Stoltenberg: Russland darf keine "Interessensphäre" haben


Die NATO wendet sich gegen die immer häufiger werdende Vorstellung von Russlands "Interessensphäre", zu der die Ukraine gehört. Diese Erklärung gab der Generalsekretär der Allianz Jens Stoltenberg ab.


Die These, Russland habe eine Interessensphäre, ist an sich inakzeptabel. Dies würde de facto bedeuten, dass Moskau seine Nachbarn, die souveräne Staaten sind, kontrollieren kann.

- betrachtet den NATO-Generalsekretär.

Stoltenberg erklärte, dass es eine Rückkehr zum Modell der Weltordnung bedeutet, Russland seinen Einflussbereich zu erobern, als große und mächtige Länder die Entwicklung anderer unabhängiger Staaten einschränkten. Dies gelte, so der Funktionär, auch für die Ukraine.

Souveräne Grenzen müssen respektiert werden, einschließlich des Donbass und der Krim als Teil der Ukraine. Daher ist die bloße Vorstellung, dass die Unterstützung der NATO für ein unabhängiges Land eine solche Provokation gegen Moskau ist, einfach falsch. Die NATO beachtet nur den Willen des ukrainischen Volkes

- glaubt der Generalsekretär der Nordatlantischen Allianz.

Natürlich klingen solche Äußerungen von Jens Stoltenberg äußerst dürftig, gerade vor dem Hintergrund des Vorgehens der USA, die sich seit 100 Jahren aktiv dafür einsetzen, die Entwicklung des Rests der Welt zu bremsen und alle möglichen wirtschaftlich и politisch Sanktionen und im Extremfall einfach die Invasion eines souveränen Staates.
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 2 Dezember 2021 09: 31
    +5
    Die NATO beachtet nur den Willen des ukrainischen Volkes

    Und davor hat die NATO den Willen der jugoslawischen, afghanischen, irakischen, libyschen und syrischen Völker respektiert?
  2. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
    goncharov.62 (Andrew) 2 Dezember 2021 09: 40
    0
    Und wann werden diese Völker Dupu in vollen Zügen trinken? ...
  3. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 2 Dezember 2021 09: 50
    -3
    ... "besonders vor dem Hintergrund der US-Aktionen" - was Jupiter erlaubt ist, darf der Stier nicht.
    1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 2 Dezember 2021 10: 30
      +1
      Der Bauer hat etwas von Jupiter gehört?))
  4. Nikolay V-Malzevsky Офлайн Nikolay V-Malzevsky
    Nikolay V-Malzevsky (Nikolay V-Malzewski) 2 Dezember 2021 10: 29
    +2
    Nun, warum hat dieses Nato-Okay nicht über Jugoslawien, den Irak, Vietnam, Afghanistan, Libyen und andere bombardierte Länder gesagt? Aber er erinnerte sich an die Ukraine. RUSSLAND hat Einflusssphären auf der ganzen Welt, und egal wie sich die Vereinigten Staaten und der Westen winden, ihr "Zug" ist abgefahren ... Und für die Länder, die sie bombardiert haben, müssen sie vor einem Militärtribunal angeklagt werden. Und Sie müssen irgendwo in Afghanistan urteilen und nicht in RUSSLAND oder Europa ...
  5. Gesicht Офлайн Gesicht
    Gesicht (Alexander Lik) 2 Dezember 2021 12: 25
    +1
    Respektiert die NATO den Willen des ukrainischen Volkes?)))))
    Dieser Freak kann keine größere Absurdität erfinden.
  6. Sergeyjluf Офлайн Sergeyjluf
    Sergeyjluf (Sergey) 2 Dezember 2021 16: 50
    0
    1985-1989 leitete er den Jugendflügel der Norwegischen Arbeiterpartei. Dies ist ein Analogon der Komsomol-Arbeiter in der UdSSR. Tschubais, Nemzow, Gaidar usw. sind in Russland zu "Scheißkraten" geworden, und dieser bleibt ihnen nicht hinterher! Es lebe Marx, Engels und Lenin! Scherz!!!!!
  7. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
    Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 2 Dezember 2021 20: 41
    -1
    insbesondere vor dem Hintergrund des Vorgehens der USA, die sich seit 100 Jahren aktiv dafür einsetzen, die Entwicklung des Rests der Welt einzudämmen, alle Arten von wirtschaftlichen und politischen Sanktionen zu verhängen und im Extremfall einfach in ein Land einzudringen souveräner Staat.

    Dort haben Pindos`ov vielfältigere Einflussmöglichkeiten: zum Beispiel Organisationen wie der IWF und die EBRD, die Penny Loans-Darlehen an verschiedene unterentwickelte Arten von Georgien, Moldawien und der Ukraine vergeben. Sie haben es nicht eilig, zurückzukehren - Hauptsache, unsere kleinen Schwestern benehmen sich, was sie im Allgemeinen tun.

    Und das - berg - am Kragen mit dem ganzen Gerät.
    1. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
      Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 2 Dezember 2021 22: 15
      -3
      insbesondere vor dem Hintergrund des Vorgehens der USA, die sich seit 100 Jahren aktiv dafür einsetzen, die Entwicklung des Rests der Welt einzudämmen, alle Arten von wirtschaftlichen und politischen Sanktionen zu verhängen und im Extremfall einfach in ein Land einzudringen souveräner Staat.

      1) Wahrscheinlich waren es die Vereinigten Staaten im Jahr 1917, die in Russland zwei Revolutionen veranstalteten, gefolgt von einem Bürgerkrieg.
      2) Dann, in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, stellten dieselben USA die These von der Intensivierung des Klassenkampfes auf, als der Sozialismus in der UdSSR aufgebaut wurde, und starteten auf dieser Grundlage die Unterdrückung der Versuchsherde.
      3) Es waren die USA, die der UdSSR mit Hilfe von Lend-Lease NICHT geholfen haben, den Großen Vaterländischen Krieg zu gewinnen.
      4) Es waren die Vereinigten Staaten, die den Anbau von Mais in der UdSSR bis zum Polarkreis anordneten, den Aufbau des Kommunismus in der UdSSR bis 1980 proklamierten und schließlich diese unglückliche Union zerstörten.
      5) Und danach waren es die Vereinigten Staaten und ihre Handlanger, die den ersten Präsidenten des freien Russlands Jelzin in den Wahnsinn trieben, woraufhin er das Orchester dirigierte, auf dem Flugzeugfahrwerk saß und sagte "Shtaa?!
      6) Und seit 20 Jahren machen die USA auch schmutzige Tricks: Sie haben einen "Führer" in den Kreml gestellt, der ohne ein Blatt Papier keine zwei Worte sagen kann, und wenn er es tut, ist es Dummheit oder bedeutungslose Worte.
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 3 Dezember 2021 23: 32
        -3
        Geben Sie Ihr Bestes für Ihren Trampolinbereich in Pindos
  8. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
    Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 3 Dezember 2021 06: 23
    -2
    Ja, ich erinnerte mich.
    Wenn wir direkt über die US-Außenpolitik sprechen, dann ist es notwendig, die Präsentation mit der Annahme der Monroe-Doktrin (1823) zu beginnen und nicht "die letzten 100 Jahre".
  9. boriz Офлайн boriz
    boriz (Boriz) 3 Dezember 2021 17: 09
    0
    Russland wird jetzt große Angst haben und aus Syrien und Zentralafrika und im Allgemeinen von überall weglaufen. ...
    Jens bellt auf eigene Faust, zeigt seine Not an. Er versteht, dass er bald arbeitslos sein wird.
    Aber Jenss Landsmann, der norwegische Verteidigungsminister, wird klüger sein. Sie hat eine Initiative entwickelt, die nicht für alle NATO-Mitglieder geeignet ist, sich im Luft- und Seeraum nahe der Grenze zwischen Norwegen und Russland aufzuhalten. Es sollte nur norwegische Flugzeuge und Schiffe geben. Und Norwegen wird selbst entscheiden, wie viel geflogen und gebadet wird.
    Das Treffen zwischen Lawrow und dem Premierminister des Königreichs Norwegen, J. Støre, am 26. Oktober war eindeutig von Vorteil.
    Sofort tauchten kluge Gedanken auf. Anscheinend entschied Støre, dass ein Treffen mit Lawrow ausreichte, ein Treffen mit Shoigu sei nicht notwendig.