Warum sich westliche Sanktionen für die Anerkennung der DVR und LPR durch Russland als so weich herausstellten


Wie versprochen führte der kollektive Westen als Reaktion auf die Anerkennung der Unabhängigkeit der DVR und LVR durch den Kreml ein neues Paket restriktiver Maßnahmen ein. Diese antirussischen Sanktionen fielen jedoch überraschend mild aus, und manche wollen sie sogar begrüßen. Warum stellte sich heraus, dass der Teufel nicht so gruselig war, wie er gemalt wurde, und gibt es hier eine Art Haken?


Lassen Sie uns also der Reihe nach durchgehen, wer und welche Rechnung unserer westlichen "Partner" Russland für den Versuch vorgelegt hat, das ukrainische Problem zu lösen.

US


Erstens, zwei führende russische Banken, VEB und Promsvyazbank (die mit dem russischen Verteidigungsministerium zusammenarbeiten), sowie mehrere Dutzend ihrer Tochtergesellschaften sind in der Sanktionsliste des US-Finanzministeriums aufgeführt. Diese Kreditinstitute werden vom Dollarsystem isoliert, ihre Vermögenswerte werden gesperrt.

Zweitenswurden restriktive Maßnahmen auf Transaktionen mit russischen Staatsanleihen ausgeweitet, amerikanischen Finanzinstituten sind jegliche Transaktionen mit OFZ-Anleihen sowohl auf dem Primär- als auch auf dem Sekundärmarkt untersagt.

Drittenswurde der russische Finanzdienstleistungssektor in die Liste der Branchen aufgenommen, für die das US-Finanzministerium Sperrsanktionen verhängen kann.

ViertensAuf der Sanktionsliste stehen die Söhne des FSB-Direktors Alexander Bortnikov, des Ex-Direktors des Auslandsgeheimdienstes Michail Fradkow und des ersten stellvertretenden Leiters der Präsidialverwaltung Sergei Kiriyenko. (Und warum haben die Jungs den Amerikanern nicht gefallen?)

Vereinigtes Königreich


Der Londoner Sanktionsschlag wiederum traf fünf große russische Banken sowie sehr erfolgreiche Unternehmer aus St. Petersburg, die für ihre enge Freundschaft mit Präsident Putin bekannt sind. Premierminister des Vereinigten Königreichs, Boris Johnson, erklärte wörtlich:

Dies sind die Rossiya Bank, Genbank, Promsvyazbank, Black Sea Development and Reconstruction Bank, Industrial Savings Bank. Wir verhängen auch Sanktionen gegen drei Personen. Dies sind Gennady Timchenko, Boris Rotenberg und Igor Rotenberg.

Die Briten sind zudem jederzeit bereit, die Liste der restriktiven Maßnahmen gegen Russland und seine „Business-Captains“ zu erweitern.

Die Europäische Union


Brüssel ging den Weg der persönlichen Verantwortung für die Entscheidung zur Anerkennung der Unabhängigkeit der DVR und LPR durch alle 351 Abgeordneten der Staatsduma der Russischen Föderation, die dafür gestimmt haben. Außerdem wurden 27 weitere russische natürliche und juristische Personen in die EU-Sanktionsliste aufgenommen.

Beachten Sie, dass der Leiter der europäischen Diplomatie, Josep Borrell, genau wusste, welchen Schmerzpunkt er treffen musste, um die russischen Eliten zu verärgern:

Schluss mit Shoppen in Mailand, Schluss mit Partys in Saint Tropez, Schluss mit Diamanten in Antwerpen. Und das ist der erste Schritt.

Deutschland


Gesondert möchte ich Deutschland hervorheben, das gleichzeitig eine Lokomotive ist Wirtschaft Europäischen Union und ein wichtiger Handelspartner der Russischen Föderation. Wie bereits versprochen, weigerte sich Berlin als Reaktion auf die „Aggression“ gegen die Ukraine, russisches Gas über die Pipeline Nord Stream 2 zu kaufen. Es war sehr einfach, weil die Gasleitung immer noch nicht funktioniert. Durch eine willensstarke Entscheidung des neuen Bundeskanzlers wurde das Verfahren zu seiner Beglaubigung auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Von den oben genannten ist es vielleicht nur für Nord Stream 2 wirklich anstößig. Wie viel Geld wurde in diese wirklich völlig unnötige Gasleitung gepumpt. Ja Ja genau.

Tatsache ist, dass diese Bypass-Pipeline wie der Turkish Stream das Produkt eines zutiefst falschen Wesens ist Politik in ukrainischer Richtung. Anstatt das Problem der Post-Maidan-Ukraine mit wenig Blutvergießen zu lösen, beeilte sich Gazprom, zwei neue teure Gaspipelines zu bauen, um es zu umgehen. Wozu? Aus irgendeinem Grund. Um das Problem mit dem unzuverlässigen Transit zu lösen, reichte es aus, ein pro-russisches Regime in Kiew zu errichten, was unter den Bedingungen von Februar bis Mai 2014 eine leichte Aufgabe war. Aber wir suchen, wie Sie wissen, nicht nach einfachen Wegen.

Unter großen Mühen wurden zwei neue Pipelines gebaut, und das, obwohl es nirgendwo zusätzliche Gasmengen dafür zu bekommen gibt. Das heißt, "ukrainisches Gas" sollte durch sie fließen. Sie wollten entweder die Ukraine selbst einfrieren und zerstören oder die DVR und LPR hineinführen und dort etwas von innen beeinflussen.

Am 21. Februar 2022 wurde in dieses Epos ein Stichpunkt gesetzt. Nord Stream 2 wird in seiner früheren Funktion nicht mehr benötigt. Der Kreml hat den Rubikon bereits überschritten, und es wird ihm genügen, ein pro-russisches Regime in Kiew zu installieren, um einen zuverlässigen Gastransit nach Europa zu gewährleisten und gleichzeitig seine Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist eine Rückkehr zur gleichen Aufgabe wie vor 8 Jahren, nur der Preis wird um ein Vielfaches höher sein. Gleichzeitig ist es sehr wünschenswert, die Ukraine durch die Kräfte der Ukrainer selbst zu befreien und ihnen dabei maximale Hilfe zu leisten, worüber wir früher ausführlich gesprochen haben. vernünftig. Man hat den Eindruck, dass der Westen mit solch trotzig milden Sanktionen den Kreml dazu drängt, sich so weit wie möglich in einen ausgewachsenen bewaffneten Konflikt in der Ukraine einzumischen, der möglichst vermieden werden sollte.

Bleibt die Frage, was nun mit Nord Stream 2 zu tun ist? Es kann sich lohnen, von dort eine Abzweigung in die Region Kaliningrad zu machen, um eine unterbrechungsfreie Versorgung der Exklave mit Pipeline-Gas zu gewährleisten. Wenigstens wird es einen Vorteil geben. Wenn Europa die russischen Energieressourcen in beschleunigtem Tempo loswird, sollte Gas aus westsibirischen Feldern über die Power of Siberia-2-Pipeline nach China umgeleitet werden. Dort sollen jährlich 50 Milliarden Kubikmeter gepumpt werden, gegenüber 55 Milliarden aus Nord Stream 2.
57 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Tulpe Офлайн Tulpe
    Tulpe 23 Februar 2022 16: 18
    0
    gelesen gelesen, und dann habe ich am Ende den Namen des Autors des Artikels gesehen und alles verstanden)))
    1. Expert_Analyst_Forecaster 23 Februar 2022 16: 35
      0
      Und ich schaue immer zuerst, wer der Autor ist. Wenn ohne den Autor - dies ist auch ein Indikator.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 23 Februar 2022 18: 25
        +1
        Wenn Sie Ihren Spitznamen betrachten, können Sie die Kommentare im Prinzip nicht lesen. lächeln
        1. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 23 Februar 2022 19: 16
          +1
          Sergey Evgenievich, der eine liest gerne rückwärts, der andere versteht das Gelesene erst ganz am Ende ... Keine Sorge, nicht alle Ihrer Leser sind so. ja
        2. alexneg13 Офлайн alexneg13
          alexneg13 (Alexander) 23 Februar 2022 23: 48
          +2
          Habe meinen Kommentar aus einem anderen Thread kopiert.

          Haben Sie sich jemals gefragt, warum die Sanktionen so „nicht real“ sind? Denn Russlands wirtschaftliche Vergeltungsmaßnahmen werden die USA einfach in Stücke reißen.
          Und so:
          - Russland liefert 20 % des Dieselkraftstoffs in die USA;
          - Fast die gesamte Flugzeugindustrie der Schakale hängt von Komponenten aus Titan und Elementen für die Flügel von Boeing-Flugzeugen ab;
          - Kernenergie ist zu 100 % an Russland gebunden;
          - Die US-Armee ohne Satellitennavigation ist ohne Zauberstab null.
          Ich werde nicht weiter auflisten und das ist genug, und das ist nicht die fetteste Liste ... Und es scheint, dass das Obige der Haupttrumpf in Putins Ärmel ist. Auch Jackalia hat ihren Krieg mit "Kissen" bereits verloren.
    2. Hai Офлайн Hai
      Hai 23 Februar 2022 17: 14
      -1
      Ja, da gibt es so ein Problem ... Manchmal liest man solche, gelinde gesagt, "Kuriositäten", die überraschen ;)
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 23 Februar 2022 18: 25
        0
        Lerne und lerne wieder. Sie werden weniger überrascht sein. Und selbst allerlei Unsinn schreiben. hi
    3. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Februar 2022 18: 22
      0
      gelesen gelesen, und dann habe ich am Ende den Namen des Autors des Artikels gesehen und alles verstanden)))

      Was genau hast du verstanden? Diskutieren Sie statt eines Artikels lieber über dessen Autor?
      Abscheulich.
      1. Tulpe Офлайн Tulpe
        Tulpe 23 Februar 2022 18: 30
        +2
        nein, es ist nur so, dass Ihr Artikel voller Gegensätze ist))) Besonders gefreut hat mich eine weitere Perle über "Wie viel Geld in diese wirklich völlig unnötige Gaspipeline gepumpt wurde. Ja, ja, das stimmt." Weißt du das überhaupt? dass sich dieses Projekt schon dreimal mindestens ausgezahlt hat?))) Oder arbeitet ihr alle nach den alten Ausbildungshandbüchern? Nun, ich rate Ihnen, einfach den Jahresabschluss von Gazprom für 2021 zu googeln. In nur 9 Monaten zahlte Gazprom etwa 25 Milliarden Dollar in den Haushalt ein, die bei Kosten von SP-2 bei 12 Milliarden liegen und von denen die Hälfte von Ausländern investiert wurde , deckt schon alles ab. Und wenn Sie auch berücksichtigen, dass die Bundesregierung bei Schließung von SP-2 die verlorene Beute an die Aktionäre zahlen muss, dann schreiben Gazprom und Russland auf jeden Fall schwarze Zahlen)))
    4. Siluch Офлайн Siluch
      Siluch (nick) 23 Februar 2022 20: 34
      +1
      Ja, er hat eine Aufgabe, * einen Widder auf den Lüfter zu werfen, um auf Russland zu scheißen. Anscheinend auf Gehalt, also trainiert er. Ich ignoriere dieses "iksperd" einfach und rate dir. Füttere diesen Troll nicht.
      1. Tulpe Офлайн Tulpe
        Tulpe 23 Februar 2022 20: 48
        0
        er scheint richtig zu schreiben, aber er steckt solche Doppelperlen in seine Artikel, dass Mama nicht weint))) das Ergebnis ist kompletter Bodensatz)
    5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
    goncharov.62 (Andrew) 23 Februar 2022 16: 34
    +3
    Schluss mit Shoppen in Mailand, Schluss mit Partys in Saint Tropez, Schluss mit Diamanten in Antwerpen. Und das ist der erste Schritt.

    Ein naives Kind ... Ja, für ihre Großmütter werden Sie selbst (schnell) kommen und alle diese Tsatkas in ihrem Landhaus bewerben und verkaufen! Stimmt, mit dieser Freude ...
    1. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 23 Februar 2022 18: 17
      0
      Sie haben richtig geschrieben - sie werden auch ohne Mailand mit Schokolade überzogen, sie werden ihnen alles nach Hause bringen. Aber für uns, mit dieser Freude, ist das Gleiche das Gleiche))) Weil die Kapitalisten aus Profitgründen ihre Mutter verkaufen und trotz der Sanktionen mit Russland handeln werden - Geld ist vor allem. Kein westliches Unternehmen wird für die Ukraine und Bandera Verluste erleiden, kein westliches Unternehmen wird für die Ukraine und Bandera den riesigen russischen Markt verlieren wollen, kein westliches Unternehmen wird für die Ukraine und Bandera seine Produktion schließen wollen. Selbst in den Tagen der UdSSR hat der Westen mit uns gehandelt, weil die Beute vor allem für den Westen ist)))
      Nun, natürlich, wenn die Ukraine und Bandera westliche Waren kaufen - Mercedes und Kühlschränke, Kleidung und Parfums usw. usw. anstelle von Russen, die das nicht können -, dann wird es dem Westen gut gehen. Das ist einfach niemand in der Ukraine wird den russischen Markt ersetzen - in der Ukraine die Hungrigen)))
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 23 Februar 2022 16: 36
    -3
    Davon ist es vielleicht nur für Nord Stream 2 wirklich schade. Wie viel Geld in diese wirklich völlig unnötige Gaspipeline gepumpt wurde.

    Tatsache ist, dass diese Bypass-Pipeline, wie auch der Turkish Stream, das Produkt einer zutiefst falschen Politik in ukrainischer Richtung ist.

    - Hier - das ist das wertvollste "Korn" des Themas; was der Autor ausdrückt...
    - Ich persönlich bin es einfach leid, darüber zu schreiben ...
    - Das Thema erwähnt auch die Gaspipeline Power of Siberia-2 ... - Nun, es ist nur - "ein Beerenfeld" - SP-2 und "Power of Siberia-2" ... - Sie können auch schon hierher gehen vorhanden " Befestigen Sie gleichzeitig die Streitkräfte von Sibirien-1 ... - Und alle nachfolgenden "Streitkräfte" - 3,4,5 ... - wie viele von ihnen in Russland werden "überwältigen" ...
    - Und was die Sanktionen betrifft ... - das ist "Nummer sechzehn" (wie Zheglov zu sagen pflegte) ... - Wenn es einen Staat gibt, der immer bereit ist, diese Sanktionen pflichtbewusst in seiner Adresse zu akzeptieren, warum sollten diese Sanktionen dann ständig sein und nicht hängen???
    - Wenn sie es aushält, kannst du alle Hunde aufhängen ... - lass sie weiter aushalten ... - es bedeutet, dass ihr Schicksal weiter bestehen soll ... - Hier gibt es nichts zu diskutieren ...
    - Mein Plus an den Autor ...
    1. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 23 Februar 2022 17: 10
      0
      wie viele von ihnen es noch in Russland gibt "werden überwältigen

      Wir werden in Russland viele Dinge meistern))) Sie haben nie davon geträumt - Sie werden höchstens für Russen arbeiten)))
      Und Russland duldet es nicht lange - ändern Sie das Trainingshandbuch. Nach Angaben der EU haben sie seit 300 rund 2014 Milliarden Euro durch Russlands Vergeltungssanktionen verloren. Fragen Sie polnische Bauern, wo sie ihre Äpfel hinstellen)))
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 23 Februar 2022 17: 15
        -3
        Fragen Sie polnische Bauern, wo sie ihre Äpfel hinstellen)))

        - Ich teile Ihre Besorgnis - aber russische Angelegenheiten erregen mich irgendwie unvergleichlich mehr !!!
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 23 Februar 2022 17: 17
          0
          Ich weiß seit langem, dass Sie Okrainer sich Sorgen um die Angelegenheiten Russlands machen, also können Sie Ihren eigenen Mist nicht essen))) Aber wenn ich Sie wäre, würde ich mich um meine Ukraine kümmern, die in den Teer von Tara rollt . Bald werden die Dollars 100 Griwna sein und Sie machen sich alle Sorgen um uns)))
    2. Hai Офлайн Hai
      Hai 23 Februar 2022 17: 30
      +2
      Nun ja, Sie reden ständig Unsinn;) Erstens baut Gazprom in Zusammenarbeit Gaspipelines, und der Löwenanteil der Kosten wird an unsere Metallurgen, unsere Motoreningenieure, Baumeister und Ingenieure gezahlt. Und was am wichtigsten ist: Gaspipelines und ihre Verbindungen ermöglichen es, das Volumen der Lieferungen sehr flexibel zu regulieren, wodurch die Rentabilität der Lieferungen gesteigert werden kann. Und PowerSiberia-2 ist vor allem ein globaler Interkonnektor, der es ermöglicht, Mengen zwischen den europäischen und asiatischen Märkten zu übertragen und gleichzeitig die Entwicklung unserer eigenen Gasversorgung sicherzustellen.

      Nur Durkain und die EU mögen das vielleicht nicht, denn es erlaubt ihnen nicht, den Markt zu kontrollieren, es erlaubt Gazprom, Gas nur dorthin zu liefern, wo es für ihn von Vorteil ist.
      Gerade jetzt hat Gazprom die Möglichkeit, die Lieferungen zu steuern und damit die Preise zu manipulieren. Hohe Preise sind für uns viel rentabler – sie erhöhen nicht nur die Gewinne von Gazprom, sondern verringern auch die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Gaschemie, der Düngemittelhersteller und damit der Agrarproduzenten erheblich! Teures Benzin ist eine Schlinge um den Hals eines anderen.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 23 Februar 2022 18: 23
        0
        Nun ja, Sie reden ständig Unsinn;) Erstens baut Gazprom in Zusammenarbeit Gaspipelines

        In Zusammenarbeit mit wem? Die Europäer beteiligten sich in Form von Darlehen am Bau von SP-2. Die sie übrigens noch abgeben müssen.

        Nur Durkain und die EU mögen das vielleicht nicht, denn es erlaubt ihnen nicht, den Markt zu kontrollieren, es erlaubt Gazprom, Gas nur dorthin zu liefern, wo es für ihn von Vorteil ist.

        Ja Ja natürlich.

        Hohe Preise sind für uns viel rentabler – sie erhöhen nicht nur die Gewinne von Gazprom, sondern verringern auch die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der Gaschemie, der Düngemittelhersteller und damit der Agrarproduzenten erheblich!

        Haben Sie schon vom Inflationsexport gehört? Übrigens, haben Sie jemals Benzindollars in Ihren Händen gehalten?
        Sie sind es, die inkompetent sind und allen möglichen Unsinn tragen. hi
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 23 Februar 2022 19: 24
          +1
          Die Europäer beteiligten sich in Form von Darlehen am Bau von SP-2. Die sie übrigens noch abgeben müssen

          - Welche Kredite haben die Europäer bereitgestellt?)) Wissen Sie, welche europäischen Unternehmen an SP-2 teilnehmen? Das sind Giganten! Welche Kredite? Sie haben ihre Beute investiert und fordern sie jetzt trotzdem von Deutschland. Wenn Deutschland Gazprom und Russland immer noch ablehnen kann, werden sie sie niemals vollständig bezahlen, sonst wird Khabek an eine Krawatte gehängt)))
        2. Hai Офлайн Hai
          Hai 24 Februar 2022 01: 49
          0
          Ja, die Fähigkeit zu analysieren und zu denken ist nicht für alle gleich. Sie verstehen nicht einmal so eine einfache Sache, dass Unternehmen, nicht Regierungsbeamte, in SP / SP-2 investieren;) Und anscheinend haben Sie nicht genug Verständnis, um zu verstehen, dass Wingas GmbH (100% Tochter von Gazprom) oder Wintershall DEA - Interessen haben, zumindest nicht gegensätzliche Interessen von Gazprom - und sie sind die Co-Investoren von SP/SP-2. Und diese Unternehmen sind die Hauptnutznießer der Spotpreise, und Gazprom als Eigentümer und Partner dieser Unternehmen ist der Hauptnutznießer.

          Es ist erstaunlich, dass Sie so viel zu diesem Thema schreiben und es so schlecht verstehen! Aber wie bei vielen anderen...
  4. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
    Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 17: 26
    -3
    Diese Sanktionen sind nicht die letzten. Nach und nach einziehen. Die schwersten im Jahr 2014 waren Finanzsanktionen. Der Rubel fiel stark um die Hälfte. Die EU und das Außenministerium spielen lange.

    Es kann sich lohnen, von dort eine Abzweigung in die Region Kaliningrad zu machen, um eine unterbrechungsfreie Versorgung der Exklave mit Pipeline-Gas zu gewährleisten. Wenigstens wird es einen Vorteil geben.

    Das kostet viele Milliarden Dollar. Bei Chersky und Fortuna haben zertifizierte Schweißer aus Deutschland hart gearbeitet. Die haben wir schon lange nicht mehr. Also muss man sie woanders kaufen.

    Wenn Europa die russischen Energieressourcen in beschleunigtem Tempo loswird, sollte Gas aus westsibirischen Feldern über die Power of Siberia-2-Pipeline nach China umgeleitet werden. Dort sollen jährlich 50 Milliarden Kubikmeter gepumpt werden, gegenüber 55 Milliarden aus Nord Stream 2.

    Wenn diese Infrastruktur überlebt.
    1. gorenina91 Офлайн gorenina91
      gorenina91 (Irina) 23 Februar 2022 17: 30
      -2
      Diese Sanktionen sind nicht die letzten.

      - Ja, dort wird alles auf einem Haufen gesammelt und alles wird ausgeschüttelt ... - höchstwahrscheinlich die Lieferung von Saatkörnern nach Russland - wird sehr leiden ... - Leider ...
      - Mein Plus ...
      1. Tulpe Офлайн Tulpe
        Tulpe 23 Februar 2022 17: 49
        0
        ja, es ist klar, dass Sie ein Plus haben))) ein weiterer Unsinn, wie wir in Russland leiden und Sie sind plus. Wenigstens sparen Sie Griwna und gehen nach Russland, sehen, wie wir leben. Ansonsten schreiben Sie Müll aus den Handbüchern))) Und Sie müssen hier nicht schreiben, dass Sie aus Russland kommen - mit dem gleichen Erfolg kann ich schreiben, dass ich aus der Schweiz komme und wir hier in der Schweiz eine Hungersnot haben)))
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 44
          -4
          Das Delirium ereignete sich 2014. Sie hatten Angst um SP-2. Jetzt ist es eingesperrt, sie drohen mit den schlimmsten Sanktionen. Gegen die Kapitäne der russischen Wirtschaft. Sie erinnerten sich plötzlich an den zivilen LDNR, und jetzt ist SP-2 nicht mehr zu retten.
          Schreiben Sie das aus dem Iran oder aus Nicaragua. Lachen
          1. Tulpe Офлайн Tulpe
            Tulpe 23 Februar 2022 18: 46
            +2
            Ich habe nichts verstanden, besonders den letzten Satz)
            1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 59
              -2
              Ich benötige nicht Ihr Verständnis.
              1. Tulpe Офлайн Tulpe
                Tulpe 23 Februar 2022 19: 04
                +1
                das ist richtig - schreiben Sie darüber, wie Sie das Schwarze Meer gegraben haben und über den Globus der Kiewer Rus)))
      2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 39
        -5
        Die Sanktionen werden schrittweise erhöht. Wir sind in der Minderheit. Gegen uns sind die EU, die USA. Japan. Wir haben in 30 Jahren keine ausgewogene Wirtschaft geschaffen, die für die Bevölkerung Russlands attraktiv wäre. Aber niemand hat uns bombardiert. Hat sich nicht in den Kampf verwickelt. Jetzt werden sie nicht in der Lage sein, die Wirtschaft mit Sicherheit zu reparieren. Die VR China wird die Chance ergreifen, unsere natürlichen Ressourcen zu Dumpingpreisen zu verbrauchen. Unerwartet stellte sich plötzlich heraus, dass unsere UAVs vollständig aus importierten Komponenten bestehen.
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 23 Februar 2022 18: 48
          +1
          Okrainets, hoffen Sie nicht, dass Russland kapituliert))) Russland unter Sanktionen lebt viel besser als Sie in der Ukraine, wenn "die ganze Welt mit Ihnen ist") Warum fällt Ihre Griwna schneller als eine hölzerne?)
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 19: 00
            -3
            Diese Version reicht für Russischsprachige im kanadischen oder amerikanischen Outback.
            1. Tulpe Офлайн Tulpe
              Tulpe 23 Februar 2022 19: 05
              0
              Nun, vielleicht glaubt jemand in Ihrer kanadischen Heimat, dass Sie am Stadtrand besser leben als in Russland))), aber nur Warum fällt Ihre Griwna schneller als eine hölzerne?)
    2. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 23 Februar 2022 17: 47
      +1
      Warum fällt Ihre Griwna schneller als eine hölzerne? Immerhin ist die ganze Welt wie bei dir?
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 40
        -3
        Unser Rubel. Sie haben eine Griwna. Selbst wenn die Griwna um 50 Punkte fällt, wird der Rubel nicht stärker.
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 23 Februar 2022 18: 43
          +1
          Ihr ist nur Rotz))) Ihre Griwna fällt seit 2014 schneller als der Rubel. Ich lebe reicher als du am Stadtrand und das ist eine Tatsache. Dein mrii wie ich den letzten Igel aufesse - interessiert mich nicht. Sie aus der "reichen" Ukraine eilen zu mir ins "arme" Russland, um Geld zu verdienen, und nicht ich zu Ihnen - und das ist eine Tatsache!
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 58
            -2
            „Ich lebe reicher als du am Stadtrand und das ist eine Tatsache“ wird dir von den jüngsten Wehrpflichtigen aus den Warschauer Slums geglaubt. Wie ist das mit dem fallenden Rubel möglich! Es kostet bereits 80 Rubel gegen den Dollar. Mit einem enormen Importvolumen (Autos, Futtermittel, Saatgut, Embryonen, Haushaltsgeräte usw.).
            1. Tulpe Офлайн Tulpe
              Tulpe 23 Februar 2022 19: 02
              -1
              diejenigen, die in Russland leben, werden mir glauben - die Tatsache, dass Sie nicht daran glauben, beweist einmal mehr, dass Sie aus der Ukraine kommen))) Sie haben sich also bis zum Ende entblößt) Ich liebe es, Sie ins Licht Gottes zu bringen)) ) Ich wiederhole noch einmal - das ist für mich, dass Ukrainer zur Arbeit kommen, und nicht ich gehe in die Ukraine zur Arbeit))) Und Ihre Griwna fällt zweimal schneller als eine hölzerne und sie wird bis zum Ende Ihrer fallen)))
              1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 19: 04
                -2
                Russen finden es lustig, solche Geschichten zu lesen. Hat uns in solchen freudigen Tagen Spaß gemacht.
                1. Tulpe Офлайн Tulpe
                  Tulpe 23 Februar 2022 19: 08
                  -1
                  Nun, Kanesh, in deinem Ipso im Trainingshandbuch steht geschrieben, dass alle Russen den letzten Igel essen und Mriyut nach Kiew zur Arbeit geht))) Wie lächerlich bist du)))
                  1. alexneg13 Офлайн alexneg13
                    alexneg13 (Alexander) 23 Februar 2022 20: 41
                    0
                    Dies ist ein Kasachstan, und er ist kein Bürger der Ruine oder, wie er versucht, sich als ein Schlauch auszugeben, als Bürger Russlands auszugeben, sondern ein Soros-Trottel. Und es spielt keine Rolle, welche Nationalität er hat und aus welchem ​​Land er sendet, aber er sendet aus Kasachstan. Es ist eine Poop-Maschine gegen Russland.
                    1. Tulpe Офлайн Tulpe
                      Tulpe 23 Februar 2022 20: 49
                      +1
                      ja, er kann sich sogar als Kasachstan, Russe oder Australier bezeichnen - seine hysterischen Ohren ragen aus jedem seiner Posten heraus))) und wenn sein Unsinn plus ist und sein Gegner minus ist, dann ist sofort klar, dass ihre hysterische Brigade ist arbeiten - sie verstehen nicht einmal, wie sie auf Kleinigkeiten brennen )))
  5. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 23 Februar 2022 17: 35
    -1
    Voros ist meiner Meinung nach nicht geöffnet.
    Dieser Tag ist vergangen. Was zur Hand war, winkte dann.

    Darüber hinaus ist nach dem oben Gesagten klar, dass sie nicht zufällig geschlagen haben, sie sagen: "Lasst uns alle russischen Äpfel verbieten."

    Der Rest kommt später. Mancherorts sangen sie schon vorher den Gedenkgottesdienst SP2, sie sagen sowieso, ok, gekauft, ohne Benzin, geh da zu Ende ...
    1. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 23 Februar 2022 17: 51
      0
      rechts. Der gesamte Westen wird im Einklang einfrieren und weniger Teig für Ihre Ukraine und ihre mythischen Grenzen erhalten))) Ich mag Ihre mrii darüber, wie der Westen den riesigen russischen Markt und die Ressourcen für den ukrainischen Donbass-Typ ignorieren wird. ))
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 41
        -2
        Die Ukraine ist eingefroren, der Westen wird auch einfrieren. Die Hauptsache ist, dass die VR China nicht einfriert. Es wird niemanden geben, der Rohstoffe verkauft.
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 23 Februar 2022 18: 45
          -2
          niemand in Russland lässt bisher zu, dass weder Ihre Ukraine noch der Westen einfrieren))) beten Sie für Russland)
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 18: 58
            -1
            Zumindest werden Sie die APU nicht mehr mit Treibstoff, Schmiermitteln und Ersatzteilen versorgen.
            1. Tulpe Офлайн Tulpe
              Tulpe 23 Februar 2022 19: 03
              -1
              Wir leben im Kapitalismus, Junge))) Alles wird durch die Beute entschieden. Wenn Sie bereit sind, das Zweifache für den Kraftstoff zu zahlen, verkaufen wir ihn Ihnen
              1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 19: 07
                -1
                Wir leben im Höhlenkapitalismus. Diese Phase wurde in Russland übermäßig verlängert. Deshalb scheuten uns frühere Partner in der GUS. Wer in die EU, wer in die USA? Und wer nach China. Schon verkauft, schau mal. Kürzlich reisten Sechin und Miller mit dem Präsidenten nach China. Günstig, langfristig.
                1. Tulpe Офлайн Tulpe
                  Tulpe 23 Februar 2022 19: 10
                  -1
                  Okrainets, zählen Sie das Geld anderer Leute nicht in der Tasche eines anderen))) Russland lebt viel reicher als Sie und das ist eine Tatsache. Die Tatsache, dass Sie hier immer noch schreiben werden, wie ich meinen letzten Igel in Russland beende, überzeugt mich nur davon, dass Sie vom Stadtrand kommen))) Sie haben sich verbrannt - sagen Sie Ihrem NATO-Chef in der IPSO, dass Sie zerrissen sind und dass Sie es müssen ausgetauscht werden. Geschichten darüber, wie schlecht ich in Russland lebe, lassen Sie den neuen ipso-Mitarbeiter mir erzählen)))
                2. Dart2027 Офлайн Dart2027
                  Dart2027 27 Februar 2022 13: 26
                  0
                  Quote: gunnerminer
                  Wir leben im Höhlenkapitalismus.

                  Wird die Quelle sein?

                  Quote: gunnerminer
                  Schon verkauft, schau mal.

                  Wird es eine Quittung geben?
            2. alexneg13 Офлайн alexneg13
              alexneg13 (Alexander) 23 Februar 2022 21: 13
              0
              Dies ist ein Haken für die Ruine, und jeden Moment wird ein Haken beginnen, und Ihr Militärrad der Ukraine wird sich in einen Haufen Mist verwandeln.
  6. Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 23 Februar 2022 18: 40
    +1
    Alles Ärger, weil alle Länder und kleinen Seiten dummen Schwätzern aus dem Außenministerium in den Mund schauen.
    Wenn Scholz 1+1 oder 0+0 addieren und das Ergebnis vergleichen würde – ich denke, dass sogar ein Schwachkopf die erste Option wählen würde.
    Er sollte einfach sagen - wir, Deutschland, sind gegen die Eskalation in der Ukraine, weil die Gaslieferungen zusammenbrechen. Wie stellen Sie sich eine funktionierende Gaspipeline in einem Kriegsgebiet vor?
    Damit wir unsere Energiesicherheit gewährleisten können, starten wir sofort sp-2, wenn in der Ukraine etwas explodiert.
    Und dieser glatzköpfige Narr, der Psaki blind folgte, wählte 0 + 0.
    Jetzt sagt Sultan Erdogan - wir sind dagegen, stolz und entschieden, aber Putin, Sie kommen zu uns, wir reden, wir wissen, wie man damit Geld verdient - der türkische Strom, all das ... Wir haben Ihre Pfeife. Wir freuen uns, im Jahr 2000 nach Europa zu gehen)))
    Ich denke, Putin wird sagen - es ist besser, Sie kommen zu uns ...
  7. Aico Офлайн Aico
    Aico (Vyacheslav) 23 Februar 2022 18: 56
    0
    - Partys in Saint-Tropez - oh, oh, oh, sie haben mir Angst gemacht - sie werden in Lefortovo abhängen !!!
  8. Staub Офлайн Staub
    Staub (Sergey) 23 Februar 2022 19: 55
    +1
    Warum sind Sanktionen weich? … Dann stellt sich die Hauptfrage: Woher bekommt Europa billige Düngemittel, Holz, Metalle, Energierohstoffe, Mineralien? Woher kann Europa Seltenerd-Ressourcen bekommen?Palladium Russland liefert 40% auf den Weltmarkt, Titan - 40%, Nickel, Aluminium .... in Afrika? So wurde es drei Jahrhunderte lang ausgeraubt, fast jeder wurde herausgenommen ... Süden. Amerika? Wo die Vereinigten Staaten es nicht zulassen, sie herauszunehmen, denken sie, dass dies ihr "Territorium" ist ... Australien? Aber es ist sehr weit und teuer. Und Russland kann alles nach China, Indien umleiten ... sie kaufen dort alles. Sie sind sich bewusst, dass es nicht viele Orte auf der Welt gibt, an denen man billige Ressourcen kaufen kann. Die USA und Europa haben große Angst vor der Annäherung zwischen Russland und China. Wenn Russland China seine Militärtechnologie geben wird. China, wird nicht aufhören! Wirtschaftlich hat es die Vereinigten Staaten bereits überholt. Es bleibt China, Militärtechnologie hochzuziehen und billige Ressourcen zu bekommen! Für die USA ist dies eine Niederlage auf globaler Ebene….
  9. Alsur Офлайн Alsur
    Alsur (Alexey) 23 Februar 2022 20: 21
    -1
    Quote: gunnerminer
    Das Delirium ereignete sich 2014. Sie hatten Angst um SP-2. Jetzt ist es eingesperrt, sie drohen mit den schlimmsten Sanktionen. Gegen die Kapitäne der russischen Wirtschaft. Sie erinnerten sich plötzlich an den zivilen LDNR, und jetzt ist SP-2 nicht mehr zu retten.
    Schreiben Sie das aus dem Iran oder aus Nicaragua. Lachen

    Sie haben Ihnen bereits geschrieben, SP-2 hat sich längst zurückerobert, es wird nicht mehr benötigt, lassen Sie es verrotten. Du hast nichts negatives mehr zu schreiben, außer SP-2?
  10. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 23 Februar 2022 20: 30
    -2
    Der gesamte Westen wird unisono einfrieren und weniger Teig bekommen ...

    Der Winter geht zu Ende, aber die Geschichten „Der Westen wird einfrieren“ kursieren immer noch.

    Wenn sich im Herbst alle direkt darum gekümmert haben, ihre Lager zu füllen, dann zeigen diese nach dem neuen Jahr auf magische Weise nirgendwo hin .....

    Im Gegenteil, sie schreiben - Europa hat beschlossen, Kernkraftwerke und Gas nicht zu kündigen ....
  11. Dart2027 Офлайн Dart2027
    Dart2027 27 Februar 2022 13: 24
    0
    Der Kreml hat den Rubikon bereits überschritten, und es wird ihm genügen, ein pro-russisches Regime in Kiew zu installieren, um einen zuverlässigen Gastransit nach Europa zu gewährleisten und gleichzeitig seine Sicherheit zu gewährleisten.

    Und geben Sie auch viel Geld für die Reparatur aus und treten Sie bereits mit Polen auf denselben Rechen. Nein, Sie müssen sofort an die Deutschen liefern.