"Sie werden sie schuldig machen": Der russische Militärkommandant widersetzte sich der Teilnahme der Luftlandetruppen an Militäroperationen in Kasachstan


Der Präsident von Kasachstan, Kassym-Zhomart Tokayev, sprach über die Notwendigkeit, die Truppen der OVKS-Staaten aufzufordern, die Ordnung auf dem Territorium des von den Pogromen betroffenen Landes wiederherzustellen. Russland solle laut dem populären russischen Militärkommandanten Alexander Kots keine Luftlandetruppen entsenden, um die Demonstranten zu bekämpfen.


Kots glaubt, dass sich die Truppen der Russischen Föderation auf den Schutz russischer strategischer Objekte in Kasachstan beschränken sollten - Öl und Gas, Transport und Militär sowie Konzentrationsorte der russischsprachigen Bevölkerung. Andernfalls kann den russischen Streitkräften eine "Besatzung" vorgeworfen werden, die sich negativ auf die Haltung der kasachischen Bevölkerung gegenüber den einheimischen Russen auswirken wird.

Russische Truppen ... werden das Joch eines Besatzers erhalten, und dies wird unweigerlich die in Kasachstan lebenden Russen treffen. Du wirst keinen Menschen mit einer Waffe zeigen, sondern einen Nachbarn mit slawischem Gesicht - leicht

- bemerkte der Kriegsberichterstatter in seinem Blog.

Alexander Kots ist der Meinung, dass andere Mitglieder der Organisation am Kampf gegen Terroristen beteiligt werden sollten - Kirgisistan, Tadschikistan, Armenien, Weißrussland. Die Truppen dieser Länder haben an den entsprechenden Manövern teilgenommen und können sich jetzt durchaus zeigen.

Gleichzeitig ist sich der russische Korrespondent sicher, dass Moskau selbst im Falle einer begrenzten Beteiligung Russlands an der Operation der Unkenntnis der Ordnung früher oder später beginnen wird, "alle Hunde aufzuhängen".
  • Verwendete Fotos: https://twitter.com/sashakots/
20 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Rinat Офлайн Rinat
    Rinat (Rinat) 7 Januar 2022 10: 03
    +11
    An Russland werden auf jeden Fall Hunde unterschiedlicher Couleur gehängt: Wir stellen es vor oder nicht, wir tun es oder wir tun es nicht. Deshalb: Den Hunden einen Riegel vorzuschlagen, das zu tun, was wir für notwendig erachten und das Leben zu genießen, wird in letzter Zeit immer interessanter.
  2. viktortarianik Офлайн viktortarianik
    viktortarianik (Sieger) 7 Januar 2022 10: 16
    +4
    Russland wird auf jeden Fall aller Todsünden angeklagt. Aber braucht es im Süden auch eine zweite "Ukraine"? Im Idealfall sollte der "Königliche Gouverneur" in diesem Gebiet auch die Macht selbst in die Hand nehmen. Ich verstehe, dass dies unmöglich ist, aber .....
    1. Boris Chernikov Офлайн Boris Chernikov
      Boris Chernikov (Boris Chern) 7 Januar 2022 19: 24
      -1
      Uns wird nämlich auf jeden Fall vorgeworfen, 3-4 haben schon gesagt, dass "die Russen gekommen sind, um uns zu zerstreuen und zu töten", also was bringt es, wie ein Schulmädchen zusammenzubrechen?
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 7 Januar 2022 10: 43
    -1
    Russland solle laut dem populären russischen Militärkommandanten Alexander Kots keine Luftlandetruppen entsenden, um die Demonstranten zu bekämpfen.

    Und ich denke, im Gegenteil, wir müssen all diesen Nationalismus an der Wurzel beseitigen. Stalin hat es bereut, die Banderaisten nicht fertig gemacht zu haben und was haben wir jetzt !! In den 90er Jahren wurden die Russen in Kasachstan gründlich verspottet. Es besteht die Möglichkeit, russisches Blut zu rächen! Und wir werden Invasoren genannt, solange es in diesen Republiken ausländische NGOs gibt, keine russischen!
    1. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 7 Januar 2022 10: 53
      +4
      in den 90er Jahren wurden nicht nur die Russen gemobbt, sondern auch die Ukrainer, von denen es auch viele gab, und die Deutschen usw. usw. Kasachisch-Natsik hat nicht zwischen Russisch und Ukrainisch unterschieden)))
  4. svoroponow Офлайн svoroponow
    svoroponow (Vyacheslav) 7 Januar 2022 11: 29
    +2
    Eine Absperrung um die Ausbrüche zu schaffen, um die Lieferung von Waffen und Arbeitskräften zu verhindern, sowie kritische Infrastruktureinrichtungen unter Schutz zu nehmen - dies wurde sogar vereinbart, bevor die Friedenstruppen eingesetzt wurden. Kasachstanische Sicherheitskräfte mit einer solchen Unterstützung werden bei der Räumung von Militanten effektiver sein.
    Und Nasarbajew muss wegen seiner Untätigkeit an der Spitze des Sicherheitsrats und seiner Angst um seine Hauptstadt im Ausland, der dies zuließ und verschiedene westliche gemeinnützige Organisationen auf dem Territorium auskundschaftete, vor Gericht gestellt werden. Er hörte auf, der Vater der Nation zu sein.
  5. Schnurren Офлайн Schnurren
    Schnurren (Natalia) 7 Januar 2022 12: 54
    +5
    Kots ist nicht die ultimative Wahrheit, und um sich vor Wölfen zu fürchten - gehen Sie nicht in den Wald. Und die Tatsache, dass Russland für alles verantwortlich sein wird, haben ausländische "Partner" bereits eine abgedroschene Scheibe gestartet. Die Frage ist nur, wie lange dieses Delirium anhält. Im Moment können sie ihr Heulen nicht verdauen ... (soweit Ihre Vorstellungskraft es zulässt).
  6. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 7 Januar 2022 17: 09
    +2
    Wenn er Korrespondent ist, sollte er über Ereignisse berichten. Wenn er sich einbildet, ein politischer Analytiker zu sein, dann eine dumme Schlussfolgerung, denn So wird ausdrücklich angekündigt, dass schnelle Eingreiftruppen entsandt wurden, um Schutz und Deckung zu bieten. Und mehr, um die Moral der nationalen Divisionen der Republik Kasachstan zu heben.
  7. Rocja Офлайн Rocja
    Rocja (Gera) 7 Januar 2022 19: 31
    +1
    Der Hund bellt und die Karawane zieht weiter.
  8. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 7 Januar 2022 21: 38
    +1
    Kots ist der Ansicht, dass sich die russischen Truppen auf den Schutz russischer strategischer Objekte in Kasachstan beschränken sollten - Öl und Gas, Transport und Militär,

    Und glaubt Kots nicht, dass es nicht schaden würde, die biologischen Labors des amerikanischen Militärs in Kasachstan unter Schutz zu nehmen? Sonst können dort Terroristen einbrechen, amerikanischen Virologen die Köpfe abschlagen und gefährliche Viren in die Freiheit entlassen. Sie sagen, dass sie unter den Rebellen arabische Sprache gehört haben. Vielleicht sind es Militante, die aus Syrien und dem Irak hierher gekommen sind? Und gleichzeitig prüfen, ob zerstörerische Elemente und Spionageprovokateure aus diesen biologischen Labors herausholen können? Und dafür müssen Sie dort ein Audit durchführen.
  9. Sturm-2019 Офлайн Sturm-2019
    Sturm-2019 (Sturm 2019) 7 Januar 2022 23: 12
    +2
    Es ist notwendig, so zu handeln, dass für jedes "Geschenk" an eine Person mit slawischem Gesicht eine Antwort in Form von Anschuldigungen des Nationalismus und eines Strafverfahrens eintrifft!
  10. Knirschen Офлайн Knirschen
    Knirschen (Knirschen) 8 Januar 2022 09: 57
    +1
    Rotz, kein Militärkommandant. Zu feuern, ohne eine Abfindung zu zahlen.
    Wie man in unserem Sibirien sagt: "Es ist besser zu bereuen, sich ergeben zu haben, als zu bereuen, nicht nachgegeben zu haben." Uns wird auf jeden Fall vorgeworfen, "Kenner der Menschenseelen". Für die nur Ihnen ein Gehalt gezahlt wird.
  11. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
    Gunnerminer (Schütze) 8 Januar 2022 15: 59
    -7
    Der Militärkorrespondent hat recht: Ein Spiel mit einem Informationstor, schwache Information und Medienunterstützung des russischen Aufgebots.
  12. Yuri Khandogin Офлайн Yuri Khandogin
    Yuri Khandogin (Yuri Khandogin) 8 Januar 2022 19: 15
    +2
    Russland wird sowieso die Schuld gegeben, also ist es besser für etwas getan als für nicht getan.
  13. Pavel57 Офлайн Pavel57
    Pavel57 (Pavel) 8 Januar 2022 22: 55
    0
    Ist er wirklich ein russischer Korrespondent?
  14. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 9 Januar 2022 00: 15
    -1
    Seltsamerweise haben Sie nicht nur ein Gefühl für nationale Würde. Aber wenn es unter den Einheimischen Schurken gibt, die dort heimlich anfangen, Russen abzuschlachten. Und es sind 20 % davon. Dann liegt die Schuld an den Morden an den Russen dort ganz bei Ihnen. Auftragnehmer aus der Russischen Föderation haben nichts dagegen, wie mir hier einer schrieb "Sie haben sich selbst unterschrieben" Aber der Auftragnehmer hat eine Waffe zur Selbstverteidigung. Hat jeder Russe in Kasachstan Schutz?
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 9 Januar 2022 01: 11
      0
      Vladestandernfalls kann ich Ihre Handlungen auf unserer Website nicht einordnen, wie man Hass zwischen Völkern hervorruft.

      Aber Meinungsfreiheit in Russland ist keine leere Phrase, und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Aktivitäten fortzusetzen. lächeln
  15. Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) 9 Januar 2022 00: 41
    0
    Wenn alles so ist, wie vom Autor dargestellt, liegt Kots falsch. Vorschläge zur Gewährleistung der Sicherheit in der Welt wurden von Russland angekündigt. Das hielt die Provokateure nicht auf.
    Möglicherweise hat der Autor Kotz verzerrt. Es spielt keine Rolle, wer in Kasachstan an der Macht ist, es ist wichtig, den Tod unschuldiger Menschen zu stoppen.

    In diesem Fall schützt Russland die ganze Welt, es ist an der Zeit, das Chaos zu stoppen.
  16. Funt Офлайн Funt
    Funt (Alexander) 9 Januar 2022 01: 58
    0
    Sie haben vergessen, den angesehenen Alexander Kots zu fragen, ob sie Friedenstruppen nach Kasachstan schicken sollen oder nicht.
  17. Mikhail L. Офлайн Mikhail L.
    Mikhail L. 9 Januar 2022 09: 47
    0
    Ruf nach Diskretion: A. Kots hat Recht.
    Die OVKS-Truppen müssen die kasachischen Sicherheitskräfte vom Schutz strategischer Einrichtungen befreien, um die Ordnung wiederherzustellen. Aber diese Truppen selbst sollten sich nicht an internen kasachischen Streitereien beteiligen!