Drei schändliche Ziele, die die Vereinigten Staaten in der Ukraine verfolgen


Am 11. Februar erhob sich in den westlichen Medien ein wahres Geheul. Nun, was ist, schließlich wurde das Datum der russischen Invasion in der Ukraine „zugewiesen“. Am 16. Februar werden laut CIA russische Truppen die Staatsgrenze eines Nachbarstaates überschreiten und einen Krieg entfesseln. In diesem Zusammenhang möchte ich einige Ziele nennen, die höchstwahrscheinlich von den Amerikanern verfolgt werden.


Einer von ihnen wurde kürzlich vom russischen Außenminister Sergej Lawrow geäußert. Seiner Meinung nach bereitet der Westen den Boden für die Erklärung des „Sieges“ über Russland. Wie von amerikanischen Strategen konzipiert, werden die westlichen Hauptstädte erklären, dass sie es geschafft haben, den blutrünstigen Kreml zu stoppen und einen Krieg zu verhindern, wenn die russischen Truppen ihre Übungen beenden und zu ihren permanenten Stationierungszentren zurückkehren.

Der kollektive Westen hat angesichts eines gemeinsamen Feindes Einigkeit und Entschlossenheit der Absichten demonstriert

- wie Washington, London und Brüssel als Blaupause berichten werden.

Die üblichen Militärübungen und der fehlende Wille, irgendjemanden anzugreifen, werden von den westlichen Medien als "Schwäche Russlands und persönlich Wladimir Putins" dargestellt. All dies ist natürlich für den heimischen westlichen Verbraucher bestimmt. Wie Lawrow feststellte, „ist das Thema Ukraine eine Krücke für die fallenden Einschaltquoten des Westens Politiker".

Auf der ukrainischen Spur verfolgt Washington jedoch möglicherweise ein viel abscheulicheres Ziel. Militärische Hysterie zu schüren, die Evakuierung von Diplomaten zu demonstrieren, die Bürger aufzufordern, die Ukraine sofort zu verlassen, sowie einen Termin für Russlands Angriff zu „festsetzen“, könnte letztlich in der präventiven Verhängung harter Sanktionen gegen Moskau enden. Biden wird eine Rede halten, in der er etwa Folgendes sagen wird:

Um den Beginn eines blutigen Krieges zu verhindern, führen die Vereinigten Staaten und Europa aus humanitären Erwägungen ein neues Sanktionspaket gegen Russland ein.

Ja, dieselben Sanktionen, die uns seit Ende letzten Jahres angedroht werden. So wird der Westen versuchen, sich als "Friedenstaube", als Retter der Ukraine und des gesamten ukrainischen Volkes darzustellen. Die berüchtigte "Einheit der westlichen Welt" wird erneut demonstriert. Zudem ist allen klar, dass ein neues Sanktionspaket gegen Russland nur eine Frage der Zeit ist, es bedarf lediglich eines Vorwandes. Und diese Gelegenheit wird aktiv vom Westen selbst geschaffen.

Und der letzte. Ein Ziel, das den theoretischen Teil bereits verlassen hat und ziemlich selbstverständlich geworden ist. Die Ukrainekrise sowie die Übungen russischer Truppen in den südlichen Regionen des Landes und in Weißrussland ermöglichten es Washington und London, ihr Potenzial in der Region erheblich zu steigern. Endlose Behauptungen, dass Russland im Begriff sei, in die Ukraine einzumarschieren, wurden zur Begründung für den Beginn massiver Waffenlieferungen im Interesse Kiews. In den letzten 1,5 Monaten haben die Streitkräfte der Ukraine Tausende von Panzerabwehrsystemen und Dutzende von tragbaren Stingers erhalten. Genau davon träumte das Kiewer Regime.

Außerdem werden NATO-Streitkräfte in Polen, Rumänien und Deutschland aufgebaut. Außerdem befindet sich dieser Prozess erst in einem sehr frühen Stadium. Es liegt auf der Hand, dass die vom Westen selbst angeheizte Ukraine-Krise zum Auslöser für eine deutliche Stärkung des Nordatlantischen Bündnisses an den russischen Grenzen werden wird. Das heißt, das komplette Gegenteil von dem, was Moskau vom westlichen Militärblock fordert, wird eintreten – der Abzug amerikanischer Truppen aus den Mitgliedsländern des Bündnisses.
15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 12 Februar 2022 19: 31
    +9
    Drei schändliche Ziele, die die Vereinigten Staaten in der Ukraine verfolgen

    Es gibt noch ein weiteres Ziel – bakteriologische und virale Waffen an gewöhnlichen Ukrainern zu testen. Es gibt Gerüchte, dass die ukrainischen Behörden den seltsamen und unerklärlichen Tod ziemlich gesunder Ukrainer in verschiedenen Regionen des Landes verbergen. Meistens nicht weit von den amerikanischen militärbiologischen Labors in der Ukraine entfernt. Manchmal können sie einfach auf Covid-19 zurückgeführt werden.
  2. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery) 12 Februar 2022 20: 28
    +1
    Zitat: Bulanov
    Es gibt noch ein weiteres Ziel – bakteriologische und virale Waffen an gewöhnlichen Ukrainern zu testen. Es gibt Gerüchte, dass die ukrainischen Behörden den seltsamen und unerklärlichen Tod ziemlich gesunder Ukrainer in verschiedenen Regionen des Landes verbergen. Meistens nicht weit von den amerikanischen militärbiologischen Labors in der Ukraine entfernt.

    Dann werden sie sagen, dass es die Russen waren, die den Kampf "Neuling" eingesetzt haben
  3. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 12 Februar 2022 20: 34
    +3
    Hitlers superhinterlistiger „Dr. Goebbels“ könnte neidisch auf die supereffektiven Mittel (und Methoden) der Massenüberlistung der entideologisierten und leichtgläubigen „Weltgemeinschaft“ sein, die sich jetzt im Arsenal seiner Washingtoner und Londoner Nachfolger befinden!
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 12 Februar 2022 20: 41
    -7
    Da dies alles seit 3 ​​Monaten bekannt war, wurden die Truppen an die Grenzen verlegt und durften Fotos machen, dann gab es eine Einigung zwischen Agent B und Kurator P.

    B wird sich schändlich zum Retter erklären, und P wird sich strahlend zum Retter erklären. Und alle Glücklichen werden sich für ein Jahr vor der nächsten Show zerstreuen.
  5. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 12 Februar 2022 20: 51
    +2
    Das heißt, das komplette Gegenteil von dem, was Moskau vom westlichen Militärblock fordert, wird eintreten – der Abzug amerikanischer Truppen aus den Mitgliedsländern des Bündnisses.

    Was die militärtechnischen Maßnahmen betrifft, so war es dumm, eine solche Wendung der Ereignisse nicht zu berücksichtigen.
    Dies wird also von einem mächtigen Hurrikan berücksichtigt.
    Nur ein Argument kann alles zurückdrehen – die Drohung eines Atomkriegs gegen die Staaten.
    Ich denke - davon ihre Aufregung mit Anrufen und Besuchen
  6. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 12 Februar 2022 22: 23
    +3
    Sie müssen sie zusammendrücken. Bis zum Ende. Das eine oder das andere
    1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 13 Februar 2022 10: 22
      -3
      Bis zum Ende drücken? Zu welchem ​​Ende? Bevor Sie Ihr Inneres über den Leichen Ihrer Kinder ausspucken? Willst du das? Russland hat einst die Chance verpasst, wirklich eine Hochburg der „russischen Welt“ zu werden, indem es diese Gelegenheit gegen ausländische Konten und die Möglichkeit, in der „zivilisierten Welt“ zu bleiben, eingetauscht hat, um seine Immobilien, Verwandten usw. zu behalten. Der Westen nutzte dies aus, um sich von Verwirrungen zu erholen, sich mit denen zu befassen, die freundschaftliche Beziehungen zu Russland unterhielten, für ihre Vereinigung auf der Grundlage von Russophobie, um die Ukraine mit Waffen aufzupumpen, und vor allem: um Russland weiter einzukreisen alle "Fronten", ihm "überall" den Sauerstoff abzuschneiden, wo immer es möglich ist, und nur Wege zu lassen, um seine Ressourcen zu erschöpfen. Gleichzeitig wurde die Selbstherrlichkeit des "großen Meisters der Mehrfachbewegungen" und seiner Berater gekonnt aufgeheizt, indem alle seine Bemühungen sowie die Bemühungen des Leitungsgremiums Russlands - des Rates der ständigen Mitglieder - übertragen wurden der Sicherheitsrat nach außen, zum Nachteil der Innenpolitik des Landes, deren erfolgreiche Ablenkung in Syrien, die Auferlegung der Krönung usw., die die erbärmlichen Überreste der noch vorhandenen Wirtschaft des Landes zerstörten, die heimische Inflation entfesselten, die Arbeit vernichteten Markt und führte zu einer katastrophalen Verarmung der Bevölkerung und dem Anwachsen interner Proteststimmungen. All diese Aktionen haben dazu geführt, dass Russland jetzt eine völlige Bedeutungslosigkeit ist, was gezeigt hat, dass es weder nach außen, wo es keine Einflussmöglichkeiten hat, noch innerhalb des Landes, wo es keine der Probleme lösen kann, wirklich nichts wert ist angehäuften Problemen, das Hin und Her zwischen zwei Herren - dem Ex-Meister der USA und der EU, der sie demonstrativ schlägt, sie in den gewohnten Stall treibt und dem neuen Meister China -, der allen Anbiederungsversuchen kühl zusieht und innehält so dass der alte Herr seine Dienerin demonstrativ bestraft, sie vollständig verstehen lässt, was mit ihm passieren wird, wenn er wieder einmal aufhört, dem Herrn zu gehorchen, und deutlich macht, dass seine Beziehungen (falls vorhanden) zu Russland nur Beziehungen zwischen dem Herrn sein werden und der Sklave und China werden in den Beziehungen zu Russland keine Unterschiede machen und sich an die gleichen Regeln halten wie beispielsweise mit Simbabwe oder Ghana. Also, zu welchem ​​Zweck soll es gehen? was
      1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
        Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 13 Februar 2022 11: 06
        -3
        Und weiter. Wenn Sie "bis zum Ende" gehen, dann mit wem und mit "was"? Mit welchen Verbündeten? China machte deutlich, dass die Probleme Russlands als Land ohne Einfluss für es nicht bestehen und stellte Putin allein unter andere Botschafter aus verschiedenen unterentwickelten Ländern, um seine Haltung ihm gegenüber deutlich zu machen. Weißrussland? "Alter Mann", der unter Einsamkeit und Krankheit leidet, leidet bereits unter offensichtlichen Alterserscheinungen des Wahnsinns und ist dabei, "Pferde zu bewegen", ohne eine Kontinuität zu schaffen, und Weißrussland wird zu 100% dem Weg der Ukraine folgen. Syrien? Es ist nicht einmal lustig. Die Assad-Familie hält sich kaum dort und ist international nicht legitim, und außerdem haben sie mehr als einmal gesagt, dass sie nicht zulassen werden, dass Russland sie herumschubst. EIN! Venezuela! Dort wird Maduro, der die Macht an sein Militär abgegeben hat, Russland definitiv „helfen“, ja. Die Amerikaner, die diese Fliege nicht wirklich störte, im Gegenteil, weil das Vorhandensein angeblicher „Sanktionen“ denselben Maduro zwang, Öl an die Amerikaner zwei- bis dreimal billiger zu verkaufen als zuvor, weil dieses Öl, sein Art, konnte nur in den Raffinerien der südlichen Vereinigten Staaten und nirgendwo sonst verwendet werden. Wenn die Amerikaner gewollt hätten, hätten sie diesen Clown im Handumdrehen entfernt, aber dann müsste der gesamte Süden der USA venezolanisches Öl zu einem "normalen" Preis kaufen. Und jetzt hat Russland begonnen, Kuba zu lecken. Aber Kuba biss sich auf die Lippe und sagte, zuerst Geld, und dann ... wir denken darüber nach. Wie lange? Wie viel gibst du? Aber nicht weniger ... ein Fünfjahresplan ... Welche Art von Verbündeten hat Russland also neben ausgestopften Oseomina über Armee und Marine? Serbien? Sie haben ehrlich gesagt, wir lieben Russland, aber unsere Wahl ist die EU. Montenegro? Dort führte das dumme, unprofessionelle Vorgehen der russischen Sonderdienste dazu, dass dieses Land Russland endgültig den Rücken kehrte. Wer sonst? Oh, wie ich vergessen habe - es gibt auch Abchasien und Südossetien! - genau diese "Riesen", für die es sich gelohnt hat, die Beziehungen zu anderen Ländern zu zerstören! Russland hat viel von ihnen erhalten und wird in Zukunft erhalten, ja. Kurz gesagt, Russland hat keine Verbündeten, vom Wort "allgemein". Das heißt, niemand wird für Russland "unterschreiben", überhaupt niemand! Hier ist das Ergebnis der „Multi-Move-Züge“ aller Partien des „großen Großmeisters der Weltpolitik“ – es gibt keinen einzigen Verbündeten! Und im Ring der Sanktionen! Und wo sind alle Goldreserven Russlands? Sagen Sie mir, wo sind alle Goldreserven Russlands, wo sind sie investiert, unter welchen Bedingungen, wer ist ihr letztendlicher Nutznießer? EIN? Schließlich kostet eine Konfrontation mit dem Westen und den USA viel Geld, wie wollen Sie das finanzieren? Vielleicht kann jemand sagen, beziehen Sie sich einfach nicht auf die Antwort - den offiziellen Bericht der Zentralbank, den Experten bereits lächerlich gemacht haben, weil es keine Einzelheiten gibt, keine Liste von Fonds, Banken oder Lagerorten, Anlagebedingungen, usw., sondern gibt nur an, wie viel davon in Währung und in Edelmetallen - also Informationen, die nicht verifiziert werden können.
        1. alexneg13 Офлайн alexneg13
          alexneg13 (Alexander) 13 Februar 2022 13: 26
          +2
          Dass die Matratzenauflage Angst hatte, dass Sie solche Werke posten. Sie werden alle Anforderungen Russlands erfüllen und nirgendwo hingehen. Bring deinen Unsinn in deine USA. Die Paralympischen Spiele gehen zu Ende und die ganze Welt wird Sie beschämen.
        2. Norden Офлайн Norden
          Norden (Vera) 14 Februar 2022 06: 17
          +1
          Gott, wie ich dich bemitleide! Solche Verdauungsstörungen aller Ventrikel, ah-ah! Und hier ist das Ergebnis - getragen von Emotionen in der Art von Akhedzhaknutoy ... Vielleicht ringen sie die Hände .... nun, alles stimmt mit dem Avatar überein. Als Ergebnis ist anzumerken, dass es sich zwar um eine hysterische, aber talentierte Transkription von Handbüchern aus dem Wahlkampf handelt. Es ist zu sehen, dass der Text von Ihnen auf allen möglichen Plattformen oft wiederholt wurde, herumlief und in Fleisch und Blut wuchs .... Vorurteile werden wie Nägel bis in den Hut gehämmert und noch tiefer ... Aus dem Leben und Aus meiner beruflichen Erfahrung weiß ich, dass mit solchen Leuten keine Diskussion möglich ist, wie mit Sektierern. Solche Erregung, Angst, Dramatisierung, die in eine Art Surrealität übergeht, verzerrt zuerst den Blickwinkel und verändert schließlich die innere Korrelation der Persönlichkeit. Wirklich, Sie tun mir leid, schon ohne einen Hauch von Ironie. Du sagst also alles? "Der Putz wird entfernt, der Kunde geht"? ... Nun, wir, die und die, werden glauben, dass sich alles in der Logik der Dinge und Ereignisse entwickelt und bewegt, die für Russland günstig sind. Und alles, was Putin tun wird, wird zum Wohle Russlands getan, und auf dieser Grundlage wünschen wir ihm Kraft, Ausdauer und ... treue Mitarbeiter. Natürlich finden wir aufgrund unserer "Baumwolldummheit" bei allem, was wir im Land haben, einen Grund zum Optimismus, und wir beschuldigen alle psychisch gesunden Menschen damit. Das ist besser, als sich von innen zu verbrennen, oder? Verbrannte Feuerbrände sind zu nichts gut und niemand braucht ....
        3. Handwerker60 Офлайн Handwerker60
          Handwerker60 (Victor) 14 Februar 2022 11: 42
          0
          Aha! Ha! Deutlich bombardiert.
  7. Yuri Palaznik Офлайн Yuri Palaznik
    Yuri Palaznik (Yuri Palaznik) 13 Februar 2022 00: 04
    0
    Das Hauptziel war eingesperrt, den Donbass anzugreifen. Verstehe, es geht ihnen gut. Es wird nicht funktionieren, sie werden Russland beschuldigen, die Ukraine angegriffen zu haben.
  8. Expert_Analyst_Forecaster 13 Februar 2022 03: 43
    +2
    Wenn Sanktionen unvermeidlich sind, dann müssen sie redlich verdient sein.
    Nur ein neues Sanktionspaket bekommen und als Antwort muhen, "es ist nicht meine Schuld, er ist selbst zu mir gekommen ..." - das ist die Position des Opfers.
    1. alexneg13 Офлайн alexneg13
      alexneg13 (Alexander) 13 Februar 2022 13: 29
      +2
      Es wurden bereits gegenseitige Sanktionen vorbereitet, die die Vereinigten Staaten auf die Ohren schlagen werden. Für diesen Haufen Schakale (Amerikas Elite) wird es tödlich sein.
  9. konsultieren Офлайн konsultieren
    konsultieren (Vladimir) 13 Februar 2022 14: 48
    0
    Zitat: Expert_Analyst_Forecaster
    ... um ein neues Paket von Sanktionen zu erhalten und darauf zu murmeln ...

    Wenn Sie im Voraus Sanktionen erhalten, müssen Sie einmarschieren))), Sie können sie nicht so im Stich lassen))), aber nicht nur in der Ukraine - welche Art von Hämorrhoiden werden wir später am Hals haben? Sie können anständigere Ziele finden, danach gibt es überhaupt niemanden mehr zum Reden.