Britischer Admiral erwartet russische Intervention in der Ukraine "beispiellos in den letzten 80 Jahren"


Der Generalstabschef der britischen Streitkräfte, Admiral Sir Tony Radakin, hält die geplante russische Offensive in der Ukraine für die größte Veranstaltung dieser Art in den letzten acht Jahrzehnten.


Worst-Case-Szenario geht von einer russischen Invasion der Ukraine in einem Ausmaß aus, das in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr zu sehen war

- sagte Tony Radakin (zitiert von Sky News).

Nach Ansicht einiger westlicher Experten zieht Russland intensiv Arbeitskräfte an die Grenzen der Ukraine und Technik... Gleichzeitig werden mehr als 100 russische Militärangehörige (einige sagen 175) sowie eine große Anzahl von Panzern und anderen Waffen gemeldet.

Zuvor hatten die Vereinigten Staaten ihre europäischen Verbündeten davor gewarnt, dass Russland in den nächsten Monaten beschließen könnte, in die Ukraine einzumarschieren. Joseph Biden hat diese Woche mit den Staats- und Regierungschefs von Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Italien über die Lage an der russisch-ukrainischen Grenze gesprochen.

Unterdessen haben russische Beamte wiederholt jegliche Pläne für eine russische Invasion der Ukraine bestritten. Sowohl die offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, als auch der Sprecher des Kremls, Dmitri Peskow, haben mehrfach darauf hingewiesen, dass Moskau keinen Angriff auf die Ukraine oder ein anderes Land vorbereitet.
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladislav N. Офлайн Vladislav N.
    Vladislav N. (Vlad) 10 Dezember 2021 16: 44
    +1
    Generalstabschef der britischen Streitkräfte, Admiral Sir Tony Radakin

    PERSONALLEITER!!!!!! Theoretisch ist dies eine Person, die keine Zeit hat, nachzusehen ...
    Es gab nichts anderes zu tun als billiges Trolling ...
    ADMIRAL!
    Ein so hoher Korporal der Sandstrahltruppen kann nicht aufgestellt werden.
    1. Vladislav N. Офлайн Vladislav N.
      Vladislav N. (Vlad) 10 Dezember 2021 17: 08
      +1
      Ein grauhaariger Mann, ein ernstes Gesicht, ..... und sah es an - das "Ochko obizyany"-Abzeichen am Revers des Spinzhak ... mdeeeee ... dachte der Admiral, aber es ist gemeiner Mann.
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 10 Dezember 2021 17: 12
    +3
    Wir warten auf die Besetzung.
    Wo auf dem Foto ist der Admiral nicht zu sagen.

    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 10 Dezember 2021 17: 23
      -6
      Sie haben noch nicht einmal die russischen Admirale auf dem Foto gesehen.
  3. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
    Gunnerminer (Schütze) 10 Dezember 2021 17: 21
    -6
    Der Admiral ist gut. Er kann nicht in der Kälte auf dem Feld sitzen. Er kann nicht im schlammigen Wintermeer von Asow ertrinken. Sogar Poppy hat ein Abzeichen angebracht. Es deutet auf die großen Verluste der Streitkräfte hin .
  4. Kirsche Офлайн Kirsche
    Kirsche (Kuzmina Tatiana) 10 Dezember 2021 17: 47
    +2
    Wie Sie Krieg in Europa spielen wollen ...
  5. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 10 Dezember 2021 21: 33
    +2
    Sie haben sich gegenseitig überredet... Der Neuankömmling ist auf einmal beschnuppert...
  6. Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 10 Dezember 2021 23: 29
    0
    Anton Radakin.
    Ist er nicht zufällig Russe?
    Vielleicht ist er ein KGB-Spion mit langer Entsendung?
    Lassen Sie die MI-Gegenspionage sich darum kümmern. Ich würde empfehlen, ein paar Photojams dieser Art mit russischen Funkern im Badehaus einzuwerfen und ein paar Hinweise auf das geheime Dossier - und eine Person wird etwas haben, um ihre Gedanken und Hände zu beschäftigen und Gott dem Priester zu verzeihen - irgendjemandem wird Sünden haben...
    Schauen Sie - "RUSI" steht im Hintergrund geschrieben - genau wie ein russischer Spion!
    Die Aufgabe für ein paar Leute mit durchschnittlicher IT-Qualifikation besteht darin, ein paar Neuigkeiten, ein paar Fotos, Vermutungen und Verdächtigungen an den Kopf des Artikels zu rollen - und das war's! Der Offizier wurde vom Schachbrett entfernt.
    Und Sie müssen nicht einmal für RT werben, Gott bewahre! Wir müssen lernen, Fälschungen zu machen und sie dorthin zu werfen, wo wir müssen.
    Ich sage schon seit langem - Sie müssen Bismarcks Geständnis folgen - auf jeden Ihrer Tricks wird Russland mit unberechenbarer Dummheit reagieren. Nur unser Außenministerium darf nicht dumm sein, aber es ist gerade unberechenbar zu handeln. Wenn aus Diplomatie ein Zirkus geworden ist - werden Sie der Direktor dieses Zirkus!
  7. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 11 Dezember 2021 09: 44
    +1
    Die Jungs wärmten sich gegenseitig auf ... Es ist Zeit, aus den Fenstern zu springen, wie "Russen kommen" ... mit einem Anfänger im Anschlag ...