Deutschland erwägt die Verstaatlichung von Tochtergesellschaften russischer Unternehmen


Das angespannte Verhältnis zwischen Deutschland und Russland droht noch komplizierter zu werden. Ministerium Wirtschaft Deutschland kündigte an, dass die Frage der Verstaatlichung von Unternehmen im Besitz von Gazprom und Rosneft bearbeitet werde.


Die Rede ist von Gazprom Germania und Rosneft Deutschland. Erstere ist für die Verwaltung von unterirdischen Erdgasspeichern im Besitz von Gazprom und den Handel mit Gas, einschließlich Flüssiggas, verantwortlich. Der zweite befasst sich mit der Förderung und Lieferung von russischem Öl in deutscher Richtung.

Die Gründe für diese Entscheidung sind die Befürchtungen der deutschen Behörden über die Gefahr, die Lieferung russischer Energieressourcen einzustellen, auch wenn Zahlungen in Rubel ausbleiben. Wie sich das Bundeswirtschaftsministerium nach einem solchen Schritt eine weitere Handelskooperation vorstellt, bleibt ein Rätsel. Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei diesen Gesprächen um einfache Erpressung, da selbst die Verstaatlichung dieser Unternehmen die Versorgung mit Gas und Öl in keiner Weise beeinträchtigen wird, da die Tochterunternehmen keine Energieressourcen produzieren und ihre Betriebsfähigkeit auf das beschränkt ist, was bereits gelagert wird oder für die nahe Zukunft unter Vertrag genommen.

Der Sprecher des Präsidenten, Dmitry Peskov, sagte:

ein solcher Plan der deutschen Behörden würde sehr schwer gegen internationales Recht und alle denkbaren und undenkbaren Regeln und Gesetze verstoßen.

Es sei daran erinnert, dass am 1. April ein Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation über die Überweisung von Zahlungen für Gaslieferungen an unfreundliche Länder von Fremdwährung auf Rubel in Kraft getreten ist. Das Betreiben von Konten in Rubel, gemäß dem Text des Dekrets, müssen die Verbraucher bei der Gazprombank eröffnen. Mangels Geld auf den Konten werden die Gaslieferungen gestoppt.
14 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Krapilin Офлайн Krapilin
    Krapilin (Victor) April 1 2022 13: 42
    +1
    Deutschland erwägt die Verstaatlichung von Tochtergesellschaften russischer Unternehmen

    Als Ergebnis Deutschland kaput? Kreativ...
    1. zloybond Офлайн zloybond
      zloybond (Steppenwolf) April 1 2022 14: 10
      +3
      Nun, warum kaputt. Sie erkannten, dass wir ihnen bei der Lösung eines Hauptproblems geholfen haben. Jetzt sind sie verpflichtet, die Speicher zu mindestens 80 Prozent mit Gas zu füllen, jetzt verstaatlichen sie sie. Und jetzt sollten sie sozusagen auf den Rubel umsteigen und im Mai für Aprilgas bezahlen. Solch ein schlaues Modell, um Gasspeicher zu bekommen und auch noch das Gesicht zu wahren.
      Eines verstehe ich nicht: - Diese Ghule kommen ständig nach Russland, um zu rauben. dann töten. Sie zählen auf unsere Menschlichkeit, und aus irgendeinem Grund zeigen wir sie jedes Mal, geben ihnen die Hoffnung, beim nächsten Mal definitiv zu kommen und zu gewinnen und nicht zu gewinnen, also wenigstens das Gesicht zu wahren.
      DANN warum all diese Menschlichkeit und Verständnis, warum Schritte, um die Ghule zu treffen????
      1. Krapilin Офлайн Krapilin
        Krapilin (Victor) April 1 2022 16: 32
        0
        Lieber Zloybond (Steppenwolf)!

        Sie haben Recht - wenn Deutschland nicht kaputt ist, dann ... Und wer ist dann kaputt?
        1. zloybond Офлайн zloybond
          zloybond (Steppenwolf) April 1 2022 16: 49
          +2
          Ich weiß noch nicht, zu wem ... aber ich bin sicher - dieser Schritt nach vorne, diese Menschlichkeit und dieses Verständnis - das ist eine Chance für sie, immer wieder zurückzukehren.
          Aber ich glaube, dass es notwendig ist, mit allen verfügbaren Mitteln zu drängen, damit sie unsere Liebe spüren, damit es keine anderen Interpretationen gibt. Drücken Sie so viel wie möglich, es gibt nichts, worüber man gnädig sein müsste. Wir werden gehasst, ohne Reue niedergeschlagen. Sie beleidigen den Präsidenten, das Land. Es gibt keinen Grund, sentimental zu werden.
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) April 1 2022 13: 51
    +4
    Als die Deutschen bei der Bezahlung von Gas durch die Gazprombank-Dichtung voranschritten, erkannten sie, wie schwach Russland war, und begannen daher, unverschämt zu werden. Es ist besser, sie zu zwingen, über die Zentralbank von Russland in Rubel zu zahlen. Besser noch, Gold oder Werkzeugmaschinen.
  3. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) April 1 2022 13: 53
    +3
    Lassen Sie die Chancen leeren Lagerhallen und Tankstellen wegnehmen - Anteile an Raffinerien, die Russische Föderation wird deutsche Fabriken in die Russische Föderation übernehmen
  4. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
    Oleg_5 (Oleg) April 1 2022 13: 56
    +1
    Und was können sie erreichen?
    Gap, schon ein echter Vertragsbruch und - dann "auf der Stelle"? ...
  5. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
    Oleg_5 (Oleg) April 1 2022 13: 59
    +1
    Und nebenbei:

    Die Gazprom-Gruppe beendete die Beteiligung an der deutschen GAZPROM Germania GmbH und deren Vermögenswerten
    https://ria.ru/20220401/gazprom-1781281695.html
  6. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk April 1 2022 15: 48
    0
    Man kann sich fragen: Wird der Vatikan für die gestohlenen Bände bezahlen? Puschkin? Die Lieferung war, wenn überhaupt.
  7. Denis Tschernow Офлайн Denis Tschernow
    Denis Tschernow (Denis) April 1 2022 17: 52
    0
    Trotz der Tatsache, dass alle internationalen Vereinbarungen verletzt wurden, eine Verletzung weniger oder mehr, denke ich, dass es für Deutschland nicht wesentlich ist.
  8. BoBot Robot - Freie Denkmaschine April 1 2022 22: 57
    +2
    Die Deutschen sind verarmt - sie starren nur, wo sie können! Schande!
  9. 123 Офлайн 123
    123 (123) April 2 2022 15: 44
    +1
    Am 31. März hat die Gazprom-Gruppe ihre Beteiligung an dem deutschen Unternehmen GAZPROM Germania GmbH und allen ihren Vermögenswerten, einschließlich Gazprom Marketing & Trading Ltd, gekündigt", fügte Gazprom hinzu.

    https://www.interfax.ru/business/832649

    Gazprom hat bereits ausgespuckt und verlässt diesen Zoo, nun lassen sich die Lagerstätten selbst füllen ja
    Sicherlich ist Rosneft die nächste in der Reihe.
  10. Yuri 5347 Офлайн Yuri 5347
    Yuri 5347 (Yuri) April 3 2022 00: 45
    0
    ... Deutschland will den Ast fällen, auf dem es sitzt. Genauer gesagt, es sägt schon mit aller Kraft!)
  11. Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
    Michail Novikov (Michail Nowikow) April 3 2022 07: 14
    0
    Die Gopniks lockerten ihre Gürtel.