Kinzhal-Raketenangriffe könnten europäische Länder aus dem Krieg mit Russland herausholen


Eine der größten Sensationen der letzten Tage war die Verlegung von zwei MiG-31K-Jägern, die mit Kinzhal-Hyperschall-Marschflugkörpern ausgerüstet waren, in die Region Kaliningrad. Das Flugzeug flog trotzig in geringer Höhe über die Eisenbahn, sodass jeder die „Putin-Raketen“ an der Aufhängung befestigen konnte. Dieses Ereignis sorgte sofort für Aufsehen in der Presse und der Blogosphäre, in Russland und im Ausland. Was wollte das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation mit dieser Geste eigentlich sagen?


Laut russischen Medien flogen vor einer Woche zwei Mig-31K-Jäger, die zu Trägern der Kinzhal-Raketen umgebaut wurden, in Begleitung von Kampfflugzeugen zum Flugplatz Tschernjachowsk in der Region Kaliningrad. In Anbetracht der Tatsache, dass die Reichweite einer luftgestarteten Hyperschallrakete mindestens 2000 Kilometer beträgt, begannen alle sofort, mit einem Kompass einen Radius von der russischen Exklave zu ziehen, und es stellte sich heraus, dass der „Dolch“ ruhig in jede europäische Hauptstadt endet. Was ihm eine besondere Pikante verleiht, ist die Tatsache, dass eine Rakete, die mit einer Geschwindigkeit von 10 Mal schneller als die Schallgeschwindigkeit fliegt, fast unmöglich abzuschießen ist. Mit anderen Worten, das Ziel, auf das es losgelassen wird, wird mit einer Garantie von nahezu 100 % getroffen. Wenn wir uns daran erinnern, dass sein Sprengkopf nuklear sein kann, wird die NATO völlig unglücklich.

Aber auch die westliche Propaganda isst ihr Brot nicht umsonst. In Osteuropa sind bereits einige Expertengutachten aufgetaucht, wonach der fliegende „Dolch“ möglicherweise von amerikanischen see- und landgestützten Raketenabwehrsystemen abgeschossen werden könnte. Es wird auch argumentiert, dass es effektiver wäre, nicht eine Rakete abzuschießen, sondern den Träger der Kinzhal selbst, den MiG-31K-Jäger, der nicht mehr für den Luftkampf geeignet ist, und noch einfacher - diese Flugzeuge vorbeugend richtig zu zerstören Vor Ort sind sie glücklicherweise auf Russisch, es gibt nur zwei Exklaven.

Ich möchte diese Aussagen kommentieren und gleichzeitig darauf hinweisen, was der wahre Zweck der Überführung von Trägern von "Dolchen" in die Region Kaliningrad ist.

Erstens, über die Tatsache, dass es nur eine Aufgabe sein wird, den "Dolch" zu stürzen, waren westliche Experten natürlich ein wenig aufgeregt. Die russische Rakete ist nämlich keine Marschflugkörper, sondern eine aeroballistische. Die Überschall-MiG-31K, die von einem Langstrecken-Abfangjäger in großer Höhe aus dichten Schichten der Atmosphäre umgebaut wurde, spielt tatsächlich die Rolle der ersten Stufe und trägt dazu bei, die Rakete auf eine Geschwindigkeit von über Mach 10 zu beschleunigen . Gleichzeitig manövriert der "Dolch" auch aktiv. Kein einziges existierendes Raketenabwehrsystem hat bisher gelernt, solche Luftziele abzufangen. Das heißt, der „Dolch“ wird definitiv das Ziel treffen.

Zweitens, das Trägerflugzeug des "Dolches" vor seinem Start abzuschießen oder die Militärbasis, auf der die MiG-31K-Jäger stationiert sind, vollständig vorbeugend zu zerstören, ist die Idee natürlich ziemlich rational, wenn auch unangenehm. Aber es wird problematisch sein, es im NATO-Block umzusetzen.

Tatsache ist, dass die Region Kaliningrad über das stärkste mehrschichtige Luftverteidigungs- / Raketenabwehrsystem in der Russischen Föderation verfügt. Kein Wunder, bei so und so schwierigen Nachbarn aus der Nordatlantischen Allianz. Ein Präventivschlag auf russische Luftwaffenstützpunkte im Geiste des 22. Juni 1941 wird definitiv nicht funktionieren. Und wenn die MiG-31K eine Kampfmission durchführt, werden sie zweifellos von Su-35S-Jägern begleitet, die die im Luftkampf hilflosen Träger der "Dolche" vor Angriffen von NATO-Flugzeugen schützen.

Wir haben uns also mit der Tatsache befasst, dass sich „Putins Raketen“ bereits in der Region Kaliningrad befinden, von wo aus sie durchaus unwiderstehliche Angriffe auf jedes Ziel in Europa liefern können. Aber für was? Und was können nur zwei MiG-31, die jeweils nur eine Hyperschallrakete an einer Aufhängung tragen? Was können „Dolchschläge“ mit zwei Spitzen wirklich ändern?

Tatsächlich können sogar zwei Raketen etwas bewirken, die Hauptsache ist, die richtigen Ziele für sie auszuwählen. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass die europäischen Verbündeten im NATO-Block für die Vereinigten Staaten nur „Verbrauchsmaterial“ im Falle eines Krieges mit Russland sind. Der „Hegemon“ selbst befindet sich weit jenseits des Ozeans, und ein Krieg in der Alten Welt mit dem Einsatz taktischer oder sogar strategischer Atomwaffen wird ihm perfekt passen. Aber es wird uns in keiner Weise passen, auch nicht den ganz gesunden Kräften in Europa, die das alles nicht umsonst brauchen. Was können also zwei "Dolche" ändern?

Der außerordentliche Mut einiger osteuropäischer Verbündeter der USA ist größtenteils auf den gefährlichen Mythos zurückzuführen, dass das amerikanische Raketenabwehrsystem sie im Falle eines Krieges mit Russland decken wird und bald die tapferen Soldaten selbst unter dem Sternenbanner kommen werden zur Rettung. Die Raketenabwehr in der Alten Welt besteht nur aus wenigen Stellungsgebieten: Das sind die bodengestützten Aegis-Ashore-Komplexe im polnischen Radzikovo und das rumänische Deveselu, der Kommandoposten des Systems in Deutschland, angesiedelt auf dem amerikanischen Luftwaffenstützpunkt in Ramstein, eine große US-Radarbasis in der Türkei sowie eine Gruppe von 4 Schiffen der US Navy, die mit einem seegestützten Aegis-System vor der Küste Spaniens ausgestattet sind.

Zwei Hyperschall-„Dolche“, die aus dem Gebiet des Kaliningrader Gebiets abgefeuert werden, können sich dafür entscheiden, zwei Ziele mit einer Garantie zu zerstören. Beispielsweise können es beide Aegis Ashore-Komplexe in Osteuropa sein. Oder sagen wir, ein Aegis Ashore-Komplex und ein Kommandoposten für ein Raketenabwehrsystem in Deutschland. Im Falle eines sich anbahnenden bewaffneten Konflikts ohne den "Schirm" der amerikanischen Raketenabwehr sofort verlassen, können viele europäische Verbündete der Vereinigten Staaten einen "Hegemon" in den Wald schicken und ihn selbst mit Russland kämpfen lassen.

Mit anderen Worten, "Dolchschläge" können die Einheit innerhalb des NATO-Blocks brechen und eine Reihe europäischer Länder aus dem Krieg führen.
93 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sibirien55 Офлайн Sibirien55
    Sibirien55 (Yuri) 10 Februar 2022 18: 30
    +15
    Eine Rakete reicht dem Nato-Hauptquartier in Brüssel. gut
    1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
      Vorbeigehen (Vorbeigehen) 10 Februar 2022 18: 49
      -22
      zielen auf die Vertreter Ungarns ... ansonsten waren sie in letzter Zeit sehr pro-russisch ...
      1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
        Vorbeigehen (Vorbeigehen) 10 Februar 2022 20: 13
        -10
        Ungarn braucht keinen zusätzlichen Schutz durch das Bündnis, auf dem Territorium des Landes sind bereits NATO-Truppen stationiert, in deren Rolle die ungarische Armee agiert. Die Sicherheit der Republik wird durch eigene Streitkräfte gewährleistet, Budapest plante und plant auch in Zukunft nicht, weitere Truppen der Nato einzusetzen.

        Szijjarto betonte, dass Budapest für den Dialog mit Russland stehe und nicht für eine bewaffnete Konfrontation, daher werde es der Einführung eines zusätzlichen Militärkontingents auf seinem Territorium nicht zustimmen, wie es die Vereinigten Staaten zuvor vorgeschlagen hatten, und lehne auch die Verhängung von Anti- Russische Sanktionen.
      2. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
        Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 10 Februar 2022 20: 43
        +5
        Dann ist es besser für die Tschechen ... sonst kläfften sie viel über Explosionen in Lagerhäusern und ganz Russland wurde dafür verantwortlich gemacht ...
        1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
          Vorbeigehen (Vorbeigehen) 10 Februar 2022 21: 44
          -10
          und vielleicht auf Ukrainer, um nicht zu bellen? Niemand wird für dich kämpfen. Die Tschechen sprechen das Thema Lager nicht mehr an. Das Dokument wurde angeblich vernichtet und die Frage entfernt.
  2. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 10 Februar 2022 18: 32
    -7
    Deutschland, das nicht mit Russland kämpfen wollte, nachdem es von einem russischen "Dolch" getroffen wurde, wird die Vereinigten Staaten schicken? Die Amerikaner applaudieren jetzt wohl im Stehen ... Vielmehr werden sie alle nach Deutschland schicken, die jetzt für eine Normalisierung der Beziehungen zu Russland sind. Um der Scheiße in Pumphosen willen, starten Sie einen Präventivschlag gegen Europa und entfesseln Sie einen Krieg ... brillant. Interessanterweise wird es dem Autor gefallen, wenn China einen Raketenangriff auf das Jelzin-Zentrum in Jekaterinburg startet, damit russische Liberale die Vereinigten Staaten schicken? Khokhlov erlaubt minus. Denn je schlimmer es in Russland ist, desto wohler fühlt sich der Ukrainer in seinem Ruin.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 23
      +5
      Deutschland, das nicht mit Russland kämpfen wollte, nachdem es von einem russischen "Dolch" getroffen wurde, wird die Vereinigten Staaten schicken?

      Die Basis Ramstein hat einen extraterritorialen Status und ist de jure Territorium der Vereinigten Staaten.
      Du weißt einfach nicht, wovon du schreibst, und deshalb gibst du dumme Ratschläge.

      Vielmehr werden sie all diejenigen nach Deutschland schicken, die jetzt für eine Normalisierung der Beziehungen zu Russland sind. Um der Scheiße in Bloomern willen, starten Sie einen Präventivschlag gegen Europa und beginnen Sie einen Krieg ... brillant

      Und hier in Pumphose? Siehst du überall Ukrainer? Der Artikel handelte von der Situation zu Beginn des Konflikts zwischen der Russischen Föderation und dem NATO-Block.
  3. Dimy4 Офлайн Dimy4
    Dimy4 (Dmitry) 10 Februar 2022 18: 54
    +1
    Der Polizist schoss dem Banditen in den Kopf. Was meinte er damit? Der Bandit hatte Zeit zum Nachdenken, einen Moment, bevor die Kugel ein weiteres Loch in ihn schlug, von Natur aus unvorhergesehen.
  4. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 10 Februar 2022 19: 10
    0
    Im Falle eines sich anbahnenden bewaffneten Konflikts ohne den "Schirm" der amerikanischen Raketenabwehr sofort verlassen, können viele europäische Verbündete der Vereinigten Staaten einen "Hegemon" in den Wald schicken und ihn selbst mit Russland kämpfen lassen.

    "Sie können senden" in der Vorstellung des Autors bedeutet nicht - "werden senden" in der Realität.
    - Wir kennen nicht jene problemlosen Hebel, mit denen die Staaten Zahlen in Europa bewegen und kontrollieren.
    - Wir wissen nicht, inwieweit die Staaten die Informationen kontrollieren, die der westlichen Öffentlichkeit und Politikern gegeben werden.
    - Es ist für uns schwierig, die Reaktion eines Funktionärs eines Landes vorherzusagen, das unserem wirklichen Schlag ausgesetzt war.
    Und vor allem beantwortet der Artikel nicht die Frage: Was ist der Grund für die Weigerung, den Besitzer all dieser Brüder direkt zu beeinflussen, um diese Brüder zu zwingen, ihn zu verraten?
    Schließlich müssen nicht nur Länder, sondern auch einzelne Funktionäre mit ihren Verpflichtungen gegenüber den Staaten und Drohungen von ihrer Seite gezwungen werden.
    Und was tun mit den westlichen Medien, die den Staaten gehören und in diesen Ländern auf deren Geheiß die öffentliche Meinung bilden?
    Es ist naiv zu glauben, dass unsere "Dolche" all diese Probleme lösen werden
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 33
      -2
      Und vor allem beantwortet der Artikel nicht die Frage: Was ist der Grund für die Weigerung, den Besitzer all dieser Brüder direkt zu beeinflussen, um diese Brüder zu zwingen, ihn zu verraten?

      Sind Sie bereit für einen Atomkrieg mit den USA? Wirklich? Verstehst du, dass du und deine Familie garantiert sterben werden?
      Seit der Sowjetzeit zogen wir es gegenseitig vor, indirekt auf fremdem Territorium gegeneinander zu kämpfen. Seitdem ist die Russische Föderation nicht stärker geworden, um es milde auszudrücken.

      Es ist naiv zu glauben, dass unsere "Dolche" all diese Probleme lösen werden

      Dolche können nur die Probleme der gezielten Zerstörung mehrerer strategisch wichtiger Ziele lösen. Das ist keine Wunderwaffe. Die Frage ist, was diese Ziele sind und wo sie sein sollten.
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 09: 10
        -1
        Sind Sie bereit für einen Atomkrieg mit den USA? Wirklich?

        Die Bedrohung durch einen Atomkrieg - verhinderte diesen Krieg im 20. Jahrhundert.
        Vergessene Karibikkrise?
        Bist du bereit, mit deiner Familie in einem Konzentrationslager zu sterben?
        Ohne Hoffnung und Zukunft werden Sie in Organe zerlegt und entsorgt.
        Ziehen Sie sich von Ihrem weichen, kuscheligen Kissen zurück.

        Dolche können nur die Probleme der gezielten Zerstörung mehrerer strategisch wichtiger Ziele lösen. Das ist keine Wunderwaffe. Die Frage ist, was diese Ziele sind und wo sie sein sollten.

        Das ist näher an der Realität. Aber warum im Titel und im Artikel selbst

        kann europäische Länder aus dem Krieg mit Russland herausnehmen

        ? Trinken Sie Ihren süßen Schnaps selbst.
        Um aus dieser Situation herauszukommen, müssen wir nüchtern sein.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 11: 56
          -2
          ? Trinken Sie Ihren süßen Schnaps selbst.

          Okay, danke.

          Bist du bereit, mit deiner Familie in einem Konzentrationslager zu sterben?
          Ohne Hoffnung und Zukunft werden Sie in Organe zerlegt und entsorgt.
          Ziehen Sie sich von Ihrem weichen, kuscheligen Kissen zurück.

          Ich verstehe nicht, warum ich so missverstanden werde...
      2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 11 Februar 2022 10: 54
        -6
        Complex Dagger ist eine psychologische Waffe für den internen Gebrauch. Die MiG-31 wurde als Abfangjäger konzipiert, nicht als Raketenträger oder als Jäger. Er hat einen riesigen Wenderadius, vergleichbar mit dem SR-71, ca. 120 km. Und mit einer so umfassenden und schweren Munition wie einer Rakete des Dolchkomplexes wird ihr die Effizienz des Manövers vollständig entzogen. MiG-31K ohne Radar, um es einfacher zu machen, kann die Besatzung bei einfachsten Wetterbedingungen nur bei Tageslicht fliegen. Kampfeskorte ist erforderlich, Anleitung ist erforderlich (fehlt). Auf einem so winzigen Fleck wie der Region Kalininrad ist ein Gruppenziel leicht zu verfolgen.
        1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
          DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 15: 50
          +1
          Sie haben wieder Ihr unangenehmes ukrainisches Inneres gezeigt. Jeder weiß, dass ein echter Ukrainer Schukow hasst, sich über die Mig lustig macht und Hysterie vor Putin hat. In zweierlei Hinsicht stimmen Sie vollkommen überein. Wie denkst du über Zhukov pan gunnerminer?)
          Was den von Ihnen zitierten ukrainischen Unsinn betrifft, so ist wie immer alles ukrainischer Unsinn. Sehr bezeichnend in dieser Hinsicht ist Ihre Erwähnung einer „Kampfwende von 120 km“. Dieser Unsinn wurde zuerst in einem der ukrainischen Foren geäußert, können Sie mir sagen, welches?) Nun, im Übrigen haben Sie auch völlige Stabilität - Dummheit und Lügen -
          zwei Ihrer ukrainischen Musen).
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 11 Februar 2022 15: 55
            -6
            Ich respektiere Marschall Schukow, die Krim gehört uns, russisch. grüner clown. Russland wird von Geheimdienstoffizier Putin gerettet. Ich glaube ihm nur. Sein Gefolge macht nur Geschäfte mit dem Verkauf von Rohstoffen.
            Bekämpfe den ukrainischen Unsinn. Viel Glück!
            1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
              DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 12 Februar 2022 04: 20
              +1
              Habe vergessen das Shirt auszuziehen. Demnach haben Sie sich als Pangunnerminer ausgegeben. Runter von den Dächern. Bis sie endlich geht.)
      3. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
        DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 10: 56
        0
        Wenn es keinen Atomkrieg gibt, hat es keinen Sinn, auf Dolche zu schießen. Der Artikel verliert seine Bedeutung als ... als Artikel).
        Was die Bereitschaft zum Atomkrieg betrifft, so ist niemand dafür bereit. Aber wenn es passiert (hoffen wir nicht), müssen Raketen, Flugzeuge, U-Boote und diejenigen, die sie benutzen, bereit sein.
        Von unserer Seite natürlich. Denn wenn die Stunde "H" kommt, wird niemand fragen, ob er bereit ist oder nicht. Hauptsache, wenn es so kam, dass ALLES gestorben ist!
        Tja, mit der Zivilisation und dem Gemeinwohl hat es diesmal nicht geklappt.
        Vielleicht klappt es beim nächsten Mal. Bei Waschbären. Wenn sie natürlich überleben.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 11: 58
          -1
          Wenn es keinen Atomkrieg gibt, hat es keinen Sinn, auf Dolche zu schießen. Der Artikel verliert seine Bedeutung als ... als Artikel).

          Es wird keinen Krieg geben, wenn der Feind unsere Bereitschaft sieht, ihn tatsächlich zu führen. Nicht Bereitschaft vortäuschen, sondern wirklich führen. Dazu ist eine Bereitschaftsdemonstration erforderlich.
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 11 Februar 2022 14: 59
            -6
            Und wie wird die Bereitschaft der russischen Streitkräfte überzeugend demonstriert?
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 12: 28
      -1
      Und vor allem beantwortet der Artikel nicht die Frage: Was ist der Grund für die Weigerung, den Besitzer all dieser Brüder direkt zu beeinflussen, um diese Brüder zu zwingen, ihn zu verraten?

      Sowohl Ramstein als auch das Raketenabwehrsystem Aegis in Osteuropa sind US-Militäranlagen. Dies ist ein Schlag für den Anstifter selbst, während er gleichzeitig seine Verbündeten zum Rückzug zwingt.
  5. Sehr geehrter Sofa-Experte. 10 Februar 2022 19: 11
    +7
    Kinzhal-Raketenangriffe könnten europäische Länder aus dem Krieg mit Russland herausholen

    Ich bin der Meinung, dass Russland im Falle (Gott bewahre!!!) eines bewaffneten Konflikts seine gesamte militärische Initiative zunächst und trotzig ausschließlich gegen die Vereinigten Staaten richten sollte.
    Appellieren Sie gleichzeitig an die EU (NATO-Mitglied), dass Russland selbst keine Ansprüche auf Europa selbst hat und nicht haben kann, und der „Showdown“ nur Russland und die Vereinigten Staaten betrifft.
    Eins zu eins, USA gegen Russland – null ohne Zauberstab! Weder alle ihre 700 Militärstützpunkte (über die ganze Welt verstreut) in einer einzigen Faust zu sammeln, noch die Verteidigung ihres eigenen Territoriums zu organisieren, werden sie nicht können. Gegen Russland - die USA - ein Papptiger. Dieser Krieg wird mit der vollständigen und beschämenden Kapitulation der Amerikaner unmittelbar nach den ersten bedeutenden Verlusten enden. Dies ist der schnellste Weg, diesen Krieg zu beenden (vielleicht noch nicht einmal richtig begonnen).

    Und zu beginnen, dem Territorium Europas Militärschläge zuzufügen, ist, gelinde gesagt, strategisch dumm - es ist einfach dumm! Es stellt sich heraus - zunächst, um das Operationsgebiet auf europäisches Territorium zu verlegen. Damit sollen die Völker Europas ins Gemetzel gezerrt werden.
    Genau darauf warten die Amerikaner – um die Europäer in einen unnötigen Krieg zu ziehen. Und es ist praktisch, den Europäern mit eigenen Händen die wirkliche und einzige Möglichkeit zu nehmen, die direkte Teilnahme am Krieg (gemäß § 5 der NATO) abzulehnen.

    Besser noch, lassen Sie die Diplomaten „kämpfen“.
    1. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
      Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 10 Februar 2022 20: 51
      0
      Ich unterstütze voll und ganz! Aber die Geyropa sollten die Ergebnisse von Streiks gegen sie sehen und sie wissen, dass unsere "Dolche" auch auf sie schießen können, sie werden denken, was und wie ... aber wenn überhaupt - deaktivieren Sie den ersten Streik von Kaliningrad, der Basis in England und lass den geyropa und schau dir das auch an ...
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 10 Februar 2022 20: 55
        +4
        aber wenn überhaupt - deaktivieren Sie den Erstschlag von Kaliningrad, Basen in England

        Ja, England war historisch gesehen im Tandem mit den USA. Zhirinovsky schlug übrigens „scherzhaft“ vor: Es ist wichtig, „eine Insel auszulöschen, die Ihnen nicht leid tut ...“ In jedem Witz gibt es, wie sie sagen, einen Teil eines Witzes.)
        1. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
          Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 10 Februar 2022 20: 58
          +5
          In allen Äußerungen von Schirinowski steckt immer eine verborgene Bedeutung, und er ist vielleicht einer der Politiker, die in der Rolle eines „Clowns“ sagen können, was andere zu sagen fürchten, deshalb höre ich mir seine Äußerungen immer an, besonders seit er weiß mehr als ein gewöhnlicher Mann auf der Straße. ..
          1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 10 Februar 2022 20: 59
            0
            als "Narr" agieren, sagen können, was andere zu sagen fürchten

            Ja, absolut in Ordnung.
        2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 47
          -3
          Dies ist nur eine Variation des Themas, taktische Nuklearwaffen zur Eskalation einzusetzen, um zu deeskalieren. Direkt in unserer Militärdoktrin vorgesehen, wenn überhaupt. Das gezielte Ausschalten mehrerer Elemente des Raketenabwehrsystems ist die beste Demonstration der Bereitschaft, auf erwachsene Weise weiterzukämpfen.
          1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
            DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 11: 06
            -2
            Also Abwechslung. Hier gesehen? Punkt 26. Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen zur strategischen Abschreckung mit Gewaltcharakter sieht die Russische Föderation den Einsatz von Präzisionswaffen vor. Und einmal mit Trumpf - Punkt 27. Die Russische Föderation behält sich das Recht vor, Atomwaffen als Reaktion auf den Einsatz von nuklearen und anderen Arten von Massenvernichtungswaffen gegen sie und (oder) ihre Verbündeten sowie für den Fall einzusetzen Aggression gegen die Russische Föderation mit konventionellen Waffen, wenn die Existenz des Staates bedroht ist.
            Na ja, wir haben geknallt, sie haben uns natürlich geschlagen und dann das Zitat: "Erwachsen weiter."
            Nun, d.h. Khan an alle. Und vor allem stimmt alles.

            Trotzdem finde ich es nicht richtig. Nehmen und teilen?
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 11: 59
              -3
              dsmotreno anscheinend hier? Punkt 26. Im Rahmen der Durchführung von Maßnahmen zur strategischen Abschreckung mit Gewaltcharakter sieht die Russische Föderation den Einsatz von Präzisionswaffen vor. Und einmal mit Trumpf - Punkt 27. Die Russische Föderation behält sich das Recht vor, Atomwaffen als Reaktion auf den Einsatz von nuklearen und anderen Arten von Massenvernichtungswaffen gegen sie und (oder) ihre Verbündeten sowie für den Fall einzusetzen Aggression gegen die Russische Föderation mit konventionellen Waffen, wenn die Existenz des Staates bedroht ist.
              Na ja, wir haben geknallt, sie haben uns natürlich geschlagen und dann das Zitat: "Erwachsen weiter."
              Nun, d.h. Khan an alle. Und vor allem stimmt alles.

              Du widersprichst dir. Der Dolch ist keine Nuklear-, sondern eine Hyperschallwaffe.
              1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
                DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 15: 27
                0
                Du hast nicht verstanden. Erst hochpräzise, ​​dann nuklear. Alles wie Sie möchten.
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 29
                  -1
                  Alles wie Sie möchten.

                  Warum hast du entschieden, dass ich so sehr liebe? Ich bin für den Weltfrieden.
                  1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
                    DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 12 Februar 2022 04: 24
                    +2
                    Es ist ein Witz, nicht schwitzen. Ich bin auch für den Weltfrieden!
    2. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 10 Februar 2022 23: 45
      -7
      Quote: Lieber Sofa-Experte.
      Das ist der schnellste Weg, diesen Krieg zu beenden.

      Ach, keine Sorge. Der Krieg mit den Vereinigten Staaten wird sehr schnell enden. Tag, maximal zwei und es wird kein Russland geben. Gleichzeitig wird es natürlich auch keine Vereinigten Staaten geben, aber aus irgendeinem Grund tröstet mich das persönlich überhaupt nicht.
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 00: 28
        +2
        Ach, keine Sorge. Der Krieg mit den Vereinigten Staaten wird sehr schnell enden. Tag, maximal zwei und es wird kein Russland geben.

        Genauso wie Vietnam, Afghanistan und der Norden verschwunden waren. Korea?)
        Und überhaupt, wie bekommt man so viel Selbstvertrauen?

        Gleichzeitig wird es natürlich auch keine Vereinigten Staaten geben, aber aus irgendeinem Grund tröstet mich das persönlich überhaupt nicht.

        Mit anderen Worten, würden Sie sich trösten, wenn die Vereinigten Staaten noch blieben?
        Hier ist er – liberaler Patriotismus in seiner ganzen Pracht.)
        Oder hast du nicht gedacht, platzte heraus?

        PS Und warum hat Ihnen meine "Idee" nicht gefallen, dass Diplomaten besser "kämpfen" würden?)
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Februar 2022 00: 39
          -8
          Quote: Lieber Sofa-Experte.
          Und überhaupt, wie bekommt man so viel Selbstvertrauen?

          Meine Vorstellungen von der Dritten Welt sind genau so, die Parteien tauschen Atomschläge aus und zerstören alle großen Städte der anderen. Was Sie mit Ihren Hassstimmungen beflügelt, ist völlig unbegreiflich.

          Quote: Lieber Sofa-Experte.
          Mit anderen Worten, würden Sie sich trösten, wenn die Vereinigten Staaten noch blieben?

          Das ist Ihr Credo, Unsinn zu reden? Oder schreibst du zuerst und denkst später nach? Lies noch einmal genau, denke nach, bevor du allen möglichen Unsinn schreibst.
          Oder dachten Sie, dass Ihnen etwas Trost helfen kann, wenn Russland verschwindet?
      2. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
        DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 11: 07
        -1
        Es wird niemand da sein. Überhaupt niemand. Das ist der Weg.
    3. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 31
      -9
      Ich bin der Meinung, dass Russland im Falle (Gott bewahre!!!) eines bewaffneten Konflikts seine gesamte militärische Initiative zunächst und trotzig ausschließlich gegen die Vereinigten Staaten richten sollte.

      Unsinn. Die USA sind viel stärker als Russland. Bei einem direkten Zusammenstoß bleibt uns nichts übrig, obwohl sie es auch bekommen.

      Und zu beginnen, dem Territorium Europas Militärschläge zuzufügen, ist, gelinde gesagt, strategisch dumm - es ist einfach dumm! Es stellt sich heraus - zunächst, um das Operationsgebiet auf europäisches Territorium zu verlegen. Damit sollen die Völker Europas ins Gemetzel gezerrt werden.

      Deshalb errichten die Vereinigten Staaten Europa als Sprungbrett für einen Krieg mit Russland, weg von sich selbst. Um einen globalen Krieg zu vermeiden, muss der europäische Teil der NATO mit mehreren harten und gezielten Schlägen aus dem Krieg genommen werden, dann werden die Vereinigten Staaten selbst nicht kämpfen.
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2022 09: 04
        +1
        Die USA sind viel stärker als Russland. Bei einer direkten Kollision bleibt uns nichts übrig, obwohl sie es auch bekommen.

        Deine Logik ist seltsam.
        Das heißt, glauben Sie, dass ein direkter Zusammenstoß gegen Europa (NATO-Mitglied) mit direkter Beteiligung der Vereinigten Staaten gefährlicher ist als ein Zusammenstoß NUR gegen die USA?
        Lesen Sie zuerst sorgfältig, was ich geschrieben habe.

        Und auf Kosten - was zu wem kommt - ist dies ein separates Thema.

        Deshalb errichten die Vereinigten Staaten Europa als Sprungbrett für einen Krieg mit Russland, weg von sich selbst.

        Ja, genau das wollen sie, deshalb müssen Sie bei Bedarf versuchen, genau und nur gegen die Vereinigten Staaten zu kämpfen und mit aller Kraft versuchen, das Potenzial der Europäer nicht dorthin zu ziehen.
        Und all dies wird bereits indirekt auf der Ebene der Diplomatie getan. Das sogenannte "Putins Ultimatum" war de facto (trotzig) speziell an die Amerikaner gerichtet, um Russlands Konfliktlosigkeit gegenüber seinen Nachbarn auf dem Kontinent zu betonen.

        Um einen globalen Krieg zu vermeiden, muss der europäische Teil der NATO mit mehreren harten und gezielten Schlägen aus dem Krieg genommen werden, dann werden die Vereinigten Staaten selbst nicht kämpfen.

        Was auch immer ein globaler Krieg ist, es ist notwendig, den Amerikanern klar zu machen, dass sie mit ihnen kämpfen werden – und nur mit ihnen. Dann werden ihre Köpfe sofort nüchtern.
      2. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
        DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 11: 17
        0
        Wie können Sie das nicht verstehen ... Die Vereinigten Staaten werden es nicht verstehen. Sie werden nicht als Staat, als Nation, als einfache Ansiedlung von Menschen existieren. Während eines globalen Atomkriegs, zumindest unter der UdSSR, wurde den breiten internationalen Massen die Idee vermittelt, dass es KEINE Gewinner und die Zivilisation der Menschen selbst geben würde. Diese Idee wurde von sehr klugen und ernsthaften Menschen – immerhin Wissenschaftlern, Politikern, Schauspielern – an verschiedene Köpfe weitergegeben! Viele von ihnen haben tatsächlich gesehen, was eine Atomexplosion ist. Aber Ängste werden mit der Zeit nicht schlimm, besonders wenn man sie nicht mehr live sieht. Die jetzige Generation von Menschen hat bereits begonnen, am endgültigen Ausgang eines Atomkriegs zu zweifeln, und einige Menschen mit Epauletten auf den Schultern haben sogar begonnen, über mögliche Siege nachzudenken. Und anscheinend begannen sie auf der ganzen Welt zu denken, dass sie sie vielleicht nicht erreichen würden, wenn was? Es wird jeden erreichen. Die Bedeutung ist diese - wenn ein Atomkrieg - "die ganze Welt liegt in Trümmern"! Anders kann es nicht sein. Es muss verstanden werden, dass ein Atomkrieg kein Neustart ist, kein Forat, keine Klärung, wer cooler ist. Dies ist das Ende der Straße.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 12: 00
          -2
          Wie können Sie das nicht verstehen ... Die Vereinigten Staaten werden es nicht verstehen. Sie werden nicht als Staat, als Nation, als einfache Ansiedlung von Menschen existieren. Während eines globalen Atomkriegs, zumindest unter der UdSSR, wurde den breiten internationalen Massen die Idee vermittelt, dass es KEINE Gewinner und die Zivilisation der Menschen selbst geben würde.

          Das verstehst du nicht. Das nukleare Potenzial der Russischen Föderation ist weit von der UdSSR entfernt. Die USA können es sich leicht leisten, bis zu 30 Millionen Menschen zu verlieren.
          1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
            Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 12: 18
            -1
            Die USA können es sich leicht leisten, bis zu 30 Millionen Menschen zu verlieren.

            Sie liegen falsch. Was leicht gesagt und geschrieben ist, muss in der Realität nicht unbedingt möglich sein.
            Denken Sie selbst nach.
            Was müssen die Staaten und die westliche Welt werden, damit diese unglücklichen 30 Millionen sterben. Wer in den Staaten wird davon profitieren?
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 34
              -1
              Was müssen die Staaten und die westliche Welt werden, damit diese unglücklichen 30 Millionen sterben?

              Lesen Sie in aller Ruhe https://topwar.ru/177721-jadernaja-illjuzija-zasteklit-protivnika-ne-poluchitsja.html

              Wer in den Staaten wird davon profitieren?

              Die herrschenden Eliten kümmern sich im Allgemeinen nicht um alle anderen von einem hohen Berg, einschließlich ihrer eigenen Art von Landsleuten.
              1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 14: 41
                -1
                Die herrschenden Eliten kümmern sich im Allgemeinen nicht um alle anderen von einem hohen Berg, einschließlich ihrer eigenen Art von Landsleuten.

                ...aber für Sie selbst, Ihre Lieben, Ihre vertraute Welt, Komfort, Freizeit- und Reisemöglichkeiten, Gesundheit, Ihr Unternehmen, Ihre Kinder und Enkelkinder?
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 43
                  -2
                  Diese Leute besitzen TNK. Sie haben ein Zuhause, wo es für sie bequemer ist.
                  1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                    Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 14: 50
                    0
                    Das heißt, in Grönland - neben dem NZ?
                    Sagen Sie mir nicht – ist das alles, was sie als Gegenleistung für das heutige bekommen wollen?
                    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 23
                      -2
                      Alexey, wir haben uns sehr weit vom ursprünglichen Diskussionsthema entfernt. Alles, was ich in dem Artikel sagen wollte, ist, dass zu Beginn eines bestimmten Konflikts mit der NATO mehrere gezielte Schläge auf die amerikanische Militärinfrastruktur in Europa durchgeführt werden können. Dies entspricht voll und ganz dem Konzept der Eskalation zum Zwecke der Deeskalation, nur das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation beabsichtigt, hierfür taktische Atomwaffen einzusetzen. Ich wies auf die Ratsamkeit hin, nichtnukleare Dolche zu verwenden. Dies wird die Bereitschaft demonstrieren, wirklich zu kämpfen und die Bereitschaft nicht zu imitieren, wie es jetzt der Fall ist.
                      Das ist alles. Schlagen Sie das Zentrum der Entscheidungsfindung? Ist es sofort eine Interkontinentalrakete in Washington? Dann ist es definitiv ein globaler nuklearer Austausch.
                      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                        Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 15: 57
                        +2
                        Du liegst falsch, Sergej.
                        Ein Streik auf Einrichtungen in Europa wird nur in einem echten Krieg mit den Staaten von Vorteil sein, und wir wollen ihn immer noch vermeiden. Als psychologisches Argument ist es unwirksam. Dies ist ein feiger Versuch, einen Frontalkonflikt "auf einem krummen Bock" zu umgehen. Sie demonstriert die Angst vor einem Frontalzusammenstoß mit den Staaten, aber es sollte umgekehrt sein.
                        Am meisten fürchten sich die Amerikaner nicht um Objekte in Europa, sondern um ihre Heimat in den USA, ihre Lieben, die Unverletzlichkeit des Konzepts des sicheren Lebens „jenseits einer Pfütze“. Wenn wir sie zum Rückzug bewegen wollen – wir dürfen keine Angst vor einem Frontalkonflikt haben – müssen wir dazu bereit sein.
                        Nur unsere Entschlossenheit kann den Feind noch überzeugen. Sie müssen sich zurückziehen.
                        Sonst werden wir einfach immer weiter rückwärts bis zu den Toren des Konzentrationslagers gehen.
                      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                        Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 15: 58
                        -2
                        OK. Was würdest du tun? Hier steht zum Beispiel der Krieg an der Schwelle. Real.
                        3 echte Schritte von unserer Seite?
                      3. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                        Alexey Davydov (Alexey) 11 Februar 2022 17: 58
                        +1
                        Ich habe bereits darüber geschrieben.
                        Ich würde versuchen, alles Folgende mit den gemeinsamen Aktionen Chinas zu verknüpfen. Aber wenn es nicht geklappt hätte, hätte er selbstständig gehandelt.
                        - Würde von der jüngsten Erklärung der nuklearen "Fünf" zur Unzulässigkeit eines Atomkrieges im Zusammenhang mit einer direkten Bedrohung der Sicherheit Russlands durch US-Truppen und -Stützpunkte zurücktreten
                        - Ich würde den Staaten und Großbritannien ein neues Ultimatum über den um 3 Tage verzögerten Beginn eines Atomkriegs gegen sie stellen und fordern, dass sie sofort mit dem Abzug aller Truppen und Waffen aus Osteuropa beginnen, mit der Bereitschaft, als Reaktion darauf unsere Waffen von den Grenzen ins Landesinnere abzuziehen
                        - Parallel dazu würde ich Sicherheitsgarantien gegenüber Europa im Falle ihrer Neutralität ankündigen (gilt nicht für US-Stützpunkte)
                        - Innerhalb von 3 Tagen hätten 2-3 Atomschläge auf dem Testgelände in Novaya Zemlya stattgefunden
                        - Gemäß der Analyse der Situation würde ich während dieser 3 Tage einen nicht-nuklearen oder nuklearen Angriff auf das Testgelände in Nevada hinzufügen
                        - Ich wäre bereit, im Falle des Ungehorsams nach diesen 3 Tagen wirklich einen Atomkrieg mit den Staaten und Großbritannien nach einem der für diesen Fall am besten geeigneten Operationspläne zu beginnen
                        Dies ist ein Konzept, keine technischen Details
                      4. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
                        Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 14 Februar 2022 02: 06
                        0
                        Sie müssen sich nicht nur auf einen Raketenangriff konzentrieren ... es gibt andere Möglichkeiten ...
                      5. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                        Alexey Davydov (Alexey) 14 Februar 2022 09: 47
                        0
                        Nein, im Bereich der Stärke und Universalität der psychologischen Wirkung ist dies die einzige
                      6. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
                        Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 15 Februar 2022 14: 30
                        0
                        Aleksey, glaube einfach daran, dass es andere Möglichkeiten gibt, nicht nur mit Raketen zuzuschlagen, und die Wirkung wird nicht weniger beeindruckend sein ...
                      7. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                        Alexey Davydov (Alexey) 15 Februar 2022 14: 46
                        0
                        Für die psychologische Wirkung ist nicht die Wirkung wichtig, sondern die gesammelte kollektive Erinnerung an die Wirkung, die war und die JEDER kennt
                      8. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
                        Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 15 Februar 2022 14: 47
                        0
                        Und die Wirkung wird und bleibt den Überlebenden noch lange in Erinnerung ...
                      9. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                        Alexey Davydov (Alexey) 15 Februar 2022 15: 12
                        0
                        Ich meinte: Für die psychologische Wirkung von THREAT....
                        Bewerbung ist nicht unser eigentliches Ziel
    4. KSV Офлайн KSV
      KSV (Sergey) 11 Februar 2022 17: 09
      0
      Neuseeland zum Beispiel wird niemand bombardieren. Viele Vertreter der Elite des Westens haben dort übrigens ihren eigenen Besitz. Außerdem, wer wird sie bitten, zu bombardieren oder nicht zu bombardieren? Vielleicht gibt es unter der Elite eine Elite? Denken Sie in Ruhe darüber nach ...
  • KSV Офлайн KSV
    KSV (Sergey) 11 Februar 2022 17: 10
    0
    Die herrschende Elite hat ihre Kakerlaken im Kopf! Wir wissen nicht, was sie wirklich denken und was ihre Ziele sind...
  • Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Februar 2022 13: 08
    -5
    Wegen der angeborenen Russophobie werden die USA 30 Millionen spenden. seiner Bürger (woher kommen solche optimistischen Zahlen?) und der Position des Hegemons in der Welt, und sei es nur, um die Russische Föderation zu zerstören? Wenn sie so verrückt sind, wie sind sie dann zum Hegemon geworden?
  • Avarron Офлайн Avarron
    Avarron (Sergey) 10 Februar 2022 19: 19
    +2
    Ja. Um Lukaschenka zu beschwichtigen, werden die Polen ein paar seiner Trucker in Russland in die Luft jagen. Russland wird natürlich sagen, dass dies normal ist.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Binder Офлайн Binder
    Binder (Myron) 10 Februar 2022 21: 10
    -10
    Herr Marzhetsky baut seine Schlussfolgerungen wie üblich auf der Tatsache auf, dass Russland mit einigen Papuas kämpfen wird. lächeln
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 27
      -5
      Russland wird überhaupt gegen niemanden kämpfen. Er tut sein Bestes, um den Krieg zu beenden.
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 11 Februar 2022 07: 47
        -12
        Zitat: Marzhetsky
        Er tut sein Bestes, um den Krieg zu beenden.

        Es konzentriert Truppen an der Grenze eines Nachbarstaates, unterstützt umfassend die Separatisten des Donbass - na ja, rein gutnachbarliche Beziehungen und der Wunsch, in Frieden zu leben. täuschen
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 50
          +3
          Israel ist ein „friedlicher Staat“: Es hat völkerrechtswidrig Atomwaffen hergestellt, das Territorium des souveränen Staates Syrien besetzt und annektiert, Luftangriffe auf militärische Einrichtungen eines anderen souveränen Staates Iran durchgeführt, ohne den Krieg zu erklären, und Iraner getötet Bürger auf dem Territorium eines anderen Staates. Gleichzeitig wird das palästinensische Volk systematisch behandelt und diskriminiert.
          Du hättest schweigen sollen, israelischer Clown.
          Russland ist nur ein Engel im Vergleich zu Ihnen.
          1. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 11 Februar 2022 08: 01
            -12
            Es ist lustig. Null Argumente, nur ein hysterisches Kreischen und ein Versuch, den Gegner zu beleidigen.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
                DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 Februar 2022 15: 22
                +3
                Binduzhnik, wohlgemerkt, niemand beleidigt dich. Du beleidigst dich nur selbst, indem du hier lügst und aus Unwissenheit hysterisch wirst.
                1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              2. Der Kommentar wurde gelöscht.
                1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        2. alexneg13 Офлайн alexneg13
          alexneg13 (Alexander) 11 Februar 2022 11: 17
          +2
          Krim Sie selbst sind geritten
        3. Avarron Офлайн Avarron
          Avarron (Sergey) 11 Februar 2022 12: 16
          +2
          Ja, die Vereinigten Staaten, Großbritannien, die Araber und die gleiche Ukraine und Georgien haben die tschetschenischen Terroristen nur aus gutnachbarlichen Beziehungen offen unterstützt.
  • Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 10 Februar 2022 23: 41
    -6
    Im Falle eines drohenden bewaffneten Konflikts ohne den "Schirm" der amerikanischen Raketenabwehr sofort zurückgelassen, können viele europäische Verbündete der USA einen "Hegemon" durch den Wald schicken und ihn selbst mit Russland kämpfen lassen

    Was für ein Unsinn. Jeder versteht, dass kein Profi auch ohne Dolche vor einem massiven Schlag schützen kann. Und ein Angriff auf Raketenabwehrbasen in Europa bedeutet mit einer stark von Null verschiedenen Wahrscheinlichkeit, dass der Konflikt zum dritten und letzten Weltkrieg eskaliert.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 26
      -2
      Was für ein Unsinn. Jeder versteht, dass kein Profi auch ohne Dolche vor einem massiven Schlag schützen kann. Und ein Angriff auf Raketenabwehrbasen in Europa bedeutet mit einer stark von Null verschiedenen Wahrscheinlichkeit, dass der Konflikt zum dritten und letzten Weltkrieg eskaliert.

      Russland ist kein Aggressor und braucht keinen massiven Schlag gegen Europa. Es reicht aus, mehrere Schlüsselobjekte der amerikanischen Raketenabwehrinfrastruktur punktuell auszuschalten, um mit den Europäern zu argumentieren. Sie brauchen es überhaupt nicht.

      Jeder versteht, dass kein Profi auch ohne Dolche vor einem massiven Schlag schützen kann.

      Wer versteht? Der europäische Laie versteht nichts. Er hat einfach kein Interesse.
      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Februar 2022 20: 57
        -4
        Zitat: Marzhetsky
        Russland ist kein Aggressor und braucht keinen massiven Schlag gegen Europa. Es reicht aus, mehrere Schlüsselobjekte der amerikanischen Raketenabwehrinfrastruktur punktuell auszuschalten, um mit den Europäern zu argumentieren.

        Und Europa würde die Russische Föderation angreifen? Haben sie eine Armee? Das heißt, Ihrer Meinung nach wollten die Europäer die Russische Föderation so angreifen, aber dann treffen zwei Raketen mit 400 kg nichtnuklearem Sprengkopf ein und sie sagen ... nein, darüber waren wir uns nicht einig. Ich halte es immer noch für Unsinn.

        Zitat: Marzhetsky
        Wer versteht? Der europäische Laie versteht nichts. Er hat einfach kein Interesse.

        Natürlich freue ich mich, dass Sie an die demokratischen Institutionen in Europa und die Bedeutung der dortigen öffentlichen Meinung glauben. Aber es scheint mir, dass, wenn ein Krieg beginnt, die Meinung des Laien nicht nur jemanden interessieren wird, sie werden nicht einmal Zeit haben, ihn zu fragen. Übrigens, was ist, wenn es den gleichen Einwohner wie in der Russischen Föderation gibt (der in London und Washington nach Luft schnappen will), will er auch in Moskau nach Luft schnappen, ohne an die Konsequenzen zu denken. Haben Sie nicht darüber nachgedacht?
  • Valera75 Online Valera75
    Valera75 (Valery) 11 Februar 2022 02: 54
    +3
    Quote: Lieber Sofa-Experte.
    Und zu beginnen, dem Territorium Europas Militärschläge zuzufügen, ist, gelinde gesagt, strategisch dumm - es ist einfach dumm!

    Der Autor schien Aegis zerstören zu wollen und nichts weiter.Ich denke, es ist richtig, Europa für alle Fälle von Rivalen auszuschließen und sich auf den Hegemon zu konzentrieren
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 07: 25
      -3
      Quote: Valera75
      Der Autor schien Aegis zerstören zu wollen und nichts weiter.Ich denke, es ist richtig, Europa für alle Fälle von Rivalen auszuschließen und sich auf den Hegemon zu konzentrieren

      Danke. Gewaltdemonstration, punktgenau, Verringerung des Verteidigungspotentials des Nato-Blocks im europäischen Teil.
      Es ist nur so, dass es nach diesem Konflikt mit dem Hegemon keinen mehr geben wird, wenn Russland seine Bereitschaft zeigt, wirklich zu kämpfen. Ohne Nachahmung, wie jetzt.
  • Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 07: 58
    +4
    Quote: Lieber Sofa-Experte.
    Schirinowski schlug übrigens "scherzhaft" vor: Es sei wichtig, "eine Insel auszulöschen, die einem nicht leid tut ...".

    Die beiden "Inseln" tun mir leid, aber ich bin bereit, beide zu opfern - Großbritannien und Japan.
  • Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 08: 03
    +2
    Zitat: Oleg Rambover
    Gleichzeitig wird es natürlich auch keine Vereinigten Staaten geben, aber aus irgendeinem Grund tröstet mich das persönlich überhaupt nicht.

    Warum sind Sie so ein Pessimist? Die Verluste werden nur 40 % der Bevölkerung und 80 % der Wirtschaft in den USA und Russland betragen.
    In 200-300 Jahren werden sich nur Historiker an diesen Krieg erinnern. Indische, brasilianische, indonesische und mexikanische Historiker.
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 Februar 2022 21: 02
      -3
      Zitat: Expert_Analyst_Forecaster
      Warum sind Sie so ein Pessimist? Die Verluste werden nur 40 % der Bevölkerung und 80 % der Wirtschaft in den USA und Russland betragen.

      Was bist du, ein Optimist? Woher "nur 40%" kommt. In der Wirtschaft geht es in erster Linie um Menschen.

      Zitat: Expert_Analyst_Forecaster
      In 200-300 Jahren werden sich nur Historiker an diesen Krieg erinnern. Indische, brasilianische, indonesische und mexikanische Historiker.

      Dadada ... sie werden sich daran erinnern, ihre Kiemen bewegt zu haben.
  • Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 08: 10
    +1
    Warum die ganze Aufmerksamkeit auf Europa? Es gibt viele tolle Reiseziele in Japan. Warum zeigen Sie nicht Ihre Entschlossenheit im Osten? .
  • zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 11 Februar 2022 08: 48
    +1
    2 Jäger - 2 Raketen. Was weiter??? Sie müssen noch in den Himmel gehoben werden. Und dann landen und neu laden. Das ist noch kein Club, sondern nur ein Hinweis.
  • Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 11 Februar 2022 10: 17
    -1
    Sie können, sie können nicht...
    und Khokhly und K werden wahrscheinlich glücklich sein.
    Jetzt können sie auf einen Artikel verweisen, dass Russland mit Dolchen etwas Reales angegriffen und zerstört werden kann.
    (Wie viele Miggs mit Dolchen gibt es jetzt in Kaliningrad: - 2va?)

    Logischerweise werden die Politiker nach einem solchen echten Schlag vor Freude quietschen - wir haben gewarnt, dass sich alle versammeln und Geld in den militärisch-industriellen Komplex werfen werden (was Europa lange Zeit nicht tat, bis die Agenten Obama und Trump ihre Kollegen aus Russland dazu aufforderten sich etwas einfallen lassen, um den militärisch-industriellen Komplex und die Wirtschaft wiederzubeleben)

    Und sie werden diese Spiele gerne alle zusammen spielen und dabei das Budget optimieren.

    Und wenn die Dolche nuklear sind, hat Putin bereits allen versprochen, wie in einem Film über 3 Musketiere
  • antibi0tikk Офлайн antibi0tikk
    antibi0tikk (Sergey) 11 Februar 2022 10: 26
    0
    Eh, ich erinnerte mich an meine Jugend .... Dann war das Spielzeug beliebt Warcraft. Es war einfach, dort mit den Orks zu kämpfen, während Sie einige nass machten, standen andere und warteten auf ihr nicht beneidenswertes Schicksal .....
    Nun, Duc, ein solches Gefühl, dass die örtlichen Militärführer dieses Spielzeug als Lehrbuch für Taktik und Strategie benutzten. Werden sie zum Beispiel Kaliningrad angreifen und nichts aus dem Rest Russlands kommen? Nun, yo-my .... Haben sie sich die Karte angesehen? Oder sind sie genauso dumm wie Liz Truss? Es kann gut sein, dass unsere Antwort nach ihrem Angriff auf Kaliningrad von Wladiwostok aus in Los Angeles, San Francisco und Okinawa fliegen wird. Europa und Alaska werden nicht berührt.
  • Expert_Analyst_Forecaster 11 Februar 2022 11: 33
    +1
    Zitat: DV tam 25
    Es muss verstanden werden, dass ein Atomkrieg kein Neustart ist, kein Forat, keine Klärung, wer cooler ist. Dies ist das Ende der Straße.

    Und abgesehen von Worten, haben Sie irgendwelche Argumente?

    Und schreiben Sie nicht über den "nuklearen Winter". Erstens ist dies noch nicht das Ende der Fahnenstange, und zweitens gibt es keine Berechnungen, keine wissenschaftlichen Fakten, die diese Hypothese bestätigen würden.

    Ich verstehe nicht, warum sie, anstatt über enorme menschliche Verluste zu sprechen, über die Tatsache, dass die Zivilisation Jahrzehnte zurückfallen wird, anfangen, fast religiösen Unsinn "über das Ende der Straße" zu verbreiten.
    1. Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
      Michail Novikov (Michail Nowikow) April 20 2022 09: 33
      0
      Experte, kommen Sie aus der Ukraine oder was? Aus welchem ​​​​Korridor "Expertise"? Was hast du außer Worten? Haben Sie etwas über Hiroshima und Nagasaki gehört, oder schreiben sie nichts darüber in ukrainischen Lehrbüchern?
  • Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 11 Februar 2022 11: 51
    -2
    Ein solcher "Dolchträger" (Wächter der Galaxie, Mutter Japans) rollte vor einem Monat über die Landebahn und sein vorderer Teil löste sich. Einer weniger. Zwei wurden nach Kaliningrad verlegt. Alles, nicht mehr? Wunderwaffel schwingt cool, aber der Idiot gewinnt mit Keule. Professionelle Klinik mit einem Gyrus, nur zum Töten ausgebildet. F-35 ist ein Club für wilde Böcke. Was können zwei Wunderkinder gegen ein paar hundert Schläger ausrichten, die Hälfte davon kann kaputt gehen, der Rest der Piloten hat keine Windeln, es ist teuer und zeitaufwändig, einen Idioten zu trainieren, aber 50 von ihnen werden beim Training definitiv gerne abheben Tastendruck gelingt?
    2 gegen 50... Musketiere beobachten mit Boyarsky...
  • Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 11 Februar 2022 14: 23
    0
    Solange es keinen heißen Krieg gibt, ist es das Vernünftigste, dass die russischen nichtbürgerlichen Machthaber ihren unverschämten westlichen „Partnern“ keinen „Albtraum mit roten Linien“ und „unwiderstehlichen Waffen rasseln“. ", sondern zu versuchen, das Leben in Russland selbst (großzügig ausgestattet mit natürlichen Reichtümern, fleißiger Bevölkerung und Ressourcen) so zu organisieren und zu etablieren, dass die Macht des Landes nicht nur auf "Dolchen", "Poseidons", " Peresvets", die wieder aufgenommene Produktion des Tu-160M ​​​​und anderer, sehr kleinteiliger "Wunderwaffen" ?!
    Damit, mit Blick auf die sich entwickelnde und reicher werdende Russische Föderation, auf das Wachstum des Wohlergehens ALLER (und nicht nur einer Handvoll Neureicher, die mit Dienern "greifen") ihrer Einwohner, aller Länder Europas und Asiens, und all die postsowjetischen "unabhängigen Republiken", sie würden sich beneiden und sich in Freunde-Verbündete stopfen, ohne daran zu denken, irgendwelche Konfliktvoraussetzungen und Hinweise auf ihre Illoyalität gegenüber Russland und seinen Bürgern zu schaffen?! zwinkerte
    Immerhin begannen nun all diese „unverwundbare russische Militärmacht“, die theatralischen „roten Linien“-Bemühungen der Kreml-„Tricks“ (mit verwundbaren „alternativen Flugplätzen und Lesezeichen“ im Westen?!), noch dekorativer auszusehen und "cartoonhafter" als zuvor!
    Leider tut es mir, einem Russen, weh zu sehen, wie unser gemeinsames russisches Vaterland, die Hochburg unserer multinationalen russischen Welt, mit einem riesigen allseitigen Potenzial für eine fortschrittliche Entwicklung, seine internationalen Positionen nach und nach mittelmäßig aufgibt und geworden ist eine schlechte "Tradition" auch unter Gorbatschow, die durch die Opferpolitik der "Sorgen (und zahnlosen "letzten Warnungen")" zu einer Art von tatsächlich (Taten, nicht "großen Worten") unerwidertem "Peitschenknaben" wurde wird ungestraft "getreten" (wenn es so weitergeht, angestiftet von Washington und London, alle zusammen "treten" Sie Putins prahlerischen Kreml zu demselben sklavischen Gehorsam, den die "Genossen" unter EBN hatten) "alles und jeden (die amerikanische Marionette Die Behörden Polens, der Ukraine und der Stammes-Vymyraten betrachten dies unterwürfig als ihre erste Vasallenpflicht gegenüber dem überseeischen Oberherrn und erfüllen sie eifrig)!
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 11 Februar 2022 14: 56
      -6
      Damit, mit Blick auf die sich entwickelnde und reicher werdende Russische Föderation, auf das Wachstum des Wohlergehens ALLER (und nicht nur einer Handvoll Neureicher, die mit Dienern "greifen") ihrer Einwohner, aller Länder Europas und Asiens, und all die postsowjetischen "unabhängigen Republiken", sie würden sich beneiden und sich in Freunde-Verbündete stopfen, ohne daran zu denken, irgendwelche Konfliktvoraussetzungen und Hinweise auf ihre Illoyalität gegenüber Russland und seinen Bürgern zu schaffen?!

      Dies ist der schwierigste, wirtschaftlich kostspieligste und politisch gefährlichste Weg.Jetzt wurde ein einfacherer Weg gewählt.
    2. KSV Офлайн KSV
      KSV (Sergey) 11 Februar 2022 17: 20
      +3
      Denn niemand braucht ein starkes Russland, verstehen Sie das nicht? Glauben Sie wirklich, wenn Putin und Co. die Aufgabe hätten, Russland wirklich groß und mächtig zu machen, hätten sie es nicht geschafft? Ich denke, sie haben mehr als genug Verstand dafür, lassen Sie unserem Volk einfach freien Lauf und Russland würde in 3 Jahren doppelt so reich werden. Es gibt einfach keine solche Aufgabe!
      All diese Kriege in Anführungszeichen sind nur eine Ablenkung, die Eliten kämpfen nur untereinander
  • Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2022 14: 45
    -1
    Quote: pishchak
    Damit, mit Blick auf die sich entwickelnde und reicher werdende Russische Föderation, auf das Wachstum des Wohlergehens ALLER (und nicht nur einer Handvoll Neureicher, die mit Dienern "greifen") ihrer Einwohner, aller Länder Europas und Asiens, und all die postsowjetischen "unabhängigen Republiken", sie würden sich beneiden und sich in Freunde-Verbündete stopfen, ohne daran zu denken, irgendwelche Konfliktvoraussetzungen und Hinweise auf ihre Illoyalität gegenüber Russland und seinen Bürgern zu schaffen?!

    Ja, das ist der wahre Weg, um zu überleben und zu gewinnen.
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 12 Februar 2022 12: 44
      0
      Das ist der Weg zum Leben, vollblütig, glücklich, wunderbar. Es ist großartig zu bauen und zu erstellen!
      Aber.
      Wir müssen HEUTE in der Konfrontation mit dem äußeren Feind gewinnen. MORGEN alles drinnen beseitigen, was diesem Leben im Wege steht.
      Dann werden wir ÜBERMORGEN dieses lang ersehnte Leben beginnen
  • Evgeny Babakov Офлайн Evgeny Babakov
    Evgeny Babakov (Evgeni Babakov) 11 Februar 2022 16: 07
    -1
    Ich bin nicht gierig! Noch ein paar MiG - 31 in Kaliningrad !!!
  • Woland Gott Офлайн Woland Gott
    Woland Gott (Woland Gott) 11 Februar 2022 22: 04
    +1
    Nur zwei Flugzeuge? Und wie viel Lärm...
  • MilaSH Офлайн MilaSH
    MilaSH (Mila Smelly) 11 Februar 2022 23: 14
    +1
    Sie würden lieber entscheiden, die Militärbasis zu zerstören, auf der die MiG-31K-Kämpfer stationiert sind, als Russland beschließt, ihre Basis zu zerstören. Leider
  • Ulysses Офлайн Ulysses
    Ulysses (Alexey) 12 Februar 2022 17: 50
    +2
    Das Flugzeug flog trotzig in geringer Höhe über die Eisenbahn, sodass jeder „Putins Raketen“ an der Aufhängung befestigen konnte.

    Der Autor weiß anscheinend nicht, dass der Anflug auf den Flugplatz Chkalovsky genau über die Eisenbahnlinie in Richtung Swetlogorsk verläuft.
    Außerdem ist dies fast eine Landebahn und die Flugzeuge fliegen in einer Höhe von 200-300 Metern vorbei. Lachen
  • Alexey Maksimov_3 Офлайн Alexey Maksimov_3
    Alexey Maksimov_3 (Alexey Maksimov) 13 Februar 2022 12: 43
    0
    Vom Flugplatz bis zur polnischen Grenze 30 km in gerader Linie. Das Flugzeug wird nur zum Start ausrollen, jeder wird es bereits wissen. Es wurde lange geschrieben, dass 30 M270 MLRS ausreichen werden, um die Region Kaliningrad zu zerstören. Das wird von sechs Punkten auf das Gebiet hämmern. Das Ganze dauert etwa 2 Minuten.
  • Anchönsha Офлайн Anchönsha
    Anchönsha (Anchonsha) 21 Februar 2022 12: 58
    0
    Ja, in Europa müssen Sie zuerst die Luftverteidigung und die Raketenabwehr und die Kommunikation ausschalten, und der Teufel wird dort beginnen. Das ist für die Dolche. US-Einrichtungen in Rumänien und Polen werden unsere Flugzeuge zerstören. Und die nationalen Armeen der Europäer werden zu Hause bleiben.
  • Michail Novikov Офлайн Michail Novikov
    Michail Novikov (Michail Nowikow) April 20 2022 09: 29
    0
    Das Problem ist, dass in Europa die Verteidigungsministerien von analphabetischen Gynäkologen und Reinigungskräften geleitet werden, für die eine hochexplosive Bombe oder eine Atombombe dasselbe ist, nur ein Grund, neue Sanktionen gegen Russland zu verhängen.