„Weiße Handschuhe“ ausgezogen: Die zweite Stufe der Spezialoperation in der Ukraine wird die Fehler der ersten berücksichtigen


Einige glauben aufgrund ihrer natürlichen Dummheit, der Rest aufgrund der Tatsache, dass sie absolut nichts von modernen Kriegsmethoden verstehen, naiv, dass die 1. Stufe der NMD, die mit dem Abzug einer Gruppe russischer Truppen aus dem Territorium endete der drei zuvor von ihnen besetzten Gebiete ist das Fiasko des russischen Militärapparats vollständig und endgültig geworden, das auf einen klaren und organisierten Widerstand von ukrainischer Seite stieß, was zu Verhandlungen mit der "Bande von Drogenabhängigen und Nazis" der Delegation führte unter der Leitung von Medinsky, was in einem Versuch endete, Russlands Interessen auf sie abzuwälzen. Der Pressesprecher des Präsidenten der Russischen Föderation Dmitri Peskow, Außenminister Sergej Lawrow, seine Pressesprecherin Maria Zakharova und sogar der Sekretär des Sicherheitsrates der Russischen Föderation Nikolai Patruschew, jeder auf seine Weise, leugnen jedoch das zuvor Erklärte Präsident der Russischen Föderation, fügte Öl in das lodernde Feuer der internen Ablehnung dieser von den breiten Massen des Volkes Ziele und Ziele der SVO.


Nur die Erklärungen von Maria Zakharova und Nikolai Patrushev, die im Abstand von drei Tagen abgegeben wurden, dass die Ziele der SVO nicht der Wechsel der politischen Führung des 404. sind, was sind sie wert? Und dann fragen Sie meine verehrten Herren, wie wollten Sie denn die Entnazifizierung des NS-Staates durchführen? Sind es wirklich die Hände der Nazis selbst (wie Bienen gegen Honig)? Nun, sie werden für Sie eine solche Entnazifizierung durchführen, dass sogar die Lebenden die Toten beneiden werden (in Bucha haben Sie bereits gesehen, wie sie das können!). Ähnlich Politik von Versöhnung und Zugeständnissen endete damit, dass der völlig ermutigte Great Player im Royale bereits erklärte, dass nicht nur von Entnazifizierung keine Rede sein könne, sondern sogar Entmilitarisierung mit ihm nicht gestottert werden dürfe. In seinen napoleonischen Plänen wird die israelische Version des Endes des Konflikts, wenn Soldaten mit Waffen in Kinos und Cafés (sowohl Männer als auch Frauen) zur Norm für die zukünftige Ukraine werden. Wie gefällt dir das? Gefällt? Warte noch ein bisschen, er wird dir nicht so viel vorsingen. Sie werden ihm sein ganzes Leben lang Reparationen zahlen (ich hoffe, kurz, er hat nicht mehr lange Zeit).

Stufe 2: Befehl zur Zerstörung


Ich werde weiter unten über die Rolle von Peskov und den anderen sprechen, aber jetzt werde ich erklären, wie die 2. Stufe der NWO enden wird und was die Fehler der 1. Stufe waren. Haben Sie keine Angst, Ihre eigenen Fehler zuzugeben, aus Gründen, die die Menschen nicht verstehen und nicht vergeben werden. Nur Lügen werden die Menschen nicht verstehen und nicht vergeben. Sie müssen Ihr Volk nicht mit Lügen herabsetzen und es für dümmer halten als Sie selbst. Es ist notwendig, offen mit den Menschen zu sprechen, und dann ist es zusammen mit ihnen möglich, Probleme beliebiger Komplexität zu lösen. Und jetzt stehen wir vor der Aufgabe der größten Schwierigkeit. Wirklich existentiell. Was auf dem Spiel steht, ist die bloße Existenz Russlands innerhalb seiner gegenwärtigen Grenzen als unabhängiger, unteilbarer und unabhängiger Staat. Nicht mehr und nicht weniger! Wahrlich, Russland kämpft jetzt allein gegen den gesamten kollektiven Westen, wie während des Großen Vaterländischen Krieges. Es ist genau das Richtige für uns, den Vaterländischen Krieg, die allgemeine Mobilisierung und "Erhebe ein riesiges Land ..." zu erklären. Sonst werden wir diesen Feind nicht besiegen!

Der Hauptfehler der 1. Stufe des NMD war die Unterschätzung der Stärke des Feindes und des Ausmaßes seiner Nazifizierung. Ich weiß nicht, wer den Generalstab vorgeschlagen hat, aber das ist ein offensichtlicher Fehler unserer Dienste, sowohl des ausländischen als auch des inländischen Geheimdienstes (SVR und FSB). Denn gemäß dem Plan zur Durchführung einer militärischen Verteidigung haben wir in der 1. Phase versucht, die Verluste der Streitkräfte der Ukraine zu minimieren, da wir naiv glaubten, dass die nationalen Bataillone unser Hauptfeind seien und die Streitkräfte der Ukraine keinen aktiven Einsatz anbieten würden Widerstand, und wenn sie keine Waffen gegen ihre wahnsinnige Führung einsetzen würden, dann würden sie sich zumindest kampflos ergeben (ja, halten Sie Ihre Tasche breiter!). Der Preis für diese Fehler waren unsere Verluste in den ersten Tagen der NMD, als wir uns ausnahmslos dem raffinierten erbitterten Widerstand aller Einheiten der ukrainischen Armee gegenübersahen, die sich uns widersetzten. Ich habe bereits darüber geschrieben hier (über die totale Nazifizierung der Streitkräfte der Ukraine in den Jahren 2015-16) weiß ich nicht, warum dies eine Offenbarung für unsere Führung wurde. Aber nur wer nichts tut, macht keine Fehler. Bei Intelligenz geht es nicht darum, keine Fehler zu machen, sondern daraus die richtigen Lehren zu ziehen.

Eine solche Lektion wurde gelernt, und wenn wir in der 1. Stufe versuchten zu kämpfen, ohne unsere weißen Handschuhe auszuziehen und das feindliche Personal möglichst zu schonen, wurde in der 2. Stufe der NMD eine andere Entscheidung getroffen.

Ein weiterer Fehler der 1. Stufe war das falsch gewählte Kräfteverhältnis. Wir wollten die Ukraine mit wenig Blutvergießen besiegen, indem wir einer 300 Mann starken Armee (die mobilen Reserve- und Territorialverteidigungskräfte nicht mitgezählt) eine 200 Mann starke Gruppe von Truppen entgegenschlugen, die sich über einen riesigen Schauplatz militärischer Operationen erstreckte. Und wenn wir unsere ersten Siege aufgrund des Überraschungseffekts und der hohen Mobilität der Bewegung unserer BTGs errungen haben, wurde ihre Mobilität in Zukunft zu einem Minus für sie, wenn die hinteren Versorgungssäulen nicht mit der Avantgarde mithalten konnten und fiel in die Fänge ukrainischer DRGs, die das Gelände gut kannten und sich von ihm leiten ließen. Und es gab niemanden, der das bereits von uns besetzte Gebiet halten konnte. So wurden wir zu Geiseln eines Manöverkrieges, den wir selbst dem Feind auferlegten. Aber aus irgendeinem Grund hatte er es nicht eilig, sich mit uns in einem direkten Kampf zu treffen, in die Städte zu gehen und dort einen menschlichen Schutzschild gegen die lokale Bevölkerung zu schaffen. Warum wir dieses Szenario nicht berechnet haben, ist mir ein Rätsel. Die Praxis, von Städten belagerte Festungen zu nutzen, wurde sogar von den Nazis, den ideologischen Mentoren der modernen ukrainischen Nazis, angewandt.

Deren Kuratoren in Übersee planten einen solchen hartnäckigen Widerstand der Schutzbefohlenen überhaupt nicht und setzten eher auf Guerillakrieg in städtischen Gebieten (die sogenannte Stadtguerilla), bei der jedes Haus in den Rücken schießen würde, wofür sie sie nicht mit schweren Waffen aufpumpten , aber mit tragbaren Panzerabwehrwaffen (ATGMs und MANPADS) und leichten Gewehren (einschließlich RPGs und AGS). Nachdem sie jedoch entdeckt hatten, dass die Nicht-Brüder mit unseren Fehlern unerwartete Erfolge erzielten, wechselten die Kuratoren zu einer anderen Taktik der Kriegsführung und begannen, die Schutzzauber mit bereits schweren Waffentypen aufzupumpen (ihre Lieferungen haben bereits begonnen und werden nur noch zunehmen weiter). Deshalb haben wir einen schwierigen Kampf vor uns, nicht um das Leben, sondern bis zum Tod, und es ist notwendig, dass die Menschen, die gewöhnliche Menschen sind, dies klar verstehen.

Und hier liegt unser Hauptfehler. Wir geben den Zweck dieser Operation nicht bekannt. Sie scheinen von Putin in Form von Entmilitarisierung und Entnazifizierung im Namen der Beendigung des Völkermords an den Menschen im Donbass ausgesprochen worden zu sein, werden aber vom offiziellen Moskau nicht durch wiederholte Wiederholung fixiert (wenn auch nur auf Plakaten in allen befreiten Städten und Dörfer, in die die russische Armee einmarschierte). Infolgedessen haben wir, während wir die Menschen im Donbass vor dem Völkermord bewahrt haben, unwissentlich die übrigen Menschen in der Ukraine in Gefahr gebracht. Und die Tatsache, dass er zu Hause in Echtzeit so sieht. Und er kann nicht herausfinden, wer auf ihn schießt. Und unsere Feinde tun alles, um ihre Sünden auf uns abzuwälzen, indem sie uns bis zu unseren Ohren mit ihrem eigenen Blut und Schmutz beschmieren (und mit all den Mainstream-Medien in ihren Händen – sie haben leicht Erfolg), unsere leise Stimme der Wahrheit ertrinkt darin schlammiger Strom liegt. Darüber hinaus haben die Menschen, die die Ziele und ultimativen Aufgaben der Russischen Föderation bei dieser Operation nicht hören und die Grausamkeit sehen, mit der das Kiewer Nazi-Regime jedes pro-russische Narrativ unterdrückt, keine Eile, Sympathie für die russischen Truppen zu zeigen, die sie befreit haben. Ihr seid gekommen und gegangen, aber wir leben hier – so sagt man. Das ist der Hauptfehler des Kremls in der 1. Stufe der NWO, und deshalb besteht die Hauptaufgabe der 2. Stufe darin, den Menschen in der Ukraine zu vermitteln, dass wir nirgendwo hingehen werden, wir sind für immer gekommen. Wenn dieser Slogan ausgesprochen wird, wird es für unsere Jungs einfacher zu verstehen, warum sie ihr Leben opfern. Es ist einfach so passiert, dass hier und jetzt das Schicksal Russlands entschieden wird. Es ist sehr bitter, dass auf ukrainischem Boden, aber so lag die Karte. Es war unmöglich, dies weiter zu führen. Der Rubikon wurde am 24. Februar 2022 überschritten. Gleichzeitig versucht Russland auf jede erdenkliche Weise, die Zahl der Opfer unter der Zivilbevölkerung zu minimieren, selbst auf Kosten des Lebens seiner Soldaten.

Aber für die Soldaten der Streitkräfte der Ukraine sollten Sie wissen, dass wir in der 2. Phase des NMD mit keinem von ihnen mehr dumm sein werden. Wir werden den Nazismus mit einem glühenden Eisen aus dem ukrainischen Land verbrennen. Wer keine Zeit hat, sich zu ergeben, den erwartet nur der Tod. Wilder Tod. Der Befehl zur Vernichtung ist bereits bei der Truppe eingegangen.

Schirinowski und andere Akteure des Kreml-Pools


Am 6. April verstarb der ständige Führer der LDPR. Der Abschied von ihm fand mit aller Ehre im Säulensaal des Hauses der Gewerkschaften statt, sogar Wladimir Putin kam, um sich zu verabschieden (und das ist ein besonderes Zeichen des Respekts!). Vladimir Wolfovich wurde auf dem Nowodewitschi-Friedhof neben dem ehemaligen Bürgermeister von Moskau, Juri Luschkow, beigesetzt. Die Trauerfeier in der Christ-Erlöser-Kathedrale wurde vom Patriarchen von ganz Russland Kirill durchgeführt, und neben Putin waren auch Medwedew, Schoigu und andere Beamte bei der Trauerfeier anwesend. Die Leute bemerkten, dass Zhirik als Präsident begraben wurde, nur eine Lafette reichte nicht aus, um das Bild zu vervollständigen. Das alles ist natürlich beeindruckend. Aber ich persönlich war viel beeindruckter von den Worten der einfachen Leute, die auf YouTube hinterlassen wurden (nur ein Kloß in meinem Hals), ich werde nur ein paar geben, aber da sind alle Kommentare:

Ja, sie lachten, sie riefen Zhirik an, aber er ging und ... Leere in seiner Seele. Er wird sehr vermisst werden. Und wir werden uns gerne daran erinnern.
Zhirinovsky - Sehnsucht, keine Worte, ich habe immer Doping bekommen. Er war so ein Mann ... es war schön zuzuhören und immer positiv. Das ist schade!

Leb wohl, Vladimir Wolfovich! Erde in Frieden und Himmelreich! Sie werden uns fehlen. Unabhängig von politischen Ansichten habe ich Sie immer respektiert. Der klügste, gebildetste, lustigste, mit Charisma, mit Charakter! Abschied.

Vertrauen Sie mir, es lohnt sich. Hinter diesen Worten verbirgt sich alles. Das wird nicht jedem gesagt. Die Menschen liebten Zhirik, der so früh starb (aber wann ist es pünktlich?). Aber im Moment werden wir ihn alle sehr vermissen. Und nicht nur für uns, sondern auch für die Machthaber. Er überprüfte die kritischen Abweichungswinkel auf der rechten Flanke, was unsere liberale pro-westliche Öffentlichkeit manchmal schockierte, aber damit erlaubte er dem Kreml, die Lücke der Möglichkeiten zu bestimmen, wo es möglich ist, das Steuer unseres großen Schiffes nach rechts zu verlagern Recht, für das unsere Gesellschaft bereit ist. In diesem Sinne war ihm alles erlaubt. So ermittelte der Kreml, wie bereit die russische Gesellschaft für die Übergabe von Pfeilen an eine vom Westen unabhängige, unabhängige Navigation war. Jetzt, wo er weg ist und es an dieser Flanke noch keinen Ersatz für ihn gibt, begannen Peskov und Zakharova, diese Rolle zu spielen, nur umgekehrt.

Ich hoffe, jeder hier hat Verständnis dafür, dass die Position des Pressesprechers des Präsidenten oder des Leiters des Außenministeriums nicht die Existenz einer eigenen Meinung impliziert. Diese Personen sind aufgefordert, die offizielle Meinung, den Standpunkt des Kremls oder seiner außenpolitischen Abteilung zu äußern. Sie haben das Recht, ihren persönlichen Standpunkt zu vertreten und ihn sogar zu äußern, aber nur in ihrer Küche und nicht in den Medien. Stimmen Sie zu, dass sowohl Dmitry Peskov als auch Maria Zakharova rein äußerlich Sympathie hervorrufen und sie innerlich für sich selbst lieben. Sie können weder mit der sprechenden Chefin des Weißen Hauses, Jen Psaki, die bereits ein bekannter Name geworden ist und undurchdringliche Dummheit verkörpert (genau wie ihr Chef, ein Alzheimer-Patient), oder mit Pentagon-Pressesprecher John Kirby (obwohl er wirkt vor dem Hintergrund seines Kollegen aus dem Weißen Haus fast wie ein Gedankentitan). Und wenn Dmitry Peskov etwas sagt, das nicht in Ihren Kopf passt und was Sie als Verrat an nationalen Interessen und als Flirt mit dem Westen betrachten, dann denken Sie darüber nach, warum er das sagt? Er hat sich nicht verrückt gemacht und ist nicht aus Gehorsam gegenüber dem Kreml gegangen, zumal er keine Opposition zu seinem Chef ist, der bereits zugestimmt hat, dass er selbst manchmal überrascht ist, dass sein sprechender Kopf trägt.

Glauben Sie selbst, dass der sprechende Kopf des Kremls aus dem Gehorsam gegenüber dem Kreml herauskommen und sich eine Art progressiven Unsinn zufügen könnte?.. Sie haben also selbst Ihre eigene Frage beantwortet. Wenn der Sprecher des Kremls oder des Außenministeriums aus Ihrer Sicht irgendeinen Unsinn verbreitet, dann sei es so! Es ist also sowohl für Putin als auch für Lawrow notwendig. Sie prüfen also die kritischen Ablenkwinkel nach links. Und aus dem Gemurmel, das in der russischen Gesellschaft begann, geht bereits hervor, dass die Gesellschaft dafür eindeutig nicht bereit ist und es mit Feindseligkeit als nationale Schande aufnimmt. Das bedeutet, dass wir in naher Zukunft auf einen scharfen Rechtsruck warten, einen massiven endgültigen Exodus aus dem Vaterland jeder pro-westlichen Liberda, die noch nicht in den Westen geflohen ist und vielleicht sogar die wahren Ziele der NWO zum Ausdruck bringt Umbenennung in einen Krieg, und nicht nur einen Krieg, sondern einen Vaterländischen Krieg (dies sollte tun, was Patriarch Kirill tun sollte, wir folgen ihm genau). Weil das Vaterland wirklich in Gefahr ist, ist es an den Rand seiner Existenz gebracht worden, und das Schicksal der Ukraine wird in diesem Krieg nicht entschieden. Jetzt und hier entscheidet sich das Schicksal Russlands selbst – ein souveräner, unabhängiger und unteilbarer Staat zu sein oder nicht. Wir befinden uns nicht im Krieg mit der Ukraine, geschweige denn mit ihrem Volk, wir befinden uns im Krieg mit dem gesamten kollektiven Westen, und er hat alles darauf gesetzt. Aber wir können uns nirgendwo zurückziehen. Hinter Moskau, nicht im übertragenen, sondern im wahrsten Sinne des Wortes. Und die Tatsache, dass Nazi-Raketen noch nicht auf sie fallen, ist nur für den Moment. Und dessen müssen wir uns alle bewusst sein.

Die Pläne des Gegners


Das US-Verteidigungsministerium glaubt, dass die Ukraine den Krieg gegen Russland gewinnen kann, und der russische Präsident Wladimir Putin hat keines seiner strategischen Ziele erreicht. Dies wurde kürzlich von Pentagon-Sprecher John Kirby angekündigt.

Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums sagte, dass die Ukraine laut Pentagon-Analyse den Krieg mit Russland durchaus gewinnen könnte, obwohl nach Ansicht einiger Regierungsbeamter die Gefahr besteht, dass dieser Krieg zu einem langwierigen Konflikt eskaliert.

Natürlich können sie [Ukrainer] gewinnen“, sagte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, John Kirby, bei einem Briefing im Pentagon. – Beweis dafür ist die Entwicklung [der Situation], die wir heute sehen. Siegen können sie auf jeden Fall.

Er wird von einem Mitglied der ukrainischen Delegation, Berater des Leiters des OP Podolyak, wiederholt, der gestern, nachdem er genug von den möglichen Reden seiner Kuratoren gehört hatte, dies sagte

„Die Ukraine ist bereits bereit für große Schlachten. Die Ukraine muss diese Schlachten gewinnen, auch im Donbass. Und danach bekommt die Ukraine eine substanziellere Verhandlungsposition, von der aus sie bestimmte Bedingungen diktieren kann.

Der Hohe Vertreter der EU für auswärtige Angelegenheiten, Josep Borrell, zog einen Schlussstrich unter die Diskussion, als er unerwartet einen eintägigen Besuch in Kiew abstattete:

Dieser Krieg muss auf dem Schlachtfeld gewonnen werden

- sagte Borrell und erwähnte noch einmal die zusätzlichen 500 Millionen Euro, die letzten Monat für den Kauf von Waffen der Streitkräfte der Ukraine bereitgestellt wurden, die "den ukrainischen Bedürfnissen angepasst werden".

Und das sagt der europäische Chefdiplomat, der seinem Status nach nicht auf dem Schlachtfeld, sondern am Verhandlungstisch kontroverse Themen verhandeln und lösen soll. Hat irgendjemand noch Zweifel daran, dass ein echter Krieg gegen Russland entfesselt wurde? Was können Sie sonst noch mit ihnen verhandeln?

Kriegerischer Präsident


Ich möchte nur sagen, was für Verhandlungen, Leute? Erst nach deiner Niederlage. Verhandlungen sind nicht mehr nötig. Alle warten auf den finalen Kampf. Und im Allgemeinen, mit wem schlagen Sie vor, sie zu verbringen? Mit diesem Missverständnis, ohne Hände auf dem Klavier zu spielen, das nicht ohne einen weiteren „Pfad“ aus weißem Pulver aus der Tür kommt? Wer wird von Militärangehörigen eines fremden Staates bewacht? Außerdem ist noch nicht klar - ist es eine Wache oder eine Wache? Bewachen sie ihn oder bewachen sie ihn, damit er nicht wegläuft? Ist es wirklich unverständlich, dass dieses Missverständnis nicht mehr zu sich selbst gehört, geschweige denn das Volk der Ukraine repräsentiert? Dieses Nichts ist vollständig unter der Haube und wird von seinen Kuratoren aus London und Washington gepflegt, und sie werden ihn nicht dem Schrott übergeben, bis er seine beabsichtigte Funktion erfüllt hat, Russland durch einen anstrengenden und anstrengenden Krieg zu schwächen, um das Land, das er einst geführt hat, wiederzugewinnen .

Ja, sie haben ihn zum Schild erhoben, jetzt ist er zum Gesicht einer Kampagne geworden, die auf die Zerstörung und Defragmentierung Russlands abzielt. Und er tut bisher seinen Teil. Ich bin sogar auf den Geschmack gekommen – es vergraut vor unseren Augen. Ich bin nicht einmal sicher, ob wir ihn nach der Niederlage seiner Kwantung-Armee und dem Verschwinden seines Landes von der politischen Weltkarte als Kriegsverbrecher auf die Anklagebank stellen können. Und statt einer Zelle in einem Untersuchungsgefängnis wird uns dieses Nichts immer noch von irgendwelchen Büros in Den Haag oder Brüssel aus mit der Faust winken (natürlich, wenn wir aufgrund unseres Marsches nach Westen nicht erreichen dort auch nicht). Aber ich fürchte, das wird nicht passieren, und wir werden unsere Kampagne, Gott bewahre, an der Westgrenze des Landes beenden, das dieses Nichts einst repräsentierte. Er und sein Gefolge haben keinen Weg zurück (genauso wenig wie wir!), und deshalb werden sie bis zum letzten Ukrainer kämpfen. Außerdem ist genau das in den Plänen der Kuratoren enthalten. Sie werden ihn und uns nicht gehen lassen – dies ist der allerletzte und entscheidende Kampf um das Recht auf Souveränität und Unabhängigkeit. Entweder wir sie oder sie uns!

Ich hoffe, es gibt hier keine Leute, die glauben, dass die Niederlage der Kwantung-Armee der 404. auch ihre Entmilitarisierung bedeuten wird? Glauben Sie mir, wenn wir danach alles so lassen, wie es ist, dann wachsen dieser Hydra drei oder vier neue statt eines abgetrennten Kopfes. Der Westen hat uns allen bereits gezeigt, wie er die Überreste der einst großen Streitkräfte der Ukraine einfach und natürlich militarisieren kann, glauben Sie mir, der Westen hat genug Panzer, Selbstfahrlafetten, Luftverteidigungssysteme, Raketen und Flugzeuge für uns, und es gibt noch viele Menschen in der Ukraine, in die Schlacht werden nicht nur die Alten, sondern auch Frauen und Kinder gehen. Sie werden zu einer heiligen Sache gehen - um Russland zu begraben. Das ist ihr Ziel und der Sinn des Lebens, nach den Plänen ihrer überseeischen Herren. Daher müssen wir die begonnene Arbeit zu Ende führen, egal, was es uns kostet. Hier kämpfen wir für unsere Zukunft!
76 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Fuß.Fuß Офлайн Fuß.Fuß
    Fuß.Fuß (Kolma) April 12 2022 20: 23
    +17
    Es ist Zeit, die Spiele mit dem Grün zu beenden und es genau zu treffen und die faschistische Bosheit mitten im Westen der Ukraine und alle Vorräte aller möglichen Helfer zu schlagen
  2. Fuß.Fuß Офлайн Fuß.Fuß
    Fuß.Fuß (Kolma) April 12 2022 20: 26
    +12
    Geben Sie die Todesstrafe in Russland ein!
  3. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) April 12 2022 20: 31
    +13
    Der Westen hat uns allen bereits gezeigt, wie er die Überreste der einst großen Streitkräfte der Ukraine einfach und natürlich militarisieren kann, glauben Sie mir, der Westen hat genug Panzer, Selbstfahrlafetten, Luftverteidigungssysteme, Raketen und Flugzeuge für uns

    Es war höchste Zeit, alle Brücken über die Flüsse, Straßen und vor allem Schienen zu brechen und keine Vorräte und Verstärkungen heranzuziehen. Andernfalls wollen wir jetzt im Donbass kämpfen, und sie treiben Waffen und Verstärkungen in einem endlosen Strom über die Brücken am Dnjepr, wir haben keine Zeit, sie zu zerstören. Nehmen Sie hier die Taktik der Amerikaner, das erste, was sie tun, ist, alle Brücken zu brechen und den Feind des Manövers zu berauben.
    1. Midshipman Офлайн Midshipman
      Midshipman (Sergey) April 14 2022 09: 37
      0
      Und viele Kriege haben die Amerikaner mit ihrer Taktik gewonnen? Sie können schließlich und umgekehrt - zuerst alle an einem Ort versammeln und dann die Brücken bombardieren und die Mausefalle zuschlagen.
      1. Afinogen Офлайн Afinogen
        Afinogen (Afinogen) April 14 2022 10: 17
        +1
        Und man kann zum Beispiel alle Brücken in der Westukraine bombardieren und die großen Waffenströme aus dem Westen werden aufhören. Jetzt kommen solche Waffenströme, es gibt nicht genug Waggons. Und es besteht keine Notwendigkeit, eine große Anzahl hochpräziser Raketen für die Zerstörung bereits eingeführter Waffen auszugeben.
  4. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) April 12 2022 20: 34
    +1
    ... die 1. Phase der NMD, die mit dem Rückzug einer Gruppe russischer Truppen aus dem Territorium von drei zuvor von ihnen besetzten Gebieten endete, wurde zu einem vollständigen und endgültigen Fiasko der russischen Militärmaschine, die auf klaren und organisierten Widerstand stieß von ukrainischer Seite, was zu Verhandlungen mit einer von Medinsky geführten Delegation der "Bande von Drogenabhängigen und Nazis" führte und mit dem Versuch endete, die Interessen Russlands auf sie abzuleiten ....

    Ich habe eine Rede eines ukrainischen Priesters gehört. ER sagte, dass der Rückzug der Russen aus Kiew die Vorsehung Gottes sei. Als nun die prorussischen Ukrainer von den gottlos brutalen Nazis erledigt wurden, wurde der Welt ohne Druck der Medien klar, wer der Diener des Teufels ist.
    Es gibt auch Aussagen wie diese:
    https://eadaily.com/ru/news/2022/03/24/moldavskie-svyashchenniki-specoperaciya-rossii-na-ukraine-promysel-bozhiy
  5. JA UZH Офлайн JA UZH
    JA UZH (JA) April 12 2022 20: 59
    +6
    Genug der Entspannung, den Feind drinnen zermalmen, draußen aufhören zu blitzen, die dafür notwendigen Maßnahmen ergreifen, den Wirtschaftsblock ins Bewusstsein bringen, die Personalfrage in gescheiterten Bereichen lösen, die notwendige Kontrolle einführen. Es ist an der Zeit, eine Handlungsstrategie mit befreundeten und vor allem nicht befreundeten Staaten auszuarbeiten. Die Hauptsache ist, den Angelsachsen gute Splitter zuzustecken, sie zu beunruhigen und ihnen ein ruhiges Leben zu nehmen, ich hoffe, sie arbeiten daran, oder kämpfen nur der Präsident und die Streitkräfte mit uns? Und der Rest entspannt die Brötchen und zuschauen?
  6. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
    Oleg_5 (Oleg) April 12 2022 21: 10
    0
    Nun, da wir die Verkehrsinfrastruktur nicht zerstören wollen, können wir von der anderen Seite kommen?
    Erklären Sie den "Partnern" ein für alle Mal und verständlich - dass ein weiterer Waffenvorrat von ihnen kommt, und das war's, der Hahn schließt?
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) April 13 2022 09: 28
      +1
      Das wurde den „Partnern“ schon hundertmal erklärt, aber keiner von ihnen will unsere Warnungen beherzigen, all dieses leere Geschwätz und Befürchtungsäußerungen ist genug, die Zeit der leeren, nutzlosen Verhandlungen ist vorbei, wir müssen handeln, und schnell, souverän und fest, hör auf schon Rotze zu kauen, weiteres Zögern kann uns jetzt teuer zu stehen kommen!!!
  7. EpivIaK Офлайн EpivIaK
    EpivIaK (Ian) April 12 2022 21: 16
    +4
    Aber für die Soldaten der Streitkräfte der Ukraine sollten Sie wissen, dass wir in der 2. Phase des NMD mit keinem von ihnen mehr dumm sein werden. Wir werden den Nazismus mit einem glühenden Eisen aus dem ukrainischen Land verbrennen. Wer keine Zeit hat, sich zu ergeben, den erwartet nur der Tod. Wilder Tod. Der Befehl zur Vernichtung ist bereits bei der Truppe eingegangen.

    Und das trotz der Tatsache, dass es in den Reihen der Streitkräfte der Ukraine immer öfter weniger motivierte Kämpfer aus anderen Mobilisierungswellen gibt.
  8. tkot973 Офлайн tkot973
    tkot973 (Konstantin) April 12 2022 21: 18
    +3
    Vielen Dank für den Artikel. Ein seltener Fall einer objektiven Einschätzung der Situation.
  9. Valentine Online Valentine
    Valentine (Valentin) April 12 2022 21: 29
    -7
    Wieder eine weitere Broschüre zum gleichen Thema vom gleichen Autor "Alles ist verloren", nur mit einem winzigen Vorbehalt - und plötzlich nicht mehr alles, und die "Kurve" ist irgendwo, aber es wird dazu führen, dass es unwahrscheinlich ist. Solche Artikel sind schlimmer als direkte Aufrufe an die Einwohner Russlands, Waffen aus Armeedepots zu holen und ihren Maidan zu „harfen“, um Putins „blutiges“ Regime zu stürzen, eine Wiederholung des revolutionären Chaos im Land zu schaffen, und dann die Nachbarn entlang der Grenze wird rechtzeitig eintreffen - Europäer, Galizier, Türken, Chinesen, Japaner usw., unsere "Partner" werden gerne angerannt kommen, um unser zerrissenes Land mit den reichsten Eingeweiden des gesamten Periodensystems zu zerstückeln. Aus Ihrem Artikel, dem Autor, geht völlig klar hervor, dass unsere Generale des höchsten Kommandos unseres eigenen Generalstabs die dreimonatigen Fähnrichskurse absolviert haben und zu mehr nicht fähig sind, sobald sie im Versorgungsraum befehligen, und sogar über die Zahl der Streitkräfte der Ukraine mit allen ter.und Auto. Baht, es gibt nicht 300 von ihnen, aber viel mehr, fast 10 Millionen Menschen leben in der Westukraine, und mindestens drei Millionen sind bereits die frischeste Mobilisierungsreserve, und selbst in der gesamten Ukraine wird es mindestens 3 geben. 4 Millionen „Der derzeitigen Regierung und allen, der EU und den USA wird versprochen, mit ihren modernen Waffen aufzurüsten, also kommt man nicht ohne einen großen und blutigen Kampf aus, wenn man keine taktischen Atomwaffen entlang der Grenze einsetzt mit Polen und in Galizien, im Wespennest galizischer Nationalisten, die jetzt Zivilisten der DPR und LPR töten ... Und jetzt über Sie, der Autor, wie können Sie leicht und ohne Probleme in die Gehirne der russischen Leser Ihrer Artikel eindringen und drängen dekadente Stimmungen in ihre Köpfe, die Panik und Angst um unseren wertlosen Generalstab und das gesamte Offizierskorps säen, und dass wir mit der NMD bereits die Hälfte unserer Aktionen verloren haben und die zweite auch verlieren werden, aber wir müssen erneut gewinnen , und zum x-ten Mal, weil unser Präsident sagte, warum brauchen wir eine solche Welt, in der es kein Russland geben wird.
    1. tkot973 Офлайн tkot973
      tkot973 (Konstantin) April 12 2022 21: 37
      +15
      Valentine, wenn dieser Artikel Panik und Angst in deinen Kopf gesät hat, dann ist dies das Problem deines Kopfes und nicht das "Gehirn der russischen Leser". Bei allem Respekt vor Ihnen.
      1. Valentine Online Valentine
        Valentine (Valentin) April 12 2022 22: 11
        -6
        Ich, Kostya, bin es seit vielen Jahren, und ich habe mich lange gegen meine eigenen gewehrt, die Kriege haben mich auch nicht umgangen, also urteile ich von meinem "Glockenturm". Lesen Sie den Artikel sorgfältiger und schauen Sie zwischen den Zeilen. Und ich habe ein solches Prinzip - "ob es schlecht oder gut ist, aber dies ist mein Vaterland", und uns wurde kein anderes gegeben, und der Sieg wird unser sein. Alles Gute!
        1. Vyacheslav 64 Офлайн Vyacheslav 64
          Vyacheslav 64 (Vyacheslav) April 13 2022 04: 09
          +5
          Nun, wenn Sie Angst bekommen haben, woher kommt die Angst, wo es keinen Grund dafür gibt? Hier ruft jemand gegen die Liebe zum Vaterland auf? Etwas, das ich nicht bemerkt habe. Wir sprechen davon, dass wir in der Lage sein müssen, objektive Fehler schnellstmöglich zu erkennen und zu korrigieren sowie schnell auf eine sich schnell ändernde Situation zu reagieren. Das ist die Kunst des Managements. Und schreien "Hurra, wir sind Gottes Auserwählte" und weiterhin dumm sein, das ist das Los von Idioten, und sie scheitern immer!
    2. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) April 13 2022 09: 41
      +4
      Valentine, du hast eine seltsame, verrenkte Denk- und Wahrnehmungslogik, der Artikel ist mehr als objektiv und relevant, und wenn dein Gehirn nicht in der Lage ist, ihn angemessen und richtig wahrzunehmen, dann sind dies nur Probleme in der Angemessenheit deiner geistige Entwicklung.
    3. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
      FGJCNJK (Nikolai) April 14 2022 07: 28
      0
      Aber Valentin hat alles richtig gesagt, denn diese Penner mit einer großen Anzahl von Sternen auf Schultergurten und einer Ausbildung, die nicht höher als dreimonatige Fähnrichskurse ist, konnten die elementaren Szenarien für die Entwicklung möglicher Ereignisse nicht berechnen und sind jetzt „ entscheiden“ etwas anderes dort? Der Präsident hat die Aufgabe klar und deutlich gestellt, aber was sind verschiedene sprechende Köpfe, vielleicht müssen sie für die Dauer der Feindseligkeiten isoliert werden? Der Showdown mit ihnen wird nach dem Ende des CBO stattfinden.
    4. Midshipman Офлайн Midshipman
      Midshipman (Sergey) April 14 2022 09: 39
      0
      Genau genau. Die ersten 10 Zeilen reichten aus, um zu verstehen, um was für einen Artikel es sich handelte und wer der Autor war.
  10. InanRom Офлайн InanRom
    InanRom (Ivan) April 12 2022 21: 57
    +5
    „Neben den Errungenschaften gibt es auch Mängel.“ Es ist ziemlich sicher. Das kann man sogar von der Bibel sagen. Neben brillanten Passagen gibt es ideologische Brüche, zum Beispiel ermutigt der Autor den Leser, an Gott zu glauben.
    Ilya Ilf - sowjetischer Satiriker

    Solange das Kriterium der Wirksamkeit nicht die vollständige Zerstörung des Nationalsozialismus ist, sondern politische und wirtschaftliche „Spiele“ mit „Partnern“ und „Verhandlungen“ – ist nichts Gutes zu erwarten. Im Vaterländischen Krieg konnte nur die UdSSR dem Nazi-Reptil das Rückgrat brechen, weil es keine Gewinne zählte, mit Feinden handelte und "bequeme Bedingungen für Verhandlungen schaffte", "Blizzard" nicht trug, sondern kämpfte Tod, um des Lebens und des Friedens auf Erden willen. Die Ideologie von Geist und Gerechtigkeit hat die Ideologie von Profit und Hass besiegt! Im heutigen Russland gibt es de jure keine Ideologie als solche, und de facto unterscheidet sich die Ideologie der Machthaber nicht von der Ideologie der Feinde, in der Profit alles und Menschen nichts sind. Und wenn die „weißen Handschuhe ausgezogen“ sind – was für Verhandlungen und Bedingungen kann es dann geben?! Der Autor ist Optimist, wieder sieht er hinterlistige Pläne und Mehrwege: „So prüfen sie die kritischen Winkel der Abweichung“ … wem die Winkel gelten, und wem gegenüber gibt es Zweifel, Ängste und unbeantwortete Fragen. Sie sollten kein Wunschdenken haben. Damit es später nicht "entsetzlich schmerzt".
    und dann:

    Und wenn Dmitry Peskov etwas sagt, das nicht in Ihren Kopf passt und das Sie als Verrat an nationalen Interessen und als Flirt mit dem Westen betrachten

    wieder, alle Narren, und die Köpfe aller sind nicht gleich. Ist Mannerheims Vorstand auch ein listiger Plan? Oder ein Denkmal für Krasnov? Oder die Umwandlung der „Kiewer Junta“ (die Worte der ersten Personen) in Händedruck (und nicht nur) „Partner und Kollegen“ für die gleichen 8 Jahre, in denen der Donbass unter Beschuss stand, und die „ Partner" waren Nazifizierung und Banderisierung in vollem Gange?!
    und das ist im Allgemeinen eine Perle:

    Wenn der Sprecher des Kremls oder des Außenministeriums aus Ihrer Sicht irgendeinen Unsinn verbreitet, dann sei es so!

    Tolle. Bedeutet dies, dass der Schaden, der unserem Land und Volk durch solche „Aussagen“ zugefügt wird, auch „so notwendig“ ist?

    Ehrlichkeit in der Politik ist das Ergebnis von Stärke, Heuchelei ist das Ergebnis von Schwäche.

    V. I. Lenin
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) April 14 2022 13: 23
      0
      Alles begann damit, dass die russische Armee zerstreut war, weil ein Soldat neben der Ausbildung auch angezogen und ernährt werden muss, und das ist Geld. Die Ukraine ist noch nicht in der Lage, eine millionenstarke Armee aufzustellen, weil es nicht genug Waffen gibt. Zelensky bittet den Westen, Waffen zu geben, und er wird eine Armee zusammenstellen. Die Führer Russlands verstehen dies entweder nicht oder tun so, als würden sie es nicht verstehen. In Moskau kann also wirklich alles enden. Sie müssen sich nicht damit trösten, dass sie falsch schreiben. Die Menschen sind darüber besorgt, die Angst liegt nicht nur in der Zahl der Toten, sondern auch darin, warum sie begonnen haben, ohne eine Ahnung zu haben, wie sie es führen sollen und wie es enden könnte.
  11. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 12 2022 22: 32
    -1
    Eine andere Erklärung "warum alles schief geht, wie ich will, wir wollen, sie wollen, etc"

    Da sie sagen „alles ist falsch“, bedeutet es einen listigen Plan, es bedeutet „Vaterland der Gefahr“, deshalb berühren wir nicht diejenigen, die „nicht so oben“ sind, sondern geben den Machenschaften des Westens die Schuld, Selenskyj, Brüssel , Nato usw. usw.
  12. 123 Офлайн 123
    123 (123) April 12 2022 22: 35
    -3
    Sie können lange und ausführlich schreiben, die Vor- und Nachteile analysieren, mit etwas einverstanden sein und mit etwas argumentieren. Da ich zu diesem Thema bereits gesprochen habe, werde ich mich wohl auf das Wesentliche beschränken.

    Es ist einfach so passiert, dass hier und jetzt das Schicksal Russlands entschieden wird.

    Ist es so? Stellen wir uns hypothetisch vor, dass ein Befehl eingegangen ist und morgen alle Truppen abgezogen wurden. Eine Begründung für die Öffentlichkeit ist nicht so schwer zu finden. Zum Beispiel, dass es in den Städten biologische Waffen gibt, die Bewohner eigentlich Geiseln sind, eine Beförderung nicht möglich ist und zu enormen Verlusten führen wird. Daher wird die Reise verschoben, aber wir werden auf jeden Fall wiederkommen. Wer möchte, kann mit uns abreisen, wir helfen Ihnen bei der Eingewöhnung in Russland.
    Und versuchen wir, die Fragen für uns ehrlich zu beantworten.
    Und was dann? Ende Russlands? Was wird mit ihr passieren?
    1. Avarron Офлайн Avarron
      Avarron (Sergey) April 12 2022 23: 22
      +7
      Was mit ihr passieren wird, ist, dass die Galizier mit ihren Hakenkreuzen in die von den pro-russischen Einwohnern befreiten Länder kommen, NATO-Krieger schleppen, Langstrecken- und Hyperschallwaffen stechen und dann die Krim zurückerobern werden, wo die amerikanische Flotte kommen wird und die Briten werden ihm folgen.
      Dann wird der Kaukasus aufflammen und abbrechen, gefolgt von Tatarstan, und sehr bald wird das gesamte Territorium des Landes in das Gemetzel aller für alle stürzen, das mit eiserner Faust und Teppichbombardements vom weißen Herrn von drüben gestoppt wird der Ozean-Ocyyan. Oder er wird nicht aufhören, sondern es den Ukrainern, die bereits russisches Blut gerochen haben, zur Plünderung geben.
      Wie gefällt Ihnen die Aussicht? Ich habe nur das Offensichtlichste vorgeschlagen.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) April 13 2022 08: 48
        -4
        Was mit ihr passieren wird, ist, dass die Galizier mit ihren Hakenkreuzen in die von den pro-russischen Einwohnern befreiten Länder kommen, NATO-Krieger schleppen, Langstrecken- und Hyperschallwaffen stechen und dann die Krim zurückerobern werden, wo die amerikanische Flotte kommen wird und die Briten werden ihm folgen.
        Dann wird der Kaukasus aufflammen und abbrechen, gefolgt von Tatarstan, und sehr bald wird das gesamte Territorium des Landes in das Gemetzel aller für alle stürzen, das mit eiserner Faust und Teppichbombardements vom weißen Herrn von drüben gestoppt wird der Ozean-Ocyyan. Oder er wird nicht aufhören, sondern es den Ukrainern, die bereits russisches Blut gerochen haben, zur Plünderung geben.
        Wie gefällt Ihnen die Aussicht? Ich habe nur das Offensichtlichste vorgeschlagen.

        Es ist dunkel, wie du es gemacht hast. Da wir hier gewissermaßen eine provozierende Frage diskutieren, und das hypothetisch nicht vergessen, nur um die Richtigkeit der Aussage zu überprüfen, sozusagen Beweise für das Gegenteil. Geben Sie mir keine Vorwürfe, ich werde äußerst zynisch argumentieren.

        Befreit von den pro-russischen Bewohnern des Territoriums, meinst du die Säuberung? Welche Gebiete? Wie viele pro-russische Einwohner blieben dort? Meiner Meinung nach ist es dort zum größten Teil amorph und bereit, sich unter jede Autorität zu setzen. Der Russe wird gut sein, nein, und so werden wir sitzen. Sie sind nicht bereit, etwas zu ändern. Über die Heldentaten der Partisanen von Odessa ist nichts zu hören. Wenn Sie sich erinnern, steht oben geschrieben, dass diejenigen, die möchten, übrigens nach Russland gehen können, es gibt auch einen Platz in der LDNR.

        Und Galizier mit einem Hakenkreuz gehen seit 8 Jahren dorthin, also ändert sich nichts grundlegend.
        Ein Versuch, „Langstrecken- und Hyperschallwaffen einzusetzen, Stützpunkte für die amerikanische und britische Flotte zu bauen und dann die Krim zurückzuerobern“, wird zu einer Wiederholung der Operation führen, einem neuen Entwaffnungsschlag. Entschuldigung, aber bisher sehe ich nichts Verhängnisvolles für Russland, die Situation rollt auf den Stand von 2021 zurück und das war’s. Wahrscheinlich kein ganz passender Vergleich, aber Tiflis wurde nicht gestürmt und es gibt dort keine russischen Truppen. Und irgendwie ist weder der Kaukasus noch Tatarstan aufgeflammt, noch hat das Massaker Sibirien oder die Wolga-Region erreicht.
        Wartet der Kaukasus auf den Abzug der Truppen aus der Ukraine? Ist das alles, was er braucht, um sich zu freuen? Und Tatarstan verfolgt die Ereignisse und bereitet sich auf einen Brand vor. Sie sitzen und warten; Übertreiben Sie? Mit welcher Angst sollte sich das ganze Land in das Gemetzel des Bürgerkriegs stürzen? Dies ist nur eines der Szenarien und Ihrer Annahmen. Ich kann Ihnen ein weiteres Szenario der Entwicklung von Ereignissen nennen, bei denen nichts davon passieren wird. Und wie bestimmen wir, wessen Standpunkt näher an der Realität ist?
      2. Shiva Офлайн Shiva
        Shiva (Ivan) April 13 2022 19: 47
        +1
        Korrekt. In 14 haben wir versucht, dem unverschämten Westen mit wenig Blut zu sagen - Sie werden die Krim nicht eindeutig sehen.
        Es war notwendig, entschlossener und breiter zu sein - und vielleicht wäre es nicht gewesen ... Oh, was bringt es, Hosen an einem gekackten Arsch zu ziehen ...
        Erledige die Arbeit bis zum Ende!
        Die Kiewer Regierung ist ein Terrorist. Wie sonst kann man die Verhaftung eines Oppositionellen nennen und versucht, ihn gegen Gefangene auszutauschen? Das ist Terrorismus. Das ist eine Geiselnahme ohne Gerichtsverfahren ... Oh ja, wir haben die wichtigsten Gerichte in Europa und die wichtigsten in den USA ...
    2. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) April 13 2022 09: 52
      +2
      Wenn wir unsere Armee aus der Ukraine abziehen, ohne alle unsere beabsichtigten Ziele zu erreichen, stellt sich sofort die Frage, warum wir dann so viele unserer Militärs für einen vorübergehenden "Spaziergang" und den anschließenden lächerlichen und unvernünftigen Truppenabzug nur für den Krieg eingesetzt haben der Krieg willen ist in unseren Plänen überhaupt nicht enthalten, alle unsere Ziele sind klar formuliert und wenn sie letztendlich nicht erreicht werden, müssen wir die Hauptfrage beantworten, warum so viele Menschen dann "gesetzt" wurden, denken Sie darüber nach bevor man sowas schreibt!!!
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) April 13 2022 11: 06
        -2
        Es stellt sich sofort die Frage, warum wir dann so viele unserer Militärs für einen vorübergehenden "Spaziergang" und die anschließende lächerliche und unvernünftige Schlussfolgerung, Krieg nur um des Krieges willen, nicht in unsere Pläne aufgenommen haben, alle unsere Ziele klar angekündigt sind und ob Sie werden am Ende nicht erreicht, dann müssen Sie die Hauptfrage beantworten, für die so viele Leute dann "gestellt" wurden, denken Sie darüber nach, bevor Sie so etwas schreiben !!!

        Ich kann wahrscheinlich eine Antwort auf die Frage "Warum haben wir so viele Militärs eingesetzt" geben oder vielmehr meine Meinung zu diesem Thema äußern. Ich sehe keinen Sinn darin, den Text zu kopieren, wenn Sie interessiert sind, können Sie den Link lesen:
        https://topcor.ru/24997-v-bitve-za-donbass-sojdutsja-pochti-250-tysjach-soldat-i-oficerov.html#comment-id-238544
        Es ist interessant, Ihre Meinung zu diesem Thema zu erfahren. Aus irgendeinem Grund scheint es mir, dass Sie in Emotionen geraten sind. Und Sie sehen die Situation so.
        Es gibt schlechte Bandera-Leute, wir werden diese Ideologie nicht tolerieren, und deshalb starten wir eine große Kampagne bis zum vollständigen und endgültigen Sieg. Das ist alles. Wir werden Kriminelle bestrafen, wir werden Menschen helfen, wir werden die Ukraine wieder aufbauen und friedlich und glücklich leben. Und wenn wir das nicht können, dann ist der Preis für uns wertlos und in der FIG brauchen wir ein solches Russland nicht, das Ende und wir werden in einem Bruderkrieg auf seinen Ruinen versinken.
        Ich versuche, die Diskussion in eine praktische Ebene zu übersetzen, um alltäglichere Themen, technische Details und so weiter zu diskutieren. Wir bitten Sie, nicht in die Lesemoral einzusteigen und sich nicht zu schämen, sondern zu überlegen, abzuwägen, einige Fragen zu beantworten.

        1) Im Allgemeinen würde ich die Frage zunächst anders formulieren, nicht "warum haben sie es gestellt", sondern warum haben sie es eingeführt? Genauer gesagt, warum wurde es gerade jetzt eingeführt und nicht etwa im Januar oder im vergangenen Jahr? Glaubst du wirklich, dass die Anwesenheit von Bandera unerträglich geworden ist? Im Januar war es noch erträglich, aber im Februar ist der Becher der Geduld übergelaufen? Meiner Meinung nach ist meine Version (im Anschluss an den Link) realistischer und erklärt wahrscheinlich zumindest irgendwie die Wahl des Zeitpunkts zum Starten der Operation.

        2) Welche praktischen Aufgaben wurden den Truppen vor Beginn der Operation gestellt? Oder glauben Sie, sie haben so etwas geschrieben - betreten Sie das Territorium der Ukraine, führen Sie die Entnazifizierung durch und berichten Sie über die Hinrichtung. Wenn wir verstehen, welche Ziele verfolgt wurden, können wir beurteilen, wie erfolgreich sie arbeiten und welche Ergebnisse sie erzielt haben. Und die allgemeine Entnazifizierung ist eine Abstraktion, denn es gibt bestimmte Nazis, nationale Bataillone, es gibt diejenigen, die diese Ideologie zu den Massen tragen, sie in den Medien fördern und sie finanzieren.
        Und jeder hat Namen, Namen und Nachnamen. Und nicht alle diese Aufgaben werden von der Armee wahrgenommen. Was in diesem Fall als endgültiger Sieg gilt, ist nicht klar. Wenn Sie meinen, die Kontrolle über das gesamte Territorium der Ukraine zu übernehmen, dann irren Sie sich. Mit den Kräften, die an der Operation beteiligt sind, ist dies einfach unmöglich. Was sie tun können, ist, das militärische Potenzial der Streitkräfte der Ukraine zunichte zu machen, was sie tun. Die weitere Arbeit ist bereits die nächste Stufe, und dies wird hauptsächlich nicht von der Armee, sondern von mehreren anderen Strukturen durchgeführt.

        3) Zur Ukraine selbst in ihrer jetzigen Form. Meiner Meinung nach ist dies eine Marionette, eine vom Westen kontrollierte Kolonie, über deren Unabhängigkeit zu sprechen, ist einfach lächerlich. Ein angeketteter Hund, der von einem amerikanischen Besitzer und einem europäischen Hundeführer auf uns gehetzt wird. Und Sie nennen die Befriedung des räudigen Hundes eine Schlacht, in der das Schicksal Russlands entschieden wird. Es gibt viele solcher Mischlinge um unseren Zaun, angefangen mit einem georgischen Mischling. Mobben Sie ihren Status nicht in den Himmel.
        Das Schicksal Russlands wird in einem Showdown mit den USA und der EU entschieden, die Ukraine ist nur ein Fragment dieses Kampfes, ein separater Frontabschnitt und nicht mehr. Die wichtigsten Ereignisse finden jetzt in der Stille der Bankfilialen, auf den Baustellen der Unternehmen, in den Eingeweiden des militärisch-industriellen Komplexes statt. Banken, Finanzen, Lieferungen von Kohlenwasserstoffen, Handelsrouten und so weiter. Gerade jetzt bricht die Basis ihrer Macht, der Dollar und der Euro, zusammen. Die Ereignisse in der Ukraine sind nur eine Manifestation dieses Kampfes, also zeigen sie uns, wie unzufrieden sie sind und wie sehr ihnen alles, was passiert, missfällt. Es ist nur so, dass sie nicht bereit sind, es direkt zu tun.
        Ohne die Unterstützung der USA und der EU ist das ukrainische Regime nichts, eine komplette Null. Also die Koshcheev-Nadel in Washington und Brüssel.
        Und bitte, lasst uns die toten Kämpfer nicht anfassen, sie sind bei der Erfüllung ihrer Pflicht gestorben.
      2. GSM Офлайн GSM
        GSM (hjhsyn) April 13 2022 20: 54
        0
        Und wie viele Soldaten wurden eingesetzt, wenn nicht ein Geheimnis?
  13. Zwain Офлайн Zwain
    Zwain (Zwain) April 12 2022 22: 40
    0
    es wäre gut!
  14. wichera65 Офлайн wichera65
    wichera65 (Vladimir Baranlv) April 12 2022 22: 41
    +6
    Hier wirft uns der Autor „Couch-Strategen“ vor, dass wir in diesem Krieg nichts verstehen. Nicht einverstanden. Wir waren die ersten, die merkten, dass etwas nicht stimmte. Ein Krieg ohne Hintermänner, ein Krieg ohne erbauliche Parolen für Soldaten, ein Krieg mit „Abzügen“ und lächerlichen Gefangennahmen (und Ermordungen) unserer Soldaten. Und alle haben gewartet, nun, jetzt werden unsere Generäle ihnen Kuz'kins Mutter zeigen. Und dann wieder, und unsere Truppen lösten sich auf. Und ich dachte, naja……! Es wäre besser, wenn diese Nazis zusammen mit dem Donbass aus Donezk vertrieben würden, damit die Einwohner aufhören würden, unter dem Beschuss zu leiden und zu sterben. Hier ist der Slogan für Sie, hier ist der Ruf nach Rache. Also, was Peskow dort bohrt, wie ätzend Sacharowa zurückschlägt, was unsere Unterhändler verdorrt, das alles ist Schlamm. Aber dass, so wie die Einwohner von Donezk und Luhansk seit 2014 beschossen wurden, sie bis heute beschießen, hier liegt unser „Sofa“-Groll und Missverständnis.
  15. Walentin Borissow Офлайн Walentin Borissow
    Walentin Borissow (Valentin) April 12 2022 23: 02
    +1
    Sie selbst haben alles gesagt - Peskow, Lawrow, Zakharova ... GRU und politische Analyse ... Sie können die Zentralbank und das Finanzministerium hinzufügen. Mist von allen Seiten..... Wir werden harken!
    1. Vyacheslav 64 Офлайн Vyacheslav 64
      Vyacheslav 64 (Vyacheslav) April 13 2022 04: 14
      0
      Kein Grund zur Panik, niemand hat es vermasselt! Es geht nur auf dem Papier glatt, und auf der Couch, nach einem Gläschen Mut.
    2. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) April 13 2022 10: 08
      +1
      Die Hauptsache ist, seine Fehler rechtzeitig zuzugeben und sorgfältig zu analysieren, rechtzeitig die notwendigen richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, schnelle und effektive Arbeit an seinen Fehlern ist genau das, was jetzt gebraucht wird, es heißt zu Recht, dass nur die nichts tun niemals Fehler machen.
  16. Opa Wow Офлайн Opa Wow
    Opa Wow (Nikolai) April 12 2022 23: 08
    +6
    Der Fehler der russischen Behörden war, dass sie die Worte der DVR und LPR über den Grad des Nationalsozialismus in den Reihen der Streitkräfte der Ukraine und ihre Gehirnwäsche nicht berücksichtigt haben! Es gibt überhaupt keine angemessenen, und selbst die Gefangenen werden nach ihrer Rückkehr wieder in die Reihen der Streitkräfte der Ukraine zurückkehren und erneut mit neuen Waffen gegen uns kämpfen! Seit 2014, als ich in der Miliz war, habe ich Zakharchenko vehement gedrängt, keine Gefangenen zu machen! Aber wer würde auf mich hören! Wir sind also durch eine Reihe von Leben unserer Soldaten und Zivilisten zu diesem Schluss gekommen! Was gibt es, um "das Leben der Soldaten der Streitkräfte der Ukraine zu retten" ?!. Sie wissen, dass sie Zivilisten töten und es ist ihnen völlig egal! Und Sie fangen sie ein, füttern sie, behandeln sie, schaffen Bedingungen für sie! Sie vermissen Stalin eindeutig! An ihre Wand und ohne Gerichtsverfahren oder Ermittlungen! Wie lange wirst du noch die Nazis babysitten??? Wie viele tausend Leben wirst du noch opfern, um diese Nazis zu retten??? Verbrenne sie ohne Mitleid mit Feuer und Schwert, sonst wird uns unsere russische Freundlichkeit zerstören! Sie haben eindeutig nicht die Absicht, Mitleid mit uns zu haben! Ihre Folter unserer Gefangenen riecht überhaupt nicht nach Menschlichkeit! Okay, während ich den Monolog fertig mache, sonst muss ich den Blog selbst öffnen! ..
    1. Walentin Borissow Офлайн Walentin Borissow
      Walentin Borissow (Valentin) April 12 2022 23: 25
      +1
      Öffnen Sie einen Blog, Sie haben bereits einen Abonnenten
    2. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) April 13 2022 10: 16
      +1
      Ich stimme Ihnen vollkommen zu, in dieser Situation sind Humanismus, Toleranz und Toleranz gegenüber dem Feind unsere Haupthindernisse, die unsere Armee stark daran hindern, einen äußerst grausamen, zynischen und motivierten Feind mit den geringsten Verlusten und in kürzerer Zeit zu besiegen !!!
    3. GSM Офлайн GSM
      GSM (hjhsyn) April 13 2022 21: 07
      0
      Schließlich gibt es auf der anderen Seite Gefangene, und was denkst du, wird mit ihnen passieren?
  17. Andrej VCh Офлайн Andrej VCh
    Andrej VCh (Andrew) April 13 2022 01: 40
    +3
    Der Sondereinsatz konnte wegen der vagen Formulierung nicht erfolgreich beendet werden: Wir werden die Ukraine nicht besetzen, aber wir wollen entnazifizieren und demilitorisieren. Und was machen wir jetzt in den Regionen Kherson und Zaporozhye? Haben Sie die Republiken Lugansk und Donezk befreit? Es sind tatsächlich 45 Tage vergangen. Wladimir Wladimirowitsch spricht nicht mehr von Entnazifizierung und Entmilitarisierung, er spricht vom Schutz des Donbass. Denken Sie jetzt, sagen wir, wir erreichen morgen noch die Grenzen der ehemaligen Gebiete Donezk und Luhansk, und was dann? Sollen wir das Ende des Sondereinsatzes verkünden? Was sagt unser Oberbefehlshaber über die Regionen Kherson und Saporischschja? Was wird da sein? Dort stillschweigend unsere Macht aufbauen, richtig? Warum spricht der Souverän nicht über diese Gebiete? Und wenn wir aufhören, werden die Ukraine, die EU und die USA aufhören? Die Waffenlieferungen sind in vollem Gange, wird der Ausgang der Spezialoperation von uns abhängen? Ja, von uns, wenn es nicht bei den Positionen endet, die wir jetzt besetzen. Wenn wir den Vormarsch der Truppen nach Westen stoppen, werden sie sich bereits auf uns zubewegen - das ist offensichtlich. Das heißt, die zweite Phase der Feindseligkeiten kommt - das ist richtig.

    Aber Sie müssen auch an die Wirtschaft denken, bald wird die Ukraine bankrott gehen, vollständig bankrott, die EU wird sie mit Geld und militärischer Ausrüstung versorgen, nur um den Krieg fortzusetzen, was bedeutet, dass der Krieg bis zum letzten Ukrainer andauern wird. Heute wurden 1 ukrainische Soldaten gefangen genommen, wir werden sie ernähren, trinken, heilen und sie nach Hause gehen lassen, um sie wieder gefangen zu nehmen. Und bis wir das alles zermahlen haben, wird alles so weitergehen, denn in der Ukraine wird es nur noch ein Einkommen geben - den Krieg mit Russland, die Frontlinie. Der Griff des Fleischwolfs muss unermüdlich gedreht werden, das müssen unser Oberbefehlshaber und seine Generäle, Peskov mit Medical, und der unübertroffene Stratege Shoigu verstehen. Je mehr sie murmeln und Unsinn verbreiten, desto mehr werden unsere Soldaten und Offiziere sterben. Sie müssen verstehen, dass jedes ihrer verrückten Worte das Leben unserer Soldaten ist.

    Schade für Zhirinovsky, aber er ist im Kampf gegen die Impffeinde einen heldenhaften Tod gestorben, ohne diesen Clown ist es natürlich langweilig. Aber er lebte 75 Jahre lang nach seinem eigenen Vergnügen.
    1. gorenina91 Офлайн gorenina91
      gorenina91 (Irina) April 13 2022 02: 13
      +2
      Es sind tatsächlich 45 Tage vergangen. Wladimir Wladimirowitsch spricht nicht mehr von Entnazifizierung und Entmilitarisierung, er spricht vom Schutz des Donbass.

      - Ja, spricht nicht nur nicht; aber im Allgemeinen - es scheint, dass alles anfängt zu "kräuseln"! - In der zweiten Woche wurden nirgendwo (außer in Mariupol) echte aktive Militäroperationen durchgeführt - alles ist eine Art ständiger "Umsiedlung", "Umgestaltung", "Transfer"; lokale Scharmützel und "Gefechte von lokaler Bedeutung mit gesicherten Stellungen" und so weiter. !
      - Und zu diesem Zeitpunkt werden die Streitkräfte der Ukraine - im Gegenteil - mit neuen Reserven, Ausrüstung und Vorräten an importierten Waffen aufgefüllt - und der Beschuss durch die Streitkräfte der Ukraine hört nicht auf (sie haben Fabriken zur Herstellung von Granaten um sie herum, oder was?)! - Aus irgendeinem Grund wird die Kommunikation des Feindes nicht zerstört - alle seine Möglichkeiten, neue Ausrüstung, Munition, Reserven usw. !

      „Weiße Handschuhe“ ausgezogen: Die zweite Stufe der Spezialoperation in der Ukraine wird die Fehler der ersten berücksichtigen

      - Welche "weißen Handschuhe" und von wem werden sie entfernt ??? - Daran hat sich nichts geändert - wieder "geht alles seinen eigenen Lauf"! - Es wird alles getan, um dem Feind den "besten Komfort" zu bieten, damit er alle Möglichkeiten des Widerstands nutzen kann !!! - Was ist los ??? - Wer ist für all das verantwortlich??? - Oder unter unseren Militärführern - hat auch ihren eigenen "Medynsky" ??? - Es scheint, dass unsere Streitkräfte der Russischen Föderation - nach der Eroberung von Mariupol - die Spezialoperation einfach nicht fortsetzen werden und jetzt einfach nach einem "gewichtigen Grund" suchen, um dies irgendwie zu erklären! - Alles wird irgendwie künstlich auf unbestimmte Zeit hinausgezögert! - Scheinbar werden angeblich Vorbereitungen für eine "mächtige Offensive" demonstriert! - Aber in Wirklichkeit - es gibt angeblich eine träge Nachahmung - "Vorbereitungen zur Fortsetzung einer Sonderoperation"! - All dies verursacht eine sehr starke Angst!
      1. Nike Офлайн Nike
        Nike (Nikolai) April 13 2022 09: 01
        +3
        Man hat den Eindruck, dass es in Russland fast keine Luftfahrt gibt, na ja, ein oder zwei und verrechnet, oder kümmern sie sich darum? Ja, Galizien in Stücke reißen, Brücken, Straßen, Pässe, alle und überall haben das getan, aber Russland spart, die Frage ist, wofür oder für wen?
        1. GSM Офлайн GSM
          GSM (hjhsyn) April 13 2022 21: 08
          0
          Die Hälfte ist weg...
    2. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) April 13 2022 09: 23
      -2
      Heute wurden 1 ukrainische Soldaten gefangen genommen, wir werden sie ernähren, trinken, heilen und sie nach Hause gehen lassen, um sie wieder gefangen zu nehmen

      Und wer wird die nationale Wirtschaft wiederherstellen? Wer wird die zerstörten Städte abbauen und neue bauen?
      1. sgrabik Офлайн sgrabik
        sgrabik (Sergey) April 13 2022 10: 41
        +1
        Zitat: Bulanov
        Und wer wird die nationale Wirtschaft wiederherstellen? Wer wird die zerstörten Städte abbauen und neue bauen?

        Dazu ist es notwendig, spezielle Filtrationslager zu schaffen, um all diese Menschen zurückzuhalten, niemand kann garantieren, dass diese Menschen nach der Befreiung nicht wieder zu den Waffen greifen wollen, um unserer Armee und unseren Spezialdiensten in dieser Situation unkontrolliert entgegenzutreten Gefangene der Streitkräfte der Ukraine nach Hause gehen, ist der Gipfel der Dummheit und Kurzsichtigkeit, solange die Feindseligkeiten andauern, sollten alle gefangenen Militärangehörigen der Streitkräfte der Ukraine und des Nationalen Bataillons in speziellen Einrichtungen unter ständiger Kontrolle und Überwachung sein, im Moment ist dies der einzig wahre und berechtigte Ansatz.
  18. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) April 13 2022 02: 06
    0
    Quote: Oleg_5
    Nun, da wir die Verkehrsinfrastruktur nicht zerstören wollen, können wir von der anderen Seite kommen?
    Erklären Sie den "Partnern" ein für alle Mal und verständlich - dass ein weiterer Waffenvorrat von ihnen kommt, und das war's, der Hahn schließt?

    Krieger. Strecken Sie sich über Hunderte von Kilometern aus und haben Sie zwei Fronten links und rechts. Gehen Sie durch zwei Reihen von Guten und versuchen Sie zu überleben, indem Sie sich von allen Seiten wehren.
  19. Opportunist Офлайн Opportunist
    Opportunist (schwach) April 13 2022 03: 22
    +3
    Einen Monat lang gingen sie in leichter Rüstung von Spezialeinheiten durch Kiew, als würden sie zu einem Picknick gehen. Unsere Soldaten gingen von Haus zu Haus und verteilten Süßigkeiten und Medikamente an alte Frauen, während die Nazis uns aus dem Hinterhalt schlugen. Kein Einsatz unserer großen Artillerie, wovor der Westen wirklich Angst hat, begrenzter Einsatz der Luftfahrt. Ich kann ehrlich gesagt nicht herausfinden, wer diesen Plan orchestriert hat.
    1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) April 13 2022 05: 39
      +1
      Russlands Pläne für diese Operation wurden nicht bekannt gegeben? Was sind im Allgemeinen die Pläne des russischen Staates im Allgemeinen in Bezug auf beispielsweise seine Bevölkerung? Was bauen die Kreml-Brüder auf dem Territorium des russischen Staates? Verstehen sie, was sie bauen? Rückgriff
  20. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Juri Brjansky) April 13 2022 04: 35
    +1
    Nur die rote Fahne des Sieges über Lemberg und die Gründung der Karpaten-Rus ist unser Sieg. Sonst Niederlage. Und die Großäugigen und Masha sollten mit Auftrittsverbot belegt werden. Wir müssen auf Kadyrow hören, einen echten Russen.
  21. Michail Androsow Офлайн Michail Androsow
    Michail Androsow (Mikhail Androsov) April 13 2022 05: 18
    +4
    Präsident Putin sollte sich mit den Äußerungen seines Gefolges, einschließlich Peskow, auseinandersetzen, die die Gesellschaft in keiner Weise festigen, sondern im Gegenteil Elemente der Verwirrung stiften, um es milde in den Köpfen der Russen auszudrücken. Das Hasvyurt-Abkommen ist mir noch zu frisch in Erinnerung. Und wo ist die Flugverbotszone über der Ukraine, warum bewegen sich Züge frei von der Westgrenze?
  22. Pilot Офлайн Pilot
    Pilot (Pilot) April 13 2022 05: 24
    +1
    Ich erinnere mich sehr gut, als VV bis 2014 viele Jahre lang auf den europäischen Gipfeln herumlief, lächelte und sich aus dem Pathos riß. Vor dem Land war es ihm egal. Alle nahmen an und verneigten sich. Die Leute flippten bereits aus, dass er vergessen worden war. Dann bang .... Über Glück, Pence-Reform. Ukrov muss von Lyubas zu Ende gebracht werden. Aber so etwas glaube ich nicht wirklich an BB.
  23. Zenn Офлайн Zenn
    Zenn (Andrew) April 13 2022 05: 27
    +3
    Dem Generalstab werden Aufgaben vom Oberbefehlshaber übertragen, der trotz seiner offensichtlichen Abneigung gegen I. Stalin Stalins Fehler wiederholt.
    Die Botschaft, dass das ukrainische Volk ein brüderliches Volk ist, ist genauso viel wert wie die Losung der Kommunisten im Mai 1941 – das deutsche Proletariat wird nicht gegen die proletarische UdSSR kämpfen.
    Was für "Brüder" sie sind, zeigten 8 Jahre der Minsker Vereinbarungen.
    Der Ukrainismus ist ein Krebsgeschwür der russischen Zivilisation.
    1. GSM Офлайн GSM
      GSM (hjhsyn) April 13 2022 21: 11
      0
      Und unheilbar...
  24. Gleichgültig Офлайн Gleichgültig
    Gleichgültig April 13 2022 06: 48
    -1
    Der Autor hat zu sehr übertrieben! Aber jetzt ist es notwendig! Wir gehen in den echten Krieg, nicht in die "Operation". Nun, in Wirklichkeit wird es einfacher, wenn die Kramatorsk-Gruppe in zwei Wochen zerstört wird. Sie haben (im Westen und in der Ukraine) kein vorbereitetes Material für den Krieg. Es gibt nur Kanonenfutter, aber es kann nicht gewinnen, egal wie man es mit Waffen vollstopft. Wir brauchen ausgebildete Offiziere, aber sie werden getötet. Wir brauchen Generäle, und es gibt nicht viele, die bereit sind, an die Front zu gehen, selbst in der NATO. Wir brauchen Leute, die moderne Waffen kontrollieren können und im Kampf stabil sind. Es sind auch keine mehr übrig. Nun, an der überwältigenden Überlegenheit in der Luft ist nichts zu ändern. Auf keinem "Fu-35" haben sie keine Zeit, ukrainische Piloten zu unterrichten!
  25. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) April 13 2022 06: 57
    +3
    Und den blutigen Nazi-Ukrokloun als Ergebnis einer Spezialoperation zu zerstören - ist es schwach für die russische Führung?
  26. Savin Офлайн Savin
    Savin (Savin) April 13 2022 07: 01
    -1
    Zu vage Ziele der Operation in Form von Entnazifizierung, Entmilitarisierung ohne Konkretisierung der Aufgaben erlauben es einerseits, alles abzukürzen, wenn etwas schief geht, und andererseits bei guter Kombination der Umstände sogar zu gehen nach Berlin. Dabei das Gesicht nicht verlieren. Alles läuft nach Plan. Deshalb werden aus den Boxen zwei Meinungen geäußert. Und der Krieg wird den Plan zeigen. Eine andere Sache ist, dass Verwirrung in die Köpfe der Menschen eingeführt wird. Und das ist eindeutig nicht zu unseren Gunsten.
  27. Rustem Офлайн Rustem
    Rustem (Rustem) April 13 2022 08: 04
    0
    Trotzdem, Peskow, Lawrow usw. sie sprechen fließend. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Regel während der Entnazifizierung nicht von den Ukrainern selbst ersetzt wird. Es ist nur so, dass niemand das Thema verschärft, dass Russland hinter ihnen stehen wird. In der Stirn, die ganze Wahrheit über unsere Absichten unter den heutigen Umständen zu sagen, wenn die Vereinigten Staaten, die um die Welt reisen und neutrale Länder mit sekundären Sanktionen einschüchtern, nicht ratsam sind.
  28. Moschus Офлайн Moschus
    Moschus (Ruhm) April 13 2022 08: 37
    -2
    Ich habe Peskov und diese Zakharova, Simonyan, nie geliebt, und jetzt noch mehr
  29. Zehn Kanarienvögel Офлайн Zehn Kanarienvögel
    Zehn Kanarienvögel (Zehn Kanarienvögel) April 13 2022 09: 37
    +1
    Wenn die Dinge so laufen, werden die Ukrainer an der Entrussifizierung Russlands beteiligt sein ... Kämpfen Sie, kämpfen Sie so. Mit aller Kraft des Landes, und nicht hin und her zucken. Verdammte Pazifisten...
  30. Wladimir Golubenko Офлайн Wladimir Golubenko
    Wladimir Golubenko (Wladimir Golubenko) April 13 2022 09: 49
    +1
    Viele Worte! Und Sie müssen das Hauptquartier treffen. In den Staaten und Geyrop! Der Rest wird weglaufen.
  31. Alexander Popow Офлайн Alexander Popow
    Alexander Popow (Alexander Popov) April 13 2022 10: 00
    +1
    Die Schlussfolgerungen sind richtig.
    Aber alles ist auf einem Haufen gemischt und Patriotismus und Zhirinovsky, Peskov, Zakharova, sie würden Sobchachka, Urgant und andere hinzufügen ....
    Es bestehen große Zweifel, dass die Operation abgeschlossen wird.
    Sogar der Präsident hat gestern auf dem Kosmodrom Wostochny die endgültigen Ziele der Operation "verzerrt", bei der es nicht um Entmilitarisierung und Entnazifizierung geht.
    Es sieht so aus, als würde es damit enden, dass, Gott bewahre, die Gebiete Lugansk und Donezk innerhalb ihrer alten Grenzen vollständig befreit werden.
    Aber dann, und dieser Artikel wird zu Recht gesagt, werden wir Russland ein riesiges Problem mit allen daraus resultierenden negativen Folgen schaffen.
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) April 14 2022 13: 38
      0
      Man bekommt den Eindruck, dass das Abkommen mit der Ukraine darin besteht, den Westen und die Vereinigten Staaten auszurauben und dann das Geld aufzuteilen.
  32. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
    Oleg_5 (Oleg) April 13 2022 10: 06
    -1
    Quote: sgrabik
    Das wurde den "Partnern" schon hundertmal erklärt, aber keiner von ihnen will unsere Warnungen beherzigen

    Ich erinnere mich nur ganz am Anfang - an die NATO ... um mich nicht einzumischen
    aber das ist was anderes...
  33. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer April 13 2022 10: 09
    +2
    Ein ukrainischer Blogger sagte allen Ernstes, dass dieser Krieg nichts mit der Westukraine zu tun habe. Aber wirklich, warum schlagen die Luftstreitkräfte die Westukraine nicht an? Oder gibt es keine Militärstützpunkte, Lagerhäuser, rechten Sektoren, Flughäfen, Bahnhöfe, Brücken usw. Einzelne Streiks zählen nicht. Warum fühlen und verhalten sie sich so ruhig? Jetzt haben sie begonnen, russisches Territorium zu beschießen. Nun, schlagen Sie in Lemberg, Kiew zu! Damit sie wissen, dass sie für jede Mine und Granate auf unserem Territorium zehn in ihren Städten erhalten. Nun, was wäre, wenn unsere Regierung ihre weißen Handschuhe ausziehen würde? Oder will Russland die Westukraine als Museum des Nationalsozialismus bewahren? Im Allgemeinen haben sich Fragen zu "Wagen und einem kleinen Wagen" angesammelt. Eines fehlt – ein großer Sieg und das Ende des Krieges!
    1. Sonderberichterstatter Офлайн Sonderberichterstatter
      Sonderberichterstatter (oleg) April 13 2022 10: 52
      -1
      Banderlogs können nicht durch Streiks auf Löwen-Kiew erschreckt werden. Sie scheren sich nicht um ihre eigenen "Urkaianer", im Gegenteil, sie interessieren sich sogar für eine solche Eskalation. Wenn Sie also schlagen, dann ist es echt. Und nicht in Lemberg-Kiew, sondern in Objekten von militärstrategischer Bedeutung und der Schlüsselinfrastruktur der slowakischen Protokolle. Außerdem - taktische Atomwaffen, es gibt keinen anderen Ausweg.
    2. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) April 13 2022 11: 05
      0
      Wir kennen den Ort des unterirdischen Bunkers, in dem sich Ze und seine gesamte kriminelle Bande verstecken, warum nicht mit demselben "Dolch" auf diesen Bunker schlagen, jeder ist bereits von der Fähigkeit dieser Munition überzeugt, gut zu besiegen - geschützte unterirdische Bunker.
  34. Sonderberichterstatter Офлайн Sonderberichterstatter
    Sonderberichterstatter (oleg) April 13 2022 10: 49
    +1
    Stimmen Sie zu, dass sowohl Dmitry Peskov als auch Maria Zakharova rein äußerlich Sympathie hervorrufen und sie innerlich für sich selbst lieben.

    ?? Was für ein Unsinn? Äußerlich - sowohl er als auch sie sind sehr unangenehme Personen. Unartikuliert, der erste ist einfach nicht in der Lage, Gedanken richtig zu formulieren, und der zweite ist nur ein geschwätziger "abstrus" sarkastischer Blogger und 10% weniger als der Pressesprecher des Außenministeriums. Und ja, selbst der begrenzte Psaki ist für die Vereinigten Staaten eine nützlichere Person als diese beiden verwirrten Personen im Pressesekretariat der Russischen Föderation.
    1. GSM Офлайн GSM
      GSM (hjhsyn) April 13 2022 21: 17
      0
      Mann, du sorgst dich um Medwedew, wie Krebs für den Mond ...
  35. calagin407 Офлайн calagin407
    calagin407 (Mechaniker) April 13 2022 11: 20
    +1
    Stimmen Sie zu, dass sowohl Dmitry Peskov als auch Maria Zakharova rein äußerlich Sympathie hervorrufen und sie innerlich für sich selbst lieben.

    Ich werde nichts über Zakharova sagen, aber Peskov verursacht außerdem sehr lange kein Mitgefühl ...
  36. Vovan Petrov Офлайн Vovan Petrov
    Vovan Petrov April 13 2022 11: 25
    0
    Es gibt keine klare Vorstellung über die Ziele der Operation, und deshalb drücken Sie sich.
  37. Sidor Bodrov Офлайн Sidor Bodrov
    Sidor Bodrov April 13 2022 11: 46
    0
    Meiner Meinung nach sind die Realitäten und Perspektiven in einem Artikel über RIA Novosti perfekt dargestellt: Timofey Sergeytsev. "Was Russland mit der Ukraine machen soll". Hier ist ihr Link https://ria.ru/20220403/ukraina-1781469605.html
  38. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) April 13 2022 12: 00
    +1
    Ich hoffe, dass wir jetzt ernsthaft und nicht kindisch kämpfen.
    1. Die totale Zerstörung der Verkehrsinfrastruktur in der Zapadenschina, trotz der Klagen der „Kapitulationspartei“ über „unglückliche Flüchtlinge“ und Schreie über „Humanismus“. Rüstungen aus der NATO sollten einfach nirgendwo hingehen, um keinen einzigen Blutstropfen unserer Jungs und Donbass-Milizen zu vergießen.
    Brücken über den Dnjepr - hier kann man denken, sofern Landeoperationen geplant sind, um sie mit intakten Teilen der Luftstreitkräfte zu erobern.
    2. Vergeltungsschläge der Langstreckenfliegerei auf Siedlungen, aus denen die Henker unserer Gefangenen stammen, gefolgt von der Verbreitung von Flugblättern, in denen es beliebt ist, den Grund für die kollektive Verantwortung zu erklären und zu versprechen, solche Streiks fortzusetzen. Damit Verwandte und Landsleute anderer Henker entsetzt aus ihren Höhlen rennen. 20-25 Tu-22M3 sind 960-1200 Halbtonnen-Bomben. Für eine Kleinstadt reicht das aus, um die „kleine Heimat“ des Nazi-Henkers in den Müll zu werfen.
  39. InanRom Офлайн InanRom
    InanRom (Ivan) April 13 2022 14: 16
    0
    ..und in der Zwischenzeit zeichnete sich Kudrin, der sich seit Beginn des CVO nicht mehr gezeigt hatte, selbst - "Sie können nicht löschen" und sagte:

    13.25 Uhr Vorsitzender der Rechnungskammer der Russischen Föderation Alexei Kudrin: Die Verwaltung der Gold- und Devisenreserven Russlands erfolgte in strikter Übereinstimmung mit dem Gesetz, sie war effizient, Russland sollte seine Ablehnung der Festnahme von Goldreserven zum Ausdruck bringen und daran arbeiten die Situation lösen.

    so - der Verlust der Hälfte der Reserven des Landes und ihre Platzierung bei einem potenziellen Feind - dies entpuppt sich als die Spitze des "effektiven" "Managements" ... "Uneinigkeit mit der Verhaftung" (sind das weiße Ballsaalhandschuhe?) um "die Situation zu lösen" - nun, sehr effektiv! Und vor allem ist wieder niemand schuld und niemand wird für irgendetwas bestraft.

    Der stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates der Russischen Föderation, Dmitri Medwedew, riet den „ukrainischen Behörden“, die die Aussage des Vorsitzenden der ukrainischen Partei „Oppositionsplattform – Für das Leben“ Wiktor Medwedtschuk ausschalten wollen, sich umzusehen und nachts die Türen zu verschließen .

    Folgendes ist wichtig - es gab keine solchen Aussagen für alle 8 Jahre, während der Donbass unter Beschuss stand und dort Menschen starben, aber was ist dann mit Putins Paten und dem ukrainischen Oligarchen, und los geht's ...

    "Einzelne Freaks, die sich "ukrainische Behörden" D. Medvedev nennen

    Stellvertretender Vorsitzender des Sicherheitsrats, es ist seltsam - warum verhandeln Sie mit diesen "Freaks" und versuchen, eine "Lösung zu finden, die allen passt"?
    Wie lange noch?! Wenn der Feind sich nicht ergibt, zerstören sie ihn! Die russische Armee kämpft weiterhin tapfer gegen die Nazis, und Politiker und Beamte „tragen einen Schneesturm“ zum Schaden ihres Landes.
    und während sie tragen:

    Die in Deutschland regierende Koalition aus Sozialdemokraten, Grünen und FDP hat beschlossen, die Ukraine mit schweren Waffen zu beliefern.
    Rossijskaja Gaseta

    Der „Rückgang“ der russischen Wirtschaft aufgrund von Transportbeschränkungen und Liquiditätsmangel habe bereits begonnen, obwohl er den Arbeitsmarkt bisher kaum beeinträchtigt habe, sagte Andrei Belousov, erster stellvertretender Ministerpräsident der Russischen Föderation. RIA-Nachrichten

    wie gut - heißt es - "fast nicht beeinflusst" ... Wie viel können Sie lügen? Lieber bitter, aber wahr, als schön, aber gelogen!

    14.00 Der Föderationsrat verabschiedete das Gesetz über die Verantwortung für die Identifizierung der UdSSR und Nazideutschlands. Dem Dokument zufolge können Russen für die öffentliche Identifizierung der Rolle der UdSSR und Nazideutschlands im Zweiten Weltkrieg eine Geldstrafe von bis zu 5 Rubel oder eine Verhaftung von bis zu 15 Tagen erhalten. Geldstrafe für juristische Personen - bis zu 100 Rubel.

    Gut so, aber - die Bestrafung reicht nicht aus (wie im Fall der Ukronatsik, die einen Rentner in Sewastopol wegen des Symbols der SVO auf dem Auto geschlagen haben - nur Entschädigung), und es fehlt an Maßnahmen zur Entnazifizierung Denkmäler für Hitlers Komplizen (Mannerheim, Krasnov, Shkuro, Von Panwitz, Validi, Kononov, Naumenko usw. + eine Abteilung im Jelzin-Zentrum mit einer Ausstellung, die Wlassow weiß tüncht - auf dem Territorium Russlands selbst.
    oder ist das laut Autor auch "nicht unsere Sache" oder eine andere "Überprüfung der Abweichungswinkel"?!
    1. InanRom Офлайн InanRom
      InanRom (Ivan) April 13 2022 14: 47
      0
      Neues vom Spiegel:

      14.20 Uhr Berater des Büros des Präsidenten der Ukraine Oleksiy Arestovich: Es gab keine Kapitulation von 1026 Marineinfanteristen der 36 ein komplexes und sehr riskantes Manöver“ der Einheit der 36. Marinebrigade der Streitkräfte der Ukraine brach durch und verband sich mit dem Asowschen Regiment *, wodurch die Verteidigungslinie gestärkt wurde.

      Es scheint, dass er und Kudrin und andere wie sie Mitglieder einer Sekte sind, die an einen "listigen Plan" und eine "strikte Einhaltung" glauben ... nun, es klingt alles gleichermaßen nicht überzeugend, entweder in Bezug auf die "richtig" eingesetzte Reserve oder in etwa die kapitulierten Marinesoldaten, „Verstärkung der Verteidigung …
      Offizielle Lügen, um sich selbst zu retten, immer vor dem gleichen Abfüllfass.
  40. VladZ Офлайн VladZ
    VladZ (Vladimir) April 13 2022 17: 34
    +1
    Es besteht die Möglichkeit, UkrTV im Internet-TV zu sehen. 24 Stunden am Tag belügen die ukrainischen Fernsehsender (teilweise mit Ausnahme von Poroschenko), die sich zu einem einzigen „Inform-Marathon“ zusammengeschlossen haben, ihre Bevölkerung dreist und verwässern ihre Lügen mit prätentiösen patriotischen Videos. Vom ersten Tag an war die NVO ratlos - warum das RF-Verteidigungsministerium diesen "Laden" nicht vertuschen konnte. Ich verstehe, dass Übertragungen im modernen Fernsehen heute hauptsächlich über Satellit erfolgen. Und der Schlag auf den Kiewer Fernsehturm führte tatsächlich zu nichts - in Kiew wurde der Fernsehempfang nicht einmal unterbrochen. In diesem Fall sehe ich nur eine Möglichkeit – Kiew stromlos zu machen, indem man die Kraftwerke angreift, die die Stadt versorgen. Es mag nicht menschlich sein, aber es wird sehr effektiv sein, die Ziele der NWO zu erreichen.
  41. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
    FGJCNJK (Nikolai) April 14 2022 07: 12
    0
    Zitat von foot.foot
    Geben Sie die Todesstrafe in Russland ein!

    Es ist notwendig, die höchsten Maßnahmen nicht nur einzuführen, sondern aktiv gegen diejenigen anzuwenden, die wegen Sabotage verurteilt werden, was die Erreichung des Ziels in der zweiten Stufe des SVO beeinträchtigt.
  42. Stich Офлайн Stich
    Stich (Steven Seagal) April 16 2022 16: 52
    0
    Wir müssen mit Veränderungen in unserer Gesellschaft beginnen. Schaffen Sie einen Verteidigungsrat, der alle Aktivitäten im Land koordiniert. Es ist endlich an der Zeit, die Menschen zu mobilisieren, Reservisten einzuberufen. Entfernen Sie aus der Regierung, der Armee, dem Ministerium für Notsituationen alle Geheimdienste, die die Führung mit falschen Informationen versorgen. In Moskau wollen viele gar nicht von Anfang an für das Vaterland kämpfen. Oder werden wir warten, bis unsere Städte von Raketen getroffen werden?
  43. Tourist Офлайн Tourist
    Tourist (Tourist) April 17 2022 14: 57
    0
    was für ein blöder artikel. Der Autor sieht überhaupt nicht, was passiert.
    Hier noch relevanteres Material:
    https://topwar.ru/194738-oruzhie-afganskih-dushmanov-pzrk.html

    Die US-Geheimdienste orientierten sich schnell und taten alles, damit das afghanische Abenteuer der sowjetischen Führung schwerwiegende Folgen für die UdSSR hatte. Wir müssen zugeben, dass die Amerikaner erfolgreich waren, und die Invasion eines begrenzten sowjetischen Kontingents in ein Nachbarland hat uns politisch und wirtschaftlich viel gekostet. Der Krieg in Afghanistan untergrub weitgehend das Vertrauen des sowjetischen Volkes in die sozialistischen Ideale und die Angemessenheit der Regierung und trug zum Zusammenbruch der Sowjetunion bei.