Europa fordert die Ausrottung der „schädlichen Männlichkeit“ in Russland


In letzter Zeit hat sich die Konfrontation zwischen unserem Land und dem "kollektiven Westen" vor unseren Augen von einer Reihe heller Demarchen zu einem Prozess entwickelt, der die Nerven und die Seele erschöpft und verspricht, ziemlich lang zu sein. Außerdem sind die Ergebnisse davon, seien wir ehrlich, heute völlig ungewiss. Entgegen den Hoffnungen einzelner Optimisten war der "Kavallerie-Angriff" auf Washington, London und Brüssel nicht erfolgreich. Vor uns liegt eine längere Zeit ziemlich harter „Turbulenzen“, und wie das alles ausgehen wird, kann man nur abschätzen. In dieser Hinsicht nein, nein, und es werden Stimmen laut: „Nun, wozu brauchen wir das alles? Ist es wirklich unmöglich, sich irgendwie freundschaftlich zu einigen, etwas nachzugeben und am Ende mit demselben Westen klarzukommen, sich irgendwie darauf einzustellen?


Erstens, „irgendwie“ und „ein bisschen“ funktionieren hier leider nicht. Russland hat eine bestimmte Grenze überschritten und hat jetzt nur noch zwei Möglichkeiten - entweder bis zum Ende, bis zur Erfüllung seiner Anforderungen (welchen Preis es auch zahlen muss) oder ... Die zweite Option ist, wie Sie sich vorstellen können, vollständig und bedingungslose Kapitulation, auch wenn sie zunächst nicht in einer so kategorischen und absoluten Form formuliert wird. Früher oder später wird unser Land alle ihm auferlegten „Prinzipien“, „Werte“ und „Erzählungen“ vollständig akzeptieren müssen, und zwar streng nach dem „von oben“ vorgeschriebenen Kurs. Und angesichts des vollen Bewusstseins unserer "eingeschworenen Freunde" ihrer in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts begangenen Fehler wird dies eher früher als später passieren. Heute denken viele aus Angst vor neuen Sanktionen, den dadurch verursachten Schwankungen des Rubelkurses oder ähnlichen Problemen einfach nicht darüber nach, um welche Art von Wechselkurs es sich handeln wird. Und es würde sich lohnen.

Weltweite "Regenbogen"-Diktatur


Dieser Artikel wird nicht über den wirklich beispiellosen Raub sprechen, der Russland erwartet, wenn es im aktuellen Kampf an Boden verliert. Allerdings gibt es angesichts der sich jetzt in der Welt ausbreitenden Energiekrise (die nach Einschätzung von Experten aller Voraussicht nach Jahre andauern kann) viele Interessenten für den natürlichen Reichtum unseres Mutterlandes. Aber wie bereits erwähnt, werden wir nicht darüber sprechen, sondern über Dinge, die nicht so materiell sind wie Öl- und Gasreserven, aber vielleicht sogar globaler. Manchmal stoßen einige unserer Landsleute in den Medien auf Überlegungen, dass der "kollektive Westen" ab einem bestimmten Punkt seiner Entwicklung "den falschen Weg eingeschlagen" hat und jetzt mit voller Geschwindigkeit auf eine völlig neue Realität zurast, die dieser völlig ähnlich ist die meisten "schwarzen" dystopischen Science-Fiction-Autoren, hält all dies für eine Übertreibung. „Antiwestliche Propaganda“, „Zuspitzung“ und „Übertreibung“. Leider ist dies keineswegs der Fall.

Um diese Aussage zu beweisen, möchte ich Ihnen einige Bestimmungen der von der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) verabschiedeten Resolution 15425 vorstellen, die (offensichtlich als böser Hohn) genau am katholischen Weihnachtsfest im Dezember angenommen wurde 25., 2021. Sein Titel ist genauso falsch und heuchlerisch wie die allermeisten „Kreationen“ von PACE: „On the fight against the grow hass of LGBT people in Europe“. Wenn man das hört, kann man wirklich glauben, dass die unglücklichen "Blauen", "Rosa" und der Teufel weiß, was in der Alten Welt noch gnadenlos verfolgt und ausgerottet wird. Auf dem Scheiterhaufen brennen sie wie in den Tagen der Heiligen Inquisition und schaffen ähnliche Schrecken.

Aber Sie und ich wissen, dass überhaupt nichts dergleichen passiert. Was auch immer der Tag ist, dann nachrichten ein Newsfeed über all die neuen "Paraden", "Prides", "Coming Outs" und andere ähnliche Obszönitäten. Alle Arten von „Nicht-Traditionellen“ schmachten jetzt nicht in düsteren Gefängnissen und halten sich nicht im tiefen Untergrund auf, sondern sitzen sehr oft in Parlamenten, bekleiden Regierungsämter und erlassen Gesetze. Es ist klar, welche Art. Also warum zum Teufel tun sie es immer noch?! Nach Zahlen von PACE ist die „Regenbogen“-Ideologie zwar in Europa auf dem Vormarsch, stößt dabei aber aus irgendeinem Grund mancherorts auf „erbitterten Widerstand“, auch „auf staatlicher Ebene. " Lassen Sie uns den Staat in Bezug auf Russland, die Türkei, Polen und Ungarn klären.

Schauen wir uns letzteres genauer an. Da verbreitet sich "nicht-traditionell" geradezu furchtbar Fäulnis. Ihre "Ehen" erhalten den offiziellen Status von "eingetragenen Lebenspartnerschaften". Unnatürliche Verbindungen werden rechtlich in keiner Weise verfolgt, und es ist erlaubt, sie ab dem 14. Lebensjahr einzugehen! Darüber hinaus ist Diskriminierung aufgrund von „Orientierung“ und anderen Geschlechterprinzipien in allen Bereichen strengstens untersagt. Und was ist los? Das böse Budapest hat beschlossen, die Propaganda von Perversionen und Geschlechtsumwandlungen für Minderjährige zu verbieten! Darüber hinaus kann dies weder im Prozess der schulischen „Sexualerziehung“, aus der alle Arten von „Regenbogen“-NGOs exkommuniziert wurden, noch durch die Medien und andere Werbemedien erfolgen. Das ungarische Gesetz schützt das Geschlecht eines Kindes bei der Geburt und schützt es vor der Auferlegung auffälliger LGBT-Propaganda. Und das ist aus Sicht von PACE ein schweres, unverzeihliches Verbrechen gegen „fortschrittliche Ideen und europäische Werte“, für das die „falsche“ Führung des Landes mit aller Härte bestraft werden sollte. Übrigens werden gegen Russland genau die gleichen Vorwürfe erhoben, allerdings mit einem Haufen anderer "im Anhang".

"Zerstöre schädliche Männlichkeit..."


Es sollte klar sein, dass der Krieg für „LGBT-Werte“, auch wenn sie dreimal falsch sind, heute keineswegs auf der Ebene der Abschaffung einiger individueller Verbote, Normen oder der Verhinderung der „Selbstentfaltung“ eines Einzelnen liegt Haufen Perverser. Nein, die bösen „Regenbogen“-Geister gehen an allen Fronten in eine globale Offensive. Und dann sind es entweder wir oder sie. Lassen Sie mich wörtlich Absatz 18 der Entschließung zitieren, die wir erwägen:

Ein Paradigmenwechsel im sozialen und kulturellen Verständnis von Geschlechtergleichstellung, schelmischer Männlichkeit und den Rechten und Freiheiten von LGBTI-Personen ist in vielen Gesellschaften noch erforderlich, um eine echte Gleichstellung von LGBTI-Personen zu erreichen.

"Schädliche Männlichkeit" - wie gefällt es dir? Weiblichkeit, Mutterschaft und ähnliches "Überleben" wollen diese Kreaturen jedoch genauso "auf den Mülleimer der Geschichte" werfen wie die normale Orientierung von Männern. „Verschiebung des öffentlichen Bewusstseins“ – das wollen sie! Die Akzeptanz eines neuen Weltmodells durch die Menschheit, in dem es keine Männer, keine Frauen, keine Mütter, keine Väter, keine Söhne, keine Töchter geben wird – nur asexuelle (oder rein geschlechtliche?) Biomasse. Willst du eine solche Zukunft? Und es kommt. Ihre Anhänger sind keineswegs Propheten und Märtyrer, sondern agieren in bester Tradition totalitärer Sekten und extremistischer Bewegungen. "Wer nicht einverstanden ist - auf den Nagel!" Und das sind keine leeren Worte. In Paragraph 14.2 der Entschließung fordern ihre Verfasser, dass „Motive im Zusammenhang mit sexueller und geschlechtlicher Orientierung, Identität und Selbstdarstellung“ zu einem ernsthaften erschwerenden Motiv für die Betrachtung aller, selbst der gewöhnlichsten gewöhnlichen Verbrechen werden. Der Polizist wird den Dieb fangen und er: „Onkel, fass mich nicht an, ich bin“ blau “! Und er wird als Hübscher gehen, weil es teurer wird, sich zu engagieren. Und dann wird der Mörder auf die gleiche Weise freigelassen ...

Das vielleicht brillanteste Beispiel für „Regenbogenjustiz“ heute kann als eine Klage angesehen werden, die eingeleitet wurde, nachdem eine finnische Dame in ihrem Twitter-Post ein Zitat aus dem Brief des Apostels Paulus „An die Römer“ gepostet hatte, in dem Perverse scharf verurteilt wurden. Das Pikanteste ist, dass es sich bei der Dame um Pärvi Räsänen handelt, den ehemaligen Chef des Innenministeriums des Landes. Sie zitierte in sozialen Netzwerken im Zuge einer Diskussion über ein rein kirchliches Thema ein wörtliches Bibelzitat. Es scheint - eine ausschließlich private Sphäre. Aber nein - sie wurde nicht weniger als "Diskriminierung und Demütigung" schnell "angenäht", die Polizei, die ihr einst gehorchte, eröffnete einen Fall, und jetzt wartet Ryasyanen auf einen Prozess. Es wird lustig, wenn sie sie wirklich hinter Gitter bringen. Von hier bis zu den Freudenfeuern aus den Bibeln (und auch aus dem Koran – er billigt den „Regenbogen“-Greuel überhaupt nicht) auf den Hauptplätzen Europas ist kein Schritt mehr, sondern ein halber Schritt. Darüber hinaus erklären die Autoren der Resolution direkt:

Religiöse Führer sind vielleicht die Hauptanstifter von Hass gegen LGBT-Personen und ihre Verleumder.

Aber die Leiter verbreiten nur die Grundsätze des Glaubens, den sie bekennen, an die Öffentlichkeit!

Wir sprechen nicht von denen, die in dieser Angelegenheit von den völlig eindeutigen Aussagen der Heiligen Schrift abweichen – das sind Geistliche mit reduzierter sozialer Verantwortung. Wahre Gläubige und mehr noch Priester sind hier unerschütterlich. Mit ihnen fordert PACE auf, zu kämpfen, und zwar auf die gnadenloseste und kompromissloseste Art und Weise – damit „kein Hass gesät wird“. Faschismus, wissen Sie, ist nicht unbedingt braun. Jetzt ist er bunt. Und er kommt.

In seinem Absatz 12.3. Die PACE-Entschließung erfordert:

Alle Staaten, die Gesetze gegen LGBT-Propaganda haben, sollten diese unverzüglich aufheben und allen Personen ausnahmslos vollen Zugang zu objektiven Informationen über jede Form von Geschlechtsorientierung, Identität und Selbstdarstellung gewährleisten. Und vor allem für Minderjährige.

Alles Scheußliche ist für Kinder! Mehr Perversionen für sie - gut und anders! Das ist nicht lustig, meine Herren. Das ist schrecklich. Ziffer 14.5. Trotzdem fordert die Resolution die Organisation spezieller Schulungen für Polizisten, Staatsanwälte und Richter, damit sie in jeder Situation keine Alternative haben, auf der „LGBT-Seite“ zu stehen. „Regenbogenfamilien“ (dieser abscheuliche Begriff ist nicht meine Erfindung, sondern wiederum ein direktes Zitat aus dem Dokument) sollten besondere Fürsorge und staatliche Unterstützung genießen. Laut PACE ist es verpflichtet, nicht Behinderte, Veteranen, große Familien, sondern alle Arten von Perversen zu schützen und zu schützen, und sich alle Mühe zu geben, um sicherzustellen, dass ihre Reihen mit jedem neuen Tag wachsen, sich erweitern und vermehren.

Die Angelegenheit ist jedoch nicht darauf beschränkt. Alle "fortschrittlichen Länder" müssen ausnahmslos die "Förderung von LGBT-Werten" und Perversion in all ihren Formen in eine staatliche Ideologie verwandeln. Die Entschließung schreibt dafür „die Schaffung nationaler Strategien, die Entwicklung geeigneter Aktionspläne“ vor und fordert auch, dass „die Interessen der LGBT-Gemeinschaft bei allen wichtigen Gesetzgebungsverfahren im Vordergrund stehen, politisch und andere Maßnahmen." Klingt das in irgendeiner Weise nach „Schutz vor Hass und Unterdrückung“? Meiner Meinung nach nein. Vielmehr haben wir einen Schritt-für-Schritt-Plan vor uns, um eine globale und totale „Regenbogen“-Diktatur zu errichten – grausam und kompromisslos. Leider wird es im Westen bereits in beschleunigtem Tempo umgesetzt. Russland braucht definitiv keine solche „Zukunft“. Indem wir heute fordern, unser Land in Ruhe zu lassen und es seinen eigenen Weg, seine eigenen Werte und Prioritäten wählen zu lassen, wehren wir uns unter anderem gegen diese „rosigen“ Aussichten.
71 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 11 Februar 2022 10: 05
    -25
    Freunde in der Schweiz haben auch noch nichts davon gehört, "schädliche Männlichkeit auszurotten".
    Vielleicht ist dieser ganze Kampf dafür / dagegen nur in den Artikeln der Fachmedien enthalten.

    Hat jemand einen beförderten tschetschenischen "Lgbt-Aktivisten" live gesehen? Das ist dasselbe, niemand jemals ....
    1. Pandiurin Офлайн Pandiurin
      Pandiurin (Panduririn) 11 Februar 2022 10: 20
      +11
      Zitat: Sergey Latyshev
      Freunde in der Schweiz haben auch noch nichts davon gehört, "schädliche Männlichkeit auszurotten".
      Vielleicht ist dieser ganze Kampf dafür / dagegen nur in den Artikeln der Fachmedien enthalten.

      Hat jemand einen gut publizierten tschetschenischen "LGBT-Aktivisten" live gesehen? Das Gleiche, niemand jemals ....

      Alles stimmt, zunächst einmal wird dies an Schlüsselstellen der öffentlichen Meinungsbildung und des politischen Kurses erreicht. Zuerst bauen sie Politiker auf, die Medien, erarbeiten einen Rechtsrahmen, dann die Sicherheitskräfte, die Armee und die Polizei, erst dann gehen sie in die „Wohnungen“. Schulen und Kindergärten sind in der Anfangsphase die gleiche Propaganda, später werden massiv harte Strafen (zum Thema LGBT) mit Entzug der elterlichen Rechte eingesetzt.
    2. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 10: 24
      +11
      In einem Madrider Park ist mir aufgefallen, dass viele männliche Paare mit einem Kind, einem Jungen, spazieren gehen.
      Vielleicht ist es ein Mod oder so.
      Aber ich denke, es sind schwule Männer in einer legalen Partnerschaft, die ihr legal adoptiertes Kind schwänzen.
      1. Orthodox Офлайн Orthodox
        Orthodox (Orthodox) 11 Februar 2022 11: 22
        +25
        Rette, Herr, alle hilflosen Kinder vor Gewalt! Und seien für immer und ewig alle pädophilen Männerpaare verdammt!!!
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 12: 15
          -19
          Und seien für immer und ewig alle pädophilen Männerpaare verdammt!!!

          Ich möchte hier nicht als LGBT-Menschenrechtsaktivist auftreten lächeln Aber Grundbildung ist erforderlich.
          Um fair zu sein, sind nicht alle Schwulen Pädophile. Um es milde auszudrücken. Dies sind völlig unterschiedliche Phänomene, die sich in seltenen Fällen überschneiden.
          1. Kirsche Офлайн Kirsche
            Kirsche (Kuzmina Tatiana) 11 Februar 2022 12: 49
            +4
            Fühlen Sie sich sofort besser!
            1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
              Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 11 Februar 2022 13: 17
              -21
              Hmm, jemand kommt Schwulen in die Quere - ja, das ist ein Problem, also ein Problem, Horror, kein Problem ... höchstwahrscheinlich einfach, jemand hat eine klare Modeerscheinung diesbezüglich. wink Natürlich ist LGBT-Propaganda viel schlimmer als Aufrufe, denen, die anderer Meinung sind, den Kopf abzuschlagen. ja
              1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 14: 11
                +15
                Hmm, jemand kommt Schwulen in die Quere - ja, das ist ein Problem, also ein Problem, Horror, kein Problem ...

                Ja, ich würde dieses Problem nicht so kleinreden.
                Weil diese „kleine, herzzerreißende, superaggressive Minderheit“ bereits damit beginnt, die Rechte aller anderen (normalen, biologisch bestimmten) Menschen zu verletzen.

                Ich weiß nicht mehr wo (im Internet), aber ich habe gelesen:

                ..nur wer sich unterdrückt fühlt, hat in einer fortgeschrittenen Gesellschaft das Wahlrecht, das Recht zu fordern und die Macht, andere zu nötigen.

                streiten, über ihren Schmerz schreien und Zugeständnisse fordern - nur so können die Unterdrückten überhaupt existieren. Denn sobald sie aufhören zu streiten, zu schreien und zu fordern, werden sie sofort aufhören, unterdrückt zu werden und folglich aufhören, Herren der Situation zu sein.

                Quelle ist das Internet.

                Eine Art Kaste der „privilegierten Unterdrückten“, die gar nicht damit rechnen wollen, dass ihre Rechte auch dort enden müssen, wo die Rechte der anderen beginnen.
            2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 13: 45
              -11
              Das ist gut. Unwissenheit führt zu falschem Verhalten.
          2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 13: 01
            +6
            Ich denke immer noch, dass sie sich überschneiden.

            Bei normalen Paaren mit Kindern ist Inzest ausgeschlossen, das ist auf der Instinktebene ein Tabu. Es gibt keine Abneigung gegen Inzest bei einem gleichgeschlechtlichen Paar..

            https://ria.ru/amp/20190624/1555796886.html

            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 13: 48
              -15
              Noch einmal: Ich setze mich nicht für das Recht von Schwulen auf Adoption oder Adoption ein, das betrifft mich überhaupt nicht. Und ich maße mir nicht an zu beurteilen, wie es für Kinder in solchen Familien sein wird.
              Aber ich halte es für inakzeptabel, alle Schwulen mit einem Schlag als Pädophile abzustempeln, denn das stimmt nicht.
              1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 13: 58
                +2
                denn das stimmt nicht.

                Haben Sie irgendwelche statistischen Daten, Fakten, die den Widerspruch zur Realität bestätigen würden, was würden Sie sagen?

                Und der bedeutende Biologe hat sie höchstwahrscheinlich, da er wissenschaftliche Arbeiten zu diesem Thema schreibt.

                Also wem von euch beiden wollt ihr glauben?

                PS Ich verstehe übrigens nicht, warum Sie mich "minus" machen?) Für die Tatsache, dass ich einen Link zu dem Artikel angegeben habe?
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 04
                  -15
                  Haben Sie irgendwelche statistischen Daten, Fakten, die den Widerspruch zur Realität bestätigen würden, was würden Sie sagen?

                  PS Ich verstehe übrigens nicht, warum Sie mich "minus" machen?) Für die Tatsache, dass ich einen Link zu dem Artikel angegeben habe?

                  Ich sehe keinen Sinn darin, die Diskussion zu diesem Thema fortzusetzen. hi
                  Alles, was ich sagen wollte, sagte ich.
                  1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 14: 27
                    +4
                    Ich sehe keinen Sinn darin, die Diskussion zu diesem Thema fortzusetzen.

                    Ach ja, um Gottes willen! Sie haben mir die Möglichkeit gegeben, meine Meinung zu äußern. Und es ist mir wichtig, dass es hier gehört wird. Danke dafür. Der Rest sind alle Texte

                    Oh, übrigens ... vielleicht ist es für jemanden interessant (na ja, für die allgemeine Entwicklung):

                    Ein Gericht in Deutschland hat Professor Ulrich Kutschera freigesprochen, der wegen Aussagen über eine direkte Verbindung zwischen „denen“ und „denen“ angeklagt war.
                    https://ifamnews.com/ru/sud-v-germanii-opravdal-professora-ulriha-kucheru-sudimogo-za-vyskazyvaniia-o-neposredstvennoi-sviazi-mezhdu-gomoseksualizmom-i-pedofiliei/amp
                    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 32
                      -12
                      Ach ja, um Gottes willen! Sie haben mir die Möglichkeit gegeben, meine Meinung zu äußern. Und es ist mir wichtig, dass es hier gehört wird. Danke dafür. Der Rest sind alle Texte

                      Der normale Ansatz. hi Das Thema der Adoption von Kindern durch LGBT-Personen ist komplex und umstritten. Der Artikel ist überhaupt nicht von mir. Ich habe gerade einen meiner Meinung nach wilden Kommentar gesehen und es für notwendig erachtet, einen Kommentar abzugeben. Ich mag es nicht, wenn jemand wahllos irgendwo massenhaft aufgenommen wird.
                      Jemanden grundlos als Pädophilen zu bezeichnen, ist meiner Meinung nach eine schreckliche Beleidigung.
              2. Ugr Офлайн Ugr
                Ugr 12 Februar 2022 01: 11
                +7
                Bei Schwulen wird definitiv der Sohn schwul, genauso wie bei Lesben das Mädchen lesbisch wird ...
                1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 22
              -12
              Ich denke immer noch, dass sie sich überschneiden.

              Sie müssen sich irgendwo schneiden. Aber kein deutscher (britischer) Wissenschaftler mit eigener Meinung ist hinreichende Autorität, um automatisch Millionen von Menschen als Pädophile zu erfassen.
              1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 14: 33
                +7
                Aber kein deutscher (britischer) Wissenschaftler mit eigener Meinung ist hinreichende Autorität, um automatisch Millionen von Menschen als Pädophile zu erfassen.

                Wenn ein weltberühmter Wissenschaftler, ein Spezialist in dieser speziellen Richtung, Sie keine Autorität haben, dann WER ???
                Dann fangen wir an, Wikipedia zu vertrauen.
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 36
                  -10
                  Es wird immer einen anderen Wissenschaftler für einen Wissenschaftler geben. hi
                  In Ihrem Artikel eines prominenten Wissenschaftlers gibt es solche Worte, dass in einer Heterofamilie in.. cest ausgeschlossen ist. Ach, tatsächlich?
                  Bei „Game of Thrones“ habe ich etwas ganz anderes gesehen. lächeln
                  Eine sehr umstrittene These, finden Sie nicht?

                  Ulrich Kuchera ist weit davon entfernt, ein gewöhnlicher Lehrer an einer Provinzuniversität zu sein, sondern ein Wissenschaftler von internationalem Renommee. Als Autor von etwa 300 wissenschaftlichen Artikeln und 13 Büchern „weiß er, wie Wissenschaft funktioniert“, wie er selbst sagt. Spezialist für Pflanzenphysiologie und EvolutionsbiologieKuchera machte viele wichtige Entdeckungen auf seinem Gebiet. Für seine Doktorarbeit erhielt er einen Sonderpreis des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer.

                  Aber ist er ein Experte, was braucht es, um solche Urteile zu fällen?

                  Der Autor der „Neuen Chronologie“ Fomenko ist auch ein weltberühmter Wissenschaftler, ein Akademiker. Aber das hindert ihn nicht daran, Ketzereien zu ertragen.
                  1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 16: 09
                    +5
                    Aber ist er ein Experte, was braucht es, um solche Urteile zu fällen?

                    Lies dein:

                    …Spezialist für Pflanzenphysiologie und Evolutionsbiologie

                    Schwerpunkt „Buchstabenkombinationen“: Evolutionsbiologie.

                    Die Evolutionsbiologie ist ein Zweig der Biologie, der sich mit dem Ursprung der Arten von gemeinsamen Vorfahren, der Vererbung und Variabilität ihrer Merkmale, der Fortpflanzung und der Formenvielfalt im Laufe der evolutionären Entwicklung befasst.
                    Wiki ..

                    Wir konzentrieren uns auf das Wort "Reproduktion".

                    Wie würde es sich ein wenig mit der "Produktivität" gleichgeschlechtlicher Partnerschaften überschneiden oder nicht?)
                    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 16: 42
                      -6
                      Wie würde es sich ein wenig mit der "Produktivität" gleichgeschlechtlicher Partnerschaften überschneiden oder nicht?)

                      Sehr geringe Überlappung. hi
                      Außerdem ging es um Pe..philie und Kindererziehung durch potentielle ge..mi, und nicht um die Geburt von Kindern ge..v aus ge..v. Dies ist eine Frage an der Schnittstelle von Psychologie, Psychiatrie und Sexualwissenschaft.
              2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 14: 55
                +3
                Aber kein deutscher (britischer) Wissenschaftler mit eigener Meinung ist hinreichende Autorität, um automatisch Millionen von Menschen als Pädophile zu erfassen.

                Übrigens habe ich es noch einmal gelesen und festgestellt, wo Ihre Dissonanz entstanden ist.

                Der Wissenschaftler behauptete nicht, dass alle „Millionen von diesen“ „jene“ seien. Er begründete die "Schnittmengen" mit inversen Statistiken, nämlich: In 95% der Fälle von ****philie lag Homo*ismus vor.
                Lassen Sie sich also nicht von Ihren "Millionen" beleidigen.)
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 58
                  -8
                  Lassen Sie sich also nicht von Ihren "Millionen" beleidigen.)

                  Das sind nicht meine Millionen. Als einfacher Anwalt stehe ich für Gerechtigkeit.

                  Übrigens habe ich es noch einmal gelesen und festgestellt, wo Ihre Dissonanz entstanden ist.

                  Ich habe keine Dissonanz. Ich antwortete im Allgemeinen dem Orthodoxen. Sie waren es, die diesen Artikel dieser Pflanzenbiologin, die sich für LGBT-Themen interessiert, eingeworfen und begonnen haben, darauf zu verlinken
          3. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 13: 33
            +6
            Wird ein Junge, der in einer solchen "Familie" aufwächst, glücklich sein?
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 17
              -9
              Verdammt, ich möchte nicht tiefer in dieses Thema einsteigen, aber ich muss. Eine Gegenfrage: Wird ein Junge, der ganz ohne Familie in einem Waisenhaus aufwächst, glücklich sein, wo ältere Kameraden, oder gar nicht nur sie, ihn verspotten können?
              Hast du den Film Sleepers gesehen? Einer meiner Ex-Kollegen hat einmal eine Jungtierkolonie kontrolliert. Ihm zufolge ist dort genau dasselbe passiert. Von den Verantwortlichen.
              Natürlich sind Justizvollzugsanstalt und Waisenhaus nicht dasselbe, aber trotzdem ...
              P.S. Ich sage das nicht, um das Adoptionsrecht von LGBT zu verteidigen, sondern in Bezug auf die Frage, wo das unglückliche Einzelkind glücklicher sein kann.
              1. Valera75 Офлайн Valera75
                Valera75 (Valery) 11 Februar 2022 15: 02
                +10
                Eine Gegenfrage: Wird ein Junge, der ganz ohne Familie in einem Waisenhaus aufwächst, glücklich sein, wo ihn ältere Kameraden oder gar nicht nur sie verspotten können?

                dass Schwulen, Pädophilen und solchen und anderen kranken Menschen, und damit beiden strengstens verboten ist, Kinder zu adoptieren (adoptieren) und zu erziehen.
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 04
                  -7
                  Nun, es scheint in Russland verboten zu sein. Das ist das Thema des Westens. Warum sollten wir uns also Sorgen machen?
              2. Dima Офлайн Dima
                Dima (Dmitry) 12 Februar 2022 16: 31
                +1
                Lassen Sie mich meine 5 Cent einwerfen. Als Person, die das Adoptionsverfahren durchlaufen hat, kann ich mit Zuversicht feststellen, dass es in den letzten Jahren in Russland schwierig war, relativ gesunde, körperlich und geistig geeignete Kinder für eine Adoption zu finden. Und das gilt für jedes Paar. So seltsam es auch erscheinen mag, in Russland gibt es in großen Städten eine ganze Reihe von Menschen, die Kinder zur Adoption oder dauerhaften Vormundschaft nehmen und ihnen von St. Petersburg nach Krasnojarsk oder Jakutsk nachfliegen wollen, ist ziemlich eine gemeinsame Sache.
                Aus irgendeinem Grund sind sich viele sicher, dass, da das Kind in einem Waisenhaus ist, es adoptiert werden kann, leider ist alles nicht so einfach. Wir können nicht einen der Brüder / Schwestern adoptieren, Sie müssen alle auf einmal nehmen, und das können drei oder fünf Personen sein, da dies ein moralisches Trauma für das Kind oder seine Brüder / Schwestern verursachen kann. Außerdem gibt es häufig Fälle von vorübergehendem Entzug der elterlichen Rechte, während die Mutter / der Vater sitzen oder trinken. Verlassen Sie die Zone, nehmen Sie das Kind zurück. So zeigt sich, dass viele gesunde Kinder jahrelang in „Kinderheimen“ leben.
        2. konsultieren Офлайн konsultieren
          konsultieren (Vladimir) 11 Februar 2022 20: 11
          +4
          Zitat: Orthodox
          ...Und seien Sie für immer und ewig alle pädophilen Männerpaare verdammt!!!

          und Frauen auch! sie sind nicht besser!
      2. Kirsche Офлайн Kirsche
        Kirsche (Kuzmina Tatiana) 11 Februar 2022 12: 58
        +3
        Ich bin nachts aufgewacht und konnte nicht schlafen. Ich habe den Fernseher eingeschaltet - er wurde auf dem TLC-Kanal ausgeschaltet und eingeschaltet. Und ich sehe auf dem Bildschirm - ein Mann gebärt. Der Rest hat geschlafen weg. ... Liebling!“ Ich dachte, dass ich noch schlafe und einen Alptraum habe. Aber nein! Eine Tante, die nicht zum Onkel wurde, gebiert wirklich, und ein Mann, der zur Tante konvertiert wurde, ermutigte. Dann hat die Tante, die nicht zum Onkel wurde, das Kind gestillt. Jetzt habe ich definitiv alles gesehen! Ich habe es in unserem Fernsehen gesehen!
    3. Kirsche Офлайн Kirsche
      Kirsche (Kuzmina Tatiana) 11 Februar 2022 13: 01
      +3
      Erinnern Sie sich, wie Mütter in Georgia ihre blauen Söhne von der Parade vertrieben? Wie wurden sie verflucht? Wenn Sie in Tschetschenien geboren wurden und feststellen, dass Sie leicht blau sind, ist es besser, sofort zu gehen.
  2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 12: 45
    0
    Der vom Autor so farbenfroh gemalte Charme der westlichen Kultur kann nur den Westen selbst bedrohen, der zum Sieger wird und die russische Frage endgültig löst.
    Uns als Besiegten droht nicht das bayerische Bier, sondern etwas ganz anderes.
    Wir müssen uns an die Konzentrationslager erinnern, die entworfen wurden, um unnötige Völker zu vernichten. Schließlich muss das Problem der Überbevölkerung des Planeten irgendwie gelöst werden.
    Ja, und die russische Frage wird der Westen schon endgültig entscheiden müssen. Damit er nicht wieder aufsteht.
    Die Technologie dieses Geschäfts im zivilisierten Deutschland wurde im letzten Jahrhundert bis zur Perfektion ausgearbeitet. In unserer Zeit wird es hinzugefügt, um Vorteile aus der Zerlegung von Menschen für Organe zur Transplantation zu erhalten. Die westliche Moral beugt sich wie immer gefällig.
    Für diejenigen, die zweifeln, rate ich Ihnen, Filme über Konzentrationslager in Deutschland zu rezensieren.
    Wer den jetzigen Westen dazu für unfähig hält, dem rate ich, sich noch einmal den wunderbaren Spielfilm „Dogville“ von 2003 unter der Regie von Lars von Trier anzusehen. Dies ist ein Selbstporträt des Westens
    1. Ugr Офлайн Ugr
      Ugr 12 Februar 2022 01: 16
      0
      Der Westen wird keine Zeit haben, Russland anzugreifen, sie werden innerhalb von 30 Jahren von den Arabern geschluckt
  3. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 11 Februar 2022 13: 18
    0
    In seinem Absatz 12.3. Die PACE-Entschließung erfordert:

    Und warum ist die Russische Föderation immer noch in PACE, wenn sie ihre Ansichten nicht teilt?
    1. Kirsche Офлайн Kirsche
      Kirsche (Kuzmina Tatiana) 11 Februar 2022 15: 48
      +2
      Auf dem Laufenden zu sein, dem Feind sozusagen von innen zu folgen, ist durchaus legal.
  4. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 13: 26
    +5
    Quote: Monster_Fat
    Natürlich ist LGBT-Propaganda viel schlimmer als Aufrufe, denen, die anderer Meinung sind, den Kopf abzuschlagen.

    LGBT-Menschen mit der Begründung zu schützen, es gäbe Schlimmeres, ist fragwürdig.
    Feinde erklären ihre Politik so - sie sagen, Schwule seien besser als Schläger.
    Nur das ist alles pida.kaya Lüge. Die Wahl besteht nicht aus zwei Optionen - zwischen LGBT und Köpfen abschneiden.
    Es ist durchaus möglich, Familienwerte, gegenseitige Unterstützung, Freundschaft usw. zu wählen.
  5. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 14: 01
    +6
    Zitat: Marzhetsky
    Aber ich halte es für inakzeptabel, alle Schwulen mit einem Schlag als Pädophile abzustempeln, denn das stimmt nicht.

    Und wer nimmt auf? Die Voraussetzungen für eine neue Gesellschaft werden einfach geschaffen.
    Es ist, als würde man Drogen als neutrale Substanzen deklarieren. Nicht jeder wird drogenabhängig, oder?
    Toleranz. Warum die Meinungsfreiheit der Menschen einschränken? So?
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 07
      -5
      Und wer nimmt auf?

      Tov. Orthodox schrieb. Hier ist das Zitat:

      Und seien Sie für immer und ewig alle pädophilen Männerpaare verdammt!!!

      Die Voraussetzungen für eine neue Gesellschaft werden einfach geschaffen.
      Es ist, als würde man Drogen als neutrale Substanzen deklarieren. Nicht jeder wird drogenabhängig, oder?

      Diese neue Gesellschaft wird im Westen aufgebaut. Dies ist ihre Wahl. Schließlich zwingt dich niemand, mit Männern zu blasen, oder?

      Toleranz. Warum die Meinungsfreiheit der Menschen einschränken? So?

      Russische Kinder werden nicht mehr dorthin geschickt. Worüber machst du dir solche Sorgen? Sie verrotten und zerfallen schneller. Machen Sie bessere Dinge in Ihrem Land.
      Mir persönlich macht es mehr Sorgen, wenn Menschen entführt, vor laufender Kamera entkleidet und verspottet werden. Und das alles bleibt straffrei. hi
  6. Joker62 Офлайн Joker62
    Joker62 (Ivan) 11 Februar 2022 14: 05
    +3
    Diese LGBT-Menschen sollten sofort aufgespießt werden! Damit es anderen gegenüber respektlos war!
    Sie sind völlig unausstehlich geworden, und Russland weist bereits auf seinen Mangel an Wohlstand als "Männlichkeit" hin!
  7. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 14: 46
    +4
    Zitat: Marzhetsky
    Eine Gegenfrage: Wird ein Junge, der ganz ohne Familie in einem Waisenhaus aufwächst, glücklich sein, wo ihn ältere Kameraden oder gar nicht nur sie verspotten können?

    Was ist mit nur zwei Optionen? Ein Waisenhaus, ohne Familie oder eine schwule Familie?
    Es scheint, dass viele normale Familien Kinder adoptieren wollen. Nicht wahr? Ja, und Kinderheime müssen sorgfältiger behandelt werden und nicht mit ungewöhnlichen Mitteln nach einem Ausweg gesucht werden.
    Nun, oder zumindest wird es darauf beschränkt sein, die Adoption / Adoption nur des anderen Geschlechts zuzulassen. Warum keine Option?
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 08
      -8
      Was ist mit nur zwei Optionen? Ein Waisenhaus, ohne Familie oder eine schwule Familie?
      Es scheint, dass viele normale Familien Kinder adoptieren wollen. Nicht wahr?

      Streite ich? Lassen Sie Hetero-Paare adoptieren. Mein ursprünglicher Kommentar bezog sich überhaupt nicht auf dieses Thema.

      Ja, und Kinderheime müssen sorgfältiger behandelt werden und nicht mit ungewöhnlichen Mitteln nach einem Ausweg gesucht werden.

      Und bei allen Arten von geschlossenen Institutionen müssen Sie sorgfältig verstehen und überwachen, was dort regelmäßig passiert.
  8. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 14: 51
    +1
    Zitat: Marzhetsky
    Tov. Orthodox schrieb. Hier ist das Zitat:
    Und seien für immer und ewig alle pädophilen Männerpaare verdammt!!!

    Ich werde es unterschreiben.
    Aber lassen Sie männliche Paare einfach in Frieden leben, wenn dies vereinbart ist.
    Pädophile, sorry, ich mag nicht viel, auch wenn sie Einzelpersonen sind, auch wenn sie zu zweit leben.

    Wenn der Orthodoxe jedoch alle Schwulen für Pädophile hält, dann irrt er sich. Hier stimme ich dir zu.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 09
      -5
      Wenn der Orthodoxe jedoch alle Schwulen für Pädophile hält, dann irrt er sich. Hier stimme ich dir zu.

      Genau dazu habe ich zunächst eine Bemerkung gemacht, auf die ich mich beschränken wollte.
  9. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 14: 57
    +2
    Zitat: Marzhetsky
    Diese neue Gesellschaft wird im Westen aufgebaut. Dies ist ihre Wahl.

    So sicher nicht. Russland wird unter Druck gesetzt, sicherzustellen, dass unsere Schwulengesetze ihren Normen entsprechen. Unsere Medien jedenfalls schreiben ständig darüber. Lüge, wahrscheinlich?))))
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 10
      -5
      Es scheint, dass unsere nationale Gesetzgebung jetzt höher ist als die internationale. Wer und was kann dann von Russland verlangen?
      1. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 20
        +2
        Wenn es in dieser Angelegenheit keine Sanktionen gab, dann wird es sicherlich welche geben.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 24
          -4
          Aus irgendeinem Grund haben wir manchmal Angst vor Sanktionen, manchmal haben wir keine Angst. Ich hätte gerne etwas Konsistenz.
          1. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 29
            +3
            Ich persönlich habe keine Angst vor Sanktionen. Ich fühle mich einfach schlecht, dass jemand es wagt, Sanktionen zu verhängen, und sogar bei solchen Gelegenheiten, dass ich ihnen ins Gesicht spucken möchte.
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 30
              -1
              Ich werde darauf antworten: Päderasten. Nun, du hast es verstanden lächeln
  10. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 00
    +2
    Zitat: Marzhetsky
    Mir persönlich macht es mehr Sorgen, wenn Menschen entführt, vor laufender Kamera entkleidet und verspottet werden. Und das alles bleibt straffrei.

    Also werden wir vielleicht abstimmen, was uns am meisten Sorgen bereitet. Und alles andere wird ignoriert.
    Mittlerweile gibt es mehr als zwei, drei Artikel in der UG. Nun, Sie wissen es wahrscheinlich genau?
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 10
      -2
      Ich habe ehrlich gesagt nicht ganz verstanden, was du sagen wolltest. hi
      1. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 16
        +2
        Sie haben Entführung, Strippen und Mobbing mit Verbrechen gegen Kinder verglichen.
        Der Widerspruch ist falsch.
        Alle Verbrechen müssen gestoppt werden. Egal was jemanden mehr oder weniger stört.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 18
          -2
          Ich habe nichts dagegen gemacht. Ich habe versucht, an einem konkreten Beispiel zu erklären, dass uns die Probleme der russischen Realität näher sind als die imaginären Probleme spanischer Kinder. Und er riet mir, auf unsere internen Probleme zu achten.
  11. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 06
    +3
    Zitat: Marzhetsky
    Russische Kinder werden nicht mehr dorthin geschickt.

    Ich erzähle dir eine wilde Sache. Die spanischen Kinder tun mir leid. Und sogar marokkanisch.
    Alle Kinder männlicher Paare hatten jedoch europäisches Aussehen. Vielleicht sind Schwule Rassisten zwinkerte
  12. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 16
    -2
    Zitat: Expert_Analyst_Forecaster
    Ich erzähle dir eine wilde Sache. Die spanischen Kinder tun mir leid. Und sogar marokkanisch.
    Alle Kinder männlicher Paare hatten jedoch europäisches Aussehen. Vielleicht sind Schwule Rassisten

    Inder kümmern sich nicht um Probleme, aber interessieren sich spanische Kinder dafür? lächeln Das bin ich, ironisch.
    Sie haben die Wahl: Hören Sie auf, darüber nachzudenken, denn nichts hängt von Ihnen ab, oder kämpfen Sie für die Rechte von Kindern, die von LGBT-Menschen in Europa adoptiert wurden. Ich weiß nicht, wie man kämpft.
    Vielleicht sammeln Sie eine Online-Petition und senden einen gemeinsamen Aufruf an die europäischen Institutionen, in dem Sie Ihre Position zum Ausdruck bringen. Dies ist meine kostenlose Rechtsberatung. hi
  13. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 23
    +1
    Zitat: Marzhetsky
    Inder kümmern sich nicht um Probleme, aber interessieren sich spanische Kinder dafür?

    Weit hergeholt, meiner Meinung nach, die Probleme der Indianer sind nicht interessiert.
    Aber ich habe die adoptierten (wahrscheinlich) Kinder mit eigenen Augen gesehen.
    Und das war vor 6-7 Jahren. Jetzt sind sie erwachsen geworden.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 25
      -2
      Nun, ich habe dir alles darüber erzählt, was ich konnte. hi Ich hoffe, diesen Jungs geht es jetzt gut.
  14. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 26
    +1
    Zitat: Marzhetsky
    Sie haben die Wahl: Hören Sie auf, darüber nachzudenken, denn nichts hängt von Ihnen ab, oder fangen Sie an, für die Rechte von Kindern zu kämpfen, die von LGBT-Menschen in Europa übernommen wurden.

    Sie haben im Wesentlichen recht.
    Aber beim Lesen/Kommentieren geraten wir entweder über die Maßen in Aufregung, oder wir toben uns aus.
    Ich lasse Dampf ab.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 31
      -5
      Und hier verschwende ich meine Zeit und geistige Energie, die in eine nützliche Richtung gehen könnte. Ein halber Tag Arbeit den Bach runter ...
  15. Der Kommentar wurde gelöscht.
  16. Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 15: 36
    +3
    Zitat: Marzhetsky
    Und hier verschwende ich meine Zeit und geistige Energie, die in eine nützliche Richtung gehen könnte.

    Warum brauchen Sie kein Feedback? Ich persönlich erhalte 60 % der Vorteile durch das Lesen von Kommentaren.
    Ihnen wird keine Beleidigung vorgeworfen.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 16: 10
      +1
      Der Artikel ist also nicht von mir. Ich bin zufällig hierher gekommen.
      Ich mag einfach keine Ungerechtigkeit, also konnte ich nicht schweigen.
      Ich persönlich hatte die Chance, wirklich mit einem Pädophilen fertig zu werden, ihn ins Gefängnis zu stecken. Ein Zigeuner zeigte den Jungen am Eingang "Tricks". Schlechte Person. Dann versuchte er, wie ein Irrer auszusehen, damit sie ihn ins Narrenhaus brachten.
      Generell fand ich es nicht gut, dass alle Schwulen gleich behandelt werden. hi
      1. Yuri Palaznik Офлайн Yuri Palaznik
        Yuri Palaznik (Yuri Palaznik) 12 Februar 2022 04: 05
        +2
        Und vergebens werden sie sich nicht beruhigen, bis sie eine Diktatur der freien Esel errichtet haben. Und der Anus hat nur eine Funktion. Wer gerade anfängt, eine Alternative in seinem Kopf zuzulassen, hat bereits begonnen, sich umzuorientieren.
  17. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 11 Februar 2022 20: 58
    +3
    Es ist notwendig, den Artikel für Sodomie zurückzugeben, der unter Stalin war. Es scheint, dass sie 3 Jahre lang einen gemeinsamen Fonds gaben
  18. Der Kommentar wurde gelöscht.
  19. Yuri Palaznik Офлайн Yuri Palaznik
    Yuri Palaznik (Yuri Palaznik) 12 Februar 2022 04: 01
    +3
    Im Strafgesetzbuch der Russischen Föderation ist es zwingend erforderlich, den Artikel wegen Sodomie zurückzugeben. Die Bibel nennt Schwule Menschen mit einem korrupten Geist. Das ist eine seelische Verletzung. Sie können LGBT-Menschen nichts erlauben. Wenn du deinen Finger gibst, beißen sie dir die Hand ab. Sodom und Gomorra wurden wegen der Sünde der Sodomie und anderer Perversionen mit Feuer verbrannt. Von Rotation. Es spricht auch davon, den Geist zu wenden. Also fiel der Westen in die gleiche Sünde. Wer weiß... Das Feuer brannte einst schon die Ausschweifungen in Sodom aus. Der Westen muss nachdenken.
  20. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 12 Februar 2022 12: 41
    -3
    Wie besorgt die Russen über das Thema gleichgeschlechtliche Beziehungen sind, das ist etwas. Wie viele Kommentare sind abgehauen.
    Anekdote zum Thema:

    - Wie denkst du über Unterstützer gleichgeschlechtlicher Beziehungen?
    - Ich gehöre nicht zu ihnen.

    PS Gleichgeschlechtliche Familien (weiblich) mit Kindern sind in Russland weit verbreitet und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dies de facto de jure wird.
  21. Expert_Analyst_Forecaster 13 Februar 2022 03: 55
    +3
    Zitat: Oleg Rambover
    PS Gleichgeschlechtliche Familien (weiblich), die Kinder großziehen, sind in Russland weit verbreitet

    Ich weiß nicht ich weiß nicht. Ich wohne im Regionalzentrum, bin aber noch nie darauf gestoßen. Also was ist mit in Russland ziemlich verbreitet genau eine Lüge. Vielleicht gibt es solche Familien in Moskau. Aber über Russland - nur eine Lüge.
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 14 Februar 2022 06: 41
      -3
      https://www.gazeta.ru/social/2014/03/12/5947085.shtml
      Sie sind nicht nur in Moskau. Niemand kennt die Statistiken, aber sie sind es.
    2. Viertens Офлайн Viertens
      Viertens (Vierte) 14 Februar 2022 10: 28
      0
      Die Politikwissenschaftlerin Ekaterina Shulman glaubt, dass gleichgeschlechtliche Ehen "dieselbe traditionelle Familie" sind. Sie erklärte dies in der Sendung des Autorenprogramms "Status" auf Ekho Moskvy.

      Rechtlich gesehen sind gleichgeschlechtliche Partnerschaften in unserer Gesetzgebung keine Familie. Im öffentlichen Sinne ist die Ehe legalisiert Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau anerkannt Gesellschaft.

      Was Oleg Rambover gesagt hat Familie ist nicht. Er geht davon aus, dass unsere Gesellschaft solche Familien anerkennt. Aber das ist nicht so. Oleg täuscht dich.
  22. Nicolas Офлайн Nicolas
    Nicolas (Nicolas) 13 Februar 2022 11: 17
    0
    In den letzten Jahren haben wir die Geburt einer neuen Zivilisation erlebt. Herkömmlicherweise kann es als transgender-päderastisch bezeichnet werden, dessen Dirigent der kollektive Westen ist. Unsere Aufgabe ist es, seiner Ausbreitung auf unser Territorium zu widerstehen.
  23. Expert_Analyst_Forecaster 13 Februar 2022 12: 37
    +2
    Zitat: Niklas
    Wir sehen die Geburt einer neuen Zivilisation.

    Vielmehr der Verfall des Alten. Nichts ist neu unter der Sonne. Das Römische Reich starb ebenfalls.
    1. KSV Офлайн KSV
      KSV (Sergey) 13 Februar 2022 19: 21
      0
      Ganz recht! Die „erleuchteten“ Päderasten konnten die „dummen“ Barbaren nicht abwehren. Was genau sehen wir jetzt in Europa! Wie interessant ist der Europäer genug?
  24. Der Kommentar wurde gelöscht.