Chinesischer Flugzeugträger Liaoning könnte nach Russland zurückkehren


Neugierig Nachrichten stammte aus dem Reich der Mitte. Laut der britischen Ausgabe für englischsprachige Leser Beijing Today erwägt das offizielle Peking Optionen für das weitere Schicksal seines ersten Flugzeugträgers namens Liaoning, darunter den Verkauf eines Flugzeugträgers an Indien oder Russland. Was ist das, journalistische Fiktion, oder steckt hinter so exotischen Ideen ein ganz gesundes Korn?


Zuerst muss ich ein paar Worte zu Liaoning selbst sagen. Dies ist ein ehemaliger sowjetischer Raketenkreuzer mit schweren Flugzeugen des Projekts 1143.5, ein Kollege unseres "Admiral Kuznetsov". Ursprünglich hieß das Schiff "Riga", dann wurde es in "Varyag" umbenannt. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR ging der unvollendete TAVRK während der Teilung der Schwarzmeerflotte in die Ukraine, wodurch er fast verrottete. 1998 wurde der Kreuzer von einem chinesischen Unternehmen für nur 20 Millionen US-Dollar, dh zum Preis von Schrott, erworben, angeblich, um auf seiner Basis ein schwimmendes Casino zu schaffen. Nach langen Prüfungen wurde das Korps in die VR China gebracht, wo es anstelle eines Unterhaltungsspielhauses in einen echten Flugzeugträger verwandelt wurde, der erste in der PLA-Marine.

Dass die Liaoning mit den amerikanischen Flugzeugträgern der Nimitz-Klasse nicht konkurrenzfähig ist und ersetzt werden muss, hieß es vor einigen Jahren in der chinesischen Presse. Und jetzt schreiben die britischen Medien mit Sitz in Peking darüber. Denken wir darüber nach, warum Indien und Russland als potenzielle Käufer genannt wurden.

Liaoning nach Indien verkaufen?


Um ehrlich zu sein, klingt diese Idee sehr, sehr seltsam. Tatsache ist, dass Indien und China objektiv die Hauptkonkurrenten in der Region Südostasien sind. Die USA sehen Neu-Delhi als Gegengewicht zu Pekings wachsender Militärmacht. Es scheint, warum braucht die "große Kontinentalmacht" Indien Flugzeugträger? Und dann werden sie benötigt, um die PLA Navy zurückzuhalten, die bis 2030 entweder vier oder sechs Flugzeugträger kaufen will. Bis 2025 wollen die Chinesen ihren ersten atomgetriebenen Flugzeugträger bauen, der in abgelegenen Kriegsschauplätzen eingesetzt wird.

Aus diesem Grund sammelt Neu-Delhi seine Flugzeugträgerflotte aus dem Kiefernwald: Die Briten kauften aus Russland den alten Amphibien-Hubschrauberträger HMS Hermes, später umbenannt in Viraat - die TAVRK Admiral Gorshkov, die in Vikramaditya umgewandelt wurde. Letzteres ist übrigens keineswegs etwas, auf das wir alle stolz sein können - es ist verwegen, Flugzeuge mit Flugzeugen ins Ausland zu verkaufen, die wir noch nicht selbst bauen können. Laut dem modernisierten Projekt "Vikramaditya" ("Admiral Gorshkov") haben die Inder einen brandneuen "Vikrant" gebaut und testen ihn derzeit. Die Möglichkeit, einen echten Riesen mit einer Verdrängung von 65 Tausend Tonnen namens "Vishal" zu bauen, wird in Betracht gezogen.

Die Frage ist also, warum sollte China sein Liaoning an Indien verkaufen? Es ist, als hätten die USA ein paar betagte, aber fitte "Nimitzs" verkauft, um die russische Marine zu stärken. Aus diesem Grund sehen die Informationen von Beijing Today ziemlich seltsam aus. Es sei denn, diese Füllung wurde absichtlich gemacht, um die Aufmerksamkeit von den wahren Zielen Pekings abzulenken.

Liaoning nach Russland verkaufen?


Die Rückkehr der "Warjag" in den "Heimathafen" erscheint vor diesem Hintergrund als eine viel adäquatere Annahme. Es scheint, warum sollten die Chinesen, die ihre Flugzeugträgerflotte aktiv aufbauen, selbst den ersten Flugzeugträger loswerden? Tatsächlich gibt es dafür durchaus rationale Gründe.

Einerseits hat Liaoning seine Arbeit bereits erledigt. Er fungierte als Schulschiff, auf dem die chinesische trägergestützte Luftfahrt ausgebildet wurde, im Rahmen der AUG wurden Manöver in der Praxis geübt. Es besteht kein Zweifel, dass der ehemalige sowjetische TAVRK zum Vorbild für den Bau des ersten wirklich chinesischen Flugzeugträgers Shandong wurde, der auf einem modernisierten Design mit stark verbesserten Eigenschaften basiert. Auch die neuen Flugzeugträger der PLA Navy werden ein sowjetisches "Gen" in sich tragen. Die 20 Millionen Dollar, die Peking für die Warjag an die Ukraine gegeben hat, sind wahrscheinlich die beste Investition der VR China.

Andererseits ist "Liaoning" in seinen Fähigkeiten objektiv nicht mit "Nimitz" vergleichbar. Die chinesische Presse beklagte, dass an dem ehemaligen Kreuzer über 1200 technische Arbeiten und Verbesserungen durchgeführt wurden, die jedoch die amerikanischen Flugzeugträger nie einholten. Dies ist nicht besonders überraschend, da TAVRKs unter der UdSSR gebaut wurden, um andere Aufgaben zu erfüllen und neben der Luftgruppe mächtige Raketenwaffen trugen. Wie effektiv wird die ehemalige Warjag, die in einen sauberen Flugzeugträger umgewandelt wurde, mit ihren 26 Jägern und 6 Hubschraubern in einem echten Kampf gegen die US Navy AUG? Es ist davon auszugehen, dass Peking die Aussichten für eine solche Kollision recht nüchtern einschätzt und setzt daher auf den Bau größerer, leistungsstärkerer Atomflugzeugträger mit Katapulten.

Aber "Liaoning" kann Russland gute Dienste erweisen. Vor einiger Zeit haben wir erzählt über das erschreckende Ungleichgewicht zwischen den Streitkräften der Pazifikflotte der Russischen Föderation und den japanischen Selbstverteidigungsstreitkräften. Tokio, der die Möglichkeit genommen wurde, die "Nordgebiete" friedlich zurückzugeben, bringt die Sache eindeutig auf eine nicht friedliche. Die dem CTOF heute zur Verfügung stehenden Streitkräfte reichen nicht aus, um die Japaner aufzuhalten oder, noch mehr, die eroberten Kurilen-Inseln zurückzuerobern. Als eine der Maßnahmen zur Eindämmung aggressiver Absichten nannten wir die Entsendung in den Pazifischen Ozean "Admiral Kuznetsov" sowie nach dem Start - UDC "Ivan Rogov". Der Luftflügel der russischen TAVRK könnte die totale Vorherrschaft japanischer Flugzeugträger von zwei leichten Flugzeugträgern der Izumo-Klasse neutralisieren, und Hubschrauber würden die Fähigkeiten der U-Boot-Abwehr verbessern.

Leider wird "Admiral Kuznetsov" repariert, was mehr als ein Jahr dauern wird. UDC hat gerade in Kertsch mit dem Bau begonnen. Japan hat hier und jetzt Probleme. Wenn Tokio es wagt, das Problem mit den "Nordgebieten" gewaltsam zu lösen, wird es für Russland die schwerste Imageniederlage seit dem russisch-japanischen Krieg. Aber auch für China ist eine militärische Niederlage Russlands äußerst nachteilig, denn sie bedeutet die Stärkung des langjährigen unversöhnlichen Feindes Japan und den Beginn einer Überprüfung der Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs in der Region.

In diesem historischen Kontext erscheint der Verkauf von "Liaoning" an Russland mit seiner Übergabe an die Pazifikflotte der Russischen Föderation wie ein völlig rationaler Schritt. Vielleicht trauen die chinesischen Genossen der Baugeschwindigkeit der UDC und der Modernisierung von Admiral Kuznetsov nicht und sind daher bereit, unsere KTOF durch die Übergabe eines leichten Flugzeugträgers an sie zu stärken. Ja, letzteres ist gegen die Nimitz nicht konkurrenzfähig, aber gegen die Japaner Izumo mit ihren F-35Bs, die nur begrenzte Leistungsmerkmale haben, kann es durchaus zu einem Kampf kommen. Die Hauptfunktion von "Liaoning" wird im Falle eines Verkaufs darin bestehen, die japanischen Träger- und U-Boot-Abwehrflugzeuge im Pazifischen Ozean einzudämmen.

Die ehemalige Warjag zurückkaufen oder nicht, wenn die Chinesen wirklich bereit sind, sie uns zu verkaufen? Ja natürlich. Wir selbst werden ein ähnliches Schiff für 10-15 Jahre bauen, aber wir werden sie sicherlich bauen müssen, glauben Sie mir. Das Problem kann das Fehlen der KTOF an der entsprechenden Infrastruktur für die Unterbringung von flugzeugtragenden Schiffen sein. Es wird immer noch für die Ivan Rogov UDC benötigt, die den Pazifikbewohnern versprochen wurde, also müssen Sie sofort mit dem Bau beginnen. Preis aushandeln, aufkaufen und Liaoning in den Pazifischen Ozean verlegen, sobald die Infrastruktur fertig ist.
123 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) 1 Dezember 2021 11: 33
    +1
    es wäre cool, es in Wladiwostok zu parken
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 12: 43
      -9
      Sie können festmachen, es gibt keine Möglichkeit, sie einzudämmen und für den vorgesehenen Zweck zu betreiben.
      1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
        Alexndr P. (Alexander) 1 Dezember 2021 12: 55
        +4
        Ich verstehe, geduldige Kriegerin mit Modus, schau weiter
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 14: 35
          -9
          Mit dem aktuellen Zustand der Werft in Fernost wird die neu erworbene TAVKR bald Seite an Seite mit Lazarev stehen.
          1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 03
            +5
            Zum Schneiden Die Wirtschaft des Fernen Ostens lässt die Wartung von Schiffen ersten Ranges nicht zu.

            Cool. Hat der Ferne Osten eine eigene Wirtschaft? Lachen
            Du übertreibst es wirklich
            1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 16: 11
              -6
              Ja. Getrennt. Alles muss dorthin geliefert werden. Besonders coole Spezialisten. Ich nehme an, Sie waren noch nie dort. Obwohl der Ferne Osten fast 40% des russischen Territoriums einnimmt, bleibt er tatsächlich in den Vororten und führt ein separates Leben. erregt selten die Aufmerksamkeit des Bundes Tatsächlich lebt er sein eigenes unabhängiges Leben in einer anderen Zeitzone und verlässt sich hauptsächlich auf seine eigene Kraft. Zudem ist der Ferne Osten viel stärker auf die Zusammenarbeit mit China, Japan und Korea ausgerichtet als mit europäischen Staaten.
              Eines der Hauptprobleme besteht darin, dass der Ferne Osten zwar reich an Mineralien und verschiedenen natürlichen Ressourcen ist, es jedoch äußerst schwierig ist, viele davon zu gewinnen. Darüber hinaus tun dies hauptsächlich in Moskau registrierte Unternehmen, und auf den Feldern arbeiten Schichtarbeiter aus russischen Städten. Die Investitionen des Fernen Ostens werden hauptsächlich in die mineralgewinnende Industrie investiert. Infolgedessen sind die Menschen in der Region trotz der formal hohen makroökonomischen Indikatoren in Wirklichkeit sehr arm. Lokale Haushalte bekommen fast kein Geld, die Infrastruktur entwickelt sich nicht und der Ferne Osten ist trotz seines Reichtums eine subventionierte Region.
              Welchen Erfolg kann man in einer geförderten Region im Schiffs- oder Flugzeugbau haben!
              1. Hai Офлайн Hai
                Hai 2 Dezember 2021 11: 03
                +3
                Natürlich kein Erfolg! Das einzige Flugzeugwerk, das heute Jagdflugzeuge von der Su-30 bis zur Su-57 und alle andere Luftfahrtmathematik baut, von Prototypen des Typs S-70 oder Su-75 bis hin zu den SuperJets, die natürlich schon weit über 200 gebaut wurden , nicht in Fernost, nicht in Komsomolsk-am-Amur ;)) Kosmodrom Wostotschny, mit all den Problemen seines Baus - auch! Die riesige Amur-Gasaufbereitungsanlage, die riesige Zvezda-Werft - es ist nicht klar, wo, in Durkain, mabut;)) Nun, über die Amur-Werft, was das Atom-U-Boot überhaupt macht - ich schweige ...
                1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
                  Alexndr P. (Alexander) 2 Dezember 2021 11: 33
                  0
                  ja, nach Meinung dieses Charakters - das ist alles eine rückständige Ökonomie. Hier gibt's Ärger mit dem kleinen Kopf
                2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                  Gunnerminer (Schütze) 2 Dezember 2021 23: 50
                  0
                  Die Su-57 ist keine Massenware. Deshalb war von Versuchen die Rede, die Kampfbereitschaft der MiG-31 wiederherzustellen. Aber das alte Zalonovsky-Radar soll nicht geändert werden. Außerdem weiß niemand, wo man suchen soll für Besatzungen für dieses Flugzeug.Die Vostochny ist nicht für Raketenstarts berühmt, aber für viele zunehmend kriminelle Werft Zvezda ist mit kommerziellen Aufträgen beschäftigt und hat nichts mit USC-Geschäften zu tun.
                  1. Hai Офлайн Hai
                    Hai 3 Dezember 2021 01: 26
                    0
                    Ach was? 10 Vorserienautos und 1 Serienauto - wird das nicht produziert?! Ja, während Sie auf den Motor des 30er-Modells und ROFAR warten, die hoffentlich 2025-26 fertig sein werden, wonach die aktive Produktion beginnt. Aber das wird schon ein Flugzeug der 5++ Generation sein! Mittlerweile gibt es schon 11 Autos, davon 7 eigentlich schon in Kampfbereitschaft, mit kleinen Mängeln, naja, für die F-35 korrigiert man seit vielen Jahren auch kleine.

                    MIG-31 ist ein Auto einer ganz anderen Klasse und für eine ganz andere. Jetzt ist es nicht nur ein Abfangjäger, sondern auch ein Träger für Schlagwaffen. Eigentlich ein Halbstratege. Und vor allem gegen Marineziele, Satellitenkonstellationen, punktgenaue und präzise Schläge.
                    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                      Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 01: 45
                      -1
                      Ach was? 10 Vorserienautos,

                      Dies ist eine Einzelanfertigung für GLITS Für Tests, statisch und dynamisch Die ersten vier Flugzeuge sind nicht mehr da.

                      ROFAR, von dem ich hoffe, dass es 2025-26 fertig sein wird,

                      Sie können mit AFAR kein serielles Radar erstellen ("Danke" an NII Phazotron und Vega), aber ROFA kann es. Coole Fabel.

                      Aber das wird schon ein Flugzeug der 5++ Generation sein!

                      In der russischen Luftwaffe gibt es keine Serienflugzeuge der fünften Generation, und kein einziges Regiment ist damit ausgestattet.

                      Eigentlich ein Halbstratege. Und vor allem gegen Marineziele, Satellitenkonstellationen, punktgenaue und präzise Schläge.

                      Eine weitere Fabel für Einfaltspinsel. Der Dagger-Komplex ist nutzlos gegen mobile Ziele. Der Träger des Dagger MiG-31K-Komplexes hat kein Radar, kein Betankungssystem (Pumpe, Pipelines), Führer, ein elektronisches Kriegsführungssystem sicher ab. Seine Besatzung braucht ein Aufklärungsflugzeug. , ein Zielflugzeug, Jäger, einen Tanker - einen Tanker zum Auftanken. Es wird nicht zum Dienst angenommen. Es gibt drei Komplexe im experimentellen Kampfeinsatz. Ein Fehler, eine psychologische Waffe.
            2. Alex777 Офлайн Alex777
              Alex777 (Alexander) 2 Dezember 2021 10: 22
              +1
              Er wurde offenbar von bmpd verbannt.
              Er ist eine Berühmtheit aus der Ukraine.
    2. Hai Офлайн Hai
      Hai 1 Dezember 2021 20: 13
      +1
      Verrückte Idee ... Was ist Einkaufen, was ist Unterkunft in Wladiwostok. Einen Flugzeugträger zum Schutz der Kurilen braucht man von Wort aus überhaupt nicht. Platzieren Sie dort mehrere Anti-Schiffs-Raketen- und Luftverteidigungsbatterien und erstellen / restaurieren Sie ein paar Flugplätze, und doch sind sie da und waren. Eine Größenordnung billiger und zwei Größenordnungen effizienter als ein schwimmender Lufttrog.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 2 Dezember 2021 08: 19
        -1
        Du lebst auch in der Welt der rosa Elefanten hi
        1. Alex777 Офлайн Alex777
          Alex777 (Alexander) 2 Dezember 2021 10: 25
          0
          Zitat: Marzhetsky
          Du lebst auch in der Welt der rosa Elefanten hi

          1. Und Sie sehen sich die Entfernung von unserer Küste bis zu den Kurilen an.
          2. Ich bin nicht gegen einen Flugzeugträger, aber die Aussage, dass die MiG-29K die F-35 "nivelliert", erfordert eine Überprüfung ... wink
        2. Hai Офлайн Hai
          Hai 2 Dezember 2021 10: 40
          +4
          Nein, ich war früher nur ein Marineoffizier. Ich verstehe verrückte Ideen von Flugzeugträgern überhaupt nicht ... Die Vereinigten Staaten haben keine anderen Möglichkeiten für ihre Points of Interest. Wir haben viel weniger Punkte und viel mehr andere Möglichkeiten - um die für uns dringendsten Probleme zu lösen - sie sind praktisch nutzlos. In Syrien sind große UDCs viel effektiver und sie werden gebaut. Aber natürlich geht es auch ohne. Der Flugzeugträger darf nach der Montreux-Doktrin nicht ins Schwarze Meer einfahren. Nämlich hier Rodent und Durkain ;)) TAVKR vom Kuzi-Typ ist auf Schwarz aufgebaut, d.h. er konnte raus, aber auch bei ihm gab es Probleme, er konnte nicht zurück. Sind die Kurilen übrig? Und warum zum Teufel ist diese Wanne dort? Die Effizienz der Marinefliegerei in Bezug auf Flugzeuge ist mindestens zweimal geringer als die einer herkömmlichen Start- und Landebahn. In Wirklichkeit auf einem Becken vom Kuzi-Typ - 2-3 mal, mit einem 5-10 mal höheren Abfahrtspreis! Viel billiger, unter Berücksichtigung des Risikos, Ihr Auto zu verlieren, gehen Sie zur CD! Was Amerikaner eigentlich aktiv sind und dirigieren!

          Wieder ein Flugzeugträger - er fällt nicht vom Himmel, die Kosten für seine Wartung sind enorm und ihre Wirksamkeit ist gering ...
          1. Alex Orlov Офлайн Alex Orlov
            Alex Orlov (Alex) 2 Dezember 2021 18: 57
            0
            Shark sieht ganz logisch aus. Flugzeugträger werden per Definition dort benötigt, wo es keine Möglichkeit gibt, bodengestützte Flugzeuge einzusetzen. Dies ist ihr Wesen und ihre Daseinsberechtigung – die Luftfahrt in den Einsatz zu bringen. Aber in Wirklichkeit, wenn wir Bodenflugzeuge unweit von Japan einsetzen können, zudem viel besser geschützt durch Flugabwehr-/Raketenabwehrsysteme und auch unsinkbar, wozu braucht man dann dort einen Flugzeugträger oder gar einen TAVKR? Wahrscheinlich gibt es nur eine Option - für Regionen weit weg von unseren Grenzen.. Genauso wie Afrika. Wann die UDC in Betrieb genommen wird, und diese schon jetzt.
            1. Hai Офлайн Hai
              Hai 3 Dezember 2021 01: 05
              +1
              Um Probleme in Afrika zu lösen, kommen wir perfekt ohne Flugzeugträger aus und Frankreich hat zum Beispiel eine atomare DeGolle - er hat viel geholfen ?! Ja, die Vereinigten Staaten nutzen in großem Umfang Flugzeugträger, aber dies ist eher ein Erbe der Vergangenheit, wie z. B. Gewohnheit, aber wie hat ihnen das im Iran geholfen? Oder Irak? Wo selbst in den Tagen von Saddam 90 % der Streikoperationen von konventionellen Flugzeugen durchgeführt wurden, die von Landebahnen starteten. Ja, es waren Deckoperationen, die im Fernsehen dampften, aber tatsächlich - das Übliche funktionierte ...

              Und niemand bietet Liaoning umsonst oder jetzt an ... Und als es endlich in Umlauf geht, hat das Forschungsinstitut, an dem ich gearbeitet habe, bereits 900 1990 km Kabel in Riga / Warjag verlegt, d.h. dieses Schiff ist schon über 30 ... ein ernstes Alter, wenn man bedenkt, dass sein Leben ihn schon lange nicht mehr verdorben hat ...
              1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                Gunnerminer (Schütze) 4 Dezember 2021 16: 27
                -3
                und das Forschungsinstitut, an dem ich gearbeitet habe,

                Der Nachtwächter, den Kommentaren nach zu urteilen. Lachen
            2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 4 Dezember 2021 16: 26
              -3
              Wann die UDC in Betrieb genommen wird, und diese schon jetzt.

              In einer günstigen Wirtschaftslage haben sie sich in 15 Jahren nicht einmal für die Hauptmaschine entschieden.
          2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 2 Dezember 2021 23: 53
            -2
            Der Flugzeugträger darf nach der Montreux-Doktrin nicht ins Schwarze Meer einfahren.

            Die Besatzung eines Flugzeugträgers muss für die Hauptaufgabe nicht ins Schwarze Meer einfahren Die Hauptkommando der russischen Marine ist nicht in der Lage, Angriffe in der nördlichen Ägäis, im Persischen Golf, in der Ayia Napa . durchzuführen Golf in der Nähe von Zypern.
            1. Hai Офлайн Hai
              Hai 3 Dezember 2021 01: 14
              +1
              Schon wieder Unsinn ... Über Ayia Napa, das ist alles Unsinn ... es gibt nur ein Resort. Neben ihr liegt Cape Greek, wo sich der Marinestützpunkt der britischen Marine befindet. Ich war dort. Der Platz ist schön, bei Bedarf kann dieser Marinestützpunkt mit 3-4 Kalibern von überall her zerstört werden...nur...Warum!? Und was soll die russische Flotte im Persischen Golf tun? Wenn dort ein interessanter Punkt auftaucht, werden die Anti-Schiffs-Rakete von diesem Punkt und ein Paar leiser Dieselmotoren des Typs 636 des Projekts jede Leistungsprojektion vollständig abdecken.
              1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 01: 31
                -3
                In den frühen 60er Jahren wurde das Gebiet der Ayia Napa Bay vom Kommando der US Navy als Patrouillengebiet für U-Boote der Regulus-Raketenträger definiert. Von diesem Gebiet flogen Regulus-Raketen in die Hauptstadt der UdSSR. Sie positionieren sich als Marineoffizier und an der Schule, um Vorlesungen über Marinegeschichte zu halten, im 4. Jahr sollten sie diese Ereignisse studieren Der britische Marinestützpunkt auf Zypern Akrotiri (von den Vereinigten Staaten genutzt) und das größere Dhekelia, in der Nähe von Larnaca . Auf vielen Hügeln die RTR-Posten von Großbritannien. Das Kaliber ist ein Komplex. Die Raketen 3M-14 und 3M-54. Es war möglich, die Schuppen auf dem syrischen Brückenkopf zu treffen. Unter Gewächshaus-Polygonbedingungen. Die britische Marine führt die Luftverteidigung durch Übungen jeden Donnerstag, mit einem Stiel auf manövrierende Ziele Bei Tests der Luftverteidigungssysteme der großen Märtyrer der Fregatten des Projekts 22350 wurden veraltete Ziele verwendet, die einem konstanten Kurs mit konstanter Geschwindigkeit folgten, bei konstanter Höhe 3-4 KR wird nicht ausreichen, um das Ergebnis zu erzielen, zumindest um eine Größenordnung mehr.

                Die russische Marine hat die Manövrierfähigkeit im Persischen Golf verloren. Lange Zeit. Sogar der Iran hat nicht begonnen, gemeinsame Übungen mit der russischen Marine durchzuführen. Die Medien trommelten darüber. Als Militäroffizier müssen Sie wissen, was die veraltete Dieselmotoren des 636.3-Projekts sind. Mit einer Reihe schwerwiegender Mängel. Dadurch werden sie den Anforderungen moderner Seeschlachten nicht gerecht. Nur bei der leisesten Geschwindigkeit, etwa 1.5 Knoten, wird der Dieselmotor leise sein. Bei der minimalen leisen Geschwindigkeit , unter dem Wasserkraftwerk macht es Geräusche wie ein Atomrover. Wenn es eine alte Batterie an Bord hat, muss die Besatzung täglich auftauchen, um sie aufzuladen. Welche Art von Geheimhaltung angesichts des aktuellen Niveaus der Flugabwehrraketen von Nato oder Japan, kommt nicht in Frage.
                1. Hai Офлайн Hai
                  Hai 3 Dezember 2021 11: 05
                  +1
                  Irgendeine Idiotie ... Bist du dir deines gesunden Verstandes sicher und ist das alles ernst? Es gibt noch zwei britische Stützpunkte auf Zypern, tatsächlich sind dies annektierte Gebiete. Dhekelia - gleich daneben, am Fuße von Cape Grick - ist die Langstrecken-Funkbasis der Navy. Vielmehr war es in den 60er Jahren ein vollwertiger Marinestützpunkt, jetzt ist er geschrumpft, und die Zyprioten versuchten regelmäßig, diese Stützpunkte zu räumen, aber die Demokratie ist so eine Sache, wenn sie sie sich aneignet, wird sie sie nicht zurückgeben, sie ist nicht Russland, das aus irgendeinem Grund die Krim gegeben hat, aber Sewastopol ist und während der Sowjetzeit wurde es nicht nach DUrkaine verlegt! Es war eine Stadt der alliierten Unterordnung! Dies ist bereits EBN an Ukrainer übergeben ... Damit meine ich, dass Großbritannien dies nicht tut! ;)) Sowie die USA mit Guantanamo oder Okinawa.
                  Nun, abgelenkt ... Als Marineoffizier werde ich sagen, schreibe keinen Unsinn über 636 Boote - obwohl ich nicht auf Dieselmotoren gedient habe, haben junge Leute auf 641 geübt, aber dieses Boot (636) ist extrem leise, ein Boot zum Schutz der Anlage, es muss das Meer nicht pflügen, es patrouilliert an potentiellen Annäherungspunkten Es bleibt bis zu 15 Tage unter Wasser, eine ruhige Geschwindigkeit von bis zu 5 Knoten und eine Reichweite von bis zu 300 Meilen . Dies reicht aus, um die Annäherung der KPUG oder AUG an den Angriffspunkt zu schließen. Und die Tatsache, dass ja, Batterien und kein modisches VNEU, nun ja, Russland spielt keine Rolle, es gibt 949 oder 971 Projekte für einen Angriff im Ozean ...
                  1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                    Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 11: 41
                    -3
                    Dhekelia umfasst ein riesiges Gebiet und RN-Schiffe werden regelmäßig rekrutiert, um seinen Küstenabschnitt zu patrouillieren.

                    Es war eine Stadt der alliierten Unterordnung!

                    Mit ständigen Unterbrechungen beim Trinkwasser, mit riesigen Wohnungsproblemen für die Schwarzmeerbewohner, mit Unterbrechungen bei der Ernährung.

                    Dieses Boot (636) ist extrem leise, ein Boot zum Schutz des Objekts, es muss den Ozean nicht pflügen, es patrouilliert an möglichen Ansatzpunkten

                    Ein Analphabetentext, auch für einen Wehrpflichtigen unwürdig. Varshavyanka hat das gleiche miserable Luftregenerationssystem wie bei Dieselmotoren der 30er Jahre Chemie, mit V-64, Ya-1, Gummihandschuhen. Substanz N2H2 Mit vielen Konstruktionsfehlern beschämend für Dieselmenschen des 21. Jahrhunderts Im Vergleich zu japanischen und südkoreanischen Neubauten ein Schuppen.
                    1. Hai Офлайн Hai
                      Hai 4 Dezember 2021 15: 48
                      +2
                      Natriumperoxid wird in regenerativen Kartuschen verwendet, einschließlich IDA-59M, die Reaktion mit CO2 sieht so aus: 2Na2O2 + 2CO2 = 2Na2CO2 + OXNUMX. Und was du, ein schlechter Khokhlochmo, geschrieben hast - Hydrazin ;)) Genug, um hier schon Unsinn zu mahlen!

                      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 4 Dezember 2021 15: 58
                        -3
                        Sie haben das IDA-59, ein Gerät zur individuellen Verwendung während der Schadensbekämpfung oder als Teil des SCT, zum Verlassen des Bootes durch die TA, mit einer regenerativen Substanz verwechselt. , IP-2005M, Fernbedienungen sind Einzelgeräte, sie haben nichts mit dem Luftregenerationssystem in den Fächern zu tun.
                      2. Hai Офлайн Hai
                        Hai 4 Dezember 2021 16: 00
                        +1
                        Ich habe Ihnen ein Beispiel gegeben, die regenerative Zusammensetzung ist dort dieselbe! Nun, wie viel kannst du stumpf machen?
                        Ist es wirklich ein schlechter Kamm? Bring mir auch bei, IDA zu kontaktieren -59m;))
                      3. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 4 Dezember 2021 16: 30
                        -3
                        In B-64 N2H2. Jeder Wehrpflichtige, der auf U-Booten gedient hat, weiß das. Auch bei nuklearen. Panzer mit Regeneration sind im Notfallbestand enthalten. Entfernen Sie Ihre Kommentare nicht. Besucher, die sich mit dem Thema beschäftigen, werden Spaß haben.
                      4. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 4 Dezember 2021 16: 37
                        -3
                        Geben Sie in Google "RDU mit einem Satz Regenerationsplatten V-64" ein

                        Und hör auf, die U-Bootfahrer zum Lachen zu bringen, sie haben Tränen vor Lachen.
                      5. Hai Офлайн Hai
                        Hai 5 Dezember 2021 12: 11
                        +1
                        Kaliumplatten sind schon lange weg, ich habe sie nicht einmal gefunden, in den 90ern, naja, also haben wir uns von HYDRAZIN abgelenkt, IST ES WO? ;)) WIEDERHOLEN, DAS IST DIE FORMEL: 2Na2O2 + 2CO2 = 2Na2CO2 + OXNUMX, Natriumpyroxid und Kohlendioxid sind daran beteiligt ;)) Wo ist Hydra Zin ?! ;)))
                      6. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 5 Dezember 2021 12: 23
                        -2
                        Kaliumplatten sind schon lange weg

                        Platten V-64 sind in RDU verbaut. Platten bestehen aus Natriumperhydrat. Die chemische Formel ist N2H2. Sie befinden sich auch in der Notfallausrüstung auf Atomschiffen. Bei Ausfall des URVK. Auf atomgetriebenen Schiffen ist die Kedr-M-Einheit daran beteiligt, die Luft von Kohlendioxid zu reinigen.
                        Im MAPL-Projekt 705 UERV-K und absorbiertes Kohlendioxid. Hat nur bei 3 Fächern funktioniert. Der Rest war mit RDU ausgestattet. Es gab keine "Zedern". Die Luft wurde periodisch gerührt.
                      7. Hai Офлайн Hai
                        Hai 5 Dezember 2021 14: 00
                        +2
                        Verlierer! N2O2 ist HYDRAZIN! Und ich sage Ihnen zum x-ten Mal, dass sie kein Hydrazin, sondern NATRIUMPYROXID Na2O2 verwenden !!! Und jetzt erzählen Sie mir, dass N2O2 NATRIUMPYROXID ist? ;))) Hast du gar keinen Kopf auf deinen Schultern? Sie kennen nicht einmal den Unterschied zwischen den chemischen Elementen Stickstoff und Natrium? ;))) Und du verstehst die Schreibweise nicht, was "N" ist und wie es sich von "Na" unterscheidet;)))
                      8. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 5 Dezember 2021 16: 25
                        -4
                        und NATRIUMPYROXID Na2O2 !!! Und jetzt erzählen Sie mir, dass N2O2 NATRIUMPYROXID ist? ;)))

                        Warum verziehst du das Gesicht? Du bist dir nicht sicher? Du hast ein schlechtes Gedächtnis. Schau dir meine Kommentare an. Sagte N2H2.
  • avg Офлайн avg
    avg (Alexander) 2 Dezember 2021 11: 21
    +2
    Ganz Japan liegt in einem Umkreis von 500-1000 km um den Luftwaffenstützpunkt Tsentralnaya Uglovaya. Kampfradius der Su-34 ohne PTB - 1130 km; Su-35S - 1500 km. Tu-223M - bis 1850. Ich nehme keine MiG-31K, Tu-142, Il-38 oder Strategen. Fazit: Auch ohne Tanken ist ganz Japan durchschossen. Wenn die Chinesen also versuchen zu hypen, dann lassen Sie es auf eigene Kosten tun. Und wir werden bauen, was wir brauchen und wann wir es brauchen.
  • BoBot Robot - Freie Denkmaschine 2 Dezember 2021 19: 30
    +1
    nicht, vaasche nicht!
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 5 Dezember 2021 14: 09
      0


      Quote: BoBot Robot - Freie Denkmaschine
      nicht, vaasche nicht!
  • Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 1 Dezember 2021 11: 38
    +1
    Niemand weiß es, aber der Lumpen der britischen Botschaft weiß es ...
    Ja, warte...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 11: 40
      +2
      Tatsächlich wissen sie in den Botschaften meist mehr als die Leser der russischen Medien, das ist ihre Aufgabe.
  • BoBot Robot - Freie Denkmaschine 1 Dezember 2021 12: 20
    +3
    NS! Wir werden die A-Träger vom Ufer aus ertränken und das C300-Flugzeug abschießen. Warum brauchen wir also chinesischen Müll? Besser ein paar Dieselboote einbauen, um die Landung zu ertränken - und - STILLE ...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 12: 29
      0
      Fantastisches Maß an Obszönität gut
      1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 1 Dezember 2021 15: 31
        +1
        Es sind Kaneschno, die Panamas von Marzhetsk und andere wie diese ausländischen Agenten, um Russland zu verwöhnen - bis in die Vene! Aber wir sind jetzt Wissenschaftler, und wir durchschauen solche Subchiks! Lass sie in den Staaten niederschlagen, da gehören sie hin!
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 52
          +1
          Und was genau mache ich mit Russland, können Sie genauer sein? Durch die Tatsache, dass ich rosa Elefanten in den Köpfen von jemandem streue?
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 12: 38
      -7
      USC konnte im Rahmen des Programms 2011-2020 nur zwei Varshavyankas herauspressen und weder schwimmende Basen für sie noch PRTB.
      1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 1 Dezember 2021 15: 29
        +1
        NS! Alles wird sein - es wird siegreich sein! Wir bauen es über den Winter!
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 15: 39
          -3
          Guter Sarkasmus. hi
      2. Stanislav Bykov Офлайн Stanislav Bykov
        Stanislav Bykov (Stanislav) 1 Dezember 2021 18: 27
        +2
        USC konnte im Rahmen des Programms 2011-2020 nur zwei Varshavyankas herauspressen und weder schwimmende Basen für sie noch PRTB.

        Was sind die 2? Es gibt 6 von ihnen bei der Schwarzmeerflotte und vor kurzem wurden sie zur Pazifikflotte 2 verlegt, warum lügen?
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 18: 42
          -2
          Ich spreche von KTOF, nicht von KCHF. Varshavianki für KCHF wurden nach dem ebenfalls gescheiterten Programm von 2005 gebaut, bis 1991 in neun Monaten, jetzt über zwei Jahre.
        2. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 1 Dezember 2021 18: 59
          -1
          In! Hier ist er - ein Ersatz für a-Träger! Nun, ich sage - ALLES IST!
  • Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
    Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 12: 36
    -7
    Die Rückkehr der "Warjag" in den "Heimathafen" erscheint vor diesem Hintergrund als eine viel adäquatere Annahme.

    Der Zustand der Schiffsreparatur in Fernost ist beklagenswert. Vorgestern kam eine Abteilung von Moskitoflottenschiffen nach Wladiwostok. Gesamtes Schiffbauprogramm 2011-2020 für KTOF. Vor diesem Hintergrund wird die Übernahme von TAVKR eine maritime Absurdität sein. Und auch ohne AWACS- und U-Flugzeuge, ohne E-Warfare-Flugzeug, ohne PLO-Flugzeug.Plus Personalprobleme mit den Piloten und Technikern der Fliegergruppe.So einen neuen Dienstort will nicht jeder.
    Die VR China begann mit dem Bau der Flotte aus der Küsteninfrastruktur, aus dem Aufstieg von Schiffbau- und Schiffsreparaturunternehmen und folgte dem Weg von Almiral Gorshkov (nach mir sogar einer Sintflut) noch einmal durch das Ungleichgewicht. Flotte.

    Die Hauptfunktion von "Liaoning" wird im Falle eines Verkaufs darin bestehen, die japanischen Träger- und U-Boot-Abwehrflugzeuge im Pazifischen Ozean einzudämmen.

    Wie kann eine winzige Fliegergruppe mit der Schlagfähigkeit eines Geschwaders die japanische Luftwaffe und die ASW-Luftfahrt aufhalten, ohne ein einfaches Aufklärungsflugzeug zu haben, nicht einmal die Aussicht zu haben, die Marinefliegerei wiederherzustellen, ohne Schiffe mit moderner Luftverteidigung zu haben.

    Wir selbst werden ein ähnliches Schiff für 10-15 Jahre bauen, aber wir werden sie sicherlich bauen müssen, glaubt mir

    Wo, von wem, wann, womit und mit welchen Mitteln?

    Aber auch für China ist eine militärische Niederlage Russlands äußerst nachteilig, denn sie bedeutet die Stärkung des langjährigen unversöhnlichen Feindes Japan und den Beginn einer Überprüfung der Ergebnisse des Zweiten Weltkriegs in der Region.

    Bietet der VR China eine ernsthafte Chance, Gebiete zurückzugeben, die das Zentralkomitee der KPCh als verloren betrachtet.

    UDC hat gerade in Kertsch mit dem Bau begonnen.

    Nach einem nicht genehmigten Projekt, ohne einen bestimmten Kraftwerkstyp.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 05
      +2
      UDC hat gerade in Kertsch mit dem Bau begonnen.

      Nach einem nicht genehmigten Projekt, ohne einen bestimmten Kraftwerkstyp.

      Es ist einfach lächerlich Lachen
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 15: 46
        -4
        So ist es. Wir haben uns nicht für die Hauptmaschine entschieden. Aus der Prognose für eine lange, mehr als 10 Jahre lange Bauzeit. Der Kunde, Mitarbeiter des Unternehmens Zaliv, Auftragnehmer wissen. Ihre Münder waren nicht zugenäht.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 48
          +1
          Wie stellen Sie sich das Bauen ohne Motor vor?
          In welcher Beziehung stehen Sie zum Kunden, den Mitarbeitern des Golfs und den Auftragnehmern?
          1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
            Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 16: 00
            -4
            Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass große Märtyrer-Fregatten des Projekts 22350 mit dem Bau begonnen haben, und nicht nur sie.

            Zitat: Marzhetsky
            In welcher Beziehung stehen Sie zum Kunden, den Mitarbeitern des Golfs und den Auftragnehmern?

            Ich habe gebührenden Respekt vor ihren gigantischen Bemühungen, in dem Schlamassel, in dem sie arbeiten müssen.
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 16: 08
              0
              Ich habe gebührenden Respekt vor ihren gigantischen Bemühungen, in dem Schlamassel, in dem sie arbeiten müssen.

              Das habe ich nicht gefragt. Woher hast du diese Informationen?
              1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 16: 22
                -2
                Hauptsächlich aus den Materialien der Militärmedien oder des Staates. Ich kläre einige der Fragen aus der aufgeführten Kategorie von Mitarbeitern. Vieles Material wird durch regelmäßiges sorgfältiges Betrachten der Vremya-Sendung auf First TV gegeben. Zum Beispiel zeigen sie den Hafen von Wladiwostok gibt der Kapitän eines kleinen Feeder-Containerschiffs ein Interview über die Lieferung von Fracht nach Tschukotka und in einer Minute wird vieles klar, und warum eine solche Situation auf eine lange Reihe von Fragen zurückzuführen ist.
                Oder hier eine Marineparade auf der Newa. Ein Bericht aus dem Hauptkommando des Schiffes. Die Kamera läuft um alles herum, auch das Zimmer des Navigators. Man sieht sofort das Fehlen elektronischer Karten, und es gibt viele Dinge, auf die man verzichten sollte vorerst offenlegen.
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 2 Dezember 2021 08: 18
                  0
                  Lassen Sie mich Sie fragen, was Sie in Ihrem Leben tun, dass jemand aus dem Personal solche Informationen mit Ihnen teilt? Warum in aller Welt?
                  1. Alex777 Офлайн Alex777
                    Alex777 (Alexander) 2 Dezember 2021 10: 29
                    +1
                    Gehen Sie zu bmpd und fragen Sie: Wer ist Gunya?
                    Sie werden Ihnen alles auf einmal erzählen. Bully
                  2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                    Gunnerminer (Schütze) 2 Dezember 2021 23: 56
                    0
                    Ich zitiere in den Kommentaren Informationen, die jedem zur Verfügung stehen, der zumindest ein oberflächliches Interesse an Marinekunst zeigt.Niemand hat den militärisch-industriellen Komplex-Mitarbeitern, USC-Beamten, Marine-Matrosen den Mund genäht.
    3. Ein K-s Офлайн Ein K-s
      Ein K-s (Ein K-s) 2 Dezember 2021 09: 04
      -1
      Nun, für den Herrn des Autors gab es einen Schaub, und dort wächst wenigstens das Gras nicht,
  • Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 1 Dezember 2021 13: 19
    -1
    Nun, wenn Sie für 20 Millionen US-Dollar kaufen können ...
  • TermNachTer Офлайн TermNachTer
    TermNachTer (Nikolai) 1 Dezember 2021 13: 27
    +1
    Nun fehlt es China schmerzlich an Schiffen dieser Klasse, also ist es besser, ein nicht sehr erfolgreiches Schiff zu haben als gar keins. Niemand wird es in absehbarer Zeit verkaufen.
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 14: 37
      -1
      Die Marine der PLA wird für weitere 20 Jahre das Zusammenspiel ihrer KPUG, AUG, OBK und DESO herausarbeiten und für 30 Jahre die Basisfliegerei weiterentwickeln.
      1. TermNachTer Офлайн TermNachTer
        TermNachTer (Nikolai) 3 Dezember 2021 11: 12
        0
        Hier - jetzt, selbst wenn China genügend Flugzeugträger hat, kann es als Ausbildungsträger verwendet werden. Kehren Sie im Notfall zur Kampfstärke zurück. Die Chinesen haben genug Geld, sie können sich einen zusätzlichen Flugzeugträger leisten.
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 11: 45
          -1
          Für einen solchen Marinebau braucht es nicht nur Geld. Er braucht Personal. Er braucht politischen Willen. Sie brauchen moderne Ausrüstung. Gestern auf Channel One, laut der Sendung Vremya, ein Interview des überfälligen Präsidenten mit dem Chef von Rostekhnadzor und a Gewerkschaftsführer wurde gezeigt Ein Zirkus mit Holzpferden Eine mittelalterliche Sicherheitsvorstellung Arbeiter.Bergbau Kursk K-141.
          1. TermNachTer Офлайн TermNachTer
            TermNachTer (Nikolai) 3 Dezember 2021 11: 47
            0
            Bergmannsarbeit galt schon immer als schwierig und gefährlich, nicht nur in Russland. Und nicht alles hängt von Putin ab – er ist physisch nicht in der Lage, den Überblick zu behalten.
            1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 11: 58
              -1
              Kohle wird auch in China, in den USA, in der Türkei abgebaut, aber solche Gesetzlosigkeit und Diebstahl gibt es nicht. Putin selbst hat und formt ein Team aus Assistenten, Stellvertretern, Abteilungsleitern. Gestern haben sie sich in seiner ganzen Pracht gezeigt. Und das in einer friedlichen Atmosphäre.
              1. TermNachTer Офлайн TermNachTer
                TermNachTer (Nikolai) 3 Dezember 2021 12: 26
                0
                Sie glauben naiv, dass Vetternwirtschaft und die Platzierung Ihres Volkes in "leckeren" Positionen eine russische Tradition ist))) Sie blüht überall. In den USA gibt es sogar ein solches Konzept - "politische Belohnung", für die Teilnahme am Wahlrennen erhalten die Menschen "leckere" Positionen vom siegreichen Präsidenten. Nehmen Sie ein Buch mit Memoiren von Gross - Admiral Raeder: "Die Ausgabe 1905 hielt immer aneinander fest." In England werden sie angeheuert, auch für den öffentlichen Dienst unter Schirmherrschaft usw.
                1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                  Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 12: 38
                  -1
                  Es gedeiht überall.

                  Zweifellos überall, aber je nach Umfang: Die mittelalterlichen Beziehungen in Russland florierten in einem inakzeptablen Ausmaß: Vetternwirtschaft, Bestechung und Gemeinde. Blatniks Beauftragte wissen, außer wie man teilt und drückt, nichts zu tun und von Zeit zu Zeit in den Hut der höheren Autoritäten zu scheißen.
                  1. TermNachTer Офлайн TermNachTer
                    TermNachTer (Nikolai) 5 Dezember 2021 13: 13
                    0
                    haha dreimal. Kommen Sie nach Banderlyand, bewundern Sie)))) Russland wird für Sie wie Neujahr sein)))
                    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                      Gunnerminer (Schütze) 5 Dezember 2021 13: 17
                      -2
                      Blat in der BRD, in der Nato führte nicht zu einem starken Rückgang der Kampfbereitschaft der Bundeswehr, zur Verlangsamung des militärisch-industriellen Komplexes. Niemand flieht von dort mit gestohlenen Milliarden nach Russland. Und in Banderland gibt es dasselbe blatmeisterschaft wie in Russland, nur in karikierter Form.
                      1. TermNachTer Офлайн TermNachTer
                        TermNachTer (Nikolai) 5 Dezember 2021 17: 17
                        +1
                        Blat in Deutschland hat dazu geführt, dass es keine Bundeswehr mehr gibt, sondern ein mobiles LGBT-Bordell))))
                      2. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 5 Dezember 2021 17: 32
                        -3
                        Ich glaube, die NATO ist ein Koloss mit tönernen Füßen, sie hat Pappkanonen und Öltanks.
                      3. TermNachTer Офлайн TermNachTer
                        TermNachTer (Nikolai) 7 Dezember 2021 19: 23
                        0
                        Kanonen und Panzer können von beliebiger Qualität sein. Das Problem ist, dass kleine Leute scheiße sind))) Wenn Sie ein schlechtes Gedächtnis haben, erinnere ich Sie daran, wie cool, aber flüssig gemacht NATO aus Afgan chiffriert))) nach Chihara, damit die Eingeborenen es nicht erkennen))) jede Selbstachtung Offizier bohrt sich eine Kugel in die Stirn.
                      4. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 7 Dezember 2021 20: 15
                        -3
                        aber die flüssige NATO, die aus Afgan verschrottet wurde))) in Chihara, damit die Eingeborenen es nicht erkennen))) jeder Offizier mit Selbstachtung eine Kugel in seine Stirn rammt.

                        Auch das Kommando der OKSVA krampfte im Februar 1989. 300 sowjetische Soldaten in Gefangenschaft zurücklassen Das Kommando der UGV aus Tschetschenien im Jahr 1996, nach der Unterzeichnung der Vereinbarungen von Chasawjurt.
                        Der amerikanische Generalleutnant der Airborne Forces kletterte als Letzter an Bord, das Gewehr in der Hand und in voller Ausrüstung.

                        Sie werden Zeit haben, eine Kugel in Ihre Stirn zu schießen.
                      5. TermNachTer Офлайн TermNachTer
                        TermNachTer (Nikolai) 8 Dezember 2021 13: 16
                        0
                        Ich werde nicht über Tschetschenien sprechen - ich war nicht dort. Und in Afghanistan, das letzte Mal war im Januar 1989, rutschte niemand ins Schleudern, ging ruhig hinaus. Ja, es gab Vereinbarungen mit einigen Feldkommandanten, ihr Territorium ohne Probleme zu durchqueren. Aber das war keine Bitte, sondern eine Warnung. Und sie wussten, dass wenn plötzlich etwas passiert, wir es einbetten werden, damit es nicht wenig erscheint. Und an einigen Stellen haben sie sich eingemischt. Meine Gruppe stellte zwei Fähnriche, die die Militärstadt abbauten, die an die Geister weitergegeben wurde. Nun, der Fähnrich wurde abgebaut, sagen sie, unter 100 zhmurov gebildet.
                      6. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                        Gunnerminer (Schütze) 8 Dezember 2021 15: 01
                        -2
                        Und in Afghanistan war das letzte Mal im Januar 1989, keiner ist ins Schleudern geraten, sie sind ruhig rausgegangen

                        In den von den armen Pakistan und den Amerikanern angedeuteten Bedingungen konnte man nur flüchten, um im Innern zu bleiben, ein ruhiger Abgang würde etwa 7-9 Monate dauern, mit dem Einsatz der abgezogenen Einheiten unter anständigen Bedingungen.

                        Und an einigen Stellen haben sie sich eingemischt.

                        Gleichzeitig erhielten sie eine Antwort: „Wir haben Menschen verloren.“ Das Kommando der Allianz hatte nicht vor, zuzuschlagen.
                    2. TermNachTer Офлайн TermNachTer
                      TermNachTer (Nikolai) 8 Dezember 2021 13: 17
                      0
                      Es ist sinnlos, darüber zu sprechen, wie Matratzenauflagen schöne Fotos und Filme machen können. Ich glaube, hinter dem General in voller Ausrüstung steckte noch eine Kompanie des 75. Regiments))))
                    3. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                      Gunnerminer (Schütze) 8 Dezember 2021 15: 01
                      -2
                      Niemand hat Sie daran gehindert, die gleichen Berichte und Fotos zu machen.
  • Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 06
    +1
    Das heißt, die Flugzeugträger werden noch von jemandem gebraucht? (natürlich an alle außer Russland)
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 15: 53
      -2
      Sie werden von den USA, Großbritannien, Italien, Spanien, Australien, China, Indien usw. benötigt. Russland braucht sie dringend. Auch die Aufgaben in der nahen Seezone sind ohne AUG nicht zu lösen. Aber der Staat der Wirtschaft Russlands und des Fernen Ostens ist so beschaffen, dass der Betrieb eines Flugzeugträgers seine Kapazitäten übersteigt Küsten- und Seeinfrastruktur Trockendock für Flugzeugträger und Schwimmdock werden benötigt. Ausgestattet auf dem Niveau koreanischer oder japanischer Docks. An Arbeitern, Technikern, Vorarbeitern, Schiffsbauingenieuren und Schiffsreparaturwerkern mangelt es nicht. Niemand weiß, wohin man sie bringen oder vorbereiten soll. Auch solche Denkmäler wie Chubais, Shoigu , Rogosin Junior und Senior, Fradkov Petr Junior.
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 54
        0
        Mir ist bewusst, dass russische Flugzeugträger lebenswichtig sind. Und er schrieb direkt, dass sie eine Infrastruktur aufbauen müssten.
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 16: 06
          -2
          Wir müssen noch eine technische und technologische Revolution im Militär machen
          Schiffsreparatur. Und es braucht eine Personalrevolution: Vor etwa 25 Jahren brauchte man nur Geld, und jetzt wird dieser Bedarf durch Personal ergänzt: Geld, Personal, Ausrüstung. Zum Beispiel verließ 2005 der letzte Dreher der 6. Klasse das Werk Severnaya Verf. Die Linien der Schiffsschächte (Oberfläche) wurden in Deutschland bestellt. Hochqualifizierte Arbeiter fliehen in die Nähe der russischen Metropole. Dort fliehen sie durch Uhr gelockt werden, höhere Verdienste.
          1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 16: 07
            0
            Es gibt viele Probleme. Aber sie gehören alle zur Kategorie der lösbaren.
            Es würde einen Wunsch geben.
            1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 16: 15
              -2
              Die zu lösenden Probleme müssen gelöst werden 30 Jahre sind eine lange Zeit Japan und die Bundesrepublik Deutschland waren bis 1975 ziemlich entwickelte Länder. Die VR China hatte 2005 ein gutes wirtschaftliches Niveau erreicht. Seit 1991 quälte niemand Russland mit Perestroika , Plenums, Demonstrationen und Versammlungen. Voll mit Öl- und Gasdollars, Erlöse. für Rundholz. Niemand fügt Atomraketen-Schneebälle zu. Bombardiere keine ausländischen Flugzeuge.
              1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 16: 40
                -2
                Diese Behauptungen sind nicht für mich. Ich habe nie für die aktuelle Regierung gestimmt.
                1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                  Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 17: 43
                  -4
                  Habe keine Ansprüche gestellt.
    2. TermNachTer Офлайн TermNachTer
      TermNachTer (Nikolai) 3 Dezember 2021 11: 14
      0
      Russland braucht sie auch. Sie werden nicht von Leuten benötigt, die nichts von der Navy oder internen Feinden verstehen.
  • Gesicht Офлайн Gesicht
    Gesicht (Alexander Lik) 1 Dezember 2021 15: 32
    -1
    Ich habe es gelesen, ich denke, was für ein Unsinn. Und dann sah ich den Autor und alles passte.
    Was ist der Krieg mit Japan, Autor? Zwei Raketenangriffe auf Tokio, nicht einmal auf die Stadt, sondern auf Kraftwerke und das war's, der Krieg ist vorbei. Japan ist nur einer im Rudel der globalistischen Schakale und wird nie größer sein.
    Und was für Kriege führt der Autor? Flugzeugträger gegen Flugzeugträger, Panzer gegen Panzer, Infanterie gegen Infanterie.
    Ukrainer denken.
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 15: 54
      -6
      Zwei Raketenangriffe auf Tokio, nicht einmal auf die Stadt, sondern auf Kraftwerke und das war's, der Krieg ist vorbei. Japan ist nur einer im Rudel der globalistischen Schakale und wird nie größer sein.

      Die Reaktion wäre für Russland katastrophal, nicht einmal nuklear.
      1. Hai Офлайн Hai
        Hai 1 Dezember 2021 20: 15
        +1
        Nun ja, Hohloarmiya wird in die Offensive gehen und einen Panzer über den Roten Platz fahren ;)) Ehre sei DUrkaine! Heroiam - Schmalz!
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 1 Dezember 2021 20: 24
          -2
          Uryakalka macht sich solche Sorgen um die verarmte Ukraine, was ist einfacher, ihr im Winter das Gas abzudrehen.
      2. Gesicht Офлайн Gesicht
        Gesicht (Alexander Lik) 2 Dezember 2021 12: 27
        0
        Tatysho ?? Was ist eine solche Reaktion aus Japan, das die Kurilen bereits angegriffen hat?
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 2 Dezember 2021 23: 46
          0
          Die Reaktion wird von der internationalen Gemeinschaft kommen, so dass die derzeitigen Sanktionen von Mückenstichen getroffen werden.
          1. Gesicht Офлайн Gesicht
            Gesicht (Alexander Lik) 3 Dezember 2021 00: 37
            0
            Ihre ist die sogenannte. Die "Welt"-Gemeinde wird sich bald in die Hose machen.
            1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
              Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 00: 40
              -1
              Aber gleichzeitig werden die antirussischen Sanktionen nicht aufgehoben, die NATO wird nicht aufgelöst, das Kapital von Oligarchen und Beamten wird nicht an die russische Zentralbank zurückgegeben.
              1. Gesicht Офлайн Gesicht
                Gesicht (Alexander Lik) 3 Dezember 2021 00: 43
                0
                Na und? Es ist seit langem bekannt, dass diese Diebe und Mörder korrupte Beamte willkommen heißen.
                1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
                  Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 00: 55
                  -1
                  Korrupte Beamte, Diebe und Amerikaner, Engländer aus Überzeugung, laut Pässen, werden Russland zu einem Tsugunder wie Tsushima führen.
  • Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 15: 49
    0
    Zitat: Lecken
    Ich habe es gelesen, ich denke, was für ein Unsinn. Und dann sah ich den Autor und alles passte.
    Was ist der Krieg mit Japan, Autor? Zwei Raketenangriffe auf Tokio, nicht einmal auf die Stadt, sondern auf Kraftwerke und das war's, der Krieg ist vorbei. Japan ist nur einer im Rudel der globalistischen Schakale und wird nie größer sein.

    Was bist du unhöflich? Morbides Delirium sind deine nuklearbetriebenen Stratosphären-Bomber.
    Was sind die beiden Schläge für Tokio? Wer wird einen solchen Befehl erteilen? Putin mit seinen zahlreichen Zügen? Es wird Besorgnis und Verwirrung geben, dann eine Nachahmung der Kriegsvorbereitung und sich dann überreden lassen, nicht zu kämpfen, sondern sich an den Verhandlungstisch zu setzen. Die Kurilen bleiben praktisch japanisch.
    Das ist viel realer als ein Atomschlag auf Tokio.

    Und was für Kriege führt der Autor? Flugzeugträger gegen Flugzeugträger, Panzer gegen Panzer, Infanterie gegen Infanterie.
    Ukrainer denken

    Oh, nun, wer auch immer redet, verdammt. Stratosphärischer Wahn. Du verstehst nichts von dem Thema. Du lebst in der Welt der rosa Elefanten, wie gesagt.
    1. Gesicht Офлайн Gesicht
      Gesicht (Alexander Lik) 2 Dezember 2021 13: 31
      0
      Keine Hysterie, lieber Autor. Mein stratosphärischer "Unsinn" ist bereits Realität. Aber Ihre Flugzeugträger, für die Sie sich so stark einsetzen, sind im letzten Jahrhundert geblieben. Sogar die Pinguine beginnen bereits zu erreichen.
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 01: 01
        -1
        Japan verfügt über eine moderne, ausgewogene, starke Flotte. Mit mächtigem Schiffbau, Schiffbau, Schiffsreparatur: Japanische Regierungen haben noch nie Tausende von Offizieren, Befehlshabern, Ältesten, Amtros in das zivile Leben geworfen.
        YaBP, Japan, wird umgehend sowohl die PLA Navy (die eine rohe Masse von Schiffen ohne ausgebildete Marineflieger ist) als auch KTOF brechen, die bis 2025 endgültig abgebaut wird.
        1. Gesicht Офлайн Gesicht
          Gesicht (Alexander Lik) 3 Dezember 2021 02: 18
          0
          Ja Ja natürlich. Ich bin nicht sicher, ob die Japaner Ihnen zustimmen werden.
  • dred2000 Офлайн dred2000
    dred2000 (dred2000) 1 Dezember 2021 17: 06
    -2
    Die Chinesen, so scheint es, haben daraus ein schwimmendes Museum gemacht, Jelzin hat es einmal für einen Pfennig verkauft und nicht die Ukraine, weil der Westen für uns keine Bedrohung darstellt und es nicht lange nötig ist, es zu restaurieren Zeit ...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 1 Dezember 2021 17: 38
      +3
      Sie verwechseln es mit "Minsk".
      Die Ukraine verkaufte die Warjag an die Chinesen.
      1. dred2000 Офлайн dred2000
        dred2000 (dred2000) 1 Dezember 2021 17: 59
        -1
        Vielen Dank für die Info, dann "zurück nach Russland", er sollte anscheinend nicht zurückkehren, da die ukrainische SSR noch ausgebeutet wurde.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 2 Dezember 2021 08: 16
          +1
          Es wurde in der ukrainischen SSR nicht ausgenutzt. das Gebäude war zu 70 % gebaut und eingefroren. China kaufte es in dieser Form, schleppte es auf wundersame Weise zu sich selbst und vollendete den Bau selbst.
  • boriz Офлайн boriz
    boriz (Boriz) 1 Dezember 2021 18: 52
    -1
    Die Frage ist also, warum sollte China sein Liaoning an Indien verkaufen?

    Vielleicht mit so einem Ding, das mit chinesischer Elektronik vollgestopft ist? Es ist unmöglich, den Inhalt jedes Elektronikgehäuses zu verstehen. Das Schiff kommt jederzeit unter die Kontrolle eines chinesischen Satelliten.
  • Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 1 Dezember 2021 18: 57
    +1
    Option: Sie werden die USA für Schrott verkaufen ...
  • Sturm-2019 Офлайн Sturm-2019
    Sturm-2019 (Sturm 2019) 1 Dezember 2021 23: 18
    +5
    Den ehemaligen Warjag von den Chinesen als Geschenk für den Technologietransfer in den 90er Jahren zu erhalten, ging nicht weit ...
    Anstatt einen ziemlich alten und bereits abgenutzten "Semi-Aircraft Carrier" aufzukaufen
    es ist viel richtiger und schneller, dieses Geld zu verwenden, um ein paar Tu-22M3M-Regimenter für Hyperschalldolche zu modernisieren, sie werden nur zu diesem "Schnuller" für die aktive Bewaffnung Japans.
    Ein TAVRK ohne die entsprechenden Begleitkräfte, Zerstörer, Fregatten und Mehrzweck-Atom-U-Boote wird der Pazifikflotte keinen strategischen Vorteil bringen, abgesehen von erheblichen finanziellen Kosten für die Einrichtung von Stützpunkten, die Reparatur des TAVRK und seine Ausrüstung mit trägergestützten Flugzeugen.
    Die Luftfahrt der Luft- und Raumfahrtstreitkräfte wird zusammen mit den Küsten-Raketensystemen Bastion und BAL gegen die japanische Flotte und auf ihren Stützpunkten in Japan von Küsten- und Inselflugplätzen viel effektiver arbeiten als vom Deck der TAVRK (Kuznetsovs Reise an die Küste Syriens zeigte dies in 2016).
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 2 Dezember 2021 08: 50
      +1
      Die Luftfahrt der Luft- und Raumfahrtstreitkräfte wird zusammen mit den Küsten-Raketensystemen Bastion und BAL gegen die japanische Flotte und auf ihren Stützpunkten in Japan von Küsten- und Inselflugplätzen viel effektiver arbeiten als vom Deck der TAVRK (Kuznetsovs Reise an die Küste Syriens zeigte dies in 2016).

      Kuzis Reise nach Syrien zeigte nur, dass ein unbrauchbares Schiff mit ungeschulten Deckfliegern dorthin geschickt wurde. Es war ein Wagnis, das mit einem natürlichen Ergebnis endete.

      Ein TAVRK ohne die entsprechenden Begleitkräfte, Zerstörer, Fregatten und Mehrzweck-Atom-U-Boote wird der Pazifikflotte keinen strategischen Vorteil bringen, abgesehen von erheblichen finanziellen Kosten für die Einrichtung von Stützpunkten, die Reparatur des TAVRK und seine Ausrüstung mit trägergestützten Flugzeugen.

      Und wer sagt, dass es einen TAVRK geben sollte? Da es bereits KTOF-Schiffe gibt, wird die erste Mehrzweckfregatte des Projekts 2023 im Jahr 22350 gehen, gefolgt von mindestens 2 weiteren bis 2025. Der Flugzeugträger soll das Herzstück der Pazifikflotte werden.
      PS für das von KTOF bereits zugesagte UDC des Projekts 23900 muss noch die Infrastruktur aufgebaut werden. Also ich sehe überhaupt kein Problem.

      es ist viel richtiger und schneller, dieses Geld zu verwenden, um ein paar Tu-22M3M-Regimenter für Hyperschalldolche zu modernisieren, sie werden nur zu diesem "Schnuller" für die aktive Bewaffnung Japans.

      Für den erfolgreichen Einsatz der „Dolche“ benötigen Sie die Betriebsdaten der Leitstelle. Hypersound ist kein Allheilmittel.
      Übrigens, wie werden diese Tu-22M3M im Einsatzgebiet japanischer Kampfflugzeuge, einschließlich trägergestützter, operieren?
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 00: 02
        0
        Da es bereits Schiffe KTOF gibt, wird 2023 die erste Mehrzweckfregatte des Projekts 22350 gehen, gefolgt von mindestens 2 weiteren bis 2025.

        Das ist selbst in Friedenszeiten eine winzige Kleinigkeit.Bis 2025 werden Vinogradovs BOD und andere unbrauchbar.Die Bergleute sind winzig. U-Boote aller Klassen sind winzig klein. Es gibt keine Pläne, die Aufklärung und die Marinefliegerei wiederherzustellen. Die Hauptangriffstruppe auf See. Eine unausgeglichene Flotte wird also keine elementaren Probleme im pazifischen Kriegsschauplatz lösen.

        Übrigens, wie werden diese Tu-22M3M im Einsatzgebiet japanischer Kampfflugzeuge, einschließlich trägergestützter, operieren?

        Das werden sie nicht, sind sie nicht, sie brauchen zumindest eine Aufteilung, 2020 konnten sie ein Flugzeug in der Nähe der Scheune ausrollen.
      2. Sturm-2019 Офлайн Sturm-2019
        Sturm-2019 (Sturm 2019) 6 Dezember 2021 00: 37
        0
        Für den erfolgreichen Einsatz der „Dolche“ benötigen Sie die Betriebsdaten der Leitstelle. Hypersound ist kein Allheilmittel.

        Liana arbeitet schon!
  • Volga073 Офлайн Volga073
    Volga073 (MIKLE) 2 Dezember 2021 00: 14
    -2
    Gute Idee !!
    Und trotzdem werden die Oligarchen Geld stehlen und nach Amerika bringen.
  • Staub Офлайн Staub
    Staub (Sergey) 2 Dezember 2021 03: 17
    +1
    Eigentlich ist die Zeit der Flugzeugträger vorbei. Das geben amerikanische Experten zu. Jetzt ist es ihr Schicksal, nur noch mit schwachen Staaten zu kämpfen…. Im Kriegs- oder Konfliktfall werden sie als Erste zerstört. Und sie können jetzt mit Hilfe von Hyperschallwaffen oder Angriffen aus dem Weltraum zerstört werden. Schließlich fliegen Satelliten über uns, nur 300-600 km von uns entfernt. Finden Sie heraus, welcher der Tausenden von Satelliten mit Raketen über uns ..
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 2 Dezember 2021 08: 15
      0
      Du schreibst Unsinn, der dir künstlich aufgezwungen wird. Diese "amerikanischen Spezialisten" machen entweder einen Hype um das Thema oder arbeiten einfach daran, dass ihren Kunden mehr Geld zugeteilt wird.
      Für den erfolgreichen Einsatz von Hyperschallwaffen werden Daten zur Zielbestimmung benötigt. Fragen Sie nach dem Zustand des Liana-Systems, wie viele Satelliten sich darin befinden (Sie können an den Fingern einer Hand abzählen). Satelliten werden vor allem im Kriegsfall zerstört.
      Dann verbleiben Flugzeuge oder AWACS-Helikopter, die auf Flugzeugträgern basieren, für die Kommandozentrale der Flotte. Die Vereinigten Staaten haben sie, Japan hat 2 Leichtflugzeugträger und wir haben nichts im Pazifik.
      Dank der Präsenz stehen unseren Gegnern theoretisch Schläge aus dem Weltraum zur Verfügung. sie haben Boeing-Raumflugzeuge, nicht wir.
      Bei KTOF wird es nicht einmal Zusammenstöße mit den Japanern überleben, daher sind die Kräfte ungleich. Und über Atomwaffen muss nicht gesprochen werden. Seine tatsächliche Anwendung in Japan steht möglicherweise nicht unter Putin.
      1. Gesicht Офлайн Gesicht
        Gesicht (Alexander Lik) 2 Dezember 2021 13: 35
        +1
        Ich frage mich, wie sie die Barmaley vom Kaspischen Meer mit Kaliber ohne Flugzeugträger und Satelliten schlagen?))
        1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
          Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 00: 42
          -1
          Sie wurden für stationäre Ziele ohne elementare Luftverteidigung geschlagen, unter Gewächshauspolygonbedingungen, nach anderthalb Jahren wurde die aktuelle MRK-Munition wiederhergestellt.
      2. Sturm-2019 Офлайн Sturm-2019
        Sturm-2019 (Sturm 2019) 6 Dezember 2021 00: 40
        0
        Satelliten werden vor allem im Kriegsfall zerstört.

        Flugzeugträger werden zusammen mit Satelliten zerstört, wenn nicht durch Hyperschall so durch nukleare Torpedos ...
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 2 Dezember 2021 08: 40
      -2
      Ein Flugzeugträger ist kein "nutzloser Trog", da Sie getäuscht werden: Es ist die Luftverteidigung einer Schiffsgruppe durch trägergestützte Luftstreitkräfte vor feindlichen Luftangriffen, dies ist Aufklärung und Datenempfang von der Leitstelle für Schiff und Flugkörper mit einem Flugzeug oder einem AWACS-Hubschrauber, U-Boot-Abwehr mit U-Boot-Abwehrhubschraubern sowie optionale Luftunterstützung für amphibische Angriffe.
      Dies ist ein äußerst nützliches Kriegsschiff, das die Fähigkeiten und das Niveau der Kampfstabilität der Flotte qualitativ verändert. Und wir haben sie nicht. Hier helfen keine "Zirkons", sorry.
      PS Beachten Sie, dass von einer Beschlagnahme fremder Territorien und einer Zerstreuung der Papua keine Rede ist. Es ist nur eine Frage des grundlegenden Überlebens gegen die AUG des Feindes. Antwort, welche der aufgeführten Aufgaben hat an Relevanz verloren? Was lässt Sie glauben, dass die Zeit der Flugzeugträger vorbei ist?
      PS, nur für den Fall, ich werde noch einmal sagen, dass keine Zircons ohne Daten von der Zentralsteuerung in der Lage sein werden, die AUG des Feindes zu zerstören. Im Allgemeinen ist dies ein äußerst schwieriges "Ziel", das selbst zuerst zerstören wird, wen Sie wollen.
      1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
        Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 00: 07
        -1
        Hubschrauber AWACS,

        Dieser Ersatz AWACS und U. Nur ein Operator, niedrige Geschwindigkeit, geringe Höhe, kurze Zeit in der Luft.

        Anti-U-Boot-Kriegsführung mit Anti-U-Boot-Hubschraubern

        Die Ka-27pl ist vor 25 Jahren veraltet.

        plus optionale Luftunterstützung für amphibische Angriffe.

        Wenn die antiamphibische Abwehr als desorganisierte Banden mit einem leichten Gewehr dargestellt wird, kann das mittelschwer ausgebildete Personal schwerer Kugelbesatzungen des chinesischen DShK-Typs mit einer vernünftigen Feuerkontrolle als Teil eines Zugstützpunkts einen Hubschrauber leicht abwehren überfallen.
        Die Luftgruppe der TAVKR Kuznetsov hat im syrischen Brückenkopf keine radikale Veränderung zugunsten der Reste der SA vorgenommen.
  • Boris99 Офлайн Boris99
    Boris99 (Boris) 2 Dezember 2021 12: 15
    +2
    Der Autor des Artikels diskutiert die Kategorien des russisch-japanischen Krieges von 1905. Was gibt es für japanische Flugzeugträger, selbst amerikanische AUGs werden heute praktisch zum Koffer ohne Griff. Das Vorhandensein von Küstenkomplexen vom Typ Bastion, Hyperschallraketen "Dagger" (auf denen Sie auf Wunsch Atomsprengköpfe bis zu 5 Kt installieren können, aber so viel ist nicht einmal notwendig), "Zirkons" auf Schiffen und U-Booten setzen ein Ende der Lehren des 20. Jahrhunderts. Der Autor spricht über die Eroberung der Kurilen durch Japan. Dies ist im Allgemeinen aus dem Bereich der Volksmärchen. Selbst in den 90ern (als wir noch gar nichts hatten) war das nicht möglich. Da jeder sehr gut versteht (auch Japan), dass Japan nach einem solchen Schritt durch den Einsatz von Atomwaffen aufhören wird zu existieren. Daher wird es keine Schlachten im Tsushima-Stil geben.
    Was Flugzeugträger betrifft, so werden diese Schiffe nur in Friedenszeiten benötigt, um die Flagge zu demonstrieren, als Argumente in Verhandlungen und in lokalen Konflikten (wie dem syrischen), aber dies ist ein teures Vergnügen (daher müssen Sie zählen, bevor Sie sich für ihre Konstruktion). Jemand wird mir widersprechen und sagen, dass AUG benötigt werden, um die U-Boot-Aufstellungszone abzudecken. Dies war im letzten Jahrhundert der Fall. Jetzt hat sich alles geändert. Erstens sind einige der Atom-U-Boote dauerhaft in den Weltmeeren stationiert und ihre gesamte Salve kann anstelle der Vereinigten Staaten (von anderen Ländern ganz zu schweigen) eine große Meerenge bilden. Zweitens ermöglicht die Reichweite moderner Raketen auf Atom-U-Booten, im Kriegsfall direkt von der Kaimauer aus zu schießen.
    1. Gunnerminer Офлайн Gunnerminer
      Gunnerminer (Schütze) 3 Dezember 2021 00: 11
      0
      Heute werden selbst amerikanische AUGs praktisch zu einem Koffer ohne Griff. Das Vorhandensein von Küstenkomplexen vom Typ Bastion, Hyperschallraketen "Dagger" (auf denen Sie auf Wunsch Atomsprengköpfe bis zu 5 Kt installieren können, aber so viel ist nicht einmal notwendig), "Zirkons" auf Schiffen und U-Booten setzen ein Ende der Lehren des 20. Jahrhunderts. EIN

      Süßer Balsam für das verletzte Herz des Zivilgesetzbuches der russischen Marine Grüne Trauben.

      Zirkone "auf Schiffen und U-Booten setzen den Lehren des 20. Jahrhunderts ein Ende.

      3M22 ist nur eine Munition.Um Ziele erfolgreich zu treffen, muss eine ganze Seite A4.NGSH der russischen Streitkräfte und das Zivilgesetzbuch der russischen Marine eine Liste von Bedingungen erfüllen, die seit 25 Jahren die Fähigkeit, diese Bedingungen zu erfüllen.

      Zweitens ermöglicht die Reichweite moderner Raketen auf Atom-U-Booten, im Kriegsfall direkt von der Kaimauer aus zu schießen.

      Lügen für leichtgläubige Küstenbewohner.
  • bargo76 Офлайн bargo76
    bargo76 (St. Bargo) 3 Dezember 2021 03: 57
    0
    Deshalb die "Bastionen" auf den Kurilen.
    Nafing braucht dort keine Flugzeugträger mehr! )))