NM LPR rückte südlich von Lisichansk und Severodonetsk im Donbass vor


Die militärische Sonderoperation der russischen Streitkräfte zur Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine wird planmäßig fortgesetzt. Dies wird im Abendbericht des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation vom 2. April beschrieben, der vom Vertreter der Militärabteilung, Generalmajor Igor Konashenkov, zitiert wird.


Im Laufe des Tages führten die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte Luftangriffe mit hochpräzisen Flugzeugwaffen (TSA) in den Bereichen der Lozovaya-Bahnhöfe in der Region Charkiw und Pawlograd in der Region Dnipropetrowsk durch. Panzer und andere gepanzerte Fahrzeuge wurden zerstört, ebenso wie Munition und Tanks mit Treibstoff und Schmiermitteln, die zur Verstärkung der Gruppierung der Streitkräfte der Ukraine im Donbass transferiert wurden.

Darüber hinaus wurde der Militärflugplatz Mirgorod in der Region Poltawa außer Betrieb gesetzt und mehrere Hubschrauber und ein Flugzeug der Streitkräfte der Ukraine sowie auf seinen getarnten Parkplätzen gefundene Lagereinrichtungen mit Treibstoffen und Schmiermitteln sowie ASP zerstört .

An diesem Tag trafen Flugzeuge der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte 28 ukrainische Militäreinrichtungen, darunter 2 Depots mit Raketen- und Artilleriewaffen und 23 Sammelgebiete Techniker APU.

Es wurde auch bekannt, dass infolge des Raketenangriffs der Iskander OTRK am 31. März auf das Hauptquartier der Verteidigung in Charkow die Eliminierung von mehr als 100 Radikalen und Söldnern aus westlichen Ländern bestätigt wurde.

Was die Situation im Donbass betrifft, entwickelten die Einheiten der NM der LPR heute eine Offensive gegen die Stellungen der 57. separaten motorisierten Infanteriebrigade der Streitkräfte der Ukraine (Militäreinheit A1736, stationiert in Novaya Kakhovka in der Region Cherson). ). Sie rückten vor und blockierten das Dorf Borovskoe von Osten und Süden, das sich in der Region Luhansk südlich der Städte Lisichansk und Severodonetsk neben dem Fluss Seversky Donets befindet. Während der Zusammenstöße wurden etwa 30 ukrainische Nationalisten und 5 feindliche gepanzerte Fahrzeuge zerstört.

Der Sprecher berichtete, dass seit Beginn der NMD Folgendes zerstört wurde: 125 Flugzeuge und 88 Hubschrauber, 381 UAVs, 1888 Panzer und andere Arten von gepanzerten Fahrzeugen, 205 MLRS-Anlagen, 793 Artilleriegeschütze und Mörser sowie 1771 Einheiten verschiedener militärischer Automobilausrüstung der Streitkräfte der Ukraine.

Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.