Der Unsichtbarkeitsschild ist Realität geworden: die Entwicklung britischer Ingenieure

Der Unsichtbarkeitsschild ist Realität geworden: die Entwicklung britischer Ingenieure

Das britische Startup Invisiblity Shield Co. gab den Verkaufsstart von Schilden bekannt, die Objekte dahinter unsichtbar machen. So erweckten die Forscher das Konzept des Unsichtbarkeitsumhangs aus der Harry-Potter-Saga zum Leben.


Es wurden bereits Versuche unternommen, eine Quantentarnung zu erzeugen. Das kanadische Unternehmen Hypertealth versuchte, die Idee umzusetzen, aber seine Entwürfe verwischten das Bild, anstatt das Objekt unsichtbar zu machen. Und der damals viel diskutierte Umhang aus China entpuppte sich als Fälschung.

Das britische Unternehmen hat 25 Modelle voll ausgestatteter Stealth-Schilde entwickelt, aber laut den Entwicklern wird die Linie mit mindestens einem Dutzend weiterer Modelle aufgefüllt. Heute sammelt das Startup Gelder für die Forschung auf einer der Crowdfunding-Plattformen.


Das Bild ist aufgrund der Strahlenbrechung unscharf

Laut den Entwicklern funktionieren Schilde am besten vor einem einheitlichen Hintergrund. Es kann Laub, Sand, Gras, Wände usw. sein. Außerdem maskiert das System perfekt gegen Hintergründe mit horizontalen Linien. Das Herstellungsmaterial ist eine Mischung aus Polymeren, wodurch das Produkt leicht und verschleißfest ist. Als klassisches Schild kann es nicht verwendet werden, da der Kunststoff keine ausreichende Steifigkeit aufweist.

Jeder Schild ist ein präzise konstruiertes Linsenarray. Aus diesem Grund wird das meiste Licht, das auf die Rückseite trifft, im Brennpunkt gebrochen und zu den Seiten gelenkt, wodurch das Bild unscharf wird. Ein Gitter aus vertikal und horizontal ausgerichteten Linsen streut das Bild und lenkt Lichtströme zu den Rändern. In diesem Fall wird das von der Rückseite kommende Licht in der horizontalen Ebene unscharf, wodurch das direkt hinter der Struktur befindliche Objekt verdeckt wird.


Horizontale Linien werden nahezu perfekt projiziert

Optische Matrizen werden durch Extrusion von Polymerrohstoffen und anschließendes Prägen fertiger Platten hergestellt. Um den gewünschten Effekt zu gewährleisten, ist die Genauigkeit der Position der Linsen und ihrer Form sehr wichtig. Das Design ruht auf einem leichten und langlebigen Rahmen, der verhindert, dass sich die Matrizen bewegen und verformen.

Die Wirkung des Schildes ist unabhängig von der Entfernung zum Betrachter. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass das Bild auf beiden Seiten unscharf ist. Das System funktioniert am besten, wenn die Kleidung die gleiche Farbe wie der Hintergrund hat oder etwas heller ist. Der Schild ist Tag und Nacht gleichermaßen wirksam, bei unzureichender Sicht maskiert er nahezu perfekt. Die Aussichten sind noch unklar, aber es ist klar, dass die Entwicklung für das Militär interessant sein könnte. Der Bau einer Standardgröße von 950 x 650 mm kostet fast 400 US-Dollar. Die Auslieferung beginnt Ende 2022.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
    Michail Novikov (Michail Nowikow) April 8 2022 11: 53
    +1
    Dies soll das Stehlen erleichtern
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 8 2022 15: 35
    0
    Im Allgemeinen tauchen seit 5 Jahren unsichtbare ähnliche Entwicklungen auf
  3. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) April 8 2022 15: 56
    +2
    ein weiterer Geldbetrug
  4. Dmitry Makarov Офлайн Dmitry Makarov
    Dmitry Makarov (Dmitri Makarow) April 8 2022 16: 51
    +1
    Wells hat in seinem Roman The Invisible Man perfekt beschrieben, wozu das alles dient und wozu es führt.