Die russische Armee kündigte die Reduzierung ihrer militärischen Aktivitäten in der Nähe von Kiew an


Die Streitkräfte der Russischen Föderation werden ihre militärische Aktivität in Richtung Kiew und Tschernigow reduzieren. Am 29. März teilte Generaloberst Alexander Fomin, stellvertretender Leiter des russischen Verteidigungsministeriums, der das russische Militärministerium in Verhandlungen mit der ukrainischen Seite vertritt, Reportern dies am XNUMX. März bei einem Briefing mit.


Fomin stellte fest, dass die Verhandlungen über die Neutralität und den nichtnuklearen Status der Ukraine in eine praktische Phase übergegangen seien. In diesem Zusammenhang hat das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation die obige Entscheidung getroffen, um das gegenseitige Vertrauen zu stärken und die notwendigen Bedingungen für weitere Verhandlungen zu schaffen sowie das Endziel der Einigung über die Unterzeichnung des oben genannten Abkommens zu erreichen .

Er forderte auch die ukrainische Seite auf, sich strikt an die Genfer Konvention zu halten, einschließlich der humanen Behandlung von Kriegsgefangenen, unter Ausschluss der Anwendung von Folter. Die Erklärung wurde nach dem Ende des ersten Tages der mehrstündigen Gespräche zwischen der russischen und der ukrainischen Seite in Istanbul (Türkei) abgegeben.

Ein informeller Vermittler, der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, stellte den Verhandlungsführern den Istanbuler Dolmabahçe-Palast zur Verfügung. Die russische Delegation wurde von Vladimir Medinsky geleitet, einem Berater des russischen Führers. An der Spitze der ukrainischen Delegation stand der Vorsitzende der Fraktion Diener des Volkes in der Werchowna Rada, David Arakhamia.

Gleichzeitig haben US-Medien bereits darüber informiert, dass ein starker Rückgang der Feindseligkeiten in der Nähe von Kiew und ein teilweiser Rückzug der russischen Armee aus der ukrainischen Hauptstadt verzeichnet wurden. Das Pentagon hat diese Informationen jedoch noch nicht bestätigt, da die Initiative erst kürzlich angekündigt wurde.
42 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. gorskova.ir Офлайн gorskova.ir
    gorskova.ir (Irina Gorskova) 29 März 2022 17: 43
    +6
    Das einzige, was ich hoffe, ist, dass unsere den Moment nicht verpassen, wenn sich alle unfertigen und eingetroffenen Söldner in "diese Richtungen" konzentrieren. Mit einem riesigen Waffenvorrat ... und sie werden alles pünktlich erledigen können. Wenn dem nicht so ist, dann ... Warum sterben unsere Jungs?
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 29 März 2022 17: 52
      +1
      Warum sterben unsere Jungs?

      Dafür, dass nun alle adäquaten Ukrainer und Russen die Ukraine verlassen und nach einer Weile ein neuer Krieg beginnt, noch grausamer und blutiger.
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 29 März 2022 17: 44
    -1
    - Ja, egal wie sehr Sie sich fürchten - aber es scheint, dass der "Abfluss" begonnen hat!
    - Darüber freuen sich jetzt die Nazis - sie sind gerade aufgemuntert! - Und all diese Streitkräfte der Ukraine werden jetzt beginnen, sich mit neuer Kraft zu widersetzen! - Sie sehen, dass ein bisschen mehr und alles auf Seiten der RF-Streitkräfte aufhört! - So jetzt werden sie noch vor dem Grün durchhalten (bis Sommeranfang) - und dann wird "Verhandlungen - nach Verhandlungen" gehen; "Verträge - für Vereinbarungen" - kurz gesagt, ein völliger Zusammenbruch !!!
    - Mir persönlich ist diese faschistische Ukraine egal - aber was wird dann mit Russland passieren! - Was wird aus Russland! - Schließlich braucht Russland nur einen Sieg - einen Sieg ohne "Bedingungen, Zugeständnisse und Waffenstillstände" !!!
    - Was ist mit unserem Präsidenten passiert???
    - Lassen Sie ihn zumindest auf allen Fernsehkanälen des russischen Fernsehens direkt an die Menschen appellieren !!! - Lassen Sie ihn die für die Militäroperation verantwortlichen Führer, die für Geheimdienst und Spionageabwehr verantwortlich sind, entfernen und ersetzen !!! - Und die Leute werden unseren Präsidenten verstehen und unterstützen!!!
    - Aber so kann es nicht mehr weitergehen - einen ganzen Monat lang kein Vorschuss - alles irgendwelche "punktgenauen Schläge" und wenig erfolgreiche Vorstöße bei der Besetzung kleiner Siedlungen !!! - Kolonnen der Streitkräfte der Ukraine bewegen sich leicht über offene Gebiete und niemand zerstört sie !!!
    - Ein paar Hubschrauber oder ein paar Angriffsflugzeuge kommen an - sie liefern "punktgenaue Schläge" - aber Sie können die Säulen damit nicht zerstören !!! - Wo ist die Feuerflut auf die Stellungen der Streitkräfte der Ukraine - eine Flut von Raketenangriffen, MLRS, strategische Bomber mit ihren betondurchdringenden Bomben, die alle Betonbefestigungen zerquetschen und verdrehen ??? - Es ist absolut unverständlich - wir haben etwas - jemand in der Führung versucht absichtlich, Feindseligkeiten in die Länge zu ziehen; die Situation verschlimmern; und dann in Russland "etwas ändern" und alles zum Zerfall führen???
    - Das ist alles sehr, sehr gefährlich für Russland !!!
    1. Kristallovich Офлайн Kristallovich
      Kristallovich (Ruslan) 29 März 2022 17: 53
      0
      Ja, egal wie sehr Sie sich fürchten - aber es scheint, dass der "Abfluss" begonnen hat!

      Oh, der erste Allweeder ist aufgetaucht.
      1. Adler77 Офлайн Adler77
        Adler77 (Denis) 29 März 2022 18: 40
        +10
        So ist es, was für ein Unsinn, was für ein Halt. Sie werden nur die Anzahl der Waffen erhöhen, sich ausruhen ...
        Ein Unsinn
    2. Shmurzik Офлайн Shmurzik
      Shmurzik (Sejmslaw) 29 März 2022 20: 02
      +1
      Aber so kann es nicht mehr weitergehen - kein Vorschuss für einen ganzen Monat - alles irgendwelche "punktgenauen Schläge" und wenig erfolgreiche Vorstöße bei der Besetzung kleiner Siedlungen !!! -

      ... Alles ist natürlich - Khasavyurt 2 ...
  4. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Alexander) 29 März 2022 18: 00
    +11
    Wenn Bandera Ukraine jetzt nicht zerbrochen ist, muss sie in ein paar Jahren erneut bekämpft werden ... Die Geschichte Deutschlands wird wiederholt, die nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg nach kurzer Zeit einen neuen Krieg entfesselte ...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 29 März 2022 18: 39
      +4
      Der Unterschied ist, dass die Ukraine noch nicht einmal eine Niederlage erlitten hat. Es wird einen Mythos darüber geben, wie „die Ukraine Russland besiegt hat“.
  5. Kofesan Офлайн Kofesan
    Kofesan (Valery) 29 März 2022 18: 07
    +5
    Der „Ukrainismus“ ist aufgebaut und steht auf Betrug und Diebstahl. Die aufgeschobene Hoffnung auf Heilung der Ukraine ist Selbsttäuschung. Selbst vorzutäuschen, dass man ihnen vertrauen kann, bedeutet, dorthin zurückzukehren, wo wir angefangen haben.

    Und es ist nicht nötig, darüber zu sprechen, dass die Ukrainer jetzt mit zehnfacher Energie Hinterhalte und Sabotage arrangieren werden ...
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. Larisa Byvseva Офлайн Larisa Byvseva
    Larisa Byvseva (Larisa Byvseva) 29 März 2022 18: 28
    +2
    Und was?! Polymere sind wieder geflogen :(
  7. Krasstar Офлайн Krasstar
    Krasstar (Igor) 29 März 2022 18: 29
    0
    Werden sie in der Nähe von Workuta säen?
  8. 123 Офлайн 123
    123 (123) 29 März 2022 18: 59
    0
    Es ist zu früh, um Schlussfolgerungen zu ziehen. Es könnte alles sein. Zum Beispiel Zeitverzögerung, damit die europäischen Partner Zeit haben, die Freuden des Heizens mit Kerzen zu spüren und gesprächiger zu werden. Oder sie haben solche Aussichten, dass sie in die Enge getrieben werden und beschließen, Truppen zu schicken. Oder ein "Wasserwaffenstillstand" in der Mitte, um den Fleischwolf im Osten zu vervollständigen. Generell gibt es viele Möglichkeiten.
    1. Kofesan Офлайн Kofesan
      Kofesan (Valery) 29 März 2022 19: 15
      +4
      Ich glaube nicht. Und umgekehrt. Jetzt lohnt es sich, auf den Dominoeffekt zu warten. Wenn Geyropa sich schwach fühlt ... wird sie die Kette sprengen.
      1. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
        Oleg_5 (Oleg) 29 März 2022 19: 24
        +1
        Schon?.... https://ria.ru/20220329/vysylka-1780715717.html
        1. Kofesan Офлайн Kofesan
          Kofesan (Valery) 29 März 2022 22: 28
          +1
          Nun, alles wird die diplomatischen Beziehungen brechen. Es ist eine Frage der Zeit. Schwulen tut es nicht weh.

          Die Brieftasche ist, wo ihr Schmerz ist! Das ist, wo der Tod von Koshchei (Europäer). Schließlich steht nirgends, dass Koschei Ukrainerin ist. Obwohl es sein könnte.

      2. 123 Офлайн 123
        123 (123) 29 März 2022 19: 42
        0
        Ich glaube nicht. Und umgekehrt. Jetzt lohnt es sich, auf den Dominoeffekt zu warten. Wenn Geyropa sich schwach fühlt ... wird sie die Kette sprengen.

        Entschuldigung, was ist andersherum? Welche Schlussfolgerung haben Sie aus dieser Aussage gezogen?
        1. Kofesan Офлайн Kofesan
          Kofesan (Valery) 29 März 2022 22: 42
          0
          Und umgekehrt ............? Es bedeutet, was es bedeutet. Nämlich - lesen Sie die Aussagen von Peskov, dem Generalstab ... Die Befreiung der DVR und LPR. Es gibt kein Wort über die Befreiung von Cherson ... Obwohl er bereits freigelassen wurde.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 30 März 2022 00: 21
            +1
            Und umgekehrt ............? Es bedeutet, was es bedeutet. Nämlich - lesen Sie die Aussagen von Peskov, dem Generalstab ... Die Befreiung der DVR und LPR. Es gibt kein Wort über die Befreiung von Cherson ... Obwohl er bereits freigelassen wurde.

            Mit Koshchei ist alles klar, aber hier tut es mir leid, nicht sehr Anforderung Bedeutung entgleitet irgendwie hi
            1. Kofesan Офлайн Kofesan
              Kofesan (Valery) 30 März 2022 06: 52
              -1
              Ins öffentliche Russisch übersetzt, weigert sich Moskau, in der Hauptrichtung Kiew anzugreifen.

              Und dies wiederum bedeutet, dass beschlossen wurde, die Beschlagnahme der GESAMTEN Ukraine oder eines wesentlichen Teils davon und eine Art Entnazifizierung und Entmilitarisierung aufzugeben.

              Das ist kurz. Obwohl traurig. Vielleicht ist dies ein Fehler, wie der „Waffenstillstand“ von 2014, der sich über 8 Jahre erstreckte. Und es kann vom kollektiven Westen als Beginn eines Rückzugs wahrgenommen werden. Was wiederum die Bemühungen des faschistischen Westens (einschließlich der Ukraine) insgesamt verzehnfachen wird.
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 30 März 2022 09: 59
                0
                Ins öffentliche Russisch übersetzt, weigert sich Moskau, in der Hauptrichtung Kiew anzugreifen.

                Warum ist es wichtig? Soll die Fahne nach altmodischer Art über dem Reichstag gehisst werden?
                Erinnern Sie sich, wie oft sie die Feindseligkeiten beendet und die Operation abgeschlossen und Truppen aus Syrien abgezogen haben?

                Und dies wiederum bedeutet, dass beschlossen wurde, die Beschlagnahme der GESAMTEN Ukraine oder eines wesentlichen Teils davon und eine Art Entnazifizierung und Entmilitarisierung aufzugeben.

                Es kann alles bedeuten, die Anzahl der Optionen hängt vom Aufruhr der Fantasie ab ja

                Ich weiß nicht, wie das vom kollektiven Westen wahrgenommen wird, sie haben keine einheitliche Denkweise, dass ihnen ein Rätsel in den Kopf kommen wird. Ich blätterte in der lokalen Presse und war überrascht, als ich herausfand, dass Bandera-Falken oder Raben (ich weiß nicht, wie sie Schweinehirten am Steuer eines Kämpfers nennen) sich also herausstellen, dass sie einen Khressor in Angst halten ja Wie sie das praktisch ohne Flugzeuge schaffen, ist mir ein Rätsel.
                Das faschistische Regime hat nichts zu verlieren. Nehmen wir an, jemand anderes wird erwischt und unter die Waffe getrieben, es gibt keine Ausrüstung für sie und es gibt keinen Weg, sie zu nehmen.
                1. Kofesan Офлайн Kofesan
                  Kofesan (Valery) 30 März 2022 20: 55
                  0
                  Dies ist Ihre Meinung. Unter der Waffe fahren sie alle. Und der Prozess schreitet voran... Auf jeden Fall bin ich schockiert.
                  1. Ulysses Офлайн Ulysses
                    Ulysses (Alexey) 30 März 2022 22: 00
                    0
                    Unter der Waffe fahren sie alle. Und der Prozess geht weiter...

                    All dies gehört nicht zu einem guten Leben.
                    Eine bewaffnete Menge ist keine Armee, wie die Terrorbataillone beweisen.
                    Die Makhnovshchina schreitet voran und der Wunsch der Bevölkerung nach Ordnung, den das derzeitige Kiewer Regime nicht wiederherstellen kann.

                    Wer kann jetzt die elementare Ordnung auf dem Territorium der ehemaligen Ukrainischen SSR wiederherstellen??
                  2. 123 Офлайн 123
                    123 (123) 30 März 2022 22: 52
                    0
                    Dies ist Ihre Meinung. Unter der Waffe fahren sie alle. Und der Prozess schreitet voran... Auf jeden Fall bin ich schockiert.

                    Es ist in Ordnung. Jeder sollte seine eigene Meinung haben.
                    Diejenigen, die unter die Waffe getrieben werden, nur Fleisch. Es gibt keine Zeit zum Trainieren, es gibt keine schweren Waffen und Ausrüstung für sie. Sie spielen nur auf Zeit, warten vielleicht auf eine Art Reaktion auf Druck von außen. Zum Beispiel die gleiche Verschärfung in der Wirtschaft mit der EU und den USA. Tatsächlich ist die Ukraine einer der Sektoren der Front.
                    Panik wird im Internet aufgeblasen, sie sagen, dass alle fusionieren werden, sie werden wieder Inflationshysterie haben.
                    Im Allgemeinen Ruhe, nur Ruhe.
                    Alles wird gut ja
                    1. Kofesan Офлайн Kofesan
                      Kofesan (Valery) April 1 2022 22: 14
                      0
                      Ich habe meine Idee nicht genau ausgedrückt. Weder Ihre Meinung, noch meine, noch die von irgendjemandem anderen zählt individuell ... Die beste Erläuterung dessen, was ich sagen wollte, kam von Mikhalkov von Besogon TV - "Die am häufigsten gestellte Frage in den befreiten Gebieten: -

                      aber werden die Russen uns im Stich lassen?

                      Besonders nach "Mironyuk" ....
                      Jene. Was bedeutet der Truppenabzug? ...Mangel an Kraft?... Bitte nicht antworten.
              2. Ulysses Офлайн Ulysses
                Ulysses (Alexey) 30 März 2022 21: 39
                0
                Und dies wiederum bedeutet, dass beschlossen wurde, die Beschlagnahme der GESAMTEN Ukraine oder eines wesentlichen Teils davon und eine Art Entnazifizierung und Entmilitarisierung aufzugeben.

                Seltsame Schlussfolgerung..
                Die Kämpfe haben aufgehört oder ist es laut Feng Shui notwendig, Kiew von Norden her zu erobern? sichern
    2. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
      Oleg_5 (Oleg) 29 März 2022 21: 27
      +1
      Natürlich ist alles möglich, aber ....... der Blick und Ton der beiden Redner beim Briefing ist nur eine Art PPC. Wie Schulkinder, die ihr Bestes gegeben haben, die den Repressalien des Schulleiters entkommen sind.
      1. Wamp Офлайн Wamp
        Wamp 30 März 2022 07: 12
        0
        Quote: Oleg_5
        aber ....... der Blick und Ton der beiden Redner beim Briefing ist nur eine Art PPC.

        Es ist überhaupt nicht klar, was sie dort taten – schließlich sind sie keine Diplomaten und haben nichts mit Lawrows Abteilung zu tun. Es scheint, dass echte Diplomatie "irgendwo da draußen" im Osten stattfindet.
    3. Cetron Офлайн Cetron
      Cetron (Peter ist) 29 März 2022 21: 38
      +1
      Und Sherkhan übt bereits Angriffe auf Weißrussland, die Schakale sind immer bereit, die Hyäne Europas findet nicht einmal einen Platz für sich.
  9. silinigo_2 Офлайн silinigo_2
    silinigo_2 (Igor Silin) 29 März 2022 19: 32
    0
    Sie segelten ... Mitbürger ... Nicht umsonst ist das "Mannerheim-Brett" zum "Bandera-Denkmal" hier. Und der Sultan ist hier zum Ort ... Denyuzhki ist die Hauptsache. Und Sie sagen "Entnazifizierung". .. Nur obszöne Worte.
  10. Anna Tim Офлайн Anna Tim
    Anna Tim (Anna) 29 März 2022 19: 57
    +1
    Russland macht einen Rückzieher... Wofür sind unsere Jungs gestorben???
    1. borisvt Офлайн borisvt
      borisvt (Boris) 30 März 2022 00: 27
      +1
      Schließlich kämpfen sie weiter an vorderster Front! Nun, was für ein Elend dieser Verhandlungsprozess ist, ich fange an, Abramovich und im Allgemeinen zu hassen ((
  11. Alexander Walerjewitsch 29 März 2022 19: 59
    +1
    Eine Art Spott eines russischen Soldaten. Was denken sie im Vordergrund? Was ist mit Verwandten, Freunden, die ihre Lieben verloren haben? Warum verhandeln wir? Mit wem verhandeln wir? Armer Donbass! Arme Menschen, die aus dieser faschistischen Falle befreit wurden! Du weißt nicht, was dich als nächstes erwartet. Meiner Meinung nach ist das alles Quatsch...
  12. Ulysses Офлайн Ulysses
    Ulysses (Alexey) 29 März 2022 20: 38
    -2
    Wie viele Alarmisten stiegen dann in einem Moment aus.
    Können wir nach Fällen urteilen?

    Yuriy Podolyaka: Schluss mit der Panik. Alles wird gut. Der Sieg wird unser sein.

    1. Krapilin Офлайн Krapilin
      Krapilin (Victor) 29 März 2022 21: 44
      +1
      Lieber Ulysses (Aleksey)!

      Und warum steht Podolyak nicht PERSÖNLICH in den Schützengräben, im Kampf um den Sieg, sondern am Monitor hinter den Tasten?
      1. Ulysses Офлайн Ulysses
        Ulysses (Alexey) 30 März 2022 17: 38
        0
        Lieber Ulysses (Aleksey)!
        Und warum steht Podolyak nicht PERSÖNLICH in den Schützengräben, im Kampf um den Sieg, sondern am Monitor hinter den Tasten?

        Lieber Viktor.

        Levitan könnte während des Zweiten Weltkriegs natürlich mit einem Gewehr an die Front geschickt werden, aber das wäre unvernünftig.

        Hier gab es von Beginn der Operation an ein Heulen, wie wir den Informationskrieg verlieren, also werden wir vielleicht nicht zerstreuen, was wir haben?

        PS Schauen Sie sich die Anzahl der Aufrufe von Yuri an, Sie können Ihre Meinung ändern.
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 30 März 2022 06: 53
      0
      Podolyaka selbst war fassungslos über das, was geschah. Was kann er noch sagen?
  13. Cetron Офлайн Cetron
    Cetron (Peter ist) 29 März 2022 21: 32
    0
    Ich dachte, Russland würde endlich von den Knien aufstehen, aber nein, es ist nur aufgestanden, damit es bequemer wäre, sich mit Krebs zu beruhigen!
    Kein Wunder, dass sich die beiden Juden unter vier Augen unterhielten. Der Preis ist vereinbart, die Russen sind verkauft!
  14. Artjom Reschetnjak Офлайн Artjom Reschetnjak
    Artjom Reschetnjak (Artjom Reschetnjak) 29 März 2022 22: 44
    0
    Warum so heftig auf die Tricks der Politiker reagieren? Was ich draußen sehe und höre, deutet auf einen "Arbeitsprozess" hin. Schließlich sind hier / Donezk-Gorlowka-Kramatorsk-Slawjansk / die kampfbereitesten Ukrowafen. Und es gibt noch mehr als 100 von ihnen hier.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 30 März 2022 06: 54
      0
      Weil all diese SVO jetzt auf die Säuberung der DVR und LPR reduziert wird, und der Rest der Ukraine unter respektierten Partnern in Kiew mit Sicherheitsgarantien der NATO-Staaten bleiben wird.
  15. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 29 März 2022 22: 57
    +2
    Die Entnazifizierung wird bis zum Ende fortgesetzt, was bedeutet, dass sie beschlossen haben, Kiew noch nicht einzunehmen. Zuerst muss die Hauptgruppierung der Streitkräfte der Ukraine im Osten umzingelt und gebrochen werden, und dann wird das gesamte Banderstan zusammenbrechen. über die Tatsache, dass "die Russische Föderation nicht gegen den Beitritt der Ukraine in die EU ist" - die Russische Föderation hat ihre eigenen Vorstellungen davon, wie die Grenzen der "Ukraine in der EU" aussehen werden, ich bin sicher, dass dieses Ukraine-Galizien innerhalb sein wird die Grenzen von 2-3 Regionen, so dass dort Svidomo aus Kleinrussland auf ihren Köpfen umgesiedelt werden kann
  16. Mönch Офлайн Mönch
    Mönch (Henoch) 29 März 2022 23: 17
    +2
    Die Spitzen der Welt sind durch eine Kette verbunden.
  17. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
    Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 30 März 2022 13: 01
    0
    Nun, dann haben wir auch gelernt, uns Staub in die Augen zu streuen ... lass sie sich entspannen ...