AvtoVAZ wurde das erste "Opfer" einer globalen Unterbrechung der Lieferkette in Russland


Weltexperten schlagen Alarm im Zusammenhang mit der globalen Störung der Lieferkette von Gütern durch steigende Nachfrage und fehlendes Angebot, verbunden mit der Verknappung und hohen Kosten von Energieressourcen. Das erste "Opfer" dieser Prozesse in Russland war der russische Automobilriese AvtoVAZ.


Das Unternehmen teilte mit, dass das Werk am Freitag, den 12. November, die Produktion von Maschinen in allen drei Montagehallen wegen eines Mangels an elektronischen Komponenten eingestellt habe. Gleichzeitig erhalten Arbeitnehmer, die sich im Stillstand des Unternehmens befinden, eine Entschädigung in Höhe von zwei Dritteln ihres Lohns.

Analysten der britischen Zeitung The Guardian sagen, dass aufgrund der Unterbrechung der Lieferkette von Waren die Welt die Wirtschaft kann dich vom Kurs abbringen. Die Krise hat vor allem Energieknappheit, Arbeitskräftemangel und Fahrzeugknappheit auf globaler Ebene verursacht.

So ging die Autoproduktion in Großbritannien im August aufgrund fehlender Halbleiter um fast ein Drittel zurück. Im gleichen Zeitraum stellte AvtoVAZ auch Produktionsprozesse aufgrund eines Mangels an elektronischen Bosch-Komponenten ein.

Dies ist vor allem auf die Verlangsamung des industriellen Wachstums in China zurückzuführen, das aufgrund einer stark gestiegenen Nachfrage nach diesen in einer Post-Pandemie-Situation einen akuten Mangel an Energieressourcen erlebt. Auch der Güterverkehr hat zeitweise zugenommen, und der Mangel an Arbeitskräften in den Häfen verschärft die Situation zusätzlich.
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 12 November 2021 20: 13
    +1
    wie viel Panik in Worten))) Aber in der Tat überfüllte Lager bei der Herstellung von Fertigprodukten. Felder mit unverkauften Autos.
  2. Kim Rum Eun Офлайн Kim Rum Eun
    Kim Rum Eun (Kim Rum yn) 12 November 2021 21: 03
    +1
    Das Unternehmen teilte mit, dass das Werk am Freitag, den 12. November, die Produktion von Maschinen in allen drei Montagehallen wegen eines Mangels an elektronischen Komponenten eingestellt hat.

    Ooooh, Ärger, Ärger!
    Liebe Russen werden die Kreationen ihrer heimischen Autoindustrie für das neue Jahr nicht kaufen können - Lada Granta und Lada Kalina!
    Ein Freund von mir fuhr bei der Erwähnung all dieser Bünde und Gazellen an, zu fluchen und nannte sie "Eimer mit Bolzen". In den "heiligen 90ern" war Sasha L. mit dem Fahren von Autos aus Deutschland beschäftigt, und schon am Ende der "fetten Null" kaufte er sich einen fast neuen 10-Tonnen-Mercedes zum besten Preis und jetzt arbeitet er daran für einen bestimmtes Privatunternehmen. Ich werde ihn über diese "tragische" Nachricht informieren, lass ihn glücklich sein :))
  3. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 12 November 2021 23: 54
    -2
    Jetzt ist es an der Zeit, die Produktion von Chips für die Automobilindustrie hochzufahren!
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 13 November 2021 02: 32
      -1
      Und mit wem soll man es bewerben? Da kann man keinen Gastarbeiter unterbringen, weder Tadschiken noch Ukrainer. Und da kann man keinen Russen unterbringen. Es gibt One-Piece-Spezialisten. Und sie sind in der Zeit, die seit der Niederlage der sowjetischen Elektronik vergangen ist, verschwunden. Es ist zu viel Zeit vergangen.
      Und dafür kann man nirgendwo Geld nehmen. Buchstäblich vorgestern hat unsere geliebte Staatsduma die Schwelle für die Verwendung von NWF-Geldern von 7 % auf 10 % des BIP angehoben. Das heißt, wenn die Russische Föderation früher die Gelder der NWF verwenden konnte, wenn das Volumen des Fonds 7 % des BIP überstieg, jetzt, wenn es 10 % überschreitet. Und hier überstieg sie gerade mal 7% und die Leute überlegten, wo sie dieses Geld verwenden sollten. Entweder für die Entwicklung neuer Flugzeuge oder woanders. Und so hat die Staatsduma dieses Problem beseitigt: Das Geld wird möglicherweise für den Bau von Flugzeugen verwendet, aber nicht für uns. Boeing zum Beispiel. Da kam die Anweisung des IWF:

      ... die Mittel des NWF auch dann in ausländische Vermögenswerte investiert werden sollen, wenn der liquide Teil des Fonds die Schwelle von 7% des BIP erreicht. Jegliche Verwendung von NWF-Ressourcen innerhalb des Landes sollte durch strenge Grenzen und strenge Fondsverwaltungsregeln begrenzt werden, um eine effiziente Auswahl von Projekten und eine marktgerechte Rendite der Investitionen zu gewährleisten.

      Ein GD:

      ... in zweiter Lesung verabschiedete die Staatsduma auf Initiative des Finanzministeriums einen Gesetzentwurf zur Anhebung des Liquiditätsanteils des NWF von 7% auf 10% des BIP ...

      Und beim Ausbau der Produktion von Mikroschaltungen kann ich Ihnen mit dem Wissen um dieses Thema versichern, und die Ausrüstung kostet wahnsinniges Geld und die Anschaffung von Technik und Personalausbildung.
      Und das wird mehr als ein Jahr dauern, um es milde auszudrücken ...
      1. Kim Rum Eun Офлайн Kim Rum Eun
        Kim Rum Eun (Kim Rum yn) 13 November 2021 08: 37
        0
        Und sie, für die Zeit, die seitdem vergangen ist die Niederlage der sowjetischen Elektronik, war weg.

        Ja, abscheuliche, heimtückische Feinde haben die unglückliche sowjetische Elektronik besiegt. Und damit - die Schiffs-(Instrumenten-)Struktur und vieles mehr.
        Und im Allgemeinen hat dieser verdammte Fiat mit AvtoVAZ den Zhiguli erfunden, um die Russen ständig zu demütigen. Aber nichts, wir werden bald der "Mutter von Kuzma" die Pasta zeigen und unsere eigenen Lamborghini, Maserati und Ferrari kreieren, und 500 Jahre werden nicht vergehen.
        Ich hoffe, dass Sie Ihre "wunderbaren Perlen" hier mit Hilfe des besten Beispiels "zertrümmerter sowjetischer Elektronik" verstreuen.
        1. boriz Офлайн boriz
          boriz (Boriz) 13 November 2021 11: 47
          -1
          Verstehst du selbst, was du geschrieben hast?
          Die UdSSR baute viele Unternehmen auf, die Mikroschaltungen herstellen. Sie hinkten den ausländischen hinterher, aber nicht grundsätzlich. Bei den Investitionen, die sich ziemlich heben, war es leicht, aufzuholen. Und sogar überholen. Es gab Personal, Produktionsbereiche, den Großteil der Ausrüstung. Jetzt gibt es nichts davon.
          Du kannst nur Scheiße auf den Ventilator werfen. Und ich bis 1995. arbeitete als Shop-Manager in einem dieser Unternehmen. Genau derselbe Laden, der die Chips produziert hat. Daher habe ich eine gute Vorstellung von dieser Situation.
          Autos brauchen keine transzendentalen Chips. Sie hätten sicherlich produzieren können, wenn sie die Produktion nicht zerstört hätten, aber die Kapazitäten zumindest für das Militär verlassen hätten. Dieses Niveau würde für Autos ausreichen.
          Wäre die Produktion nicht besiegt worden, hätte ihre Entwicklung nicht aufgehört, irgendeine Entwicklung wäre fortgesetzt worden.
          Und nun besteht die Hoffnung, dass ein Teil der Produktion einfach wegen billigerer Energieressourcen in die Russische Föderation verlagert wird. Die Geschichte der 20er - 30er Jahre wird sich wiederholen.
          1. Kim Rum Eun Офлайн Kim Rum Eun
            Kim Rum Eun (Kim Rum yn) 13 November 2021 17: 56
            0
            Du siehst mit deiner Sturheit in meinen Augen lächerlich aus.

            sie blieben zurück ... es war möglich ... sie waren ... jetzt gibt es nichts ... sie könnten produzieren ... wenn sie nicht zerstört hätten ... aber sie wären gegangen ... es wäre gewesen genug ... wenn es nicht zerstört worden wäre ... die Entwicklung würde nicht aufhören ... die Entwicklung würde weitergehen

            Das sind Marsmenschen-Aliens, die aus dem Sternbild Fuya Lunar Dog geflogen sind und dir alle Himbeeren verdorben haben :)) Ohne sie, verdammt, hättest du lange Zeit im Vollzucker gelebt. Und so die ganzen letzten tausend Jahre - unser Land ist reich und reichlich, es gibt keine Ordnung :)).

            Als in den späten 60er Jahren, als AvtoVAZ gegründet wurde, sie ein Sackgassenmodell von Fiat von den Italienern zuschlugen und begannen, freudig einen Zhiguli herauszubringen, waren Sie nicht dabei? Und diese Zhiguli kosteten übrigens 5000 sowjetische Rubel - dieser Betrag war für einen "gewöhnlichen Sowjetmenschen" im Allgemeinen unerschwinglich, aber für die UdSSR mit geschlossenen Grenzen und einem Defizit ein Weltwunder. Und für Länder mit einer normalen Autoindustrie und einem normalen Verlauf der historischen Entwicklung waren diese Zhiguli "eine Schüssel mit Schrauben".
            Russisch-Sowjet-Russen wissen nicht, wie man Autos baut. Und Computer können nicht erstellen. Und Fußball ist „nicht unser Spiel“: Du bist für immer dabei!) (Are.

            Die Waffe ist gut. Tötet leicht und viele Leute. Und fast alles andere wird hier "geworfen", entweder auf den Lüfter oder auf Ihren Rotor.

            Und im Bereich Partybuilding bist du seit 100 Jahren der Welt voraus. Zuerst hat die Kommunistische Partei der Sowjetunion Sie geführt und mit ihrer Hand geführt ... dann "Russland", dann "Unser Haus", dann "Vereint". Und egal wie man es nennt, sogar "Fair", am Ende wird das "KPSS" erhalten, mit entsprechenden Ergebnissen "in allen Bereichen der Volkswirtschaft".
      2. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 13 November 2021 12: 27
        -2
        Soweit ich weiß, arbeitet MIET in Zelenograd, Angstrem und Mikron, also sind alle Ressourcen da! Ich kannte mal Spezialisten aus der Z-Stadt, aaatlichnye Jungs, sage ich euch!
  4. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 13 November 2021 09: 38
    0
    Noch nicht verstanden ... Vorräte - Ständer ... Gib mir einen eisernen Vorhang für den Müll, den du selbst machen kannst ...