Die Quelle kündigte die Übergabe von vier Su-57 an die Luft- und Raumfahrtstreitkräfte mit leichter Verzögerung an


Im Internet tauchten Informationen auf, dass vier Su-57-Kampfflugzeuge, die im Flugzeugwerk in Komsomolsk am Amur hergestellt wurden, an das russische Militär übergeben wurden. Damit sei, wenn auch mit leichter Verzögerung, das frühere Versprechen der Flugzeughersteller eingelöst worden.


Dies sind jedoch ungeprüfte Informationen und es sind keine Details verfügbar. Offiziell berichtete das russische Verteidigungsministerium nicht über den Erhalt dieser Flugzeuge aus der russischen Luftfahrtindustrie für die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte, die bis Ende 2021 ausgeliefert werden sollten.

Am 31. Dezember 2021 teilte die United Aircraft Corporation fröhlich mit, dass ihre Unternehmen alle Verpflichtungen aus der staatlichen Verteidigungsanordnung erfüllt haben und ihre Kapazitäten erhöhen, um die Serienproduktion der Su-57 zu erhöhen. Das entsprechende Video wurde auf dem YouTube-Kanal des Unternehmens veröffentlicht, enthält jedoch nur sehr wenige Details.


Gleichzeitig sagte der Kommandeur des östlichen Militärbezirks, Generaloberst Alexander Chaiko, am 21. . Da über andere Wehrkreise keine Gespräche geführt wurden, ist ohne Zeitbezug davon auszugehen, dass er von den oben genannten vier Su-57 sprach. Folglich werden diese vier Su-2022 im Fernen Osten stationiert sein, weg von Russlands angespannter Westgrenze.

Beachten Sie, dass die Produktion dieser Serie von Flugzeugen der fünften Generation das ganze Jahr 2021 hindurch genau überwacht wurde. Chinesisch, Amerikaner и Russisch Media.
  • Gebrauchte Fotos: PJSC "United Aircraft Corporation"
55 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
    Gunnerminer (Schütze) 4 Januar 2022 14: 39
    -23
    Es ist fraglich, ob die Su-57 zur fünften Generation des Flugzeugs gehört. Ihre Besatzung ist nicht mit einem Gottauge-Helm ausgestattet. Mit Rundumsicht und voller Anzeige wichtiger Informationen auf dem Helm. Die Unsichtbarkeit dieser Flugzeuge ist zweifelhaft, es gibt viele hervorstehende Teile, die charakteristische Sägezahnkante der Türen befindet sich nur im Waffenraum und die technischen Luken am Rumpf sind konventionell rechteckig. Im Bereich des Kraftwerks ist auffällig viel blankes Metall vorhanden - es sollte im Funkbereich gut sichtbar sein. Motor der zweiten Stufe nicht bereit Produkt 30.
    Ein Luftexperte, ein ehemaliger Designer des Sukhoi Design Bureau, Vadim Lukashevich, erklärte in der Luft des NSN, warum die Su-57 immer noch nicht als Flugzeug der fünften Generation angesehen werden kann.

    „Die Flugzeuge der fünften Generation haben drei Schlüsselindikatoren. Dies sind Überschall-Reisegeschwindigkeit, geringe Sichtbarkeit und die Integration aller Flugzeugsysteme in einen einzigen Komplex. Wenn wir amerikanische Flugzeuge mit unseren vergleichen, dann ist unsere noch nicht die fünfte Generation. Es erfüllt noch nicht den Stealth-Indikator, es muss angepasst werden. Es gibt auch keine Standardmotoren, die es ermöglichen, in der Geschwindigkeit mitzuhalten. Für die Amerikaner, wenn wir über die F-22 sprechen, dann ist dies ein vollwertiges Flugzeug der fünften Generation", erklärte er. Laut dem Experten ist die Su-57 ausländischen Flugzeugen nur durch ihre Supermanövrierfähigkeit voraus. aber es wird nicht für ein Flugzeug der fünften Generation benötigt.

    „Alle modernen Luftschlachten werden auf mittlere Distanz von 30-50 km durchgeführt. In ihnen entscheidet das Waffensystem: Sie müssen den Feind schnell erkennen und eine Rakete abfeuern. Die ganze Ideologie der fünften Generation besteht nicht darin, sich auf Nahkämpfe einzulassen. Das Auto ging zu Recht in Serie, aber die Designer werden es noch in Erinnerung behalten. Die Tatsache, dass sie in die Serie aufgenommen wurde, bedeutet nicht, dass sie für den Dienst adoptiert wurde. Solange das Flugzeug nicht die Triebwerke erhält, für die es entwickelt wurde, und die Waffensysteme, die jetzt entwickelt werden, können wir nicht über die fünfte Generation sprechen. Die Feinabstimmung wird mehrere Jahre dauern “, betonte Lukaschewitsch.

    Die Su-57 wurde als Reaktion auf die Produktion der F-22 und die Su-75 als Reaktion auf die F-35 entwickelt. Die F-22 produzierte über 100 Einheiten für die United States Air Force. Die F-35 produzierten 160 Einheiten für die US Air Force und mehrere Hundert für US-Vasallen.
    1. KENTEK Офлайн KENTEK
      KENTEK (Sergey) 4 Januar 2022 15: 08
      +6
      Rukaletso, was für ein Unsinn.
    2. Alter Skeptiker Офлайн Alter Skeptiker
      Alter Skeptiker (Alter Skeptiker) 4 Januar 2022 16: 17
      +12
      Lieber Guvnerminer, du bist einfach, Lev Myshkin, und nutzlos.

      Verwenden Sie nicht OUR, wenn Sie über Russland schreiben. Du bist nicht unser, nimm es endlich, du siehst nicht einmal so aus.

      Blöder Balabol. Hör auf in die Kommentare zu scheißen, schreib einfach deinen Spitznamen und jeder wird alles verstehen, verschwende keine Briefe.
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 4 Januar 2022 16: 33
        -17
        Seien Sie nicht nervös, Sie sind unter Freunden.
        1. Alter Skeptiker Офлайн Alter Skeptiker
          Alter Skeptiker (Alter Skeptiker) 4 Januar 2022 16: 38
          +11
          Tambov Wolf ist dein Freund.
    3. unheiliger Ritter Офлайн unheiliger Ritter
      unheiliger Ritter (Unheiliger Ritter) 4 Januar 2022 17: 47
      +9
      Ohhh. Md. Man sollte zumindest Airsims spielen, um zu erkennen, dass ein Gefecht innerhalb von Minuten auf 30-50 km stattfindet, und wenn der erste Raketenwechsel nicht erfolgreich war, dann muss man entweder zerstreuen oder sich erneut annähern. Hier kommt die Fähigkeit des Flugzeugs zum Manövrieren und Abfeuern von Nahkampfraketen ins Spiel.

      Zunächst stellte sich heraus, dass der "Gottesauge" -Helm ein Schokoladenauge war - schwer und unbequem, was sich unter Bedingungen, bei denen das Fliegen etwas länger als der Kampf dauert, nur negativ auf die Effizienz des Piloten auswirkt. Ganz zu schweigen von den vollwertigen Touchscreens der F35, von denen die Piloten beschworen, dass es schwierig sei, mit ihnen zu arbeiten, insbesondere wenn es darum ging, zu manövrieren.

      Zweitens sind all diese Geschichten über "hervorstehende Details" wie Märchen. Und sie basieren auf Fotos von Prototypen, die sozusagen keine Serienmuster sind und an denen verschiedene Lösungen getestet wurden. Bei den Serien wurden die hervorstehenden Teile entfernt. Es ist also nur ein Hand-Ei.

      Drittens - vergessene L-Spektrum-Radare in den Startlöchern, die diese Tarnung nur nebenbei ist. Das heißt, die Situation wird nicht funktionieren, wenn die F-35/22 unsichtbar eintreten kann, denn dank dieser Radare wird der Pilot der Su-57 dummerweise WISSEN, DASS ETWAS DA IST. Und wenn Sie bereits wissen, wo sich der Feind befindet, können Sie damit arbeiten, und es ist auch einfacher, Raketen auszuweichen. Ach ja - das geliebte AAMRAAM muss mit dem Radarstrahl gehalten werden, bis es ein Ziel in einer Entfernung von 10 km erfasst. Dies ist nur für den Fall der Fälle.

      Ach ja - die geliebte F-22 hat keine seitlichen Projektionsradare. Schneiden Sie, um den Preis zu reduzieren. Und es gibt auch keine IRST-Station. Wozu dies führt - wurde in Syrien gesehen, als die Su-35 unverschämt ein Foto von all diesen Tarnkappen F-22 in einiger Entfernung von der Kanone machte. Etwas später hörten die Amerikaner dort irgendwie abrupt auf, sie zu benutzen.
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 4 Januar 2022 19: 19
        -21
        Zumindest die Su-57 mit Radar aufhängen, fünf veraltete AWACS- und U-Komplexe, für alle Distrikte und Flotten, ihrer Besatzung wird nicht geholfen.

        für Radare wird der Pilot der Su-57 dummerweise WISSEN, dass ES ETWAS GIBT

        Sein alter Helm wird einen solchen Informationsfluss nicht zulassen. 4 Su-57 werden mit so vielen feindlichen Flugzeugen nicht fertig werden. Und selbst ohne russischen kontinuierlichen Informationsraum. Ohne Langstrecken-Luft-Luft-Raketen. Das Auge Gottes Helm wird unter Kampfbedingungen an mehr als einem Ort verwendet. Auf dem syrischen Brückenkopf. Die Besatzung eines AWACS- und NATO-Komplexes erweitert die Fähigkeiten der F-35 und anderer NATO-Flugzeuge um mehr als 50 km. Aber die russischen Besatzungen haben niemanden zu Weder eine organisierte Aufklärung, noch ein kontinuierliches zuverlässiges Informationsfeld, noch moderne Munition, selbst die alte winzige. Angesichts der Größe der Einsatzgebiete der russischen Militärbezirke und Flotten.
        1. Vissarion Golubov Офлайн Vissarion Golubov
          Vissarion Golubov (Vissarion Golubov) 5 Januar 2022 15: 52
          +3
          Also genießen Sie unsere Misses!
          Vorfahren schickten nach Tsushima Glückwunschtelegramme an japanische Admirale?Wie es heißt, man kann die Rasse nicht verlassen ...
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 5 Januar 2022 16: 55
            -12
            mag ich nicht. Nur diskutieren.
        2. Vissarion Golubov Офлайн Vissarion Golubov
          Vissarion Golubov (Vissarion Golubov) 5 Januar 2022 18: 10
          +1
          Uljanowsk wird die Modernisierung beschleunigen. IL -76, genietet und A100. Keine Frage: Hauptsache, die Produktion findet nicht in Taschkent statt.
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 5 Januar 2022 19: 46
            -9
            Die Modernisierung von Uljanowsk wird seit 1994 versprochen.
            1. Vissarion Golubov Офлайн Vissarion Golubov
              Vissarion Golubov (Vissarion Golubov) 11 Januar 2022 14: 49
              -1
              Uljanowsk, IL-76, war von Grund auf am Transfer von "Spezialisten" nach Kasachstan beteiligt. Also, schneidiger Ärger: der Anfang,,! Ich denke, Uljanowsk wird beschleunigen!
              1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 01: 12
                -5
                IL-76MD-90A, nur vier Flugzeuge nahmen an der Verlegung von 3200 Militärangehörigen teil. Die restlichen 50 Museumsexponate der IL-76. 1979 nahmen 100 brandneue Il-76 und 20 Aeroflot Tu-154 teil. Und sie verlegten die Luftlandedivision. In den 80er Jahren montierten Usbeken bei TAPOIC manuell 50 Il-76 pro Jahr. Die Bewohner von Uljanowsk beherrschen jetzt auf einer automatisierten Linie kaum drei Il-76MD-90A pro Jahr.
      2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 5 Januar 2022 16: 17
        -7
        Etwas später hörten die Amerikaner dort irgendwie abrupt auf, sie zu benutzen.

        Beworben haben, beworben haben. Aber zwei Su-57 verbrachten die meiste Zeit der syrischen Feiertage in einem versiegelten Hangar. Gleichzeitig werden NATO-Besatzungen ständig mit AWACS- und U-Komplexen im syrischen Operationsgebiet versorgt. Und die einzige russische alte moralisch alte A-50U ist ständig geparkt. Der Rest der Fragen wird unten beantwortet.
        1. EMM Офлайн EMM
          EMM 22 Februar 2022 23: 16
          0
          Und interessanterweise schauen Sie manchmal ins Internet oder schreiben Sie nur unter dem Diktat der Kuratoren? Ich rate Ihnen zu sehen, dass zwei Su-57 mit demselben "117" -Triebwerk nach Syrien geflogen sind und dieses Triebwerk auf wundersame Weise innerhalb von zwei Tagen von Syrien nach Russland geliefert wurde, um das zweite Flugzeug zu installieren und zu transferieren.
          Übrigens, wenn sich jemand für diese Geschichte interessiert, kann ich das Material posten.
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 23 Februar 2022 01: 14
            -5
            Dies ist eine Fabel für Wehrpflichtige der jüngsten Altersklasse aus den Slums von Kopenhagen.
    4. maiman61 Офлайн maiman61
      maiman61 (Yuri) 4 Januar 2022 20: 33
      +6
      Ich sehe dich oft mit subversiven Gedanken. Vielleicht ist es Zeit, sich um den FSB zu kümmern?
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 4 Januar 2022 20: 41
        -11
        Nach vorne ! Beschäftige dich.
        1. maiman61 Офлайн maiman61
          maiman61 (Yuri) 5 Januar 2022 18: 30
          +2
          Schmatzen Sie, solange Sie können!
      2. Alter Skeptiker Офлайн Alter Skeptiker
        Alter Skeptiker (Alter Skeptiker) 4 Januar 2022 21: 51
        +5
        Solovki weint um ihn.
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 4 Januar 2022 22: 22
          -13
          Beschäftigen Sie sich mit den Offizieren des Kadyrow-Regiments und tragen Sie vor Ihrem Gespräch unbedingt eine schwere Körperpanzerung.
    5. S MIT Офлайн S MIT
      S MIT (N S) 4 Januar 2022 21: 30
      +9
      Lukashevich hat nach seinen Worten Gummi-Kraftstofftanks entwickelt, daher kann er nur als Flugzeugkonstrukteur betrachtet werden))
      Gottes Auge - zum ersten Mal auf der Welt wurde ein helmmontiertes Visier auf einem Mig-29 Pilotenhelm vor 40-35 Jahren installiert)) Helm ist mit Nachtsichtgeräten ausgestattet, außerdem wird das Bild auf spezielle Okulare mit Videokameras swir, ir, uv usw. projiziert. Auf Serienmustern gibt es kein blankes Metall, alles ist mit einem Verbundstoff bedeckt und eine Lampe besteht aus Polycarbonat , epr su57 = epr f57 = 22
      das Triebwerk der ersten Stufe entspricht der 5. Generation, es ermöglicht den Start ohne Nachbrenner, dies ist im Startvideo zu sehen)) Schub beträgt 15 t, für f22-Triebwerke beträgt der Schub 15,7, aber das Leergewicht von f22 ist 1,2 Tonnen mehr.
      Damit ist das Schub-Gewichts-Verhältnis gleich, aber in Bezug auf die Reichweite überschreitet der Radius von Su57 um 30%, trägt fast 3 Tonnen Treibstoff mehr. AFAR su57 ist auf Galliumarsenid weiter fortgeschritten, es kann hohen Strömen (Spannungen) und Temperaturen standhalten, dadurch wird ein stärkerer und weitreichender Impuls erzeugt, su57 sieht in einer Entfernung von bis zu 400 km, f22 bis 200 km.
      auch su57 ist mit seitlichem AFAR ausgestattet, der den blickwinkel auf fast 300 grad erhöht, in f22 120 grad, auch su57 ist mit einem Radar im Dezimeterbereich ausgestattet (f22 nicht), es gibt ein Radar im Heck, um ankommende zu erkennen Raketen. es gibt ein OLS (f22 nicht), su57 hat eine KI, die ein Flugzeug als autonomes UAV steuert und bald lernen wird, zu kämpfen, und dies ist die 6. Generation, die mit ROFAR ausgestattet wird (Arbeitsmuster wurden erstellt und sind am Arbeiten). die bewaffnung der su57 übertrifft auch die f22 in der reichweite um fast das 2-fache, gsn-ferne. luftgestützte Eb-Jamming und Blinds Go-Raketen und täuscht Radarkämpfer, die Dutzende von falschen Phantomzielen erzeugen.
      Ich schreibe Ihnen dies nicht, Sie sind sich dessen bewusst)) aber für diejenigen, die bezweifeln, dass su57 zur 5. Generation gehört, aber dies ist nicht die 5. )

      1. bobba94 Офлайн bobba94
        bobba94 (Vladimir) 4 Januar 2022 22: 56
        +3
        In einem seiner Kommentare schrieb der Bergmann, dass es jetzt keinen Hyperschall gibt, überhaupt nicht, eines Tages wird es Hyperschallraketen geben, aber jetzt sind sie es nicht. Heute habe ich einen Link zum "aviaexpert" Vadim Lukashevich gesehen. Ich kenne die Biographie dieses Experten, Hunderte von Konstrukteuren arbeiteten damals im Konstruktionsbüro, er war einer von ihnen, nicht besser und nicht schlechter ... Warum bin ich? Es stellt sich wie ein altes chinesisches Sprichwort heraus:

        Sie sagten - ich glaubte, Sie wiederholten - ich zweifelte, Sie begannen darauf zu bestehen, und ich erkannte, dass Sie logen.
    6. Arthur -ashf Офлайн Arthur -ashf
      Arthur -ashf (Arthur -ashf) 6 Januar 2022 12: 51
      0
      Na, wie kann man so etwas wie eine Tenne schreiben?! Wenn sie nur fragen würden, wer dieser Lukaschewitsch ist?!
    7. DPU Офлайн DPU
      DPU (Andrew) 6 Januar 2022 17: 24
      +2
      Die F-35 hat eine Reisegeschwindigkeit von 850 km/h. Überschall ist für ihn einfach kontraindiziert. Teile davon fallen ab. Oder Überschall ist nur für sowjetische (russische) Flugzeuge der 5. Generation erforderlich. Direkt einige kranke Skandinavier mit legalem Doping im Biathlon und Skilanglauf. Sie können, aber die Russen sind nicht erlaubt. Unsinn...!
    8. Gadley Офлайн Gadley
      Gadley 30 Januar 2022 05: 08
      0
      Die F 35 ist auch kein Flugzeug der 5. Generation, ihr Triebwerk unterstützt keinen Überschall. Außer der F 22 gibt es also keine Flugzeuge der 5. Generation mehr.
    9. EMM Офлайн EMM
      EMM 22 Februar 2022 23: 06
      0
      Sir, Sie sind auf "God's Eye" fixiert wie ein Betrunkener auf eine Flasche. Dieses System funktioniert im Prinzip nicht, und Ihre Zaubersprüche werden schon ein wenig
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 4 Januar 2022 18: 01
    -8
    Auf der einen Seite ist es erfreulich, dass es da ist und dass angeblich 4 SU57 heimlich übergeben wurden/übergeben werden.

    Andererseits zeigt es die Beziehung zu Versprechen. Die Versprechen wurden laut und offiziell abgegeben, während 57 heimlich und stillschweigend weitergegeben/nicht weitergegeben wurden.

    Hauptsache verteilen. Mindestens 1 Layout 75, mindestens in einem Jahr haben sie 1 Runddüse in 1 Flachdüse geändert, obwohl der super-propagierte SUPERJET jetzt AURUS ist.
    5 ausländische Buchstaben ist eine ganz andere Sache.
  3. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 10: 37
    -5
    Zitat: unheiliger Ritter
    Ohhh. Md. Man sollte zumindest Airsims spielen, um zu erkennen, dass ein Gefecht innerhalb von Minuten auf 30-50 km stattfindet, und wenn der erste Raketenwechsel nicht erfolgreich war, dann muss man entweder zerstreuen oder sich erneut annähern. Hier kommt die Fähigkeit des Flugzeugs zum Manövrieren und Abfeuern von Nahkampfraketen ins Spiel.

    Dafür kann die neue F-15EX bis zu 22 Luft-Luft-Raketen aufnehmen.


    Zuerst stellte sich heraus, dass der "Gottesauge" -Helm ein Schokoladenauge war - schwer und unbequem, was unter Bedingungen, bei denen Sie etwas länger fliegen müssen als der Kampf, die Effizienz des Piloten nur negativ beeinflusst.

    Es verbessert sich weiter. Bisher besteht der Hauptnachteil darin, dass es sehr teuer ist, bis zu 400 Dollar pro Einheit.

    Zweitens sind all diese Geschichten über "hervorstehende Details" wie Märchen. Und sie basieren auf Fotos von Prototypen, die sozusagen keine Serienmuster sind und an denen verschiedene Lösungen getestet wurden. Bei den Serien wurden die hervorstehenden Teile entfernt.

    Wenn in den Eingabegeräten keine Radarblocker verbaut sind, macht es keinen Sinn, von „überstehenden Teilen“ zu sprechen. Wurden sie installiert? Noch nicht. Sonst wäre es bei der BBC bekannt gegeben worden! Lachen

    Drittens - vergessene L-Spektrum-Radare in den Startlöchern, die diese Tarnung nur nebenbei ist.

    Das ist nicht wahr: das L-Band ist 1–2 GHz, die Wellenlänge beträgt 15–30 cm Jemand hat Sie angelogen, dass Stealths in diesem Bereich "viel besser" gesehen werden, das ist nicht wahr. Sie sind bei Wellenlängen von ~ 1.7 Meter (Radartyp "Sky") noch nicht "wie in der Handfläche" sichtbar, Probleme mit Stealths beginnen ab einer Reichweite von 5+ Metern (Radar "Resonance-NE"), und als In Ihrer Handfläche sind Stealths nur über dem Horizont sichtbare Radare ("Container" usw.) mit einer Wellenlänge von mehr als 28 Metern. Die L-Reihe für Stealth ist "wie ein Pellet für einen Elefanten", also erzähle diese Geschichte nirgendwo anders an anständigen Orten. lol

    Das heißt, eine Situation wird nicht funktionieren, wenn die F-35/22 unsichtbar eintreten kann, denn dank dieser Radare wird der Pilot der Su-57 dummerweise WISSEN, dass ES ETWAS GIBT.

    Siehe oben - dies ist die Phuflogonie eines Amateurs, der keine Ahnung hat, was der Unterschied zwischen optischer Streuung von Funkwellen (a> 4λ), Resonanzstreuung (a ~ λ) und Rayleigh (a << λ) ist, wobei a die Länge ist / Breite / Höhe des zu ortenden Objekts, λ ist die Wellenlänge. Im L-Band ist die Streuung der Antastimpulse vollständig optisch, da die Abmessungen selbst einer relativ kleinen F-35:
    Länge: 15.7 m
    Spannweite: 11 m
    Höhe: 4.4 m
    Das ist um ein Vielfaches größer als das Vierfache der Wellenlänge des L-Bandes. Daher verschwindet Stealth dort nicht, sondern verschlechtert sich um mehrere Prozent - und das war's.... Daher ist es mehr als wahrscheinlich, dass bei der Kombattanten Su-57 die Flügelradare aufgegeben werden - als unnötig und ineffektiv, außerdem erhöhen sie die Eigensignatur des Flugzeugs selbst im Off-Modus dramatisch.

    Und wenn Sie bereits wissen, wo sich der Feind befindet, können Sie damit arbeiten, und es ist auch einfacher, Raketen auszuweichen. Ach ja - das geliebte AAMRAAM muss mit dem Radarstrahl gehalten werden, bis es ein Ziel in einer Entfernung von 10 km erfasst. Dies ist nur für den Fall der Fälle.

    Es besteht keine Notwendigkeit "das Ziel im Strahl zu halten", seit vielen Jahren ist es nicht mehr notwendig - ALLE AMERIKANISCHEN Radarstationen arbeiten in a) "Tracking on the Passage"-Modus; b) alle Radare mit AFAR haben den LPI-Modus - geringe Abfangwahrscheinlichkeit. Du "teilst wieder mit den Mitgliedern des Forums" Daten von vor 40 Jahren... fühlen

    Ach ja - die geliebte F-22 hat keine seitlichen Projektionsradare. Schneiden Sie, um den Preis zu reduzieren.

    Nein. Sie haben es nicht so eingestellt, dass die Tarnung nicht eingeschränkt wird. Es hat genug Reichweite in Azimut und Elevation +/- 60°.

    Und es gibt auch keine IRST-Station.

    Nein, es ist bereits seit 16 Jahren im Kampfeinsatz - es hat ein Bordradar, "das auf der Welt keine Analoga hat". Und durch sie entdeckt und tötet er 98% Feinde in der DVB. "Sie suchen nicht nach Güte."

    Wozu dies führt - wurde in Syrien gesehen, als die Su-35 unverschämt ein Foto von all diesen Tarnkappen F-22 in einiger Entfernung von der Kanone machte.

    Natürlich - als eine (von einem Paar) F-22 nah, auf Armeslänge zu den russischen Su-25, die versuchten, jemanden dort in den kurdischen Gebieten zu bombardieren, auftauchte und ihnen sagte, sie sollen "einziehen", sonst werden sie es tun fertig sein. Und die Jungs haben es richtig verstanden - sie sind nach Hause gegangen und haben "das nicht mehr gemacht" - sie wollen leben. Weil die zweite F-22 eines Paares (niemals einzeln fliegen) irgendwo dort, in 16 km Höhe, irgendwo etwas abseits, hielt er alle "mit vorgehaltener Waffe"... Einschließlich der Su-35 ... wink

    Etwas später hörten die Amerikaner dort irgendwie abrupt auf, sie zu benutzen.

    Dreiste und dumme Lügen: F-22s über dem gesamten Territorium Syriens sind JETZT STÄNDIG auf Patrouille. Die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte wissen das, also läuft niemand darauf. Nur Couchhamster sind "winkende Dame" und "Fabeln erzählen" über Syrien. lol
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 5 Januar 2022 16: 14
      -8
      Dafür kann die neue F-15EX bis zu 22 Luft-Luft-Raketen aufnehmen.

      Ein solcher Raketensatz nur für eine deutlich reduzierte Reichweite bei voller Kraftstoffversorgung.

      und wie in Ihrer Handfläche sind Stealths nur über dem Horizont sichtbare Radare ("Container" usw.) mit einer Wellenlänge von 28+ Metern.

      Es hängt davon ab, wie hoch sich das Stealth-Flugzeug bewegt und mit welcher Geschwindigkeit.
    2. Vissarion Golubov Офлайн Vissarion Golubov
      Vissarion Golubov (Vissarion Golubov) 5 Januar 2022 18: 29
      +2
      Im Prinzip haben sie gut geschrieben und mit Interesse gelesen, bis auf die Fabel über ein Paar F-22. Woher kamen sie übrigens? Solange Russland die Fähigkeit behält, moderne Luftfahrt zu entwickeln und herzustellen, wenn auch mit Schwierigkeiten, ist alles in Ordnung ... Ist Israel übrigens in der Lage, ein Jagdflugzeug der 5. Generation zu entwickeln? Oder wiederum, für Forschung und Entwicklung wird das Massachusetts Institute of Technology, die University of Berkeley (nur ein Scherz) hochgezogen. Und wir sind alle mit unserem Buckel und Gott sei Dank kommt viel heraus!
  4. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 16: 42
    -1
    Quote: gunnerminer
    Zitat Teaser (Vasily) Deshalb kann die neue F-15EX bis zu 22 Luft-Luft-Raketen aufnehmen.

    Ein solcher Raketensatz nur für eine deutlich reduzierte Reichweite bei voller Kraftstoffversorgung.

    Nein. Kampfradius wird reduziert nichtviel.
    F-15E - 13,550 lbs Intern = 6146 kg, - keine PTB, keine konforme TB. Mit konformen Kraftstoffen mehr:
    Jeder der widerstandsarmen konformen Kraftstofftanks, die den Rumpf der F-15E umschließen, kann 750 Gallonen Kraftstoff aufnehmen.
    0.8*3,785411784*750*2=4542.5 кг
    Fliegt weit weg... lächeln

    Zitiere Teaser (Vasily) und wie in deiner Handfläche sind Stealths nur über dem Horizont ("Container" usw.) mit einer Wellenlänge von 28+ Metern sichtbar.

    Es hängt davon ab, wie hoch sich das Stealth-Flugzeug bewegt und mit welcher Geschwindigkeit.

    Auf keine Höhe und mit keine Geschwindigkeit. Für das ZG-Radar spielt dies keine Rolle.
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 5 Januar 2022 16: 50
      -8
      ZGRLS zur Erkennung von Hochgeschwindigkeitszielen in großer Höhe. Der Kampfradius wird auf 25 % des vollen reduziert. mit vollem Treibstoffvorrat und voller Munitionsladung.
  5. unheiliger Ritter Офлайн unheiliger Ritter
    unheiliger Ritter (Unheiliger Ritter) 5 Januar 2022 18: 00
    +1
    Quote: gunnerminer
    Dafür kann die neue F-15EX bis zu 22 Luft-Luft-Raketen aufnehmen.

    Ähm ... ist das das gleiche Flugzeug der 4. Generation OHNE Stealth? Wer wird zynisch nur auf die maximale Distanz der Niederlage abgeschossen, einfach weil er von weitem zu sehen und von einer Rakete gelenkt wird? Nun ja. Eine großartige Möglichkeit, Millionen von Dollar im Müll zu verschwenden. Und noch eine Frage - wie weit wird er mit 22 Raketen fliegen? Und wenn Sie in der Luft tanken müssen, ist dies eine großartige Gelegenheit, die ganze Gruppe zu finden, da das Auftanken die Einschränkungen nicht überschreitet. Übrigens ebenso wie AWACS-Flugzeuge, denn unter realen Bedingungen, wenn es notwendig ist, die Luftüberlegenheit in AWACS-Flugzeugen zu erlangen, fliegen die Raketen zuerst. Nur Langstreckenraketen, die die Amerikaner nicht haben.

    Zitat: Teaser
    Es verbessert sich weiter. Bisher besteht der Hauptnachteil darin, dass es sehr teuer ist, bis zu 400 Dollar pro Einheit.

    Der Hauptnachteil ist, dass er unbequem und schwer ist. Der Preis ist für die amerikanische Armee und Luftwaffe nicht von größter Bedeutung.

    Zitat: Teaser
    Wenn in den Eingabegeräten keine Radarblocker verbaut sind, macht es keinen Sinn, von „überstehenden Teilen“ zu sprechen. Wurden sie installiert? Noch nicht. Sonst wäre es bei der BBC bekannt gegeben worden

    Ohoho.

    mal http://s8.uploads.ru/euWbY.jpg

    zwei https://topcor.ru/uploads/posts/2020-12/1607335820_4sfbbrzjgyo.jpg

    Und wenn Sie weiter BBC hören, wird das Einschlafen ruhiger.

    Zitat: Teaser
    Es besteht keine Notwendigkeit, "das Ziel im Strahl zu halten", seit vielen Jahren ist es nicht mehr notwendig - ALLE AMERIKANISCHEN Radarstationen arbeiten in a) "Tracking on the Passage"-Modus; b) alle Radare mit AFAR haben den LPI-Modus – geringe Abfangwahrscheinlichkeit. Du "teilst wieder mit den Mitgliedern des Forums" Daten von vor 40 Jahren ...

    Zum Teufel, Sie müssen das Flugzeug mit Radar bestrahlen, damit AAMRAAM Daten zur Korrektur erhält. Für die Zielsuche ist das 120. Radar zu schwach, was die Briten gelernt haben. Die Tatsache, dass ein Radar mit AFAR einen Modus mit geringer Erfassungswahrscheinlichkeit hat, ist ja so. Es stellt sich jedoch bereits die Frage der Empfindlichkeit der Radargeräte der Gegner, des Vorhandenseins von Tarnung bei den Gegnern aufgrund dessen, was näher zu fliegen ist, der Störsysteme und anderer Probleme.

    Zitat: Teaser
    Nein, es ist bereits seit 16 Jahren im Kampfeinsatz - es hat ein Bordradar, "das auf der Welt keine Analoga hat". Und dadurch entdeckt und tötet er 98% der Feinde in der DVB. "Sie suchen nicht nach dem Guten."

    Ja. Das ist nicht nötig, und auch nicht, weil das amerikanische Verteidigungsministerium mit dem Ende des Kalten Krieges Geld für eine Reihe zusätzlicher Funktionen vergraben hat, die es sogar auf Eurofighter der 4. Generation aufsetzt.

    Zitat: Teaser
    Nein. Sie haben es nicht so eingestellt, dass die Tarnung nicht eingeschränkt wird. Es hat genug Reichweite in Azimut und Elevation +/- 60°.

    Koneeyechno. Es ist besser, 60 Grad nach vorn zu sehen, als 300 Grad um das Flugzeug herum. Um es dem Feind zu erleichtern, sich anzuschleichen und eine Rakete in die Düse zu schießen. Oder in einem Zick-Zack-Pfad zu fliegen und Treibstoff für die Erkennung zu verschwenden. Oder haben Sie ein AWACS-Flugzeug in der Nähe, das buchstäblich schreit: "Jemand ist hier! Schießen Sie auf mich, blenden Sie die gesamte Luftgruppe!" Naja.

    Zitat: Teaser
    Natürlich - als eine (von einem Paar) F-22 nah, auf Armeslänge zu den russischen Su-25, die versuchten, jemanden dort in den kurdischen Gebieten zu bombardieren, auftauchte und ihnen sagte, sie sollen "einziehen", sonst werden sie es tun fertig sein. Und die Jungs haben es richtig verstanden - sie sind nach Hause gegangen und haben "das nicht mehr gemacht" - sie wollen leben. Denn die zweite F-22 des Paares (sie fliegen nie einzeln) irgendwo dort, in 16 km Höhe, irgendwo etwas abseits, hielt alle "mit vorgehaltener Waffe" fest. Einschließlich der Su-35 ...

    Oha. Natürlich. Woher bekommt man das Gras?

    Zitat: Teaser
    Dreiste und dumme Lügen: F-22s über dem gesamten Territorium Syriens sind JETZT STÄNDIG auf Patrouille. Die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte wissen das, also läuft niemand darauf. Nur Couchhamster sind "winkende Dame" und "Fabeln erzählen" über Syrien.

    Oha. Naja. Die neuesten Informationen über eine zumindest teilweise Beteiligung der F-22 über Syrien stammen aus dem Jahr 2018. Was, füttern wir unsere Leser mit 4-jährigen Informationen?
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 6 Januar 2022 13: 26
      -6
      Für diese Flugzeugplattform ist eine Radarstation mit AFAR ausreichend. Flugzeuge der fünften werden gestellt
      Russische Kämpfer sind alle ohne Tarnung und ohne AFAR. Die russischen Flugzeuge AWACS und U werden nicht fliegen, auch nicht auf Khmeimim. Es gibt nur eines, es spart eine winzige Ressource. Und insgesamt gibt es 4 kampfbereite für alle Distrikte und Flotten.
  6. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 19: 06
    -3
    Quote: gunnerminer
    ZGRLS zur Erkennung von Hochgeschwindigkeitszielen in großer Höhe.

    JEDER!

    Der Kampfradius wird auf 25 % des vollen reduziert. mit vollem Treibstoffvorrat und voller Munitionsladung.

    Unsinn... (Oder dachtest du, dass der Kampfradius ohne Waffen betrachtet wird?! lol)
    Masse - 335 lb (152 kg). 152 * 22 =3344 kg.
    https://www.airforcemag.com/app/uploads/2020/11/15E_VS_15EX_graphic-e1604686173206-796x1024.png


    Maximale Belastung F-15EX - 29.500 lbs = 13,381 kg.
    Für ihn sind diese 3,344 kg „Samen“. Der Widerstand jeder Rakete ist gering.
    „25 % des maximalen Kampfradius mit 22 luftgestützten Raketensystemen“ ist nicht einmal ein Witz. nicht
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 5 Januar 2022 19: 40
      -6
      Es geht nicht um den Widerstand der Rakete, sondern um ihr Gewicht, ein Flugzeug mit vollem Treibstoffvorrat und voller Munition wird nicht abheben.
  7. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 19: 32
    -1
    Zitat: unheiliger Ritter
    Quote: gunnerminer
    Dafür kann die neue F-15EX bis zu 22 Luft-Luft-Raketen aufnehmen.

    Ähm ... ist das das gleiche Flugzeug der 4. Generation OHNE Stealth? Wer wird zynisch nur auf die maximale Distanz der Niederlage abgeschossen, einfach weil er von weitem zu sehen und von einer Rakete gelenkt wird? Nun ja. Eine großartige Möglichkeit, Millionen von Dollar im Müll zu verschwenden.

    Ich verstehe, wie deine Seele um das Budget der US Air Force schmerzt. Wassat Wie dein Herz für sie blutet! lol Am wichtigsten ist, dass Sie sich für schlauer halten als die Verteidigungskommissionen und -ausschüsse des Kongresses und des Senats! Das ist super! täuschen "Und die Bauern wissen es nicht!"

    Und noch eine Frage - wie weit wird er mit 22 Raketen fliegen?

    Es ist sehr weit entfernt - die Reichweite der Fähre beträgt 4,814 km, was bedeutet, dass der Kampfradius (ohne PTB - es wird Raketen geben) ungefähr 950-1000 km im freien Gelände entlang des oberen oberen oberen Profils beträgt.

    Und wenn Sie in der Luft tanken müssen, ist dies eine großartige Gelegenheit, die gesamte Gruppe zu entdecken, denn Tankwagen sind keine Tarnung. Übrigens ebenso wie AWACS-Flugzeuge, denn unter realen Bedingungen, wenn es notwendig ist, die Luftüberlegenheit in AWACS-Flugzeugen zu erlangen, fliegen die Raketen zuerst.

    Keiner von ihnen entsendet die ersten Tanker und AWACS-Flugzeuge (deren Funktionen an den angespanntesten Orten sind längst auf die F-22 übertragen) /

    Nur Langstreckenraketen, die die Amerikaner nicht haben.

    Es gibt. AIM-120D - 180 km, AIM-260 - 250 km. Darüber hinaus können auf jedem F-15EX 22 davon vorhanden sein. Lachen

    Zitat: Teaser
    Es verbessert sich weiter. Bisher besteht der Hauptnachteil darin, dass es sehr teuer ist, bis zu 400 Dollar pro Einheit.

    Der Hauptnachteil ist, dass er unbequem und schwer ist.

    Haben Ihnen die F-35-Piloten das erzählt?! wink

    Zitat: Teaser
    Wenn in den Eingabegeräten keine Radarblocker verbaut sind, macht es keinen Sinn, von „überstehenden Teilen“ zu sprechen. Wurden sie installiert? Noch nicht. Sonst wäre es bei der BBC bekannt gegeben worden

    Ohoho.
    mal http://s8.uploads.ru/euWbY.jpg
    zwei https://topcor.ru/uploads/posts/2020-12/1607335820_4sfbbrzjgyo.jpg

    Normales Bild anzeigen ?? Aus einem Produktionsflugzeug? Sie werden bald in Pfosten gehen! lol
    1. harte Nuss Офлайн harte Nuss
      harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 19: 47
      -2
      Zitat: Teaser
      Es besteht keine Notwendigkeit, "das Ziel im Strahl zu halten", seit vielen Jahren ist es nicht mehr notwendig - ALLE AMERIKANISCHEN Radarstationen arbeiten in a) "Tracking on the Passage"-Modus; b) alle Radare mit AFAR haben den LPI-Modus – geringe Abfangwahrscheinlichkeit. Du "teilst wieder mit den Mitgliedern des Forums" Daten von vor 40 Jahren ...

      Zum Teufel, Sie müssen das Flugzeug mit Radar bestrahlen, damit AAMRAAM Daten zur Korrektur erhält. Für die Zielsuche ist das 120. Radar zu schwach, was die Briten gelernt haben. Die Tatsache, dass ein Radar mit AFAR einen Modus mit geringer Erfassungswahrscheinlichkeit hat, ist ja so. Es stellt sich jedoch bereits die Frage der Empfindlichkeit der Radargeräte der Gegner, des Vorhandenseins von Tarnung bei den Gegnern aufgrund dessen, was näher zu fliegen ist, der Störsysteme und anderer Probleme.

      Zitat: Teaser
      Nein, es ist bereits seit 16 Jahren im Kampfeinsatz - es hat ein Bordradar, "das auf der Welt keine Analoga hat". Und dadurch entdeckt und tötet er 98% der Feinde in der DVB. "Sie suchen nicht nach dem Guten."

      Ja. Das ist nicht nötig, und auch nicht, weil das amerikanische Verteidigungsministerium mit dem Ende des Kalten Krieges Geld für eine Reihe zusätzlicher Funktionen vergraben hat, die es sogar auf Eurofighter der 4. Generation aufsetzt.

      Sie sind "dumm", diese Yankees-Pindos! Sie wissen, was sie besser auf ihre F-22 legen können, und sie sollten es herausfinden?!

      Zitat: Teaser
      Nein. Sie haben es nicht so eingestellt, dass die Tarnung nicht eingeschränkt wird. Es hat genug Reichweite in Azimut und Elevation +/- 60°.

      Koneeyechno. Es ist besser, 60 Grad nach vorne zu sehen als 300 Grad um das Flugzeug herum, um es dem Feind zu erleichtern, sich anzuschleichen und eine Rakete in die Düse zu schießen. Oder in einem Zick-Zack-Pfad zu fliegen und Treibstoff für die Erkennung zu verschwenden.

      Siehe oben. Ihr klügster Verstand ist gegen die amerikanische Dummheit!

      Oder haben Sie ein AWACS-Flugzeug in der Nähe, das buchstäblich schreit: "Hier ist jemand! Schießen Sie auf mich, blenden Sie die gesamte Luftgruppe!" Naja.

      Bitte schreib keinen dummen Blödsinn ?! Ich verstehe, dass Sie schlauer und gebildeter sind als alle US-Luftfahrtspezialisten zusammen, aber das wissen nur Sie und Ihre Frau. Niemand sonst weiß es! Lachen lol

      Zitat: Teaser
      Natürlich - als eine (von einem Paar) F-22 nah, auf Armeslänge zu den russischen Su-25, die versuchten, jemanden dort in den kurdischen Gebieten zu bombardieren, auftauchte und ihnen sagte, sie sollen "einziehen", sonst werden sie es tun fertig sein. Und die Jungs haben es richtig verstanden - sie sind nach Hause gegangen und haben "das nicht mehr gemacht" - sie wollen leben. Denn die zweite F-22 des Paares (sie fliegen nie einzeln) irgendwo dort, in 16 km Höhe, irgendwo etwas abseits, hielt alle "mit vorgehaltener Waffe" fest. Einschließlich der Su-35 ...

      Oha. Natürlich. Woher bekommt man das Gras?

      Es stimmt. "Ich mag es, ich mag es nicht - hab Geduld, meine Schönheit!"

      Zitat: Teaser
      Dreiste und dumme Lügen: F-22s über dem gesamten Territorium Syriens sind JETZT STÄNDIG auf Patrouille. Die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte wissen das, also läuft niemand darauf. Nur Couchhamster sind "winkende Dame" und "Fabeln erzählen" über Syrien.

      Oha. Naja. Die neuesten Informationen über eine zumindest teilweise Beteiligung der F-22 über Syrien stammen aus dem Jahr 2018. Was, füttern wir unsere Leser mit 4-jährigen Informationen?

      Es ist nur so, dass Ihnen in Uryupinsk nicht alle Informationen rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden. Daher entstehen solche "Urteile". Glaubst du es gibt keine Amerikaner mehr in Syrien?? Und Sie müssen niemanden aus der Luft decken?! Von den bösen russischen Assen, die eine Balalaika am syrischen Himmel spielen, nachdem sie Wodka getrunken haben?! Lachen lol
      Stars and Stripes auf der Karte (entlang des Flusses) - es gibt Amerikaner. Und darüber stehen amerikanische Jäger, darunter natürlich die F-22.

  8. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 20: 00
    0
    Zitat: Vissarion Golubov
    Im Prinzip haben sie gut geschrieben und mit Interesse gelesen, bis auf die Fabel über ein Paar F-22. Woher kamen sie übrigens?

    Niemand patrouilliert immer einzeln, nur ein paar. Selbst sowjetische und russische Raketenträger überfliegen neutrale Meere und Ozeane nur paarweise. Nur für alle Fälle, damit der andere es merkt, wenn dem einen etwas zustößt.
    Und über Kämpfer - hier ist es kein Kinderspiel - der eine kommt, um "Dokumente zu prüfen", der andere versichert ihn, den Finger am Abzug, vor feindlichen Aktionen. Warst du schon mal auf Patrouille, Nerd? wink

    Solange Russland die Fähigkeit behält, moderne Luftfahrt zu entwickeln und herzustellen, wenn auch mit Schwierigkeiten, ist alles in Ordnung.

    Russland produziert schon lange keine moderne Luftfahrt mehr... Du weißt es einfach nicht...

    ..Übrigens, ist Israel in der Lage, einen Kämpfer der 5. Generation zu entwickeln?

    Israel ist klein, kleiner als Moskau in Bezug auf die Bevölkerung. Er hat nicht den geringsten Grund, darüber hinwegzukommen, wenn er fertige amerikanische kaufen kann. Für die Entwicklung der F-22 wurden 62 Milliarden US-Dollar benötigt, für die Entwicklung von drei F-35 sogar noch etwas mehr. Dafür haben wir nicht so viel Geld.... Niemand beschäftigt sich hier mit der Absurdität.

    Oder wiederum, für Forschung und Entwicklung wird das Massachusetts Institute of Technology, die University of Berkeley (nur ein Scherz) hochgezogen. Und wir sind alle mit unserem Buckel und Gott sei Dank kommt viel heraus!

    Die Juden Israels nutzen gerne die Entwicklungen der Juden vom MIT oder einer anderen Weltinstitution. Wir sind keine stolzen Leute ... wink
    1. Stanislav Bykov Офлайн Stanislav Bykov
      Stanislav Bykov (Stanislav) 8 Januar 2022 00: 04
      +1
      Natürlich - als eine (von einem Paar) F-22 nah, auf Armeslänge zu den russischen Su-25, die versuchten, jemanden dort in den kurdischen Gebieten zu bombardieren, auftauchte und ihnen sagte, sie sollen "einziehen", sonst werden sie es tun fertig sein. Und die Jungs haben es richtig verstanden - sie sind nach Hause gegangen und haben "das nicht mehr gemacht" - sie wollen leben. Denn die zweite F-22 des Paares (sie fliegen nie einzeln) irgendwo dort, in 16 km Höhe, irgendwo etwas abseits, hielt alle "mit vorgehaltener Waffe" fest. Einschließlich der Su-35 ...

      Oha. Natürlich. Woher bekommt man das Gras?

      Es stimmt. "Ich mag es, ich mag es nicht - hab Geduld, meine Schönheit!"

      Wollen Sie es so wahr haben, ist das doch nichts anderes als Ihre erotischen Fantasien, oder haben Ihnen die amerikanischen Flugblätter persönlich davon erzählt? lol Was lässt Sie glauben, dass es nur eine Su-22 gab, wenn es ein Paar F-35 gab?
  9. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 5 Januar 2022 20: 08
    -2
    Quote: gunnerminer
    Es geht nicht um den Widerstand der Rakete, sondern um ihr Gewicht, ein Flugzeug mit vollem Treibstoffvorrat und voller Munition wird nicht abheben.

    - Startet mit 22 Luft-Luft-Raketen, einem vollen Treibstoffvorrat in internen Tanks und einem vollen Treibstoffvorrat in konformen Tanks.
    6146 + 4542.5 = 10,688.5 kg.
    Welche „Kraftstoffversorgung“ und welche „Munitionsladung“ benötigen Sie noch? Ach ja, ich habe vergessen: die Munition ist an der Waffe befestigt, Geschütze: 1 × 20 mm (0.787 in) M61A1 Vulcan 6-läufige Gatling-Kanone, 500 Runden von entweder M-56- oder PGU-28-Munition.
    Und es geht nicht ab - warum ??
    Leergewicht von 14,500 kg
    14,500 + 10,688 + 3,344 + 100 = 28,632 kg.
    das maximale Abfluggewicht des Flugzeugs beträgt 37,000 kg
    Vor der Feige ist noch einiges übrig! Lachen Kerl
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 6 Januar 2022 13: 29
      -6
      Citation Teaser (Vasily) Startet mit 22 Luft-Luft-Raketen, einem vollen Treibstoffvorrat in internen Tanks und einem vollen Treibstoffvorrat in konformen Tanks.

      Dies ist ein Märchen. Russische Tu-22M3 flogen vom Flugplatz Mozdok zu Bombenangriffen auf den syrischen Brückenkopf, mit Betankung. Mit weniger als 25 % der Gesamtmunition an Bord. Das gleiche gilt für das in Rede stehende Flugzeug.
      1. harte Nuss Офлайн harte Nuss
        harte Nuss (Vasily) 6 Januar 2022 14: 26
        -2
        Worüber redest du? "Im Garten gibt es Holunder, aber in Kiew gibt es einen Onkel!"

        Es geht nicht um den Widerstand der Rakete, sondern um ihr Gewicht, ein Flugzeug mit vollem Treibstoffvorrat und voller Munition wird nicht abheben.

        Das Gewicht der F-15EX mit vollem Tank (interne + konforme Tanks) und 22 AIM-120D-Raketen beträgt 28,632 kg... Maximales Abfluggewicht der F-15EX - 37,000 kg.
        Außerdem könnte man fast nehmen 10 Tonnen - wenn es irgendwo zum Aufhängen wäre ... lächeln
        Was haben Mozdok und Rio de Janeiro damit zu tun?
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 6 Januar 2022 19: 18
          -8
          Zum Beispiel.
          1. harte Nuss Офлайн harte Nuss
            harte Nuss (Vasily) 6 Januar 2022 22: 58
            -2
            Ich habe es dir ganz klar gesagt...
            1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 7 Januar 2022 00: 03
              -5
              Diese Geschichte wird für Einfältige reichen, die nicht ins Detail gehen.
              1. harte Nuss Офлайн harte Nuss
                harte Nuss (Vasily) 7 Januar 2022 00: 40
                -2
                Redest du von einem seltsamen Unsinn? Hast du die elementaren Dinge nicht wirklich verstanden? fühlen
                Ich kann "für die Einfältigen, die nicht ins Detail gehen" wiederholen: das F-15EX-Flugzeug, mit 22 Luft-Luft-Raketen aufgehängt und den Haupttanks + konformen Tanks vollständig gefüllt, hat ein Startgewicht, während fast 10 Tonnen weniger als sein maximales Startgewicht! Daher kann er ohne Anstrengung abheben und den vollen Kampfradius ausfliegen.
                Wie verstehst du?
                1. harte Nuss Офлайн harte Nuss
                  harte Nuss (Vasily) 7 Januar 2022 01: 59
                  -2
                  Hier ist er, hübsch:

                  1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                    Gunnerminer (Schütze) 7 Januar 2022 19: 20
                    -5
                    Hauptbestandteil dieser Schönheit ist ein hochmoralischer, supermotivierter, geschulter Führungsstab, Luftaufklärung, zahlreiche AWACS- und U-Komplexe mit Radar mit AFAR, ein durchgehendes Informationsfeld, zahlreiche Tanker.
    2. Wamp Офлайн Wamp
      Wamp 10 Januar 2022 15: 19
      0
      Zitat: Teaser
      Startet mit 22 URVV

      Was hast du gemeint?
      AIM-9 Sidewinder? Sie haben genau die Größe...
      Aber 3,344 / 22 = 152 deutet auf die AIM-120 AMRAAM hin, aber 22 Stück sind in keiner Weise groß.
      Ich bin mir zu 99% sicher, dass du falsch liegst.

      Zitat: Teaser
      das maximale Startgewicht des Flugzeugs beträgt 37,000 kg

      max. Startgewicht der Su-35: 34,5 t. (unter den schlechtesten Bedingungen: Regen, Hitze, Hochland)

      Zitat: Teaser
      14,500+10,688+3,344+100= 28,632 кг.
      das maximale Startgewicht des Flugzeugs beträgt 37,000 kg
      Vor der Feige ist noch einiges übrig!

      Haben Sie den Eindruck, dass etwas nicht stimmt?

      Für die Su-35 ausgestattet: 19 t + Treibstoff: 10 t + Bewaffnung: 4 t = 33 t (max. 34,5 t)
      - alles ist nah an der Realität.

      Zitat: Teaser
      Leergewicht von 14,500 kg

      Die USA haben es vollständig. leer Flugzeug, ohne Schmierung, ohne Hydraulikflüssigkeit, ohne Sauerstoff, ohne Frostschutzmittel, ohne Piloten, ohne Mindesttreibstoffmenge (Pflichtausgleich zu einem benachbarten Flugplatz), ohne geladene Kanone und ohne 4 Kurzstreckenraketen.
      In Russland ist dies in der Masse enthalten "ausgestattet"Flugzeug (Su-35 19t), aber aufgrund der Dummheit von Hacks (wie Ihnen) wurde dieser Gewichtspunkt in "leer" umbenannt.
  10. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 8 Januar 2022 00: 54
    -2
    Zitat: Stanislav Bykov
    Natürlich - als eine (von einem Paar) F-22 nah, auf Armeslänge zu den russischen Su-25, die versuchten, jemanden dort in den kurdischen Gebieten zu bombardieren, auftauchte und ihnen sagte, sie sollen "einziehen", sonst werden sie es tun fertig sein. Und die Jungs haben es richtig verstanden - sie sind nach Hause gegangen und haben "das nicht mehr gemacht" - sie wollen leben. Denn die zweite F-22 des Paares (sie fliegen nie einzeln) irgendwo dort, in 16 km Höhe, irgendwo etwas abseits, hielt alle "mit vorgehaltener Waffe" fest. Einschließlich der Su-35 ...

    Oha. Natürlich. Woher bekommt man das Gras?

    Es stimmt. "Ich mag es, ich mag es nicht - hab Geduld, meine Schönheit!"

    Wollen Sie es so wahr haben, ist das doch nichts anderes als Ihre erotischen Fantasien, oder haben Ihnen die amerikanischen Flugblätter persönlich davon erzählt? lol Was lässt Sie glauben, dass es nur eine Su-22 gab, wenn es ein Paar F-35 gab?

    Erstens: Die Su-35 könnte dort mindestens eine Verbindung haben (4 Flugzeuge), aber die zweite F-22 hat 6 Langstrecken-Luftraketensysteme + 2 Kurzstrecken-Luftraketensysteme. Das reicht für einen Link mit Interesse. Russische Piloten wissen das, es gibt einfach keine Dummköpfe, die auf die F-22 "springen" und es wird es nie geben... Nur Journalisten malen es ...
    Nehmen wir an: Eine F-22 des Paares stieg ab und näherte sich den Su-25s DICHT, um ihnen an den Fingern zu zeigen, dass sie versuchen, die Vereinbarungen zwischen dem US-Kommando in Syrien und dem russischen Kommando in Syrien zu verletzen. Zu diesem Zeitpunkt sah der Pilot der Su-35, der zu seiner Rettung eilte, die F-22 dort (irgendwie oder nach dem Bericht der Piloten der Su-25) und beschloss heldenhaft, sie abzuschießen! Lachen
    Kann er es tun? Sind in der Lage. Kann sein. Eine Rakete gestartet ... Im Gegensatz zu kategorisch das Verbot ihres Befehls.
    Was passiert in den nächsten Sekunden?!
    1. Der zweite Pilot eines F-22-Paares, der visuell den Abschuss einer Rakete auf seinen Partner sieht, wird ihm dies sofort über das Funkgerät zurufen! (Russische luftgestützte Raketensysteme haben während des Starts eine sehr demaskierende Schleife, der Start ist aus vielen Kilometern Entfernung zu sehen)



    2. Der luftgestützte Raketenwerfer erreicht das Ziel nicht sofort und hört den Schrei seines Partners. Der F-22-Pilot, der neben den Su-25s stand, wird den Griff sofort zu sich selbst ziehen, wodurch eine maximale Überlastung entsteht (oder Überschreitung des Maximums - in einer Kampfsituation ist dies zulässig - 9.5 g ) und wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Sektor der Erfassung des Suchers des darauf abgeschossenen Raketenwerfers verlassen.
    3. Der Pilot der beobachtenden F-22 greift nach dem Abschuss der Rakete auf seinen Partner sofort die Su-35 an und wird sie zweifellos abschießen. Danach wird er beide Su-25 zerstören.
    4. Dann melden beide F-22, was passiert ist und gehen zu ihrer Basis, wahrscheinlich Al Dhafra, in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
    5. Dann wird das US-Kommando einen weiteren Protest gegen das Kommando der Luft- und Raumfahrtstreitkräfte erklären - gegen die Unzulässigkeit wiederholter Bombenangriffe auf Ziele in den von den Amerikanern kontrollierten Gebieten.
    6. Das russische Kommando, das drei Flugzeuge verloren und einen riesigen "Stick" aus Moskau erhalten hat, wird seinem Flugpersonal einen kategorischen Vorschlag machen. Und es wird keine ähnlichen Vorfälle mehr geben.
    ..............................
    Option: Die Su-35 schießt durch den Start des URVV die F-22 ab, die sich neben der Su-25 befand (oder ihre Rakete schießt eine der Su-25 ab, was wahrscheinlicher ist). Dann schießt die zweite F-22 wie in der ersten Version alle drei ab, aber nur das weitere Überleben russischer Militärflugzeuge am syrischen Himmel wird weiter fraglich sein. Sie können sich unerwartet "verirren" (das Auftreten von Stealth ist ebenso wie seine Arbeit nicht zu kontrollieren).
    Solche Sachen.
  11. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 11 Januar 2022 02: 02
    -1
    Zitat von wamp
    Zitat: Teaser
    Startet mit 22 URVV

    Was hast du gemeint?

    AIM-120D natürlich.

    AIM-9 Sidewinder?

    Es du aus irgendeinem Grund (?) kam mir in den Sinn.

    Sie haben genau die Größe...

    Was bedeutet "nach Größe"? extern Anhänger?! täuschen

    Aber 3,344 / 22 = 152 deutet auf die AIM-120 AMRAAM hin, aber 22 Stück sind in keiner Weise groß.

    Das ist F-15EX. täuschen

    Ich bin mir zu 99% sicher, dass du falsch liegst.

    Hunde sind brabbelnde Wesen, die keine menschlichen Kommunikationsmittel besitzen.

    Zitat: Teaser
    das maximale Startgewicht des Flugzeugs beträgt 37,000 kg

    max. Startgewicht der Su-35: 34,5 t. (unter den schlechtesten Bedingungen: Regen, Hitze, Hochland)

    Wir sprechen über die F-15EX, was hat die Su-35 damit zu tun?

    Zitat: Teaser
    14,500+10,688+3,344+100= 28,632 кг.
    das maximale Startgewicht des Flugzeugs beträgt 37,000 kg

    Vor der Feige ist noch einiges übrig!

    Haben Sie den Eindruck, dass etwas nicht stimmt?

    Nicht das Geringste. Ich habe keine Illusionen oder Halluzinationen.

    Für die Su-35 ausgestattet: 19 t + Treibstoff: 10 t + Bewaffnung: 4 t = 33 t (max. 34,5 t)
    - alles ist nah an der Realität.

    ?? Aber was hat die Su-35 damit zu tun, wenn wir über die F-15EX sprechen?

    Zitat: Teaser
    Leergewicht von 14,500 kg

    Die USA haben es vollständig. leer Flugzeug, ohne Schmierung, ohne Hydraulikflüssigkeit, ohne Sauerstoff, ohne Frostschutzmittel, ohne Piloten, ohne Mindesttreibstoffmenge (Pflichtausgleich zu einem benachbarten Flugplatz), ohne geladene Kanone und ohne 4 Kurzstreckenraketen.

    Sagen Sie einfach nicht irgendwo, dass das "Leergewicht" Ihrer Su-35 etwas anderes ist. Lachen lol Und dann PLÖTZLICH einige "4 Kurzstreckenraketen" - was für ein Kater ist das mit ihnen gewogene "Leergewicht"?! täuschen am fühlen

    In Russland ist dies in der Masse enthalten "ausgestattet"Flugzeug (Su-35 19t), aber aufgrund der Dummheit von Hacks (wie Ihnen) wurde dieser Gewichtspunkt in" leer "umbenannt.

    Gib einen Link zu einer seriösen Quelle? Nicht aus dem Irrenhaus?
    Und die Su-30SM - auch Leergewicht mit vier aufgehängten Kurzstreckenraketen?
    Und die Su-27? MiG-29? Es gibt "Leergewicht" mit wie vielen "Kurzstreckenraketen"
    Und ich wiederhole zum fünften Mal: ​​Aber was hat die Su-35 damit zu tun und wer zum Teufel weiß was noch? Wenn wir über die F-15EX sprechen?! täuschen täuschen
  12. harte Nuss Офлайн harte Nuss
    harte Nuss (Vasily) 11 Januar 2022 02: 32
    -1
    Dieser Unsinn verdient eine gesonderte Betrachtung:

    Zitat von wamp

    Zitat: Teaser
    Leergewicht von 14,500 kg

    Die USA haben es vollständig. leer Flugzeug, ohne Schmierung

    Weitere Details hier: was? Schmiermittel, welche setzt? lol

    ...ohne Sauerstoff

    In modernen amerikanischen Flugzeugen wird Sauerstoff während des Fluges an Bord produziert.

    ...ohne Frostschutz

    Und wo wird beim F-15EX "Frostschutzmittel" verwendet?! Auch auf der Su-35 - wo ist das "Frostschutzmittel" ?? Was machen sie "Anti-Feuer"?! Lachen lol täuschen

    ... ohne Mindesttreibstoffmenge (Pflichtausgleich zu einem benachbarten Flugplatz)

    Was hat "Leergewicht" damit zu tun? täuschen

    ... ohne geladene Kanone und ohne 4 Kurzstreckenraketen.

    Das ist nur wilder Unsinn in Pflanzenöl.

    In Russland ist dies in der Masse enthalten "ausgestattet"Flugzeug (Su-35 19t), aber aufgrund der Dummheit von Hacks (wie Ihnen) wurde dieser Gewichtspunkt in" leer "umbenannt.

    Link zu diesem Unsinn?
  13. Dämonlivi Офлайн Dämonlivi
    Dämonlivi (Dima) 7 Februar 2022 02: 38
    -1
    Danke zumindest für die Flugzeugnummern. Der Autor hat es nicht online gestellt!