Podolyaka sprach über die neue Taktik des russischen Militärs


Der britische Geheimdienst, der eng mit den ukrainischen Sonderdiensten zusammenarbeitet, nimmt die neue Taktik der russischen Streitkräfte in der Ukraine zur Kenntnis. Darüber spricht der Journalist und Blogger Yury Podolyaka in seinem neuen Video.


In der aktuellen Situation streben russische Truppen keine ernsthaften Durchbrüche an, bei denen schwere Verluste möglich sind. Tatsächlich zermalmen die Russen die Streitkräfte der Ukraine mit schwerer Artillerie und Flugzeugen

- der Experte hat bemerkt.

Kiew kann sich diesen Aktionen noch nicht widersetzen. Die Ukrainer verlassen sich auf die Städte und gehen nicht ins Freie, denn in diesem Fall droht ihnen eine militärische Niederlage. Doch selbst mit der aktuellen Taktik ist der Ausgang der Schlachten eigentlich eine ausgemachte Sache.

Die ukrainischen bewaffneten Formationen, die sich auf Städte verlassen und Garnisonen schließen, werden eine nach der anderen zerstört

- Podolyaka betont.

Laut dem Analysten nimmt die Mobilität der ukrainischen Truppen ab und sie werden sehr bald keine ernsthaften Gegenangriffe mehr durchführen können. Der einzige Vorteil der Streitkräfte der Ukraine ist die Arbeit an den internen Kommunikationsleitungen - sie können Reserven schneller übertragen als die russischen Truppen.


Um Kiew diesen Vorteil zu nehmen, könne die russische Luftfahrt, glaubt Podolyaka, alle Bahnstrecken durch den Dnjepr neutralisieren und unter Kontrolle bringen.

6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) April 11 2022 11: 58
    +1
    Ich frage mich, wer von all diesen "Dispositionen" von Yuri Podolyaka profitiert, ja, es ist interessant, dass "Couch-Experten" im Internet mit ihren Optionen knistern, aber schließlich interessieren sich auch die Streitkräfte der Ukraine für alle, sogar für die Geringste Analyse der bevorstehenden Standorte und Kommunikation feindlicher Truppen, da Yuri hier viele Dinge ziemlich realistisch über zukünftige Ereignisse beschreibt und die Antworten darauf von der Gegenseite akzeptiert werden, sind ziemlich real, hier werden keine Shtirlits mit Pastoren mit Schläuchen benötigt - alles auf den Bildern ist in den Regalen ausgelegt, es sei denn, es handelt sich nur um ein weiteres HPP.
  2. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
    Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) April 11 2022 12: 40
    +3
    Kiew kann sich diesen Aktionen noch nicht widersetzen

    und warum NOCH ... meiner Meinung nach ist schon alles klar, es braucht nur Zeit, um alle Nazis in einem Fleischwolf zu mahlen ..., es wird viel Dünger für ukrainische Schwarzerde geben ...., lass sie springen dort weiter .. .
  3. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. Skeptiker Офлайн Skeptiker
    Skeptiker April 11 2022 18: 53
    0
    Besser untergehen, Komposition mit Technik, nebst Brücken. Ohne die Zerstörung von Verkehrsadern - mehr Verluste.
  5. dub0vitsky Online dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) April 11 2022 21: 28
    +1
    Zitat: Valentine
    Ich frage mich, wer von all diesen "Dispositionen" von Yuri Podolyaka profitiert, ja, es ist interessant, dass "Couch-Experten" im Internet mit ihren Optionen knistern, aber schließlich interessieren sich auch die Streitkräfte der Ukraine für alle, sogar für die Geringste Analyse der bevorstehenden Standorte und Kommunikation feindlicher Truppen, da Yuri hier viele Dinge ziemlich realistisch über zukünftige Ereignisse beschreibt und die Antworten darauf von der Gegenseite akzeptiert werden, sind ziemlich real, hier werden keine Shtirlits mit Pastoren mit Schläuchen benötigt - alles auf den Bildern ist in den Regalen ausgelegt, es sei denn, es handelt sich nur um ein weiteres HPP.

    Was denkst du. Wenn der Experte von Podolyak davon weiß, wissen die Ukrainer natürlich überhaupt nichts davon. Und nachdem sie erst ins Internet geklettert sind, entdecken sie plötzlich einen neuen Trick der Russen. Sei kein Narr. Natürlich weiß das ukrainische Hauptquartier in der nächsten Sekunde davon, sobald die Briten entscheiden, nachdem sie alle Materialien, amerikanischen Satelliten und ihre Informationen berücksichtigt haben.
    1. Shiva Офлайн Shiva
      Shiva (Ivan) April 12 2022 18: 25
      0
      Auf keinen Fall! Nur Podolyaka kann Pfeile auf Google Maps zeichnen! Der Rest ist dumm...
  6. dub0vitsky Online dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) April 12 2022 19: 15
    0
    Zitat: Shiva
    Auf keinen Fall! Nur Podolyaka kann Pfeile auf Google Maps zeichnen! Der Rest ist dumm...

    Fallen Sie nicht aus der Höhe. Sie werden keinen Unsinn schreiben.