Die Vereinigten Staaten machten auf die sechs chinesischen Schwertransportarbeiter aufmerksam, die in Europa ankamen


Am späten Abend des 8. April erwartete die Navigationsgeräte eine Überraschung. Im Luftraum der Türkei wurden auf einmal sechs Y-20-Militärtransportflugzeuge der PLA Air Force erfasst. Flight Tracker beobachteten mit Interesse ihre Bewegung in den Himmel Serbiens, schreibt die amerikanische Ausgabe von The Drive.


Das Erscheinen dieser Flugzeuge (20041 - 7A4281, 20042 - 7A4282, 20045 - 7A4285, 20047 - 7A427F, 20049 - 7A4287, 20142 - 7A428A) war eine echte Überraschung für Spezialisten. Massenflüge chinesischer Y-20 wurden noch nicht beobachtet, und ihre Anwesenheit in Europa in beliebiger Menge ist im Allgemeinen ziemlich neu und selten.



Sie legten die Strecke von Istanbul nach Belgrad ziemlich schnell zurück. Am frühen Morgen des 9. April landeten sie auf dem internationalen Flughafen Nikola Tesla in der serbischen Hauptstadt. Diese schweren Transporter sind relativ neu im Arsenal der PLA, da sie erst 2016 in Dienst gestellt wurden.

Beobachter stellten fest, dass zumindest bei einigen Flugzeugen die Leuchtraketen und die Blendenabdeckungen entfernt worden waren. Dies deutet darauf hin, dass ihre Abwehrsysteme möglicherweise aktiviert wurden, um einer Bedrohung im Flug zuvorzukommen. Um welche Art von Drohung es sich dabei handelte, ist nicht klar.

- Es wird in der Veröffentlichung gesagt.

Die Vereinigten Staaten machten auf die sechs chinesischen Schwertransportarbeiter aufmerksam, die in Europa ankamen

In diesem Fall sprechen wir von der geplanten Waffenlieferung. Die Flugzeuge lieferten chinesische Flugabwehr-Raketensysteme (SAM) HQ-22 an die Serben. Diese Luftverteidigungssysteme Belgrad hat gewonnen aus Peking im Jahr 2020 und gab die russischen S-300-Luftverteidigungssysteme auf. Schon damals wurde in den USA auf diesen Deal aufmerksam gemacht. Aber die Wahl der Serben wurde wahrscheinlich vom Preis beeinflusst, da ihr Land sehr arm ist.

Ob dies eine bequeme Demonstration der globalen Reichweite für die Chinesen war oder nicht, ist unbekannt, aber die Mission war definitiv keine Routine, glaubt die Veröffentlichung. Diese groß angelegte Mission, Militär zu liefern Techniker nach Belgrad war eine weitere Bestätigung der strategischen Lufttransportkapazität, die die PLA aus ihrer wachsenden Y-20-Flotte gewonnen hat, sowie ihres wachsenden operativen Wissens über deren Einsatz.

Neben der Ausweitung der Y-20-Präsenz in Europa ist die Tatsache, dass dort ein fortschrittlicheres chinesisches Luftverteidigungssystem operieren wird, ein weiteres Problem, das Serbiens Nachbarn wahrscheinlich verärgern wird.

- fassten die Medien zusammen.

  • Verwendete Fotos: N509FZ/wikimedia.org
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Vladimirovich Vorontsov April 10 2022 16: 29
    +3
    Chinas erste Warnung...
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) April 10 2022 16: 57
    +3
    weil ihr Land sehr arm ist

    Oh, das ist amerikanische Arroganz. Viele vergleichbar in Größe, Einwohnerzahl usw. Länder haben Systeme dieser Klasse?
    Echte Schurken haben einen Panzer für drei Länder. Ich denke nicht, dass es notwendig ist, Namen zu nennen. lächeln

    (für diejenigen, die gerne nach Ungenauigkeiten suchen, dies ist bildlich, wenn sich die Zahlen nicht dramatisch unterscheiden, machen Sie sich bitte keine Sorgen, wenn Sie von Sumpf zu Sumpf über den großen Chukhon sprechen.)
  3. Swinokol Офлайн Swinokol
    Swinokol (Swinokol) April 10 2022 17: 03
    -1
    Der Imperator bringt die Sith durch China in den hinteren Teil Europas! … ja
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) April 10 2022 17: 55
    +1
    Serbien ist bestrebt, der EU beizutreten, die im Wesentlichen die wirtschaftliche Grundlage der NATO darstellt.
    China erfüllt seine vertraglichen Verpflichtungen – Geld stinkt nicht. Der politische Wirtschaftskrieg hindert die Russische Föderation nicht daran, Feinde mit Energieressourcen zu versorgen.
    Die Lieferung auf der Schiene ist mit Zollverfahren an den Grenzübergängen verbunden, und Serbien hat keine Seekommunikation - die Lieferung auf dem Luftweg bleibt.
    Die Aufregung ist mit dem Erscheinen feindlicher Transportflugzeuge vor dem Hintergrund verbunden, dass sich die NATO dem Säbelrasseln der USA im asiatisch-pazifischen Raum anschließt und antichinesische Blöcke - QUAD, AUKUS - zusammenschmiedet.
  5. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) April 10 2022 19: 26
    +1
    Brüder für Geld, das auf billigem russischem Gas gespart wurde, beschlossen, teures Nishtyaki zu kaufen, aber nicht Russisch
  6. Avarron Офлайн Avarron
    Avarron (Sergey) April 10 2022 21: 45
    0
    Sogar das Video wird am Computer gezeichnet. Aus irgendeinem Grund wird die Arbeit russischer S-300 an Zielen live gezeigt, aber hier sind Cartoons.