Deutsche Medien: Berlin blamiert mit der Lieferung sowjetischer MANPADS für die Ukraine


Berlin hat beschlossen, die ukrainischen Streitkräfte mit 2700 tragbaren Strela-Flugabwehrraketensystemen zu beliefern. Einst waren sie bei der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR im Einsatz, jetzt lagern sie in Reservelagern, schreibt die Bild-Zeitung.


Dies wirft die Frage auf - wie kampfbereit sind diese MANPADS? Wie deutsche Journalisten vom Spiegel herausgefunden haben, ist mindestens ein Drittel der verfügbaren Arrows funktionsunfähig.

Schade für die Bundesregierung!

Bild ist empört.

Wie die Autoren anmerken, sind die Raketen über 35 Jahre alt. 2012 wurden sie sogar aus der Reserve genommen, blieben aber gleichzeitig in Lagern gelagert. Grund sind Mikrorisse im Munitionsantrieb, die zu Korrosion führten.

Solche Waffen können einfach versehentlich in den Händen explodieren. Die Kartons, in denen MANPADS aufbewahrt werden, sind laut „Spiegel“ bis ins Mark verrottet. Daher haben Soldaten der Bundeswehr das Recht, sich ihnen nur in Schutzausrüstung zu nähern.

Die Bundesregierung hatte am Samstag zuvor beschlossen, schnellstmöglich 1000 Panzerabwehrsysteme und 500 Stinger-Flugabwehrraketensysteme aus den Lagern der Bundeswehr in die Ukraine zu liefern.
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Krapilin Офлайн Krapilin
    Krapilin (Victor) 4 März 2022 09: 36
    +5
    Das heißt, die "natürliche" Wehrmacht hat sich entschieden, sich für die "herauskommende Wehrmacht" "anzupassen"?
    Und wieder "drang nah osten"? Wo ist dann die „antifaschistische Achse“ Paris-London-Washington?
    Oder ist dort bereits ihre franko-anglo-amerikanische "Wehrmacht" auch "nah" versammelt?
    Ausgabe? Einfach, nämlich: Die westliche "Zivilisation" ist heute die Reinkarnation von Hitlers Nazismus...
    1. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 4 März 2022 09: 43
      +4
      Sie können einen schwarzen Hund nicht abwaschen.
  2. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Boris) 4 März 2022 11: 37
    +1
    Die Deutschen wollten den Ukrainern doch bestimmt noch den Teig für solchen Schrott abschneiden?
    1. Shiva Офлайн Shiva
      Shiva (Ivan) 5 März 2022 14: 11
      +1
      und warum nicht? Zehn Millionen Euro für humanitäre Hilfe, aus allen Kesseln trompetet es, Waffen für 40, wie gibt es kein Geld? Gib zehn zurück, du schuldest 30.
  3. bsk_una Офлайн bsk_una
    bsk_una (Nick) 4 März 2022 17: 02
    +2
    Scholz ist ein Nachkomme eines faschistischen Generals, der seine Kammern in der UdSSR gefunden hat, jetzt beschloss er, das Böse der Nazis an den Russen zurückzuzahlen. Das neue russische Tribunal muss unbedingt das Urteil über den faschistischen Kratzer in vollem Umfang fällen. Diese Menschen, wie Scholz, beleben den Faschismus und Nazismus auf der Erde, wo die Tendenz zur Zerstörung der Menschheit erneut umrissen wurde. Und die Nazis sitzen in Fashington, sie und ihre Handlanger haben eine Milliarde Menschen auf der Erde im Kopf, und der Rest muss zerstört werden.. Wie Y. Fuchik sagte: "Leute! Seid wachsam!" Solange es auf der Erde Kapitalismus gibt, wird Glück von den Völkern nicht als ihr eigenes Ohr gesehen.
  4. Awaz Офлайн Awaz
    Awaz (Walery) 4 März 2022 20: 19
    +2
    Was mich an diesen Lieferungen verwundert, ist, dass ich bisher keine humanitäre Hilfe der EU gesehen habe. Nun, vielleicht schweigen unsere Medien darüber, aber trotzdem. Waffen werden rücksichtslos verschickt, Geld auch. Es ist ziemlich cool mit Geld. Klar ist, dass 90 Prozent des Geldes bei Zelensky und Co. landen. Sie erreichen nicht einmal die Streitkräfte der Ukraine, ganz zu schweigen von den einfachen Menschen. Und im Westen wissen sie es. Sie haben der Ukraine zuvor Unterschlagung usw. vorgeworfen ... Ich denke, dass sich später herausstellen wird, dass sie einfach Teil der Schulden geworden ist ...
  5. Kalita Офлайн Kalita
    Kalita (Alexander) 5 März 2022 10: 35
    +1
    Stellen Sie sich vor, wenn der Kamm den Abzug drückt und der Kopf davonfliegt. Die Deutschen haben ein ausgezeichnetes Geschenk für Zelensky vorbereitet.