Der Zusammenbruch des Transits Jamal - Europa: Gaspreise in der EU schnellten auf 1900 Dollar


Die russische Gazprom hat den Gastransit durch die Jamal-Europa-Pipeline nach Deutschland auf ein niedriges Volumen reduziert. So plant das Unternehmen für den 20. Dezember nur noch eine Auslieferung von 3,8 Millionen Kubikmetern von möglichen 89,1 Millionen Kubikmetern.Die Preise für "blauen Treibstoff" in Europa schossen dabei in neue Höhen.


Der Rückgang der Gastransportmengen begann am Freitag, den 17. Dezember. An diesem Tag fand eine Day-Ahead-Auktion statt, bei der das Unternehmen die Transitkapazität der Pipeline am nächsten Tag wie zuvor aufkaufen konnte, dies jedoch nicht tat.

Experten stellen fest, dass der Zusammenbruch des Transits Jamal - Europa mit einer geringen Gasmenge in den Speicheranlagen von Gazprom zusammenhängt. Ein Spitzenwert des Gasverbrauchs in Russland wird in etwa einem Monat erwartet, und das Unternehmen bezieht aktiv Gas aus Speicheranlagen in den zentralen Regionen der Russischen Föderation, um den internen Bedarf zu decken.

In der Zwischenzeit stiegen die Gaspreise auf dem Kontinent aufgrund eines Rückgangs des Fördervolumens durch die Gasroute Jamal-Europa auf 1900 USD pro tausend Kubikmeter (laut ICE-Börse), was die Situation bei der Gasversorgung verschärft Europäer in einem Kälteeinbruch.

Laut einer Reihe von Analysten erreichen die Lieferungen von Gazprom an die EU im Jahr 2021 sogar im Vergleich zu Covid 2020 Anti-Rekorde. In Brüssel Politik machen nervöse Äußerungen, die Moskau vorwerfen, den Gasmarkt zu manipulieren.
32 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dart2027 Офлайн Dart2027
    Dart2027 20 Dezember 2021 14: 27
    +11
    Das ist sehr gut.
    1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 20 Dezember 2021 15: 33
      0
      Genau, alles läuft zihr gut!
  2. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 20 Dezember 2021 14: 54
    +9
    Laut einer Reihe von Analysten erreichen die Lieferungen von Gazprom an die EU im Jahr 2021 sogar im Vergleich zu Covid 2020 Anti-Rekorde.

    "Analysten" lügen beim Atmen. Die Gaslieferungen nach Europa stiegen im Vergleich zu 15 um 2020 %. Gleichzeitig änderten sich die Lieferungen aus den USA keinen einzigen Kubikmeter. Die LNG-Lieferungen gingen um 13 % zurück.
    GazProm kann diese Verluste nicht ersetzen. LNG wurde von den Amerikanern versprochen. Aber 35 Milliarden Kubikmeter gingen in diesem Jahr von den USA nach Südostasien.
    Und Gazprom hat am 17. Dezember Vertragslieferungen nach Europa abgeschlossen. Und Europa ist nichts mehr zu verdanken.
    1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 20 Dezember 2021 15: 33
      0
      Na Duc ist es vaasche notwendig das Rohr für Schrott zu demontieren!
    2. Tourist Офлайн Tourist
      Tourist (Tourist) 20 Dezember 2021 16: 22
      0
      Sie irren sich
      Hier sind die offiziellen Zahlen pro Tag.
      https://www.gazprom.ru/investors/disclosure/actual-supplies/2020/

      Hier ist ein frischer Analyst - Die Lieferungen des Unternehmens in die EU könnten seit 2015 auf ein Minimum sinken
      https://www.kommersant.ru/doc/5130731
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 20 Dezember 2021 16: 26
        +1
        Und wo liege ich falsch? Laut den von Ihnen angegebenen Links sind die Exporte nach Europa im Vergleich zu 2020 gestiegen
      2. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 20 Dezember 2021 16: 34
        +1
        Tatsächlich hat Gazprom in den letzten Monaten die Gasproduktion und die Lieferungen an wichtige Märkte, darunter Europa, erhöht. Von Januar bis Mitte Oktober haben wir 56,7 Milliarden Kubikmeter produziert. m mehr Gas als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Etwa die Hälfte dieser zusätzlichen Mengen wurde in den russischen Heimatmarkt, teilweise in die GUS-Staaten und China geliefert.
        Erhebliche Mengen sind in Europa angekommen. Die Lieferungen an unsere europäischen Partner stiegen um mehr als 15 Milliarden Kubikmeter. m oder 13%. Exporte nach Deutschland um 30 % gestiegen, in die Türkei - mehr als verdoppelt, nach Rumänien - vervierfacht

        Generaldirektor von Gazprom Export E. Burmistrowa
  3. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 20 Dezember 2021 14: 56
    +4
    Wenn sie sich auch von SWIFT trennen, wird es sehr gut sein. In der Regel wird es ohne Bezahlung kein Gas geben. Und das sind übrigens 183 Milliarden Kubikmeter pro Jahr. Wer wird sie ersetzen?
    1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 20 Dezember 2021 15: 32
      0
      Gazprom, wer sonst?!
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 20 Dezember 2021 15: 35
        +1
        Gazprom wird keinen einzigen Kubikmeter unentgeltlich liefern.
        2021 steigerte Gazprom die Produktion um 56 Milliarden Kubikmeter. Alles funktioniert im maximalen Modus.
  4. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 20 Dezember 2021 15: 31
    +2
    Entweder wird es nach dem neuen Jahr sein! Bis zu $ ​​3000 werden kommen!
  5. boriz Офлайн boriz
    boriz (Boriz) 20 Dezember 2021 16: 11
    +4
    Und im Januar wird Deutschland 14 Kohlekraftwerke und 2 Kernkraftwerke stilllegen (zumindest planen). Die Gesamtkapazität beträgt 6,4 GW.
    Und das seit Mitte 2022. Die Gasproduktion in Groningen wird komplett eingestellt. Aber die Reduzierung der Produktion wird offenbar ab Anfang des Jahres beginnen. In jedem Fall wird die Nervenbörse auf die Nachricht von dieser Kündigung reagieren.
    In Frankreich wurden 2 Kraftwerke eines Kernkraftwerks abgeschaltet. Es ist in Ordnung, aber es ist nicht bekannt, wann die Reparaturen enden werden.
    Ich habe Angst, mir überhaupt vorzustellen, was mit den Gaspreisen passieren wird.
  6. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 20 Dezember 2021 16: 49
    -11
    Der Zusammenbruch des Transits Jamal - Europa: Gaspreise in der EU schnellten auf 1900 Dollar

    - Die Kommentare zu diesem Thema sehen ziemlich seltsam aus ... - der Eindruck ist, dass es die "Marsmenschen" sind, die von der Seitenlinie aus zuschauen und kommentieren ... ) in der EU - aber wer wird es zulassen ...
    - Was sind die Schlussfolgerungen aus all dem, was passiert ???
    - Persönlich kann ich nur folgendes schlussfolgern - die "Marsmenschen" sind froh, dass Zap Europe (EU) plötzlich die Position Moldawiens einnimmt; die einfach genommen und mit ihrer "Plädoyer-Nachfrage" von Russland Präferenzen bei der Gaslieferung erhalten ...
    - Ich möchte Sie nicht daran erinnern, dass ... dass ... "ein schlechtes Beispiel ansteckend ist" ... - aber ich möchte Sie nur daran erinnern ... dass ... dass Zap Europe (EU) ist nicht Moldawien ... - Und diese Gemeinschaft (EU) hat dafür viel mehr "Chancen" und mächtige "Hilfshebel"; die schüchterne und nachgiebige Gazprom zu beeinflussen ...
    - Lassen Sie mich noch einmal daran erinnern, dass ich persönlich sehr besorgt bin über all diese langwierige Aufregung mit SP-2 und die ganze Orgie mit den Benzinpreisen ...
    - Gazprom gleicht heute einer Fliege; das in ein Fallennetz gefallen ist - und je mehr es sich bewegt - desto mehr verfängt es sich in diesem Netz ...
    - All diese Euphorie mit Sprüngen bei den Spritpreisen wird sehr bald vergehen (ich kann immer noch nicht verstehen, warum alle so glücklich sind ... - Russland hat daran nichts verdient) ... - Aber die Euphorie geht weiter - alle hier sind glücklich mit dem steigender Preis für Gas-Futures ...
    - Und was ist die Freude daran ??? - Gazprom hat Gas geliefert, dessen Preis in langfristigen Gaslieferverträgen festgelegt ist ... - Wie geht es weiter ???
    - Nun, der Gaspreis ist in die Höhe geschossen ... - und jetzt können Deutschland (und die "anderen", die russisches Gas bezogen haben) jetzt russisches Gas zu ihrem eigenen Preis weiterverkaufen (na ja, für eine Garantie - sie können einen kleinen "Zusatz" hinzufügen) zum russischen Gas - angeblich - das ist schon "aufbereitetes Gas" (und der Preis ist "schon neu") ... und so weiter ... - ich will dieses Thema nicht nur weiterentwickeln ...
    - Und was ist mit Russland ??? - Und Russland (die Bevölkerung Russlands) sollte mit einem Anstieg des kommunalen Gaspreises (und höchstwahrscheinlich um 5-7%) rechnen ...
    - Nun, da der Gaspreis am Spotmarkt in die Höhe geschnellt ist ... - und die Versorger einfach "springen" müssen ... - das ist das ganze Ende ...
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 20 Dezember 2021 18: 06
      +2
      - Gazprom würde nun das über SP-2 verteuerte Gas (das ist Gas, das über den in den Lieferverträgen genannten liegt) in die EU treiben - aber wer erlaubt es ...
      - Was sind die Schlussfolgerungen aus all dem, was passiert ???

      Verstehen Sie wirklich nicht, dass der Preis, sobald Gazprom große Mengen Gas treibt, sofort zweimal (zunächst) einbricht? Auch wenn er nur verspricht...
      Schlussfolgerungen: Es ist gut, dass das Management von Gazprom Menschen mit normaler geistiger Entwicklung beschäftigt.
    2. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 20 Dezember 2021 18: 29
      +1
      - Und was ist mit Russland ??? - Und Russland (die Bevölkerung Russlands) sollte mit einem Anstieg des kommunalen Gaspreises (und höchstwahrscheinlich um 5-7%) rechnen ...
      - Nun, da der Gaspreis am Spotmarkt in die Höhe geschnellt ist ... - und die Versorger einfach "springen" müssen ... - das ist das ganze Ende ...

      Und was kümmert Russland seinen Spotmarkt? Unser Land ist kein Mitglied der EU. In Estland passiert Folgendes:
      https://rus.err.ee/1608441110/jelektrichestvo-na-birzhe-v-ponedelnik-podorozhaet-do-270-evro-za-megavatt-chas
      Gas pro Kubikmeter kostete in Estland im August 0,452 Euro und im November 0,78 Euro. Dies ist für den Einzelhandelsverbraucher. Vergleichen Sie mit Ihrem.

      - Und was ist die Freude daran ??? - Gazprom hat Gas geliefert, dessen Preis in langfristigen Gaslieferverträgen festgelegt ist ... - Wie geht es weiter ???

      Und dann werden 100 % der Gazprom-Tochtergesellschaften in Deutschland Gas zum Spotpreis verkaufen.
      Außerdem werden in Europa die Düngemittelproduzenten bereits eingestellt (was bedeutet, dass unsere und die belarussischen Düngemittel verkauft werden), Lebensmittel, die in Europa angebaut und produziert werden (nicht hier), werden im Preis steigen. Seit Oktober kauft die Ukraine Eier in Weißrussland und seit November Gurken in Russland. Dies ist bereits eine Tatsache und nicht sehr neu.
      Nur 30 % des Gases in Deutschland werden zum Heizen verwendet. 60 % gehen in die Industrie. Es ist nicht klar, was als nächstes passieren wird? Ihre Produkte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig. Dafür werden in unserem Land Gasaufbereitungs- und Gaschemieanlagen gebaut. Metallbearbeitungsprodukte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig.
      Die Produktion (die wir noch nicht haben) wird zu uns umziehen.
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 20 Dezember 2021 19: 02
        -9
        - Im Januar 2022 - persönlich werde ich (ich will nicht sagen - "ich klopfe") - überzeugen Sie sich selbst ... - laut Quittung, die "zum Tanken" kommen wird ... wie "wirksam ." " ist unsere Gazprom und wie viel Gewinn sie tatsächlich gebracht hat " "...
        - Übrigens - Gazprom hat vor etwa 2-3 Jahren 32 Milliarden Rubel vom "Russenrentengeld" genommen ... - Er hat sie "zurückgelegt" ???

        Und was kümmert Russland seinen Spotmarkt? Unser Land ist kein EU-Mitglied. In Estland wird Folgendes getan:

        - Was meinst du ??? Und wo ist "Mitglied oder nicht Mitglied der EU" ??? - Aber wie ist dann dieses "Ihre" zu verstehen:

        Und dann werden 100 % der Gazprom-Tochtergesellschaften in Deutschland Gas zum Spotpreis verkaufen.

        - Na ja, zumindest du - wenn du bitte erklärst - wie soll man dann dein "Unvergleichliches" vergleichen ???
        - Und Estland ist hier ... hier ... hier was zählt ??? Vielleicht reden wir auch noch über das heimtückische mächtige Moldawien - das sich gegenüber Gazprom so narpistisch verhält ???

        Ihre Produkte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig. Dafür werden in unserem Land Gasaufbereitungs- und Gaschemieanlagen gebaut. Metallbearbeitungsprodukte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig.

        - Aus welchem ​​Staubbeutel holst du dir diese "Fantasien" ???

        Es ist gut, dass das Management von Gazprom Menschen mit normaler geistiger Entwicklung beschäftigt.

        Nein, gut, es ist nur ...
        - Ich möchte niemanden beleidigen - aber ... aber ... aber heute Abend was sind Clowns in der Zirkusarena, oder was ???
        - Persönlich werde ich nicht einmal Argumente anführen ...
        1. boriz Офлайн boriz
          boriz (Boriz) 20 Dezember 2021 19: 16
          +2
          - Hey, Kenner ...
          - Im Januar 2022 - persönlich werde ich (ich will es Ihnen nicht sagen) - überzeugen Sie sich selbst ... - laut Quittung, die "zum Tanken" kommen wird ...

          Wenn du etwas nicht sagen willst, sagst du es nicht. Oder hast du Torrents außerhalb des Gehirns?
          Ich habe Ihnen die Preisänderung in Estland gegeben. Bevor Sie mir etwas zeigen, schauen Sie sich diese Preise an. Und da werden schon die Preise für Dezember nachholen.

          - Was meinst du ??? Und wo ist "Mitglied oder nicht Mitglied der EU" ??? - Aber wie ist dann dieses "Ihre" zu verstehen:
          Und dann werden 100 % der Gazprom-Tochtergesellschaften in Deutschland Gas zum Spotpreis verkaufen.

          Angesichts der Tatsache, dass deutsche Unternehmen (an der Gazprom 100 % der Anteile hält) Gas zu Spotpreisen an europäischen Börsen nicht an russische, sondern an europäische Verbraucher verkaufen.

          - Na ja, zumindest du - wenn du bitte erklärst - wie soll man dann dein "Unvergleichliches" vergleichen ???
          Ihre Produkte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig. Dafür werden in unserem Land Gasaufbereitungs- und Gaschemieanlagen gebaut. Metallbearbeitungsprodukte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig.

          - Aus welchem ​​Staubbeutel holst du dir diese "Fantasien" ???

          Was ist Fantasie? Was passt nicht zu dir? Genauer gesagt, bitte keine Emotionen.

          Es ist gut, dass das Management von Gazprom Menschen mit normaler geistiger Entwicklung beschäftigt.
          Nein, gut, es ist nur ...
          - Ich möchte niemanden beleidigen - aber ... aber ... aber heute Abend was sind Clowns in der Zirkusarena, oder was ???

          Ich bin einfach froh, dass bei Gazprom kluge Leute arbeiten.

          Ich persönlich werde nicht einmal Gründe nennen ...

          Ja, ich habe sie nicht von dir erwartet.
          1. gorenina91 Офлайн gorenina91
            gorenina91 (Irina) 20 Dezember 2021 20: 30
            -6
            Ich bin einfach froh, dass bei Gazprom kluge Leute arbeiten.

            - Nur - hurra !!!
            - Persönlich habe ich es dir schon gesagt !!!
            - Zu Ihrem "Argument", nämlich:
            - So vergleichen Sie diese Aussage von Ihnen:

            Und was kümmert Russland seinen Spotmarkt? Unser Land ist kein Mitglied der EU.

            - mit dieser Aussage von dir:

            Und dann werden 100 % der Gazprom-Tochtergesellschaften in Deutschland Gas zum Spotpreis verkaufen

            - Ich muss mich wirklich für eine Sache entscheiden ... - entweder "erste" oder "zweite" ...
            - Weiter ist dies:

            Angesichts der Tatsache, dass deutsche Unternehmen (an der Gazprom 100 % der Anteile hält) Gas zu Spotpreisen an europäischen Börsen nicht an russische, sondern an europäische Verbraucher verkaufen.

            - Welche Art von Gas (wo kommt es in ausreichenden Mengen her) und zu welchem ​​"Spotpreis" - "smart und agil" Gazprom "verkauft" an europäische Verbraucher ??????????????? ??
            - Was ist das - dieselbe regelmäßige "Fantasie" von Ihnen wie Ihre "Fantasie" über die Metallbearbeitung:

            Ihre Produkte werden im Vergleich zu unseren nicht wettbewerbsfähig, Metallbearbeitungsprodukte werden im Vergleich zu unseren nicht wettbewerbsfähig.

            - Persönlich verstehe ich nicht - wovon redest du ... hier ... gibt es da noch zu erklären ???
            1. boriz Офлайн boriz
              boriz (Boriz) 20 Dezember 2021 23: 16
              +1
              Erinnern wir uns an das, was Sie gesagt haben:

              - Und was ist mit Russland ??? - Und Russland (die Bevölkerung Russlands) sollte mit einem Anstieg des kommunalen Gaspreises (und höchstwahrscheinlich um 5-7%) rechnen ...
              - Nun, da der Gaspreis am Spotmarkt in die Höhe geschnellt ist ... - und die Versorger einfach "springen" müssen ... - das ist das ganze Ende ...

              Wie hängen die Gaspreise für die russische Bevölkerung mit den europäischen Spotmärkten zusammen?

              - Welche Art von Gas (wo kommt es in ausreichenden Mengen her) und zu welchem ​​"Spotpreis" - "smart und agil" Gazprom "verkauft" an europäische Verbraucher ??????????????? ??

              Welches Gas - Erdgas.
              (wo kommt es da in ausreichender Menge her) zu nehmen - aus Rohren. Über die Mengen - Gazprom wird dieses Jahr nicht weniger Gas nach Europa schicken (eigentlich mehr) als in der Vergangenheit.
              Was ist der Punkt? - wie zum Zeitpunkt des Verkaufs. Einst waren es 800, als es 1800 war.
              "intelligent und agil" Gazprom war "an europäische Verbraucher" ausverkauft - Gazprom-Tochtergesellschaften wurden direkt an europäische Endverbraucher verkauft.
              Wenn Konstruktionselemente aus Stahlbarren hergestellt werden - eine Ecke, Bewehrung, ein Kreis, Rohre usw. - wird viel Energie verbraucht. Sowohl Elektro- als auch Gasverbrennung.

              - Ich muss mich wirklich für eine Sache entscheiden ... - entweder "erste" oder "zweite" ...

              Wo steht es geschrieben? Die Anekdote über Rabinovich hat nicht immer einen Bezug zum wirklichen Leben.
              1. gorenina91 Офлайн gorenina91
                gorenina91 (Irina) 21 Dezember 2021 05: 52
                -3
                - Nun, da der Gaspreis am Spotmarkt in die Höhe geschnellt ist ... - und die Versorger einfach "springen" müssen ... - das ist das ganze Ende ...

                - Warum "verlangsamst du" ??? - In Anführungszeichen wird immerhin mitgenommen - "müssen springen" ... - Du verstehst die Ironie nicht ???

                Was ist der Punkt? - wie es zum Zeitpunkt des Verkaufs war. Einst waren es 800, als es 1800 war.

                - Was kommt als nächstes, dann "langsamer" ???
                - Nochmals - persönlich stelle ich Ihnen eine Frage:
                - Welche spezifische Menge an russischem Gas (oh nein - russisches Gas - oder auch hier "Sie werden es nicht verstehen" und "warte mal") zu "Kassapreisen" von Gazprom (oder "Gazproms Töchtern" - oder sogar dann) verkauft wurde "hang on") - die Bevölkerung Westeuropas - in den letzten -1,2, 3 Monaten ??? - Welche Menge und zu welchem ​​Preis wurde verkauft ??? - Nennen Sie es !!! - Oder westliche Gönner (Häuptlinge) schickten Gazprom-Erlöse heimlich in einem "grauen Umschlag" ??? - Nun, "Antwort" ... - Oder willst du hier weiter spielen ... hier ... hier ... "Smart Guy" ...

                Wenn Konstruktionselemente aus Stahlbarren hergestellt werden - eine Ecke, Bewehrung, ein Kreis, Rohre usw. - wird viel Energie verbraucht. Sowohl Elektro- als auch Gasverbrennung.

                - UND ??? -Was folgt daraus??? - Dass all dieser "Heizer" nach Russland geschoben werden sollte - wie Sie selbst "argumentieren":

                Metallbearbeitungsprodukte werden im Vergleich zu unseren nicht mehr wettbewerbsfähig.

                - So gut oder schlecht ??? - Antwort ... - seit Sie hier angefangen haben ... hier ... hier "erziehen" ... - Und auch über "Atommüll" "aufklären" - was sich als sehr schädlich für den Westen herausstellte - aber für die Russische Bevölkerung - sie haben sich als sehr "nützlich" herausgestellt ... - Alles ist in Anführungszeichen gesetzt - sonst wieder - alles ist nicht so "herausfinden" ... - Okay - ich werde Sie nicht stören ... - sowieso - es nützt nichts .. ...
                - Hier für die "Grünen" wird es Weite geben ... - Sie werden Russland von jeder Seite beißen können ...

                Die Anekdote über Rabinovich hat nicht immer einen Bezug zum wirklichen Leben.

                - Ja, nicht umsonst erwähnte ich hier ... hier ... hier über Clowns ... - Ja, und ... und ... und - die Witze, in denen Sie "gut" sind ...
    3. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 20 Dezember 2021 20: 02
      +3
      Auch das bin ich persönlich.
      Ich, ich, ich .... Ugh!
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 16: 51
    0
    Gute Nachrichten. Die Antwort auf die Erklärung des Schalows des Außenministeriums und des Verteidigungsministeriums der Bundesrepublik Deutschland. Wer eine Packung Tickets mitnimmt, bekommt eine Wasserpumpe. Und wer nicht kauft, dem werden wir das Gas abdrehen.
  8. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 16: 53
    0
    Quote: Bacht
    Tatsächlich hat Gazprom in den letzten Monaten die Gasproduktion und die Lieferungen an wichtige Märkte, darunter Europa, erhöht. Von Januar bis Mitte Oktober haben wir 56,7 Milliarden Kubikmeter produziert. m mehr Gas als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Etwa die Hälfte dieser zusätzlichen Mengen wurde in den russischen Heimatmarkt, teilweise in die GUS-Staaten und China geliefert.
    Erhebliche Mengen sind in Europa angekommen. Die Lieferungen an unsere europäischen Partner stiegen um mehr als 15 Milliarden Kubikmeter. m oder 13%. Exporte nach Deutschland um 30 % gestiegen, in die Türkei - mehr als verdoppelt, nach Rumänien - vervierfacht

    Generaldirektor von Gazprom Export E. Burmistrowa

    Um die Gaslieferungen nach China zu verdoppeln und Europa glücklich zu machen.
    1. Scharfsinn Офлайн Scharfsinn
      Scharfsinn (Oleg) 20 Dezember 2021 19: 31
      0
      Und zum einen Indien, Nord- und Südkorea, Vietnam, Laos, ......! Und wer braucht diese Matratze?
  9. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 17: 02
    +4
    Quote: gorenina91
    Der Zusammenbruch des Transits Jamal - Europa: Gaspreise in der EU schnellten auf 1900 Dollar

    - Die Kommentare zu diesem Thema sehen ziemlich seltsam aus ... - es scheint, dass diese "Marsianer" von der Seite zuschauen und kommentieren ...
    - Was sind die Schlussfolgerungen aus all dem, was passiert ???
    - Persönlich kann ich nur folgendes schlussfolgern - die "Marsmenschen" sind froh, dass Zap Europe (EU) plötzlich die Position Moldawiens einnimmt; die einfach genommen und mit ihrer "Plädoyer-Nachfrage" von Russland Präferenzen bei der Gaslieferung erhalten ...
    - Ich möchte Sie nicht daran erinnern, dass ... dass ... "ein schlechtes Beispiel ansteckend ist" ... - aber ich möchte Sie nur daran erinnern ... dass ... dass Zap Europe (EU) ist nicht Moldawien ... - Und diese Gemeinschaft (EU) hat dafür viel mehr "Chancen" und mächtige "Hilfshebel"; die schüchterne und nachgiebige Gazprom zu beeinflussen ...
    - Lassen Sie mich noch einmal daran erinnern, dass ich persönlich sehr besorgt bin über all diese langwierige Aufregung mit SP-2 und die ganze Orgie mit den Benzinpreisen ...
    - Gazprom gleicht heute einer Fliege; das in ein Fallennetz gefallen ist - und je mehr es sich bewegt - desto mehr verfängt es sich in diesem Netz ...
    - All diese Euphorie mit Sprüngen bei den Spritpreisen wird sehr bald vergehen (ich kann immer noch nicht verstehen, warum alle so glücklich sind ... - Russland hat daran nichts verdient) ... - Aber die Euphorie geht weiter - alle hier sind glücklich mit dem steigender Preis für Gas-Futures ...
    - Und was ist die Freude daran ??? - Gazprom hat Gas geliefert, dessen Preis in langfristigen Gaslieferverträgen festgelegt ist ... - Wie geht es weiter ???
    - Nun, der Gaspreis ist in die Höhe geschossen ... - und jetzt können Deutschland (und die "anderen", die russisches Gas bezogen haben) jetzt russisches Gas zu ihrem eigenen Preis weiterverkaufen (na ja, für eine Garantie - sie können einen kleinen "Zusatz" hinzufügen) zum russischen Gas - angeblich - das ist schon "aufbereitetes Gas" (und der Preis ist "schon neu") ... und so weiter ... - ich will dieses Thema nicht nur weiterentwickeln ...
    - Und was ist mit Russland ??? - Und Russland (die Bevölkerung Russlands) sollte mit einem Anstieg des kommunalen Gaspreises (und höchstwahrscheinlich um 5-7%) rechnen ...
    - Nun, da der Gaspreis am Spotmarkt in die Höhe geschossen ist ... - und die Versorger werden "springen" ... - das ist das ganze Ende ...

    Aber wo sind Sie mit Ihrem flachen Hintern und Ihrem Gehirn zu verstehen. Kommt Russland seinen Verpflichtungen aus langfristigen Abkommen nach? Zu den vereinbarten Preisen? Dies allein reicht aus, um über die Rentabilität der Arbeit zu sprechen. Reduzierte Lieferungen durch AVANS, auf Kosten zukünftiger Freundschaft, Marmelade und Kaugummi? Reduziert. Auch hier läuft es also gut. Angekündigt. dass die Lieferungen erhöht werden, und zwar zu den alten, ausgehandelten Preisen, aber nur über Pipe-2? Wir wechselten zum Spot-Trading, als die Euro-Schurken uns verklagten. Wir wechselten. Spekulieren europäische Spekulanten mit Papierlieferungen (NICHT GAS)? Sie spekulieren. Nervt sie die ganze Öffentlichkeit in Europa mit solcher Empörung? Sie werden nervös. Zersplittert diese Situation einen multistämmigen Müll mit gegensätzlichen Interessen, zum Beispiel Polen und Deutschland? Mussten wir das dritte Energiepaket aus Pipe-1 entfernen? Gefickt. Also, was ist Russlands Verlust, informieren Sie die Umwelt. Das ist für dich in deinem Coming-out... und du solltest ohnmächtig werden.
    1. gorenina91 Офлайн gorenina91
      gorenina91 (Irina) 20 Dezember 2021 20: 04
      -6
      Zu den vereinbarten Preisen? Dies allein reicht aus, um über die Rentabilität der Arbeit zu sprechen. Reduzierte Lieferungen durch AVANS,

      - Sie müssen nicht klatschen und versuchen zu klatschen (womit klatschen Sie), Herr dub0vitsky (Victor) ... - und versuchen, so laut zu verkünden ... - Warum sind Sie so "mutig" ??? - Ausdrücke wählen - oder so Mut zur Eile, der schon in Rage ging ???
      - Und was bringst du hier ... hier ... hier Tische, dann ???

      Angekündigt. dass die Lieferungen erhöht werden, und zwar zu den alten, ausgehandelten Preisen, aber nur über Pipe-2?

      - Verstehst du wenigstens - was für ein Beispiel gibst du ???
      - Russland hat bereits das gesamte Gas nach Westeuropa gefahren, dessen Menge in den vertraglichen Lieferungen festgelegt ist (die Menge, die pro Jahr hätte geliefert werden sollen) ... - zu einem vereinbarten Preis ... - zu einem "niedrig vereinbarten" Preis" ...
      - Heute soll ein "neues Gasspiel" stattfinden - Gazprom könnte "Überversorgung" zu einem neuen höheren Preis starten ... - Aber wer lässt das zu???
      - Niemand in Westeuropa (weder die Spothändler, noch Deutschland selbst) braucht heute russisches "über dem Standardgas" zum "neuen teuren Preis" ... - Der asiatische Gasmarkt braucht es auch nicht - dieses "oben" das Standard" russisches Gas. ..
      - Aus dieser Situation heraus quetschen Zap Europe und die Fachhändler alles bis zum Äußersten...:
      - Sp-2 wurde sehr starr "an den Haken" gelegt und wird mit ihrer Inbetriebnahme "bis zum Letzten ziehen" ... - sonst kann Russland mit der Lieferung von teurerem Gas beginnen - immerhin hat es die jährlichen Lieferbedingungen erfüllt ;
      - Es gibt andere Wege (Lieferwege) von russischem Gas (schon zu einem hohen Preis) - aber sie müssen verteidigt werden ... - Und Gazprom hat Hahnenhirn - und sein Mut ist auffällig ... - Wo Sie müssen zeigen strikte Konsequenz - da zeigt sich Gazprom nicht ...

      Mussten wir das dritte Energiepaket aus Pipe-1 entfernen? Gefickt.

      - Ha ... - "von Pipe-1 entfernt" - aber es wurde sofort auf die SP-2 "übertragen" ... - Die Verzögerung von der SP-2 - was ist das ??? - = Dies wird als entfernt bezeichnet !!! ...
      - Verdammt - "Trishkin Kaftan" !!! Und welche anderen "Nuancen" werden erwartet und sehr bald ???
      - Und Gazprom - mit seinem alten Kapaun-Gehirn ... - er wird gegen Westeuropa "genug spielen" ... -
  10. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 18: 16
    +1
    Quote: Bacht
    Wenn sie sich auch von SWIFT trennen, wird es sehr gut sein. In der Regel wird es ohne Bezahlung kein Gas geben. Und das sind übrigens 183 Milliarden Kubikmeter pro Jahr. Wer wird sie ersetzen?

    Ersetzt durch Züge mit gepanzerten Wagen und Kurieren, die Zahlungen für Benzin befördern. Wie funktionierte das Finanzsystem VOR SWIFT? Ziemlich anständig. Und BEVOR sie den Teig erhalten, werden sie mit Möbeln erhitzt, um nicht zu gefrieren.
  11. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 18: 18
    +1
    Quote: Robot BoBot - Freie Denkmaschine
    Entweder wird es nach dem neuen Jahr sein! Bis zu $ ​​3000 werden kommen!

    Nun, dann werden sie die Bedeutung der sowjetischen Losung verstehen - fünf Jahre in vier Jahren!
  12. Volga073 Офлайн Volga073
    Volga073 (MIKLE) 20 Dezember 2021 20: 24
    0
    Trotz Onkel Vova werden sie sich die Ohren zufrieren))))
  13. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 20: 55
    +1
    Quote: gorenina91
    Zu den vereinbarten Preisen? Dies allein reicht aus, um über die Rentabilität der Arbeit zu sprechen. Reduzierte Lieferungen durch AVANS,

    - Sie müssen nicht klatschen und versuchen zu klatschen (womit klatschen Sie), Herr dub0vitsky (Victor) ... - und versuchen, so laut zu verkünden ... - Warum sind Sie so "mutig" ??? - Ausdrücke wählen - oder so Mut zur Eile, der schon in Rage ging ???
    - Und was bringst du hier ... hier ... hier Tische, dann ???

    Angekündigt. dass die Lieferungen erhöht werden, und zwar zu den alten, ausgehandelten Preisen, aber nur über Pipe-2?

    - Verstehst du wenigstens - was für ein Beispiel gibst du ???
    - Russland hat bereits das gesamte Gas nach Westeuropa gefahren, dessen Menge in den vertraglichen Lieferungen festgelegt ist (die Menge, die pro Jahr hätte geliefert werden sollen) ... - zu einem vereinbarten Preis ... - zu einem "niedrig vereinbarten" Preis" ...
    - Heute soll ein "neues Gasspiel" stattfinden - Gazprom könnte "Überversorgung" zu einem neuen höheren Preis starten ... - Aber wer lässt das zu???
    - Niemand in Westeuropa (weder die Spothändler, noch Deutschland selbst) braucht heute russisches "über dem Standardgas" zum "neuen teuren Preis" ... - Der asiatische Gasmarkt braucht es auch nicht - dieses "oben" das Standard" russisches Gas. ..
    - Aus dieser Situation heraus quetschen Zap Europe und die Fachhändler alles bis zum Äußersten...:
    - Sp-2 wurde sehr starr "an den Haken" gelegt und wird mit ihrer Inbetriebnahme "bis zum Letzten ziehen" ... - sonst kann Russland mit der Lieferung von teurerem Gas beginnen - immerhin hat es die jährlichen Lieferbedingungen erfüllt ;
    - Es gibt andere Wege (Lieferwege) von russischem Gas (schon zu einem hohen Preis) - aber sie müssen verteidigt werden ... - Und Gazprom hat Hahnenhirn - und sein Mut ist auffällig ... - Wo Sie müssen zeigen strikte Konsequenz - da zeigt sich Gazprom nicht ...

    Mussten wir das dritte Energiepaket aus Pipe-1 entfernen? Gefickt.

    - Ha ... - "von Pipe-1 entfernt" - aber es wurde sofort auf die SP-2 "übertragen" ... - Die Verzögerung von der SP-2 - was ist das ??? - = Dies wird als entfernt bezeichnet !!! ...
    - Verdammt - "Trishkin Kaftan" !!! Und welche anderen "Nuancen" werden erwartet und sehr bald ???
    - Und Gazprom - mit seinem alten Kapaun-Gehirn ... - er wird gegen Westeuropa "genug spielen" ... -

    Ich rate Ihnen, die Wirtschaftsschule zu besuchen.
  14. Der Kommentar wurde gelöscht.
  15. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 20 Dezember 2021 21: 50
    +1
    Quote: Volga073
    Trotz Onkel Vova werden sie sich die Ohren zufrieren))))

    Sie haben das Gehirn bereits eingefroren. Was gibt es für die Ohren zu sehnen.
  16. Ivan Voronich Офлайн Ivan Voronich
    Ivan Voronich (Ivan Voronich) 21 Dezember 2021 15: 33
    +1
    Lassen Sie mich daran erinnern, dass der Gaspreis für Russen in Russland etwa 80 Dollar pro tausend Kubikmeter beträgt.