohne dass es zu einem Vergeltungsschlag kommt, denn „wenn ein Kampf unvermeidlich ist, dann muss man zuerst zuschlagen“ (c). Es ist an der Zeit, dass das BIP den Worten Taten folgen lässt. Der Planet wird zu voll. Der Krieg dient nicht mehr der Herrschaft, sondern dem Überleben. Entweder wir oder sie. Das ist das Gesetz der Evolution. Der Stärkste überlebt! „Bolivar kann zwei nicht ertragen“ (O. Henry).

Wie Alexander Vucic sagte:

Und alle in der internationalen Gemeinschaft schweigen lautstark.
44 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. akm8226 Офлайн akm8226
    akm8226 April 17 2022 18: 40
    +4
    Ich brauche auch Newtons Binomial! Wir und Amerika können nicht auf derselben Erde leben. Entweder wir oder sie.
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 17 2022 18: 54
      0
      Nein, nicht so. Entweder leben die Amerikaner und ich zusammen auf diesem Planeten, oder niemand lebt auf diesem Planeten.
      1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
        Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 20: 57
        +2
        Nein nicht so. Entweder wir oder die Angelsachsen. Auch hier füllt Strahlung von der nördlichen Hemisphäre nicht unbedingt die südliche. Vielleicht bleiben in Afrika, in Lateinamerika, Inseln mit geringer Radioaktivität übrig, und es wird möglich sein, normal zu leben.
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 17 2022 22: 29
          -6
          Zitat: Oleg Bratkov
          Nein nicht so. Entweder wir oder die Angelsachsen.

          Haben Sie schon von Mutual Assured Destruction gehört? Jetzt leben wir entweder zusammen, oder niemand lebt.

          Zitat: Oleg Bratkov
          Auch hier füllt Strahlung von der nördlichen Hemisphäre nicht unbedingt die südliche. Vielleicht bleiben in Afrika, in Lateinamerika, Inseln mit geringer Radioaktivität übrig, und es wird möglich sein, normal zu leben.

          Sind Sie aus Afrika? Gut für dich. Aber ich persönlich lebe auf der Nordhalbkugel. Ja, und nicht weit vom Kernkraftwerk entfernt.
          1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
            Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 23: 16
            +1
            Also, warum haben Sie entschieden, dass später auf dem Planeten niemand mehr leben wird? China wird beiseite sitzen, Indien, Afrika, Südamerika ...
            1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 18 2022 09: 16
              -4
              Einige Wissenschaftler sagen das. Einige sagen, dass jemand überleben wird. Etwas, das ich nicht überprüfen möchte, wer Recht hat. Darüber hinaus wird die Mehrheit der Russen keine Zeit haben, herauszufinden, wer Recht hat. Alle sind sich einig, dass Russland und die Vereinigten Staaten aufhören werden zu existieren.
      2. svetlanavradiy Офлайн svetlanavradiy
        svetlanavradiy (Svetlana Wradiy) April 17 2022 22: 02
        +1
        Das soll man ihnen geben.
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 17 2022 22: 24
          -4
          Wem sollen sie es geben?
    2. Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
      Michail Novikov (Michail Nowikow) April 18 2022 13: 44
      +1
      Und warum schließen Sie die Möglichkeit eines Zusammenbruchs Amerikas aus? Schließlich ist die UdSSR nicht von selbst zusammengebrochen, sie wurde in die Taschen der Elite der KPdSU gesteckt. An diese Möglichkeit glaubte niemand (außer Vertreter der Elite wie Jelzin, Nasarbajew und andere „treue Leninisten“). Und in Amerika gibt es bereits zwei ihrer KPdSU. Übrigens hat etwa die Hälfte der Staaten längst beschlossen, sich von den Vereinigten Staaten zu lösen. Dass das nicht einfach ist, ist klar, aber Krise um Krise ...
  2. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 17 2022 18: 47
    -11
    Meine Freunde, denkt an diesen Tag, den 11. April 2022. Dieser Tag wird als Beginn des Dritten Weltkriegs in die Geschichtsbücher eingehen.

    Ich denke, wenn der Dritte Weltkrieg wirklich begonnen hat, ist es nicht notwendig, sich an das Datum zu erinnern. Es wird keine Gewinner geben, und niemand wird sich an irgendetwas erinnern können, es wird nichts geben, an das man sich erinnern könnte. Außerdem wird es keine Geschichtslehrbücher geben.

    Nun hat Lawrow präzisiert, dass die NVO aufgerufen ist, der US-Hegemonie ein Ende zu bereiten.

    Kann mir jemand erklären, wie sich die Niederlage der Ukraine auf die US-Hegemonie auswirken kann? Im Holundergarten in Kiew, irgendein Onkel.

    Und wir sind wieder wie in alten Zeiten allein gegen die ganze Welt.

    Wann war das? Und ich erinnerte mich an den Krimkrieg. Mir fällt nichts anderes ein.
    1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
      Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 21: 04
      +8
      Das heißt, alle Lektionen der Geschichte übersprungen und damit geprahlt, dass Sie sie nicht kennen?
      Nun, zum Beispiel der Zweite Weltkrieg, in dem die gesamte Industriewelt gegen die UdSSR kämpfte, und erst als die UdSSR Stalingrad verteidigte und klar wurde, dass Deutschland den Krieg verloren hatte, hörten die USA auf, Hitler zu finanzieren, und begannen, dem zu helfen UdSSR, mit einer einfachen Aufgabe: Es hat nicht geklappt, Geld mit Deutschland zu verdienen, lasst uns Geld mit der UdSSR verdienen. Darüber, dass der Opel-Konzern von den Amerikanern an Hitler geschenkt wurde, darüber, dass die Amerikaner Zielfernrohre nach Deutschland lieferten, darüber, dass die Schweiz so neutral war, weil Hitler über ihre Banken Geld von den Amerikanern erhielt. Und in der Nähe von Woronesch wurden außerdem 100 Tschechen von der Roten Armee getötet, weil die Tschechen mit den Deutschen kamen ... Und Sie wissen es natürlich nicht. Nun, anscheinend ist es in Mode, damit zu prahlen, dass man nichts weiß.
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 17 2022 22: 33
        -11
        Es ist nicht interessant, mit Ihnen zu streiten. Nichts für ungut, aber Ihr Geschichtswissen stammt aus einer Art Boulevardpresse wie "Herald of the Masonic Conspiracy". Ich möchte Sie daran erinnern, dass der Krieg am 39. September begann. Die UdSSR trat am 41. Juni ein.
        1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
          Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 23: 13
          +5
          Ja, anscheinend habe ich keine einzige Vorlesung über „Militärgeschichte“ verpasst, und ich glaube nicht, dass der Oberst, ein Lehrer in diesem Fach, diese Boulevardpresse mindestens einmal gesehen hat. Ich habe 1985 meinen Abschluss an der SVVIUS in Stavropol gemacht. Und welche Ausbildung hast du?
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 18 2022 09: 28
            -8
            Es ist kaum zu glauben, dass Ihnen ein zertifizierter Historiker allen Ernstes erzählt hat, dass die USA Hitler bis zu seinem 43. Lebensjahr finanziert haben, dass die USA an der UdSSR verdient haben, an der Schweiz.
            Ich habe meinen Abschluss an der Polytechnischen Universität St. Petersburg gemacht.
        2. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) April 17 2022 23: 17
          +4
          Oleg Rambover, du weißt nicht, wie man mit Würde verliert.
          1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
            Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 23: 18
            +2
            Welche Ausbildung hast du?
            1. Isofett Офлайн Isofett
              Isofett (Isofett) April 17 2022 23: 32
              -1
              Oleg Bratkov, Entschuldigung. Ich spreche normalerweise mit einem Spitznamen an, aber auf Wunsch der Verwaltung begann ich, Namen zu verwenden. Anscheinend gab es eine Überlagerung. Ich habe die Ursache behoben. Meine Fakultät ist Mathematik.
              1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
                Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 23: 53
                +2
                Ich wollte "Petersky" noch einmal fragen ...
                Dort habe ich den Knopf nicht gedrückt. )))
                1. Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
                  Michail Novikov (Michail Nowikow) April 18 2022 13: 50
                  0
                  Oleg Bratkov, alias St. Petersburg. Sie haben ihre eigene Geschichte... Und das Polytech bildet politische Technologen aus (ich habe mehr als einen gesehen). Sie haben angeborenes Wissen und Ressentiments für ganz Russland, sie betrachten Peter immer noch als die Hauptstadt. Es ist die Provinzhauptstadt. Nur die Provinz ahnt es nicht.
        3. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) April 17 2022 23: 43
          -1
          Oleg Rambover, von Ihnen einige Missverständnisse. Lachen
        4. molotkov60mkpu Офлайн molotkov60mkpu
          molotkov60mkpu (Yuri) April 19 2022 12: 54
          0
          Die UdSSR trat nicht bei, die UdSSR trat bei
      2. Vyacheslav 64 Офлайн Vyacheslav 64
        Vyacheslav 64 (Vyacheslav) April 18 2022 04: 56
        0
        Die Magyaren wurden in der Nähe von Woronesch besiegt, 150, Magyaren!
  3. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 17 2022 18: 50
    -9
    "Wer mich kennt, wird verstehen"
    Wolkonski Bist du das?
  4. Lanze ist weg Офлайн Lanze ist weg
    Lanze ist weg (Lanze) April 17 2022 19: 17
    +5
    Als sie die Russische Föderation auf die Tür zeigten, verstanden sie nicht, dass sie in der Vergangenheit waren ...
  5. Lanze ist weg Офлайн Lanze ist weg
    Lanze ist weg (Lanze) April 17 2022 19: 52
    +3
    Es scheint, dass die Juden noch nicht verstanden haben, mit wem sie sich entschieden haben, zu konkurrieren. Kater wird bitter sein.
    1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
      Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 23: 20
      +1
      Die Oligarchen "evry" von den Amerikanern im Keim erstanden. Ihre Gelder und Ersparnisse in amerikanischen und britischen Banken. Und die Menschen in Europa werden sicher alles ertragen, sie können einfach nirgendwo hin.
  6. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) April 17 2022 20: 37
    +5
    Heute nehmen viele den Konflikt zwischen Russland und dem Westen als bewaffnete Konfrontation in der Ukraine wahr. Zum Teil ist hier natürlich etwas Wahres – Russlands militärische Niederlage in der Ukraine hätte die schlimmsten Folgen für Russland gehabt. Aber eine solche Niederlage ist ohne eine signifikante Eskalation des Konflikts (NATO-Beteiligung) praktisch unmöglich.

    Andererseits würde der Sieg Russlands auf dem Schlachtfeld, zum Beispiel die rasche Besetzung der gesamten Ukraine mit Ausnahme der Westukraine, Russland keinen Sieg bringen. Nun kommt es im Sanktionskrieg zu einer Konfrontation zwischen der EU, der Ukraine und Russland, die länger durchhalten kann. Die Vereinigten Staaten sind ebenfalls beteiligt, aber sie befinden sich auf einer anderen Ebene und profitieren von dem, was gerade passiert.

    Es ist die Wirtschaft, die jetzt das Hauptschlachtfeld ist. Davon wird das Schicksal der Ukraine, Russlands und der EU abhängen. Die Frontlinie in der Ukraine spielt überhaupt keine Rolle. Sogar umgekehrt. Wer das Territorium der Ukraine kontrolliert, trägt die Kosten. Die ukrainische Wirtschaft befindet sich im freien Fall. Die Menschen werden immer ärmer. Das ukrainische Regime trägt die Verantwortung, weil kontrolliert das Land. Wenn Russland die Kontrolle hätte, wäre es für alles in der Ukraine verantwortlich.

    Russland braucht keinen rein militärischen Sieg über die Streitkräfte der Ukraine. Es ist notwendig, die Nazis zu vernichten. Aber ansonsten beteiligt sich die Ukraine ebenso wie Russland und die EU an der Auseinandersetzung "Wessen Wirtschaft und Gesellschaft werden dem Sanktionskrieg standhalten?". Das ist jetzt die Hauptfrage.

    Wenn wir eine Skala von 1 bis 10 nehmen, wobei 1 seltene Proteste und nicht sehr ausgeprägte Unzufriedenheit in der Gesellschaft ist und 10 der letzte Schritt vor 11 ist – Anarchie (Massenproteste, Pogrome, Kontrollverlust über das Land), dann können wir Nehmen Sie an, dass die Situation angesichts der wirtschaftlichen Situation für drei Teilnehmer heute ungefähr so ​​​​ist:
    Ukraine 6 (Unzufriedenheit durch den Kriegszustand unterdrückt, aber..)
    EU 4 (Die Medien spiegeln nicht die bestehende Unzufriedenheit in der Gesellschaft wider, aber sie existiert und wächst...)
    Russland 3 (Liberale sind unglücklich, aber meistens ist die Bevölkerung bereit für Schwierigkeiten)

    Und das Schicksal aller Parteien hängt nur von diesen Indikatoren ab. In diesem Sinne können die Militäroperationen der RF-Streitkräfte betrachtet werden. Wir führen einen Wirtschaftskrieg und zerstören dabei die rechtsradikalsten Kräfte in der Ukraine. Das Ziel ist, alle Streitkräfte der Ukraine in Stücke zu schlagen, ist es nicht wert. Wir brauchen einen Sieg über die Köpfe der Ukrainer. Sie müssen sehen, wie wichtig die Ukraine für den Westen ist (wie viel Geld wird für die Existenz des Regimes bereitgestellt? außer für Waffen). Um zu sehen, wie das Regime sein Volk behandelt (sie sehen das bereits, aber sie hoffen, dass das Regime in Zukunft die EU verlassen und die Ukraine in der EU sein wird, eine Auszeichnung für ihren antirussischen Selbstmord erhalten wird. Sie werden daran glauben bis jemand erreicht 8-10 "Das ist der einzige Weg. Deshalb versucht Russland nicht, die Ukraine zu erobern, das Regime zu stürzen, seine Propaganda abzuschalten. Ein Wirtschaftskrieg geht weiter. Solange der Westen die Kosten der Ukraine trägt."
    1. Bloschka Офлайн Bloschka
      Bloschka (Konstantin) April 18 2022 18: 26
      0
      Warum berücksichtigen Sie Amerika nicht? Auch dort drängt vor dem Hintergrund interner Probleme der Faktor Außenpolitik. Wenn wir die Zentralstaaten nehmen, ist alles gleichmäßig dort, aber ich denke auch, dass der Süden und die Außenbezirke stürmisch sind.
  7. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) April 17 2022 20: 39
    +3
    Erstens müssen wir die amerikanische Botschaft annehmen: Wir bringen die Demokratie dorthin. Alles im Namen der Demokratie. Wir werden dem Land jetzt die Demokratie zurückgeben. Wir kalibrieren demokratisch. - Und was? Alles ist klar. Alles klar. Es ist notwendig zu verwenden - es entfernt alle anderen Fragen.
    Was den kollektiven Westen anbelangt – Wenn wir weiterhin die Botschaften anderer Länder auf Kosten der EU-Delegation in Moskau zurücksetzen, dann werden wir uns am Ende mit dem kollektiven Westen auf Kosten der souveränen Politik jedes einzelnen Landes befassen. - Die EU-Delegation muss zunächst – oder zumindest parallel – neu ausgerichtet werden. Bei jeder Ausweisung aus irgendeinem Land ist gleichzeitig der Ausschluss aus der Mission obligatorisch.
    Sonst kollektives Europa, Einzelverträge. Unabhängig von Tribalty oder Polen oder Ungarn wird die Europäische Union gemeinsame Verträge, Vereinbarungen für alle durchbrechen.
    Die Europäische Union muss als Geschäft auf dem Territorium Russlands abgeschafft werden, die Vertretung schließen und nur mit jedem einzelnen Staat kommunizieren und mit jedem separat eine souveräne Politik betreiben.
    Deshalb haben sie keine Angst – wenn sie die Botschaften schließen – wird es eine Einheitsvertretung geben!
    1. 1_2 Офлайн 1_2
      1_2 (Enten fliegen) April 17 2022 23: 58
      +2
      Zuerst müssen Sie das EU-Ross-Gas abstellen
  8. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
    Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) April 17 2022 23: 26
    +1
    Die Ukraine befindet sich in Russlands aufstrebendem Raketen-Frühwarnfeld. Daher kann es in keiner Weise nuklear sein, und in keiner Weise kann es in der NATO sein. Und vielleicht sogar vor Jahrzehnten, als ein neues Raketenabwehrsystem geschaffen und gebaut wurde, war die Ukraine bereits in Russland enthalten. Es ist nur so, dass die Ukraine nichts davon wusste, nur die USA und Russland wussten davon, und jeder hat sein eigenes Ding gemacht.
  9. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) April 17 2022 23: 56
    -2
    "wie zu Beginn des Dritten Weltkriegs" - der Autor fährt keine Pferde))
    niemand wird über den Anfang Bescheid wissen, dann wird dieser Krieg 2 Stunden nach dem Austausch von Atomschlägen enden) und wenn China beschließt, Sibirien unter dem Deckmantel zu übernehmen, wird es sein eigenes bekommen)
  10. Vyacheslav 64 Офлайн Vyacheslav 64
    Vyacheslav 64 (Vyacheslav) April 18 2022 05: 01
    +1
    Nun, seit solch einem Alkohol ist es notwendig, die Situation mit separatistischen Bewegungen in den Städten und Dörfern unserer "Freunde" zu erschüttern, und jeder hat Flöhe wie ein Hund. Hier kommen Dollar und Euro ins Spiel, da wir aufgehört haben, viele Nicht-Shtyaks darauf zu verkaufen. Viele Möglichkeiten, die Welt zu erschüttern...
  11. Aleks_3 Офлайн Aleks_3
    Aleks_3 (Alexander Kutlin) April 18 2022 07: 03
    +1
    Der Autor hat alles in die Regale gestellt, jeder kann anders denken, aber ich stimme seinen Argumenten vollkommen zu.
  12. Avarron Офлайн Avarron
    Avarron (Sergey) April 18 2022 07: 50
    0
    Ich sehe drei Wege: a) Europa löst die NATO auf und verdrängt die amerikanischen Truppen aus seinem Territorium, und dann kehrt alles anständig und edel auf die Schienen der Freundschaft und Zusammenarbeit zurück. b) Russland zerschmettert lange und mühsam die Streitkräfte der Ukraine, dann wird Europa in die Angelegenheit einbezogen, die Russland ebenso lange, mühsam und blutig zu Staub löscht, wonach es einen Atomschlag von pndos harkt. c) Russland zerstört sofort, ohne lange nachzudenken, die Pndos mit Atomwaffen und harkt einen nuklearen Vergeltungsschlag.
  13. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery) April 18 2022 08: 41
    0
    Zitat: Oleg Bratkov
    Ich wollte "Petersky" noch einmal fragen ...
    Dort habe ich den Knopf nicht gedrückt.

    Oleg, streite nicht mit ihm. Er wird niemals zugeben, dass er völlig falsch liegt. Ich habe hier irgendwie mit ihm geredet, dann wurde er meiner müde, ich sagte ihm, er solle sich verpissen, er beschwerte sich bei den Moderatoren über mich.
  14. Opportunist Офлайн Opportunist
    Opportunist (schwach) April 18 2022 10: 18
    0
    So hat der vom Westen auferlegte Krieg in der Ukraine die Logik, das Regime in Russland zu stürzen.Der süße Westen blickt sehr stark auf den Reichtum Russlands, von dem er weitgehend abhängt oder ihn in seinen Besitz nehmen kann eigenen Händen in den kommenden Jahren durch eine kontrollierte Regierung, oder einfach aufhören, die Weltwirtschaftsbeherrschung zu haben.
  15. kot711 Офлайн kot711
    kot711 (Vov) April 18 2022 10: 30
    +1
    Das schwierigste vielleicht in seiner Geschichte

    Und Napoleon und der Große Vaterländische Krieg, waren sie einfacher oder einfacher?
  16. Morpheus Офлайн Morpheus
    Morpheus (Morpheus) April 18 2022 11: 25
    0
    Viele Menschen vermissen die Tatsache, dass als Folge eines Atomkrieges 4/5 des Planeten noch überleben und danach kämpfen müssen, 20 Jahre werden dubar -70 sein, was bedeutet, dass sich nicht nur jeder aufwärmen kann , aber nur diejenigen, die Gas und Öl haben
  17. Sonderberichterstatter Офлайн Sonderberichterstatter
    Sonderberichterstatter (oleg) April 18 2022 12: 23
    -1
    ... Die "Hyäne Europas" noch stärker in die Feindseligkeiten hineinzuziehen und taktisch nach Luft zu schnappen. Es gibt keinen anderen Ausweg. Eine tote "radioaktive Hyäne" wird sowohl ein physisches als auch ein psychologisches Hindernis für eine weitere Eskalation sein. Pindosachsen werden es nicht wagen zu zucken. Es ist notwendig, die volle Bereitschaft und maximale Wirksamkeit des Einsatzes strategischer Kernwaffen als Versicherung sicherzustellen. Was die "Hyäne" betrifft, so sollte die Menge der eingesetzten taktischen Atomwaffen nicht ausreichen, um die "Hyäne" zu erschrecken, sondern praktisch vollständig zu eliminieren.
  18. Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
    Michail Novikov (Michail Nowikow) April 18 2022 13: 40
    0
    Der Westen schickte sechs, um ein kollektives Ultimatum zu stellen. An der Antwort gab es also keinen Zweifel.
  19. AntonK Офлайн AntonK
    AntonK (Arild Iversen) April 18 2022 15: 21
    0
    Es gibt noch eine Nuance. Im ukrainischen Fernsehen und auf der Ebene nationalistischer Organisationen wird seit zehn Jahren eingebläut, dass der Süden Russlands ukrainisches Land ist. Ich habe ein Video aus dem Asowschen Kinderlager gesehen. Kinder sitzen im Kreis und hören zu, was sie haben, um Belgorod, Woronesch und Kuban in die Ukraine zurückzugeben. Russen und andere indigene Völker Russlands sind so leicht auszurotten wie Kakerlaken ... Der Krieg war unvermeidlich. Sie sind das Vierte Reich. Aber die Ukrainer wären besser vorbereitet, und dann würde es, wie Putin sagte, am 22. Juni eine Wiederholung geben. Er selbst hat all dies über das gehört, was er geschrieben hat. Nicht aufgewachsen.
  20. Radvas Офлайн Radvas
    Radvas (Igor) April 21 2022 04: 42
    0
    Gut erledigt! Schön, Smart Analytics zu lesen. Bleibt noch eine Frage. Was zu tun ist? Einen Krieg mit "Supermen" beginnen?