Pentagon zieht Züge mit selbstfahrenden Haubitzen nach Polen


Unter dem Vorwand, die Europäische Union vor Migrationsströmen aus dem Osten zu schützen, zieht die NATO weiterhin gepanzerte Fahrzeuge nach Polen. So wurde am Dienstag, 23. November, am Bahnhof in der Stadt Legnica (nahe der Grenze zu Deutschland und Tschechien) ein Zug mit amerikanischen Artillerie-Montierungen M109A7 Paladin gesehen, der von Deutschland nach Osten fuhr.


M109A7 Paladin sind mit 284-mm-M155-Geschützen ausgestattet, die konventionelle Granaten in einer Entfernung von 24 km und aktiv-reaktive Granaten in einer Entfernung von bis zu 30 km verwenden. Die Vorbereitungszeit für das Abfeuern einer selbstfahrenden Haubitze beträgt etwa 60 Sekunden.


An der Grenze Polens zu Weißrussland dauert die Migrationskrise an, verursacht durch Massen illegaler Einwanderer aus dem Nahen Osten, die versuchen, über belarussisches Territorium in die Europäische Union einzureisen. Aber wie kann die NATO-Artillerie Europa vor Migranten retten, und gegen wen zieht das Pentagon Waffen an den Ostgrenzen des Nordatlantischen Bündnisses?

Wir werden daran erinnern, letzte Woche erschienen Ankunftsrahmen Deutsche Artillerie bis zur weißrussischen Grenze.

Der Chef der belarussischen Militärabteilung Viktor Khrenin verglich solche "Manöver" der Nato-Streitkräfte mit der Vorbereitung Nazi-Deutschlands auf einen Angriff auf die Sowjetunion 1941. Dann wurden die deutschen Panzerfahrzeuge auch bis an die Ostgrenze des Reiches vorgezogen, was von Berlin als Schutzmaßnahme gegen Großbritannien erklärt wurde. Gleichzeitig sprechen westliche Länder weiter von einer möglichen "russischen Aggression", während weder Russland noch Weißrussland irgendjemandem drohen.
15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 24 November 2021 10: 00
    -9
    Ich glaube nicht, dass die NATO mit Russland kämpfen wird. Aber all diese Vorbereitungen deuten auf etwas anderes hin. Russland wird wirtschaftlich vollständig von den Vereinigten Staaten und dem IWF kontrolliert. Die Menschen in Russland sterben selbst aus. Weitere 30 Jahre und ein Territorium wird bleiben. Was, ich halte es nicht mehr aus, also will ich gegen eine Atommacht kämpfen? Oder sind sie sich vielleicht nur sicher, dass Putin keine Atomwaffen gegen seine Familie und die Familien seiner Freunde einsetzen wird? Aber etwas hält Putin zurück. Und wo ist dieses Tor?
    1. Panikovsky Офлайн Panikovsky
      Panikovsky (Mikhail Samuelevich Panikovsky) 24 November 2021 14: 52
      +7
      Vasya, verwenden Sie keine Substanzen (dies gilt auch für Alkohol), und Sie werden kein faules Delirium posten. Pass auf dich auf, lieber Mann.
      1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
        Stahlbauer 24 November 2021 15: 04
        -4
        Panikovsky, lass den Vogel fallen! Lass die Gans fallen!

    2. dred2000 Офлайн dred2000
      dred2000 (dred2000) 27 November 2021 20: 59
      0
      Seit 2014 zieht das Pentagon bereits etwas in die baltischen Staaten und Polen. Solche Nachrichten von der Nachtigall habe ich mehr als zwei Dutzend Mal gelesen und gehört. Sie lösen in mir keine Alarmierung aus, sondern ein sarkastisches Lächeln. Und wenn wir das kontrollieren IWF , wie Sie schrieben, und war nicht vom Dollar abhängig, dann wäre alles nur mit Schokolade überzogen gewesen.
  2. UND Офлайн UND
    UND 24 November 2021 10: 26
    +3
    Zitat: Stahlhersteller
    Ich glaube nicht, dass die NATO mit Russland kämpfen wird. Aber all diese Vorbereitungen deuten auf etwas anderes hin. Russland wird wirtschaftlich vollständig von den Vereinigten Staaten und dem IWF kontrolliert. Die Menschen in Russland sterben selbst aus. Weitere 30 Jahre und ein Territorium wird bleiben. Was, ich halte es nicht mehr aus, also will ich gegen eine Atommacht kämpfen? Oder sind sie sich vielleicht nur sicher, dass Putin keine Atomwaffen gegen seine Familie und die Familien seiner Freunde einsetzen wird? Aber etwas hält Putin zurück. Und wo ist dieses Tor?

    Putin wird durch Intelligenz, Logik, Erfahrung, Strategie und ein klares Verständnis der Situation zurückgehalten. Geh über den Hügel, ich sehe, es ist sehr schwer für dich, in der Russischen Föderation zu leben, nach deinen Worten wirst du in 30 Jahren noch aussterben.
  3. Oder Офлайн Oder
    Oder (Wojciech) 24 November 2021 11: 27
    -12
    Ich verstehe deine Überraschung nicht. Warum bringen Sie irakische Einwanderer an unsere Grenze? Es ist Ihre Schuld, dass die USA Truppen zu uns locken.
    1. Piepser Офлайн Piepser
      Piepser 24 November 2021 12: 12
      +5
      Wach auf mit Unsinn, Odra! nicht
      Ganz zu schweigen davon Polnische Soldaten griffen zusammen mit anderen NATO-Aggressoren den Irak an und zerstörten das friedliche Leben seiner Bewohner, zerstörten ihr Haus und verurteilten sie zum Wandern!
      Diese Zusammenführung amerikanischer Truppen an der russisch-polnischen Grenze begann lange vor dieser "Krise", die in Bezug auf die Flüchtlingszahlen erbärmlich war (aber von den polnischen und anderen pro-westlichen "unfreundlichen" Goebbelsuchs übermäßig aufgeblasen) "Krise" "!
      Ja, auch an das von den polnischen Behörden "angekündigte" "Fort Trump" erinnern Sie sich, dass es damals an der belarussischen Grenze keinen "Geruch" nach "Flüchtlingen" gab, all diese illegalen Einwanderer wurden von den belarussischen Grenzsoldaten auf der Weg zu euren Absperrungen, und wer trotzdem durchkroch, wurden sofort von Polen nach Weißrussland ausgeliefert und schon auf Kosten des weißrussischen Budgets einbehalten und nach Hause geschickt?!
      Militante Hysterie zu schüren kommt ständig aus Warschau und von euren Herren aus Washington und NICHT aus Russland!
      Bereits im Herbst 2013 haben die Amerikaner durch die "verspielten Hände" der polnisch-tribaltischen Limittrophen den Kiewer "Euromaidan" beschmutzt und die Ermordung der Einwohner von Donbass-Polen wird diese Unterstützung der Banderonazis noch heimsuchen, Sie werden noch einen vollen Schluck mit ihnen haben! täuschen ) begannen, ihre gepanzerten Fahrzeuge massiv aus den Lagerstätten zu entfernen, in Gefechtsbereitschaft zu bringen und nach Europa zu schicken, und planten und bereiteten schon damals etwas offensichtlich Ungerechtes, Böses, Blutiges vor, um es an unserer Seite zu entfesseln! Negativ
      100% ameroholuiskie Polen, razmaydanny "Ukraine" und das Aussterben der Stämme sind nur konsumierbare "Bauern" im neokolonialen "Schach" des hyperaggressiven Washington!
      Und es war nicht nötig, dass Warschau und die polnischen Sonderdienste in den Maidan von Weißrussland klettern, denn Lukaschenko nannte Polen all die Jahre seinen besten Handelspartner, gute Nachbarn und das weißrussische „Fenster zum Westen“!
      Die polnischen Behörden selbst gerieten entgegen den polnischen Staatsinteressen selbst in Streit mit dem offiziellen Minsk und
      Im Interesse der absoluten Mehrheit der polnischen Einwohner, auf Geheiß ihrer Washingtoner Herren, Wetten auf den Staatsstreich in Minsk und die Unterstützung marginaler Betrüger, was sind diese käuflichen Narren!
      täuschen
    2. Akarfoxhound Офлайн Akarfoxhound
      Akarfoxhound 25 November 2021 20: 49
      0
      Es ist schon komisch, man saugt sich an den amerikanischen Herren auf, schickt seine Militärkontingente in den Irak und nach Afghanistan, bombardiert und schießt dort fleißig in alle Richtungen, zerstört ein normal funktionierendes Land vom Volk und macht gleichzeitig vor Ort Propaganda für einen prosperierenden demokratischen Westen . Und nachdem Sie das Haus eines anderen zerstört haben, fragen Sie sich, warum die Leute in Ihr "demokratisches Paradies" geeilt sind? Und doch sind wir daran schuld? Unsere Schuld? Haben sie Ihnen nicht Kräuter aus den Niederlanden mitgebracht, die den "Kampfgeist" unterstützen?
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 November 2021 11: 33
    -5
    Wah! Bremsen.

    Unsere haben (laut Medien) bereits Truppen stationiert, und Batka und Shoigu haben bereits Truppen an den Grenzen stationiert.
    Um sich vor denen zu schützen, die nur ziehen.
  5. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 24 November 2021 12: 10
    +3
    Werden sie auf schwangere Frauen und Kinder schießen?! Und was, es wird ein Gekritzel!
  6. Alter Skeptiker Офлайн Alter Skeptiker
    Alter Skeptiker (Alter Skeptiker) 24 November 2021 13: 26
    +4
    Zitat: Odra
    Warum bringen Sie irakische Einwanderer an unsere Grenze? Es ist Ihre Schuld, dass die USA Truppen zu uns locken.

    Sie haben ihre Länder bombardiert. Also willkommene Gäste. Sie müssen für Ihre Handlungen verantwortlich sein.
    Es ist unser "Diktator", der für alles verantwortlich ist.
    Und Sie haben die Demokratie, das heißt die gemeinsame Verantwortung für das Handeln Ihrer gewählten Regierung.
    Haben sie in Ihrem Namen bombardiert? Also antworte.
    Oder dachten Sie, dass andere für Ihre Handlungen verantwortlich sein sollten?
  7. Gesicht Офлайн Gesicht
    Gesicht (Alexander Lik) 24 November 2021 15: 39
    +3
    Die USA spielen die Rolle eines Verrückten mit einer Granate in der Hand. Fass mich nicht an, oder ich werde es in die Luft jagen. Gleichzeitig werden offensichtlich undurchführbare Anforderungen gestellt. In der Hoffnung, zu bekommen, was Sie wollen.
    1. Alter Skeptiker Офлайн Alter Skeptiker
      Alter Skeptiker (Alter Skeptiker) 24 November 2021 19: 32
      +2
      Eher ein Affe mit einer Granate.
      Und niemand weiß, warum sie seltsam ist.
  8. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 24 November 2021 16: 18
    -7
    Pentagon zieht Züge mit selbstfahrenden Haubitzen nach Polen

    - Ja ...
    - Nun, bei diesen (NATO-Mitgliedern) - ist alles klar - sie werden überall und auf jeden schießen ... - Und hier sollte man nicht mit "proletarischer Solidarität" und "proletarischem Bewusstsein" rechnen ... - und auf die Tatsache dass - "alle Menschen sind Brüder und Schwestern" ... - Schauen Sie - wie viele die Deutschen anständige Artillerie brachten und ziemlich bald - und es wurde bereits "berücksichtigt", dass die Bundeswehr völlig altersschwach war und es niemanden gab, der dort kämpfte. .. - Und unsere zeigten BMPs als Antwort und ... und ... und "Mstu" auf Rädern ... - Vielleicht hat jemand Angst vor dieser nicht sehr fortschrittlichen Artillerie; was ist, wenn sie völlig irrtümlich für einen "gewaltigen" vorsintflutlichen "Rapier" gehalten wird (persönlich habe ich darüber schon einen "Cartoon" geworfen) ... - Hahah ...
    - Aber auch das ist nicht die Hauptsache ...
    Ich persönlich mache mir Sorgen um das, was ich persönlich hier bin ... hier ... ich habe hier schon mehr als einmal geschrieben ...
    - Nämlich - dass es keine russischen Truppen auf dem Territorium von Weißrussland gibt ...
    - Und was ist das für eine Situation ... - NATO-Truppen stützen einfach die West-, Nord- und Südgrenze Weißrusslands ab - eine kontinuierliche Einkreisung (hier kann man die weißrussisch-ukrainische Grenze sicher einbeziehen) ...
    - Und die russischen Truppen sind immer noch - und sind - nicht auf dem Territorium von Weißrussland ... - Was ist los und was ist die ganze Rechnung ???
    - Wie wäre es denn für NATO-Mitglieder (gelinde gesagt) - es wäre "unrentabler und problematischer", wenn ein russisches Panzerkorps und motorisierte Infanteriedivisionen auf dem Territorium Weißrusslands stationiert würden; Raketen- und Artilleriebataillone; Luftverteidigungssystem, elektronische Kriegsführung und elektronische Kriegsführung; mehrere Militärflugplätze (für Angriffs-, Jagd- und Bomberflugzeuge - auch Strategen) ... und so weiter und so weiter ...
    - Und was im Moment ???
    - Und im Moment warten die NATO-Mitglieder darauf, dass die Russen "nachlassen", um Zugeständnisse zu machen - sie werden anfangen, Treffen der Minister des Außenministeriums, Treffen der Präsidenten vorzuschlagen; dass die Russen "zu einem Konsens kommen"; dass, wie immer, Verwirrung und Übersprung beginnen (wie bei den "Minsker Vereinbarungen") und so weiter und so weiter ...
    - Und in der Zwischenzeit - wird Herr Lukaschenko eine Entscheidung treffen ... eine Entscheidung ... eine Entscheidung - freiwillig beizutreten ... der ... der NATO ... - Das war's ...
    - Und Weißrussland wird sofort akzeptiert ... - Und für Russland wird es eine "monströse Wende geben ... - in allem" ...
    - Eh, hoffen wir, dass nicht alles so sein wird ...
  9. UND Офлайн UND
    UND 24 November 2021 17: 00
    +1
    Quote: gorenina91
    Pentagon zieht Züge mit selbstfahrenden Haubitzen nach Polen

    - Ja ...
    - Nun, bei diesen (NATO-Mitgliedern) - ist alles klar - sie werden überall und auf jeden schießen ... - Und hier sollte man nicht mit "proletarischer Solidarität" und "proletarischem Bewusstsein" rechnen ... - und auf die Tatsache dass - "alle Menschen sind Brüder und Schwestern" ... - Schauen Sie - wie viele die Deutschen anständige Artillerie brachten und ziemlich bald - und es wurde bereits "berücksichtigt", dass die Bundeswehr völlig altersschwach war und es niemanden gab, der dort kämpfte. .. - Und unsere zeigten BMPs als Antwort und ... und ... und "Mstu" auf Rädern ... - Vielleicht hat jemand Angst vor dieser nicht sehr fortschrittlichen Artillerie; was ist, wenn sie völlig irrtümlich für einen "gewaltigen" vorsintflutlichen "Rapier" gehalten wird (persönlich habe ich darüber schon einen "Cartoon" geworfen) ... - Hahah ...
    - Aber auch das ist nicht die Hauptsache ...
    Ich persönlich mache mir Sorgen um das, was ich persönlich hier bin ... hier ... ich habe hier schon mehr als einmal geschrieben ...
    - Nämlich - dass es keine russischen Truppen auf dem Territorium von Weißrussland gibt ...
    - Und was ist das für eine Situation ... - NATO-Truppen stützen einfach die West-, Nord- und Südgrenze Weißrusslands ab - eine kontinuierliche Einkreisung (hier kann man die weißrussisch-ukrainische Grenze sicher einbeziehen) ...
    - Und die russischen Truppen sind immer noch - und sind - nicht auf dem Territorium von Weißrussland ... - Was ist los und was ist die ganze Rechnung ???
    - Wie wäre es denn für NATO-Mitglieder (gelinde gesagt) - es wäre "unrentabler und problematischer", wenn ein russisches Panzerkorps und motorisierte Infanteriedivisionen auf dem Territorium Weißrusslands stationiert würden; Raketen- und Artilleriebataillone; Luftverteidigungssystem, elektronische Kriegsführung und elektronische Kriegsführung; mehrere Militärflugplätze (für Angriffs-, Jagd- und Bomberflugzeuge - auch Strategen) ... und so weiter und so weiter ...
    - Und was im Moment ???
    - Und im Moment warten die NATO-Mitglieder darauf, dass die Russen "nachlassen", um Zugeständnisse zu machen - sie werden anfangen, Treffen der Minister des Außenministeriums, Treffen der Präsidenten vorzuschlagen; dass die Russen "zu einem Konsens kommen"; dass, wie immer, Verwirrung und Übersprung beginnen (wie bei den "Minsker Vereinbarungen") und so weiter und so weiter ...
    - Und in der Zwischenzeit - wird Herr Lukaschenko eine Entscheidung treffen ... eine Entscheidung ... eine Entscheidung - freiwillig beizutreten ... der ... der NATO ... - Das war's ...
    - Und Weißrussland wird sofort akzeptiert ... - Und für Russland wird es eine "monströse Wende geben ... - in allem" ...
    - Eh, hoffen wir, dass nicht alles so sein wird ...

    In der Kürze liegt die Würze. Viele Briefe.