Was ist die Schwierigkeit, die APU-Gruppierung im Donbass zu zerstören?


Nachrichten die letzten Tage sowie Äußerungen eines offiziellen Vertreters des Verteidigungsministeriums über den Fortschritt einer militärischen Sonderoperation zur Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine deuten darauf hin, dass sich das Tempo des Fortschritts der Streitkräfte der Russischen Föderation ernsthaft verlangsamt hat. Mit einem sorgfältigen Studium der Karte kann man jedoch die Gründe für eine solche Langsamkeit verstehen.


Derzeit finden in Mariupol aktive Feindseligkeiten statt, wo die Volksmilizen beider Republiken mit Unterstützung des Militärpersonals der Russischen Föderation systematisch die Überreste des Asowschen Regiments (einer in Russland verbotenen Organisation) ausschalten.

Auch die Operation zur Blockierung von Avdiivka, wo sich große Kräfte ukrainischer Militanter befinden - 50 bis 70 Kämpfer, die seit acht Jahren in dieser Region graben. Es ist erwähnenswert, dass die kampfbereitesten Einheiten der Streitkräfte der Ukraine und der Nationalen Bataillone im Donbass konzentriert sind, daher ist ihre Beseitigung eine vorrangige Aufgabe.


Die Durchführung von Feindseligkeiten in diesen Gebieten und Landschaftsmerkmalen wird erschwert - zahlreiche Wälder, die für Hinterhalte genutzt werden können, und Hügel, die das Vorankommen erschweren Techniker und Artilleriearbeiten.

Nachdem die Gruppe der bewaffneten Formationen der Ukraine zerstört, ausgeblutet und des zentralen Kommandos, der Versorgung mit Treibstoff, Munition und Verstärkung beraubt wurde, werden die Militärangehörigen der Russischen Föderation, der DVR und der LVR in der Lage sein, als Einheitsfront nach Westen zu ziehen - in die Regionen Dnipropetrowsk, Poltawa und Zaporozhye, während sie ein starkes Heck hatten, in dem niemand traf.


Eine einfache Berechnung zeigt, dass infolge der Liquidierung der Donezker Gruppierung des Feindes die Länge der Front von 1600 auf 1200-1300 km reduziert wird. Die Niederlage einer so großen Einheit der Streitkräfte der Ukraine wird sich negativ auf die Moral der verbleibenden Teile der ukrainischen Armee und der Nazi-Bataillone auswirken.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 23 März 2022 15: 50
    +4
    Das Militärpersonal der Russischen Föderation, der DVR und der LPR wird in der Lage sein, als Einheitsfront nach Westen zu ziehen - in die Regionen Dnepropetrowsk, Poltawa und Zaporozhye, während es einen starken Rücken hat, den niemand treffen wird.

    Und was werden sie im Rücken haben, wenn keine militärisch-zivilen Verwaltungen und Kommandanten geschaffen werden? Leicht im Heck können unregelmäßige bewaffnete Formationen auftauchen, mit denen gearbeitet werden muss.
    1. Bakht Online Bakht
      Bakht (Bachtijar) 23 März 2022 17: 04
      +3
      Es wird eine Verwaltung in den Republiken Donetsk und Luhansk geben. Und in anderen Bereichen müssen die Republiken selbst noch geschaffen werden.
      1. Misch Офлайн Misch
        Misch (Misch) 24 März 2022 10: 06
        +1
        Und wer zahlt jetzt Gehälter und Renten in den befreiten Gebieten?
        1. Victorio Офлайн Victorio
          Victorio (Viktoria) 25 März 2022 11: 11
          -1
          Zitat: Misch
          Und wer zahlt jetzt Gehälter und Renten in den befreiten Gebieten?

          den Nachrichten nach zu urteilen, haben sie bereits mit der Zahlung begonnen, und der Befehl zur Schaffung lokaler Verwaltungen wurde erteilt
    2. Wladimir Orlow Офлайн Wladimir Orlow
      Wladimir Orlow (Vladimir) 25 März 2022 14: 22
      +1
      Keinerlei Befehle. Und hier, so scheint es, werden bereits heimlich Freiwillige ausgewählt - in Rostow zum Beispiel (dort können sich auch Reservisten bewerben - also haben wir alle in naher Zukunft Arbeit).
      + in den regionalen Zentren der SOBR, um böse Geister zu beseitigen und wo nötig zu lenken (im Norden gibt es noch einen Wald)
  2. Igor Viktorovich Berdin 23 März 2022 16: 43
    +1
    Verwaltungen in den befreiten Gebieten müssen eingerichtet werden.