Das Schwarze Meer wurde von einem "seltenen Gast" besucht - einem amerikanischen Flugzeug des Aufklärungs- und Angriffssystems JSTARS


Am Donnerstag, 16. Dezember, drang eine amerikanische E-8C JSTARS in den Luftraum über dem Schwarzen Meer ein - ein Kampf- und Zielbestimmungsflugzeug. In angemessener Entfernung von den Küsten der Russischen Föderation führte die US-Luftwaffe die Aufklärung des Kuban und des östlichen Teils der Krim durch.


Das letzte Mal, als E-8C die Schwarzmeerregion am 9. November dieses Jahres besuchte, war sie zuvor noch nie an der Südgrenze Russlands beobachtet worden.


Obwohl der E-8C bereits Ende der 80er Jahre entwickelt wurde, modernisierte der amerikanische militärisch-industrielle Komplex seine elektronische Befüllung erheblich. Seit 2018 hat die Northrop Grumman Corporation Computer- und Elektroniksysteme sowie einen Kommunikationskomplex an 16 Flugzeugen dieses Typs aktualisiert.


Joint STARS ist ein wetterunabhängiges, umfassendes Aufklärungs- und Führungssystem in Echtzeit und in sicherer Entfernung. Joint STARS versorgt Kommandanten auf dem Schlachtfeld mit Situationsinformationen, während es Zielorte an Flugzeuge und Bodentruppen übermittelt.

Die luftgestützte Ausrüstung der E-8C, die von 18 Betreibern mit dem Rang eines Kapitäns oder höher betrieben wird, wird klassifiziert.
  • Verwendete Fotos: Northrop Grumman Corporation, ken H / flickr.com
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.