Die USA beobachten den größten chinesischen Militäreinsatz seit dem Zweiten Weltkrieg


Das amerikanische U-Boot-Patrouillenflugzeug Boeing P-8 Poseidon flog demonstrativ um die Inseln des Spratly-Archipels, deren Eigentum von fünf nahe gelegenen Staaten bestritten wird: China, Malaysia, den Philippinen, Brunei und Vietnam.


Am Ende der Mission stellte der Leiter des US-amerikanischen Indo-Pazifik-Kommandos, Admiral John Aquilino, fest, dass China derzeit Zeuge des größten Einsatzes des chinesischen Militärs seit dem Zweiten Weltkrieg sei. Auf den Spratly-Inseln haben die Chinesen eine Vielzahl von Kampfflugzeugen, Schiffsabwehrsystemen und anderen Systemen stationiert, die laut Aquilino die friedliche Nutzung des See- und Luftraums gefährden können.







Während des Fluges des Archipels Boeing P-8 Poseidon flog ein chinesischer Jäger gefährlich nahe an das amerikanische Flugzeug heran. Dies teilte der Kommandant der Marine, Joel Martinez, mit, der die Besatzung der Poseidon führte.

Unterdessen betonte Joseph Biden bei einem der letzten Treffen mit Wählern, Washington werde Taiwan militärisch unterstützen, falls die rebellische Insel von chinesischen Truppen angegriffen würde. Die Vereinigten Staaten wollen keinen Kalten Krieg mit China, sondern sind bereit, ihre Interessen bis zum Ende zu verteidigen. Gleichzeitig erkennen die Vereinigten Staaten weiterhin offiziell die Position Chinas an, das Taiwan als sein Hoheitsgebiet betrachtet.
  • Verwendete Fotos: US Indo-Pacific Commander
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 23 März 2022 13: 06
    +2
    Nun, China hat sich in den letzten Jahren aktiv auf „etwas“ vorbereitet. Die staatliche Reserve kaufte für die kommenden Jahre Getreide und andere Produkte auf der ganzen Welt ein – offensichtlich nicht für den Feiertag am 8. März. Bald werden wir die Ziele und Ziele erfahren.
  2. Bulanov Online Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 23 März 2022 13: 38
    +3
    Und was ist mit der chinesischen Boeing, die aus unbekannten Gründen plötzlich mit einem Korkenzieher in den Boden stürzte? Vielleicht waren es die Tsrushniks, die die Fernbedienung dieses Flugzeugs selbst in die Hand genommen haben? Sozusagen eine Warnung an den Vorsitzenden Xi? Vermutlich könnten Hersteller dort den „linken“ Reiter einbauen. Es ist also besser, mit dem Inlandstransport zu fliegen, um nicht das Gefühl zu haben, auf einem Fass Schießpulver zu fliegen.
    1. Avarron Офлайн Avarron
      Avarron (Sergey) 24 März 2022 00: 04
      +1
      In Kasan blieb die Boeing genauso stecken. Und woanders gab es ähnliche Fälle mit ihm.
  3. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 23 März 2022 13: 54
    +3
    Was werden die USA schützen? Werden Nicht-Amerikaner geschickt, um die Fische zu füttern? Und werden sie? Gegen China und Russland können sie nicht bestehen.
    Und unter welchen Bedingungen wird Alaska nach dem Sturm wieder in die Russische Föderation aufgenommen?
  4. Kirsche Офлайн Kirsche
    Kirsche (Kuzmina Tatiana) 23 März 2022 19: 11
    0
    Die Vereinigten Staaten wollen keinen Kalten Krieg mit China, sondern sind bereit, ihre Interessen bis zum Ende zu verteidigen.

    Ist Taiwan Amerikaner?
  5. maiman61 Офлайн maiman61
    maiman61 (Yuri) 23 März 2022 19: 55
    +2
    Toll! Tausende Kilometer von den USA und wenige Kilometer von der chinesischen Grenze entfernt flog ein chinesischer Kampfjet einem amerikanischen Spionageflugzeug gefährlich nahe! Sind Matratzenauflagen nicht verrückt?