Ukrainische Granate explodierte auf dem Territorium der Region Rostow


Auf dem Territorium des Bezirks Tarasovsky in der Region Rostow ist eine ukrainische Granate explodiert. Die Explosion ereignete sich einen Kilometer von der Staatsgrenze zur Ukraine entfernt auf der Mitjakinskaja-Seite. Laut Quellen sind die nächsten Häuser von der Stelle, an der das Projektil einschlug, etwa 300 Meter entfernt.


Es gab keine Verletzten oder Schäden. Mitarbeiter der Strafverfolgungsbehörden Russlands arbeiten am Ort des Vorfalls.


Zuvor hatte der Gouverneur der Region Rostow, Wassili Golubew, den Ausnahmezustand in der Region eingeführt.

Seit dem Morgen des 19. Februar schießen die Streitkräfte der Ukraine entlang der gesamten Demarkationslinie. Und wenn erst gestern ein Kaliber von 122 mm (D-30) verwendet wurde, wurde heute die Ankunft von Granaten eines Kalibers von 155 mm (Hyacinth-B) festgestellt.

Gestern, am 18. Februar, kündigten die DVR und die LPR den Beginn einer Massenevakuierung von Einwohnern der Republiken auf das Territorium Russlands an. Neben der Region Rostow sind Flüchtlinge in der Region Krasnodar, auf der Krim, in der Region Tscheljabinsk, in der Region Leningrad und in einer Reihe anderer Regionen der Russischen Föderation aufnahmebereit.
  • Verwendete Fotos: Streitkräfte der Ukraine
31 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
    Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 11: 09
    -6
    Ich frage mich, wie sie festgestellt haben, dass das Projektil ukrainisch war, aber in Form eines Trichters aus einer Explosion!
    1. Larisa Byvseva Офлайн Larisa Byvseva
      Larisa Byvseva (Larisa Byvseva) 19 Februar 2022 11: 11
      +1
      Und wessen, die NATO?
      1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
        Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 13: 53
        -3
        Gab es ein Projektil?
    2. silinigo_2 Офлайн silinigo_2
      silinigo_2 (Igor Silin) 19 Februar 2022 11: 31
      +3
      Sie SHO ... Weiß nicht ... Er trug Pumphosen ... Und Fett in der Tasche.
      1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
        Alexander K_2 (Alexander K) 21 Februar 2022 21: 21
        0
        Nun, Schmalz ist eine gute Sache, also sagen Sie mir bitte, Sie wissen anscheinend, wie die Muschel war und wie Sie ihren Besitz festgestellt haben?
    3. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 19 Februar 2022 12: 22
      +3
      Was für eine idiotische Frage, was, die Verteidiger der LDNR haben sich verwechselt und in unsere Richtung betrogen, in die entgegengesetzte Richtung von den Streitkräften der Ukraine, also was denkst du ???
    4. Wladimir Petroff Офлайн Wladimir Petroff
      Wladimir Petroff (Wladimir Petroff) 21 Februar 2022 19: 37
      +1
      Und genau wie sie eine Granate aus einem Kindergarten in dem von der Ukraine kontrollierten Gebiet identifiziert haben
  2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 19 Februar 2022 11: 11
    0
    Hier ist der Belli-Fall. Nächste.
  3. tagil Офлайн tagil
    tagil (sergey) 19 Februar 2022 11: 20
    -1
    Meiner Meinung nach haben die Ukrainer es eilig zu sterben, sie werden nicht einmal Zeit haben, die geschnittenen Hosen zu waschen, und sie werden sie begraben. Und ja, dies ist bereits ein Krieg, wenn auch nicht die Art, auf die diese Bandera-Leute zählen, aber sie hatten nie den Verstand zu verstehen, dass Caches im letzten Krieg gut waren, aber dieser wird schlimmer für sie sein. Und keine noch so große Unterstützung von Uncle Sam wird helfen.
  4. Alsur Online Alsur
    Alsur (Alexey) 19 Februar 2022 12: 18
    +4
    Zitat: Larisa Byvseva
    Und wessen, die NATO?

    Zitat von: silinigo_2
    Sie SHO ... Weiß nicht ... Er trug Pumphosen ... Und Fett in der Tasche.

    Die Frage nach dem Nato-Kaliber ist durchaus berechtigt. Die Ukraine ist in letzter Zeit mit deinstallierten Waffen des NATO-Kalibers übersättigt, daher ist dies durchaus möglich. Diese Tatsache, der Einsatz von NATO-Waffen, muss vom Ermittlungsteam gemäß dem in der Russischen Föderation festgelegten Verfahren erfasst werden.
  5. Alsur Online Alsur
    Alsur (Alexey) 19 Februar 2022 12: 21
    +7
    Zitat: Alexander K_2
    Ich frage mich, wie sie festgestellt haben, dass das Projektil ukrainisch war, aber in Form eines Trichters aus einer Explosion!

    In Richtung des Eintreffens des Projektils eine grobe Schätzung des Schussbereichs, basierend auf der Form des Trichters, der Ausbreitung von Fragmenten und dem Boden.
    1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
      Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 13: 54
      0
      Auf dem Foto sieht es also eher wie ein Loch im Boden aus
  6. Elena_3 Офлайн Elena_3
    Elena_3 (Elena Komarowa) 19 Februar 2022 13: 12
    +1
    Wie viele Ukrainer erscheinen auf unseren feindlichen Seiten.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
      Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 13: 56
      -3
      Ja, in den letzten Jahren hatte Russland viele Feinde, finden Sie nicht? VIELLEICHT ETWAS FALSCH AUF IHREN SEITEN?
      1. Elena_3 Офлайн Elena_3
        Elena_3 (Elena Komarowa) 19 Februar 2022 14: 00
        +2
        Eco, wie hast du, mein Freund, verletzt! Es ist besser, Feinde zu haben als Freunde, mit denen man nicht einmal Feinde braucht!
        1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
          Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 14: 02
          -3
          Russland scheint also nur Feinde zu haben, oder glauben Sie, dass Lukaschenka kampfeslustig ist?
          1. Elena_3 Офлайн Elena_3
            Elena_3 (Elena Komarowa) 19 Februar 2022 14: 12
            +2
            In den 90er Jahren kannten wir die Freundschaft der "großen Nationen", also haben sie uns in Tschetschenien freundlich geholfen, jetzt weißt du es auch, wir werden sehen, was passiert!
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            2. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
              Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 14: 43
              -3
              Und wer hat Tschetschenien für Sie arrangiert, sind die "Feinde" wieder verflucht?
              1. Elena_3 Офлайн Elena_3
                Elena_3 (Elena Komarowa) 19 Februar 2022 14: 57
                +1
                Wir waren damals also so mit den "Imperialisten" befreundet, Gott sei Dank konnte Putin das ganze Bakchanalia stoppen und sich mit Tschetschenien einigen, mit Krieg wird nichts erreicht! Ukraine, hör auf, warum ruinierst du die Jungs!
                1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
                  Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 16: 23
                  -5
                  Also häng nicht mit den „fluchenden Imperialisten" herum! Jetzt ist alles in Ordnung in Tschetschenien? Und in der Ukraine wird alles in Ordnung sein, jetzt werden die Übungen enden und alles wird sich beruhigen, schleppe keine Truppen Tausende von Kilometern, besonders nicht die „Fluchende“ zeigten: „Die Krim gehört uns“ geht seitwärts!
                  1. Elena_3 Офлайн Elena_3
                    Elena_3 (Elena Komarowa) 19 Februar 2022 19: 33
                    +4
                    Nun, die Ukraine hat erreicht, was sie wollte, die Kommunisten haben das Land abgeholzt, die Benderiten marschieren um Kiew herum, alle geben Geld, reisen ohne Visum nach Europa, eilen mit ausgestreckten Händen um die Welt, wir freuen uns sehr für Sie.
                    1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
                      Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 19: 38
                      -4
                      Es ist mir peinlich zu fragen - wo sind die Hauptstadt Russlands, Immobilien, enge Leute der Führung der Russischen Föderation? Verzeihung, wahrscheinlich jenseits des Urals? Das reichste Land der Welt, und die Menschen werden immer noch in die Jahre 1941-1945 hineingezogen, wollen Sie das wirklich wiederholen?
                      1. Elena_3 Офлайн Elena_3
                        Elena_3 (Elena Komarowa) 19 Februar 2022 22: 57
                        +3
                        Zumindest hetzen wir nicht um die Welt und machen niemanden für unsere Probleme verantwortlich, und wir springen nicht in Blusen auf den Roten Platz, wir blamieren uns nicht, sondern unsere Hauptstadt, wo sind deine, die Oligarchen ( unsere und deine) alle aus einem Nest geschlüpft, und das Land gemeinsam geplündert und privatisiert, weil eine Feldbeere!
                      2. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
                        Alexander K_2 (Alexander K) 19 Februar 2022 23: 37
                        -3
                        Das ist also noch nicht das Ende, und Schuld daran oder nicht, wer wird fragen? Die Ukraine will selbst entscheiden, wie und mit wem sie leben will, diese Wahl wurde den Russen genommen! Die gesamte Bedrohung für jedes Land liegt zu 99 % im INNEN!
                      3. Elena_3 Офлайн Elena_3
                        Elena_3 (Elena Komarowa) 20 Februar 2022 11: 48
                        +3
                        Von welchem ​​Planeten kommen Sie im Allgemeinen, wenn Sie über unsere Wahl sprechen, wir haben unsere Wahl zugunsten von Putin getroffen, wir würden der Ukraine gerne einen solchen Präsidenten wünschen, aber welche Wahl die Ukraine getroffen hat, haben wir bereits gehört; Onkel Joe ist jetzt Ihr Pate, Bandera - ernannte Bestrafer, wie ihre Vorfahren. Gott bewahre jetzt, etwas mit dir gemeinsam zu haben!
                      4. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
                        Alexander K_2 (Alexander K) 20 Februar 2022 13: 52
                        -3
                        Bitte nehmen Sie meine besten Wünsche an die Sache von Lenin-Stalin-dem großen Putin entgegen, SEIEN SIE BEREIT!
                      5. Elena_3 Офлайн Elena_3
                        Elena_3 (Elena Komarowa) 20 Februar 2022 14: 28
                        +4
                        Was für eine Allergie haben Sie gegen Putin, also werden wir ihn wieder wählen!
                      6. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
                        Alexander K_2 (Alexander K) 20 Februar 2022 16: 51
                        -3
                        Jeder nach seinem Geschmack! Und sie werden den Leibeigenen sagen, wen sie wählen sollen, nur die ganze Welt sagt - man muss andere nicht zwingen, mit Bastschuhen Kohlsuppe zu schlürfen! Die Welt hat sich verändert, und wenn jemand leben möchte wie in „ALT ALT“, dann ist das Privatsache!
  • Operator ARK 333 Офлайн Operator ARK 333
    Operator ARK 333 (Operator ARC 333) 19 Februar 2022 18: 17
    0
    Was für ein Unsinn ist Russisch? Als Bürger verstehe ich das überhaupt nicht.
    Was musste fliegen, um ein solches Loch zu hinterlassen ... eine Splittergranate?
    Ab 120 mm bleibt ein Trichter von fast einem Meter übrig, hier höchstens 30 cm unter einer Bajonettschaufel.
    Ein 152-mm-Haubitzenprojektil zerstört ein Drittel eines Privathauses ... Eine Reichweite von 120 mm beträgt etwa 12-15 km und eine Reichweite von 152 mm etwa 40 km. Nehmen wir an, dies ist ein Mörser der 40er Jahre, dort beträgt die Reichweite ~ 70 mm des Projektils im Bereich von 3 km. Hier zeigen sie mir irgendeinen Unsinn.
  • Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 19 Februar 2022 19: 00
    +3
    Seltsam, aber ich hasse Ukrov-Faschisten noch mehr als meine eigenen Bourgeois...
  • Alsur Online Alsur
    Alsur (Alexey) 20 Februar 2022 10: 42
    +1
    Zitat: Alexander K_2
    Auf dem Foto sieht es also eher wie ein Loch im Boden aus

    Die Ankunft eines Projektils im Boden sieht immer wie ein Loch oder ein Trichter im Boden aus. Die Form des Trichters zeigt jedoch die Ankunftsrichtung des Projektils an, und Sie können einfach einen beliebigen Stab einführen, in das Loch stecken und deutlich sehen, woher er kam. Warum eine Granate in die Mauer des Gartens einschlug, ließ starke Zweifel an der Plausibilität der Version der ukrainischen Seite über die Ankunft der Granate aus dem Territorium der Republiken aufkommen. Dies ist die "Genauigkeit" der Zerstörung, auch wenn wir berücksichtigen, dass es sich um ein Trainingsprojektil handelte oder nicht explodierte. Aber abgesehen davon spricht die zum Boden parallele Flugbahn, die nicht im Endstadium des Projektilfluges liegen kann, für die Einstellung. Übrigens wurde nie eine Granate oder eine Art Boovanka gezeigt, die nicht für die ukrainische Seite spricht, aber Dinge wie nicht explodierte Granaten, Fragmente während eines echten Beschusses werden zuerst gezeigt. Dies ist eine ruhige, organisierte Evakuierung von Kindern nach dem Eintreffen des Projektils. Können Sie sich vorstellen, welche Art von Panik bei unvorbereiteten Menschen, insbesondere bei Kindern, ausbricht, wenn Sie jeden Moment auf das Eintreffen der nächsten Granate warten, wenn Sie sich in einem Beschussobjekt befinden und mit dem Tod bedroht werden?
    Aber die Hauptsache trotzdem, das ist die Art der Zerstörung.