Putin kündigte ein neues Konzept der russischen Außenpolitik an


Wladimir Putin hat bei einem Treffen mit ständigen Vertretern des Sicherheitsrats am Freitag, den 28. Januar, erwähnt, dass Russland bald ein neues außenpolitisches Konzept haben werde.


Das russische Außenministerium hat einen Entwurf für eine aktualisierte Version des Begriffs „ausländisch“ vorbereitet Politik Rf. Gleichzeitig berücksichtigte das Ministerium die jüngsten Veränderungen in der Welt, einschließlich der Veränderungen in der internationalen Politik in den letzten fünf Jahren.

- sagte der russische Präsident.

Sergej Lawrow, der Leiter des russischen Außenministeriums, sprach ausführlicher über das neue Konzept hinter verschlossenen Türen.


Unterdessen heizt sich die Lage in der Welt immer mehr auf, und viele Experten sprechen von der Nähe eines großen militärischen Konflikts in Europa. Laut Lawrow würde es keinen Krieg geben, wenn die Frage von Krieg und Frieden von Russland abhängen würde. Moskau wird jedoch seine staatlichen Interessen nicht kompromittieren und ist entschlossen, sich vor äußeren Bedrohungen zu schützen.

Der Kreml ist zuversichtlich, dass der Westen die Quelle der eskalierenden Spannungen ist. Aktuelle Ereignisse bestätigen diese Sichtweise. So kündigte Pentagon-Sprecher John Kirby am Vortag die Bereitschaft Washingtons an, rund 8,5 Soldaten nach Osteuropa zu entsenden, um den Ostflügel der Nato bei der Abwehr der "russischen Bedrohung" zu unterstützen.
  • Verwendete Fotos: kremlin.ru
44 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 28 Januar 2022 18: 23
    -19
    dass Russland bald ein neues außenpolitisches Konzept haben wird."
    Wisch dich ab!! Das ist das ganze Konzept.
    „Zuvor, am 26. Dezember, sagte der russische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Anatoly Antonov, dass er gezwungen sein würde, die Vereinigten Staaten bis April zu verlassen, wenn die Russische Föderation die Bedingungen Washingtons nicht erfüllen würde.

    https://iz.ru/1283422/2022-01-28/lavrov-nazval-khamstvom-ugrozy-ssha-vyslat-posla-antonova
    Mehr als ein Monat ist vergangen und wie hat Russland auf eine solche Unhöflichkeit reagiert? Oh, ich vergaß, Putin ist ein "Schachspieler", denkt er. "Gateway" ist nicht genug, geben Sie Gas!
    1. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 28 Januar 2022 18: 46
      0
      Nun, erstens ist noch nicht April, und zweitens werden alle Botschafter bald zurückgerufen - sowohl aus Russland als auch aus den USA)))
    2. Valera75 Офлайн Valera75
      Valera75 (Valery) 28 Januar 2022 21: 32
      +7
      Sie haben jeden Tag eine Art Hysterie, wir müssen uns ständig abwischen, Putin hat noch nichts getan, und viele sind schon in Panik. Es ist beängstigend, sich vorzustellen, was passieren wird, wenn er anfängt zu handeln.
    3. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 28 Januar 2022 23: 08
      0
      Naja, nicht jeder haut so in die Rotze wie du, irgendjemand spielt Schach.
  2. UND Офлайн UND
    UND 28 Januar 2022 18: 43
    +6
    Zitat: Stahlhersteller
    dass Russland bald ein neues außenpolitisches Konzept haben wird."
    Wisch dich ab!! Das ist das ganze Konzept.
    „Zuvor, am 26. Dezember, sagte der russische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Anatoly Antonov, dass er gezwungen sein würde, die Vereinigten Staaten bis April zu verlassen, wenn die Russische Föderation die Bedingungen Washingtons nicht erfüllen würde.

    https://iz.ru/1283422/2022-01-28/lavrov-nazval-khamstvom-ugrozy-ssha-vyslat-posla-antonova
    Mehr als ein Monat ist vergangen und wie hat Russland auf eine solche Unhöflichkeit reagiert? Oh, ich vergaß, Putin ist ein "Schachspieler", denkt er. "Gateway" ist nicht genug, geben Sie Gas!

    Nämlich: Putin ist Schachspieler, und (um Beschleunigung zu geben) sind Ihre Emotionen nur beim Flöhefangen gefragt. Nur Putins kalte Berechnung und Ruhe werden Russland vor Ihren patriotischen Märchen bewahren.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 28 Januar 2022 19: 32
    -2
    Jeder "friedlich und flauschig" zieht Truppen an die Grenze und führt "gute Verteidigungsübungen" durch
    Und dann ist das Publikum überrascht, wie seine Freundlichkeit nicht verstanden wird.
    Nichts Neues.
    Handel.
  4. Zuschauer Офлайн Zuschauer
    Zuschauer (Innokenty) 28 Januar 2022 21: 30
    -14
    Der Kreml ist sich sicherDass Quelle der Spannungseskalation ist Westen. Aktuelle Ereignisse unterstützen diese Ansicht. So kündigte Pentagon-Sprecher John Kirby am Vortag die Bereitschaft Washingtons an, rund 8,5 Soldaten nach Osteuropa zu entsenden, um den Ostflügel der Nato bei der Abwehr der "russischen Bedrohung" zu unterstützen.

    Das ist nur die HF seit Herbst letzten Jahres Truppen an der Grenze zur Ukraine einholen, Ausrüstung aus dem ganzen Land ziehen.
    Aber nur Pentagon-Sprecher John Kirby am Tag zuvor ... kündigte Washington seine Bereitschaft an, etwa 8,5 Tausend Soldaten nach Osteuropa zu entsenden, um den östlichen Flügel der NATO bei der Abwehr der "russischen Bedrohung" zu unterstützen..

    Irgendwie passt das nicht dazu, dass Quelle der Spannungseskalation ist der Westen.
    1. khyum Офлайн khyum
      khyum (hyum) 30 Januar 2022 20: 13
      -1
      ... Das passt irgendwie nicht dazu, dass ... Stricken eine Kunst ist. Nur und alles......
  5. Zuschauer Офлайн Zuschauer
    Zuschauer (Innokenty) 28 Januar 2022 21: 36
    -14
    Zitat: UND
    Putin ist Schachspieler

    Master selbst Zeitdruck?
    Sie haben wahrscheinlich recht.
    1. BMP-2 Офлайн BMP-2
      BMP-2 (Vladimir V.) 29 Januar 2022 11: 10
      0
      Na, dann ist es eher Zugzwang! Zeitdruck ist, wenn die Zeit knapp ist, aber hier diesmal – zumindest haufenweise!Lachen
  6. UND Офлайн UND
    UND 28 Januar 2022 22: 20
    +5
    Zitat von Bystander
    Der Kreml ist sich sicherDass Quelle der Spannungseskalation ist Westen. Aktuelle Ereignisse unterstützen diese Ansicht. So kündigte Pentagon-Sprecher John Kirby am Vortag die Bereitschaft Washingtons an, rund 8,5 Soldaten nach Osteuropa zu entsenden, um den Ostflügel der Nato bei der Abwehr der "russischen Bedrohung" zu unterstützen.

    Das ist nur die HF seit Herbst letzten Jahres Truppen an der Grenze zur Ukraine einholen, Ausrüstung aus dem ganzen Land ziehen.
    Aber nur Pentagon-Sprecher John Kirby am Tag zuvor ... kündigte Washington seine Bereitschaft an, etwa 8,5 Tausend Soldaten nach Osteuropa zu entsenden, um den östlichen Flügel der NATO bei der Abwehr der "russischen Bedrohung" zu unterstützen..

    Irgendwie passt das nicht dazu, dass Quelle der Spannungseskalation ist der Westen.

    Meine Liebe, wie viele ukrainische Truppen und euroamerikanische Söldnerlehrer stehen schon lange in der Nähe von Donbass und der Krim?
    1. Zuschauer Офлайн Zuschauer
      Zuschauer (Innokenty) 28 Januar 2022 22: 32
      -5
      Um all dies zu vermeiden, musste Putin das Problem 2014 lösen.
      Damals war die Mehrheit in der Ukraine russlandfreundlich eingestellt, und der Westen war nicht bereit, dem Vorgehen der Russischen Föderation etwas Vernünftiges entgegenzusetzen.
      Und jetzt ist es zu spät - Sie können die Ukraine nicht auf einen Schlag nehmen, sondern in einem Sumpf stecken bleiben und in Sanktionen und Embargos hineinwachsen - dieser Tag an der Moskauer Börse hat deutlich gezeigt, was mit dem Rubel und der russischen Wirtschaft passieren wird.
      Aber im Falle der Verhängung von Sanktionen wird dies alles VIEL schlimmer.

      Was die Truppen betrifft, so wird dieses Gebiet bis zur Anerkennung der L/DVR durch die Russische Föderation Gegenstand von Streitigkeiten und Konflikten bleiben.
      Jene. diese Situation ist eindeutig nicht zugunsten der Russischen Föderation.

      Es gibt ein Sprichwort: „Wenn du ein Schwert ziehst, benutze es besser. Oder du wirst ein Opfer dieses Schwertes.“
      Hier wäre es, Putin zu sagen. Täglich.
      1. Wladimir Kondratjew_5 Офлайн Wladimir Kondratjew_5
        Wladimir Kondratjew_5 (Wladimir Kondratjew) 30 Januar 2022 16: 42
        +1
        Der Spruch „Wer sich zwischen Krieg und Schande entscheidet, bekommt beides“ tauchte 2014 im Netz häufig auf. Ja. Dann galt es, entschlossener und konsequenter zu sein. Es war unmöglich, die ukrainische Junta zu erkennen.
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
      1. Zuschauer Офлайн Zuschauer
        Zuschauer (Innokenty) 28 Januar 2022 22: 41
        -7
        Ich nehme an, Ihnen sind die Argumente ausgegangen.
        Nicht einmal angefangen.
        Und dies ist einer der Gründe für eine solche Entwicklung der Russischen Föderation - die mangelnde Bereitschaft der "führenden Bojarenzaren", auf andere Menschen zu hören. Oder ihnen sogar zuhören.
        Daher bauen sie einen Staat im Staat auf und leben dann in einer parallelen Realität.
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 29 Januar 2022 10: 02
          +2
          Sie leben in einer Svidomo-Parallelrealität, in der Sie denken, dass der Westen um Ihrer Ukraine willen aufgrund von Sanktionen einen Haufen Geld verlieren und seine Produktion wegen Treibstoffmangels einstellen wird))) Es ist höchste Zeit, das zu verstehen Alle Sanktionen sind ein zweischneidiges Schwert, daher ist längst klar, dass Sanktionen keine Rolle spielen - Russland wird nicht auseinanderfallen und sich nicht ergeben)))
          Und was ist mit dem Wechselkurs des Rubels? Vor ein paar Jahren ist die Rate von 30 auf 70 gefallen, na und? Millionen Menschen sind in Russland an Unterernährung gestorben?))) Jetzt kann es auch noch fallen - aber das wird global keine Rolle spielen - im Gegenteil, zumindest die Zentralbank wird genau behandelt. Ich frage mich, warum der Griwna-Wechselkurs gefallen ist - 4 Mal? Die Ukraine steht nicht unter Sanktionen und die ganze Welt ist mit Ihnen)))
          1. BMP-2 Офлайн BMP-2
            BMP-2 (Vladimir V.) 29 Januar 2022 11: 16
            +2
            Das ist also die Kunst der hybriden Kriegsführung: Der Rubel wird billiger und die Ukrainer leiden! Lachen In der Ukraine - dasselbe: Sie "kämpfen" mit Russland, und alle Gesetze werden nur zum Nachteil ihrer eigenen Bevölkerung verabschiedet. Wassat Eine Schwierigkeit: Manchmal ist es schwer zu verstehen, wer auf wessen Seite kämpft! Lachen
  7. UND Офлайн UND
    UND 28 Januar 2022 22: 50
    +4
    Zitat von Bystander
    Um all dies zu vermeiden, musste Putin das Problem 2014 lösen.
    Damals war die Mehrheit in der Ukraine russlandfreundlich eingestellt, und der Westen war nicht bereit, dem Vorgehen der Russischen Föderation etwas Vernünftiges entgegenzusetzen.
    Und jetzt ist es zu spät - Sie können die Ukraine nicht auf einen Schlag nehmen, sondern in einem Sumpf stecken bleiben und in Sanktionen und Embargos hineinwachsen - dieser Tag an der Moskauer Börse hat deutlich gezeigt, was mit dem Rubel und der russischen Wirtschaft passieren wird.
    Aber im Falle der Verhängung von Sanktionen wird dies alles VIEL schlimmer.

    Was die Truppen betrifft, so wird dieses Gebiet bis zur Anerkennung der L/DVR durch die Russische Föderation Gegenstand von Streitigkeiten und Konflikten bleiben.
    Jene. diese Situation ist eindeutig nicht zugunsten der Russischen Föderation.

    Es gibt ein Sprichwort: „Wenn du ein Schwert ziehst, benutze es besser. Oder du wirst ein Opfer dieses Schwertes.“
    Hier wäre es, Putin zu sagen. Täglich.

    1) Wie hast du dich entschieden?
    2) (Der Westen war nicht bereit, den Aktionen der Russischen Föderation etwas Vernünftiges entgegenzusetzen). Haben Sie den Westen persönlich gefragt, wozu er bereit ist oder zu persönlichen Spekulationen?
    3) Ist es nicht lustig, seit 2014 mit Sanktionen aufzuschrecken? Es ist einfach lustig zuzuhören, wie alle Erwachsenen.
    Russland ist das größte Land, ein Land aller Ressourcen, es kommt mit Amerika auch ohne Europa zurecht.
    4) Mit solchen Nachbarn wird es immer Streit geben. Ich denke, Putin ist eine sehr kluge und erfahrene Person, mit einer guten Fehlkalkulation wird er selbst eine gute Option zur Beilegung dieser Streitigkeiten wählen.
    Wenn du dieses Level erreichst, dann...
    Es besteht keine Notwendigkeit, einem erfahrenen, erwachsenen Präsidenten der Russischen Föderation beizubringen ... was würde er so tun, wie Sie es möchten.
    1. Zuschauer Офлайн Zuschauer
      Zuschauer (Innokenty) 28 Januar 2022 23: 06
      -10
      Zitat: UND
      Keine Notwendigkeit, einem erfahrenen, erwachsenen Präsidenten der Russischen Föderation beizubringen ... was würde er tun, was Sie wollen

      Ich will nur eines von ihm - Damit er aufhört, sich hinter fremden Territorien zu verstecken und seine Fehler und Unvollkommenheiten damit zu überdecken.

      Und genau das tut er auch weiterhin.

      In diesem Fall eine Waffe an den Tempel der Ukraine halten und zum Westen sagen:

      „Schau – ich werde sie jetzt vögeln. Glaubst du mir nicht? Bei Gott, ich werde sie vögeln.
      Alle gingen zurück. Keinen Schritt näher.
      Ich möchte jetzt, dass Ihre NATA an die Grenzen des Modells von 1997 geht. Oder ich bumse sie, verstehst du?
      Und das ist so, damit sie sich nicht weiter ausdehnen, verstanden? Oder ich bumse sie, diesen Narren von dir!
      Und das, damit sie nicht mehr an meinen Zaun urinieren, verstanden? Oder ich bumse sie, diesen Dummkopf!"

      Na und so weiter ....

      Typisch Erpresser. Es gibt keinen anderen Weg, es zu sagen.
      1. LLIkunep Офлайн LLIkunep
        LLIkunep (Alexey) 31 Januar 2022 09: 56
        0
        Es ist sehr bequem, die Handlungen des russischen Präsidenten isoliert vom Kontext der Weltpolitik zu betrachten. Richtig? Als ob wir keine taktischen und strategischen Waffen auf dem Territorium der NATO-Staaten hätten und nie eingesetzt hätten. Als ob ausländische Agenten in den ehemaligen Republiken der UdSSR nie auf offen provokative Weise gearbeitet hätten, als hätte der Westen niemals ähnliche "Waffen" an die Tempel anderer Länder angelegt und meistens (sprich: immer) den Abzug gedrückt. Diese naiv-kindliche Demagogie über den freundlichen und geduldigen Westen und das dämonische Russland ist schon müde geworden, wie die Narren, die an diesen Unsinn glauben, ihrer müde sind.
        Hack it on your nose: Alles auf der Welt geschieht aufgrund von Ressourcen – Menschen, Energie, Nahrung, Währung usw. Dieser Kampf ist Zehntausende von Jahren alt, und alles, was sich daran ändert, ist die Größe der Clubs, mit denen diese Ressourcen umverteilt werden. Es ist Zeit für ein weiteres Schnitzen – das ist alles. Es gibt kein und war nie gut und schlecht. Es gibt nur die, denen es fehlt, und die, die nicht teilen wollen.
  8. Denis Rettich Офлайн Denis Rettich
    Denis Rettich (Denis Moroz) 28 Januar 2022 22: 52
    0
    8500 .. Ich frage mich, ob sie separat zurückgeschickt werden oder, um die empfindliche amerikanische Psyche nicht zu verletzen, in einem Sarg geschickt werden?)))
    1. Sklavenin82 Офлайн Sklavenin82
      Sklavenin82 (Vyacheslav) 29 Januar 2022 08: 28
      0
      Nein, nicht in einem, sie werden in einem Krematorium verbrannt ... zwinkerte
  9. UND Офлайн UND
    UND 28 Januar 2022 23: 14
    -1
    Zitat von Bystander
    Ich nehme an, Ihnen sind die Argumente ausgegangen.
    Nicht einmal angefangen.
    Und dies ist einer der Gründe für eine solche Entwicklung der Russischen Föderation - die mangelnde Bereitschaft der "führenden Bojarenzaren", auf andere Menschen zu hören. Oder ihnen sogar zuhören.
    Daher bauen sie einen Staat im Staat auf und leben dann in einer parallelen Realität.

    Wem zuhören? Persönlich schuldet Ihnen Putin etwas? Wach auf!!! Millionen von Menschen, wer genau von ...? Jeder Mensch hat eine andere Meinung. Verstehst du überhaupt, was du sagst? Präsidenten und Könige werden vom Volk gewählt, um ihr Land zu führen. Punkt.
  10. Vladimir_11 Офлайн Vladimir_11
    Vladimir_11 (Vldimir Zaitsev) 28 Januar 2022 23: 14
    -1
    Putin ist ein Stratege und macht gerne Überraschungen, also warten wir ab.
  11. UND Офлайн UND
    UND 28 Januar 2022 23: 41
    +2
    Bestechung?
    Das sind Euro-Amerikaner, die mit Hilfe von Soros und diversen NGOs, Nazis aus der Westukraine und ihren Agenten frech beschlossen haben, einen Staatsstreich zu machen. Dies ist ein Bumerang Sh * A * X und M * A * T von Putin für Sie. Worauf hast du gewartet? Es gibt nur einen Erpresser in Amerika, der hier sitzt und Sanktionen verhängt.
    1. alexneg13 Офлайн alexneg13
      alexneg13 (Alexander) 29 Januar 2022 00: 08
      -1
      Die erzwungene Rückkehr zu den Positionen der NATO (National American Terrorist Organization) von 1997 wird nach den Olympischen Spielen beginnen.
      1. Zuschauer Офлайн Zuschauer
        Zuschauer (Innokenty) 29 Januar 2022 00: 59
        -10
        Ich glaube sicherlich nicht, dass Putin Ihnen zuhört.
        Das gibt etwas Hoffnung.
        Aber ich kann Ihnen nur eines sagen: Wenn die Russische Föderation in der Ukraine irgendein Chaos anrichtet, wird die Russische Föderation Probleme durch das Dach bekommen.
        Sie (und Ihresgleichen) haben einfach endlos an die Macht der russischen Waffen geglaubt.
        Diese Waffe ist nicht nur tatsächlich r o s und y s to e, tk. es hat keine Staatsangehörigkeit, wurde aber in der Russischen Föderation freigelassen.
        Also hat es noch niemand in dem Fall getestet. Und da Sie die Leidenschaft der Russen für das Hutwerfen kennen, können Sie hier zu 85 Prozent sicher sein, dass die tatsächlichen Fähigkeiten solcher Waffen viel geringer sind, als Hyperpatrioten und andere Megaexperten quietschten.

        Die Russische Föderation wird also definitiv nicht in der Lage sein, mit ihrer „Wunderwaffe“ einfach in verschiedene Richtungen zu „schießen“, während sie stillschweigend US-Dollar für Dollar erzeugendes Gas und blasenhaltiges Öl erhält.

        Und in diesem Fall müssen viele Couch Warriors "Erbsenmäntel anziehen und sich für Ath-Fledermäuse anmelden".

        Ich würde der Russischen Föderation und den Russen nicht empfehlen, in Narzissmus und Ressentiments gegenüber der gesamten Menschheit zu schwelgen.
        Das ist genau die Menschlichkeit, die in anderen lebt, inkl. und territorial an die Russische Föderation angrenzende Länder, tatsächlich schulden weder Sie noch die Russische Föderation überhaupt etwas.
        Und es wurde nicht unterschrieben, als Geiseln in Ihren Umkleidekabinen zu sitzen und den fünften Punkt abzudecken.

        Bisher hat niemand Ihr Territorium als Angreifer verletzt.
        Es gibt also keinen Grund für die Hysterie, die die Russische Föderation wie eine ungezogene Frau für die ganze Welt arrangiert hat.
        Und die Tatsache, dass die Kreml-Könige einen halben Kontinent in den Koordinaten ihrer Raketen haben wollen - also sind ihre Sarmaten-Yarsy-Topols seit langem unter der Waffe.

        Lassen Sie sich im Allgemeinen nicht täuschen.
        1. alexneg13 Офлайн alexneg13
          alexneg13 (Alexander) 29 Januar 2022 04: 14
          -2
          Das Problem mit der Ukraine wird ohne Militäreinsatz gelöst, indem jeglicher Handel mit diesem unvollendeten Land und die Lieferung von Elektrizität und Energieressourcen eingestellt werden. Dies ist nicht der Fall, um mit dem bewaffneten Gesindel der Ukraine zu kämpfen. Es sind die Vereinigten Staaten, die einen Krieg brauchen, und diese Schakale versuchen, Russland davon zu überzeugen, einen Krieg mit einer Ruine zu beginnen, sie kriechen bereits aus ihrer Haut.
          Nach diesem Tag, in drei Tagen, wird das Volk die Nazis und alle möglichen Sub-Pinguin-Sauger in Lumpen reißen.
        2. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
          Vierter Reiter (Vierter Reiter) 29 Januar 2022 04: 47
          +8
          Ich empfehle, Ihre Empfehlungen an einem bekannten Ort aufzukleben.
          Der Nazi-Nichtstaat muss unter unserer Seite beseitigt werden.
          Wenn sie nicht mit Schreien gesprungen wären - Mosk ... gießen Sie Messer auf, ja zu einem Gilyak, sie würden Menschen nicht lebendig verbrennen, sie würden keine friedlichen Städte mit Klimaanlagen bombardieren, nichts wäre passiert.
          Wollen Sie damit sagen, dass das oben Gesagte nicht stimmt?
        3. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 29 Januar 2022 10: 20
          +1
          1. Russland wird auf dem vorübergehend von der Ukraine besetzten Gebiet nur dann etwas anfangen, wenn Sie Banderiten ihre Feindseligkeiten wieder aufnehmen oder die NATO die Küste vollständig verwirren wird
          2. Wenn unsere Waffen so schwach sind, warum haben sie dann im Westen so viel Angst vor ihm? Sie hätten Russland schon vor langer Zeit erobern können, da es schwache Waffen hat))) Übrigens hat jeder in der NATO bereits gesehen, wozu diese Waffe fähig ist - der Nutzen von Übungen und Tests wird durchgeführt und die NATO überwacht dies . Und in Russland gibt es schon lange keinen Hut mehr - wir werden Sie bei Bedarf schmerzhaft und stark schlagen)
          3. Zum Beispiel wird kein Deutschland seine Industrie wegen einer mythischen territorialen Integrität der Ukraine einfrieren und schließen. Also ist Ihr MRI, dass jeder auf der Welt wegen Ihnen Bandera aufhört, mit Russland zu handeln, einfach lächerlich)))
          4. Dies ist die Menschlichkeit, die in anderen lebt, inkl. und territorial an die Russische Föderation angrenzende Länder, eigentlich sollten wir und die Russische Föderation. Sollte nicht vor unserer Haustür scheißen. Wenn Sie glauben, dass Sie Russland verderben, Russen töten können und nichts dafür haben, dann ist diese Zeit vorbei. Jetzt erhalten Sie Antworten für alle Ihre Verbrechen)))
          5. Die Ukraine überquerte 90 das Territorium Russlands als Angreifer und schickte ihre Söldner auf das Territorium Russlands, um Russen zu töten. Auch die Ukraine hat auf jede erdenkliche Weise zum Separatismus in Russland beigetragen, indem sie tschetschenische Separatistenzentren in Kiew und Lemberg eröffnete, tschetschenische Kämpfer in den Krankenhäusern des ukrainischen Verteidigungsministeriums behandelte, Waffen, Geld und neue Kämpfer durch ihr Territorium schickte und so weiter und so weiter her. Die Ukraine hat nicht dafür bezahlt, dass sie in die Angelegenheiten Russlands eingedrungen ist, aber jetzt verlangt sie aus irgendeinem Grund, dass Russland nicht einsteigt)))
          Und das Letzte - nach allen internationalen Gesetzen gibt es immer noch keine Grenze zwischen der Ukraine und Russland
        4. Chupacabra Офлайн Chupacabra
          Chupacabra (Svetlana) 1 Februar 2022 01: 43
          0
          Es gibt ein gutes russisches Sprichwort: Mit Gedanken wird man reicher. Träum weiter.
  12. UND Офлайн UND
    UND 29 Januar 2022 00: 15
    0
    Quote: alexneg13
    Die erzwungene Rückkehr zu den Positionen der NATO (National American Terrorist Organization) von 1997 wird nach den Olympischen Spielen beginnen.

    Ich denke, es wird mit der Ukraine vor dem Ende der Olympischen Spiele beginnen. mit Europa und Amerika danach lächeln
    1. alexneg13 Офлайн alexneg13
      alexneg13 (Alexander) 29 Januar 2022 04: 18
      -2
      Zitat: UND
      Ich denke, es wird mit der Ukraine vor dem Ende der Olympischen Spiele beginnen. mit Europa und Amerika danach

      Frage: warum? Der Untergang der Nafik wird von niemandem außer den Vereinigten Staaten als Sprungbrett für den Krieg benötigt, um das Problem der Krise im eigenen Land zu lösen.
  13. Expert_Analyst_Forecaster 29 Januar 2022 08: 26
    +4
    Zitat von Bystander
    Typisch Erpresser. Es gibt keinen anderen Weg, es zu sagen.

    Die Analogie ist unangemessen. Denn die Ukraine ist für den Westen nicht „die eigene“.
    Es ist, als würde man einen weißen Rassisten erpressen, indem man einen schwarzen Mann tötet.

    Aber es gibt eine Bedrohung. Man kann es Erpressung nennen. Nur ist es jetzt seltsam, dass Sie die Androhung von Sanktionen nicht als Erpressung bezeichnen. Oder ist es anders? Sie bedeckten sich mit einem Feigenblatt, dass die Sanktionen wirtschaftlicher Natur seien.
    In der Zwischenzeit begann 1941 aufgrund amerikanischer Sanktionen der Krieg zwischen Japan und den Vereinigten Staaten. Wirtschaftlich.
    Also alles richtig. Wir müssen mit den verfügbaren Waffen reagieren. Spielen Sie nicht nach den Regeln Ihrer Feinde.
  14. Expert_Analyst_Forecaster 29 Januar 2022 08: 34
    +2
    Zitat von Bystander
    Um all dies zu vermeiden, musste Putin das Problem 2014 lösen.

    Schwaches Argument.
    Vielleicht hast du recht, vielleicht auch nicht. Nicht genug Information.
    Aber Sie irren sich, wenn das Problem 2014 nicht gelöst wurde, muss es jetzt nicht gelöst werden. Notwendig.

    Nun, wir sind NICHT die Einzigen, die diese Fehler machen. Wir können davon ausgehen, dass das Problem mit Russland in den 90er Jahren vom Westen gelöst werden musste. Aber noch einmal, keiner von uns weiß, was dies verhindert hat.
    Ich persönlich glaube, dass es keine Fehler der 90er und 2014 gab. Die Parteien bekamen, was sie bekommen konnten, ohne das Risiko eines Weltkriegs.
  15. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
    Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 29 Januar 2022 08: 40
    -5
    Ö! Ein neues außenpolitisches Konzept vom Multimove-Meister! I-I, ihr bin zer gut! Nun, wow, der Herr wachte endlich auf und weniger als 20 Jahre später sah er, dass sich herausstellte, dass all das Böse und all die Probleme für Russland nicht von einigen mythischen internationalen Terroristen verursacht wurden, gegen die sie so viel gekämpft haben, sondern von Russlands "westliche Partner" um der Freundschaft willen, mit denen Russland ihnen seine natürlichen und menschlichen Ressourcen umsonst gegeben und fast mit seiner Souveränität bezahlt hat (obwohl nicht alles so einfach in Bezug auf Souveränität ist, hat die Zentralbank immer noch einen "besonderen" Status und "Freund" China wartet und Russland schwebt ihm erwartungsvoll in die Hände, reibt schon seine harkenden Händchen).
    1. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 29 Januar 2022 10: 24
      -1
      China wird Ihre Ukraine zuerst bis auf die Knochen für Schulden reißen, obwohl Sie was von Ihnen nehmen können. China wird dir Land wegnehmen)))
  16. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 29 Januar 2022 10: 24
    +3
    "Wir haben solche Konzepte, aber wir werden Ihnen nichts davon erzählen ...
    Taucher sind gut! Ja!"
  17. Der Kommentar wurde gelöscht.
  18. Kapany3 Офлайн Kapany3
    Kapany3 29 Januar 2022 18: 10
    0
    Zitat: Stahlhersteller
    dass Russland bald ein neues außenpolitisches Konzept haben wird."
    Wisch dich ab!! Das ist das ganze Konzept.
    „Zuvor, am 26. Dezember, sagte der russische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Anatoly Antonov, dass er gezwungen sein würde, die Vereinigten Staaten bis April zu verlassen, wenn die Russische Föderation die Bedingungen Washingtons nicht erfüllen würde.

    https://iz.ru/1283422/2022-01-28/lavrov-nazval-khamstvom-ugrozy-ssha-vyslat-posla-antonova
    Mehr als ein Monat ist vergangen und wie hat Russland auf eine solche Unhöflichkeit reagiert? Oh, ich vergaß, Putin ist ein "Schachspieler", denkt er. "Gateway" ist nicht genug, geben Sie Gas!

    Besser Kochstahl, denke, ist nicht deins
    1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
      Stahlbauer 29 Januar 2022 18: 33
      -1
      Und du weißt nicht, wie du denken sollst. Eine Linie ist eine sehr "große Idee". Hast du versucht zu lernen? Oder haben Sie gleich "Bildung" gekauft?
  19. Zuschauer Офлайн Zuschauer
    Zuschauer (Innokenty) 29 Januar 2022 20: 04
    -7
    Zitat: Der vierte Reiter
    Der Nazi-Nichtstaat muss unter unserer Seite beseitigt werden

    Es ist nicht Ihre Entscheidung, was und wo Sie entsorgen (um gegenseitige Entsorgung zu vermeiden).
    Verstehe deine multinationale Viper.
  20. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 30 Januar 2022 09: 51
    +2
    Eine erfolgreiche Importsubstitution ermöglichte es, die Verteidigungsfähigkeit und politische Unabhängigkeit der Russischen Föderation zu stärken, und das Wachstum der chinesischen Wirtschaft untergrub die bedingungslose politische und wirtschaftliche Diktatur der Vereinigten Staaten in der Welt.
    Dadurch entstanden zwei Spannungszentren – eines in Europa und das zweite im asiatisch-pazifischen Raum, was die geopolitische Ausrichtung stark verändert und ein aktualisiertes Konzept der russischen Außenpolitik erfordert.
    Es ist davon auszugehen, dass die Essenz des neuen Konzepts in der Richtungswahl „West“ oder „Ost“, USA-EU oder China liegt.
    Die bestehende Weltordnung wurde vom „Westen“ im Rahmen der modernen Politik des Neokolonialismus geschaffen, und die große Hauptstadt der Russischen Föderation ist im Rahmen ihrer Staatsbildung und ihres Einflussbereichs „eingeengt“. Eine Einkommenssteigerung ist nur durch die Integration in westliche transnationale Verbände und die Teilnahme am gemeinsamen Raub der übrigen Welt möglich.
    Niemand wird den Forderungen der „natürlichen“ Monopole der Russischen Föderation kampflos nachgeben, weil Indem er den Rest der Welt ausraubt, hält der „Westen“ den Lebensstandard der „goldenen Milliarde“ auf dem gesellschaftlich akzeptierten Niveau, ohne ihn tatsächlich von ihrem Einkommen abzuziehen.
    Für Großkapital der Russischen Föderation ist dies angesichts des begrenzten Volumens des Binnenmarktes und der staatlichen Regulierung umso wichtiger.
    Der Staat erfüllt als politische Organisation der herrschenden Klasse zwei Hauptfunktionen – interne und externe.
    Intern erfordert soziale Stabilität, die direkt vom Niveau und den Lebensbedingungen der Bevölkerung abhängt.
    Extern verlangt vom Staat, nationales Großkapital zu schützen und das von jemand anderem zu erobern.
    Die laufenden geopolitischen Veränderungen erfordern ein Update und eine Strategie zum Schutz des nationalen Großkapitals und, wenn möglich, zur Eroberung des Kapitals anderer.
  21. UND Офлайн UND
    UND 30 Januar 2022 14: 30
    +1
    Zitat: Jacques Sekavar
    Eine erfolgreiche Importsubstitution ermöglichte es, die Verteidigungsfähigkeit und politische Unabhängigkeit der Russischen Föderation zu stärken, und das Wachstum der chinesischen Wirtschaft untergrub die bedingungslose politische und wirtschaftliche Diktatur der Vereinigten Staaten in der Welt.
    Dadurch entstanden zwei Spannungszentren – eines in Europa und das zweite im asiatisch-pazifischen Raum, was die geopolitische Ausrichtung stark verändert und ein aktualisiertes Konzept der russischen Außenpolitik erfordert.
    Es ist davon auszugehen, dass die Essenz des neuen Konzepts in der Richtungswahl „West“ oder „Ost“, USA-EU oder China liegt.
    Die bestehende Weltordnung wurde vom „Westen“ im Rahmen der modernen Politik des Neokolonialismus geschaffen, und die große Hauptstadt der Russischen Föderation ist im Rahmen ihrer Staatsbildung und ihres Einflussbereichs „eingeengt“. Eine Einkommenssteigerung ist nur durch die Integration in westliche transnationale Verbände und die Teilnahme am gemeinsamen Raub der übrigen Welt möglich.
    Niemand wird den Forderungen der „natürlichen“ Monopole der Russischen Föderation kampflos nachgeben, weil Indem er den Rest der Welt ausraubt, hält der „Westen“ den Lebensstandard der „goldenen Milliarde“ auf dem gesellschaftlich akzeptierten Niveau, ohne ihn tatsächlich von ihrem Einkommen abzuziehen.
    Für Großkapital der Russischen Föderation ist dies angesichts des begrenzten Volumens des Binnenmarktes und der staatlichen Regulierung umso wichtiger.
    Der Staat erfüllt als politische Organisation der herrschenden Klasse zwei Hauptfunktionen – interne und externe.
    Intern erfordert soziale Stabilität, die direkt vom Niveau und den Lebensbedingungen der Bevölkerung abhängt.
    Extern verlangt vom Staat, nationales Großkapital zu schützen und das von jemand anderem zu erobern.
    Die laufenden geopolitischen Veränderungen erfordern ein Update und eine Strategie zum Schutz des nationalen Großkapitals und, wenn möglich, zur Eroberung des Kapitals anderer.

    Sehr genau und gut beschrieben. Danke.
  22. khyum Офлайн khyum
    khyum (hyum) 30 Januar 2022 20: 09
    0
    Russland trat seinem Lieblingspartner in die Eier. Es erweckte die Bestie, die nie in ihm geschlummert hatte. In dem Wissen, dass Russland die Ukraine nicht angreifen würde, begann der Westen über den bevorstehenden Angriff zu heulen. Und an jeder Ecke schlägt es mit den Flügeln über diesen Angriff ... Die Informationsmaschine ist in vollem Gange und schlachtet erfolgreich die Überreste des Gehirns im Massenbewusstsein seiner Bürger. Bald beruhigt sich alles und der Westen wird ganz in Weiß den Sieg über das blutrünstige Russland posaunen. Na und? Ein beachtlicher Teil der Erdbewohner wird daran glauben, und das Unangenehmste ist, dass sie daran glauben werden und unsere 5. Kolonne es begeistert aufsaugen wird.
    Und das ist die einzig richtige Erklärung für das, was passiert. Unangenehm, aber wahr.
  23. Bekchan Офлайн Bekchan
    Bekchan (Bechan) 1 Februar 2022 23: 34
    0
    Ich zweifle keine Sekunde daran, dass die Zeit gekommen ist, das außenpolitische Konzept Russlands zu ändern. Ich sehe einfach nicht ein, wie es möglich ist, das Konzept der Außenpolitik zu ändern, ohne das Konzept der Innenpolitik angemessen zu ändern. Oder habe ich etwas übersehen?