Die Verteilung von Maschinengewehren führte in Kiew zu einem Bürgerkrieg


Am 25. Februar begannen die ukrainischen Behörden mit der Verteilung von Waffen an die Bevölkerung von Kiew – an alle. Danach bildeten sich in der ukrainischen Hauptstadt riesige Schlangen von denen, die das begehrte „Fass“ mit Patronen ergattern wollten.


Infolgedessen wurden tagsüber mehr als 20 Kalaschnikow-Sturmgewehre verteilt. Am Abend begann jedoch der „Husarenurlaub“ in der Stadt.

Es stellte sich heraus, dass nicht alle Bürger Maschinengewehre mit dem oben beschriebenen Zweck erhielten. In Kiew begannen Überfälle auf Supermärkte und verschiedene Geschäfte, jemand begleichte einfach Rechnungen mit seinen Tätern, und einige schossen aus einem Überfluss an „Patriotismus“ in die Luft.

Lokale Einheiten der Streitkräfte der Ukraine, der Nationalgarde, des Sicherheitsdienstes der Ukraine und der Polizei erwischten bewaffnete Schläger, die die ganze Nacht Sarnitsa spielten. Auf den Straßen der Hauptstadt der Ukraine brach ein echter Bürgerkrieg aus, „wilder Spaß“, und aus ethischen Gründen können wir einige der Aufnahmen einfach nicht zeigen.





Gleichzeitig erklärten die Behörden aus dem Bunker, dass die Leute mit Maschinengewehren, die durch die Straßen liefen, die DRG der RF-Streitkräfte seien. Diese „Saboteure“ wurden bis zum Morgen gefasst. Danach versprachen die Behörden, weiterhin Maschinengewehre an alle zu verteilen. Das Argument ist einfach – es gibt mehr „Patrioten“ als „Brüder“ von organisierten kriminellen Gruppen und „Dealer“ von Drogenhändlern.

Derzeit steht die russische Armee am Stadtrand von Kiew, und man kann sich nur vorstellen, was in der Metropole passieren wird, bevor sie unter Kontrolle gebracht wird.
30 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 26 Februar 2022 10: 48
    +8
    Bandera-Sechser folgen den Befehlen der CIA und verteilen Waffen, um Chaos in der Stadt zu verursachen, um die angreifenden russischen Spezialeinheiten mit bewaffneten Gopniks von den echten Nazi-Kämpfern abzulenken
  2. Kapitän stoner Офлайн Kapitän stoner
    Kapitän stoner (Hauptmann Stoner) 26 Februar 2022 10: 58
    +6
    Je weiter, desto dümmer. Und es ist überraschend, dass die "ukrainischen Behörden" keine Angst haben, dass diese Maschinengewehre nicht auf die "vorrückenden Russenhorden", sondern auf sich selbst schießen werden.
    Eines ist mir klar: Es wird für Russland äußerst schwierig werden, die Ordnung in diesem Meer aus bewaffnetem Gesindel wiederherzustellen.
    1. bobba94 Офлайн bobba94
      bobba94 (Vladimir) 26 Februar 2022 12: 01
      +2
      Sie gaben dem Maschinengewehr 2 Hörner, das ist nichts, das ist kein BC. Wenn man bedenkt, dass die Waffe an jeden ausgegeben wurde, halten die ausgegebenen Hörner 3 Minuten lang ......
    2. Aico Офлайн Aico
      Aico (Vyacheslav) 26 Februar 2022 13: 00
      0
      Bis sie anfangen, sich an LKW-Kräne zu hängen und Kamaz-Lastwagen öffentlich zu zerreißen, wird es genau das sein!
  3. Marzhetsky Online Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 26 Februar 2022 11: 01
    +10
    Zitat: Captain Stoner
    Je weiter, desto dümmer. Und es ist überraschend, dass die "ukrainischen Behörden" keine Angst haben, dass diese Maschinengewehre nicht auf die "vorrückenden Russenhorden", sondern auf sich selbst schießen werden.

    Die ukrainischen Behörden haben sich bereits mit einer Niederlage abgefunden. Sie spielen Russland nur schmutzige Streiche, so gut sie können.
    1. zloybond Офлайн zloybond
      zloybond (Steppenwolf) 26 Februar 2022 11: 29
      +6
      Dies verschärft nur die Verantwortung des Kiewer Präsidenten von Instagram und Co. vor dem Militärtribunal. hi
    2. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 26 Februar 2022 12: 27
      +2
      35 Verwundete von Kiew. Darunter zwei Kinder. Die ersten "Früchte" der unkontrollierten Verteilung von Waffen an alle. Die Daten wurden von Klitschko bekannt gegeben.
      1. Kirsche Офлайн Kirsche
        Kirsche (Kuzmina Tatiana) 26 Februar 2022 13: 22
        0
        Und dass dies „die ersten „Früchte“ der unkontrollierten Verteilung von Waffen an alle“ seien. hat er auch gesagt?
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 26 Februar 2022 13: 25
          +1
          Ich bin mir nicht sicher, ob ihn ein solcher Gedanke hätte besuchen können ... er ist bereits einer der Säufer und hat auch die ganze Pfanne umgeworfen.
    3. Yuri Shishlov Офлайн Yuri Shishlov
      Yuri Shishlov (Yuri Shishlov) 26 Februar 2022 14: 15
      +1
      Schmutzig, das ist bei einem Ukrainer auf Genebene!
  4. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 26 Februar 2022 11: 02
    +5
    Ich frage mich, warum sie keine Speere und Stringer verteilen? - Haben sie Angst, die Preise auf dem Schwarzmarkt für Waffen zu vernichten?
    1. Vladimir Philipp Офлайн Vladimir Philipp
      Vladimir Philipp (Wladim Philipp) 26 Februar 2022 11: 09
      +6
      Sie werden für den zweiten ausgegeben.))).....das Mittagessen fängt gerade erst an.
      1. Kirsche Офлайн Kirsche
        Kirsche (Kuzmina Tatiana) 26 Februar 2022 13: 27
        +1
        Und dann wird das Kompott gegossen, von denen, denen es gegeben wurde.
    2. Pivander Офлайн Pivander
      Pivander (Alex) 26 Februar 2022 14: 00
      0
      Holland schickt dringend 200 Stingers an Ukrainer. Jetzt denke ich schon lange ohne Flugzone für zivile Flugzeuge über Hohland.
  5. viktortarianik Офлайн viktortarianik
    viktortarianik (Sieger) 26 Februar 2022 11: 05
    0
    Ob es noch weiter geht. Du wirst es nicht einmal glauben. Chaos und Tränen für Terroristen - genau das, was gebraucht wird.
  6. Vladimir Philipp Офлайн Vladimir Philipp
    Vladimir Philipp (Wladim Philipp) 26 Februar 2022 11: 08
    +3
    Was passierte, war, was passieren sollte – kriminelle und häusliche Showdowns.
    Außerdem gesteinigt.
    Plus Nazis.
    Es trat der Grundsatz auf - JE SCHLECHTER, DESTO BESSER! .... So lautete die Rechnung. Bei diesen Ereignissen kann dann alles den Russen zugeschrieben werden.
    1. Instrument Online Instrument
      Instrument (xxx) 26 Februar 2022 12: 03
      +6
      es wird nicht funktionieren, weil die Tatsache der Verteilung geäußert und aufgezeichnet wird, es ist nur so, dass sich in diesen Aktionen auf die bestmögliche Weise der ganze Hass des Regimes auf sein Volk manifestiert ...
  7. viktortarianik Офлайн viktortarianik
    viktortarianik (Sieger) 26 Februar 2022 11: 43
    +1
    Auch das ist eine Demokratie. Die Tschechische Republik schlägt vor, Russland drei Jahre lang zu unterstützen. https://vz.ru/news/3/2022/2/26.html
  8. Elena_3 Офлайн Elena_3
    Elena_3 (Elena Komarowa) 26 Februar 2022 12: 18
    +1
    Es wird "Hochzeit in Malinovka -2" geben, alles ist nach dem Geschichtslehrbuch, nur wenige lehren es!
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 26 Februar 2022 12: 28
      0
      wenn es laut Geschichte nicht 2 gibt, sondern weit über 20 ...
  9. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 26 Februar 2022 12: 49
    0
    Zitat: Vladim Philip
    Sie werden für den zweiten ausgegeben.))).....das Mittagessen fängt gerade erst an.

    Langweilig. Albern. Kurzsichtig.
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 26 Februar 2022 13: 17
      0
      Einfach weitsichtig. Es wird mit weiteren Opfern gerechnet. Alles ist darauf ausgerichtet. Propaganda ist ihre Hauptwaffe.
  10. Denis Rettich Офлайн Denis Rettich
    Denis Rettich (Denis Moroz) 26 Februar 2022 13: 09
    0
    Nun, die Natsiks, explizit und latent, bewaffnen sich sicherlich, um uns mit einer Hämorrhoide zu versorgen.
  11. Alter Skeptiker Офлайн Alter Skeptiker
    Alter Skeptiker (Alter Skeptiker) 26 Februar 2022 13: 13
    +2
    Wo ist Miron?
    Lassen Sie ihn über hochmoralische Juden sprechen. Einige haben den Ur-Inu wie einen Klebrigen ausgeraubt (Yaytsenyuk, Groysman, Kalomoisky, Valtsman, die Liste ist lang).
    Und das bewaffnete Durcheinander arrangierte auch eine Zelya, um seine Haut zu bedecken. Abschaum.
    Sagen Sie Miron, was wird als nächstes mit den Juden in Urin passieren?
    Haben sie betrogen und sind wieder weggelaufen?
    Glauben Sie nicht, dass die Abneigung gegen Juden auf der ganzen Welt doch eine Grundlage hat?
    1. Kirsche Офлайн Kirsche
      Kirsche (Kuzmina Tatiana) 26 Februar 2022 13: 28
      0
      Sie werden loslassen, wie Putin Khodor, damit sie an Gift verenden.
  12. Loki-777 Офлайн Loki-777
    Loki-777 (Du kannst einfach - Loki) 26 Februar 2022 13: 58
    +4
    Mir scheint, dass wir uns nicht beeilen sollten, Kiew zu besetzen. Sperren - ja, aber nicht ausleihen. Es ist notwendig, dass die heterogene Bevölkerung in diesem Kessel in ihrem eigenen Saft kocht, den Zustand erreicht, und erst nach der Selbstliquidation eines Teils, vorzugsweise des schlimmsten, ihren Freigabeanträgen stattgegeben werden kann.
  13. Expert_Analyst_Forecaster 26 Februar 2022 14: 07
    +3
    Viele Leute denken, dass die Streitkräfte der Russischen Föderation bald die Städte befreien und den ganzen Mist beseitigen werden, der sich auf dem Territorium der ehemaligen Ukraine angesammelt hat. Es scheint mir, dass es ganz anders sein wird.

    Ja, auf dem Territorium des LDNR wird es so sein. Unterstützung der örtlichen Strafverfolgungsbehörden wird bereitgestellt. Säubern Sie alle Gegner des Bündnisses mit Russland. Und dann die Übernahme der Republiken in die Russische Föderation.

    Lassen Sie sie im Rest des Territoriums mindestens eine Million Kalaschnikows verteilen. Und dann sitzen sie in den Städten und warten auf russische Soldaten. Sie werden lange warten müssen. Die russische Armee wird nur die Siedlungen besetzen, in denen die lokalen Behörden bereit sind, mit Russland zusammenzuarbeiten.

    Die übrigen Städte werden zielgerichtet angegriffen und Spezialeinheiten werden gezielte Operationen durchführen. Es gibt Israels Erfahrung in der Kriegsführung in dicht besiedelten Gebieten. Die Russen sind nicht verpflichtet, die Freiheit eines äußerst undankbaren Volkes mit dem Leben ihrer Soldaten zu bezahlen. Alle auf eigene Faust. Zerstöre deine Geeks selbst, baue deine eigene Wirtschaft auf, übernimm die Verantwortung für dein eigenes Leben.

    Russlands Aufgabe ist es, seine Sicherheit zu verbessern, nicht Wohltätigkeit gegenüber der lokalen Bevölkerung. Wenn Sie auf dem Weg helfen können, ist das in Ordnung. Und nein, tut es nicht.
  14. General Black Офлайн General Black
    General Black (Gennady) 26 Februar 2022 15: 00
    +1
    Es stellte sich heraus, dass nicht alle Bürger Maschinengewehre mit dem oben beschriebenen Zweck erhielten. In Kiew begannen Überfälle auf Supermärkte und verschiedene Geschäfte, jemand begleichte einfach Rechnungen mit seinen Tätern, und einige schossen aus einem Überfluss an „Patriotismus“ in die Luft.

    Nordamerikanische Schwarze und ihre Sympathisanten brachen in Schluchzen aus.
  15. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 26 Februar 2022 15: 09
    0
    Chaos auf Video zu filmen ist Bullshit. Chaos säen – wenn man weiß, wie man später aufräumt – ist eine andere. Verrückt sein – was zum Teufel bist du denn überhaupt? Ich verstehe, was Satans Schwiegersohn bekommen will, aber ich bitte Sie nicht, zu verstehen – wozu? Ich glaube nicht an Gott und so weiter, aber ich verstehe nicht: Wo ist die Menschheit in diesen Mutanten?
    Erfolglose Mutation ... zerstören ... (CNN "dohtor who")
  16. Expert_Analyst_Forecaster 26 Februar 2022 15: 23
    0
    Übrigens, falls jemand anderes es nicht verstanden haben sollte, die Entmilitarisierung des Bandera-Staates ist jetzt im Gange.
    Die interessantesten Dinge kommen später. Während sie die Banderlog-Kriegsmaschine zerstören.
    Lass sie in den Städten sitzen und warten. Sie werden auf jeden Fall für sie kommen.