Warum der Mond und nicht der Mars die zweite Heimat der Menschheit werden sollte


Eine der attraktivsten und zugleich absurdesten Ideen unserer Zeit ist die schnelle Besiedlung des Mars. Am aktivsten wird sie vom amerikanischen "PR-Genie" Elon Musk gefördert, der erklärt, auf dem Roten Planeten zu sterben. Nun, letzteres ist einfach. Lassen Sie uns darüber sprechen, ob es sich wirklich lohnt, Ressourcen für die "Marsmenschenrasse" auszugeben und was tatsächlich dahintersteckt.


Laut Musk ist die Menschheit der Besiedelung des Mars näher als je zuvor. Natürlich dank ihm und seiner Firma SpaceX. Eine ziemlich umstrittene Aussage, aber das Wichtigste zuerst.

Eine Weltraum-Odyssee von Elon Musk


Für einen Milliardär könnte eine Mission zum Roten Planeten so aussehen. Die BFS-Raumsonde, das Big Fucking Spaceship, auch bekannt als Big Fucking Spaceship, wird zum Mars fliegen, und die riesige wiederverwendbare BFR-Trägerrakete, die Big Fucking Rocket, wird sie in die Umlaufbahn bringen. Es fliegt zu dem Raumschiff im Orbit, bis es seine Tanks randvoll mit Methan füllt. Nach "Big Fucking Spaceship" werden Sonnenkollektoren losgelassen und mit hundert Kolonisten an Bord auf das Ziel zufliegen. Die Flugdauer sollte zwischen 30 und 90 Tagen betragen.

Die Starts finden alle zwei Jahre statt, wenn der dritte und der vierte Planet im Sonnensystem am nächsten beieinander liegen. Die Schiffe der nächsten Generation werden bereits 200 Siedler entsenden können. Nach Musks Berechnungen wird es in etwa 5000 Flügen möglich sein, auf dem Roten Planeten eine stabile autarke Siedlung zu bilden. Gleichzeitig verspricht SpaceX, "Big Fucking Spaceship" zu einem Rückholschiff zu machen. Um dies zu tun, ist es bereits auf dem Roten Planeten notwendig, eine ausreichende Menge Methan irgendwie zu produzieren.

Für diejenigen, die mit Science-Fiction-Romanen und "Weltraumopern" aufgewachsen sind, scheint das alles durchaus realisierbar und furchtbar romantisch, was das "PR-Genie" aktiv einsetzt. Aber ist es wirklich so?

Die Zeit ist noch nicht gekommen


Es gibt eine riesige Menge an wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Literatur, die erklärt, warum das Projekt von Elon Musk auf absehbare Zeit nicht realisierbar ist. Hier sind die wichtigsten Punkte.

Erstens, die Menschheit hat noch keine ausreichend starke Trägerrakete, um eine Expedition sogar zum nahen Mond zu schicken, was ist der Mars?

Zweitens, wird der Flug selbst zu einem echten Albtraum. Zum Beispiel die nach K.E. Tsiolkovsky hat ein Werk mit dem Titel "Manned Expedition to Mars" erstellt, aus dem wir die folgende Passage zitieren werden:

Weltraumkrankheit, Verstopfung der Nasennebenhöhlen, Verstopfung, Kopfschmerzen, Hautreizungen und Trockenheit, Abszesse, kleinere Schürfwunden und Prellungen, Hornhautentzündung oder -abschürfungen, Infektionen der oberen Atemwege, Schlaflosigkeit, Mittelohrentzündung.

Verstopfung und Mittelohrentzündung – und keine interstellare Romanze für Sie! Dazu kommt der Verlust von Muskel- und Knochengewebe durch die Schwerelosigkeit sowie der Blutfluss von den unteren Extremitäten zum Oberkörper und zum Kopf zu Ödemen und anderen negativen Reaktionen des Körpers. Außerdem erhalten die Astronauten trotz des Schutzes des Raumfahrzeugs unweigerlich ihren Anteil an Strahlung, die tödlich sein kann, wenn während des Fluges ein starker Blitz auf der Sonne auftritt. Kein Wunder, dass Mr. Musk ehrlich warnt:

Bist du bereit zu sterben? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Drittens, auch wenn der Flug gut geht und das Schiff segelt, was dann? Wie und wo soll man dort leben, was machen die Kolonisten für den Rest ihres Lebens? Der Rote Planet hat kein Magnetfeld und ist daher nicht vor der schrecklichen Sonnenstrahlung geschützt. Das heißt, Sie können nicht romantisch in Raumanzügen auf den rötlichen Dünen laufen, denn dann werden Sie qualvoll sterben.

In Wirklichkeit musst du tief unter der Oberfläche graben und in Bunkern leben, die du noch aus etwas bauen musst, irgendwie für Wasser, Luft, Strom und andere notwendige Vorräte sorgen. Und wo bekommt man es? Nimm es mit? Du bekommst keinen Mist. Interplanetare Flüge sind kein Witz, jedes Gramm Nutzlast ist Gold wert. Lokal produzieren? Und wovon? Eine Industrie, die beispielsweise Kuppeln für Siedlungen, Wasserfilter oder Kernreaktoren herstellen kann, wird nicht aus dem Nichts kommen. Lokale Ressourcen müssen noch erkundet und erschlossen werden, wenn sie dort überhaupt in der erforderlichen Menge gefunden werden.

Die Romanze endet in 1-2 Wochen und dann wird das Leben zu einer echten Schwerstarbeit. Und dafür will Elon Musk eine Million Menschen verpflichten? Mars terraformieren, damit es Luft gibt und Apfelbäume blühen? Von solchen технологий die Menschheit hat es noch nicht, es sei denn, sie soll einen thermonuklearen Bombardement des Roten Planeten durchführen, wie das "PR-Genie" sprach.

Entschuldigung natürlich, aber das ist auf dem derzeitigen Stand der technischen Entwicklung alles unrealistisch. Und vor allem, warum das alles? Die Menschheit auf mehreren Planeten anzusiedeln, damit sie nicht während einer globalen Katastrophe auf der Erde stirbt? Wäre es für den "Hegemon" nicht einfacher, den "Atomclub" zu schwenken, der seine Interkontinentalraketen auf Russland und China richtet? Die Menschheit wird eher an den Folgen eines nuklearen oder bakteriologischen Krieges sterben als an einem Asteroiden, der den Planeten trifft.

Übrigens erinnert dieses ganze Unterfangen von Mr. Musk mit dem Mars sehr an die Rechtfertigung für den Start von Atomwaffen durch die Amerikaner in die Umlaufbahn, angeblich um die Atmosphäre des Roten Planeten "aufzuwärmen". Nun, wir glauben es nicht!

Was tun und wohin fliegen?


Zusammenfassen. Eine Kolonisierung und erst recht das Terraforming des Roten Planeten in den kommenden Jahrzehnten ist schlichtweg unmöglich. Wenn jemand trotz allem dorthin fliegen will, dann bitte. Aber dies wird eindeutig eine einmalige Expedition sein. Sehr wahrscheinlich in eine Richtung. Der Stand der Technik muss noch ernsthaft wachsen, um solche Aufgaben zu realisieren.

Anstelle eines chemischen oder nuklearen Motors sollte das Schiff beispielsweise mit einem Antimaterie-Antrieb ausgestattet sein. Es klingt auf den ersten Blick fantastisch, ist aber tatsächlich viel realistischer als Musks Projekt. Die Abmessungen eines solchen Schiffes werden um ein Vielfaches kleiner und die Geschwindigkeit höher sein, was einen Besuch auf dem Mars nicht zu einem Kunststück, sondern zu einem völlig routinemäßigen Ereignis macht. Ganz konkrete Schritte hin zu interplanetaren Flügen werden übrigens auf der Erde gemacht, wo man bereits gelernt hat, Antimaterie zu gewinnen, wenn auch in mikroskopischen Mengen.

Was die Notwendigkeit der Umsiedlung der Menschheit auf anderen Planeten betrifft, so ist hier alles zweideutig. Wenn Kolonisten aus kriegsführenden Ländern tatsächlich zum Mars ziehen, wo ist dann die Garantie, dass sie sich im Falle eines Krieges auf der Erde nicht gegenseitig töten? Die Moral lautet: Wenn Sie den Roten Planeten meistern wollen, müssen Sie sich zuerst selbst einigen und ihn dann gemeinsam kolonisieren, im Zeichen der internationalen Zusammenarbeit, wie die ISS.

Die zweite Heimat der Menschheit könnte übrigens der Mond werden, der näher und besser erforscht ist und die Kosten für die Lieferung von Material und Ausrüstung unvergleichlich geringer wären als für den Mars.
73 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 22 Dezember 2021 14: 57
    +3
    Auch auf dem Mond gibt es kein Magnetfeld. Heute ist dies ein riesiges Problem. Außerdem gibt es keine Luft und kein Wasser. Du kannst träumen. In unserer Zeit kaum machbar.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 22 Dezember 2021 15: 04
      0
      Sie können sich in den Kratern niederlassen. Und sogar notwendig. Aber das ist realistischer, als zum Mars zu schneiden.
      Auf dem Mond ist Wasser. Lesen oder suchen Sie nach Videos von Vladimir Surdin, wie sich jetzt alle darauf vorbereiten, die Wasserressourcen des Mondes zu erschließen.
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 22 Dezember 2021 15: 22
        +2
        Könnte sein. In fester Form, nicht in direkter Sonneneinstrahlung. Beide Optionen (Mars und Mond) sind in den nächsten zehn Jahren (vielleicht hundert Jahren) unrealistisch.
        Es gibt Projekte, das bestreitet niemand. Es ist einfacher, Unterwasserstädte zu bauen.

        https://gge.ru/press-center/news/doma-budushchego-kak-ustroeny-gidropolisy/
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 22 Dezember 2021 15: 37
          +1
          Könnte sein. In fester Form, nicht in direkter Sonneneinstrahlung. Beide Optionen (Mars und Mond) sind in den nächsten zehn Jahren (vielleicht hundert Jahren) unrealistisch.
          Es gibt Projekte, das bestreitet niemand. Es ist einfacher, Unterwasserstädte zu bauen.

          Der Mond könnte in 20-30 Jahren am Horizont real werden, denke ich.
          Mars - 100-200 Jahre, wenn (wenn) es entsprechende Motoren im Eisen gibt

          Es ist einfacher, Unterwasserstädte zu bauen.

          Unterwasserstädte sind bei einer echten Überbevölkerung der Erde gar nicht so absurd. Viel einfacher, als zum Mars oder zum Mond zu schneiden. Aber zuerst können Sie die Taiga, die Sahara und die Antarktis bevölkern.
          1. Kristallovich Офлайн Kristallovich
            Kristallovich (Ruslan) 22 Dezember 2021 15: 48
            -1
            Angesichts der fortschreitenden technologischen Entwicklung wird die erste bemannte Landung auf dem Mars spätestens 2050 erfolgen.
          2. Shinobi Офлайн Shinobi
            Shinobi (Yuri) 23 Dezember 2021 07: 33
            +1
            Mutter Natur erfand einen Weg, um die Überbevölkerung zu bekämpfen, lange bevor ein gemeinsamer Vorfahre von Primaten und insbesondere des Homo sapiens als Spezies und ein entwickeltes Nervensystem auftauchten) ein lustiger Mechanismus Überleben, wenn eine bestimmte Anzahl von Individuen pro Flächeneinheit erhöht wird Lemings werden massiv ertränkt, Tauben verlieren im Allgemeinen die Angst, von Passanten zertrampelt zu werden, Hühner picken sich gegenseitig usw. Beispiele für Dunkelheit. Der Mensch ist keine Ausnahme als Höhepunkt der Evolution (oder ihr Fehler?) erfand er Krieg und Völkermord als ihre besondere Manifestation.
  2. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 22 Dezember 2021 15: 04
    +1
    Jagdmaske im wirklichen Leben, um Zeit zu haben, Doom zu spielen. Für seinen Wunsch, Flammenwerfer und Raumschiffe zu bauen, gibt es keine weitere Erklärung.
  3. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 15: 30
    +2
    Masken gedeihen, solange es Trottel und Ignoranten gibt. Der Artikel betrachtet nicht den Fall einer psychologischen Verschiebung aufgrund der ständigen Gefahr, das Wertvollste zu verlieren. was dort benötigt wird - AIR. Wasser und Nahrung können theoretisch (THEORIE) erneuerbar sein. Es ist bekannt, dass jede Person in einem geschlossenen Kreislauf 17 Tonnen Wasser benötigt. Pflanzen und Bioremediation ermöglichen es, dieses Wasser im Kreis zu treiben. Chlorella, REPA, was kann da noch schnell wachsen? - wird SURVIVAL für eine Weile ermöglichen. ABER LUFT !!!!! Es geht unweigerlich bei jedem Betreten und Verlassen der lebenden Kapsel verloren. Abgesehen von möglichen Undichtigkeiten durch Löcher. Um Geld zu sparen und Verluste zu reduzieren, sitzen und nicht herumstöbern? Und zum Teufel dann dorthin fliegen? Die Sauerstoffproduktion kann eingestellt werden. Da ist vielleicht Wasser, man kann irgendwie lernen, aus Steinen zu quetschen. Brave Tailor, immerhin gequetscht. Aber der allmähliche ERSETZUNG des importierten Stickstoffs, der mit der Luft wegfließt und in die Atmosphäre der Erde für Sauerstoff eindringt ..... Das ist der Tod. Wie erzeugt man Stickstoff? Hat jemand darüber nachgedacht? Der verrückt gewordene Astronaut bohrte die ISS, um schnell von dort zu entkommen. Ich kann mir vorstellen, wie viele solcher Fälle es beim Menschen geben wird, in denen sich Homo schnell dreht, was unter extremen Bedingungen Sapiens ist.
  4. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 22 Dezember 2021 15: 34
    0
    Zitat: dub0vitsky
    Masken gedeihen, solange es Trottel und Ignoranten gibt. Der Artikel betrachtet nicht den Fall einer psychologischen Verschiebung aufgrund der ständigen Gefahr, das Wertvollste zu verlieren. was dort benötigt wird - AIR.

    Ich habe sofort darauf hingewiesen, dass es viele Gegenargumente gibt und habe die offensichtlichsten genannt. hi
  5. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 22 Dezember 2021 16: 18
    0
    Cayce sagte voraus, dass der Mars Ende des 3. Jahrtausends von den Russen und Chinesen besiedelt werden würde. Lebe in der Zwischenzeit friedlich auf diesem Planeten, wenn du leben willst.
  6. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 16: 47
    +2
    Zitat: Kristallovich
    Angesichts der fortschreitenden technologischen Entwicklung wird die erste bemannte Landung auf dem Mars spätestens 2050 erfolgen.

    Ich habe von einem Helden gelesen, der bis Mittag sein Kunststück vollenden wollte. Er erklärte immer noch England den Krieg. Hier geht es nicht um dich? Verwechseln Sie die Progression (die, neugierig - arithmetisch, geometrisch) mit Fortschritt. Stark. Und wo, fragt man sich, klettern Ignoranten in die Kalash-Reihe?
  7. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 22 Dezember 2021 16: 52
    +4
    Der Einfluss des Magnetfeldes auf den menschlichen Körper ist enorm. Wie oft schauen wir uns die Vorhersage von Magnetstürmen an? Senioren fast täglich.

    Mitarbeiter des Wissenschaftlichen Zentrums für Klinische und Experimentelle Medizin der sibirischen Zweigstelle der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften unter der Leitung des Akademiemitglieds der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften VP Kaznacheev erstellten und testeten magnetische Isolierkammern, in denen es möglich war, den Magnetismus der Erde um das 50-fache reduzieren. Experimente mit Zellkulturen haben gezeigt, dass sie nicht länger als acht bis zehn Generationen leben und sich entwickeln, dann abgebaut werden und sterben.

    Unter der Leitung von L. Nepomnyashchikh wurde ein Experiment mit Mäusen in abgeschirmten Kammern durchgeführt. Buchstäblich einen Tag später begannen sie, ihr Gewebe zu zersetzen. Die Jungen dieser Mäuse wurden kahl geboren und wuchsen krank auf.

    Für den Menschen ist die Situation wie folgt. Ein kurzer Aufenthalt (fünfzehn bis zwanzig Sitzungen von 20 Minuten) hat eine positive Wirkung auf eine Person. Aber länger zu bleiben ist schädlich.
    Als Ergebnis zahlreicher Experimente wurde der Schluss gezogen, dass Protein-Nukleinsäure-Leben ohne eine elektromagnetische Umgebung unmöglich ist.
    Schon eine kleine Änderung des Magnetfelds wirkt sich negativ auf den psychophysischen Zustand einer Person mit einer komplexen elektromagnetischen Struktur und magnetisch empfindlichem Blut aus.

    Das Fehlen eines Magnetfelds wird nicht sofort töten. Aber die Besiedlung von Planeten ist ohne ein schützendes elektromagnetisches Feld unmöglich. Dies ist eines der Argumente von Skeptikern gegenüber Mondflügen amerikanischer Astronauten. Obwohl die Amerikaner behaupten, den Einfluss des Van-Allen-Gürtels berücksichtigt zu haben

    Ionisierende Strahlung hat eine schädliche Wirkung auf Astronauten. Die Strahlung im Van-Allen-Gürtel zerstört Gewebe, stört den Stoffwechsel, senkt die Immunität und erhöht das Risiko, bösartige Neubildungen zu entwickeln. Die Flugbahnen von kontrollierten Raumfahrzeugen werden so ausgerichtet, dass die Anwesenheit von Astronauten in Strahlungsgürteln minimiert wird. Dieser Ansatz wurde von amerikanischen Wissenschaftlern bei der Planung eines Fluges zum Mond verwendet. Die Teilnehmer des Apollo-Programms, die die geladene Magnetosphäre besuchten, erhielten eine jährliche Energiedosis von 2-11,4 mSv (die sichere Strahlungsmenge beträgt 50 mSv).

    Solange kein künstliches elektromagnetisches Feld erzeugt wird, ist eine Besiedelung unmöglich.

    PS Als der Herr die Erde erschuf, dachte er aus irgendeinem Grund daran, Lebewesen zu beschützen. Elon Musk ist eindeutig nicht der Herr.
  8. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 22 Dezember 2021 17: 00
    0
    Hat den Planeten in den Zustand gebracht, hier rauszukommen. Der Planet beschwerte sich bei Gott. Gott, ich stecke in Schwierigkeiten, die Leute haben angefangen.
    1. Shiva Офлайн Shiva
      Shiva (Ivan) 22 Dezember 2021 20: 28
      0
      Anekdote.

      Zwei Planeten treffen sich:
      - Hallo Freund!
      - gesund! Wie geht es Ihnen?
      - Scheiße, ich habe Leute. Es wird gebohrt, sie sprengen, ich kratze mich an allen unbescheidenen Stellen.
      - nichts, Freund! Ich hatte auch Leute, die haben auch anfangs gejuckt, dann sind sie von selbst gegangen. Seien Sie ein wenig geduldig.

      Eine Variante des Endes - ein paar Asteroidentabletten - und alles ging. Ich rate! Chmoki, Freundin!
  9. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 17: 06
    +1
    Zitat: Marzhetsky
    Der Mond könnte in 20-30 Jahren am Horizont real werden, denke ich.
    Mars - 100-200 Jahre, wenn (wenn) es entsprechende Motoren im Eisen gibt

    Sie sehen, was für ein Ding. Es geht nicht um die Motoren. Egal wie lange der Umzug dauert, er endet. Ein Monat, zwei, sechs Monate. Der Unterschied ist gering. Das Gespräch dauert immerhin nicht etwa sechs Monate. BIS IN ALLE EWIGKEIT. Wir müssen darüber nachdenken. Nun, lass uns die Vernichtung öffnen. Wir fliegen in drei Sekunden. Und es bleibt IMMER. Eine feindliche Welt, ein unterirdischer (im Sinne eines unterirdischen) Lebensraum. Kartensystem für den Verbrauch von TOTAL. Die härteste Disziplin, die an Tyrannei grenzt. Werden Sie dem zustimmen? UND IM NAMEN VON WAS? den Hauptprozess zu haben, nicht das ERGEBNIS. Mineralien auf die Erde herunterladen? Akklimatisieren im Falle des Todes der Erde? Vielleicht wird die Menschheit auf der Erde zugrunde gehen, und es wird keine Menschheit mehr geben. Der Teufel weiß was, aber nicht die Zivilisation. Hier beschleunigen nur SOLCHE Bestrebungen nirgendwo das Ende. Denn sie verschwenden ziellos Ressourcen. Es ist bereits offensichtlich, dass sie endlich sind. Wer zum Teufel, egal wie Sie, die Geisteswissenschaften verstehen nicht, dass es nicht notwendig ist, die Planeten zu verändern, sondern sich selbst zu verändern. Wasser und Sand auf der Erde - die Materialien, die der Menschheit auf der Erde Tausende von Jahren Leben ermöglichen, das ist es, was Sie lernen müssen, wie man sie verwendet. Wasser ist die Quelle der Fusion. Siliziumoxid - daraus kann man alles machen. Und mit Kriegen enden.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 22 Dezember 2021 20: 02
      0
      Nun, ich habe irgendwie selbst darüber in dem Artikel geschrieben lächeln
      Allein die Fluggeschwindigkeit und die erhöhte Tragfähigkeit werden die Möglichkeiten der Kolonisierung erhöhen. Sehen Sie, wenn solche Geschwindigkeiten erreicht sind, werden Technologien zum Terraforming von Planeten auftauchen. Theoretisch sei es möglich, die Atmosphäre auf der Venus wieder herzustellen, indem man dort gentechnisch veränderte Blaualgen versprüht. Der Prozess wird Hunderte von Jahren dauern. Dies ist eine Grundlage für zukünftige Generationen.
      Aber müssen sie irgendwo umziehen? Der Mondmensch wird sich sehr vom irdischen Menschen unterscheiden (andere Schwerkraft usw.). Vielleicht wird es einen venusianischen Menschen geben, der den örtlichen Gegebenheiten angepasst ist, einen Marsmenschen.
      Ist die Menschheit bereit für eine solche Spaltung innerhalb ihrer eigenen Spezies?
      PS
      Aus der Realität: Wenn es das Ziel gibt, die Risiken der Zerstörung der Menschheit durch eine Katastrophe zu diversifizieren, ist es notwendig, eine internationale Luna City zu gründen, den Siedlern die Staatsbürgerschaft des Mondes zu erteilen und alte Pässe zu annullieren. Übertragen Sie dort die Basis der genetischen Codes von Pflanzen und Tieren der Erde für die Möglichkeit ihrer Wiederherstellung im Bedarfsfall.
      Dies ist eine relativ realistische Option. im Gegensatz zur Besiedlung des Mars. MEINER BESCHEIDENEN MEINUNG NACH.
      1. Shiva Офлайн Shiva
        Shiva (Ivan) 22 Dezember 2021 20: 59
        +2
        Ein in der ersten Generation umgesiedelter Mensch wird bereits eine neue, nicht einmal eine Nation, sondern eine Rasse sein, für ganz andere Lebensbedingungen - und damit auch das kulturelle und soziale Umfeld, plus Veränderungen des Aussehens aufgrund der Existenzbedingungen. Stellen Sie sich Mogli vor. Stellen Sie sich nun die Mowgli-Zivilisation vor und was werden Sie darin tun, wenn Sie zum kolonisierten Mars ziehen möchten?
        Und nach mehreren Generationen – unter Berücksichtigung morphologischer Veränderungen und erblicher Mutationen – eine neue Art. Und der Dialog mit einer neuen Art von Menschen auf der Erde wird sich nicht viel von dem Dialog mit Delfinen unterscheiden.
        Ist es nicht einfacher, mit Hilfe von Roboterstationen mit künstlicher Intelligenz zu kolonisieren, die nach Erfüllung ihrer Aufgabe, die nicht den Tod von Tausenden der ersten Menschen erfordert, die an ein Ende geschickt werden, in 50-100 Jahren demütig akzeptieren werden Siedler auf buchstäblich vorbereitetem Boden?
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 07: 54
          0
          Ist es nicht einfacher, mit Hilfe von Roboterstationen mit künstlicher Intelligenz zu kolonisieren, die nach Erfüllung ihrer Aufgabe, die nicht den Tod von Tausenden der ersten Menschen erfordert, die an ein Ende geschickt werden, in 50-100 Jahren demütig akzeptieren werden Siedler auf buchstäblich vorbereitetem Boden?

          Natürlich ist es einfacher. Also wird es höchstwahrscheinlich sein.
    2. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 22 Dezember 2021 20: 44
      +2
      aber es wird keine Menschheit mehr geben. Gott weiß was, aber keine Zivilisation

      Vor kurzem habe ich die Serie "The Expanse" gesehen. Schöne Aufnahme, auch wenn sie mir nicht wirklich gefallen hat. Sie können es immer noch sehen. Aber darum geht es in dem Gespräch nicht. Dort wird die Menschheit in die drei Gruppen „Erdlinge“, „Marsmenschen“ und „Asteroiden“ eingeteilt. Sie haben unterschiedliche Psychologien, unterschiedliche Gewohnheiten und unterschiedliche Problemlösungsmethoden. Allein schon wegen der unterschiedlichen Lebensräume. Nur in deinen Worten.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 08: 08
        0
        Dort wird die Menschheit in die drei Gruppen „Erdlinge“, „Marsmenschen“ und „Asteroiden“ eingeteilt. Sie haben unterschiedliche Psychologien, unterschiedliche Gewohnheiten und unterschiedliche Problemlösungsmethoden. Allein schon wegen der unterschiedlichen Lebensräume. Nur in deinen Worten.

        Also mir geht es ungefähr gleich. Die Aufteilung findet statt. Übrigens, wenn überhaupt, ist der innerartliche Kampf der heftigste.
  10. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 20: 29
    +1
    Zitat: Marzhetsky
    Nun, ich habe irgendwie selbst darüber in dem Artikel geschrieben lächeln
    Allein die Fluggeschwindigkeit und die erhöhte Tragfähigkeit werden die Möglichkeiten der Kolonisierung erhöhen. Sehen Sie, wenn solche Geschwindigkeiten erreicht sind, werden Technologien zum Terraforming von Planeten auftauchen. Theoretisch sei es möglich, die Atmosphäre auf der Venus wieder herzustellen, indem man dort gentechnisch veränderte Blaualgen versprüht. Der Prozess wird Hunderte von Jahren dauern. Dies ist eine Grundlage für zukünftige Generationen.
    Aber müssen sie irgendwo umziehen? Der Mondmensch wird sich sehr vom irdischen Menschen unterscheiden (andere Schwerkraft usw.). Vielleicht wird es einen venusianischen Menschen geben, der den örtlichen Gegebenheiten angepasst ist, einen Marsmenschen.
    Ist die Menschheit bereit für eine solche Spaltung innerhalb ihrer eigenen Spezies?
    PS
    Aus der Realität: Wenn es das Ziel gibt, die Risiken der Zerstörung der Menschheit durch eine Katastrophe zu diversifizieren, ist es notwendig, eine internationale Luna City zu gründen, den Siedlern die Staatsbürgerschaft des Mondes zu erteilen und alte Pässe zu annullieren. Übertragen Sie dort die Basis der genetischen Codes von Pflanzen und Tieren der Erde für die Möglichkeit ihrer Wiederherstellung im Bedarfsfall.
    Dies ist eine relativ realistische Option. im Gegensatz zur Besiedlung des Mars. MEINER BESCHEIDENEN MEINUNG NACH.

    Ein Analphabet in der menschlichen Technik wird gesehen. Ja, nicht die Geschwindigkeit wird es zulassen, sondern die Möglichkeiten der Produktion. Vorbereitung, das Schiff ist 10% der Schwierigkeiten. MÄDCHEN, Fracht für den Transport - darüber zerbricht man sich den Kopf. Wenn Sie zu Besuch sind, werden Sie bestimmt etwas vergessen und kommen wieder, wenn es von entscheidender Bedeutung ist. Und dann machen Sie sich bereit für DAS LICHT, schreiben Sie eine Liste mit dem, was Sie brauchen. FÜR ALLE FÄLLE. Was sind sechs Monate? Im Vergleich zu jahrzehntelanger Konstruktionsarbeit, Produktionsvorbereitung, Logistik ... Während einer dies tut, werden hundert andere sauer und unbrauchbar. Was, Hunderttausende von Fabriken werden gleichzeitig arbeiten? Bist du verrückt, das alles zu organisieren ..... Hier fliegen sie eine Woche lang, und dann ... Diversifikation. Größere Dummheit ist unmöglich. Agafya Lykova. Das wird in fünf Jahren passieren. Okay, Robinson ist eine fiktive Figur. Sie müssen nicht aus seinem Beispiel lernen. Zwei Generationen und das wars. Völlig realitätsfern. Die SCHWIERIGKEIT der Technik wächst quadratisch und die Möglichkeiten ihrer Herstellung - linear. Watt baute die Lokomotive in einem Jahr in seiner Küche. Wie viele Jahre wird er den Large Hadron Collider bauen? Das Werk, in dem ich lange gearbeitet habe, produzierte 77 Produkte. Seriell. Und die Anzahl der Geräte betrug bis zu 12 Tausend Einheiten. Produkte sind unvergleichlich einfacher als Raketen.
  11. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 20: 56
    +1
    Zitat: Marzhetsky
    Der Mondmensch wird sich sehr vom irdischen Menschen unterscheiden (andere Schwerkraft usw.). Vielleicht wird es einen venusianischen Menschen geben, der den örtlichen Gegebenheiten angepasst ist, einen Marsmenschen.

    Hunderte Millionen Jahre Evolution haben den Menschen so gemacht und sonst nichts. WIE entfernt man einen Venusianer? Welche Gene sollen ersetzt werden? Auswahl? Bist du nicht schon ein Faschist, bereit? Machen Sie Experimente an Menschen. Hühnerrasse. Es gibt noch viele verschiedene Kreuzungen (Unterarten). Kultivierte Rasse. Hahn - 7 Kilogramm, Huhn - 5. Ein Hahn kann sich beim Angriff auf eine Person das Bein brechen. Durch DREI Generationen freies Leben in der Natur und es gibt keine Anzeichen für einen Broiler. All dies wird nicht durch Auswahl festgelegt. Dies sind alles reversible Veränderungen. Hund. Auf freiem Fuß ist ein Mischling. Und kein Neufundland.
    1. Shiva Офлайн Shiva
      Shiva (Ivan) 22 Dezember 2021 21: 35
      -1
      Drei Generationen dummer Kühe in der Sperrzone von Tschernobyl - und es gibt einen recht gesunden Bestand an Wildkühen und Bullen, die Wölfe abwehren, sich in alten Kuhställen verstecken und sich wohlfühlen. Wenn "nicht schlecht" zu ihrem Leben passt.
      Dies ist fast eine neue Art. Künstliche Ergänzungen zum alten Genom fügten eine große Masse und eine schnelle Fortpflanzung hinzu, was sich positiv auf das Überleben der neuen – tatsächlich der Art – auswirkte.
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 07: 57
      -1
      Quatsch. Hunderte Millionen Jahre Evolution haben den Menschen so gemacht und sonst nichts. WIE entfernt man einen Venusianer? Welche Gene sollen ersetzt werden? Auswahl? Bist du nicht schon ein Faschist, bereit? Machen Sie Experimente an Menschen.

      Nun, danke.
      Übrigens wird die Veränderung der Gene von Wissenschaftlern gerade ernsthaft für eine Kolonisierung in Betracht gezogen, um die Menschheit an neue Bedingungen anzupassen.
  12. Kyrill D Офлайн Kyrill D
    Kyrill D (Cyril) 22 Dezember 2021 21: 13
    +1
    Es gibt viele Probleme. Und wenn Sie auf der Erde sitzen, werden Sie nicht einmal die Hälfte sehen. Fliegen ist möglich und notwendig, dabei werden wir Methoden erfinden, um alles zu überwinden.
    Nun, hundert Müßiggänger auf dem Mars sind laute Angeber von Musk
  13. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 21: 58
    +1
    Zitat: Shiva
    Drei Generationen dummer Kühe in der Sperrzone von Tschernobyl - und es gibt einen recht gesunden Bestand an Wildkühen und Bullen, die Wölfe abwehren, sich in alten Kuhställen verstecken und sich wohlfühlen. Wenn "nicht schlecht" zu ihrem Leben passt.
    Dies ist fast eine neue Art. Künstliche Ergänzungen zum alten Genom fügten eine große Masse und eine schnelle Fortpflanzung hinzu, was sich positiv auf das Überleben der neuen – tatsächlich der Art – auswirkte.

    Sie sind Fachbiologe? Was für ein Grund zu behaupten, dass dies eine neue Art ist. Verstehen Sie im Allgemeinen, wie sich eine Art von einer Klasse, Abteilung, Klasse, Unterart und anderen Dingen unterscheidet?
  14. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 22: 03
    +1
    Zitat: Shiva
    Drei Generationen dummer Kühe in der Sperrzone von Tschernobyl - und es gibt einen recht gesunden Bestand an Wildkühen und Bullen, die Wölfe abwehren, sich in alten Kuhställen verstecken und sich wohlfühlen. Wenn "nicht schlecht" zu ihrem Leben passt.
    Dies ist fast eine neue Art. Künstliche Ergänzungen zum alten Genom fügten eine große Masse und eine schnelle Fortpflanzung hinzu, was sich positiv auf das Überleben der neuen – tatsächlich der Art – auswirkte.

    Wirf dich in diese Zone und in drei Jahren wirst du Bullen, Wölfe und andere Tiere bekämpfen. Die Gehirne reichten nicht aus, um zu verstehen, dass nicht jede Strahlung destruktiv ist. Alphastrahlung wird von der Haut eingefangen. Beta - tiefere Muskelschichten. Gamma fliegt durch, praktisch ohne sensible Zentren zu berühren. Natürlich, wenn die Intensität nicht hoch ist. Die fehlende Ladung des Neutrons macht es ambivalent. Der Körper eines Tieres ist ein extrem seltenes Universum, das hauptsächlich aus Lücken zwischen Atomen besteht. Daher die geringe Wahrscheinlichkeit, in den Kern zu gelangen und ihn zu zerstören.
  15. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 22 Dezember 2021 22: 26
    +1
    Zitat: Shiva
    Werden die Einwanderer in 50-100 Jahren den im wahrsten Sinne des Wortes vorbereiteten Boden demütig akzeptieren?

    Ohne die Schaffung des Magnetfelds des Planeten sind alle Veränderungen bedeutungslos. Auch für das angesammelte Wasser wird die Luft in den Weltraum gelangen, da sie aus dem gleichen Grund alles zuvor verlassen hat. Die rote Farbe des Gesteins weist darauf hin, dass es sich um Eisenoxide handelt. Oxide sind ein sehr verbreitetes Material im Universum. Wo ist der Sauerstoff geblieben? Genau, er ist gegangen, niemand hat ihn in irgendeiner Weise festgehalten. Du hast kein Wasser in einem Sieb getragen? Und warum, Sie werden es schließlich jetzt tun.
    1. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 23 Dezember 2021 09: 17
      0
      Wo ist der Sauerstoff geblieben?

      Ich weiß nicht, wie viel Sauerstoff vorhanden ist, aber ein Teil des Wassers muss während der großen Flut auf die Erde übertragen worden sein.
      Und wenn Strom entlang des Äquators geleitet wird, kann das Magnetfeld unter Berücksichtigung von Eisenoxiden gewonnen werden?
    2. Shiva Офлайн Shiva
      Shiva (Ivan) 23 Dezember 2021 19: 43
      +1
      Das Magnetfeld muss angelegt werden, um in T-Shirt und Shorts barfuß über den Mars zu laufen. Niemand stellt eine solche Aufgabe - und die vorgefertigten aufblasbaren Kuppeln werden herunterkommen. Die Hauptsache ist, dass die Hausfrauen die Fenster nicht öffnen und nicht versuchen, Bilder an die aufblasbaren Kuppeln zu nageln. Und zuerst müssen Sie Blei-T-Shirts und Höschen in Kuppeln tragen. Bis die Kuppeln mit Strahlenschutz stationär sind. Ja, plus zehn Stockwerke tief.
      Eh, versuche wenigstens einmal mit geringer Schwerkraft Liebe zu machen - da ist Platz für Fantasie! Das Kamasutra ruht ...
  16. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 23 Dezember 2021 01: 07
    +4
    Meiner Meinung nach gibt es in der Propaganda der Veränderung des von der Menschheit bewohnten Planeten und der Entschuldigung des Lebens ohne Liebe etwas psychologisch Gemeinsames. In beiden Fällen zerstört ein Mensch durch seine Annäherung das, was ihn lebendig macht.
    Der Ansatz basiert auf dem Grundsatz: "Wenn es viele Möglichkeiten gibt, ist es nicht beängstigend, eine davon zu verlieren."
    Der Fehler ist, dass es der WERT und die EINZIGARTIGKEIT sind, die uns dazu bringen, für die Erlösung zu kämpfen und das zu bewahren, was in Gefahr ist.
    Die Veränderung des Planeten durch die Menschheit ist ein selbstgefälliger Unsinn, der denen, die daran glaubten, den Wunsch nimmt, für ihre Heimat zu kämpfen.
    Wenn wir unsere wundervolle Welt nicht retten, werden wir die Zeiten einfach nicht erleben, in denen sie wirklich relevant und ersetzbar wird.
  17. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 03: 43
    -2
    Zitat: Marzhetsky
    Könnte sein. In fester Form, nicht in direkter Sonneneinstrahlung. Beide Optionen (Mars und Mond) sind in den nächsten zehn Jahren (vielleicht hundert Jahren) unrealistisch.
    Es gibt Projekte, das bestreitet niemand. Es ist einfacher, Unterwasserstädte zu bauen.

    Der Mond könnte in 20-30 Jahren am Horizont real werden, denke ich.
    Mars - 100-200 Jahre, wenn (wenn) es entsprechende Motoren im Eisen gibt

    Es ist einfacher, Unterwasserstädte zu bauen.

    Unterwasserstädte sind bei einer echten Überbevölkerung der Erde gar nicht so absurd. Viel einfacher, als zum Mars oder zum Mond zu schneiden. Aber zuerst können Sie die Taiga, die Sahara und die Antarktis bevölkern.

    - Es ist einfacher, mit der Regulierung der Erdbevölkerung zu beginnen. Die unkontrollierte Vervielfältigung muss eingeschränkt werden.
    ...............................
    Für eine lange Zeit zu leben - unter den Bedingungen der Schwerkraft, die sechsmal weniger als die der Erde (Mond) oder 6-mal weniger (Mars) beträgt - verdammen diejenigen, die dort leben, zu Behinderungen. Sie werden nicht in der Lage sein, zur Erde zurückzukehren, sie werden keinen ernsthaften Überlastungen im Weltraum standhalten, sie werden irreversible Veränderungen des Skeletts, des Herz-Kreislauf-Systems usw.
    Dort (auf Mond und Mars) werden im Rotationsprinzip nur diejenigen leben, die es wirklich brauchen - Wissenschaftler, einige Industriearbeiter - und reiche Touristen ...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 07: 58
      -1
      Für eine lange Zeit zu leben - unter den Bedingungen der Schwerkraft, die sechsmal weniger als die der Erde (Mond) oder 6-mal weniger (Mars) beträgt - verdammen diejenigen, die dort leben, zu Behinderungen. Sie werden nicht in der Lage sein, zur Erde zurückzukehren, sie werden keinen ernsthaften Überlastungen im Weltraum standhalten, sie werden irreversible Veränderungen des Skeletts, des Herz-Kreislauf-Systems usw.

      Die Frage ist also, dass es dann einen neuen Menschen geben wird - Mond, Venus, Mars, der die Rückkehr zur Erde vergessen muss. In diesem Fall ist es eindeutig notwendig, Veränderungen in der genetischen Struktur vorzunehmen, um sich anzupassen.
  18. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 23 Dezember 2021 07: 15
    0
    Ohne Atommotoren geht im interplanetaren Raum nichts. Über die Kolonisation auf Chemieraketen zu reden ist Quatsch. Das hat übrigens Fonbraun gesagt und Korolev stimmte ihm voll und ganz zu. Die Sache ist elementar im Preis für ein Kilogramm Nutzlast in die Umlaufbahn gebracht wird. nach einem Baukastenprinzip gebaut wird, mindestens ein Dutzend Starts erforderlich sein werden. Kein einziger Staat, geschweige denn private Unternehmen, ist derzeit einfach nicht in der Lage, dies zu tun, ohne andere eigene Objekte zu beschädigen Wirtschaft. Wie viel kostet die ISS dort? Mit 10 multiplizieren.A Die ISS hängt nur im Orbit. Das alles ist also ein Betrug für leichtgläubige Investoren. Obwohl nein, es gibt ein solches Prinzip im Gange - ein Weg, um eine sehr entferntes Ziel, oft wertvoller als das Ziel selbst.
  19. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 08: 52
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    Für eine lange Zeit zu leben - unter den Bedingungen der Schwerkraft, die sechsmal weniger als die der Erde (Mond) oder 6-mal weniger (Mars) beträgt - verdammen diejenigen, die dort leben, zu Behinderungen. Sie werden nicht in der Lage sein, zur Erde zurückzukehren, sie werden keinen ernsthaften Überlastungen im Weltraum standhalten, sie werden irreversible Veränderungen des Skeletts, des Herz-Kreislauf-Systems usw.

    Der Punkt ist also, dass es dann einen neuen Menschen geben wird - Mond, Venusianer, Marsianer, der die Rückkehr zur Erde vergessen muss.

    - Es wäre deaktiviert. Oder er müsste an verschiedenen Simulatoren täglich 8 Stunden schwitzen, um die Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten (wie Astronauten auf der ISS während eines mehrmonatigen Fluges)

    In diesem Fall ist es eindeutig notwendig, Veränderungen in der genetischen Struktur vorzunehmen, um sich anzupassen

    - Das ist undenkbar - angesichts der Gentechnik-Fähigkeiten in absehbarer Zeit.
    Und beim "Venusianer" wurde man aufgeregt - die Temperatur auf der Venusoberfläche liegt unter 500°C und die Atmosphäre besteht aus Kohlendioxid mit Schwefelsäurewolken ... Also kaum ...
    1. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 23 Dezember 2021 09: 21
      0
      Den spärlich durchgesickerten Informationen zufolge leben auf der Venus bereits Organismen, die Tausendfüßlern und Spinnen ähnlich sind.
      1. Michael1950 Офлайн Michael1950
        Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 09: 32
        -2
        - Bei einer Temperatur von 460 ° C? Hattest du überhaupt eine "Troika" in deiner Biologieschule?! Lachen lol
        1. Bulanov Офлайн Bulanov
          Bulanov (Vladimir) 23 Dezember 2021 09: 38
          0
          Weißt du etwas über das Leben rund um die Black Smokers?
          Erlauben Sie kein Leben, das auf kohlenstofffreien Prinzipien basiert?
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 11: 17
      0
      Über Venus gibt es Projekte für deren Terraforming. Es ist die Verarbeitung seiner karminroten Wolken durch genetisch veränderte blaugrüne Bakterien, die zum Auftreten von Sauerstoff und zu einer Temperatursenkung führen.
      Hier argumentiert eine Fachperson auf interessante Weise zu diesem Thema.

  20. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 09: 48
    -2
    Zitat: Shiva
    Drei Generationen dummer Kühe in der Sperrzone von Tschernobyl - und es gibt einen recht gesunden Bestand an Wildkühen und Bullen, die Wölfe abwehren, sich in alten Kuhställen verstecken und sich wohlfühlen.

    - Und sie verbinden sich mit den Melkmaschinen! lol
  21. Sergey Latyshev (Serge) 23 Dezember 2021 09: 49
    0
    Es waren einmal in der UdSSR Lieder über "Apfelbäume auf dem Mars".

    Und in Russland sagten sie zuerst - aber was soll man dort tun, auf dem Mond und dem Mars.
    Dann - wir werden 2015 den Mond erreichen, und zum Mars werden wir einen Kernschlepper machen.

    Dann haben sie das Geld gestohlen, und irgendwann wird der Mond da sein - ich wäre gerne rechtzeitig für die Teilung zwischen Chinesen, Amerikanern und Indern.

    Und was den Mars betrifft, da sind wieder die Amerikaner und die Chinesen mit ihren Missionen, also "nicht das", sie erinnern sich nicht einmal an den kräftigen Schlepper.

    Und der Mond "sollte" schon einfach - (da das Geld von Roskosmos gestohlen wurde)))))
    Und ohne Komma im Titel)))))

    Und anscheinend werden die Schulden des Mondes und des Mars gegenüber Russland und Roskosmos nach den Ergebnissen der Rechnungskammer weiter zunehmen))))
  22. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 10: 02
    -2
    Zitat: Marzhetsky
    Vielleicht wird es einen venusianischen Menschen geben, der den örtlichen Gegebenheiten angepasst ist, einen Marsmenschen.

    - Einen Venusmann wird es definitiv nicht geben, - zwei weitere Faktoren hast du nicht berücksichtigt, die das Terraforming der Venus bedeutungslos machen: Sie "liegt auf der Seite" und dreht sich zu langsam um ihre Achse.

    Die Venus dreht sich um ihre Achse, die um 177,36 ° zur Bahnebene geneigt ist, weshalb sich der Planet vom Nordpol der Ekliptik aus gesehen von Ost nach West dreht, also entgegen der Drehrichtung von die meisten Planeten. Eine Umdrehung um die Achse in der Dauer entspricht 243 Erdentagen. Die Kombination dieser Bewegungen ergibt den Wert der Sonnentage auf dem Planeten 116,8 Erdentage. Die Venus macht in 146 Tagen eine Umdrehung um ihre Achse in Bezug auf die Erde.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 11: 20
      0
      Es wird ein sehr langer Arbeitstag. lächeln
      Mit dem derzeitigen Stand der Technikentwicklung ist eine Besiedlung der Venus unmöglich. Was als nächstes passieren wird, ist unbekannt.
      Es gibt Projekte zur Überarbeitung der Atmosphäre, die bisher auch unrealistisch sind, aber in Zukunft ist alles möglich.
  23. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 11: 52
    0
    Zitat: Bulanov
    Wo ist der Sauerstoff geblieben?

    Ich weiß nicht, wie viel Sauerstoff vorhanden ist, aber ein Teil des Wassers muss während der großen Flut auf die Erde übertragen worden sein.
    Und wenn Strom entlang des Äquators geleitet wird, kann das Magnetfeld unter Berücksichtigung von Eisenoxiden gewonnen werden?

    Ich denke, dass das selbst im Labor nicht möglich ist. Auf dem Modell. Die Basis jedes Gesteins sind keine Metalle, sondern Silizium. Dies ist ein guter Isolator. Und Einschlüsse und verschiedene Oxidfilme dort, die die Arrays durchdringen, erzeugen keinen ausreichend niedrigen Stromwiderstand, um eine ausreichende Leistung zu haben. Ich erzähle Ihnen, wie die Magnete für Sensoren, die in unserem Werk hergestellt wurden, magnetisiert werden. Installation mit einer großen Anzahl von Kondensatoren für Hochspannung. Der Körper, der zukünftige Magnet, wird mit einem Daumenquerschnitt in eine Drahtspule bzw. einen Reifen gesteckt. Es gibt einen Mist in der Installation namens ignitron. Es organisiert einen elektrischen Impuls von mehreren Millionen Ampere. Das können natürlich keine modernen Halbleiter oder Schütze. Ist der zukünftige Magnet schlecht gesichert, schießt er wie ein Granatsplitter. Wir müssen magnetisieren, nicht die Hersteller des magnetischen Werkstücks. Transport per Bahn. diese Dinge sind nicht erlaubt. Verletzt das Automatisierungssystem auf der Straße. Sie müssen mit einem extrem kurzen Impuls magnetisieren. Dies ist eine physikalische Eigenschaft magnetischer Domänen, aus denen jede Substanz besteht.
  24. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 11: 58
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    Quatsch. Hunderte Millionen Jahre Evolution haben den Menschen so gemacht und sonst nichts. WIE entfernt man einen Venusianer? Welche Gene sollen ersetzt werden? Auswahl? Bist du nicht schon ein Faschist, bereit? Machen Sie Experimente an Menschen.

    Nun, danke.
    Übrigens wird die Veränderung der Gene von Wissenschaftlern gerade ernsthaft für eine Kolonisierung in Betracht gezogen, um die Menschheit an neue Bedingungen anzupassen.

    Sie verstehen jedoch immer noch nicht alle Abscheulichkeiten dieser Projekte dieser "Wissenschaftler". Und Sie versuchen, sie in Ihren Annahmen zu verwenden. Herzlichen Glückwunsch, wie unterscheiden Sie sich von "Dr." Mengele? Diejenigen, die dies für eine Frage ihrer Verantwortung und Bestrafung halten. Aber du? Sowjetischer Mann? Ja, woher kommt es? Nicht die Geographie macht einen Menschen zu einer Person, sondern der Glaube. Wenn dies grundsätzlich für eine "gute" Tat zulässig ist, warum dann nicht, sondern für andere Zwecke? Es scheint, dass Menschen mit einer instabilen Psyche mit solchen Ideen keine amerikanische Scheiße gezeigt werden sollte.
  25. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 12: 57
    +1
    Zitat: dub0vitsky
    Sie verstehen jedoch immer noch nicht alle Abscheulichkeiten dieser Projekte dieser "Wissenschaftler". Und Sie versuchen, sie in Ihren Annahmen zu verwenden. Herzlichen Glückwunsch, wie unterscheiden Sie sich von "Dr." Mengele? Diejenigen, die dies für eine Frage ihrer Verantwortung und Bestrafung halten. Aber du? Sowjetischer Mann? Ja, woher kommt es?

    Verstehen Sie den Unterschied zwischen Nazi-Experimenten an wehrlosen Menschen und einem wissenschaftlichen Experiment zur Vorbereitung einer außerirdischen Kolonisierung mit Freiwilligen?
    Mich mit Mengele zu vergleichen (aus welchem ​​Grund überhaupt?!) - das ist nur Gemeinheit.
  26. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 15: 04
    0
    Zitat: Marzhetsky
    Ist es nicht einfacher, mit Hilfe von Roboterstationen mit künstlicher Intelligenz zu kolonisieren, die nach Erfüllung ihrer Aufgabe, die nicht den Tod von Tausenden der ersten Menschen erfordert, die an ein Ende geschickt werden, in 50-100 Jahren demütig akzeptieren werden Siedler auf buchstäblich vorbereitetem Boden?

    Natürlich ist es einfacher. Also wird es höchstwahrscheinlich sein.

    Vermassel keinen Unsinn. Versuchen Sie, hier auf der Erde einen Arbeitsplatz zu schaffen, indem Sie eine verlassene Technologie verwenden, zumindest in einer Mine. Er schreibt über Dinge, die ABSOLUT weit von Logik, Vernunft und Verständnis entfernt sind. Für alle Gelegenheiten programmiert? Verstehst du worum es geht? Fernbedienung vom Boden aus? Die Übertragungsgeschwindigkeit - Informationsbeschaffung .... Analphabeten. Was benötigt wird, sind Unterstände unter der Oberfläche und nicht solche. wie in einer Mine - so belüftet wie möglich von der Oberfläche. SEALED, was die Arbeit um Größenordnungen erschwert. Die terrestrische Atmosphäre einer Mine, die auf dem Mars arbeitet - mit einem Druck, der sich um fast 1 Atmosphäre vom Druck auf der Marsoberfläche unterscheidet ... ist ein Behälter mit unvorhersehbaren Brüchen und Luftlecks, möglicherweise im Sekundenbereich.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 16: 11
      0
      Vermassel keinen Unsinn. Versuchen Sie, hier auf der Erde einen Arbeitsplatz zu schaffen, indem Sie eine verlassene Technologie verwenden, zumindest in einer Mine. Er schreibt über Dinge, die ABSOLUT weit von Logik, Vernunft und Verständnis entfernt sind. Für alle Gelegenheiten programmiert? Verstehst du worum es geht? Fernbedienung vom Boden aus? Die Geschwindigkeit der Übertragung - Informationsbeschaffung .... Wir haben völlig den Verstand überlebt, die Projektoren sind Analphabeten.

      Zuerst ging es um KI
      Zweitens erlaubst du dir zu viel. Seien Sie nicht unhöflich zu den Menschen.
  27. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 15: 51
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    Zitat: dub0vitsky
    Sie verstehen jedoch immer noch nicht alle Abscheulichkeiten dieser Projekte dieser "Wissenschaftler". Und Sie versuchen, sie in Ihren Annahmen zu verwenden. Herzlichen Glückwunsch, wie unterscheiden Sie sich von "Dr." Mengele? Diejenigen, die dies für eine Frage ihrer Verantwortung und Bestrafung halten. Aber du? Sowjetischer Mann? Ja, woher kommt es?

    Verstehen Sie den Unterschied zwischen Nazi-Experimenten an wehrlosen Menschen und einem wissenschaftlichen Experiment zur Vorbereitung einer außerirdischen Kolonisierung mit Freiwilligen?
    Mich mit Mengele zu vergleichen (aus welchem ​​Grund überhaupt?!) - das ist nur Gemeinheit.

    Und was ist der Unterschied - ZWECK? RECHTFERTIGEN DIE ZWECKE DIE MITTEL? ALLES wird passen. Zweck und Mittel zugleich. ... Und wie unterscheiden Sie sich von Mengele? Er hat auch die Wissenschaft bewegt. Auf die gleiche Weise. Ein Freiwilliger kann das Experiment abbrechen, wenn er bereits in die Hölle gefahren wurde, weißt du was? Kann ich es wieder aufschrauben? Mengele hatte auch Freiwillige, die sich freiwillig meldeten, um ihr Heimatland zu verteidigen, und das Experiment nicht ablehnen konnten. Ärzte Russlands. Sich selbst mit Pest, Cholera impfen, im Namen von RETTE ANDERE. Nur ein Arzt kann die Symptome objektiv untersuchen, beschreiben und versuchen, wenn Sie Zeit haben, Lösungen vorzuschlagen. Dies ist ein FEAT. Das sind die Heiligen. Aber mach das Experiment AN ANDEREN. Ein Freiwilliger kann jederzeit gefunden werden. Oder Sie müssen nicht suchen. Verwenden Sie zum Beispiel jemanden, der zum Tode verurteilt wurde. Und jedes Verbrechen ist nur ein halber Schritt. Du bist kein Bastard in Sachen Moral, du formst so monströse Dinge. Es gibt moralische Barrieren, die SIE NICHT überschreiten können. Auch wenn es kein gesetzliches Verbot gibt. Einfach weil es tabu ist. Sie können nicht einmal in die Nähe kommen. Sie haben bereits die Orientierung verloren. Endlich.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 16: 08
      0
      Du bist kein Bastard in Sachen Moral, du formst so monströse Dinge. Es gibt moralische Barrieren, die SIE NICHT überschreiten können. Auch wenn es kein gesetzliches Verbot gibt. Einfach weil es tabu ist. Sie können nicht einmal in die Nähe kommen. Sie haben bereits die Orientierung verloren. Endlich.

      Was fehlt dir?
  28. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 15: 54
    -2
    Zitat: Marzhetsky
    Über Venus gibt es Projekte für deren Terraforming. Es ist die Verarbeitung seiner karminroten Wolken durch genetisch veränderte blaugrüne Bakterien, die zum Auftreten von Sauerstoff und zu einer Temperatursenkung führen.
    Hier argumentiert eine Fachperson auf interessante Weise zu diesem Thema.


    - Ich höre ihm immer mit großer Freude zu. Aber die Frage der Terraforming Venus ist nicht einmal übermorgen die Frage der Erdlinge. Auch die nächsten 100 Jahre nicht...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 16: 07
      0
      - Ich höre ihm immer mit großer Freude zu. Aber die Frage der Terraforming Venus ist nicht einmal übermorgen die Frage der Erdlinge. Auch die nächsten 100 Jahre nicht...

      Habe ich etwas anderes gesagt? Ich stimme zu, dass dies ein Horizont von 100-200 Jahren ist. Die Technologie muss wachsen und die Gesellschaft auch. Es kann nur ein internationales Projekt sein.
  29. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 15: 55
    -2
    Zitat: Marzhetsky
    Zitat: dub0vitsky
    Sie verstehen jedoch immer noch nicht alle Abscheulichkeiten dieser Projekte dieser "Wissenschaftler". Und Sie versuchen, sie in Ihren Annahmen zu verwenden. Herzlichen Glückwunsch, wie unterscheiden Sie sich von "Dr." Mengele? Diejenigen, die dies für eine Frage ihrer Verantwortung und Bestrafung halten. Aber du? Sowjetischer Mann? Ja, woher kommt es?

    Verstehen Sie den Unterschied zwischen Nazi-Experimenten an wehrlosen Menschen und einem wissenschaftlichen Experiment zur Vorbereitung einer außerirdischen Kolonisierung mit Freiwilligen?
    Mich mit Mengele zu vergleichen (aus welchem ​​Grund überhaupt?!) - das ist nur Gemeinheit.

    - Ein Freund hat Probleme. Natürlich ist es möglich, das menschliche Genom zu modifizieren (sehr vorsichtig, sehr genau), außerdem ist es wahrscheinlich, dass in Zukunft die Transplantation des menschlichen Bewusstseins in einen kybernetischen Organismus möglich ist - und damit die Erweiterung seiner lebhaften Aktivität für Hunderte von Jahren ...
    Schließlich ist das menschliche Genom 98.5 % identisch mit dem Genom von Schimpansen - warum sich Sorgen um seine unerschütterliche Stabilität machen?! Um Ihre Identität mit Schimpansen, den bösartigsten und aggressivsten Primaten, für längere Zeit zu wahren? Außerdem kannibalisch? Lachen lol
  30. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 16: 04
    -2
    Zitat: Marzhetsky
    Es wird ein sehr langer Arbeitstag. lächeln
    Mit dem derzeitigen Stand der Technikentwicklung ist eine Besiedlung der Venus unmöglich. Was als nächstes passieren wird, ist unbekannt.
    Es gibt Projekte zur Überarbeitung der Atmosphäre, die bisher auch unrealistisch sind, aber in Zukunft ist alles möglich.

    - Es gibt ungeheuer gigantische Probleme unserer Erde. Die erste verunreinigt die Ozeane... Und keineswegs unnötiger Ausstoß von Kohlendioxid in die Atmosphäre, wie die Claker von Greta Tumbergs Gruppe schreien.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 16: 05
      0
      Wer kann dem widersprechen? Aber darum geht es in dem Artikel anscheinend nicht.
  31. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 16: 05
    -2
    Zitat: Bulanov
    Weißt du etwas über das Leben rund um die Black Smokers?
    Erlauben Sie kein Leben, das auf kohlenstofffreien Prinzipien basiert?

    - Es ist notwendig, das Maß in Fantasien zu kennen.
  32. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 23 Dezember 2021 16: 10
    -1
    Zitat: dub0vitsky
    Zitat: Marzhetsky
    Zitat: dub0vitsky
    Sie verstehen jedoch immer noch nicht alle Abscheulichkeiten dieser Projekte dieser "Wissenschaftler". Und Sie versuchen, sie in Ihren Annahmen zu verwenden. Herzlichen Glückwunsch, wie unterscheiden Sie sich von "Dr." Mengele? Diejenigen, die dies für eine Frage ihrer Verantwortung und Bestrafung halten. Aber du? Sowjetischer Mann? Ja, woher kommt es?

    Verstehen Sie den Unterschied zwischen Nazi-Experimenten an wehrlosen Menschen und einem wissenschaftlichen Experiment zur Vorbereitung einer außerirdischen Kolonisierung mit Freiwilligen?
    Mich mit Mengele zu vergleichen (aus welchem ​​Grund überhaupt?!) - das ist nur Gemeinheit.

    Und was ist der Unterschied - ZWECK? Verdammt ..... ZIELE RECHTFERTIGEN DIE MITTEL? ALLES wird passen. Zweck und Mittel zugleich. ... Und wie unterscheiden Sie sich von Mengele? Er hat auch die Wissenschaft bewegt. Auf die gleiche Weise. Ein Freiwilliger kann das Experiment abbrechen, wenn er bereits in die Hölle gefahren wurde, weißt du was? Kann ich es wieder aufschrauben? Mengele hatte auch Freiwillige, die sich freiwillig meldeten, um ihr Heimatland zu verteidigen, und das Experiment nicht ablehnen konnten. Ärzte Russlands. Sich selbst mit Pest, Cholera impfen, im Namen von RETTE ANDERE. Nur ein Arzt kann die Symptome objektiv untersuchen, beschreiben und versuchen, wenn Sie Zeit haben, Lösungen vorzuschlagen. Dies ist ein FEAT. Das sind die Heiligen. Aber mach das Experiment AN ANDEREN. Ein Freiwilliger kann jederzeit gefunden werden. Oder Sie müssen nicht suchen. Verwenden Sie zum Beispiel jemanden, der zum Tode verurteilt wurde. Und jedes Verbrechen ist nur ein halber Schritt. Deine Mutter, du bist kein Bastard in Sachen Moral, du formst so monströse Dinge. Es gibt moralische Barrieren, die SIE NICHT überschreiten können. Auch wenn es kein gesetzliches Verbot gibt. Einfach weil es tabu ist. Sie können nicht einmal in die Nähe kommen. Sie haben bereits die Orientierung verloren. Endlich.

    - Sie sind ein "Moralist". Können Experimente an Mäusen durchgeführt werden? Ohne ihre Zustimmung zu fragen? Bei Kaninchen? Über Affen, "unsere Brüder im Sinn"? lol
    Das ist nur der Coronavirus-Impfstoff, der zu Beginn ausschließlich an Freiwilligen ausprobiert wird. - WIE SONST??
  33. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 16: 42
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    zweitens erlaubst du dir zu viel. Seien Sie nicht unhöflich zu den Menschen.

    Aber was habe ich eigentlich beleidigend gesagt? Was sind Sie, ein schlechter Anwalt, ein schlechter Journalist? Ja, ich denke schon, und ich kann darüber sprechen. Wird der RECHTSANWALT solche Aussagen zulassen, die eindeutig im Widerspruch zu unseren, nicht unseren Standards der Menschlichkeit stehen? Würde ein Anwalt auf seiner Website einen lobenswerten Brief eines Abgeordneten verbergen und seine Unterschrift sorgfältig verbergen? Ein nicht signiertes Blatt Papier ist ein Hygieneartikel. Und warum überhaupt zeigen? Mangelnde Autorität, warum? Werbung. Erinnert an die Seite einer solchen, auf die er zeigte. dass sein Diplom ROT ist.
  34. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 16: 44
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    Deine Mutter, du bist kein Bastard in Sachen Moral, du formst so monströse Dinge. Es gibt moralische Barrieren, die SIE NICHT überschreiten können. Auch wenn es kein gesetzliches Verbot gibt. Einfach weil es tabu ist. Sie können nicht einmal in die Nähe kommen. Sie haben bereits die Orientierung verloren. Endlich.

    Was fehlt dir?

    Und mit dir? Am Menschen experimentieren? Zweckmäßigkeit rechtfertigen? Ja, dafür .....
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 16: 52
      0
      Was sind Experimente am Menschen? Worüber redest du?
  35. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 23 Dezember 2021 16: 53
    0
    Zitat: dub0vitsky
    zweitens erlaubst du dir zu viel. Seien Sie nicht unhöflich zu den Menschen.

    Aber was habe ich eigentlich beleidigend gesagt? Was sind Sie, ein schlechter Anwalt, ein schlechter Journalist? Ja, ich denke schon, und ich kann darüber sprechen. Wird der RECHTSANWALT solche Aussagen zulassen, die eindeutig im Widerspruch zu unseren, nicht unseren Standards der Menschlichkeit stehen? Würde ein Anwalt auf seiner Website einen lobenswerten Brief eines Abgeordneten verbergen und seine Unterschrift sorgfältig verbergen? Ein nicht signiertes Blatt Papier ist ein Hygieneartikel. Und warum überhaupt zeigen? Mangelnde Autorität, warum? Werbung. Erinnert an die Seite einer solchen, auf die er zeigte. dass sein Diplom ROT ist.

    Was ist dieser wahnhafte Bewusstseinsstrom?
  36. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 17: 03
    0
    Zitat: Alexey Davydov
    Wenn wir unsere wundervolle Welt nicht retten

    Es ist äußerst selten, dass ein Gedanke aufblitzt, hell, einfach und verständlich. Aber es gibt viele Pläne, der Wunsch, den Boden zu zerstören, und dann .... von einigen eingeflößt, und der Wunsch, Geld zu verdienen, in irgendeiner Weise von anderen aufgepfropft, unterdrückt das Vernünftige, das Gute. ewig. NATUR ist intelligent. Sie macht keine Kopien. Eine Kopie kann nichts Neues erschaffen. Vorher schon .... Und Materie, Energie, Zeit, um eine Kopie zu erstellen, werden aufgewendet. Sie perfektioniert ALLES und gehorcht nicht dem Chaos der Chancen, sondern dem GESETZ. Und deshalb erlaubt sie es nicht, das neu zu machen, was bereits für sie geschaffen wurde. Denn Terraforming ist die Zerstörung des einzigen, und der Versuch, das erfolglose zu kopieren. Kann man etwas als erfolgreich bezeichnen, was durch die eigene Hand ruiniert wurde? vielleicht ändern wir unsere Meinung und kommen den Gesetzen der NATUR näher? Und genau aus diesem Grund wurde ein Hindernis für den Austausch und die Begegnungen verschiedener Zivilisationen geschaffen. Denn dies würde den Tod der weniger entwickelten bedeuten. Nicht weil die Starken die Schwachen verschlingen. Denn die Schwachen werden die Technologien der Starken nutzen. Und dein eigener Entwicklungsweg geht zugrunde. Ist das nicht Kopieren?
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) 23 Dezember 2021 17: 08
      0
      Die Menschen wurden durch den Bau eines Turms in den Himmel zerrissen. Denn sie werden einen Turm zum Himmel bauen und werden wie wir. Wer wir sind, ist ein kosmisches Mysterium. Und Gott vermischte Sprachen und erschütterte Gehirne.
  37. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 17: 17
    0
    Quote: zenion
    Die Menschen wurden durch den Bau eines Turms in den Himmel zerrissen. Denn sie werden einen Turm zum Himmel bauen und werden wie wir. Wer wir sind, ist ein kosmisches Mysterium. Und Gott vermischte Sprachen und erschütterte Gehirne.

    Ungefähr so. Aber es gibt eine andere Version. Dissoziation ist ein Weg, einer Person die Möglichkeit zu nehmen, die Ebene des Schöpfers zu erreichen. Einige verspüren immer noch Juckreiz und versuchen, auf das gleiche Niveau zu kommen. Ändern Sie eine Person. Verändere den Planeten. Raum ändern. Wenn es unmöglich ist, sich selbst zu ändern, sondern nur Gewohnheiten, wie können Sie dann darüber sprechen, die NATUR einer Person zu ändern? Sie können nicht ändern, wovon Sie keine Ahnung haben. Wie kannst du dich selbst studieren, während du in dir selbst bist? Das Auto kann sich nicht selbst lernen. Es kann AUSSERHALB eines anderen tun. Zum Beispiel eine Person. Eine Person kann nur AUSSERHALB studiert werden, eine andere. aber natürlich. kein Mensch. Ein Wesen einer anderen, höheren Ebene. Und wenn ein Mensch nicht weiß, dass er er selbst ist. Über welche Art von künstlicher Intelligenz können wir dann sprechen?
  38. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 17: 23
    0
    Zitat: Marzhetsky
    Was sind Experimente am Menschen? Worüber redest du?

    Erinnern Sie mich daran, wer hier von den Lunanern gesprochen hat, die nicht den Venusianern, den Marsianern ähnlich sind?
    Anekdote.

    Zwei ihrer Freundinnen bereiteten sich darauf vor, die alte Rose zu sehen. Der Sohn, der sich für das Treffen fertig machte, half seiner Mutter, ließ die Leckereien in der Küche, kochte Tee, schrieb eine Notiz - "Angebot Tee. Hier sind Kuchen, hier sind Süßigkeiten ..." einmischen. Rosa geht in die Küche, liest: ...... Sie gönnt ihr Tee. Sie sitzen und reden. Rose geht in die Küche. liest ..... Sitzen reden. Die Gäste machten sich bereit, nach Hause zu gehen. Auf der Treppe eins- "Etwas Rose wurde so geizig, sie hat ihr nicht einmal Tee gegönnt." - "Und wer ist Rose" fragt ein anderer.

    Also, welcher bist du?
  39. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 17: 25
    0
    Quote: Michael1950
    Natürlich ist eine Modifikation des menschlichen Genoms möglich.

    Bist du schon modifiziert? Herzliche Glückwünsche.
  40. Der Kommentar wurde gelöscht.
  41. Der Kommentar wurde gelöscht.
  42. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 23 Dezember 2021 19: 49
    0
    Zitat: Shiva
    Eh, versuche wenigstens einmal mit geringer Schwerkraft Liebe zu machen - da ist Platz für Fantasie! Das Kamasutra ruht ..

    Sie liegen falsch. Sie werden die ganze Zeit unter der Decke dieser Kuppel fliegen. Die Schwerkraft ist schwach.
  43. Explosion Офлайн Explosion
    Explosion (Vladimir) 24 Dezember 2021 10: 07
    0
    Es hat keinen Sinn, Siedlungen zu errichten, nicht einmal auf dem Mars, nicht einmal auf dem Mond ... außer einer kleinen wissenschaftlichen Station. Aber es gibt auch so viele inhaltliche Schwierigkeiten, dass nicht klar ist, warum ... Es gibt genug Roboter mit künstlicher Intelligenz für die Forschung, die tatsächlich betrieben wird. In diese Richtung wird sich die Raumfahrt in den nächsten hundert Jahren entwickeln.
  44. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 1 Januar 2022 19: 21
    0
    Warum glauben wir an die Möglichkeit unseres glücklichen Lebens auf anderen Planeten?
    Trotzdem. Im Gegensatz zu den leidenschaftslosen Daten der Wissenschaft.
    In unserer Seele, die die Argumente der Vernunft nicht beachtet, gibt es fesselnde Welten, die von träumenden Künstlern geschaffen wurden. Bradbury, Strugatsky und viele andere setzten sie in uns ein, als der Verstand unserer Kinder noch keine verlässliche autonome Quelle ihrer eigenen Meinung hatte.
    Ein Blick in den stellaren Abgrund, der in Unveränderlichkeit erstarrt ist, enthüllt die wahre Natur des Kosmos in unserem Bewusstsein. Genau diese Unveränderlichkeit war das Hauptziel der Suche nach einem entstehenden Bewusstsein in der sich ständig verändernden Welt um den Menschen.
    Das Bewusstsein hat dieses „Loch“ im Gewebe der lebendigen Welt gefunden, damit es in Ruhe logische Konstruktionen anfertigen, Gerüste für das Weltbild, die Wissenschaften und alles andere, was sich auf Dauer beanspruchen lässt, errichten kann.
    Dieses „Loch“ ist von Natur aus furchtbar leer und leblos, und nur die Fantasien der Künstler, wie Tüllvorhänge, drängen ihm ihr kompliziertes, wohnliches Muster auf.
    Die wahre Essenz dieser schrecklichen, leblosen Leere wird vielleicht am besten in Alfonso Cuarons Film "Gravity" offenbart, der tatsächlich für dieses ungewöhnliche Unterfangen gedreht wurde.
  45. Knirschen Офлайн Knirschen
    Knirschen (Knirschen) 1 Januar 2022 22: 10
    +1
    Quote: Michael1950
    Einen Venusmann wird es definitiv nicht geben - zwei weitere Faktoren haben Sie nicht berücksichtigt, die das Terraforming der Venus bedeutungslos machen: Sie "liegt auf der Seite" und dreht sich zu langsam um ihre Achse.

    Der Planet "auf der Seite liegend" wird von der ständig der Sonne zugewandten Seite sehr gut erwärmt, und von der gegenüberliegenden Seite nie beleuchtet, ist es dort vergleichsweise SEHR kalt. Daraus folgt, dass aufgrund der Dichte der Atmosphäre, um die Temperatur auszugleichen (es scheint dort kein Wasser zu geben), was auf der Erde dasselbe tut, Hurrikane ständig und mit (unter diesen Bedingungen) Schallgeschwindigkeiten folgen.
    1. Vladimir Maslennikov Офлайн Vladimir Maslennikov
      Vladimir Maslennikov (wladimir maslennikow) 12 Januar 2022 09: 03
      0
      Auf der Seite liegend "wird der Planet von der ständig der Sonne zugewandten Seite sehr gut erwärmt, und von der gegenüberliegenden Seite nie beleuchtet, ist es dort relativ SEHR kalt. Daraus folgt, dass bei der Dichte der Atmosphäre, um die Temperatur auszugleichen, (Wasser))))) ... ..

      Im Allgemeinen liegt die Venus nicht auf der Seite, der Winkel zur Umlaufbahn ist ähnlich der der Erde, nur ihr Norden ist 180 Grad invertiert und die Achsenneigung beträgt 3 Grad aus der Vertikalen gegen den Uhrzeigersinn, wobei die Erde um 67 Grad gedreht ist oder 23 Grad
  46. Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) 2 Januar 2022 01: 07
    0
    Wenn ich weit genug von der Wi-Fi-Verteilungsquelle entfernt bin, verschwindet das Internet.
    Wie hielten die Gehirne amerikanischer Astronauten stand, als sie das elektromagnetische Feld der Erde, der Wiege der Menschheit, verließen, ohne etwas zu verlieren?

    Was in diesem Fall mit dem menschlichen Bewusstsein passieren wird, ist der Wissenschaft heute nicht bekannt. Studie.

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Bewusstsein bei seiner Arbeit eine elektromagnetische „Wolke“ verwendet. Ich glaube nicht, dass die Natur nicht zu modernen Cloud-Technologien gereift ist, im Gegenteil, wir sind dumm. Vor allem diejenigen, die in den Vereinigten Staaten leben. Lachen

    PS Wernadskij sprach auch über die Biosphäre.
  47. Vladimir Maslennikov Офлайн Vladimir Maslennikov
    Vladimir Maslennikov (wladimir maslennikow) 12 Januar 2022 08: 47
    0
    (((Auch auf dem Mond gibt es kein Magnetfeld. Heute ist es ein riesiges Problem. Außerdem gibt es keine Luft und kein Wasser. Träumen kann man. In unserer Zeit ist das kaum machbar.))) Es gibt kein Magnetfeld, nicht nur auf dem Mond - es ist nicht und auf dem Mars, aber es ist nicht nur wichtig - Hauptsache, der Mensch braucht keine Schwerkraft. , allmählicher Abbau des Körpers - Knochen, Blutgefäße, Immunität, auch wenn sie Sauerstoff aufnehmen. Aber das ist noch nicht alles - Nahrung - Pflanzen werden nicht überleben, auch nicht in einem Krater oder Untergrund - Temperaturen - Minus und Mangel an Biohumus - Bodenmedium zur Aufnahme von organischem Material durch die Wurzeln Die ganze Idee mit Mars und Mond - eine Fähre für Siedlung - bleib auf dem Mond und zurück