Wissenschaftler haben Papier für den Mehrfachdruck entwickelt


Links - Originalbild, rechts - gedruckt auf entwickeltem Papier


Wissenschaftler der NTU Singapore – Nanyang Technological University in Singapur – haben ein einzigartiges Papiermaterial aus Pflanzenpollen entwickelt. Seine Besonderheit liegt darin, dass das Papier immer wieder schadlos gereinigt und wiederverwendet werden kann.

Die Fähigkeiten des von ihnen erstellten Materials demonstrierten die Forscher in einem wissenschaftlichen Artikel vom 5. April 2022 sowie in einem YouTube-Video. Zuerst zeigten sie, wie das ungewöhnliche Papier durch einen Laserdrucker geführt und mit Toner bedeckt wurde, und dann entfernten sie die Tinte mit einer alkalischen Lösung vollständig, ohne dass das Blatt beschädigt wurde. Die Wissenschaftler wiederholten den Vorgang achtmal hintereinander – die Oberfläche behielt ihre ursprünglichen Eigenschaften.

Das einzigartige Material hat neben der Fähigkeit, das ursprüngliche Aussehen wiederherzustellen, ein weiteres wichtiges Plus, nämlich die Hypoallergenität. Für die Herstellung der Testcharge wurden natürliche Rohstoffe verwendet, sodass Pollenpapier bei einem Start der Massenproduktion zum Hauptkonkurrenten für gewöhnliche Blätter werden kann. Zunächst einmal spielt die Umweltfreundlichkeit der Neuentwicklung in die Hände.

Die Entwickler schlagen vor, dass seine Verwendung als Alternative zu Normalpapier den Verbrauch an elektrischer Energie und die Kohlendioxidemissionen, die mit der Verarbeitung von Standardpapierblättern verbunden sind, erheblich reduzieren wird. Verfahren wie Repulpieren, Sprengen und Wiederherstellen der ursprünglichen Eigenschaften werden einfach überflüssig und können eingespart werden.

Die erstaunlichen Eigenschaften von Pollenpapier scheinen nicht mehr wie Magie zu sein, wenn Sie besser verstehen, wie es hergestellt wird. Erinnern wir uns zunächst an den Herstellungsprozess herkömmlicher Bleche. Zellulosehaltige Holzfasern werden als Rohstoffe für sie verwendet, was bedeutet, dass Sie einen Baum fällen, seine Rinde entfernen, recyceln und erst dann Papiermaterial mit vielen komplexen und nicht besonders umweltfreundlichen Prozessen herstellen müssen. Bis zu 40 % des gesamten Industrieholzes der Welt geht zu Papier.

Eine andere Sache ist alternatives Papiermaterial von Forschern der NTU Singapur. Zur Herstellung des Materials wurden Pollenkörner verwendet, die nicht knapp sind und aufgrund ihrer schnellen und voluminösen Vermehrung in der Natur wahrscheinlich nie auftauchen werden. Der Prozess der Herstellung eines solchen Papiers ist ähnlich wie die Seifenherstellung, erfordert weniger Zeit und Energie und ist einfacher. Die Körner werden mit Kaliumhydroxid behandelt, danach können die Pollen keinen Allergieanfall auslösen.

Wissenschaftler haben Papier für den Mehrfachdruck entwickelt

Ein Team von Erfindern eines einzigartigen Materials

Auch das Entfernen des Toners ist einfach. Ein Blatt Papier wird in eine alkalische Lösung getaucht. Dadurch quillt das Material auf, was wiederum zu einer mechanischen Zerstörung des Toners führt. Es bröckelt einfach und hinterlässt das Blatt sauber. Als nächstes wird das Material für 5 Minuten in Ethanol getaucht, wo es schnell wiederhergestellt wird. Es bleibt zu trocknen und das Papier mit Essig zu verarbeiten, und es ist wieder druckbereit.

Wissenschaftler der NTU Singapur haben ihre Erfindung bereits zum Patent angemeldet. Die Anwendungsaussichten im häuslichen Bereich sind noch vage, aber in engeren Bereichen wird Papier definitiv seinen Platz finden.

5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) April 6 2022 18: 27
    0
    Es wäre besser, wenn eine solche Toilette entwickelt würde, für wiederholte ......
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
    Nur eine Katze (Bayun) April 6 2022 19: 51
    0
    erinnert daran, wie mittelalterliche Mönche die Werke der alten Römer auslöschten, um religiöse Rückstände zu malen ...
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 6 2022 21: 57
    0
    Was für ein Unsinn.
    Erstens fremd.
    Zweitens ist es teuer und unpraktisch.
    Teures Spezialpapier, Lauge, Alkohol, Essig, Zeitverschwendung und miese Qualität.
    1. Vdars Офлайн Vdars
      Vdars (Sieger) April 7 2022 11: 05
      0
      Vergessen Sie nicht die Allergenität von Pflanzenpollen !! Schließlich werden viele Arten von Allergien durch Pollen verursacht ...
  4. Rom Phil Офлайн Rom Phil
    Rom Phil (Roma) April 7 2022 16: 57
    0
    Das Papierblatt wird in eine alkalische Lösung getaucht........ Dann wird das Material 5 Minuten lang in Ethanol getaucht, wo es schnell wiederhergestellt wird. ...... Es bleibt zu trocknen und das Papier mit Essig zu behandeln,

    Und wie sieht es mit der Umweltfreundlichkeit all dieser Chemikalien aus?