Einzigartiges Rad für Eisenbahnwaggons wird den russischen Transit für Konkurrenten unerreichbar machen


Die mit der Pandemie verbundenen Quarantänebeschränkungen hatten einen extrem negativen Einfluss auf das weltweite Transport- und Logistiksystem. Insbesondere durch die Überlastung der Häfen sind die Kosten für die Zustellung von Containern mit Fracht stark gestiegen, was natürlich die Preise verschiedener Güter "mitgezogen" hat.


Wie sie sagen, hat jede Wolke jedoch einen Silberstreifen am Horizont. Dies gilt zumindest in diesem Fall für Russland. Probleme mit dem Seetransport haben unsere Eisenbahn stark nachgefragt. Der Transit europäischer und asiatischer Waren durch Russland hat im Vergleich zur Vorkrise 31 um 2019 % zugenommen. Gleichzeitig wird sich dieser Trend nach Ansicht der Mehrheit der Experten fortsetzen.

In diesem Zusammenhang hat die Regierung buchstäblich letzte Woche eine neue Transportstrategie Russlands verabschiedet, die eine 2024-fache Zunahme des Warentransits durch das Territorium unseres Landes bis 3,2 im Vergleich zu 2019 vorsieht. Zur Umsetzung der Pläne ist die Modernisierung des Schienennetzes sowie die Bildung multimodaler Verkehrs- und Logistikzentren in verschiedenen Regionen des Landes geplant.

Aber das ist nicht alles. Dank der Bemühungen einheimischer Ingenieure hat Russland die einzigartige Möglichkeit, die Geschwindigkeit des Güterverkehrs erheblich zu erhöhen, ohne die Eisenbahninfrastruktur zu beeinträchtigen.

Spezialisten von OMK haben gemeinsam mit Kollegen des Wissenschaftlichen Forschungsinstituts für Eisenbahnverkehr und des I.P. Bardin Central Research Institute of Chermet innovative massivgewalzte Räder für Hochgeschwindigkeits-Plattformwagen entwickelt. Die Einzigartigkeit der neuen Räder liegt darin, dass sie eine erhöhte Tragfähigkeit bei minimalem Metallverbrauch aufweisen und einem Zug mit großvolumigen Containern Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h auf der bestehenden Infrastruktur ermöglichen. Heute überschreitet diese Zahl 90 km/h nicht.

Im Ergebnis wird die Einführung einer Neuentwicklung nach vorläufigen Berechnungen die Lieferung von Waren von West nach Ost in etwa 7 Tagen ermöglichen. Wirtschaftlich Die Wirkung dieser Innovation für unser Land ist kaum zu überschätzen. Tatsächlich lässt es keine Chance für konkurrierende Projekte von Verkehrskorridoren, die Russland umgehen.

Die einzigartigen Räder haben Ende letzten Jahres die Vortests erfolgreich bestanden. Derzeit laufen Prüfstands- und dynamische Tests. Die Zertifizierung ist für nächstes Jahr geplant.

15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Kuramori-Reika Офлайн Kuramori-Reika
    Kuramori-Reika (Kuramori-Reika) 6 Dezember 2021 15: 18
    +3
    Wird der Wagen auseinanderfallen? Und um ehrlich zu sein, ein Güterzug mit einer Geschwindigkeit von 160 Stundenkilometern ist ein schrecklicher Anblick.
    1. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
      Mantrid Machina (Mantrid Machina) 7 Dezember 2021 16: 08
      0
      Es kann notwendig sein, die Züge zu kürzen, zum Beispiel in Hayrope habe ich noch nie so lange Güterzüge gesehen wie in der Russischen Föderation
      1. Vladislav N. Офлайн Vladislav N.
        Vladislav N. (Vlad) 8 Dezember 2021 08: 55
        +1
        Zitat: Mantrid Machina
        Ich habe noch nie so lange Güterzüge in Hayrope gesehen wie in Russland

        Es gibt Waggonkupplungen in der Vyropah, die können sich das leisten. Es gibt auch Schrauben - eine Seltenheit des vorletzten Jahrhunderts. In Russland ist die Kupplung CA-3 eine Kupplung, und sie ist gekoppelt, verdreht und bereits abgekoppelt. Wie ein liberaler Russenhasser zu sagen pflegte - ein Galosch.
        1. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
          Mantrid Machina (Mantrid Machina) 8 Dezember 2021 20: 22
          +1
          Ja in der Tat an Haken
          sah
          1. Vladislav N. Офлайн Vladislav N.
            Vladislav N. (Vlad) 8 Dezember 2021 21: 00
            +1
            Diese Ohrringe werden MANUELL auf die Haken gesteckt und dann manuell mit einer Schraube festgezogen!
            in umgekehrter Reihenfolge loslassen
            gemeine Leute drehen sich um und gehen und freuen sich!
            1. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
              Mantrid Machina (Mantrid Machina) 10 Dezember 2021 11: 59
              0
              Und wo gibt es sonst solche oder ähnliche Kupplungen wie in der Russischen Föderation? Auch in Kanada scheinen die Kompositionen lang zu sein
              1. Vladislav N. Офлайн Vladislav N.
                Vladislav N. (Vlad) 10 Dezember 2021 12: 01
                0
                CA-3
                Anhängerkupplung
                Wikipedia

                Eine automatische Kupplungsvorrichtung, die im Eisenbahnverkehr Russlands, in den Republiken der ehemaligen UdSSR und in der Mongolei zum Kuppeln zwischen Schienenfahrzeugeinheiten mit minimalem Einsatz einer Kupplung verwendet wird. Die CA-3 wird auch auf der schwedisch-norwegischen Malmbanan-Erzbahn eingesetzt. In Finnland, im Iran und im Irak wird der CA-3 verwendet, kombiniert mit einem Schraubanker und Puffern. Auch in afrikanischen Ländern wie Kamerun, Gabun und Mauretanien wird die CA-3 oder eine kompatible Kupplung verwendet.
                1. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
                  Mantrid Machina (Mantrid Machina) 10 Dezember 2021 12: 04
                  0
                  Danke, bei der Mongolei war ich mir fast 100% sicher, aber aus irgendeinem Grund dachte ich das auch in China, aber es stellte sich heraus, dass es auch eine europäische Strecke gibt
      2. Semyon Sukhov Офлайн Semyon Sukhov
        Semyon Sukhov (Semyon Sukhov) 9 Dezember 2021 19: 49
        +1
        Wenn der russische Zug in Europa gestartet wird, verlässt der letzte Wagen beim Eintreffen der Lokomotive am nächsten Bahnhof nur den vorherigen ...
        1. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
          Mantrid Machina (Mantrid Machina) 10 Dezember 2021 11: 57
          0
          Zitat: Semyon Suchow
          Wenn der russische Zug in Europa gestartet wird, verlässt der letzte Wagen beim Eintreffen der Lokomotive am nächsten Bahnhof nur den vorherigen ...

          Ich würde sagen, an manchen Stellen gibt es sogar zwei Stationen entlang des Zuges. Wassat
  2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
    Gunnerminer (Schütze) 6 Dezember 2021 15: 58
    -1
    Der Transit europäischer und asiatischer Waren durch Russland hat im Vergleich zur Vorkrise 31 um 2019 % zugenommen. Gleichzeitig wird sich dieser Trend nach Ansicht der Mehrheit der Experten fortsetzen.

    Jetzt müssen Sie diese Einnahmequelle nicht mehr missen.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 6 Dezember 2021 16: 01
    +1
    Sie müssen weniger prahlen und mehr tun.
    Und dann war es schon vor 2 Jahren ähnlich, um die russischen Durchbruchräder. Und dann musste ich erklären, warum wir in China, den Republiken Asiens und der Ukraine einkaufen ...
  4. Sofaaufteilung Офлайн Sofaaufteilung
    Sofaaufteilung (Maxim) 7 Dezember 2021 14: 01
    +1
    Wenn alles so ist, wie es geschrieben steht, dann schön!
  5. bsb Офлайн bsb
    bsb (Boris Babitski) 7 Dezember 2021 14: 10
    0
    Nur der Einsatz neuester Erfindungen sichert Russlands Führungsrolle in der Welt.
  6. Vladislav N. Офлайн Vladislav N.
    Vladislav N. (Vlad) 10 Dezember 2021 12: 07
    0
    Zitat: Mantrid Machina
    auch in China, aber es stellt sich heraus, dass es eine europäische Strecke gibt

    Duc Erbe des Kolonialismus!