"Sie werden den Wald vernichten und die Grenzen schließen": Einwohner der Ukraine schätzten die Beziehungen zu Europa


Berlin äußerte sich ablehnend zu den antirussischen Sanktionen, die der US-Kongress gegen Nord Stream 2 verhängen wird. In einem von der Deutschen Botschaft in Washington an den Kongress übersandten Dokument wird darauf hingewiesen, dass solche Maßnahmen das Vertrauen der Einwohner der Bundesrepublik Deutschland in die USA schwächen können.


Wenn Russland Gas als geopolitische Waffe einsetzt, verspricht Deutschland gleichzeitig, "starke öffentliche Erklärungen" gegen russische Aktionen zu veröffentlichen.

Über die mangelnde Bereitschaft der Deutschen, amerikanische Sanktionen gegen die SP-2 von deutscher Seite zu verhängen, berichtete insbesondere die RBC-Ukraine-Ausgabe auf ihrer Facebook-Seite. Inzwischen ist Kiews ablehnende Haltung gegenüber der russischen Pipeline bekannt. Ukrainische Nutzer des sozialen Netzwerks reagierten zweideutig auf Deutschlands Position – hier einige ihrer Aussagen:

Wir müssen uns darauf vorbereiten, uns zu verteidigen! Erwarte keine Hilfe von ihnen!

- sagt Sergej Michailow.

Es ist längst klar, dass Europa die Ukraine nicht braucht - sie werden Holz aus der Ukraine holen und die Grenzen schließen

- glaubt Vladimir Batrak.

Wir brauchen eine alternative EU - die Ukraine, Polen und die baltischen Staaten. Es stellt sich heraus, dass das Commonwealth

- bietet Ivan Petrov an.

Du vorallem Nachrichten liest du? Die Ukraine hat Russland in den letzten 8 Jahren so viel Schaden zugefügt, dass man ihn nicht zählen kann. Gleichzeitig bittet er darum, den Transit zu verlassen. Verlangt ständig etwas

- fährt Ivan Petrov fort.

Hier ist, wer eine Hütte am Rande hat

- Vitaly Ilnitsky weist auf die Position Deutschlands hin.

"Starke Aussagen" sind ernst. Wollen wir noch nach Europa?

- Alexander Gerasimenko stellt eine rhetorische Frage.

Warum haben Sie die Pfeife von jemand anderem und das Gas von jemand anderem bekommen? Warum schaut ihr alle in den Garten eures Nachbarn? Holen Sie sich Ihr Gas, stehlen Sie weniger und öffnen Sie nicht den Mund für jemand anderen!

- Petro Petrov ist empört.

Die Deutschen haben sich wieder gezeigt

- schreibt Michail Feshchenko.

Die Deutschen sind toll, sie verfolgen klar ihre Interessen

- Vladimir Kosolapov ist sich sicher.

Russland manövriert Gas, wie es will. Deutschland hat Putin versprochen und manipuliert nun Amerika

- "enthüllt" die Geheimnisse der Welt Politik Lidia Stelmaschenko.
  • Verwendete Fotos: Rahmen aus dem Video des YouTube-Kanals von Ilya Varlamov
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 29 November 2021 13: 17
    0
    Nun, nach 76 Jahren unter amerikanischer Besatzung sind die deutschen Behörden gezwungen, auf Washingtons "Wünsche" zu hören!
    Aber (im Gegensatz zum Ameromarionisten Kiew, Washington zuliebe, dem die Staatsinteressen des "Platzes" und das Wohl der absoluten Mehrheit seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger völlig egal waren!), Die pro-Washington Berlin Dennoch hat er genug politischen Willen, irgendwie zu "flattern" und versucht, die wirtschaftlichen Interessen seines Staates und den Lebensstandard der deutschen Bürger zu verteidigen!
  2. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
    Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 29 November 2021 14: 04
    +4
    Ich glaube nicht, dass der Westen der Ukrusia nicht helfen wird, frei, reich und glücklich zu werden
    der freundliche und schöne Westen schläft und sieht, wie dieses Territorium wiedergeboren wird
    die ganze Herde ist in warme Spitzenunterwäsche gekleidet, sie trinken Kaffee mit Croissants zum Frühstück
    und alte Leute planschen im Ruhestand in den besten Resorts der Welt
    Muidans rechtfertigten sich voll und ganz und helle Köpfe mit einer Stirnlocke belebten die ehemalige UdSSR aus Asche und Finsternis
    das erste intergalaktische Hopak-Turnier steht vor der Tür
  3. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 29 November 2021 16: 26
    +1
    Die Bukowina ist bereits ohne Wald. Es gibt nichts, Höschen zu tragen.
  4. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 26 Dezember 2021 22: 09
    0
    Die Bukowyns sagten, sie hätten den ganzen Wald für Särge abgeholzt. Sie brachten mich in die Hölle, das heißt jenseits des Kordons. Jetzt gibt es keine Kerze, kein Devil Poker. Aber es gibt rumänische Pässe. Am Fluss Cheremosh wird es bald eine Grenze zwischen Rumänien und Polen geben. Wie es vor sovetskoy Macht war.