Die verlorene MiG-31 in der Region Nowgorod erwies sich als Träger des Dolchkomplexes


Am 29. Januar ereignete sich auf dem Luftwaffenstützpunkt Soltsy in der Region Nowgorod, zwei Kilometer nördlich der Stadt Soltsy, ein Flugunfall mit einem MiG-31-Langstreckenjäger. Das Flugzeug stürzte ab, als es versuchte, in die Lüfte zu steigen, und rutschte von der Landebahn auf ein Feld.


Im Internet erschien ein Foto von der Szene, das das verlorene Flugzeug zeigt (bei der Besatzung ist alles in Ordnung). Es wurde auch bekannt, dass dieses Flugzeug der Träger des Kinzhal-Hyperschallkomplexes ist - dies ist die MiG31K mit der Hecknummer "92 red" (Registrierungsnummer RF-95217) des neu geschaffenen separaten Luftregiments, das in Achtubinsk (Region Astrachan) stationiert ist. Dies ist eine der ersten 10 Einheiten der MiG-31K eines separaten Geschwaders, die am 1. Dezember 2017 den experimentellen Kampfdienst im südlichen Militärbezirk aufnahm.

Im Dezember 2021 berichtete der Leiter des russischen Verteidigungsministeriums, Sergei Shoigu, während des letzten Vorstands der Abteilung dem Oberbefehlshaber der RF-Streitkräfte, Wladimir Putin, dass das erste Luftfahrtregiment von MiG-31-Kämpfern mit Hyperschall-Kinzhal-Raketen waren in den russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräften gebildet worden. Es ist jedoch nicht genau bekannt, wie viele MiG-31Ks in seiner Zusammensetzung enthalten sind.

In den modernen Luft- und Raumfahrtstreitkräften der Russischen Föderation bestehen Luftregimenter normalerweise aus zwei Staffeln (in der UdSSR drei). Gleichzeitig beträgt die reguläre Stärke eines gewöhnlichen russischen Luftgeschwaders 12 bis 16 Flugzeuge. Russland sollte also 24 bis 32 MiG-31K haben, wenn wir von der Bedeutung der Worte des Verteidigungsministers ausgehen. Wir erinnern Sie daran, dass die MiG-31K nur ein 9-A-7660 Kinzhal (oder Kh-47M2 Kinzhal) Luft-Boden-Hyperschall-Raketensystem trägt, das in der Lage ist, stationäre Ziele und Überwasserschiffe effektiv zu treffen.
25 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Mikhail L. Офлайн Mikhail L.
    Mikhail L. 30 Januar 2022 15: 29
    -1
    Verlorene MiG-31

    Ist das ein unwiederbringlicher Verlust – das Flugzeug kann nicht wiederhergestellt werden?
    Dem Bild nach zu urteilen, kann man es nicht erkennen!
    1. Wamp Офлайн Wamp
      Wamp 30 Januar 2022 16: 02
      +1
      Zitat: Michail L.
      Ist das Gerät nicht reparabel?
      Dem Bild nach zu urteilen, kann man es nicht erkennen!

      An der Stelle des Navigators / Operators wurde er komplett zerrissen.
      Aber die Flugzeugzelle ist 25/31 Stahl - sie lässt sich leicht begradigen und kochen, wie Autos "ungeschlagen und unlackiert".
    2. Eine halbe hundert Sekunden (Eine halbe Sekunde) 30 Januar 2022 17: 50
      0
      Zitat: Michail L.
      Ist das ein unwiederbringlicher Verlust – das Flugzeug kann nicht wiederhergestellt werden?
      Dem Bild nach zu urteilen, kann man es nicht erkennen!

      Was ist auf dem Bild - definitiv nicht wiederherstellbar. Das Flugzeug zerbrach in zwei Hälften. Da hilft auch das magisch blaue Isolierband nicht. Dies ist nun der Weg zur Demontage (Ersatzteile mit glücklicheren Brüdern teilen) und zum Verschrotten. Eine andere Sache ist, dass es Zweifel gibt Ist es das gleiche Flugzeug? auf dem Foto?
  2. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 30 Januar 2022 16: 56
    -10
    Der Krieg hat noch nicht begonnen und die Terroristen - Bandera sabotieren bereits ...
    1. Wamp Офлайн Wamp
      Wamp 30 Januar 2022 17: 21
      +3
      Zitat: Igor Pawlowitsch
      Bandera sabotiert bereits ...

      Witze sind in diesem Fall unangebracht. Negativ
      Gibt es Fakten? Bully
    2. Zuschauer Офлайн Zuschauer
      Zuschauer (Innokenty) 30 Januar 2022 18: 54
      -11
      Ja, was für Terroristen gibt es - der alte sowjetische Müll zerstört sich allmählich selbst.
      Und dann wundern Sie sich – diese Tröge sind 40 Jahre alt.

      Aber für Angeber sind sie durchaus geeignet.
      1. herrrot Офлайн herrrot
        herrrot 30 Januar 2022 19: 21
        +6
        Zitat von Bystander
        Ja, was für Terroristen gibt es - der alte sowjetische Müll zerstört sich allmählich selbst.
        Und dann wundern Sie sich – diese Tröge sind 40 Jahre alt.

        Aber zum Angeberei sind Pumpkinhead durchaus geeignet.

        Schauen Sie sich die Amers F-35 an, die gesunken sind, wahrscheinlich auch Müll.
        1. Zuschauer Офлайн Zuschauer
          Zuschauer (Innokenty) 30 Januar 2022 19: 33
          -9
          Die Amerikaner waren mit der F-35 zu schlau.
          Sich zu sehr auf Software und Computer verlassen. Deshalb gibt es Probleme.
          Und die Mig 31 ist wirklich ein altes Flugzeug.
          1. herrrot Офлайн herrrot
            herrrot 6 Februar 2022 23: 06
            0
            Zitat von Bystander
            Die Amerikaner waren mit der F-35 zu schlau.
            Sich zu sehr auf Software und Computer verlassen. Deshalb gibt es Probleme.
            Und die Mig 31 ist wirklich ein altes Flugzeug.

            Alt ist nicht gleich veraltet. Obsolet ist ein Luftfahrzeug, dessen Leistungsmerkmale veraltet sind. Oder Avionik zur Hölle. Oder der Schirm ist "müde".
            Was genau ist zum Beispiel bei der MIG-31BM veraltet?
  3. silviu Офлайн silviu
    silviu (Silviu) 30 Januar 2022 17: 16
    0
    Die Nase mit der Kabine ist niedriger als der Flügel und der Lufteinlass, sollte aber höher sein - ist anscheinend abgefallen
  4. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
    Mantrid Machina (Mantrid Machina) 30 Januar 2022 17: 28
    +5
    Ich habe andere Fotos gesehen, die Nase war komplett abgerissen und nach der Kurve zu urteilen, gibt es dort nichts zu restaurieren. Das gesamte Instrumenten-Interieur im Cockpit ist natürlich auch im Müll. Aber ich kann mich von der Couch aus irren, aber gemessen an der Tatsache, dass unsere Jäger Stück für Stück pro Jahr produziert werden, ist dies ein schrecklicher Verlust ... Betrachtet man auch den Zustand des MiG-Designbüros nach der Optimierung durch Manager Weinen
  5. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 30 Januar 2022 17: 29
    -1
    Die Hauptsache ist, dass das Segelflugzeug selbst intakt ist und die Piloten gesund und munter sind, das Flugzeug restauriert wird, in Nischni Nowgorod gibt es eine Flugzeugfabrik, in der die MiG-31 umfassend repariert und modernisiert wird.
    1. Kristallovich Офлайн Kristallovich
      Kristallovich (Ruslan) 31 Januar 2022 08: 26
      +4
      Eine solche Verwertung unterliegt nicht.
  6. Eine halbe hundert Sekunden (Eine halbe Sekunde) 30 Januar 2022 17: 55
    -4
    Am 29. Januar ereignete sich auf dem Luftwaffenstützpunkt Soltsy in der Region Nowgorod, zwei Kilometer nördlich der Stadt Soltsy, ein Flugunfall mit einem MiG-31-Langstreckenjäger. Das Flugzeug stürzte ab, als es versuchte, in die Lüfte zu steigen Ausrollen außerhalb der Landebahn im Feld.

    Im Internet tauchte ein Foto vom Tatort auf, das das verlorene Flugzeug zeigt

    Es gibt Zweifel in dem, was auf dem Foto gezeigt wird genau derselbe, der am 29. einen Unfall erlitt. Der Eindruck, dass diese Überreste schon lange daliegen, kommt hinzu, wie der eines Flugzeugs brach alle (drei) Fahrwerke auf einmal? Nach dem zu urteilen, was von der Kabine des Navigators übrig war, hätte er nicht überlebt. Melden Sie, dass die Besatzung lebt (Gott sei Dank)
    1. Zuschauer Офлайн Zuschauer
      Zuschauer (Innokenty) 30 Januar 2022 19: 13
      -8
      Das typische Kremlin-Bot-Geschwätz des Themas beginnt, macht weißes Rauschen und vertuscht die Wahrheit.
      Alles wie immer.
      1. Eine halbe hundert Sekunden (Eine halbe Sekunde) 30 Januar 2022 19: 22
        -2
        Zitat von Bystander
        Das typische Kreml-Bot-Geplapper des Themas beginnt

        Meiner Meinung nach habe ich Argumente für meine präsentiert Zweifel. Können Sie diese Zweifel ausräumen? Das ist von Ihnen keine Argumente, keine konstruktiven - nur Geschrei und Propaganda.
    2. Viertens Офлайн Viertens
      Viertens (Vierte) 30 Januar 2022 21: 30
      -1
      Zitat: Ein halbes Jahrhundert und eine Hälfte
      Melden Sie, dass die Besatzung lebt (Gott sei Dank)

      Wo ist das, kannst du einen Link geben? Es scheint mir, dass Sie versuchen, dieser Fälschung Glaubwürdigkeit zu verleihen, und Sie spielen eine Hand mit Bystander. Der Link wird meine Zweifel zerstreuen.
      1. Eine halbe hundert Sekunden (Eine halbe Sekunde) 30 Januar 2022 21: 53
        -3
        Zitat: Viertens
        Wo melden sie sich

        So berichtet das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation.

        keiner der Piloten wurde verletzt, es gibt keine Verletzten und Zerstörungen am Boden

        Und der Artikel sagt dasselbe.

        der besatzung geht es gut

        Soweit ich weiß, wurde das Internet für Sie nicht abgeschaltet. Was ist also das Problem, es zu finden? Gestern gab es nur Nachrichten über diesen Vorfall
        1. Isofett Online Isofett
          Isofett (Isofett) 30 Januar 2022 22: 07
          -4
          Wo ist der Link? Lachen
          Dieser Artikel ist anonym und der Autor ist uns nicht bekannt.
        2. Isofett Online Isofett
          Isofett (Isofett) 30 Januar 2022 22: 32
          -4
          PS Das Problem liegt im "Dolch".
      2. Eine halbe hundert Sekunden (Eine halbe Sekunde) 30 Januar 2022 22: 33
        -1
        Denke selbst:
        1. Wenn das Flugzeug ausrollte, wie hat es dann das gesamte Fahrwerk auf einmal zusammengeklappt?
        2. Wenn das Flugzeug aus großer Höhe gefallen ist, nachdem es bereits das Fahrwerk entfernt hat, ist es nicht über die Landebahn gerollt und sollte weit hinter dem Flugplatz liegen, mehrere Kilometer entfernt. Die Piloten wären wahrscheinlich ausgestiegen - auf dem Foto sind keine auffällig abgerissenen Laternen zu sehen. Und die Überlebenschancen wären äußerst gering - sie würden sich definitiv verletzen.
        3. Wo sind die Anzeichen von Bremsen - wenn das Flugzeug durch den Schnee gezogen wurde, hätte es eine ziemlich starke Schneeverwehung davor aufgetürmt. Auf dem Foto ist nichts dergleichen zu sehen.
        4. Die Qualität des Fotos lässt sicherlich zu wünschen übrig, aber die Bremsfallschirme werden nicht ausgelöst. Was sehr seltsam ist.
        5. Sehen Sie sich das Taxi an. Es wurde tatsächlich abgerissen, die Kabine des Navigators wurde schwer beschädigt. In einem solchen Überleben - die Chance von eins zu einer Million. Und für zwei ... Ein fast ähnlicher Absturz der Tu-22M3 auf dem Luftwaffenstützpunkt Olenya in der Nähe von Murmansk im Jahr 2019, als das Flugzeug bei der Landung in zwei Teile gerissen wurde, forderte das Leben von drei Besatzungsmitgliedern. Und die Überreste des Flugzeugs brannten nieder. Und hier sollten sie brennen - er ist sicher mit vollen Tanks gestartet.

        Daher meine Zweifel - ich betone, Zweifel - an der Zuverlässigkeit der Tatsache, dass dieselbe Tafel auf dem Foto zu sehen ist. Der Eindruck ist, dass diese kannibalisierte Maschine schon lange am Rande irgendeines Flugplatzes liegt.
        Ich kann mich irren und alles ist schlecht, aber es gibt Zweifel. Darüber hinaus hat sich das Verteidigungsministerium nicht die Mühe gemacht, ein Foto vom Ort des Vorfalls zu veröffentlichen, um Zweifel auszuräumen.
  7. AC130 Kampfhubschrauber (Gennady) 30 Januar 2022 21: 24
    +1
    Es gibt 2 verschiedene Städte in Russland - Weliki und Nischni Nowgorod. Das Werk befindet sich in Nischni. Und der Luftwaffenstützpunkt Soltsy befindet sich in der Region Nowgorod. Dazwischen - mehrere hundert Kilometer. Und die Tatsache, dass der Mig31 ein ziemlich altes Auto ist, ist eine Tatsache. Sie wurden in den 80er Jahren veröffentlicht. Tiefgreifende Modernisierung der Mig25 der 60er Jahre der Entwicklung mit anderen Motoren und aktualisierten Waffen
  8. Isofett Online Isofett
    Isofett (Isofett) 30 Januar 2022 23: 01
    -4

    Ich würde gerne wissen wie insbesondere Das Flugzeug wurde zum Träger des "Dagger" -Komplexes.
  9. Sturm-2019 Офлайн Sturm-2019
    Sturm-2019 (Sturm 2019) 31 Januar 2022 01: 04
    +3

    Das Flugzeug, das bei der Überholung und Modernisierung ankam, wurde buchstäblich zum Schrauben zerlegt.
    Spezialisten von NAZ "Sokol" führen die Fehlersuche durch, reparieren, lackieren, installieren neu gekaufte Komponenten, montieren sie wieder und transportieren sie zum Werksflugplatz, von wo aus sie nach dem Test wieder in Betrieb genommen werden.
  10. mögen Офлайн mögen
    mögen (wie tyrlo) 2 Februar 2022 12: 27
    0
    Es passiert .... Hauptsache, die Menschen sind in Sicherheit.