Die Vereinigten Staaten verweigerten Israel, die Lieferung von Flugzeugen zu erzwingen, die für einen Angriff auf den Iran erforderlich sind


Im Zusammenhang mit der Vorbereitung eines Angriffs auf den Iran forderte Israel die USA auf, die Auslieferung des zuvor bestellten neuen Tankflugzeugs Boeing KC-46 zu beschleunigen. Sie sind für die Erfüllung dieser Mission extrem wichtig, so das israelische Portal Ynet.


Zuvor hatte Tel Aviv mit Washington den Kauf von 4 KC-46-Einheiten vereinbart, deren Flugreichweite mehr als 11 km beträgt. Sie sollen frühestens 4 Jahre später in die israelische Luftwaffe eintreten und 50 Jahre alte Boeing KC-707 Tankflugzeuge ersetzen.

Die KC-46 kann mit ihrer hochmodernen Technologie, in deren Entwicklung Milliarden investiert wurden

- spezifiziert die Medien.

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz, der kürzlich die Vereinigten Staaten besuchte versucht zu überzeugen Amerikaner liefern 2 der oben genannten KC-46 vorzeitig aus. Die Amerikaner weigerten sich jedoch, dies zu tun.

Die IDF hofft, im nächsten Jahr die Amerikaner noch überzeugen zu können

- Es wird in der Veröffentlichung gesagt.

Die Frage nach dem frühestmöglichen Erhalt eines Paars KC-46 hätte schon vor zwei Jahren geklärt werden sollen. Doch aufgrund der politischen Krise in Israel verzögerte sich der Verhandlungsprozess.

Die Entfernung zwischen Israel und dem Iran ist sehr groß. Jagdbomber müssen mehr als 1 km in jede Richtung zurücklegen, daher ist die Beschaffung von Tankflugzeugen für den Erfolg einer Mission von entscheidender Bedeutung, wenn eine Entscheidung zur Durchführung getroffen wird.

Unterdessen intensiviert die IDF die Vorbereitungen für den Angriff. Parallel zur Beschaffung von Ausrüstung und Abfangraketen für den Iron Dome erstellt die Air Force einen detaillierten und aktualisierten Flugausbildungsplan. Gleichzeitig hält Washington den Angriff auf Teheran trotz des Drucks aus Tel Aviv noch immer für die allerletzte Maßnahme.
20 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergeyjluf Офлайн Sergeyjluf
    Sergeyjluf (Sergey) 14 Dezember 2021 11: 17
    0
    Die Entfernung von Eilat Haifa entlang der Autobahn beträgt 429 km und in Luftlinie 363 km. Das ist der Norden und Süden Israels! Wo wirst du trainieren, um zu fliegen?
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 14 Dezember 2021 11: 56
      -3
      Aufgrund der geringen Größe des israelischen Territoriums trainieren die Besatzungen von Khed Hawir über dem Meer. Sie nutzen NATO-Luftwaffenstützpunkte, befreundete arabische Staaten. Hel Hawirs Arme sind lang, also brauchen sie Tanker. Operation "Holzbein".
      1. 1_2 Офлайн 1_2
        1_2 (Enten fliegen) 14 Dezember 2021 14: 49
        +3
        Die Iraner haben lange Arme, die Reichweite ihrer Raketen beträgt 2000 km und die Genauigkeit ist phänomenal, sie haben bereits Hunderte von Kilometern entfernt die Hangars der Amer im Irak exponentiell zerstört, nachdem sie die Amer zuvor vor dem Angriff gewarnt hatten))
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 14 Dezember 2021 17: 10
          -6
          Die Phänomenalität wird nur bei regelmäßiger massiver Anwendung bestätigt.

          bereits Hunderte von Kilometern entfernt die Hangars der Amers im Irak demonstrativ zerstört, nachdem sie die Amers zuvor vor dem Angriff gewarnt hatten))

          Deshalb haben sie es zerstört, weil sie es gewarnt, es vorher besprochen haben ...
          Die Vereinigten Staaten haben mehr erreicht. Sie haben den gerissensten General Süleymanijew vernichtet. Es ist nicht schade, für einen solchen Kopf und 20 Stützpunkte aufzugeben. Außerdem wurde kein einziger JI getötet. Der gerissene Perser konnte die Russen einbeziehen und hineinziehen ein langes Abenteuer.
      2. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 14 Dezember 2021 17: 51
        -4
        Unabhängig davon, ob den Israelis vorzeitig neue Tanker geliefert werden, ob die Biden-Administration den israelischen Angriff unterstützt und was Putin dazu denkt, es wird keine iranischen Atomwaffen geben – das sind 100 %! Bully
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 14 Dezember 2021 18: 57
          -4
          Nicht alles in den Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Israel unterliegt der Öffentlichkeit, insbesondere bei der Lieferung von Ausrüstung und Waffen.
          1. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 14 Dezember 2021 20: 23
            -3
            Sie haben diesen Zusammenhang richtig charakterisiert! gut
          2. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
            Dukhskrepny (Vasya) 14 Dezember 2021 21: 06
            0
            Es ist kostspielig, gefährlich und kontraproduktiv für Amerikaner, jüdische Nazis auf unbestimmte Zeit zu behalten.
        2. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
          Dukhskrepny (Vasya) 14 Dezember 2021 21: 09
          0
          Es wird keinen Angriff geben. Jüdische Betrüger weben seit dreißig Jahren diese Geschichte, dass "wir lassen den Iran keine Bombe bauen". Ein Angriff auf den Iran wird eine für die Zionisten inakzeptable Antwort nach sich ziehen
        3. boriz Офлайн boriz
          boriz (Boriz) 15 Dezember 2021 10: 51
          +1
          Ich kann mich nur an Lenins Definition von "nützlichen Uduots" erinnern.
          In allen zukünftigen Zonen ist es notwendig, den untergeordneten Staaten der Zone Atomwaffen zu entziehen. Dies ist ein ziemlich kompliziertes Problem, und es ist immer angenehm, wenn jemand aus eigenem Antrieb in die Schießscharte stürzt. Und vor allem ist es kostenlos.
          Schwieriger ist der Umgang mit den größeren Staaten. Bei kleinen geschieht dies automatisch.
  2. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 14 Dezember 2021 12: 19
    +1
    Ein Bekannter von mir hat Israel verlassen und lebt seit 8 Jahren in Russland - ich habe die ewige Hysterie um den Iran satt. Er diente in der Armee dieses fröhlichen Landes, zeigte mir Fotos von Maschinenausrüstung - einfach super! Kata mit Maschinengewehren auf dem Dach und anderen Bulldozern ... Beeindruckt. Aber warum will der Kapitän nicht zurück?
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 14 Dezember 2021 17: 12
      -5
      Nach Kanada wird es ihm, wie vielen seiner Landsleute, besser gehen.
      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (Boriz) 15 Dezember 2021 10: 53
        0
        Ich habe ein ähnliches Beispiel vor Augen. Und das heißt, in Kanada hat man es nicht eilig.
  3. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 14 Dezember 2021 14: 45
    +1
    bald bekommen die Iraner eine su35 mit einer R-37-Rakete und können in 300 km Entfernung Tanker abschießen)) und wenn sie den Indianern Brahmos abkaufen, die die Indianer adaptieren wollen, um weit entfernte Luftziele zu zerstören , jüdische Tanker können über Israel abschießen und in einer Entfernung von 800 km starten))
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 14 Dezember 2021 17: 12
      -6
      Iraner erhalten bald su35 mit R-37-Raketen

      Bald bald... Lachen

      Die Produktivität des Werks ist nicht so hoch. Die russische Luftwaffe müsste mindestens ein Drittel beschäftigen. Die iranische Luftwaffe benötigt etwa 300 Maschinen. Die Perser haben solche Mittel nicht.
    2. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 14 Dezember 2021 17: 40
      -5
      Aha, träume! täuschen
  4. gorskova.ir Офлайн gorskova.ir
    gorskova.ir (Irina Gorskova) 14 Dezember 2021 21: 01
    0
    Also. Wird sich Israel absolut NICHT verstecken, um den Iran anzugreifen? Und keine gruseligen Schreie wegen Achression? Und wenn der Staat auf höchster Ebene sagt, dass er niemanden angreifen wird, dann stellt sich heraus, dass es Aggression gibt? Was soll ich sagen, wenn seltsame Gewohnheiten vieler herrschender Kreise aufgedeckt werden ... Wahrscheinlich stellen ihre Süchte alles auf den Kopf ...
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 15 Dezember 2021 10: 55
      +1
      Du verstehst nicht, das ist anders. lol
  5. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
    Dukhskrepny (Vasya) 14 Dezember 2021 21: 04
    +1
    Den Amerikanern beginnt zu dämmern, dass das Regime der jüdischen Nazis nicht auf Dauer aufrechterhalten werden kann, denn dies führt die Welt in eine Katastrophe.
  6. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
    Dukhskrepny (Vasya) 14 Dezember 2021 21: 11
    0
    Amerikaner unterstützen immer weniger Faschisten aus Israel Ein Parasitenstaat ohne Almosen ist dem Untergang geweiht